Let's make work better.

NÜRNBERGER Versicherung Logo

NÜRNBERGER 
Versicherung
Bewertungen

574 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,7Weiterempfehlung: 75%
Score-Details

574 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,7 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

396 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 135 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Authentische Bewertungen für eine bessere Arbeitswelt

Alle Bewertungen durchlaufen den gleichen Prüfprozess - egal, ob sie positiv oder negativ sind. Im Zweifel werden Bewertende gebeten, einen Nachweis über ihr Arbeitsverhältnis zu erbringen.

Insgesamt sinniges Gesamtpaket

3,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei NÜRNBERGER Versicherung in Nürnberg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es wird versucht offener zu Kommunizieren auf Konzernebene und jeden auf einer hohen Flughöhe mit zunehmen. Dennoch sind die Feinheiten meist im Detail und was Aussagen auf Konzernebene für die eigene Abteilung und einen selbst bedeuten ist kaum bis garnicht abschätzbar.

Arbeitsatmosphäre

Es gibt einen regelmäßigen Austausch mit der Vorgesetzen.

Kollegen helfen sich gegenseitig aus und erfahrene Kollegen geben ihr Fachwissen weiter.

Karriere/Weiterbildung

Hier kommt es auf den eigenen Bedarf an. Mir persönlich reicht das Angebot vollkommen aus und es gibt interne als auch externe/ online Schulungen bzw Seminare.

Gehalt/Sozialleistungen

Sozialleistungen werden weniger und richten sich nach Tarifleistungen, was für mich bedeutet, dass eine Mitgliedschaft in einer Gewerkschaft immer wichtiger wird und entsprechend auch Gehaltsinteressen nicht völlig hinten runter fallen.

Auch wird versucht damit zu Argumentieren, dass mehr Geld ab einem bestimmten Zeitpunkt keinen Effekt auf die Arbeitszufriedenheit hat. Als Arbeitnehmer, der ganz weit weg ist von diesem benannten Punkt hat man unter Umständen eine ganz andere Auffassung auf dem Effekt von mehr Netto auf dem Konto ;)

Hervorzuheben sind jedoch der Zuschuss zu Deutschland Ticket und Jobroad.

Arbeitsbedingungen

Konzept eines Desksharings. Man "bucht" sich seinen Arbeitsplatz für den Tag. Hat eine sog. Homezone einen Bereich im Unternehmen in dem man vorrangig nutzen soll wenn man einen Präsenztag hat ansonsten:

60% Home office und 40% im Büro.

Der hohe Homeoffice Anteil tröstet über das Bürokonzept hinweg. Nervige "Rüstzeiten" wie: Auf- und Abbau der eigenen Tastatur, verräumen eigener Arbeitsmittel in einen separaten persönlichen Spint bei Dienstende.

Kommunikation

Im Kollgenkreis wertschätzend und stets ein Gewinn für die Arbeit.
Unternehmens bzw. Konzernweit gibt's Höhen und Tiefen in der Kommunikation, fairerweise kann man es nicht jedem recht machen. Rein von den technischen Möglichkeiten defintiv TOP, hybride Veranstaltungen also online und vor Ort sind möglich.


Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Carolin Bauer, Referentin Personalmarketing
Carolin BauerReferentin Personalmarketing

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für dein konstruktives und ehrliches Feedback. Deine genannten Punkte nehme ich gerne mit.

Ich verstehe sehr gut, dass einige strategischen Themen oft auf einer hohen Ebene kommuniziert werden und dann für die jeweilige Abteilung heruntergebrochen werden müssen. Hier sind vor allem unsere Führungskräfte gefragt, ihren Teams zu vermitteln, was die Maßnahmen im Detail für den jeweiligen Bereich bedeuten. Unsere HR Business Partner unterstützen dabei gerne, um Informationen greifbarer und nachvollziehbarer zu machen.

Mit unserem Konzept zum mobilen Arbeiten und dem modularen Bürokonzept streben wir nach mehr Flexibilität und einer Reduktion der Arbeitsfläche um ca. 30 %. Das bedeutet, den Schreibtisch am Morgen vorzubereiten oder Arbeitsunterlagen in Aufbewahrungsschränken zu verstauen. So kann jeder Mitarbeiter seinen Arbeitsplatz täglich nach seinen Bedürfnissen und den anstehenden Aufgaben auswählen und kommt vielleicht auch mit anderen Kollegen ins Gespräch, wodurch neue Ideen entstehen können.

Ich wünsche dir weiterhin alles Gute und viel Erfolg bei uns!

Beste Grüße,
Caro Bauer

Froh dass dieses Kapitel hinter mir liegt...

2,1
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung nicht mehr bei NÜRNBERGER Versicherung in Nürnberg gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Schätzt den Wert eurer Mitarbeiter, respektiert diese und bezahlt sie ordentlich. An Abteilung HR: Auf Augenhöhe anstatt von oben herab mit den Mitarbeitern umgehen, würde eurem Image im Unternehmen selbst sicher nicht schaden.

Arbeitsatmosphäre

Geprägt von ständiger Kontrolle und Auswertung - jedoch ohne Lob. Zudem: Wer viel leistet erhält als Dank hierfür noch mehr Arbeit... sehr fragwürdiges Konzept

Image

Wenn man keinen Einblick ins Unternehmen hat, ist das Image von außen sicher schick...

Kollegenzusammenhalt

je nach Abteilung, in manchen Abteilungen eher Hyänenkäfig - anstatt auf die Arbeit wird sich lieber auf die Fehler der anderen konzentriert...

Vorgesetztenverhalten

Schade dass die meisten direkten Führungskräfte nicht den Hauch einer Ahnung vom Tagesgeschäft haben... Wie will ich jemand beurteilen, von dem mir nur Kennzahlen aus Auswertungen vorliegen?

Gehalt/Sozialleistungen

Unter dem Durchschnitt dieser Branche... Gehaltsverhandlungen sind schlichtweg nur mit Androhung der eigenen Kündigung möglich, da sonst stets kein Budget vorhanden ist.


Karriere/Weiterbildung

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

HilfreichHilfreich?1Zustimmenstimmt zuMeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Carolin Bauer, Referentin Personalmarketing
Carolin BauerReferentin Personalmarketing

Liebe ehemalige Kollegin, lieber ehemaliger Kollege,

vielen Dank für dein Feedback.

Es ist mir durchaus bewusst, dass wir bei unserer Reise „Fit für die Zukunft“ und unserem Transformationsprozess nicht alle Mitarbeiter mitnehmen können. Nicht jeder ist bereit, diese Reise gemeinsam mit der NÜRNBERGER zu gehen und zu verstehen, warum die Veränderungen notwendig sind. Wir alle müssen uns mit den Veränderungen auseinandersetzen und persönliche Auswirkungen verstehen. Dies versteht jedoch nicht jeder Mitarbeiter, was auch durchaus negative Bewertungen auf einer Plattform wie kununu zur Folge hat. Verständlich und nachvollziehbar.
Nicht nachvollziehbar ist jedoch dein Verbesserungsvorschlag, dass meine Kollegen und ich aus HR unseren Mitarbeitern auf Augenhöhe begegnen sollen. Ich kann dir nur sagen, dass ALLE meine Kollegen jeden Tag ihr Bestes geben und jedem unserer Mitarbeiter, egal ob Azubi, Mitarbeiter oder Führungskraft, mit absoluter Wertschätzung und Respekt begegnen! Daher fällt mir deine Bewertung zu diesem Punkt persönlich sehr schwer.

Lob und Anerkennung sind bei unserer täglichen Arbeit essenziell. Hier gibt es immer Luft nach oben und wir ergreifen auch kontinuierlich Maßnahmen für unsere Führungskräfte, um dies weiter zu fördern und ein positives Arbeitsklima in allen Bereichen zu schaffen!

Ich wünsche dir für deinen weiteren beruflichen Lebensweg alles Gute!

Beste Grüße,
Caro Bauer

Personen- und Funktionsbezeichnungen stehen für alle Geschlechter gleichermaßen

Viel Versprechen, wenig halten.

2,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei NÜRNBERGER Versicherung in Nürnberg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Büros und die Möglichkeit zum Homeoffice.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Mangelnde Wertschätzung der Mitarbeiter und ihrer Arbeit.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist geprägt von einem hohen Maß an Stress und Druck. Es fehlt an Unterstützung durch die Führungskraft und die Teamdynamik ist oft angespannt. Kritik wird selten konstruktiv geäußert, was zu einer belastenden Umgebung führt.

Image

Nach außen wahrscheinlich noch ok, Dividende passt ja, meinem Kumpel würde ich nicht empfehlen hier anzufangen.

Work-Life-Balance

Homeofficeanteil super, Überstunden werden erfasst.

Karriere/Weiterbildung

Dieses Jahr vielleicht noch machbar, ab nächstem eher nicht mehr drin wegen Sparmaßnahmen. Das gilt für externe Schulungen. Intern gibt es einen Katalog, jedoch bringen diese Schulungen nichts für meinen Bereich.

Gehalt/Sozialleistungen

Über den Konzern verteilt sehr unterschiedlich, in der Abteilung unverhältnismäßig.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ausgeprägt.

Kollegenzusammenhalt

In manchen Bereichen ok, andere sind auf den eigenen Vorteil aus, komme was wolle.

Umgang mit älteren Kollegen

Im Moment fühlt es sich an als würde man die älteren Kollegen gerne losbekommen.

Vorgesetztenverhalten

Das Verhalten des Vorgesetzten lässt stark zu wünschen übrig. Es gibt kaum transparente Kommunikation und Entscheidungen werden oft ohne Rücksprache mit den Mitarbeitern getroffen. Transparenz sieht da anders aus. Es wird über Jahre hinweg viel versprochen um dann wieder im letzten Moment revidiert zu werden, verbunden mit schwachen Ausreden.

Arbeitsbedingungen

Büros sind gut ausgestattet, leider ist man dem Trend der Großraumbüros gefolgt um zu verdichten. Bedeutet viel Lärm oder ständiges Wechseln in ruhigere Räume.

Kommunikation

Trotz aller Versuche transparent zu sein ist die interne Kommunikation mangelhaft. Informationen werden oft nicht rechtzeitig oder gar nicht weitergegeben, was zu Verwirrung und Ineffizienz führt. Häufig wird man vor vollendete Tatsachen gestellt. Meetings sind oftmals unstrukturiert.

Gleichberechtigung

Ist ja quasi Gesetz.

Interessante Aufgaben

Es wird immer mehr aufgeladen, vor allem weil wenig bis gar nicht nachbesetzt wird.

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Carolin Bauer, Referentin Personalmarketing
Carolin BauerReferentin Personalmarketing

Lieber Mitarbeiter, liebe Mitarbeiterin,

vielen Dank für dein Feedback.

Es tut mir leid zu hören, dass du das Gefühl hast, dass deine Arbeit nicht ausreichend gewürdigt wird. Die Wertschätzung unserer Mitarbeiter ist uns sehr wichtig, und wir arbeiten kontinuierlich daran, dies zu verbessen. Wir ermutigen vor allem unsere Führungskräfte dazu, die Leistungen ihrer Teams anzuerkennen und regelmäßig Feedback zu geben. Zudem planen wir Initiativen, um unsere Kultur weiter zu stärken und sicherzustellen, dass sich jeder Mitarbeiter geschätzt fühlt.

Mir ist bewusst, dass es wichtig ist, alle Mitarbeiter rechtzeitig und umfassend zu informieren. Daher nutzen wir in der NÜRNBERGER verschiedene Kanäle wie das IntraNet, MS Teams, das Format „Aus erster Hand“ und die direkte Kommunikation durch unsere Führungskräfte. Wir werden weiterhin daran arbeiten, unsere Kommunikation zu optimieren, Transparenz zu erhöhen und sicherzustellen, dass wichtige Informationen zeitnah und klar weitergegeben werden. Für einige unserer Mitarbeiter sind es täglich zu viele Informationen, für andere zu wenig. Es ist schwierig, hier allen gerecht zu werden; wir geben unser Bestes!

Ich wünsche dir weiterhin alles Gute bei uns!

Beste Grüße
Caro Bauer

Personen- und Funktionsbezeichnungen stehen für alle Geschlechter gleichermaßen

Katastrophe

1,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2024 im Bereich Vertrieb / Verkauf bei NÜRNBERGER Versicherung in München gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Ein Lob zu erhalten kann man hier vergessen. Es werden für neue Ideen nur Gründe genannt, wieso es nicht klappt. Wenn man seine Idee trotz aller dem durchsetzt und gute Ergebnisse liefert, schmeißen sich die Vorgesetzten hin und stellen sich als Helden dar. Unglaublich traurig.

Image

Image ist nach Jahren flöten gegangen. Verständlich, hier ist kein Potential vorhanden. Weder persönlich noch beruflich.

Work-Life-Balance

Wenn man nichts machen möchte und Gehalt welchem dem Harz 4 ähnelt, ist hier total richtig

Karriere/Weiterbildung

Mir wird gesagt, dass das nicht nötig ist.

Gehalt/Sozialleistungen

Ha ha ha, bloß Finger davon lassen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Das ist der NÜRNBERGER sehr wichtig. Der Vorgesetzte läuft mit Adidas Straßenschuhen durch den Laden und zeigt sich in Social Media wie ein Grundschüler.

Kollegenzusammenhalt

Jeder lächelt dir ins Gesicht, aber sticht dir hinterrücks in den Rücken

Vorgesetztenverhalten

Der eine weniger Ahnung als der andere

Arbeitsbedingungen

Katastrophe, Geld wird gespart, keine Büros

Kommunikation

Bevor man beschließt in die Politik zu gehen, lernt man hier die nötigen Kommunikativen Tricks, um jemanden zu veraschen.

Gleichberechtigung

Hier haben nur alte Menschen die entscheidende Meinung. Egal wie gut jemand ist.


Umgang mit älteren Kollegen

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?2Zustimmenstimmen zuMeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Carolin Bauer, Referentin Personalmarketing
Carolin BauerReferentin Personalmarketing

Liebe ehemalige Kollegin, lieber ehemaliger Kollege,

vielen Dank für dein Feedback.

Kritik und konstruktives Feedback auf kununu nehmen wir sehr ernst, denn es ist uns wichtig, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, in dem sich alle Mitarbeiter wohl und wertgeschätzt fühlen. Aus deiner persönlichen Bewertung kann ich sehr viel Unmut und Unzufriedenheit herauslesen. Zum Thema Gehalt möchte ich ergänzen, dass wir marktüblich mit umfassenden Sozialleistungen bezahlen.
Ansonsten lassen wir deine Hinweise sehr gerne in unseren internen Überprüfungsprozess einfließen. Wir würden uns freuen, wenn du uns die Möglichkeit gibst, deine Erfahrungen in einem persönlichen Austrittsgespräch zu besprechen. Nur durch einen offenen Dialog können wir gemeinsam Lösungen finden und uns weiterentwickeln.

Beste Grüße und für die Zukunft alles Gute,
Caro Bauer

Personen- und Funktionsbezeichnungen stehen für alle Geschlechter gleichermaßen.

Von einem sehr gut geführtem Konzern hin zur Beitragsverteuerungsmaschine

2,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Nürnberger Versicherung in Mülheim (Ruhr) gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Frühere Geschäftspraktiken und Verständnis für Probleme im Verkauf

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Umgang mit Mitarbeitern, Realitätsfremd, Beitragsentwicklung

Verbesserungsvorschläge

Überdenkt wer Euch den Umsatz bringt und lasst die Politik da raus

Arbeitsatmosphäre

Monatlich neue Schwierigkeiten

Image

Kennt ja kaum Einer die Internas

Karriere/Weiterbildung

Möglich

Umgang mit älteren Kollegen

Ist ok

Vorgesetztenverhalten

Keine Teamstruktur, böse Hierarchie

Arbeitsbedingungen

Veraltet

Kommunikation

Ansprechpartner resignieren

Gehalt/Sozialleistungen

Es wird aber versucht alles zu senken

Gleichberechtigung

Logisch, sind ja zivilisiert

Interessante Aufgaben

Alte Muster sollen immer wieder bedient werden


Work-Life-Balance

Kollegenzusammenhalt

HilfreichHilfreich?1Zustimmenstimmt zuMeldenTeilen

Es geht nur noch Berg ab...

3,0
Nicht empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung bei NÜRNBERGER Versicherung in Nürnberg gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Nach der Pressemitteilung (interne Informationen würde herausgegeben) haben viele Angst um ihren Job und wie es nun weitergeht...

Image

Nach dem Presseartikel eher weniger gut...

Work-Life-Balance

Kann man sich nicht beschweren.

Karriere/Weiterbildung

Der Vorschlag sich weiterzubilden wird ignoriert...

Kollegenzusammenhalt

Ja nach Kollege gut oder schlecht.

Umgang mit älteren Kollegen

Kann ich nichts beanstanden.

Vorgesetztenverhalten

Die Führungskräfte wissen nicht was ihre Angestellten überhaupt für einen Job ausüben...

Arbeitsbedingungen

Die neuen Räumlichkeiten sind Gelungen. Als Angestellter stellt sich allerdings die Frage, warum alles Umgebaut wird, wenn Leute entlassen werden sollen.

Kommunikation

Mitarbeiter werden informiert, wenn die Firma schon richtig in der Sch**** steckt und es wird keine Perspektive gegeben... Warum wird nicht früher informiert?

Gleichberechtigung

Kann ich nichts beanstanden.

Interessante Aufgaben

Man sucht sich eigentlich selbst Aufgaben...


Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Carolin Bauer, Referentin Personalmarketing
Carolin BauerReferentin Personalmarketing

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für deine Zeit, die NÜRNBERGER auf kununu zu bewerten.

Die NÜRNBERGER befindet sich seit letztem Jahr in einem Strategieprozess, der Veränderungen mit sich bringt. Unser Ziel ist es, die Zukunftsfähigkeit unseres Unternehmens zu stärken, indem wir an einem neuen Geschäftsmodell arbeiten, unsere Unternehmenskultur weiterentwickeln, Prozesse optimieren und die Effizienz steigern. Unter dem Motto #FIT2024 setzen wir gemeinsam Maßnahmen um, damit wir fit für die Zukunft werden. Die Geschäftsführung spricht aktuell mit dem Betriebsrat über eine ganze Reihe von Einzelmaßnahmen.
Ich verstehe, dass Veränderungen auch Unsicherheiten auslösen können, möchte jedoch betonen, dass wir alle unsere Mitarbeiter transparent über die laufenden Prozesse informieren und versuchen, jeden einzelnen Kollegen auf diesem Transformationsprozess mitzunehmen z. B. im IntraNet oder beim Format „Aus erster Hand“ .
Solange es noch keine Entscheidungen zwischen Betriebsrat und der Geschäftsleitung zu den Einzelmaßnahmen gibt, können wir jedoch noch keine neuen Infos geben. Wir bieten verschiedene Plattformen wie z. B. den NÜRNBERGER Talk an, um die direkte Kommunikation und den Austausch mit dem Vorstand und anderen Kollegen zu ermöglichen sowie über Ideen und Fragen zu diskutieren. Selbstverständlich ist deine Führungskraft auch ein bedeutender Ansprechpartner, der du dich jederzeit bei Anliegen und Sorgen anvertrauen kannst.

Ich bitte dich um Geduld während dieses Transformationsprozesses und freue mich darauf, wenn wir gemeinsam die Zukunft der NÜRNBERGER gestalten!

Beste Grüße,
Caro Bauer

Personen- und Funktionsbezeichnungen stehen für alle Geschlechter gleichermaßen

Einer der schlechtesten Arbeitgeber wo ich je war

1,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2024 im Bereich Administration / Verwaltung bei NÜRNBERGER Versicherung in Nürnberg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

3 Tage Homeoffice in der Woche

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Im Vorstellungsgespräch werden Sachen anders dargestellt und versprochen an die man sich dann nicht hält


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?1Zustimmenstimmt zuMeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Carolin Bauer, Referentin Personalmarketing
Carolin BauerReferentin Personalmarketing

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für dein Feedback.

Es tut mir leid zu hören, dass deine persönlichen Erfahrungen im Fachbereich nicht mit den Erläuterungen im Vorstellungsgespräch übereinstimmen. Ich möchte betonen, dass meine Kolleginnen aus dem Bereich Recruiting stets darauf bedacht sind, ein transparentes und authentisches Bild der Position zu vermitteln. Sie sind gemeinsam mit dem Fachbereich maximal bemüht, authentisch und ehrlich die jeweilige Stelle inkl. dem Aufgabengebiet und den Anforderungen an die Stelle im Vorstellungsgespräch vorzustellen.

Ich würde mich freuen, wenn du dich direkt an mich wendest, um dein Anliegen offen zu besprechen und mögliche Abweichungen zu klären. Zögere bitte auch nicht, das persönliche Gespräch mit deiner Recruiterin zu suchen oder dich im Rahmen unseres 2-Monats-Feedbacks mit ihr auszutauschen.

Beste Grüße,
Caro Bauer

Personen- und Funktionsbezeichnungen stehen für alle Geschlechter gleichermaßen

Überstunden, Arbeit am Wochenende (auch von FKs so vorgelebt), Mobbing, Gehalt in Frankfurt/München deutlich besser

2,3
Nicht empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung bei NÜRNBERGER Versicherung in Nürnberg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das günstigere 49 Euro Ticket und die Kantine

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

teilweise unüberschaubare Abläufe im Konzern; sicherlich auch veraltete Arbeitsweisen; hier sollte mehr auf KI gesetzt werden

Es gibt dennoch auch gute FKs, man muss letztlich auch Glück haben

Verbesserungsvorschläge

Führungskräfte sollten auf Ihre Kompetenzen überprüft werden; Zugleich sollte es stets einen stellvertretende Führungskraft geben; klare Organisation, klare Aufgabenverteilung; Gehalt sollte angepasst werden (andere Unternehmen ziehen davon, d.h. zahlen deutlich mehr)

Letztlich sollte auch die Kritik, die auf Kununu oder im persönlichen Gespräch geäußert wird, für wahre Münze erachtet werden und stets hinterfragt werden, nicht "ob" sondern "wie" es besser gemacht werden kann.

Work-Life-Balance

Nach meiner Erfahrung: 24/7 Job, da helfen auch die 60 Prozent Homeoffice nichts

Kollegenzusammenhalt

Ellenbogengesellschaft

Vorgesetztenverhalten

Meiner Meinung nach: Unterirdisch leider, nicht kritikfähig; Häufig erlebt, dass "neue" Mitarbeiter auch von FKs rausgeekelt worden sind, wenn sie konstruktive Kritik "gegen das System" angebracht haben; strebe daher einen internen Wechsel an

Arbeitsbedingungen

Die 4er Büros sind Fluch und Segen zugleich

Kommunikation

Zu wenig Kommunikation / Zu wenig Personal bei sehr hoher Arbeitslast

Gehalt/Sozialleistungen

Beim Gehalt ziehen andere Firmen mittlerweile davon


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Carolin Bauer, Referentin Personalmarketing
Carolin BauerReferentin Personalmarketing

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für dein offenes Feedback und deine Zeit, die NÜRNBERGER auf kununu zu bewerten.

Ich kann dir persönlich versichern, dass wir uns jedes Feedback auf kununu sehr zu Herzen nehmen und intern an die entsprechenden Ansprechpartner im Hause weiterleiten; soweit uns dies im Rahmen der Anonymität möglich ist. Leider ist es nicht möglich, alle Prozesse und Strukturen von heute auf morgen zu verändern. Veränderungen brauchen Zeit, aber wir haben bereits unseren Transformationsprozess gestartet und arbeiten aktiv an den Themen „Fit für die Zukunft“, Kultur und Strategie. Unsere Führungskräfte spielen dabei eine entscheidende Rolle bei der Vermittlung von Visionen und der vertrauensvollen bereichsübergreifenden Zusammenarbeit.

Mobbing hat bei uns keinen Platz! Bitte zögere nicht, das vertrauliche Gespräch mit einem Ansprechpartner aus HR oder dem Betriebsrat zu suchen. Wir stehen dir gerne zur Seite, auch bei persönlichen internen Veränderungen, wie beispielsweise mit unserem Angebot im Rahmen von Job:N.

Ich freue mich darauf, wenn du auf uns zukommst, damit wir noch mehr das „wie“ besprechen können denn wir alle haben zum Ziel, uns kontinuierlich zu verbessern, Prozesse zu verändern und die NÜRNBERGER weiter voranzutreiben.

Ich wünsche dir alles Gute bei uns und freue mich auf den Austausch.

Beste Grüße,
Caro Bauer

Ein gutes Unternehmen in einem herausfordernden Umfeld

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei NÜRNBERGER Versicherung in Frankfurt am Main gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Sehr gut. Angenehme Bürolandschaft in Kombination mit HomeOffice-Möglichkeit (bis zu 60%). Das HomeOffice-Angebot könnte weiter ausgebaut werden.

Work-Life-Balance

Gut, insbesondere Dank HomeOffice. Das HomeOffice-Angebot kann gerne ausgebaut werden.

Gehalt/Sozialleistungen

Gut.

Kollegenzusammenhalt

Gutes Team !

Vorgesetztenverhalten

Glück gehabt.

Arbeitsbedingungen

Sehr gut. Angenehme Bürolandschaft in Kombination mit HomeOffice-Möglichkeit (bis zu 60%). Das HomeOffice-Angebot könnte weiter ausgebaut werden.

Kommunikation

Findet im angemessenen Umfang statt und ist inhaltsorientiert.

Interessante Aufgaben

Abwechslungsreich nicht zuletzt aufgrund der Konzernstruktur.


Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Carolin Bauer, Referentin Personalmarketing
Carolin BauerReferentin Personalmarketing

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für dein positives Feedback.

Ich wünsche dir weiterhin alles Gute bei uns.

Beste Grüße,
Caro Bauer

Personen- und Funktionsbezeichnungen stehen für alle Geschlechter gleichermaßen

Licht und Schatten

2,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei NÜRNBERGER Versicherung in Nürnberg gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Es muss endlich ein Umdenken im mittleren Management und bei den FKs stattfinden.
Einige FKs müssen auch endlich abgeschafft werden, da diese massiv die Motivation zum schlechten beeinflussen.

Arbeitsatmosphäre

Bereichsleiter und einzelne FK’s arbeiten gegeneinander.

Work-Life-Balance

Ausgewogen.

Gehalt/Sozialleistungen

Durchschnitt

Kollegenzusammenhalt

Einenge MA’s top, einige Arbeiten nur für sich und gegen andere und werden durch das mittlere Management geschützt.

Würde man einige MA’s und FK’s endlich richtig einsteuern, dann würde es auch mit dem Change deutlich besser gehen.

Umgang mit älteren Kollegen

Mal so mal so

Vorgesetztenverhalten

Eine einzige Katastrophe, motivierte FKs werden von anderen einfach niedergemacht und die Bereichsleitung schaut einfach nur zu.

Change ja aber mit diesem mittleren Management (betrifft nicht alle Bereiche) wird das nichts.

Arbeitsbedingungen

Ausstattung Top / IT Support Top

Kommunikation

Informationen werden nur dann verteilet wenn es sein muss (mittleres Management). Der Change kommt bei den MA’s nicht an.

Gleichberechtigung

Top

Interessante Aufgaben

Oft fake Work, manchmal auch zielgerichtete Aufgaben (muss man sich meist selbst suchen)


Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

HilfreichHilfreich?2Zustimmenstimmen zuMeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Scarlett Hüttenbrink, Personalreferentin HR Marketing
Scarlett HüttenbrinkPersonalreferentin HR Marketing

Liebe Kollegin, lieber Kollege,
vielen Dank für dein offenes Feedback und deine Zeit für deine Bewertung.
Es ist unser Ziel, alle Mitarbeiter und Führungskräfte bestmöglich in unseren Transformationsprozess einzubeziehen und vorzubereiten. Es ist schade zu hören, dass der Change-Prozess jedoch nicht bei allen unseren Führungskräften gleichermaßen Anklang findet.
Damit uns dies zukünftig besser gelingt, investieren wir verstärkt in das Thema Leadership und beziehen insbesondere unsere Führungskräfte aktiv mit ein. Dabei möchten wir klare Visionen für den zukünftigen Unternehmenserfolg vermitteln, Vertrauen schaffen und eine klare Orientierung in Veränderungsprozessen bieten. Unsere HR Business Partner stehen den Bereichen dabei kontinuierlich unterstützend zur Seite.

Gerne stehen wir dir auch für ein persönliches vertrauensvolles Gespräch zur Verfügung.
Wir wünschen dir weiterhin alles Gute bei uns und freuen uns, zukünftig auf deine Unterstützung im Change-Prozess zählen zu können!

Beste Grüße,
Scarlett

Wir setzen auf Transparenz

So verdient kununu Geld.

Fragen zu Bewertungen und Gehältern

  • Basierend auf 663 Erfahrungen von aktuellen und ehemaligen Mitarbeitenden wird NÜRNBERGER Versicherung durchschnittlich mit 3,7 von 5 Punkten bewertet. Dieser Wert liegt unter dem Durchschnitt der Branche Versicherung (3,9 Punkte). 74% der Bewertenden würden NÜRNBERGER Versicherung als Arbeitgeber weiterempfehlen.
Anmelden