Workplace insights that matter.

Login
Netfonds Gruppe Logo

Netfonds 
Gruppe
Unternehmenskultur

Kulturkompass - traditionell oder modern?

Basierend auf Daten aus 18 Bewertungen schätzen Mitarbeiter bei Netfonds Gruppe die Unternehmenskultur als modern ein, während der Branchendurchschnitt leicht in Richtung modern geht. Die Zufriedenheit mit der Unternehmenskultur beträgt 4,0 Punkte auf einer Skala von 1 bis 5 basierend auf 81 Bewertungen.

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
Netfonds Gruppe
Branchendurchschnitt: Banken

Wie ist die Kultur bei deinem Arbeitgeber?

Nutze deine Stimme und verrate uns, wie die Unternehmenskultur deines Arbeitgebers wirklich aussieht.

Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

Die Unternehmenskultur kann in vier wichtige Dimensionen eingeteilt werden: Work-Life-Balance, Zusammenarbeit, Führung und strategische Ausrichtung. Jede dieser Dimensionen hat ihren eigenen Maßstab zwischen traditionell und modern.

Work-Life Balance
JobFür mich
Umgang miteinander
Resultate erzielenZusammenarbeiten
Führung
Richtung vorgebenMitarbeiter beteiligen
Strategische Richtung
Stabilität sichernVeränderungen antreiben
Netfonds Gruppe
Branchendurchschnitt: Banken

Die meist gewählten Kulturfaktoren

18 User haben eine Kulturbewertung abgegeben. Diese Faktoren wurden am häufigsten ausgewählt, um die Unternehmenskultur zu beschreiben.

  • Offen für privaten Austausch sein

    Work-Life BalanceModern

    72%

  • Mitarbeitern Freiräume geben

    FührungModern

    67%

  • Kollegen helfen

    Umgang miteinanderModern

    61%

  • Sich kollegial verhalten

    Umgang miteinanderModern

    61%

  • Kundenorientiert handeln

    Strategische RichtungModern

    56%

Kommentare zur Unternehmenskultur aus unseren Bewertungen

Hast du gewusst, dass es 6 Fragen zur Unternehmenskultur gibt, wenn du einen Arbeitgeber auf kununu bewertest? Hier sind die neuesten dieser Kommentare.

2,0
ArbeitsatmosphäreEx-Angestellte/r oder Arbeiter/in

je nach Abteilung/Büro sehr unterschiedlich - teilweise toll - teilweise sehr schlecht - leider wird wenig darauf Rücksicht genommen wer mit wem gut kann und nicht. In meinem ehemaligen Büro haben sich Kollegen in meiner Gegenwart sogar beleidigt.

Mittlerweile hat das Unternehmen eine große Fluktuation und einen brain dead - dies liegt unter anderem an mangelhafter Führung, Kommunikation und geringer/keiner Personalentwicklung. Es kommt leider auch vor, die Atmosphäre für einzelne Mitarbeiter so verändert wird, dass sie sich nicht mehr wohl fühlen und adhoc die Koffer packen und gehen - es kann sogar unter die Gürtellinie gehen.

Nach der Gründung hat das Unternehmen eine gewisse Größe erreicht, entwickelt sich aber nicht mehr weiter. Fehlende Prozesse und keine Hierarchieebenen wie Verantwortung über Budget/Personal etc. stehen dem im Wege - nur keiner will es wahr haben.

Bewertung lesen
1,0
KommunikationEx-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Das Unternehmen hat ein immenses Kommunikationsproblem, elementare Sachverhalte werden nicht an alle kommuniziert, Stichwort Software Release (adworks/finfrie), immense Probleme auf Prozessebene und auch zwischen den Abteilungen wird wenig bis kaum kommuniziert. Es gibt die Latente Angst das Mitarbeiter zu viel wissen und dann weiterziehen.

Bewertung lesen
3,0
KollegenzusammenhaltEx-Angestellte/r oder Arbeiter/in

teils teils, die guten halten leider nicht mehr zusammen

Bewertung lesen
2,0
Work-Life-BalanceEx-Angestellte/r oder Arbeiter/in

nur eine leere Phrase, Kernarbeitszeiten, kein Betriebssport, noch eine Feedbackkultur und Personalentwicklung.

Bewertung lesen
1,0
VorgesetztenverhaltenEx-Angestellte/r oder Arbeiter/in

alles dabei, teilweise sehr schlecht, keiner war an eine Managementakademie noch außerhalb des Unternehmens eine Führungsaufgabe übernommen.

große Arroganz, Kopf in den Sand Mentalität, Lehnsherrschaft und menschliche Inkompetenz gehen Hand in Hand.

Zusätzlich gibt es leider sogenannte "chinese walls" zwischen dem Investment und Versicherungsbereich obwohl diese Bereiche komplementär sind und zusammen gehören - das wirkt irgendwie töricht.

Bewertung lesen
2,0
Interessante AufgabenEx-Angestellte/r oder Arbeiter/in

das Unternehmen ist ein b2b Dienstleister und eine Abwicklungsplattform/Intermediär - Telefonate annehmen, CRM Systeme bepflegen, Stammdaten ändern, Softwareprobleme klären und Anträge/Dokumente bearbeiten. Das mag eingie Erschüttern ist aber nur einfache Bürotätigkeit.

Auch wenn es sales Positionen gibt, ist dies eher sales support da das Unternehmen bis auf die Immobiliensparte keinen eigenen sales betreibt.

Das Unternehmen hat ein crm (salesforce,) aber keinen admin dafür noch arbeitet es damit ernsthaft. Dienstleister ohne wirklich funktionierendes CRM ? Das ist grotesk.

Die Entwicklung der eigenen Finanzplattform gestaltet sich hochgradig schwierig, da das Unternehmen keine Softwareschmiede ist sondern ein Abwicklungsdienstleister. Das Resultat wird aller Wahrscheinlichkeit hochgradig defizitär sein.

Bewertung lesen