Navigation überspringen?
  

myToys.de GmbHals Arbeitgeber

Deutschland,  18 Standorte Branche Handel / Konsum
Subnavigation überspringen?

myToys.de GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Vor dem Bewerbungsgespräch

Zufriedenstellende Reaktion
3,67
Schnelle Antwort
3,50
Erwartbarkeit des Prozesses
2,98

Nach dem Bewerbungsgespräch

Zeitgerechte Ab- / Zusage
3,34

Während des Bewerbungsgesprächs

Professionalität des Gesprächs
3,40
Vollständigkeit der Infos
3,47
Angenehme Atmosphäre
3,42
Wertschätzende Behandlung
3,11
Zufriedenstellende Antworten
3,58
Erklärung der weiteren Schritte
3,67
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 21.Juni 2017 (Geändert am 23.Juni 2017)
  • Bewerber
  • Mit offizieller Stellungnahme

Kommentar

Ich habe mich am 25.4. für die genannte Stelle beworben und erhielt noch am selben Tag die automatische E-Mail mit der Bestätigung des erfolgreichen Bewerbungseingangs. Soweit so gut. Danach passierte leider jedoch lange nichts. Also nahm ich nach etwa sechs Wochen mit Hilfe des Kontaktformulars auf der Karriere-Seite Kontakt zu MYTOYS auf um nach dem Status meiner Bewerbung zu fragen. Nach zwei weiteren Wochen hatte ich immer noch keine Antwort zu meiner Bewerbung.

Jedoch erhielt ich nach meiner Bewertung hier umgehend einen Anruf von der HR. Die nette Dame hat sich für den Bewerbungsprozess mehrfach entschuldigt und mir die Hintergründe erklärt. Fehler sind menschlich und ich denke, dass mein Fall bei MYTOYS eine Ausnahme darstellt.

Offizielle Stellungnahme vorhanden
  • 15.Juni 2017
  • Bewerber
  • Mit offizieller Stellungnahme

Bewerbungsfragen

  • Frage nach Stärken und Schwächen
  • Warum will ich wechseln
  • Warum Recruiting, was macht mir daran Spaß
  • KPI basiertes Arbeiten
  • Was macht mir am meisten Spaß
  • In welchen Bereichen habe ich recruitiert, in welchen Bereichen sehe ich mich

Kommentar

Nachdem ich meine Bewerbung quasi nachts versendet habe, bekam ich schon am Folgetag die E-Mail mit Einladung zu einem Telefoninterview. Dass man erst Termine für die nächste Woche anbieten kann, wurde entschuldigt- was ich als sehr aufmerksam und freundlich empfunden habe. Das Telefoninterview selbst wurde dann von einem anderen (Interim-)Recruiter durchgeführt, gedacht habe ich mir dabei nichts. Das Gespräch war super locker und freundlich. Es wurde mehrmals gelacht während des Telefonats und auch die Art und Weise allgemein war sehr entspannt. Zum Ende hin gab es dann schon das erste -positive- Feedback zum Gespräch und den Hinweis, wie es weitergeht und dass man sich im Laufe der nächsten Woche melden wird. Das war Ende April! Bisher kam leider absolut keine Reaktion. Weder auf meine E-Mail zwei Wochen später, noch auf eine Xing Nachricht habe ich eine Reaktion erhalten- was ich insgesamt sehr schade finde! MyToys hat sich mir im Gespräch als für mich sehr attraktiver Arbeitgeber vorgestellt. Ich habe mehrere Gespräche gehabt, war aber von keinem Unternehmen so angetan, wie von MyToys. Umso trauriger, dass man keine Antwort bekommt und das Bewerbermanagementsystem (ich gehe bei der Unternehmensgröße von einem System aus) auf stumm geschaltet wurde, was Reminder zu meiner Person angeht. Eine Absage wäre zwar auch schade, aber das wochenlange Warten und noch Hoffen machen noch viel weniger Spaß, als sich kurz mit einer Absage anzufreunden.

Alles in allem kann ich sagen, bis auf das (offene) Ende war es ein angenehmer und stressfreier Bewerbungsprozess. Auch das Ausfüllen des Online-Formulars fand ich gut. Es wurden Fragen gestellt, bei denen keine 0815 Antwort möglich war. Und der Fitting-Check war auch sehr cool, habe ich bisher so noch nicht gesehen.

Offizielle Stellungnahme vorhanden
  • 08.Mai 2017
  • Bewerber
  • Mit offizieller Stellungnahme

Bewerbungsfragen

  • Sie wirken sehr gelassen, womit kann man Sie aus der Fassung bringen?
  • Beweggründe zum Studium
  • Erläuterung der Notensteigerung
  • Aufgabenbereich der letzten Positionen und welche Erfahrungen ich in die jetzige Position mit einbringen kann
  • Wie würde Ihre Traumposition und Traumfirma aussehen?

Kommentar

Nach einem Telefonat wurde ich zweimal nach Berlin eingeladen. Für das letzte Interview bekam ich eine Aufgabe in der ich meine strategischen Vorgehensweisen für diese Position aufdecken und erläutern sollte.

Offizielle Stellungnahme vorhanden
  • 05.Mai 2017
  • Bewerber
  • Mit offizieller Stellungnahme

Kommentar

Ich habe eine sehr schnelle Antwort auf meine Bewerbung und auf mein Interview bekommen, was mich sehr gefreut hatte.
Meine Gesprächspartner beim Interview waren unglaublich nett und die Stimmung war sehr gelassen. Es war ein sehr angenehmer Austausch um sich eben gegenseitig besser kennenzulernen. Es war mehr ein offener Austausch als eine reine Befragung. Besprochen wurden Themen wie Lebenslauf, das Unternehmen, Fachspezifisches(Controlling).

Offizielle Stellungnahme vorhanden
  • 30.Apr. 2017
  • Bewerber
  • Mit offizieller Stellungnahme

Bewerbungsfragen

  • Oh ja es waren viele Fragen. Natürlich die üblichen und andere. Lass Euch überraschen, welche das sind.
  • Natürlich gehören die Fragen zum Werdegang und zu den Gründen dazu.

Kommentar

Schnelle Antwort auf die Bewerbung. Zuerst das berühmtberüchtigte Telefoninterview, da habe ich von Mytoys einen guten Eindruck bekommen. Paar Tage später die kleine Vorstellungsrunde, da haben sich alle netten Teamleiter vorgestellt. Die Firma und meine Aufgaben wurden erklärt. Ein kleiner Schreibtest am PC so wie auch ein kleiner Testanruf gehörten dazu. Bein Testtelefonat weiß man ( Frau ;-) ) wie sie auf den Kunden reagieren soll, da man nicht kein Wissen hat, also was ausdenken und es hat gut geklappt. Ach ja die nett Hausführung darf ich nicht vergessen, Danke dafür, tolles Gebäude.
Auch wenn man beim Einzelgespräch gelöchert wurde, das gehört dazu, fühlte ich mich wohl. Den Lebenslauf sind wir gemeinsam durchgegangen.
Schnelle die Zusage (am nächsten Tag) per Telefon erhalten. Paar Tage später ist der Vertrag eingetroffen. Es kam dann noch eine E-Mail mit Infos wann es losgeht, später auch eine Karte bekommen.
Jetzt kann es losgehen, auf zur Schulung.

Offizielle Stellungnahme vorhanden
  • 27.März 2017
  • Bewerber
  • Mit offizieller Stellungnahme

Bewerbungsfragen

  • Seine Stärken, Schwächen und Ziele sollte man kennen und nennen.
  • Den Lebenslauf sind wir sehr gründlich durchgegangen.

Kommentar

Unkompliziertes Bewerbungsverfahren mit persönlicher Betreuung !

Offizielle Stellungnahme vorhanden
  • 14.März 2017
  • Bewerber
  • Mit offizieller Stellungnahme

Kommentar

Trotz einer Absage am Ende habe ich mich bewusst entschieden, hier ein posititves Feedback zu hinterlassen, da MyToys sowieso schon gestraft genug damit ist, mich nicht eingestellt zu haben ;-) Spaß beiseite - der Prozess war zügig, transparent und ehrlich. Nach einem Telefoninterview und einem persönlichen Gespräch vor Ort mit der Leiterin des Recruitings habe ich zwar eine Absage bekommen, aber ich habe - soweit es das AGG erlaubt hat - ein ehrliches und nachvollziehbares Feedback dazu bekommen, warum ich eine Absage bekommen habe. Beide Gespräche haben bei mir den Eindruck hinterlassen, dass es dem Unternehmen wirklich darum ging, mich kennen lernen zu wollen. Die Gesprächsathmosphäre war in beiden Fällen sehr positiv. Da ich auch finde, dass sich in einem Bewerbungsgespräch auch das Unternehmen beim Kandidaten vorstellt, hat MyToys bei mir hier einen sehr positiven Eindruck hinterlassen. Ich hätte dort gern gearbeitet. Es ist sehr schade, dass es nicht hat sollen sein.

Offizielle Stellungnahme vorhanden
  • 27.Feb. 2017
  • Bewerber
  • Mit offizieller Stellungnahme
Zufriedenstellende Reaktion
5,00
Schnelle Antwort
5,00
Erwartbarkeit des Prozesses
5,00
Professionalität des Gesprächs
5,00
Vollständigkeit der Infos
5,00
Angenehme Atmosphäre
5,00
Wertschätzende Behandlung
5,00
Zufriedenstellende Antworten
5,00
Erklärung der weiteren Schritte
5,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
5,00
Offizielle Stellungnahme vorhanden
  • 19.Feb. 2017
  • Bewerber
  • Mit offizieller Stellungnahme

Kommentar

Ich habe mich Ende letzten Jahres beworben und erstmal konnte alles nicht schnell genug gehen, ich hatte ein Telefoninterview und wurde am Ende zu einem Bewerbungsgespräch vor Ort eingeladen. Dann musste ich plötzlich vor dem Gespräch eine Aufgabe bearbeiten, von der im Telefonat noch keine Rede war. Die Koordination dieser Aufgabe war aufgrund der schlechten Erreichbarkeit des Recruiters bereits schwierig. Für das Gespräch (auch für diesen Termin konnte es nicht schnell genug gehen) habe ich mir kurzfristig frei genommen. Danach sollte ich innerhalb von 2 Wochen Feedback bekommen. Bis heute (fast 2 Monate später!) kam nichts! Anrufe meinerseits gingen ins Leere und Mails wurden ignoriert. 2 Wochen nachdem ich um Feedback gebeten hatte bekam ich eine Mail mit einer Entschuldigung und der Bitte um Telefonslots. Diese habe ich innerhalb einer halben Stunde geschickt und seither nichts mehr vom Unternehmen gehört (auchh nicht nach 2 Nachfrage-Mails). Als Recruiter sollte man sich darüber bewusst sein, dass man das Unternehmen nach außen repräsentiert - ich habe noch nie einen solch schlechten Prozess und eine so respektlose Behandlung erfahren. Man investiert Zeit und Mühe und oft auch einen Urlaubstag in eine Bewerbung und sollte doch wohl mindestens damit rechnen können, nicht ignoriert zu werden.

Offizielle Stellungnahme vorhanden
  • 12.Feb. 2017
  • Bewerber
  • Mit offizieller Stellungnahme

Kommentar

Ich habe bei der myToys GmbH einen sehr offenen, strukturierten und transparenten Bewerbungsprozess erlebt. Ungefährt 1 Woche nach Eingang der schriftlichen Bewerbung wurde ich zu einem 1. Vorstellungsgespräch eingeladen. Als Vorbereitung auf diesen Termin wurde ich gebeten, eine Präsentation vorzubereiten. Während des Gesprächs herrschte eine offene und interessierte Atmosphäre. Direkt im Anschluss folgte die Einladung zu einem Zweitgespräch. Der gesamte Bewerbungsprozess, egal ob telefonisch, per E-Mail oder persönlich war gekennzeichnet von einer sehr sympatischen und ehrlichen Kommunikation. Insgesamt hat man sich sehr viel Zeit genommen, mich kennenzulernen. Auch jede meiner Fragen wurde umfassend beantwortet. Ich habe mich sowohl von den Vertretern des Fachbereichs als auch Personalabteilung sehr gut betreut und aufgenommen gefühlt.

Offizielle Stellungnahme vorhanden