Navigation überspringen?
  
Subnavigation überspringen?

netzkern AG Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Vor dem Bewerbungsgespräch

Zufriedenstellende Reaktion
4,65
Schnelle Antwort
4,65
Erwartbarkeit des Prozesses
4,46

Nach dem Bewerbungsgespräch

Zeitgerechte Ab- / Zusage
4,72

Während des Bewerbungsgesprächs

Professionalität des Gesprächs
4,72
Vollständigkeit der Infos
4,60
Angenehme Atmosphäre
4,68
Wertschätzende Behandlung
4,68
Zufriedenstellende Antworten
4,84
Erklärung der weiteren Schritte
4,64
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 06.März 2018
  • Bewerber
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Bewerbungsfragen

  • Hobbies und Pläne nach de Praktikum
  • Fragen zum Studium und Bachelorarbeit
  • Frage nach Hobbies, nach dem Studium und nach der Bachelorarbeit
Zufriedenstellende Reaktion
5,00
Schnelle Antwort
5,00
Erwartbarkeit des Prozesses
5,00
Professionalität des Gesprächs
5,00
Vollständigkeit der Infos
5,00
Angenehme Atmosphäre
5,00
Wertschätzende Behandlung
5,00
Zufriedenstellende Antworten
5,00
Erklärung der weiteren Schritte
5,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
5,00
  • Firma
    netzkern AG
  • Stadt
    Wuppertal
  • Beworben für Position
    Praktikantin
  • Jahr der Bewerbung
    2018
  • Ergebnis
    Zusage
Mit Arbeitgeber-Kommentar

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe(r) Bewerber(in), wir freuen uns wirklich sehr über diese tolle Bewertung - vielen Dank dafür :-) Lieben Gruß Angela

Angela Schlenz
Chief Human Resources Officer
netzkern AG

Du hast Fragen zu netzkern AG? Stell sie hier und erhalte Antworten von Unternehmenskennern!
  • 30.Aug. 2017
  • Bewerber
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Bewerbungsfragen

  • Stärken, Schwächen, idealer Arbeitgeber, nichts Besonderes
  • selbst kurz vorstellen, warum dies warum das

Kommentar

der Umgangston im Bewerbungsgespräch war leider überhaupt nicht von einem respektvollen Umgang mit dem Bewerber geprägt. statt einem ernsthaften Interesse an seinem Gegenüber haben die Mitarbeiter scheinbar ein verstärktes Vergnügen daran sich auf Kosten von anderen zu profilieren.
Als kleines Beispiel: Man rümpft schon fasst die Nase nur weil ich mich bezüglich eines Kunden von Netzkern geirrt hatte und keine anderen nennen konnte, fragt mich aber allen Ernstes was ich nach meinem Studium gemacht habe obwohl mein Lebenslauf ganz klar die Auskunft darüber gibt, dass ich noch nicht mal offiziell fertig bin, man fragt sich wieso sie überhaupt das Papier für die Ausdrucke verschwendet haben, die sie allesamt vor sich liegen hatten.
Schön ist auch sich darüber zu ereifern dass jemand nicht in das klassische 0815-Klischee passt. Ich denke wer nur gewöhnliche Persönlichkeiten einstellt, kann nun mal auch nichts Außergewöhnliches erreichen :-)

Zufriedenstellende Reaktion
3,00
Schnelle Antwort
4,00
Erwartbarkeit des Prozesses
2,00
Professionalität des Gesprächs
1,00
Vollständigkeit der Infos
2,00
Angenehme Atmosphäre
1,00
Wertschätzende Behandlung
1,00
Zufriedenstellende Antworten
1,00
Erklärung der weiteren Schritte
1,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
2,00
  • Firma
    Netzkern
  • Stadt
    Wuppertal
  • Beworben für Position
    Developer
  • Jahr der Bewerbung
    2017
  • Ergebnis
    selbst anders entschieden
Mit Arbeitgeber-Kommentar

Kommentar des Arbeitgebers

+++ Unsere „kununu-Richtlinie“: Wir freuen uns über jede kununu-Bewertung und sehen diese als Chance, immer besser zu werden. Zu allen Bewertungen unter 4,0 geben wir zudem eine persönliche Stellungnahme ab. +++ Lieber Bewerber, vielen Dank für Deine Bewertung, wenngleich Du sehr kritische Worte gewählt hast. Ich denke unser Respekt, den wir Dir entgegengebracht haben, zeigt sich schon der Besetzung Deines Bewerbungsgesprächs: Die Leiterin der Personalabteilung, der Leiter der Softwareentwicklung sowie ein leitender Entwickler, der bei uns für die Ausbildung zuständig ist, saßen Dir gegenüber. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Drei Vergnügen darin finden, sich auf Kosten unserer potentiell neuen Kollegen zu profilieren, denn wir hatten Deine Bewerbung mit großer Begeisterung entgegengenommen und uns sehr auf das Gespräch mit Dir gefreut - und daher auch gerne Deine Bewerbung auf Papier ausgedruckt. Das wir Dir dann eine Frage nach Deiner Zeit nach dem Studium gestellt haben, war ein Missverständnis, welches wir bedauern. So kann es natürlich auch Dir passieren, dass Du Dich bei einem unserer Kunden irrst - dass Du allerdings keinen einzigen unserer Kunden kanntest, hatte uns schon sehr überrascht, denn das sich Bewerber auch intensiv mit uns auseinandersetzen und vorbereitet sind, davon gehen auch wir aus. Wir freuen uns auch immer sehr, wenn jemand kein klassisches Klischee erfüllt und sind stets auf der Suche nach Talenten und besonderen Persönlichkeiten. Das wir ein gutes Händchen haben bei dieser Art von Personalauswahl zeigt unser Wachstum und Erfolg aus den letzten 16 Jahren. Deine Kenntnisse und Fähigkeiten entsprachen aber leider nicht dem geforderten Anforderungsprofil, wie sich im Gespräch herausstellte, so konnten wir Dir leider keine positive Rückmeldung zu Deiner Bewerbung geben. LG Daniel

Dr. Daniel Schulten
Vorstand
netzkern AG

  • 01.Aug. 2017
  • Bewerber
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Kommentar

Grundsätzlich macht Netzkern erstmal einen guten Eindruck. Jedoch finde ich es sehr seltsam, wenn eine "Internetagentur" eine extrem veraltete Seite betreibt in der es defekte links gibt und in dem Content als Image eingebunden wird.

Keine Strategie, veraltetes Design, nicht responsive und die Performance ist extrem mangelhaft. Darum habe ich mich anders entschieden.

Ich kann keinen Arbeitgeber ernst nehmen, der mir dutzende Anforderungen stellt, selber aber die Basics nicht stemmen kann.

Zufriedenstellende Reaktion
3,00
Schnelle Antwort
3,00
Erwartbarkeit des Prozesses
3,00
Professionalität des Gesprächs
3,00
Vollständigkeit der Infos
3,00
Angenehme Atmosphäre
3,00
Wertschätzende Behandlung
3,00
Zufriedenstellende Antworten
5,00
Erklärung der weiteren Schritte
3,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
5,00
  • Firma
    Netzkern
  • Stadt
    Wuppertal
  • Jahr der Bewerbung
    2016
  • Ergebnis
    selbst anders entschieden
Mit Arbeitgeber-Kommentar

Kommentar des Arbeitgebers

+++ Unsere „kununu-Richtlinie“: Wir freuen uns über jede kununu-Bewertung und sehen diese als Chance, immer besser zu werden. Zu allen Bewertungen unter 4,0 geben wir zudem eine persönliche Stellungnahme ab. +++ Lieber Bewerber, vielen Dank für Deine Bewertung. Mit unserer Website triffst Du natürlich den Nagel auf den Kopf: Sie ist uralt! Die Website hat das selige Alter von 8 Jahren, das ist im Internet ja eine halbe Ewigkeit. Doch wie es immer so ist: Der Schuster hat die schlechtesten Leisten, Relaunchansätze hat es schon mehrere gegeben, doch dann haben wir wieder die Zeit in Kundenprojekte gesteckt. Ich finde es schade, dass Du unsere Website, die ja mit dem Bewerbungsprozess und Deiner potentiellen Arbeit bei uns an sich nicht viel zu tun hat, so sehr in Deine Bewertung Deiner Bewerbung einfließen lässt – und Dich dann letztlich sogar wegen unserer veralteten Website gegen einen Job bei uns entschieden hast. Ich denke, wenn Du Dir unsere Kundenprojekte ansiehst, siehst Du sehr wohl die Anforderungen, die wir tagtäglich für unsere Kunden lösen und daher auch an unsere Bewerber stellen. Ich wünsche Dir auf jeden Fall viel Erfolg im neuen Job und falls wir mal eine neue Website haben, kannst Du ja mal wieder bei uns vorbeischauen. ;) Liebe Grüße Daniel

Dr. Daniel Schulten
Vorstand
netzkern AG

  • 16.Juni 2017
  • Bewerber
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Kommentar

Die hier durchweg positiven Erfahrungsberichte kann ich aus eigener Erfahrung leider nicht bestätigen:

Ich hatte mich bei netzkern per E-Mail auf eine ausgeschriebene Stelle beworben und noch am gleichen Tag abends gegen 22.30 Uhr (!) ebenfalls per E-Mail eine Antwort erhalten, die mich sprachlos machte:

Dass ich zu Beginn der Mail ohne sich bislang persönlich zu kennen geduzt wurde, empfand ich zunächst nicht weiter als störend, da dies in der Branche ja durchaus üblich ist. Nach der dann jedoch folgenden Bemerkung, man sei über meine Bewerbung „irritiert“ wurden lediglich die ersten vier Zeilen aus meinem Bewerbungsanschreiben zitiert und anschließend nochmals die gewünschten Skills aus der Stellenbeschreibung in die Mail kopiert. Hierauf folgte die abschließende Frage, ob ich denn all dies gelesen und aufgenommen hätte sowie der Vorschlag, offen hierüber zu diskutieren.

Selbst meine Frau (sie ist selber im Personalbereich tätig), die in dem Moment neben mir saß und die E-Mail gelesen hatte, war fassungslos.

Den Vorschlag, offen zu diskutieren, habe ich dann jedoch direkt am Folgetag aufgegriffen und mich per E-Mail (nach meiner Auffassung wäre hierfür ein Gespräch der passende Rahmen) zu jedem einzelnen Punkt aus dem Anforderungsprofil explizit geäußert. Vier Wochen später ohne jegliche Reaktion nahm ich nochmals Kontakt per E-Mail auf, um den Stand der Dinge zu erfragen, doch auch diese Mail blieb seitens netzkern bis heute unbeantwortet.

Die Irritation liegt seitdem ganz auf meiner Seite, denn solch ein Verhalten empfinde ich als von oben herab und respektlos, wie auch immer eine Entscheidung über einen Bewerber ausfällt. Als Mid-Ager mit einer gehörigen Portion Berufs- und Lebenserfahrung kann ich mir dieses Urteil durchaus erlauben.

Da man – zurecht – auch hier um eine positive Außendarstellung bemüht ist, wird hier sicherlich auch bald eine Stellungnahme zu meiner Bewertung zu lesen sein. Doch unabhängig von deren Inhalt (und so sieht es auch mein Umfeld): So geht man mit Menschen, die sich ernstgemeint bewerben, nicht um! Kickerarena und frisches Bio-Obst hin oder her!

Zufriedenstellende Reaktion
1,00
Schnelle Antwort
2,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
1,00
  • Firma
    netzkern AG
  • Stadt
    Wuppertal
  • Jahr der Bewerbung
    2017
  • Ergebnis
    k.A.
Mit Arbeitgeber-Kommentar

Kommentar des Arbeitgebers

+++ Unsere „kununu-Richtlinie“: Wir freuen uns über jede kununu-Bewertung und sehen diese als Chance, immer besser zu werden. Zu allen Bewertungen unter 4,0 geben wir zudem eine persönliche Stellungnahme ab. +++ Lieber Bewerber, vielen Dank für Deine Bewerbung (ich bleibe jetzt beim Du) und Deine offenen Worte. Hier kommt sie also nun, die von Dir schon erwartete Stellungnahme: Es tut mir leid, dass Du die positiven Erfahrungen der anderen Bewerber nicht bestätigen kannst. Ich denke, das kann man nur mit dem, vielleicht etwas abgegriffenen, Spruch „Wo Menschen arbeiten, passieren Fehler“ beantworten. Denn wir können uns noch gut an Deine Bewerbung erinnern, die unsere Personalverantwortliche noch mit uns besprochen hatte. Wir hatten gehofft, mit unseren Nachfragen die bei uns offenen Fragen zu Deiner Bewerbung klären zu können. Dass der Maildialog dann leider im Sande verlaufen ist, liegt einer längeren, noch anhaltenden krankheitsbedingten Abwesenheit Deiner Ansprechpartnerin – und der vorher nicht erfolgten Erfassung Deiner Bewerbung bei uns im System. Eine entsprechende, automatische Abwesenheitsnachricht auf Deine Mailnachfrage, womit Du zumindest informiert worden wärst und die Mail nochmal an ihre Vertretung hättest schicken können, müsstest Du bekommen haben, aber, wenn es einmal schief läuft, dann ist vielleicht auch diese nicht angekommen. Dafür möchte ich mich bei Dir entschuldigen, es ist hier sicherlich zu einer Verkettung unglücklicher Umstände gekommen, die bei uns die Ausnahme und nicht die Regel sind. Wenn Du uns nochmal eine Chance geben möchtest, dann schicke Deine Mail (die eben nicht mehr beantwortet worden ist) gerne direkt an mich (daniel.schulten@netzkern.de) damit wir den Dialog mit Dir wiederaufnehmen können und Du vielleicht doch noch in den Genuss unserer Kickerarena und des Bio-Obsts kommst. ;) Liebe Grüße Daniel

Dr. Daniel Schulten
Vorstand
netzkern AG

Bewerbungsfragen

  • Was würde Dein vorheriger Arbeitgeber über Dich sagen, wenn ich dort anrufen würde?
  • Welchen Mehrwert bietest Du dem Team und unserem Unternehmen?
  • Wie lauten Deine Stärken und wie kannst Du sie bei uns einsetzen?
  • Was sind Deine Schwächen?
  • uvm.
  • Wieso hast Du Deine vorherige Stelle aufgegeben?
  • Wie ist es zu dem Werdegang gekommen?
  • Welche Vorteile und Stärken ergeben sich daraus?
  • uvm.
  • Was bedeutet für Dich Konzeption?
  • Würdest Du als reiner Konzepter glücklich werden?
  • Wie sieht Deiner Meinung nach ein idealer Konzeptionsprozess aus?
  • Was würdest Du an Deinem bisherigen Prozess ändern?
  • Was hat Dich am meisten an Kunden gestört?
  • Welches war Dein erfolgreichstes Projekt und warum?
  • Welches war Dein am wenigsten erfolgreiches Projekt und warum?
  • uvm.

Kommentar

Ich habe mich bei netzkern ursprünglich auf eine ausgeschriebene Stelle als Digital Designer beworben. Binnen kürzester Zeit erhielt ich eine Einladung zum ersten Vorstellungsgespräch. Dort wurde ich so herzlich empfangen, dass ich meine Nervosität schnell vergaß. Die Atmosphäre war sehr locker und dennoch professionell – es fühlte sich so an, als sei ich bereits seit vielen Jahren ein Mitarbeiter des Unternehmens. Besonders erwähnenswert fand ich den Umgang der Mitarbeiter untereinander: Meine vier Gesprächspartner, bestehend aus den beiden Vorständen, der Personalleiterin und der Teamleiterin für Digital Design, gingen äußerst freundschaftlich sowie herzlich miteinander und auch mit mir um. Insgesamt haben sich die Gesprächsteilnehmer sehr viel Zeit genommen und neben berufsspezifischen, fachlichen Fragen auch einige freizeitorientierte Fragen gestellt, wie etwa hinsichtlich meiner Hobbys, Musik und sonstiger Interessen. Daraus haben sich dann stets sehr angenehme Gespräche mit einer guten Portion Humor entwickelt - wie unter Freunden.

Bereits am selben Nachmittag erhielt ich eine Einladung zum zweiten Gespräch, welches am darauffolgenden Tag stattfand. Dieses Mal wurde ich vom Leiter des Marketing- bzw. Konzepter-Teams, einer Konzepterin und der Personalleiterin interviewt. Auch das zweite Gespräch war geprägt von einer großen Offenheit und Freundlichkeit sowie guten, detaillierten Fragen zu meiner Person, meinen Fähigkeiten, meiner Arbeitsphilosophie und meiner beruflichen Zukunft. Die für mich bedeutendste Frage stellte mir der Teamleiter: Ob ich als reiner Konzepter glücklich werden würde. Alle Gesprächsteilnehmer haben ausgezeichnete empathische Fähigkeiten, da sie gemerkt haben, dass ich weder ein reiner Konzepter noch ein reiner Designer bin und mich genau diese Fragestellung seit geraumer Zeit beschäftigt.

Dies ist auch der einzige Grund, warum ich mich für eine Stelle bei einer anderen Agentur entschieden habe – ich musste die Frage nämlich mit nein beantworten und das Angebot von netzkern schweren Herzens ablehnen.

Zufriedenstellende Reaktion
5,00
Schnelle Antwort
5,00
Erwartbarkeit des Prozesses
5,00
Professionalität des Gesprächs
5,00
Vollständigkeit der Infos
5,00
Angenehme Atmosphäre
5,00
Wertschätzende Behandlung
5,00
Zufriedenstellende Antworten
5,00
Erklärung der weiteren Schritte
5,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
5,00
  • Firma
    netzkern AG
  • Stadt
    Wuppertal
  • Beworben für Position
    Digital Designer / Konzept(ion)er
  • Jahr der Bewerbung
    2017
  • Ergebnis
    selbst anders entschieden
  • 03.Apr. 2017 (Geändert am 05.Apr. 2017)
  • Bewerber

Kommentar

Bereits wenige Tage nach Erhalt meiner Bewerbung fand das erste Bewerbungsgespräch statt. Wie es halt so ist, ist man immer etwas nervös davor, dies verflog allerdings in wenigen Augenblicken. Ich wurde so herzlich empfangen, da konnte ich mich nur wohlfühlen. Es war ein sehr lockeres und lustiges Gespräch. Thema waren die Wechselgründe und das Abklopfen des technischen Know-hows.

Wenige Tage später fand bereits das zweite und für mich auch finale Gespräch statt. Auch dieses Gespräch war wieder so herzlich, locker und lustig, wie ich es bereits vom ersten kannte. Neben ein paar wenigen Fragen gab es noch eine Führung durch die echt tollen Räumlichkeiten. Direkt im Anschluss daran wurde ich bereits gefragt, ob ich mir vorstellen könnte, ein Teil von Netzkern zu werden.

Ich kann nur wiederholen, was ich bereits sagte. Die Gespräche waren alle sehr locker und lustig, die Gesprächspartner allesamt erstklassig.

Ich freue mich sehr auf meine Zeit bei Netzkern und kann den Start kaum erwarten!

Zufriedenstellende Reaktion
5,00
Schnelle Antwort
5,00
Erwartbarkeit des Prozesses
5,00
Professionalität des Gesprächs
5,00
Vollständigkeit der Infos
5,00
Angenehme Atmosphäre
5,00
Wertschätzende Behandlung
5,00
Zufriedenstellende Antworten
5,00
Erklärung der weiteren Schritte
5,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
5,00
  • Firma
    netzkern AG
  • Stadt
    Wuppertal
  • Beworben für Position
    Webdeveloper
  • Jahr der Bewerbung
    2017
  • Ergebnis
    Zusage

Kommentar

Der Bewerbungsprozess verlief vorbildlich. Innerhalb von 24 Stunden nach Eingang meiner Bewerbungsunterlagen habe ich eine Einladung zum Vorstellungsgespräch erhalten.

In einer lockeren, aber auch gleichermaßen produktiven Runde sind schnell einige Sympathien ausgetauscht wurden. Fachlich wie persönlich habe ich mich sofort gut aufgehoben gefühlt. Ein weiterer Termin für einen Schnuppertag wurde vereinbart.

An diesem hat sich sich die Teamleiterin persönlich die Zeit genommen, das genaue Aufgabenfeld und die Arbeitsumgebung vorzustellen. Noch am gleichen Tag habe ich meine Zusage erhalten und kann es kaum erwarten, endlich loszulegen.

Zufriedenstellende Reaktion
5,00
Schnelle Antwort
5,00
Erwartbarkeit des Prozesses
5,00
Professionalität des Gesprächs
5,00
Vollständigkeit der Infos
5,00
Angenehme Atmosphäre
5,00
Wertschätzende Behandlung
5,00
Zufriedenstellende Antworten
5,00
Erklärung der weiteren Schritte
5,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
5,00
  • Firma
    netzkern AG
  • Stadt
    Wuppertal
  • Beworben für Position
    Softwaretester
  • Jahr der Bewerbung
    2016
  • Ergebnis
    Zusage
  • 31.Juli 2016
  • Bewerber

Kommentar

Nach Absenden meiner Bewerbungsunterlagen erhielt ich innerhalb kürzester Zeit eine Antwort mit einem Terminvorschlag zu einem Vorstellungsgespräch.
Das Gespräch fand in einer netten und aufgeschlossenen Runde statt und wurde locker eingeleitet. Die Fragen waren professionell und fair gestellt. Die Einladung zu einem Schnuppertag, auch auf eigenen Wunsch hin, erfolgte zügig danach.
Durch den Schnuppertag bekommt man einen guten Einblick in das Unternehmen und besonders der tollen und freundlichen Arbeitsatmosphäre. Die Zusage erfolgte dann direkt am nächsten Tag.
Auch danach war der Kontakt sehr positiv und beidseitig voller Vorfreude.

Zufriedenstellende Reaktion
5,00
Schnelle Antwort
5,00
Erwartbarkeit des Prozesses
5,00
Professionalität des Gesprächs
5,00
Vollständigkeit der Infos
5,00
Angenehme Atmosphäre
5,00
Wertschätzende Behandlung
5,00
Zufriedenstellende Antworten
5,00
Erklärung der weiteren Schritte
5,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
5,00
  • Firma
    netzkern AG
  • Stadt
    Wuppertal
  • Beworben für Position
    Frontend Developer
  • Jahr der Bewerbung
    2016
  • Ergebnis
    Zusage

Bewerbungsfragen

  • Sie stellten mir die absolut üblichen Fragen zu meinen vorherigen Arbeitserfahrungen und zu meinem Umgang mit den Arbeitsaufgaben, die mich erwarten würden.
  • s.o.

Kommentar

Die Gespräche mit den Geschäftsführern waren super nett und angenehm. Sie zeigten sich bzgl. Arbeitszeiten, Arbeitsplatz/Homeoffice etc. sehr flexibel und die Bezahlung erschien gerecht. Ich entschied mich schweren Herzen für einen anderen Job und wäre sehr froh, mit netzkern in Kontakt zu bleiben.

Zufriedenstellende Reaktion
5,00
Schnelle Antwort
5,00
Erwartbarkeit des Prozesses
5,00
Professionalität des Gesprächs
5,00
Vollständigkeit der Infos
5,00
Angenehme Atmosphäre
5,00
Wertschätzende Behandlung
5,00
Zufriedenstellende Antworten
5,00
Erklärung der weiteren Schritte
5,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
5,00
  • Firma
    netzkern GmbH
  • Stadt
    wuppertal
  • Beworben für Position
    Key Account Manager
  • Jahr der Bewerbung
    2016
  • Ergebnis
    selbst anders entschieden
  • 25.Apr. 2016
  • Bewerber

Kommentar

Zu meiner per E-Mail versandten Bewerbung bekam ich schnell eine Antwort inkl. einer Einladung zum Vorstellungsgespräch.
Schon beim Warten auf das Gespräch in den Büroräumen hat man bereits einen kleinen Eindruck vom Unternehmen und der Mitarbeiter gewinnen können: Schöne moderne und sehr offene Raumgestaltung, gutes Betriebsklima. Das Gespräch selbst fand in angenehmer Atmosphäre statt. Es wurde u.a. geklärt, welche Aufgaben auf einen zukommen und wann man mit einer Rückmeldung rechnen könne. Und die kam tatsächlich sehr bald und zu meiner Freude war diese positiv.

Zufriedenstellende Reaktion
5,00
Schnelle Antwort
5,00
Erwartbarkeit des Prozesses
5,00
Professionalität des Gesprächs
5,00
Vollständigkeit der Infos
5,00
Angenehme Atmosphäre
5,00
Wertschätzende Behandlung
5,00
Zufriedenstellende Antworten
5,00
Erklärung der weiteren Schritte
5,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
5,00
  • Firma
    netzkern AG
  • Stadt
    Wuppertal
  • Beworben für Position
    Contentmanager
  • Jahr der Bewerbung
    2016
  • Ergebnis
    Zusage