NTT Security als Arbeitgeber

  • Ismaning, Deutschland
  • BrancheIT
Kein Firmenlogo hinterlegt

64 Bewertungen von Mitarbeitern


kununu Score: 3,8Weiterempfehlung: 83%
Score-Details

64 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,8 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

40 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 8 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Mit dem Folgearbeitgeber wird einem klar, dass NTT Security mehr Schein als Sein ist.


2,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT bei NTT Security in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Er gibt jedem eine Chance sich zu beweisen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Management overhead. Man will kein Geld investieren. Man will keine Entscheidungen treffen.

Verbesserungsvorschläge

Management Personal austauschen.

Arbeitsatmosphäre

Es gibt keine Kultur.

Kommunikation

All hands Calls immer mit technischen Pannen.. Höheres Management kontaktiert einen dinur direkt, wenn man kündigt.

Kollegenzusammenhalt

In den Abteilungen ist es sehr unterschiedlich. Tendenziell arbeitet man aber zusammen.

Work-Life-Balance

Consulting eben.. Alles für die Auslastung tun. Im Schnitt über 55h/Woche.

Vorgesetztenverhalten

Kann man deutlich verbessern. Ggf. auch mal Teamleitern eine Schulung in Personalführung spendieren!

Gleichberechtigung

Habe hier nichts auszusetzen. Es gibt aber auch keine besonderen Bestrebungen.

Umgang mit älteren Kollegen

Die meisten sind junge Männer. Ältere schaffen in der Regel den Absprung. Daher neutral.

Arbeitsbedingungen

Man kann sie deutlich besser machen. Z. B. auf Gehaltskürzungen bei Urlaub verzichten.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Keine Auffälligkeiten in irgendeiner Weise.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ok. Arbeitgeberzuschuss für die Privatrente ist gesetzliches Minimum.

Image

Mit genügend eingekauften positiven Bewertungen kann man sich gut darstellen.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungszeit kostet. Wird nur angeboten, wenn damit die Konditionen beim Partner günstiger werden. Eher strategisch, nicht um das Personal wirklich zu fördern.

Herausforderung

Immer spannende Themen, das kann man nicht verneinen.


Viele Versprechungen


2,6
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei NTT Security in Köln gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Viele Kollegen sind sehr korrekt, aber die Big Player sind nur auf sich bezogen und ziehen einen Hinterrücks in den Dreck

Kommunikation

Fast gar nicht vorhanden, außer jemand möchte etwas

Kollegenzusammenhalt

Die meisten sind vorne hui, hinten pfui

Work-Life-Balance

Man hat viele Freiheiten und man kann sich seine Zeit selbst einteilen

Vorgesetztenverhalten

Kümmert sich wenig bis gar nicht

Interessante Aufgaben

Interessante Aufgaben gibt es, aber man ist auf sich alleine gestellt

Gleichberechtigung

Man ist nur Gleichberechtigt, wenn man den Erwartungen der Big Player entspricht

Arbeitsbedingungen

Die ausgegebene Hardware ist modern und leistungsstark

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist ganz gut, Gehaltserhöhungen gibt es nur, wenn der Manager es nicht vorher an die Big Player ausgeteilt hat.

Karriere/Weiterbildung

Man kann alles machen, was der Vorgesetzte gerne haben möchte. Gewünschte Weiterbildungen werden meist abgelehnt


Umgang mit älteren Kollegen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Image


Work-Life Balance und Abwechslung


4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei NTT Com Security in Ismaning gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

flexible Arbeit, Abwechslung, Kollegialität

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Beim Kunden wegen Aufträgen nachfragen, wenn Angebot abgegeben

Verbesserungsvorschläge

Sales Personal besser unter Kontrolle haben


Arbeitsatmosphäre

Kommunikation

Kollegenzusammenhalt

Work-Life-Balance

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gehalt/Sozialleistungen

Image

Karriere/Weiterbildung

Herausforderung


Tolles Unternehmen, toller Arbeitgeber!


4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei NTT Security in Köln gearbeitet.

Kommunikation

Regelmäßige Updates per Mail, per Videobotschaft oder auch als digitale Live-Schaltung.

Kollegenzusammenhalt

Prinzipiell ist der Kollegenzusammenhalt super, nur leider arbeiten die meisten im Home-Office, so dass der regelmäßige persönliche Austausch doch etwas fehlt.

Work-Life-Balance

Insgesamt sehr gut. Wenn viel zu erledigen ist, muss man natürlich ran, aber wenn mal weniger zutun ist, kann man sich die Arbeit (sofern es passt) so legen, wie es einem persönlich am besten passt.

Interessante Aufgaben

Immer wieder neue Projekte, in denen man sich neu einarbeiten kann. Hängt aber natürlich auch von den aktuellen Projekten ab. Durch Projekte bei vielen Großkunden wird es aber eigentlich nie langweilig.

Arbeitsbedingungen

Man bekommt alles, was man braucht, ohne großen Aufwand und ohne komplizierten Prozessen

Gehalt/Sozialleistungen

Es gibt immer jemanden der mehr bezahlt, aber man ist hier schon im oberen Drittel im Vergleich.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung wird immer gerne gesehen und auch gefördert.


Arbeitsatmosphäre

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Image


Bester AG in 12 Jahres Berufserfahrung!


4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei NTT Security in Hauptsitz ist in Ismaning gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Siehe Punkte oben. Ich bin bei bisher 5 AG nie so zufrieden gewesen, wie hier

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Ich hab aktuell nichts zu bemängeln.

Verbesserungsvorschläge

Ich kann aktuell wirklich nicht klagen!

Arbeitsatmosphäre

Ich "liebe" es wirklich, dort aufzustehen und zu arbeiten. An 10,5 von 11 Elf Monaten im jahr, schlechte oder stressige Tage hat man ja immer mal.

Kommunikation

Homeoffice - und trotzdem funktioniert das gesamte, fast 30 Köpfige besser als wenn sich jeden Tag alle Kollegen direkt gegenüber sitzen!

Kollegenzusammenhalt

Ich habe noch nirgends ein so Familiären zusannenhalt unter Kollegen gesehen.

Work-Life-Balance

Homeoffice mit 40 Stunden die Woche. Klar hat man auch mal mehr, vor allem wenn mal eine Dienstreise ansteht, aber privat kann man so vieles deutlich optimaler mit dem Beruf verbinden.

Vorgesetztenverhalten

Keine Behandlung von oben herab auf höchster Hierarchieebene.
Unter meinen jetzigen Vorgesetzen bin ich in jetzt 2 Jahren im Unternehmen mehr gewachsen als bei früheren Arbeitgebern wie Daimler und ähnliche.

Auf Augenhöhe aber stark um Zufriedenheit und Entwicklung bedacht.

Interessante Aufgaben

Mein gesamtes Umfeld füllt mich täglich aus, und die Voraussicht auf neue Aufgaben ebenfalls.

Gleichberechtigung

Diversity und Equality sind 2 Grundpfeiler, die hier gelebt werden. Egal ob Alter, Ethnie oder Geschlecht, unsere Führungsebene trägt diese Einstellungen bis zum letzten Mitarbeiter herunter. Außerdem engagiert sich die Firma mit einer neuer Initiative, Frauen in die IT Sicherheit zu bringen.

Umgang mit älteren Kollegen

Wie oben erwähnt, absolut top und Respekt auf jeder Ebene.

Arbeitsbedingungen

Homeoffice oder Büro, je nach lokation und freier Entscheidung, kein Office Zwang.
War einer meiner Bedingungen für eine neue Stelle.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sofern und soweit ich das in den offices wahrgenommen, auf jeden Fall.

Gehalt/Sozialleistungen

Überdurchschnittlich (Bundesweit!). Also wirklich, und nicht das überdurchschnittlich was einem sonst so von Headhuntern angeboten wird.

"ich verdiene viel geld, weil ich meinen Mitarbeitern gutes Gehalt zahle" - Robert Bosch

Image

SUPER!! Absolute top Stellung auf dem europäischen markt, langfristige und sehr gute Beziehungen zu global Playern und Dax Unternehmern, und starke Wahrnehmung über alle Branchen hinweg

Karriere/Weiterbildung

Wenn notwendig, werden diese angeboten. Auch Schulungen zu Themen CISSP, etc.


Stimmiges Unternehmen


4,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei NTT Security in Ismaning gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Flache Struktur
- einfache Kommunikation zu Vorgesetzten

Verbesserungsvorschläge

- Mehr Kommunikation
- Mehr Zusammenarbeit Consulting und GlobalIT


Arbeitsatmosphäre

Kommunikation

Kollegenzusammenhalt

Work-Life-Balance

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gehalt/Sozialleistungen

Image

Karriere/Weiterbildung


Nette Kollegen und viel Freiraum


4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei NTT Security in Ismaning gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Vertrauen in die Mitarbeiter, Kollegenzusammenhalt

Verbesserungsvorschläge

Mehr Kommunikation vom Management wäre hilfreich, abteilungsübergreifende Zusammenarbeit sollte noch mehr gefördert werden.

Arbeitsatmosphäre

Wirklich nette Kollegen, viel Freiheiten und kein Mikromanagement.

Kommunikation

Hängt stark vom Team und der eigenen Rolle ab. Es wäre schön, wenn Kommunikation vom Management regelmäßigiger stattfinden würde.

Kollegenzusammenhalt

Keine Ellbogenkultur, Kollegen unterstützen einander, sofern es die Zeit zulässt.

Karriere/Weiterbildung

Zertifizierungen werden unterstützt, Weiterbildung in den Teams wird gefördert


Work-Life-Balance

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gehalt/Sozialleistungen

Image


Gute Atmosphäre mit vielen Freiheiten und hoher Eigenverantwortung


4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei NTT Security in Ismaning gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

hohe Flexibilität mit viel Eigenverantwortung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Vertriebskonzept über "OpCos" (Konzernschwestern) erschwert die Abstimmung mit den Kunden und senkt die unternehmenseigene Marge

Verbesserungsvorschläge

Optimierung der Abstimmung mit den Konzernschwestern

Arbeitsatmosphäre

Sehr offener, unkomplizierter Umgang miteinander. Probleme können direkt angesprochen werden und es wird nach einer zufriedenstellenden Lösung gesucht.

Kommunikation

Die meisten Tätigkeiten im Consulting laufen in Eigenregie, Kommunikation findet daher nur während Teammeetings oder individuell statt. Generelle, regelmäßige Gesprächstermine gibt es nicht, dafür aber bei Bedarf immer ein offenes Ohr.

Kollegenzusammenhalt

Der kollegiale Zusammenhalt ist sehr gut. Bei Problemen wird versucht zu unterstützen, Wissen und Erfahrungen zu teilen. Projektübergaben erfolgen in der Regel reibungslos. Es gibt kein Konkurrenzdenken. Leider gibt es selten die Gelegenheit mit Kollegen zusammen an einem Thema zu arbeiten, da die meisten Aufträge nur Einzelpersonen erfordern und man auf sich allein gestellt ist.

Work-Life-Balance

Bei erhöhter Reisetätigkeit sinkt auch die Qualität der Work-Life-Balance. Generell wird versucht die Mitarbeiter nicht über Gebühr zu strapazieren, dennoch kann es in Spitzenzeiten zu erhöhter Reisetätigkeit kommen. Home-Office Aufträge bilden hierzu einen fairen Ausgleich. Wie sich die Work-Life-Balance letztlich darstellt, hängt von der persönlichen Auslastung ab. Da man Einfluss darauf nehmen kann, welche Aufträge man annimmt, kann man in gewissem Rahmen die eigene Auslastung steuern - auf eigene Wünsche wird bei der Auftragsvergabe, soweit das möglich ist, Rücksicht genommen.

Vorgesetztenverhalten

Faire, zuvorkommende Behandlung und Absprache der individuellen Ausrichtungs- und Entwicklungsziele. Die Zusammenarbeit erfolgt auf Vertrauensbasis und ist daher durch viel Eigenverantwortung geprägt. Bei Schwierigkeiten in Projekten erfolgt ein offener Austausch mit dem Vorgesetzten. Es werden keine leeren Versprechungen gemacht - erteilte Zusagen werden eingehalten. Es gibt keine steile Hierarchie und bis zum höchsten Chef ist jeder direkt und in ungezwungener Form ansprechbar. Verbesserungsvorschläge und Kritik werden ernst genommen und konstruktiv aufgefasst. Im Gegenzug wird eigenverantwortliches Handeln im Sinne der Kundenzufriedenheit aber auch im Sinne des eigenen Unternehmens erwartet - es gibt keine strengen Vorgaben oder Arbeit nach Anleitung. Entsprechend erfolgt auch keine enge Abstimmung mit dem Vorgesetzten, sondern lediglich auf eigenen Wunsch hin ein gelegentlicher Austausch.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind primär durch die Auftragslage bei den Kunden vorbestimmt. Dennoch kann durch die Absprache der fachlichen Ausrichtung das eigene Themengebiet gesteuert und an den persönlichen Interessen ausgerichtet werden. Je nach Kunde können die Verantwortungsbereiche dabei stark variieren. Gerade die Vielfalt an unterschiedlichen Tätigkeiten (von einfacher Betriebsunterstützung hin zu konzeptioneller Arbeit bis über Consulting oder Pre-Sales) sorgt für Abwechslung.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt die Möglichkeit an Weiterbildungskursen durch Hersteller oder Trainingspartner teilzunehmen und entsprechende Zertifizierungen zu erlangen. Neben dem normalen Tagesgeschäft ist es manchmal schwierig dafür Zeit zu finden, da keine explizit darauf ausgerichtete Zeitplanung existiert. Die Weiterbildung erfolgt dann, wenn die Auftragslage es gerade zulässt. Generell wird auf persönliche Entwicklungsziele eingegangen. Neben herstellerspezifischen Zertifizierungen können auch unabhängige Zertifizierungen wie z.B. der CISSP erlangt werden. Auf Grund der Vielzahl an unterschiedlichen Kundenumgebungen gewinnt man schnell an Erfahrung - sowohl menschlich wie auch fachlich. Beförderungen erfolgen nicht rein nach Seniorität sondern nach dem persönlichen Können und der Professionalität im Umgang mit den Kunden.


Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gehalt/Sozialleistungen

Image


Interessanter Arbeitgeber auf Wachstumskurs


4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei NTT Security in Ismaning gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Sympathische Kollegen und Wertschätzung gegenüber den Mitarbeitern wird gelebt.

Kommunikation

Durch die vielen Standorte und Ländereinheiten ist der Austausch und Informationsfluss etwas schwierig. Kommunikationsplattformen gibt es jedoch reichlich.

Kollegenzusammenhalt

Sehr guter kollegialer Zusammenhalt, auch im Firmenverbund zwischen den einzelnen OpCos.

Work-Life-Balance

Verglichen mit anderen Arbeitgebern in dem Umfeld faire Zielvereinbarungen und Auslastungsvorgaben.

Vorgesetztenverhalten

Absprachen werden eingehalten, bzw. es wird fair mit einander umgegangen.

Interessante Aufgaben

Aufgrund der Aktualität des Themas Informationssichetheit bietet sich ein breites Betätigungsfeld.

Gleichberechtigung

Diversity ist ein Unternehmenswert.

Arbeitsbedingungen

Der Branche entsprechend viel zu tun. Es wird viel in interne Tools und Prozesse investiert, um den administrativen Overhead zu minimieren.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

In der Praxis nehme ich kein besonderes Umweltbewusstsein wahr. Überdurchschnittlich sozial eingestellter Arbeitgeber.

Gehalt/Sozialleistungen

Vergütung und Benefits sind überdurchschnittlich. Keine Deckelung bei Überperformance.

Image

Die Wahrnehmung am Markt entspricht nicht dem wahren Potenzial der Firma und sollte viel höher sein.

Karriere/Weiterbildung

Durch die Wachstumsstrategie der Firma bieten sich gute Aufstiegschancen. Weiterbildungen sind ab bestimmten Karrieregraden Pflicht.


Guter erster Eindruck, aber da kann man sich schnell irren


1,7
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2017 im Bereich IT bei NTT Security in Ismaning gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Viele Projekte in unterschiedlichen Branchen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kollegen werden teilweise sehr schlecht behandelt, besonders die Älteren.
Einarbeitung kaum vorhanden, wenn dann 1-2 Stunden zum Start und anschließend darf man sich Arbeit suchen.
Big Player werden bevorzugt behandelt.
Die genutzen Konzepte sind auf einem Stand von 5-10 Jahren.

Verbesserungsvorschläge

Skills der Mitarbeiter ausreizen, nicht nur zur Kenntnis nehmen sondern auch dementsprechend einbinden in Prozesse.
Bürokratie ist veraltet, hier sollte frischer Wind rein.
Vorgesetzten sollten geschult werden, damit diese auch genau wissen mit welchen Themen sich das Fußvolk auseinandersetzt.
Mitarbeiter sollten besser behandelt werden.

Kollegenzusammenhalt

Teamarbeit durch Grüppchenbildung maßig gestört. Bestehende Gruppen wurden bevorzugt behandelt. Vorschläge von anderen Kollegen egal in welche Form wurden garnicht miteinbezogen.


Arbeitsatmosphäre

Kommunikation

Work-Life-Balance

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gehalt/Sozialleistungen

Image

Karriere/Weiterbildung


Mehr Bewertungen lesen