Ihr Unternehmen?

Jetzt Profil einrichten
Kein Logo hinterlegt

myfone 
GmbH
Bewertung

Ihr Unternehmen?

Jetzt Profil einrichten

Arbeitsstelle ohne Wertschätzung

1,5
Nicht empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat im Bereich Geschäftsführung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Firma gauckelt einem vor es sei ein Familienunternehmen wo alle doch als Family angesehen werden das wird einem schnell klar dass es nicht so ist.

Verbesserungsvorschläge

Huh da muss einiges passieren was nie passieren wird da die Führungsebene selbst geschult werden sollte und anstatt sich mit Tratschen zu beschäftigen lieber diese Zeit in Mitarbeiterentwicklung stecken sollten.
Mehr Geld als Wertschätzung für die harterbrachte Leistung.
Mehr Struktur reinbringen und auch Transparenz und Sicherheit für die Mitarbeiter.
Sicherheit der Mitarbeiter ist hier Mangelware da auch ein Festvertrag hier nichts wert ist denn wenn man nicht mehr gut genug ist oder der Mitarbeiter zuviel weiss was falsch da drin abläuft wird man mit allen Mitteln rausgekickt.

Arbeitsatmosphäre

Solange du dein Mund hältst ist alles gut. Wenn man doch was sagen möchte was einem nicht passt wird man zur Zielscheibe, Mobbing, zuviel Druck das man es psychisch schwer ertragen kann. Man wird nicht gewertschätzt und einem werden nur leere Versprechen gegeben um die Mitarbeiter bei Laune zu halten.

Kommunikation

Die Chefebene ist dermaßen unprofessionell das ist unglaublich. Kommunikation findet immer nur dann statt wenn die Zahlen nicht erbracht werden. Es findet nie ein resoektvoller Umgang statt, leider. Die Führungsebene beschäftigt sich lieber mit Tratschen und erzählt es gerne weiter. Vorallem werden gerne private Sachen weiter erzählt und somit die Mitarbeiter schlecht gemacht vor anderen Kollegen.

Kollegenzusammenhalt

In dieser Firma wird es nicht gerne gesehen dass sich Mitarbeiter gut verstehen denn das fördert die Zahlen nicht. Wenn man sich bekriegt und als Konkurrenz sieht erst dann kommen die Zahlen denkt die Führungsebene.

Work-Life-Balance

Wenn man krank ist wird man angerufen und unter Druck gesetzt wann man den endlich wieder zur Arbeit kommt. Da spielt es keine Rolle ob man frisch operiert ist oder nur so krank ist (Grippe etc). Nach der Arbeit muss man ja auch ständig erreichbar sein zumindest wird man mit den Chats über WhatsApp st@ndig belästigt. Wenn es Mitarbeiter Mängel gibt und den gibt es immer wird man auch aus dem Urlaub zurückgeholt damit der Dienstplan für den Shop gedeckt ist.

Vorgesetztenverhalten

Da gibt es wenig gutes zu sagen und das meiste erw@hnte ich bereits. Unprofessionell und respektlos gegenüber den Mitarbeitern

Interessante Aufgaben

Es ist viel Potential gegeben nur leider das ganze drum herum und die Struktur der Firma ist noch ausbaufähig damit es interessant wird.. Das kriegt die Firma leider nicht hin seit Jahren.

Arbeitsbedingungen

Wenn man sich nur der Firma komplett widmet und auf das Private Leben verzichtet dann kanns einem einigermaßen gut gehen. Familienplanung ist hier nicht gerne gesehen da wird man schon gleich zur Zielscheibe um rausgekickt zu werden.

Gehalt/Sozialleistungen

Zu dem was man an Leistung bringen muss und das was man am Ende auf dem Konto hat ist es echt lächerlich. Sogar die hart verdiente Provision wird alles dafür getan um diese den Mitarbeitern nicht auszubezahlen. Da wird nach der Nadel im Heuhaufen gesucht und jede Möglichkeit gesucht um DEN Vertrag im Firmeneigenen System abzulehnen. Wohlbemerkt die Firma kriegt trotzdem von Vodafone ausbezahlt nur halt kriegt der Mitarbeiter nicht. Incentive Sach Preise für Mitarbeiter werden auch gerne von der Firma einbehalten obwohl es den Mitarbeitern zusteht.

Image

Die Firma hat keinen guten Ruf sowohl bei Vodafone als auch die Shops da die Mitarbeiter zuviel Druck haben um Verträge abzuschließen also sind alle Mittel recht um an den Abschluss zu kommen und somit kommen unzufriedene Kunden und ganz viele Reklamationen.

Karriere/Weiterbildung

Man kommt hier ganz schnell weiter aber man wird nicht gefördert sondern dient eher als Goodie um die Mitarbeiter bei Laune zu halten.


Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Teilen