Workplace insights that matter.

Login
Nortal AG Logo

Nortal 
AG
Bewertungen

129 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,6Weiterempfehlung: 91%
Score-Details

129 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,6 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

116 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 12 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Nortal AG über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Feste Wurzeln und spannende Aussichten!

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Nortal AG in Berlin gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Ich empfinde die Arbeitsatmosphäre bei Nortal als fair, wertschätzend
und vertrauensvoll. Zu meiner Leistung bekomme ich anerkenndes bzw. konstruktives Feedback. Kolleginnen und Kollegenen könnten selbstbestimmt und für alle sichtbar Kudos an andere Kollegen verteilen und begründen (Was sehr aktiv genutzt wird!). Das Management gibt einzelnen Units und Teams die Möglichkeit und entsprechende Mittel, das Klima aktiv zu gestalten und nach meiner Erfahrung kann sich hier jede und jeder einbringen. Erschwert wird durch das zunehmend verzweigte Unternehmen die Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Bereichen - Jedoch gibt es auch hier gegensteuernde Maßnahmen, wie zB. regelmäßige Teamvorstellungen oder teamübergreifende Mitarbeit im Rahmen des Wissensmanagements.

Zur aktuellen Corona-Situation: Der Umgang mit Hygiene sowie Abstandsregeln ist vorbildlich.

Image

Das Image des Unternehmens ist aus meiner Sicht positiv. Es wird an wichtigen Projekten im Bereich der Digitalisierung der Öffentlichen Verwaltung gearbeitet. Es findet zudem eine zunehmende Internationalisierung statt, die den Projekthorizont und den individuellen Aufgabenbereich sowie entsprechende Entwicklungsmöglichkeiten erweitert.

Work-Life-Balance

Ich kann sehr selbstbestimmt mit meiner Arbeitszeit umgehen. Ich habe eher den Eindruck, dass die Ergebnisse zählen. Natürlich gibt es Auftragsspitzen, die auch zu Mehrarbeit führen. Bis jetzt konnte ich mir dafür aber stets zu anderer Zeit einen Ausgleich schaffen. Ich hatte noch nie Probleme, einen angemeldeten Urlaub auch zu nehmen. Auf familiäre Situationen wird aus meiner Sicht Rücksicht genommen (bspw. keine Termine am frühen Morgen).

Karriere/Weiterbildung

Wie o. s. bereits ein paar mal adressiert:
Nortal als Unternehmen entwickelt, wächst und
diversifiziert sich zunehmend. Damit steigen aus meiner Sicht die für alle die Möglichkeiten, sich mit seinen individuellen Stärken einzubringen. Entsprechendes Lern- und Weiterentwicklungsangebot ist vorhanden. Hervorzuheben sind die 12 inviduellen Lerntage pro Jahr, die jeder zur freien Verfügung hat.

Gehalt/Sozialleistungen

Mein Eindruck ist, dass die Gehälter je nach Aufgabe und Betriebszugehörigkeit variieren. Grundsätzlich wird marktgerecht bezahlt. Hervorzuheben sind die zahlreichen Benefits, die Nortal seinen Mitarbeitenden zusätzlich zur Verfügung stellt: Sportangebote, Jobrad, Ticket für den ÖPNV, Getränke & Obst usw.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Das Thema Corporate-Social-Responsibiltity wird aktiv gelebt (Fair-Trade und Share-Produkte, Kein-Fleisch-Politik bei Firmenevents, Alltkleider-Spendenaktionen).

Kollegenzusammenhalt

Ich kann mich darauf verlassen, dass meine Kolleginnen & Kollegen so handeln, wie sie es versprechen. Ich habe auch den Eindruck, dass ich es offen ansprechen kann, wen dem einmal nicht so ist bzw. das es bei mir adressiert wird. Wie in vermutlich jedem Unternehmen, dass die Arbeit aktuell ins Home-Office verlagert hat, leidet der Zusammenhalt, da spontante Begegnungen so nicht mehr stattfinden.

Umgang mit älteren Kollegen

Ich nehme keine Einschränkungen im Umgang mit älteren Kollegen wahr.

Vorgesetztenverhalten

Ich halte das Vorgesetztenverhalten in Sachen Fairness, Vertrauen und Offenheit für vorbildlich. Ich würde mir wünschen, dass Zielsysteme besser abgestimmt und transparent kommuniziert werden, um den individuellen Beitrag zur Gesamtperformance messbarer und bewertbarer zu machen.

Arbeitsbedingungen

Die Ausstattung der Büros ist gut (Große Bildschirme, Höhenverstellbare Tische, keine Großraumbüros). Für alle Mitarbeitenden gab und gibt es auf Wunsch kostenfreie Home-Office-Pakete mit ordentlicher Austattung inkl. Stuhl.

Kommunikation

Ich kenne kein Unternehmen, dass so viel in die Mitarbeitendenkommunikation investiert. Es gibt, neben der spezifischen Kommunikation in den Projekten, verschiedene Formate: Montagsmeeting mit der gesamten Belegschaft, regelmäßige Videobotschaften durch den Vorstandsvorsitzenden, quartalsweise sog. "All hands meetings" mit der gesamten internationalen Firmengruppe, Jahresauftakte & Jahresabschlüsse.

Gleichberechtigung

Die Nortal AG diskriminiert positiv (Bei gleicher Eignung bekommen
Frauen den Vorzug bei Jobbesetzungen) und agiert damit aus meiner Sicht beispielhaft in Sachen Gleichberechtigung.

Interessante Aufgaben

Ich fühle mich von den mir übertragenen Aufgaben angenehm gefordert, so dass ich mich auch persönlich stets weiterentwickeln kann. Da das Unternehmen mittlweile stärker int
ernational aufgestellt ist, eröffnen sich auch hier tolle Möglichkeiten für die individuelle Karrieregestaltung. Entsprechende Trainings (on/off the job) werden aus meiner Erfahrung größtenteils genehmigt.

Arbeitgeber-Kommentar

Nina Haber, Director People & Culture
Nina HaberDirector People & Culture

Liebe/r Kollege*in,

vielen Dank, es macht richtig Spaß, Dein tolles Feedback zu lesen. Genau wie ich siehst Du die vielen neuen Möglichkeiten, die sich uns allen bei Nortal durch unser Wachstum und die Internationalisierung auftun.

Es freut mich sehr, dass die Arbeitsumgebung, Deine Kolleg*innen und Aufgaben das Richtige für Dich sind. Wir werden alles daran setzen, dass das für Dich und alle Kollegen so bleibt. Sollte es einmal nicht so sein, komm gern auf mich zu!

Viele Grüße,
Nina

Modernes Unternehmen mit viel Potenzial

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Nortal AG in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Großes Potenzial, viele Entwicklungsmöglichkeiten für die Mitarbeiter, die Herausforderungen als Chancen sehen

Verbesserungsvorschläge

Man könnte die Webseite verständlicher gestalten, mehr Präsenz nach außen zeigen

Arbeitsatmosphäre

Noch nie war ich vom Anfang an bei der Firma so gut aufgehoben und unterstützt! sehr kollegial, mit viel Verständnis

Image

Nicht viele wissen genau, was Nortal macht, vor allem im IT. Marketing arbeitet aber am Employer Branding

Work-Life-Balance

Flexible Arbeitszeiten, Überstunden Ausgleich, keine Telefonate spät am Abend. Einfacher zu sagen - Privatsphäre von anderen wird respektiert

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es gibt eine lange Liste von Maßnahmen, die Nortal für die Umwelt umsetzt - vegetarisches Essen bei den Caterings, die Möglichkeit ein Job-Fahrrad zu mieten, etc

Vorgesetztenverhalten

Das Unternehmen verändert sich, wird größer, dynamischer, moderner. Manche Vorgesetzter brauchen Zeit sich anzupassen. Sonst, top!

Kommunikation

Nortal ist ein mittelständisches Unternehmen mit knapp 200 Mitarbeiter*innen, aber dafür kann man jeden gut und über mehrere Kanäle erreichen

Gleichberechtigung

Genau so viele Frauen, wie Männer in der Führung. Es wird hier nicht nach Geschlecht, Alter oder aussehen gehandelt

Interessante Aufgaben

Abwechslungsreiche Projekte, spannende Herausforderungen


Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Nina Haber, Director People & Culture
Nina HaberDirector People & Culture

Liebe/r Kollege*in,

Herzlichen Dank für das tolle Feedback! Inmitten einer Pandemie und Post-Merger Phase ist es nicht immer leicht, alle Mitarbeiter zu erreichen und unsere wirklich einzigartige Unternehmenskultur zu erhalten. Daher freuen mich Deine Kommentare zu unserer Arbeitsatmosphäre, Work-Life-Balance, Gender-Politik und sozialem Engagement ganz besonders.

An unserem Employer-Branding und Website-Auftritt arbeiten wir kontinuierlich. Vielleicht kommst Du mit ein paar Empfehlungen auch direkt auf mich zu? Ich würde mich freuen!

Viele Grüße,
Nina

Director People & Culture
Nortal AG

Früher ein toller Arbeitsplatz, mittlerweile unterdurchschnittlicher Arbeitgeber mit fragwürdigen Werten.

2,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT bei Nortal AG in Berlin gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Die alten Werte nicht vergessen und ansonsten wieder eigene Wege gehen.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist mittlerweile geprägt durch starken Druck vom estnischen Mutterkonzern. Hier wird der Einzelne nicht mehr gesehen, es geht nach meiner Empfindung nur noch um Profitsteigerung darunter leidet die Arbeitsatmosphäre stark.

Image

In Deutschland eher unbekannt, in Estland ein sehr bekanntes Unternehmen.

Work-Life-Balance

Durch den hohen Druck ist es häufig schwierig mit einer guten Work-Life-Balance, aber das ist der Branche normal. Dafür werden Überstunden aber auch voll vergütet.

Karriere/Weiterbildung

Die Nortal bietet sehr viele Möglichkeiten für Weiterbildung. Der Mutterkonzern ermöglicht Zugang zu einer großen Anzahl an Lernressourcen. Bei den Karrierechancen ist es schwer einzuschätzen, da zur Zeit sehr stark auf das Aufbrechen der existierenden Strukturen fokussiert wird.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehälter sind meiner Erfahrung nach unter dem Marktüblichen, hier wird bei Verhandlungen auch um jeden Euro gefeilscht.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Bei der Nortal AG spielt Umwelt- und Sozialbewusstsein zumindest aus Marketingsicht eine große Rolle. In der Realität ist es sehr gemischt. Beim Mutterkonzern hingegen spielt dies erfahrungsgemäß keine Rolle, hier wird z.B. auch in Länder mit fragwürdigen Menschenrechtssituationen für die dortigen Regierungen Projekte durchgeführt (siehe internationale Webseite der Nortal).

Kollegenzusammenhalt

Hier gibt es noch einen starken Zusammenhang getrieben durch die alten Kollegen aus der Schütze AG. Jedoch wird aus meiner Sicht gezielt versucht diese Strukturen aufzubrechen um die neuen Werte des Mutterkonzerns zu etablieren. Dadurch hat ein starkes Konkurrenzdenken Einzug erhalten, was den Zusammenhalt auflöst.

Umgang mit älteren Kollegen

Die Nortal AG setzt meiner Erfahrung nach mittlerweile auf junge Kollegen, die den hohen Druck mitgehen können.

Vorgesetztenverhalten

Aus meiner Sicht gibt es da häufig keine klare Strategie und viele Widersprüche. Hier mischt sich der Mutterkonzern auch immer stärker ein, wodurch die Menschlichkeit und persönliche Bindung gefühlt komplett verloren geht.

Arbeitsbedingungen

Technik und Infrastruktur sind im Allgemeinen sehr gut. Die IT Administration in Deutschland funktioniert sehr gut und unterstützt schnell.

Kommunikation

Es wird viel kommuniziert, aus meiner Sicht aber meist ohne Inhalt und nicht immer ganz ehrlich.

Gleichberechtigung

Bei der Nortal AG wird sehr darauf geachtet und viele Führungspersonen sind Frauen. Nur die Geschäftsführung ist ausschließlich mit Männern besetzt. International spielt das Thema im Konzern meiner Erfahrung nach nur eine untergeordnete Rolle.

Interessante Aufgaben

Die Nortal AG ist hauptsächlich bei Kunden im öffentlichen Sektor unterwegs, dadurch beschäftigt man sich häufig mit aktuellen gesellschaftlichen Fragen. Gleichzeitig bringt das öffentliche Umfeld auch starre Strukturen und lange Anlaufzeiten mit sich.

Relativ unspannende Projekte in guter Atmosphäre

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Nortal AG in Berlin gearbeitet.

Work-Life-Balance

Absoluter verständnisvoller Arbeitgeber, sehr verständnisvolle Kollegen. Viel familienfreundlicher als jeder meiner Arbeitgeber zuvor.

Karriere/Weiterbildung

Immer offen für Weiterbildungen

Kollegenzusammenhalt

Fast alle Mitarbeiter sind fast immer für schnelle Hilfe zu erreichen. Man wird nicht im Regen stehen gelassen.

Arbeitsbedingungen

Recht alte Computer, recht restriktive IT-Infrastruktur.

Kommunikation

Es wird sehr offen über alles kommuniziert, Probleme und Lösungen werden transparent dargelegt.

Gleichberechtigung

Sehr durchmischte Teams, dadurch ein gutes Klima

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind nicht die Spannendsten, aber es wird viel Wert darauf gelegt, dennoch sehr sauber und ordentlich zu arbeiten. Technologisch immer absolut aufgeschlossen für neue Technologien und Tools.


Arbeitsatmosphäre

Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Teilen

Echte Leute mit gutem Umgangsformen, flache Hierarchie. War eine schöne Zeit

4,8
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT bei Nortal AG in Berlin gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Der Umgang miteinander ist freundschaftlich, fast familiär. Kollegen und Management sind aufmerksam und es existiert ein guter Zusammenhalt, nicht nur bei der Projektarbeit

Image

Kleiner Tiger im großen Dschungel

Work-Life-Balance

Super Verhältnis und Verständnis auch für die privaten Belange. Familien stehen hoch im Kurs

Kollegenzusammenhalt

Eine Bande!

Vorgesetztenverhalten

Sehr flache Hierarchien mit konkreten und erreichbaren Ansprechpartnern!

Arbeitsbedingungen

Super Büro! Super Technik

Kommunikation

Wöchentliche Jourfix, interne Workflows, konkrete Ansprechpartner, die erreichbar sind! Topp!

Interessante Aufgaben

Spannende themen - auch internationale Projekte schnell mal mit auf dem Tisch!


Karriere/Weiterbildung

Umgang mit älteren Kollegen

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Teilen

Durchschnitt

2,7
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Nortal AG in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sehr nette und aufgeschlossene Kollegen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Keine Kommunikation von Unternehmenszielen. Und nein die Aussage man hat Unternehmensziele und das Vorstellen von nebulösen Pseudozielen zum Jahresauftakt hat nichts mit der Kommunikation und Beteiligung an bei der Umsetzung von Unternehmenszielen zu tun. Wer keine klaren Ziele hat, kann im Nachhinein immer behaupten, dass sie am Ende erreicht wurden.

Verbesserungsvorschläge

Einen Plan haben wer man ist, was man kann und entsprechend handeln. Nicht nur oportunieren.

Arbeitsatmosphäre

Netter freundlicher Umgang untereinander. Meist ungeplante und reaktionsgetriebene Aufgaben, was ein schönes Arbeiten verhindert.

Image

Nach außen hin top gepflegt. Nach Innen massiv überzogen.

Work-Life-Balance

Überstunden können abgebummelt oder ausgezahlt werden. Da es aber keinen Plan gibt fallen diese meist zwecklos und zur Bereicherung überengagierter Einzelpersonen an.

Karriere/Weiterbildung

Viele Weiterbildungsmöglichkeiten. Wenig Karriereoptionen.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehälter bis auf wenige Individuen eher unterdurchschnittlich.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Die Marke Nortal verhält sich im Außenauftritt mustergültig. Ihre Repräsentanten sind auch nur Menschen und trüben das Bild des umwelt-/ sozialbewussten Unternehmen.

Kollegenzusammenhalt

Kollegen helfen sich gern gegenseitig um in diesem reaktiven Arbeitsumfeld klarzukommen.

Umgang mit älteren Kollegen

Es wird kein Unterschied im Umgang zwischen alten und jungen Kollegen gemacht.

Vorgesetztenverhalten

Mehr Plan und weniger Aktionismus auf allen Führungsebene wäre hier wünschenswert.

Arbeitsbedingungen

Solider Durchschnitt.

Kommunikation

Es wird viel kommuniziert. Leider ist 90% völlig belanglos und dient eher dem Erhalt der Kommunikationskanäle und dem Zweck eine Marke Nortal gegenüber den Mitarbeitern aufzubauen oder am Leben zu halten. Relevante Informationen und Hintergründe zu Entscheidungen sind nicht zu erwarten.

Gleichberechtigung

Der Wunsch nach Gleichberechtigung hat viele Stilblüten getragen. Lieblinge des Managements werden bevorzugt.

Interessante Aufgaben

Es wird gemacht was gerade an Aufträgen da ist. Es kann spannend oder vollkommen trivial sein.

Arbeitgeber-Kommentar

Nina Haber, Director People & Culture
Nina HaberDirector People & Culture

Liebe/r Kollege*in,

vielen Dank, dass Du Dir Zeit für eine Einschätzung nimmst. Du sprichst wichtige Punkte an, auf die ich gerne näher eingehe.

Um unseren Mitarbeitenden auch langfristig sichere, gut bezahlte Arbeitsplätze mit individuellen Wachstumsperspektiven zu bieten, treffen wir als Unternehmen natürlich geschäfts- und wachstumsorientierte Entscheidungen. Wachstum ist nicht immer leicht, schon gar nicht unter den aktuellen Covid-19 Bedingungen. Wir versuchen immer, das große Ganze ebenso wie viele individuelle Bedürfnisse im Blick zu haben. Uns ist klar, dass wir es niemals jedem/r zu 100 % recht machen können. Für einige Kollegen ist die Arbeit in einem internationalen Umfeld weniger interessant, während andere sich genau wegen diesen neuen Chancen und Herausforderungen für Nortal entscheiden.

Du bemängelst in Deiner Beurteilung insbesondere die Kommunikation. Auf vielen verschiedenen Kanälen informieren wir regelmäßig transparent über die Ziele und Pläne des Unternehmens, Fragen werden immer zeitnah beantwortet und Ideen von Mitarbeitenden egal welcher Fachbereiche oder Ebenen immer gern aufgenommen und umgesetzt.

Ich würde mich freuen, wenn Du entweder direkt oder über einen unserer anonymen Feedbackkanäle mit konstruktivem Feedback auf mich zukommen würdest. Ich würde Deine Frustration gern besser verstehen und gemeinsam Wege für eine bessere Kommunikation finden.

Bis dahin wünsche ich Dir alles Gute.
Nina

Außen hui…?!

2,9
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Nortal AG in Berlin gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Ein deutsches Unternehmen mit deutschen Kunden hat sich verkauft und wird nun Stück für Stück auf Englisch umgestellt. Finde ich schwierig.

Verbesserungsvorschläge

Wertschätzung sollten auch die fleißig arbeiten MA mehr bekommen. Ist komisch, wenn nur die Führung Prämien erhält.

Arbeitsatmosphäre

Ganz okay. Aber gut ist was anderes.

Image

Marketing und HR macht viel dafür. Das Unternehmen sieht sich aber nach über zwanzig Jahren immer noch als Startup und ist eher weniger in der Unternehmenswelt agil, als es nach außen hin den Anschein hat.

Work-Life-Balance

Heutzutage normal und nichts Besonderes mehr. (Firmenbeteiligungen gab es mal für alle…)

Karriere/Weiterbildung

Wird zwar gesagt, habe ich aber noch nicht erlebt, dass es möglich ist. Selbst nach Nachfragen nicht.

Gehalt/Sozialleistungen

Okay. Leicht unter Marktdurchschnitt. Aber es gibt auch schlechter bezahlte Jobs. Aber auch viele besserbezahlte mit höherem Mehrwert.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kein Fleisch, keine Süßigkeiten, dafür Kaffee, Tee, Wasser und Obst.
Soziale Projekte waren mal.

Kollegenzusammenhalt

Die Guten haben meist schon einen anderen AG.

Umgang mit älteren Kollegen

Alle werden gleich behandelt und müssen ihre Leistung zeigen.

Vorgesetztenverhalten

Ganz okay. Leider wird man aber hier subtil unten gehalten.

Arbeitsbedingungen

Nette Büros mit tw. überteuerter Ausstattung. Zur Zeit HO. Und die Organisation dafür war gut und läuft.

Kommunikation

Infos kommen sehr spät und man kann sie nur hinnehmen.

Gleichberechtigung

Wird gehypt, ist aber normal.

Interessante Aufgaben

Und täglich grüßt…

Arbeitgeber-Kommentar

Nina Haber, Director People & Culture
Nina HaberDirector People & Culture

Liebe/r Kollege,

danke, dass Du Dir die Zeit für eine ausführliche Schilderung Deiner Sichtweise der Arbeitssituation bei Nortal genommen hast. Gerne möchte ich auf ein paar Punkte eingehen, um Dein Feedback besser einordnen zu können und zu verstehen, worin ein solcher Rundumschlag begründet liegt.

Du schreibst, dass Prämien alleine der Führungsebene zuteilwerden. In diesem Punkt muss ich mit besonderem Hinweis auf vergangenes Kalenderjahr widersprechen. Wenn Du Dich hier in irgendeiner Art und Weise benachteiligt fühlst, bist Du immer ausdrücklich dazu aufgerufen, dies bei Deiner Teamleitung oder einer anderen Vertrauensperson anzusprechen. Ähnlich verhält es sich mit deiner Darstellung der Firmenbeteiligung, die es „mal für alle“ gab. Auch dieser Punkt entspricht nicht der Umsetzung in der Vergangenheit, sodass ich Deine Kritik an diesem Punkt nur schwer nachvollziehen kann.

Für mich gut nachvollziehbar ist hingegen, dass die Umstellung der Unternehmenssprache auf Englisch eine Herausforderung für manche Teammitglieder bedeutet. Es wurde aber auch von Anfang an darauf hingewiesen, dass wir hier in Einzelfällen besondere Unterstützung anbieten. Du thematisierst zudem eine „überteuerte“ Büroausstattung und den zunehmenden Verzicht auf Süßigkeiten und Fleisch. Im Ramen einer internen Corporate Social Responsibility Kampagne entschieden wir uns im Sinne der Mitarbeitendengesundheit in den vergangenen Jahren dafür, Geld in höhenverstellbare Tische zu investieren und auf das Angebot von Fleisch und Süßigkeiten an unseren Standorten zu verzichten. Dass diese Entscheidung Unbehagen bei Dir auslöst, erweckt bei mir den Eindruck, dass es bei Dir womöglich tiefergreifende, andere Themen gibt, denen Du mit Deiner Bewertung hier versucht Raum zu schaffen.

Ich meine auch eine gewissen Enttäuschung in Deinen Zeilen wahrzunehmen und würde mir wünschen, dass Du entweder mir oder Deinem Teamlead die Möglichkeit gibst, Deine Schmerzpunkt in einem persönlichen Gespräch zu klären. Meine bisherige Erfahrung zeigt, dass sich im offenen und persönlichen Dialog eine für beide Seiten zufriedenstellende Lösung finden lässt. Es wäre schade, wenn diese Möglichkeit ungenutzt bliebe.

Bis dahin wünsche ich Dir alles Gute.
Nina

Toller Arbeitgeber; Fordern und Fördern steht hier im Mittelpunkt

4,7
Empfohlen
Werkstudent/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Nortal AG in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Flache Hierarchien, optimale individuelle Förderung, tolle Arbeitsatmosphäre


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Wirklich toller Arbeitgeber, der meine Erwartungen übertrifft.

4,8
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei Nortal AG in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Verspricht weniger, als er tatsächlich bietet. Sehr positiv im Vergleich zu vielen Unternehmen, die mit vielen Benefits und toller Unternehmenskultur werben und die Versprechen dann nicht halten. Absolut authentisch!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Bisher nichts

Verbesserungsvorschläge

Auf die Wachstumsgeschwindigkeit achten und noch mehr Kanäle für die Kommunikation an wirklich alle Mitarbeiter top-down und bottom-up schaffen.

Arbeitsatmosphäre

Vom ersten Gespräch an sehr angenehm. Hoher Qualitätsanspruch und hohe Geschwindigkeit, aber nie einseitig. Sehr gut ausgestattetes Büro, tolle Einarbeitung, alles da, was benötigt wird. Und was nicht da ist, wird umgehend und unkompliziert organisiert.

Image

In Estland, dem Sitz von Nortal, sehr hoch. In Deutschland noch ausbaufähig, da Nortal noch (zu) wenig bekannt ist.

Work-Life-Balance

Private Verpflichtungen werden ohne Vorbehalte akzeptiert, Überstunden möglichst vermieden (oder sobald wie möglich abgebaut oder ausbezahlt). Gute Urlaubs und FZA Regelungen - das Team muss einverstanden sein, keine Top-Down-Entscheidungen.

Karriere/Weiterbildung

Intern viel auf dem Weg, noch nicht alle PS auf der Straße. Es wird aber in jedem Fall gefördert (12 Lerntage im Jahr, Möglichkeit zum Arbeiten aus dem Ausland, Learning Hives, Digital Library, ...).

Gehalt/Sozialleistungen

Absolut marktgerecht und viele Benefits

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sehr hoch. Höher als in vielen Start-ups, die damit hausieren gehen. Bio-, Soja- und Hafermilch als Bsp. Bei Firmenevents kein Fleisch. Keine Visitenkarten, nahezu kein Papier.

Kollegenzusammenhalt

Fast immer sehr gut. Historisch gewachsen natürlich die einen oder anderen Sympathien Streitpunkte, aber absolut im normalen Rahmen.

Umgang mit älteren Kollegen

Kein Unterschied zwischen jung und alt beim Alter. Das Tempo (i.e. Wachstum, Internationalisierung) ist aber in der Tat sehr hoch und beweglich sein und bleiben ist von Vorteil.

Vorgesetztenverhalten

Immer ein offenes Ohr, schnelle Entscheidungen, transparente Informationen, gutes Feedback, weil einfach gute und sinnvolle Argumente.

Kommunikation

Immer auf Augenhöhe. Ideen werden gehört, neuen Mitarbeitern mit viel Neugier und Vertrauensvorschuss begegnet. "Das haben wir schon immer so gemacht" habe ich bisher nicht zu hören bekommen.

Gleichberechtigung

wird nicht nur postuliert, sondern wirklich gelebt.

Interessante Aufgaben

100%.


Arbeitsbedingungen

Teilen

Tolle Kollegen und Chefs, spannende Projekte,...

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Schütze Consulting AG in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Tolle Kollegen und Chefs, spannende Projekte, würde wieder dort anfangen!

Work-Life-Balance

Projekte sind manchmal stressig, aber ich werde danach sofort gebeten meine Überstunden abzubauen.
Es wird darauf geachtet, dass ich meinen Kopf frei bekomm.

Karriere/Weiterbildung

noch nie ein Weiterbildungswunsch abgelehnt

Gehalt/Sozialleistungen

sehr fair

Arbeitsbedingungen

neues Büro

Kommunikation

offen und sehr transparent


Arbeitsatmosphäre

Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN