MVI Promind GmbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

43 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,8Weiterempfehlung: 69%
Score-Details

43 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,8 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

27 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 12 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von MVI Promind GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

"Mehr Schein als Sein"

1,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei MVI Promind GmbH in Braunschweig gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es wird von offener Unternehmenskultur gesprochen aber leider wird dies nicht gelebt. Ehrlichkeit und Transparenz fehlt.

Verbesserungsvorschläge

Vieles. Aber man muss es auch wollen. Es gab schon viele Anregungen von Mitarbeitern aber diese wurden im Keim erstickt.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre bei der MVI direkt ist sehr unkooodiniert. Man protokolliert sich zu Tode. Im eingesetzten Projekt war die Arbeit Spitze.

Image

Leider macht sich die Firma ihr Image selbst kaputt.

Work-Life-Balance

Es war alles anders als es im Bewerbungsprozess vorgegeben wurde. Das Unternehmen ist auf jeden Fall nicht im Jahr 2020 angekommen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Verbesserungswürdig.

Karriere/Weiterbildung

Nicht das was man wollte. Man hatte nicht die Chance sich in den Sachen weiterzubilden was man wollte sondern nur was einem angeboten wurde.

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen waren super mit dem man direkt gearbeitet hat.

Vorgesetztenverhalten

Offen seine Meinung sagen sollte man vermeiden. Auch wenn gesagt wird dass das Unternehmen eine offene und transparente Unternehmenskultur führt. Für die Vorgesetzen empfehle ich regelmäßige Schulungen wie man Mitarbeiter führt. Der Umgang mit den Mitarbeitern ist ausbaufähig.

Gehalt/Sozialleistungen

Keine Chance auf Anpassung. Von Inflation hat man hier noch nichts gehört. Arbeitsleistung und entsprechende Aufgaben werden nicht honoriert.

Gleichberechtigung

Unterschiedliche Gehälter bei gleicher Position an den verschiedenen Standorten. ( Mann/ Frau)


Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Arbeitgeber-Kommentar

MVI PROMIND GmbHDigital Business Consultant

Sehr geehrte ehemalige Mitarbeiterin, sehr geehrter ehemaliger Mitarbeiter,

vielen Dank für Ihr Feedback zu „Mehr Schein als Sein“, zu dem wir gerne eine Stellungnahme geben.

Ich finde es schade, dass, sobald die „gütliche Einigung“ zu Gunsten des Arbeitnehmers (insbesondere Arbeitszeugnis) abgeschlossen ist, u.a. dieses Arbeitgeberportal fälschlicherweise dafür genutzt wird, Dinge einseitig in den Raum zu stellen und teilweise Sachverhalte zu verdrehen.

In Ihrem Fall bewerten Sie den Kollegenzusammenhalt als super und das ist auch gut so, denn egal an welchem Standort unsere Mitarbeiter*innen ihren Dienstsitz haben, loben und bestätigen alle den von Ihnen angesprochenen kollegialen Zusammenhalt.

Sie empfanden unsere offene Unternehmenskultur als schlecht und bemängeln, dass es bei uns an Ehrlichkeit und Transparenz fehlt. Sorry, aber das können wir so nicht stehen lassen. Wir sind stolz auf unsere Unternehmenskultur, die wir auch standortübergreifend leben. Dies ergab auch unsere anonyme Mitarbeiterbefragung.

Unternehmerisch leben wir von Verbesserungsvorschlägen und entwickeln uns stetig weiter. Dabei prüfen wir jeden Verbesserungsvorschlag und entscheiden dann, wie wir weiterverfahren. Dank unserer gelebten Feedbackkultur wurden bereits viele gute Verbesserungsvorschläge umgesetzt.

Ferner schreiben Sie auch, dass Sie eine schlechte Arbeitsatmosphäre bei uns erlebt haben und „man protokolliert sich zu Tode“. Zu unserem Qualitätsanspruch gehören nun mal professionelle Prozesse und dies erfordert u.a. auch Ergebnisprotokolle. Was Sie als Mehraufwand gesehen haben, ist für uns ein Qualitätssiegel.

Und schon sind wir bei Ihrer Aussage zu Karriere/Weiterbildung. Bei uns im Unternehmen funktioniert die Personalentwicklung individuell und bedarfsgerecht. Wir fordern und fördern unsere Mitarbeiter*innen oder auch Teams im Einklang mit den Unternehmenszielen. Dabei unterstützen und fördern wir jeden Mitarbeiter*in in ihrer Entwicklung gemäß ihren Bedürfnissen. Bitte verstehen Sie uns nicht falsch, aber Personalentwicklung ist immer ein beidseitiger Prozess. Allen Mitarbeitern steht neben dem persönlichen Mentoring auch entsprechende Fachliteratur für das Selbststudium zur Verfügung.

Was ich persönlich nicht verstehe, ist Ihre Aussage zum Vorgesetztenverhalten. Wir leben eine offene und transparente Unternehmenskultur und Sie schreiben „offen seine Meinung sagen sollte man vermeiden“. Wir kommunizieren standortübergreifend, und haben regelmäßige Standortbesprechungen vor Ort und digital, bei denen alle Mitarbeiter die Chance haben, ihre Meinung zu äußern und Feedback zu geben. Darüber hinaus führen wir auch anonyme Mitarbeiterbefragungen durch.

Sie behaupten, dass wir mit unterschiedlichen Maß die Gehälter auszahlen. Unsere Mitarbeiter*innen erhalten nachweislich standortübergreifend ein überdurchschnittliches Gehalt. Das Gehalt wird immer im Hinblick auf ihre Qualifikation, ihr fachliches Wissen, ihre Leistungsbereitschaft (IST/PLAN), Sonderaufgaben, vereinbarte Ziele, die jeweilige Branche und die verhandelten Projektbudgets zusammengestellt und beidseitig, d.h. zwischen Arbeitnehmer*in und Arbeitgeber, vereinbart. Das es durchschnittlich und branchenunabhängig in Braunschweig/Niedersachsen höhere Gehälter gibt als z.B. in Magdeburg/Sachsen-Anhalt, können Sie u.a. beim Statistischen Bundesamt nachlesen. In Ihrem konkreten Fall wäre abzuwägen, welche Faktoren zum Tragen kamen.

Abschließend bedauere ich Ihre Wahrnehmung zur erlebten Kommunikation, zu der Sie leider keine konkreten Angaben machen. Wie bereits oben erwähnt, leben wir von der Kommunikation und schulen dazu regelmäßig. Zur Kommunikation gehören auch u.a. Feedback nehmen und Feedback geben sowie Selbst- und Fremdreflexion.

Unabhängig davon, dass Sie bei uns nicht mehr im Arbeitsverhältnis stehen, biete ich Ihnen gerne an, sich mit mir darüber auszutauschen, wie Sie zukünftig Konflikte offen ansprechen können, um tragbare Lösungen anzustreben.

Gerne können Sie mich mobil 0151 5823 2014 oder per Email unter udo.kerk@promind.de ansprechen. Selbstverständlich wird dies von meiner Seite vertraulich behandelt.

Ich wünsche Ihnen sowohl für Ihre private als auch berufliche Zukunft alles Gute.

gez.
Geschäftsführung

Super Arbeitgeber

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei MVI PROMIND GmbH in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- sehr gutes Betriebsklima
- freundlicher und offener Umgang miteinander
- gute Kommunikation


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Alles kann nichts muss...

2,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei MVI Promind GmbH in Braunschweig gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Den Kollegenzusammenhalt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

zu selten Taten nachdem große Reden geschwungen wurden

Verbesserungsvorschläge

nicht nur reden sondern auch mehr handeln.
Die von dem Geschäftsführer beworbenen Werte des Unternehmens: Offenheit, Klarheit und Transparenz sollten endlich auch gelebt werden

Arbeitsatmosphäre

hängt stark vom Aufgabenbereich und den damit verbundenen Schnittstellen zusammen. Es gab und gibt Projekte und Aufgaben in denen die Arbeitsatmosphäre super ist. Allerdings gibt es auch solche die durch übermäßigen Druck und beinahe manipulative Kommunikation geprägt ist. Ein Beispiel dafür war das gegeneinander Ausspielen von Mitarbeitern eines Teams, als es um die Mitarbeit bei der Bearbeitung einer Projektausschreibung ging.

Image

Mittlerweile bekomme ich von mehreren Kunden mit das sich das Image immer weiter verschlechtert

Work-Life-Balance

hängt natürlich ebenfalls vom Projekt und den Aufgaben ab, allerdings verschlechtern sich zunehmend die Erfahrungen die ich mache. Als Beispiel wird im Bewerbungsprozess mit den modernen Möglichkeiten im Unternehmen geködert. Zum Beispiel sei Homeoffice möglich.
Besonders dieses Homeoffice ist der Führungsebene nun allerdings ein Dorn im Auge. Angeblich habe es dieses noch nie gegeben.
Bleibt abzuwarten wie sich dies weiterentwickelt

Karriere/Weiterbildung

Es wird wieder einmal viel geredet aber es passiert wenig. Weiterbildungen sind rar, wenn gibt es interne Schulungen von Schwestergesellschaften bei denen der Sinn irgendwann fraglich ist.
1 mal hören sicherlich gut und interessant aber irgendwann reicht es auch mal. Ich weiß von einer anderen Weiterbildung am Standort allerdings scheint die mehr vom Kunden gefordert worden zu sein als das der Kollege das unbedingt wollte

Kollegenzusammenhalt

Das ist natürlich von Standort zu Standort unterschiedlich zu werten. Ich kann nur für den Standort Braunschweig/Wolfsburg sprechen. Ich habe selten einen so guten Kollegenzusammenhalt erlebt wie dort.

Vorgesetztenverhalten

hängt ebenfalls von Person zu Person ab. Jeder hat seine positiven und negativen Seiten

Arbeitsbedingungen

IT mittlerweile etwas in die Jahre gekommen und ungleichmäßig verteilt. Stellenweise haben Mitarbeiter mit Standrechnern gearbeitet während andere bereits Notebooks der neuesten Generation zur Verfügung hatten. Ähnliches gilt für das Mobiliar

Kommunikation

Kommuniziert wird sehr viel. Leider kommen im Nachhinein Dinge ans Licht die zeigen, dass entweder unvollständig oder sogar falsch kommuniziert wurde/wird. Ein Beispiel dafür sind aufgetauchte Mitarbeiterprofile mit Falschangaben zum Werdegang und anderem. Diese seien laut Aussage des Geschäftsführers aus einem System mit dem man mal vor Jahren gearbeitet habe. Komischerweise sind die Profile mit den meisten Fehlern jedoch Mitarbeiter die erst weit nach Abschaffung des besagten Systems ins Unternehmen gekommen sind.

Gehalt/Sozialleistungen

Mehrere Jahre in Folge ist keine Gehaltsanpassung möglich, die Gesprächbereitschaft über Alternativen zu sprechen besteht allerdings bleibt es dabei.

Gleichberechtigung

Da wird meiner Meinung nach keine Unterschiede gemacht

Interessante Aufgaben

Kann man wenig zu sagen in meinem Bereich zuletzt sehr interessant allerdings gab es auch andere Zeiten. In diesen wird man dann in "Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen" oder Blind-Leisrungen geschickt die dann ins leere Laufen. Beispiel dafür wäre das Projekt 39+1


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitgeber-Kommentar

MVI PROMIND GmbH, Digital Business Manager
MVI PROMIND GmbHDigital Business Manager

Sehr geehrte Mitarbeiterin, sehr geehrter Mitarbeiter,

vielen Dank für Ihre Zeit, sich mit einem Feedback auf Kununu zu beschäftigen. Gerne nehmen wir hierzu Stellung und kommentieren Ihren Erfahrungsbericht.

Es freut uns sehr, dass Sie einige Aspekte Ihrer beruflichen Entwicklung in unserem Hause als positiv wahrnehmen. So haben Sie am Standort Braunschweig/Wolfsburg einen kollegialen Zusammenhalt und interessante Aufgaben erlebt, was für unseren stärkenkonformen Arbeitseinsatz spricht. Wenn es hin und wieder Projekte gibt, die gestoppt oder auch komplett eingestellt werden, dann ist dies im Bereich der Dienstleistung und Projektarbeit ein Vorgang, der immer wieder eintreten kann und aus unserer Sicht ganz normal ist. Dies ist Teil des Wettbewerbs und hängt auch stark von wirtschaftlichen Faktoren der Auftraggeber ab.

Überrascht sind wir von Ihren negativen Darstellungen, wobei ihre Schilderungen teilweise sehr konfus auf uns wirken. Bei der erlebten Kommunikation gehen Sie auf Dinge ein, die wir mit Hilfe unserer aufmerksamen Mitarbeiter/innen entdeckt haben und zeitnah korrigieren konnten. Worin liegt dann ihrer Meinung nach noch das Problem? Kein Mitarbeiter/in hat durch den zu 100% internen Vorgang einen Schaden erlitten oder ist in üble Nachrede geraten. Weder Kunden noch Lieferanten haben diese Infos erhalten. Wir haben uns seinerzeit bei den betroffenen Mitarbeitern entschuldigt und sind der Ursache auf den Grund gegangen – der Fehler wurde behoben.

Weiter bewerten Sie ihre Work-Life-Balance mit 2/5 Sternen und begründen diese mit dem „Ködern von Homeoffice im Bewerbungsprozess“. Zur Klarstellung: ein Bewerbungsprozess ist immer ein beidseitiger Prozess, so auch bei Ihnen. Nach dem Bewerbungsprozess entscheidet man sich für eine gemeinsame Zukunft oder auch nicht. Dazu wird ein sogenannter Arbeitsvertrag beidseitig, d.h. von Arbeitnehmer/in und uns als Arbeitgeber unterzeichnet, in dem alle Vereinbarungen zusammengefasst sind. In unseren Arbeitsverträgen gibt es kein Homeoffice. Weiter ist „Homeoffice“ auch juristisch falsch – wir reden entweder von einem mobilen Arbeitsplatz oder einem Telearbeitsplatz. Welche dieser beiden Optionen haben Sie in Ihrem Arbeitsvertrag vereinbart? Verwechseln Sie bitte nicht den Ausnahmezustand durch die weltweite Corona-Zeit, in der alles anders ist und auch zukünftig sein wird, mit der vor-Corona-Zeit.

Nachweislich zahlen wir überdurchschnittliche Gehälter, die einerseits an der Leistungsbereitschaft IST/PLAN, den vereinbarten Ziele und dem Projektbudget, sowie der individuelle Personalentwicklung gekoppelt sind. Immer wieder zeigen wir unseren Mitarbeitern neue Möglichkeiten auf, wohin jede/r sich entwickeln kann. Ob und wann wer welche Option annimmt, liegt an jedem selbst. Was waren Ihre Optionen? Wie war ihre tatsächlich erlebte Leistungsbereitschaft und die gelieferte Qualität ihrer Arbeitsaufgaben? Was haben Sie konkret dazu beigetragen, um die Leistungen und Ergebnisse der MVI PROMND maßgeblich zu beeinflussen? Woran wurde Ihr Gehalt festgemacht?

Abschließend beschreiben und bewerten Sie die Sinnhaftigkeit von Karriere und Weiterbildung. Sie behaupten, dass diese in unserem Unternehmen rar sind. Wie kommen Sie darauf? Per Mitarbeiter/in wird individuell und beidseitig ein Personalentwicklungsprozess gestartet. So wie es aussieht, wurde dieser Prozess entweder von Ihnen nicht gewollt oder von der Führungskraft als „nicht erforderlich“ eingestuft. Unabhängig vom Kundenbedarf haben wir 2019 am Standort Braunschweig /Wolfsburg eingeführt, dass unsere Mitarbeiter freiwillig und während der regulären Arbeitszeit sich in der Fremdsprache Englisch weiterbilden können. Über eine lokale Sprachschule wurde im Büro die Weiterbildung angeboten. Inwieweit haben Sie diese Weiterbildung persönlich angenommen und ihre persönliche Entwicklung vorangetrieben? Immer wird insbesondere im Bedarfsfall Fachliteratur empfohlen und/oder E-Learnings angeboten. Welche Fachliteratur wurde Ihnen empfohlen, welche Fortschritte haben Sie im E-Learning gemacht?

In diesen Zusammenhang wäre das von Ihnen genannte Projekt „39+1“ zu nennen. Das primäre Projektziel war, dass jede/r Mitarbeiter pro Arbeitswoche 1 Stunde für Weiterbildung von uns während der Arbeitszeit erhält (39 Stunden Arbeitszeit + 1 Stunde Weiterbildung) Welche Weiterbildung haben Sie seinerzeit freiwillig forciert und mit Ihrer Führungskraft vereinbart? So wie es aussieht haben Sie weder die Zielsetzung noch die eigene Interaktion verstanden. Sorry, aber da fehlt es vorne und hinten an Substanz.

Da es in der Vergangenheit leider nicht mit unserer Kommunikation geklappt hat, möchte ich Ihnen gerne die Möglichkeit geben, uns zu Ihren Behauptungen persönlich auszutauschen.

Gerne können Sie mich mobil unter 0151 5823 2014 oder per Email unter udo.kerk@promind.de ansprechen. Selbstverständlich wird dies von meiner Seite vertraulich behandelt.

Ich bin gespannt auf Ihre (Re)Aktion und wünsche Ihnen sowohl für Ihre private als auch berufliche Zukunft alles Gute.

gez.
Geschäftsführung

(war ein) guter Ausbildungsbetrieb

4,3
Nicht empfohlen
Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Administration / Verwaltung bei MVI PROMIND GmbH in München gemacht.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Regelmäßige Feedbackgespräche

Verbesserungsvorschläge

- mehr mit den MA kommunizieren z. B. über weiteres geschehen, aktuelle Situation,..

Arbeitszeiten

- Gleitzeit
- Pausen konnten individuell gestaltet werden
- Rücksicht auf Termine und Urlaub
- auch Home-Office war einige Male möglich

Ausbildungsvergütung

- überdurchschnittliche Bezahlung
- Übernahme der MVV-Kosten

Die Ausbilder

- bekommt jede Unterstützung die man benötigt
- Probleme werden schnell und unkompliziert gelöst
- sehr gute Kommunikation zwischen Azubi und Ausbilder

Spaßfaktor

- spannende Aufgaben vor allem im Social-Media Bereich
- viele tolle Projekte
- eigenständiges Arbeiten mit viel Verantwortung

Aufgaben/Tätigkeiten

- viele Möglichkeiten sein können zu zeigen und individuell zu gestalten
- neue Ideen waren Willkommen und wurden auch umgesetzt
- Routinearbeiten waren in Ordnung
- tolle Einrichtung der Büros (vor allem im DBM-Team)
- Aufgaben wurden sehr gut erklärt

Variation

- anfangs sehr abwechslungsreiche Aufgaben
- viele Lernmöglichkeiten
- zum Ende leider nicht mehr der Fall

Respekt

- man ist nicht nur "ein Azubi" sondern ein MA wie alle anderen auch
- Gleichberechtigung


Arbeitsatmosphäre

Arbeitgeber-Kommentar

MVI PROMIND GmbH, Digital Business Manager
MVI PROMIND GmbHDigital Business Manager

Sehr geehrte ehemalige Auszubildende,
sehr geehrter ehemaliger Auszubildender,

vielen Dank für Ihre positive Bewertung der MVI Promind GmbH am Standort München.

Es ist uns ein sehr wichtiges Anliegen, dass wir ein ehrliches Feedback = „Spiegelbild“ von unseren Mitarbeitern erhalten. Umso mehr freut es uns, dass wir als Unternehmen von unseren Mitarbeitern als toller und positiver Arbeitgeber wahrgenommen werden und es zeigt uns, dass wir bisher einiges richtig machen.

Ein guter kollegialer Umgang zwischen dem Auszubildenden und seinem Ausbilder/in ist wichtig, um das theoretisch erlangte Wissen bestmöglich in den täglichen Arbeitsaufgaben umsetzen zu können und gefördert zu werden. Auch bei der Auswahl Ihres Ausbilders/Ausbilderin haben wir, so wie Sie es schreiben, die richtige Wahl getroffen. Es freut uns, dass Sie in dieser Hinsicht sich sehr wohl gefühlt haben bei der MVI Promind.

Auch den Spaßfaktor und Ihre Arbeitstätigkeiten haben Sie sehr positiv gesehen.

Das während eines Arbeitsjahres sich Aufgaben wiederholen oder hier und da Fleißarbeiten zu erledigen sind, ist leider ganz normal. Wie heißt es so schön: „Lehrjahre sind keine Herrenjahre“ und soll heißen, solange sich jemand in der Ausbildung befindet, hat er einige Mühen auf sich zu nehmen und in seinen Ansprüchen bescheiden zu sein. Wir sehen jede Form der Kritik als eine Belohnung und nehmen Ihre Kritik gerne an, um uns zukünftig weiter zu entwickeln und zu verbessern.

Wir freuen uns über Ihre insgesamt sehr gute Bewertung was Aspekte der Gleichberechtigung, der Arbeitsvergütung und der Arbeitszeiten betrifft. Ihre Verbesserungsvorschläge „mehr mit den MA kommunizieren z. B. über weiteres geschehen, die aktuelle Situation“ versuchen wir bereits über regelmäßige Standortbesprechungen, standortübergreifende Telefonkonferenzen und unser Intranet umzusetzen.

Für Ihre berufliche und private Zukunft wünschen wir Ihnen weiterhin viel Erfolg.

gez.
Geschäftsführung

MVI PROMIND - mehr als nur ein Arbeitgeber

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei MVI PROMIND GmbH in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das man sich aktiv mit Ideen einbringen kann. Aus meiner Sicht ein sehr guter und fairer Arbeitgeber

Verbesserungsvorschläge

Sich auf das Wesentlich besinnen - nicht alle Hasen auf einmal jagen :)

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist wirklich super. Klar gibt es auch mal stressige oder hektische Tage, gerade dann, wenn viele Projekte oder Themen gleichzeitig Aufmerksamkeit erfordern. Aber es wird immer an einem Strang gezogen - sehr positiv!

Image

Hab nichts negatives gehört.

Work-Life-Balance

Sehr ausgeglichen. Keine versteckte Mehrarbeit. Wenn wirklich mal in einer Woche mehr gearbeitet wurde, werden die Stunden auf dem Zeitkonto gutgeschrieben. Es wird sehr darauf geachtet, dass die Stunden auch zeitnah wieder "abgefeiert" werden - Projektgeschäft eben

Karriere/Weiterbildung

Wird geboten. Sowohl intern als auch extern. Gerade wenn neue Projekte Know-How erfordern

Gehalt/Sozialleistungen

Kann glaub ich immer mehr sein, aber ich bin zufrieden. Klar können nicht alle MA Geschäftsführer oder Führungskraft werden. Aber jeder ist seines Glückes Schmied - Leistung und Engagement wird auf alle Fälle honoriert.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umweltbewusstsein halt was für einen Dienstleister möglich ist. Ausgedruckt wird in meiner Abteilung eh kaum was. Sozialbewusstsein: Die GF kümmert sich schon sehr um die MA (kenne ich auch anders) Wenn man ein Problem hat (z.B. Notfall in der Familie) geht das sehr unbürokratisch. Aus eigener Erfahrung während eines Krankenhausaufenthalts: Kenn das so nicht, dass sich ein Geschäftsführer persönlich nach dem Wohlergehen erkundet - Mitarbeiter werden wirklich geschätzt

Kollegenzusammenhalt

In meinem Team außerordentlich gut.

Umgang mit älteren Kollegen

relativ junges Team, viele so um die 30. Ältere Kolleginnen und Kollegen gibt es natürlich auch - Alter spielt aber überhaupt keine Rolle

Vorgesetztenverhalten

Kann mich hier überhaupt nicht beklagen - sehr positiv. Offen und fair

Arbeitsbedingungen

Im Sommer wird es schon ziemlich warm, da leider keine Klimaanlage vorhanden ist. Ansonsten tolle Büroräume, zentral zu erreichen

Kommunikation

Es wird eine offene Kommunikation gelebt. Einerseits über Standortbesprechungen und neuerdings auch über ein Firmeneigenes Intranet (großes Lob). Hier ist aber auch jeder einzelne gefragt, sich aktiv einzubringen.

Gleichberechtigung

zu 100% - aber natürlich wird Leistung auch anerkannt

Interessante Aufgaben

In dem Bereich in dem ich arbeite, äußerst vielfältig und spannende Aufgaben. Mann darf sich auch an "neuen" Dingen versuchen

Arbeitgeber-Kommentar

MVI PROMIND GmbH, Digital Business Manager
MVI PROMIND GmbHDigital Business Manager

Sehr geehrte Mitarbeiterin,
sehr geehrter Mitarbeiter,

vielen Dank für Ihre sehr positive Beurteilung. Die MVI PROMIND schätzt es sehr, dass Sie sich die Zeit genommen haben, um uns ausführlich zu bewerten.

Einen vollkommen stressfreien Alltag gibt es im Projektgeschäft leider nur selten, aber wir sind ganz Ihrer Meinung! Die Arbeitsatmosphäre ist super.
Durch Kommunikation können meist alle Probleme beseitigt werden, auch deshalb leben wir die offene Kommunikation.

Vielen Dank für Ihr Lob. Auch wir haben uns bereits bei unseren Mitarbeitern für den Aufbau des firmeninternen Intranets bedankt.

Wir freuen uns, dass Sie sich mit Ihrem Team gut verstehen. Dies spiegelt sich auch in Ihren Projekten, die Sie und Ihr Team erfolgreich abgeschlossen haben, wider.

Für Ihre Mitarbeit und Ihre kollegiale Unterstützung in München sind wir Ihnen sehr dankbar. Weiterhin freuen wir uns auf eine gute Zusammenarbeit und wünschen Ihnen viel Erfolg!

gez. Geschäftsführung

Familienorientiert

2,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei MVI PROMIND GmbH in München gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Keine Tranzparenz. Viel Versprechen, die nicht gehalten werden. Kaputte Bürostühle. Alte Programme und Komputer. Keine Weiterbildungen, die was bringen. Nur Gerede, nichts Tun.

Arbeitsatmosphäre

gut

Work-Life-Balance

vorhanden

Kollegenzusammenhalt

super

Vorgesetztenverhalten

fair

Kommunikation

transparent

Interessante Aufgaben

ja


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

MVI PROMIND GmbH, Digital Business Manager
MVI PROMIND GmbHDigital Business Manager

Sehr geehrte Mitarbeiterin,
sehr geehrter Mitarbeiter,

vielen Dank für Ihre Bewertung.

Es ist mir ein sehr wichtiges Anliegen, gemeinsam mit Ihnen zu erörtern, warum sich Ihre Einschätzung zu unserem Unternehmen innerhalb von ca. 9 Monaten zum Negativen verändert hat. Ihre Angaben geben hierzu nur bedingt Aufschluss. So geben Sie z.B. an, dass das Vorgesetztenverhalten „fair“ sei, bewerten es aber nur mit 2 Sternen.

An mich als Unternehmensleitung wurde nichts vorgetragen. Weder von Ihnen, noch von anderen am Standort München. Deshalb bitte ich Sie, mich persönlich - gerne auch kurzfristig - mobil unter 0151 5823 2014 oder per Email unter udo.kerk@promind.de zu kontaktieren.

Selbstverständlich wird dies von meiner Seite vertraulich behandelt.

Ich freue mich von Ihnen zu hören und hoffe auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit.

gez.
Geschäftsführung

Dieser Kommentar bezieht sich auf eine frühere Version der Bewertung.

Agentur im Wandel der Branche

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei MVI Promind GmbH in Braunschweig gearbeitet.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt immer mal wieder Ideen aber bislang fehlt es an der Umsetzung

Gehalt/Sozialleistungen

In Ordnung


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

MVI PROMIND GmbH, Digital Business Manager
MVI PROMIND GmbHDigital Business Manager

Sehr geehrte Mitarbeiterin,
sehr geehrter Mitarbeiter,

vielen Dank für Ihre Bewertung.

Wie in vielen anderen Branchen, zeigt sich auch bei uns ein Wandel, der auf die Digitalisierung in vielen Bereichen zurückzuführen ist. Wir freuen uns über Ihr Feedback und schätzen es, dass Sie unser Engagement sehen, um uns für die Zukunft zu positionieren.

Kommunikation, Gleichberechtigung Kollegenzusammenhalt sowie der Umgang mit älteren Kollegen ist uns sehr wichtig. Auch Sie haben dies mit Ihrer guten Bewertung bestätigt.

Für Ihre Mitarbeit und Ihre kollegiale Unterstützung in Braunschweig sind wir Ihnen sehr dankbar.

Weiterhin freuen wir uns auf eine gute Zusammenarbeit und wünschen Ihnen viel Erfolg!

gez.
Geschäftsführung

Offenheit, Unterstützung, Entwicklung

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei MVI PROMIND GmbH in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Der offene Umgang mit sich auftuenden Situationen

Verbesserungsvorschläge

Ich bin zufrieden im Umgang, mit den laufenden Prozessen, keine Verbesserungsvorschläge

Arbeitsatmosphäre

Aufbruchstimmung, Teamgeist

Work-Life-Balance

Flexibel, Stundenkonto, Homeoffice

Karriere/Weiterbildung

Wird intern aktiv gelebt

Gehalt/Sozialleistungen

passend und Entwicklungsmögluchkeiten

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wir sind alle sehr bemüht

Kollegenzusammenhalt

Ein schönes Miteinander

Umgang mit älteren Kollegen

Umsivhtjg

Vorgesetztenverhalten

Offen und unterstützend, fördernd

Arbeitsbedingungen

Schön gestaltet

Kommunikation

Offen durch alle Hirachien

Gleichberechtigung

Ausgewogen

Interessante Aufgaben

Viele, herausfordernde Aufgabenfelder


Image

Arbeitgeber-Kommentar

MVI PROMIND GmbH, Digital Business Manager
MVI PROMIND GmbHDigital Business Manager

Sehr geehrte Mitarbeiterin,
sehr geehrter Mitarbeiter,

vielen Dank für Ihre ausdrucksstarke Bewertung!
Wir freuen uns sehr, dass es Ihnen bei der MVI PROMIND so gut gefällt! Wir sind sehr bemüht, allen unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein tolles Umfeld zu ermöglichen. In den meisten Fällen, wie bei Ihnen, gelingt uns das auch sehr gut.

Alle unsere Vorgesetzten, so auch ich, unterstützen jeden Mitarbeiter sehr gerne und haben ein offenes Ohr für sie. Natürlich freut es uns umso mehr, wenn sich unsere Mitarbeiter/innen auch untereinander sehr gut verstehen! „Ein schönes Miteinander“, das sehen wir auch so!

Wie Sie schon erwähnt haben, fordern und fördern wir unsere Mitarbeiter/innen, bieten Ihnen viele verschiedene und herausfordernde Aufgabenfelder. Bei uns wird also nie langweilig!

Es ist uns wichtig, dass unsere Kolleginnen und Kollegen die Möglichkeit haben, sich ihre Zeit selber einteilen zu dürfen! So können sie effizienter und konzentrierter Arbeiten.

Wir sind Ihnen sehr dankbar für Ihre Mitarbeit und Ihre kollegiale Unterstützung in München.

Wir freuen uns weiterhin auf eine gute Zusammenarbeit und wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg!

gez.
Geschäftsführung

Fairer und menschlicher Arbeitgeber!

4,5
Empfohlen
Zeitarbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei MVI Promind GmbH in Magdeburg gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

ich wurde gleich zu Anfang herzlich aufgenommen. Habe mich sofort wohlgefühlt, was ich bisher nicht so kannte. Besonders gefällt mir die offene und ehrliche Art miteinander!

Kollegenzusammenhalt

sehr hilfsbereite Kollegen, bei Fragen bieten alle Kollegen Hilfe an. Wichtige Infos werden gleich an alle weitergegeben.

Umgang mit älteren Kollegen

ich gehöre zu den Oldtimern und habe fast nur mit jungen Leuten

Vorgesetztenverhalten

Bei Fehlern wird man nicht gleich in die Pfanne gehauen, sondern geschaut woran es gelegen hat und Hilfe angeboten.

Kommunikation

jeder darf sagen wo der Schuh drückt und man findet gemeinsam ein Lösung.

Interessante Aufgaben

Selbständiges eigenverantwortliches Arbeiten. Verbesserungsvorschläge werden sehr gerne angenommen.


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

MVI PROMIND GmbH, Digital Business Manager
MVI PROMIND GmbHDigital Business Manager

Sehr geehrte Mitarbeiterin,
sehr geehrter Mitarbeiter,

vielen Dank für Ihre aufgebrachte Zeit, um der MVI PROMIND eine positive Bewertung zu schreiben.

Es ist uns ein zentrales Anliegen, allen neuen Mitarbeitern einen herzlichen Empfang und einen reibungslosen Einstieg in unser Unternehmen zu ermöglichen. Es freut uns sehr, dass auch Sie diese Bemühung wahrnehmen konnten.

Weiter leben wir eine offene Fehlerkultur vor, soll heißen, Fehler sind menschlich und werden zugelassen. Fehler geben uns immer wieder wichtige Hinweise auf potentielle Verbesserungen.

Von dem typischen „SILO-Denken“ sind wir schon eine Weile weg. Wir versuchen immer mehr in Netzwerken zu denken und zu handeln. Dabei spielt der kollegiale Zusammenhalt eine entscheidende Rolle. Die von Ihnen erlebte Kollegialität spricht dabei eigene Bände.

Es ist schön zu hören, dass Sie den Umgang der Vorgesetzten mit Ihnen als hilfreich ansehen. Wir legen sehr viel Wert darauf, jedem Mitarbeiter unterstützend zur Seite zu stehen – nur so kann man im Team die gesetzten Ziele erreichen. Auch der Zusammenhalt untereinander trägt entsprechend dazu bei, denn bei uns helfen sich alle Kolleginnen und Kollegen.

Sollten Sie in der Zwischenzeit weitere Möglichkeiten zur Verbesserung identifiziert haben, zögern Sie bitte nicht, sondern kommunizieren Sie diese aktiv.

Abschließend möchte ich Ihnen gerne unsere Auszeichnung „TOP Arbeitgeber Mittelstand 2019“ näher bringen. Auch Ihre Bewertung ist oder wird ein Teil der Auszeichnung sein.

Noch einmal, ein herzliches Dankeschön und auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit.

gez.
Geschäftsführung

Schlechter geht's nicht!

1,6
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei MVI PROMIND GmbH in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nichts!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Gutsherrenmanier

Verbesserungsvorschläge

Komplette Führung austauschen!

Arbeitsatmosphäre

Unter den Kollegen meiner Ex-Abteilung sehr gut!

Kollegenzusammenhalt

Aber nur in meiner Ex-Abteilung!


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

MVI PROMIND GmbH, Digital Business Manager
MVI PROMIND GmbHDigital Business Manager

Sehr geehrte ehemalige Mitarbeiterin, sehr geehrter ehemaliger Mitarbeiter,

vielen Dank für die Bewertung unseres Unternehmens durch Ihr Feedback.

Wie Sie sicherlich wissen, hat MVI PROMIND eine Feedback-Kultur eingeführt, die auch von Rückmeldungen ausgeschiedener Mitarbeiter/innen lebt.

Dass Sie unsere Leistung als Arbeitgeber umfassend „schlecht“ bewerten, überrascht uns, besonders vor dem Hintergrund, da wir ansonsten von unseren aktuellen und ehemaligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern am Standort München ein überaus gutes und positives Feedback erhalten.

Wir verstehen Kritik stets als eine Chance – egal ob positiv oder negativ. Denn nur so können wir uns weiterentwickeln und verbessern. So gehen wir auf Ihre erhobenen Vorwürfe gerne ein und starten mit den Grundregeln über das Geben und Nehmen von Feedback:

a) Ein Feedback sollte zeitnah erfolgen, d.h. umgehend,
sofort, baldigst. Leider können wir kein zeitnahes
Offboarding in 2018 feststellen

b) Ein Feedback sollte beschreiben, in dem der
Feedbackgeber die eigene Wahrnehmung und Reaktion
beschreibt, hier fehlt es an Substanz

c) Ein Feedback sollte konkret sein anstatt allgemein:

• PRO = Nichts? Schade, denn 25 Mitarbeiter/innen
haben eine andere Wahrnehmung und sehen viel
Positives
• Negativ = „komplette Führung austauschen!“ Mit dieser
saloppen Aussage ist leider keinem geholfen. Wenn Sie
beispielsweise mit Ihrem PKW in die Werkstatt fahren,
wegen eines möglichen technischen Defekts und ihnen
als Diagnose gesagt wird, den kompletten Motor
auszutauschen, wären Sie mit dieser Aussage
zufrieden? Wenn doch nur ein Dichtungsring defekt
(Kosten ca. 1,20 EUR) wäre

d) Ein Feedback sollte konstruktiv und hilfreich sein, damit
wir unsere Verhaltensweisen (bei Fehlverhalten) ändern
können - finden wir in Ihren Aussagen nicht.

Ferner sind Ehrlichkeit und Offenheit für uns wichtige Werte, die wir leben. Leider vermissen wir diese Werte in Ihre Bewertung für den Standort München. Was waren die Gründe, dass wir Sie als Mitarbeiter verloren haben? Wenn Sie während der Probezeit ausgeschieden sind, dann haben wir einfach nicht zusammengepasst. Egal, wer von uns (Arbeitgeber/Arbeitnehmer), die Entscheidung getroffen hat. Aus dem Grund hat unser Rechtssystem die Probezeit eingeführt.

Die MVI PROMIND zahlt bekanntlich überdurchschnittlich hohe Gehälter aus. Wie können wir Ihre Bewertung Gehalt = 1,0 interpretieren?

Ferner ehrt uns Ihr Lob an dem „kollegialen Zusammenhalt der Ex-Kollegen“, nur sind wir seit 2017 nach Geschäftsfeldern und nicht nach Abteilungen organisiert. In welchem Geschäftsfeld waren Sie tätig? Und wie lange waren Sie tätig?

Wie auch immer, an allen unseren Standorten pflegen und fördern wir eine aktive Kommunikation. Jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter ist angehalten, sich bei Missverständnissen direkt an uns zu wenden, um gemeinsam eine Lösung zu finden. Alle Führungskräfte stehen bei Gesprächsbedarf persönlich zur Verfügung. Inwieweit haben Sie davon Gebrauch gemacht? Diese Arbeitgeber-Bewertungsplattform für einen persönlichen Feldzug fehlzuinterpretieren ist nicht im Sinne des Erfinders.

Um dem ein Ende zu bereiten, würde ich nach wie vor mit Ihnen in den gemeinsamen Dialog treten. Sie erreichen mich mobil unter 0151 5823 2014 oder per Email unter udo.kerk@promind.de

Selbstverständlich wird dies von meiner Seite vertraulich behandelt. Ich freue mich von Ihnen zu hören und wünsche Ihnen sowohl für Ihre private als auch berufliche Zukunft alles Gute.

gez.
Geschäftsführung

Mehr Bewertungen lesen