Navigation überspringen?
  

Obeta - Oskar Böttcher GmbH & Co. KGals Arbeitgeber

Deutschland,  63 Standorte Branche Elektro / Elektronik
Subnavigation überspringen?
Obeta - Oskar Böttcher GmbH & Co. KG: Unser Lager in Ludgwigsfelde hält 25.000 Artikel immer abrufbereit.Obeta - Oskar Böttcher GmbH & Co. KG: Unsere Filialen decken alle großen Bereiche des Elektrohandwerks ab so das sie bequem einkaufen können.Obeta - Oskar Böttcher GmbH & Co. KGVideo anschauen

Bewertungsdurchschnitte

  • 91 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (44)
    48.351648351648%
    Gut (18)
    19.78021978022%
    Befriedigend (13)
    14.285714285714%
    Genügend (16)
    17.582417582418%
    3,49
  • 9 Bewerber sagen

    Sehr gut (5)
    55.555555555556%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (3)
    33.333333333333%
    Genügend (1)
    11.111111111111%
    3,48
  • 8 Azubis sagen

    Sehr gut (8)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,64

Firmenübersicht

6d9798e4d37ace2b17e5.jpg

Homepage Obeta

1901 gegründet gilt die Oskar Böttcher GmbH & Co. KG bis heute als verlässlicher Partner des Elektrohandwerks. Mit besonderem Augenmerk auf Kundennähe verfügt das Berliner Traditionsunternehmen neben seinen mehr als 850 Mitarbeitern über ein bundesweites Filialnetz aus über 62 Standorten, dessen Ausbau kontinuierlich voranschreitet. Als erster deutscher Elektrogroßhändler führt OBETA 1964 das Filialprinzip mit Selbstbedienung ein und erleichtert den Einkauf vor Ort signifikant. Kundenbedürfnissen wird mit einem Gesamtsortiment aus 1.000.000 Artikeln Rechnung getragen von denen allein 28.000 Artikel ständig verfügbar sind.
 

8d0992716ed45ca8de56.jpg

Homepage eldis

Mit der Tochter eldis electro distributor GmbH erfolgte 2004 die Ausdehnung nach Hamburg und 2005 auf das Ruhrgebiet. eldis steht für Elektrotechnik zum fairen Preis.  Die Ansprüche unserer Kunden vorherzusehen und sich Veränderungen flexibel anzupassen - diese Grundlagen bestimmen unser tägliches Handeln.

 80d207b493bad2750f48.jpg

Homepage Häusler

In den zurückliegenden Jahren hat sich die Heinrich Häusler GmbH zu einem leistungsfähigen Elektro-Fachgroßhandel entwickelt. Besonders der persönliche und partnerschaftliche Umgang und gute Kontakt zu allen Häusler-Kunden ist in München und Umgebung bekannt und in der heutigen Zeit einzigartig. Derzeit besteht die Häusler-Mannschaft aus ca. 70 Mitarbeitern, von denen rund 15 Mitarbeiter zwischen 15 und 45 Jahren im Unternehmen tätig sind. Das spricht für das hervorragende Betriebsklima und eine partnerschaftlich vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Unser neues Feature

Stelle deine individuelle Frage – oder hilf anderen mit deiner Antwort.

Fragen & Antworten sehen

Kennzahlen

Umsatz

330 Mio. Euro

Mitarbeiter

850

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

OBETA, eldis und Häusler stehen für Professionalität, Serviceorientierung und vor allem für Kundennähe. Über 25.000 Kunden aus Elektrohandwerk und Fachhandel haben unsere Dienstleistungen bereits getestet und uns bis heute die Treue gehalten.

Benefits

  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Verschiedene Sportangebote
  • Mitarbeitervorteilsprogramme
  • Prämierung von Optimierungsvorschlägen 

63 Standorte

Standorte Inland

66 Standorte im Inland

Impressum

https://www.obeta.de/impressum

Datenschutz: https://www.obeta.de/datenschutz

Für Bewerber

Videos

Obeta 2016 - Ein Unternehmensbild
H A L B L A N G M A C H E N | Teil 1
Bestellen per Barcode-Scanner
OBETA electro - Nah dran

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Ob im Vertrieb, im Einkauf, dem Rechnungswesen oder in der Logistik, sind uns Bewerbungen von Branchenkennern mit Produkt-Know-how genauso willkommen, wie von Quereinsteigern mit entsprechenden Fachkenntnissen.
Wir suchen immer Menschen, die durch ihren Einsatz, mit ihrer Motivation, ihren Ideen und ihrer Initiative einen Beitrag dazu leisten können jeden Tag für unsere Kunden erlebbar zu machen.

Aktuelle Stellenangebote finden Sie auf unserer Homepage unter Karriere.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Bereits frühzeitig - und natürlich in angemessenem Umfang - übertragen wir unseren Mitarbeitern verantwortungsvolle Aufgaben und räumen ihnen dabei das nötige Maß an kaufmännischer Freiheit ein. Dank generell großer Gestaltungsspielräume fördern wir die aktive Partizipation unserer Mitarbeiter am Unternehmensgeschehen.

Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

Unseren freundschaftlich, partnerschaftlichen Ansatz dem Kunden gegenüber, verfolgen wir auch nach innen. Flache Hierarchien und direkte Kommunikationswege schaffen die Basis für eine Atmosphäre, die von konstruktivem Austausch geprägt ist. Trotz der beständig anwachsenden Zahl von Mitarbeitern stellen wir so eine zeitnahe Entscheidungsfindung sicher.

Was sollten Bewerber noch über uns wissen?

Mit zahlreichen Freizeitangeboten und Vergünstigungen ist uns auch am privaten Wohl der Mitarbeiter gelegen.

Bewerbungstipps

Erwartungen an Bewerber

Ihre Bewerbungsunterlagen sind der erste Eindruck, den Sie bei einem Unternehmen hinterlassen. Um Ihre Bewerbung schneller und gezielter zu dem jeweiligen Stellenangebot zu ordnen zu können, sollten Sie im Betreff neben der genauen Stellenbezeichnung auch den in dem Stellenangebot angegeben Einsatzort angeben.
Weiter sollten Ihre Bewerbungsunterlagen die folgenden Dokumente enthalten:

  • Motivationsschreiben (inkl. Angabe Ihrer Verfügbarkeit und Ihrer Gehaltsvorstellungen)
  • Lebenslauf
  • Relevante Zeugnisse, Zertifikate und Bescheinigungen

Wenn wir Sie zu einem Vorstellungsgespräch einladen, ist uns wichtig, dass Sie authentisch sind. Bitte lernen Sie keine Antworten aus einem Bewerbungsratgeber auswendig. Sehen Sie das Vorstellungsgespräch als eine Gelegenheit, die gegenseitigen Erwartungen und Vorstellungen kennenzulernen.

Bevorzugte Bewerbungsform

Online - klicken Sie hier.

Obeta - Oskar Böttcher GmbH & Co. KG Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,49 Mitarbeiter
3,48 Bewerber
4,64 Azubis
  • 15.Nov. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Wenn man ein starkes Team hinter sich hat, hat man viel Spaß bei der Arbeit

Vorgesetztenverhalten

Kommt auf die Stellung im Unternehmen an. Entweder du bist quasi durchsichtig- kannst dann aber nicht viel erwarten, deine gute Arbeit wir hingenommen aber nicht belohnt- oder in den Himmel gelobt, dann stehen dir die Türen zur Beförderung offen.

Interessante Aufgaben

Filialarbeiten sind eintönig, Abwechslung bietet ein Wechsel in eine andere Abteilung

Kommunikation

Vorgesetzte sind gerne Gesprächig, auch wenn es um Kündigungen oder Versetzungen geht. Oft wissen viele Kollegen vor der betroffenden Person bescheid. Klatsch und Tratsch sind die beliebtesten Themen. Jährliche Gespäche mit den einzelnen Mitarbeitern werden durch die Filialleitung übernommen. Auch hier braucht man jemanden, der sich gut für einen einsetzen kann, sonst bleibt man auf der Strecke.

Gleichberechtigung

Männer bekommen noch mehr geboten. Ist ja auch ein männerdominierter Markt. Es gibt viele Starke Frauen in diesem Unternehmen die deutlich unterschätzt werden. Frauen die jetzt in Führungspositionen sind sind schon sehr lange im Unternehmen, während Männer schneller nach dem Einstieg befördert werden.

Umgang mit älteren Kollegen

Werden oft geschätzt, grosser Wissensschatz

Gehalt / Sozialleistungen

--" Der Sack ist zu " DER Lieblingssatz bei Gehaltverhandlungen. Quereinsteiger können zum Einstieg locker mal knapp 400-500EUR brutto mehr bekommen als im Unternehmen ausgebildete Kräfte. Während die Teilhaber sich die Taschen voll machen kommt selten was bei den Mitarbeitern an. Es herrscht grundsätzlich eine ungerechte Gehaltspolitik. Kennst du die richtigen, bekommst du eher mehr. Erledigst du deine Arbeiten mehr als zufriedenstellend, hast aber kein durchweg freundschaftliches Verhältnis zu der Führungsebene kannst du über eine kleine Erhöhung in 2 Jahren froh sein- bei einem eh unterdurschnittlichem Gehalt. Der Handschlag zählt hier mehr als gute Arbeit. Bei den Bonuszahlungen scheinen sich die Geister auch zu scheiden. Anfang des Jahres heisst es "Hü" und zum Ende des Jahres "Hop". Die Vereinbarten Summen sind auch nicht identisch, trotz selber Arbeit.
Immerhin hat man Urlaubs- und Weihnachtsgelt, das prozentual vom geringen Lohn berechnet wird..

+ Altervorsorge
+ Corporate Benefits
+ Weihnachtsfeier
+ unregeläßige Sommerevents

Letztendlich motiviert aber das Gehalt und vorallem die Wertschätzung der geleisteten Arbeit

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Viele Verwechseln hier "Berliner Kodder Schnauze" mit unverschämten Äusserungen. Kunden sowie Mitarbeiter.

Müll wird im Zentrallager entsorgt und getrennt.

Work-Life-Balance

flexible Schichten. Je nach Kundenandrang aber auch das pünkliche gehen verhindert werden.

Image

Der Verkäufer ist das Aushängeschild des Unternehmens. Kannst du gut mit den Kunden sind diese zufrieden und kommen gerne wieder.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    OBETA electro (Oskar Böttcher GmbH & Co. KG)
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 26.Sep. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Kommt ganz auf den Standort drauf an. Von: Hier will ich sofort weg. Bis: Hier kann man es aushalten

Vorgesetztenverhalten

Kommt ganz darauf an wie gut man mit dem jeweiligen Menschen persönlich zurecht kommt.

Kollegenzusammenhalt

Leider gibt es sehr viele Kollegen die ihre Aufgaben gern an andere abschieben und das auf eine sehr dreiste Art und Weise. Kleine Grüppchenbildung ist wohl Normal.

Interessante Aufgaben

In den ersten Monaten/Jahren ja, danach wird es zum Einheitsbrei oder wie schon beschrieben: Aufgaben werden einem über geholfen mit denen man nicht mal im Ansatz etwas anfangen kann.

Kommunikation

Findet, wenn überhaupt, nur in der eigenen Abteilung statt. Abteilungsübergreifend gibt es nur die stille Post.

Umgang mit älteren Kollegen

Hier mal was Positives.

Karriere / Weiterbildung

Es gibt wohl interne Schulungen. Leider erreichen diese nicht alle Mitarbeiter. Externe Schulungen gab es früher mal... das ist aber schon ein paar Jahre her.

Gehalt / Sozialleistungen

Beim Thema Gehalt scheint es eine seeeehr große Spanne zu geben. Je nach dem wie gut man mit dem Vorgesetzten kann. Ein sehr schwieriges Thema bei Obeta. Das Unternehmen macht von Jahr zu Jahr mehr Umsatz/Gewinn. Beim Angestellten kommt davon aber nichts an. Dafür werden einige Sozialleistungen geboten.

Arbeitsbedingungen

Bis auf nicht vorhandene Klimaanlagen in den Filialen gibt es hier nichts zu meckern.

Work-Life-Balance

Ich Frage mich bis heute warum es in den Filialen Schichten gibt aber nicht im Rest des Unternehmens. Bis auf wenige Ausnahmen. Gleitzeit sollte hier das Stichwort sein.

Verbesserungsvorschläge

  • Jährliche Einzelgespräche wären wünschenswert. Hier könnte man Positives und Negatives zum Vorschein bringen. Thema Essenszulage: Gibt es nur am an wenigen Standorten. Die Zulage ist aber ein Witz. Dann lieber die Zulage weg lassen und mehr auf Qualität des Essens gehen.

Contra

Es gibt keine Aufstiegsmöglichkeiten. Einmal in einer Position bleibt man auch dort, außer man kennt sich Privat sehr gut.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    Obeta - Oskar Böttcher GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Sehr geehrte/r Mitarbeiter/in, vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, die Oskar Böttcher GmbH & Co. KG offen und ehrlich zu bewerten. Wir bedauern, dass es Ihnen in unserem Unternehmen nicht so gut gefällt und Sie nur wenige, positive Punkte finden können. Bezugnehmend auf den Punkt Karriere/Weiterbildung bieten wir unseren Mitarbeitern vielfältige Weiterbildungen an, die Sie in unserem Intrexx unter dem Button „Wissen“ einsehen können. Auch externe Schulungen werden unseren Mitarbeitern in Absprache mit der Filialleitung/Abteilungsleitung angeboten. Uns liegt sehr viel daran, dass unsere Mitarbeiter gefördert werden um sich weiter zu entwickeln. Gerne würden wir gemeinsam mit Ihnen Ihre Anmerkungen zu weiteren Bewertungskriterien detaillierter beleuchten und möchten Ihnen die Möglichkeit schaffen, sich bei einem persönlichen Gespräch mit dem Team Personalentwicklung & Employer Branding zu Ihren genannten Kritikpunkten auszutauschen. Wir legen viel Wert auf einen respektvollen und wertschätzenden Umgang untereinander und danken Ihnen für Ihr Feedback. Nur so können wir uns weiterentwickeln und verbessern. Über eine zeitnahe Rückmeldung stehen wir jederzeit gern zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich dazu gern an unser Team. Sarah Türke Personalreferentin Recruiting Team Personalentwicklung & Employer Branding

Sascha Schluckebier
Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann spez. Marketing

  • 27.Feb. 2018 (Geändert am 28.Feb. 2018)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Im Großen und Ganzen herrscht ein vertrauensvolles und faires Betriebsklima. Wenn man sich mal an einen Vorgesetzten, oder eine andere Abteilung wenden muss, wird man so gut wie immer unterstützt. Aber "schwarze Schafe", welche sich die Welt machen wie sie ihnen gefällt und Absprachen relativ nichtig sind, gibt es überall.

Vorgesetztenverhalten

Bei Konflikten, Entscheidungen usw. welche mit dem Filialleiter kommuniziert werden, läuft alles fair ab und man findet meist einen Mittelweg.
Auch mit anderen Obrigkeiten ist hier ein gutes zusammen Arbeiten an der Tagesordnung, Ausnahmen bilden dann die oben erwähnten "schwarzen Schafe".

Kollegenzusammenhalt

In meiner Filiale ist alles TOP. Auch mit anderen Filialen ist die Zusammenarbeit, bis auf die üblichen Ausnahmen, sehr gut.

Interessante Aufgaben

Die Arbeitsbelastung ist oft grenzwertig, vor allem wenn man die Kundenzufriedenheit und Mitarbeiterunterstützung, so wie es in einem Team sein soll, an erste Stelle setzt.
Ansonsten hat man beim Arbeitsablauf und der Aufgabenerledigung überwiegend freie Hand.

Kommunikation

Info´s werden intern der Filiale stets kommuniziert und ausgewertet, Info´s die über das Haupthaus vermittelt werden, kommen oft zu spät oder werden auf umständliche bzw. schwer verständliche Art und Weise übermittelt.

Gleichberechtigung

Nach meiner Erfahrung sind Frauen und Männer gleichgestellt.

Umgang mit älteren Kollegen

Jeder bekommt seine Chance und "Alte" wie "Junge" werden gleich viel oder gleich wenig gefördert.

Karriere / Weiterbildung

Karrieremöglichkeiten sind begrenzt. Ab und an wird, Orts-oder Regionsabhängig, sicherlich mal ein Filial-, Regional- oder Abteilungsleiterposten frei.
Schulungen und Weiterbildungen werden stetig angeboten, wiederholen sich aber oft und werden nach einigen Jahren uninteressant.
Um externe Industrieschulungen wird sich scheinbar garnicht mehr gekümmert.

Gehalt / Sozialleistungen

1 Stern, weil das Gehalt stets pünktlich kommt. Auch betriebliche Altersvorsorge, sowie Weihnachtsgeld wird gezahlt.
ABER:
die Gehälter sind in keinster Weise marktüblich!
Der "normale" Elektroinstallateur verdient deutlich mehr. Der vergleichbare Mitbewerb zahlt deutlich mehr. Ebenso gibt es große Unterschiede zwischen Nord und Süd und OST und WEST.
Somit brauchen wir uns nicht wundern, daß vermehrt eingearbeitet, geschulte, gute, unverzichtbare und nicht schnell ersetzbare Kollegen das Unternehmen verlassen.
Qualifizierte Bewerber, welche realistische Gehaltsvorstellungen in den Bewerbungen äussern, können nicht genommen werden.
Es braucht lange um Quereinsteiger einzuarbeiten und das geht zu Lasten der bestehenden Belegschaft. Neueinsteiger äussern Anfangs-Gehaltsvorstellungen, die völlig gerechtfertigt sind, die mit dem "normalen" Obeta-Grundgehalt vergleichbar sind.
Neu- und vor allem Quereinsteiger verdienen soviel, wie Kollegen die seit 5, 10, 20...Jahren treue Obetaner sind?
Hier läuft etwas stark gegen den Baum und das ist der wichtigste Punkt, welchen die Unternehmensführung zeitnah angehen muss!!!

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Hier kann sicherlich immer etwas verbessert werden.

Work-Life-Balance

Urlaub kann, wenn nicht gerade wieder Mitarbeitermangel ist, recht frei genommen werden. Filialintern wird immer auf Familie oder Termine Rücksicht genommen.

Image

In jedem Unternehmen läuft mal was schief und jedes Unternehmen hat seine positiven und negativen Seiten. An den Negativen muss gearbeitet werden.
Ich kenne viele loyale Kollegen, die Obeta schon lang oder kurz die Treue halten und gerade wegen diesen Mitarbeitern muss dringend an vorgenanntem Punkt verbessert werden.

Pro

-Kollegialität
-viele Freiheiten bei der Arbeit und Entscheidungstreffung

Contra

-Markt- und Leistungsungerechte Gehälter

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    OBETA electro (Oskar Böttcher GmbH & Co. KG)
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Bewertungsdurchschnitte

  • 91 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (44)
    48.351648351648%
    Gut (18)
    19.78021978022%
    Befriedigend (13)
    14.285714285714%
    Genügend (16)
    17.582417582418%
    3,49
  • 9 Bewerber sagen

    Sehr gut (5)
    55.555555555556%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (3)
    33.333333333333%
    Genügend (1)
    11.111111111111%
    3,48
  • 8 Azubis sagen

    Sehr gut (8)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,64

kununu Scores im Vergleich

Obeta - Oskar Böttcher GmbH & Co. KG
3,58
108 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Elektro / Elektronik)
3,28
53.163 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,33
3.041.000 Bewertungen