Occhio GmbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

22 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,6Weiterempfehlung: 67%
Score-Details

22 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,6 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

14 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 7 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Occhio GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Kann nicht besser sein!

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

_offene, ehrliche und zeitnahe Kommunikation
_trotz der schwierigen Lage sehr motivierendes Verhalten des Vorgesetzten
_sehr großes Engagement zum Sichern der Arbeitsplätze

Wo siehst du Chancen für deinen Arbeitgeber mit der Corona-Situation besser umzugehen?

n/a
s.o.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Es gibt hier m.E. nichts zu verbessern.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Viel Fordern - aber kaum Fördern

2,4
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Tolle Lage, großzügige Räume, gratis Obst & Getränke, wöchentliches Teamessen, Afterworks - aber das nutzt alles nicht, wenn alle ständig überlastet ist und viel Frust oder Gleichgültigkeit zu spüren ist.

Image

klarer Marktführer in der Branche mit innovativen und tollen Produkten

Work-Life-Balance

Mehr Work als Life - Es gibt keinerlei Ausgleich für Überstunden und davon fallen sehr viele an. Da es keine vollständige Vertretungsregelung gibt, muss man auch an freien Tagen und bei Krankheit erreichbar zu sein.

Karriere/Weiterbildung

Karriere = 0
Weiterbildung - es gibt kostenlose Sprachkurse außerhalb der Arbeitszeit

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt mittelmäßig, Sozialleistungen ?

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Da ist noch Luft nach oben

Kollegenzusammenhalt

Im großen und ganzen gut - man ist ja eine Leidensgemeinschaft. Aber es gibt auch "Gezicke" und Konkurrenzverhalten wie wohl in jedem anderen Unternehmen.

Umgang mit älteren Kollegen

Meistens ok - aber es gibt schon hin und wieder Kommentare über die digitale Unfähigkeit der 50+ Generation

Vorgesetztenverhalten

Kommt auf die Ebene an. Positive Motivation gibt es wenig. Wenn man davon ausgeht, dass es 2 Grundmotivationen gibt 1." Lust zu" und 2. "Angst vor" überwiegt die 2. Kritik wird selten konstruktiv geäußert, es kommt vor dass man sich hinterher richtig mies fühlt.

Arbeitsbedingungen

Wie gesagt - tolle Lagen, tolles Büro, gute Anbindung. Alles sehr offen - aber dafür auch sehr laut. Man kann sehr selbständig arbeiten, hat Vertrauensarbeitszeit - aber wie gesagt, eine enorme Workload, die man oft alleine stemmen muss.

Kommunikation

kommt drauf an, wer mit wem kommuniziert. Ist sehr unterschiedlich. Zwischen Abteilungen eher schwierig, weil oft nicht klar ist, wer wofür zuständig ist.

Gleichberechtigung

Unter den Kollegen spürt man keinen Unterschied. Aber man hat den Eindruck, dass man Männern mehr zutraut.

Interessante Aufgaben

Auf jeden Fall viel Abwechslung + permanent neue Aufgaben kommen. Es kommt jedenfalls keine Langeweile auf.

Coole Produkte, strukturloses Unternehmen

1,6
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kein Work-Life Balance, emotionale Manipulation v. Mitarbeitern, Hirachien

Verbesserungsvorschläge

...Schlüsselstellen mit Kompetenz besetzen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Cooles Unternehmen mit toller individueller Unterstützung

4,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Individuelle Förderung, Flexibilität, immer offenes Ohr


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Xxxx

4,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- offen für Elternzeit
- hohen Anspruch an Hardware

Verbesserungsvorschläge

- besserer Kommunikationsfluss zwischen Führungskräfte und Personal


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Stark wachsendes Unternehmen in bester Münchener Lage

4,3
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Beschaffung / Einkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Arbeitsklima, Team, Vorgesetztenverhalten, Lage, Produkte.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Dass wichtige Kollegen oft aufgrund Zeitmangels nicht verfügbar waren.

Verbesserungsvorschläge

Wenn Prozesse eingeführt werden sollte sich auch jeder daran halten.

Arbeitsatmosphäre

Das Klima im Alltag war meist gut, man konnte sich auf die Kollegen verlassen. Ich hatte nie ein schlechtes Gefühl wenn ich ins Büro gefahren bin. Bei Problemen wird nicht lang nach dem Schuldigen gesucht sondern sofort lösungsorientiert gearbeitet.

Image

Die Produkte sind wirklich klasse, das sieht man unter anderem auch am guten Image der Firma.

Work-Life-Balance

Schwieriges Thema, hier muss man mMn auf sich selbst achten. Natürlich sind Überstunden notwendig und ja, es herrscht Vertrauensarbeitszeit. Wenn Dinge dringend zu erledigen sind dann bleibt man da, geht dafür an einem anderen Tag früher. Hier sagt niemand etwas dagegen, aber jede Woche 50+ Stunden würde ich persönlich nicht machen (was von der Arbeit her aber durchaus möglich wäre). Urlaubsplanung war bei mir nie ein Problem.

Karriere/Weiterbildung

Ich habe einiges gelernt, durch das große Wachstum wurden neue Stellen geschaffen.

Gehalt/Sozialleistungen

Mittelklasse, hängt natürlich vom Verhandlungsgeschick ab. Wurde immer pünktlich bezahlt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wurde teilweise schon viel weggeworfen...

Kollegenzusammenhalt

Top, ich hatte einfach ein super Team mit tollen Kollegen, wie Freunde. Haben auch außerhalb der Arbeit etwas unternommen. Man hilft sich gegenseitig und kann sich auf seine Kollegen verlassen.

Umgang mit älteren Kollegen

Verlässliche Wissensquelle, hilfsbereit und freundlich.

Vorgesetztenverhalten

Ebenfalls top, immer ein offenes Ohr.

Arbeitsbedingungen

Teilweise laut wenn gleichzeitig telefoniert wird, dafür aber eine top aktuelle technische Ausstattung. Es wurden noise-cancelling Kopfhörer zur Verfügung gestellt, wenn man konzentriert arbeiten musste.

Kommunikation

Hier gibt es definitiv Verbesserungpotential, wichtige Dinge wurden teilweise zu spät oder gar nicht kommuniziert. Proaktiv auf alle betroffenen Kollegen zugehen ist bei einem solch rasant wachsenden Unternehmen sehr wichtig.

Gleichberechtigung

Habe keine Probleme erkannt.

Interessante Aufgaben

Mein Job war sehr vielfältig und interessant.

möchtegern startup ohne kultur

1,6
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

vorsicht

Image

fluktuation spricht für sich

Work-Life-Balance

miserabel

Kollegenzusammenhalt

hintenrum schaut jeder nur nach sich
für smalltal reichts

Vorgesetztenverhalten

überfordert

Arbeitsbedingungen

chic und unpraktisch

Kommunikation

slack ist kein zaubermittel


Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Absolutes Chaos, keine Prozesse

3,4
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Der Arbeitsort ist wirklich super gelegen.
Kaffee und Getränke gibt stehen kostenlos den ganzen Tag über zur Verfügung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Bei pünktlichem Gehen wird man "schief" angeschaut. Alles etwas eingefahren, kein Verständnis für neue Ideen.

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre bei Occhio ist ok. Viele neue Mitarbeiter die noch sehr motiviert sind.

Work-Life-Balance

ist leider ein Fremdwort. Occhio erwartet eine 100%ige Identifikation mit der Firma. Meetings werden auf 17:30 angesetzt und dauern 2-3 Std. (natürlich herrscht Anwesenheitspflicht). Überstunden werden gewünscht aber nicht bezahlt.

Kollegenzusammenhalt

Das Team ist spitze! Hier gibt es wirklich nichts auszusetzen -toller Zusammenhalt!

Umgang mit älteren Kollegen

die älteren Kollegen sind sehr kompetent und helfen gerne

Kommunikation

Viele (wichtige!) Infos werden nicht richtig kommuniziert.

Gleichberechtigung

Mit dem Wachstum ist leider auch die Hierarchie zu spüren


Image

Karriere/Weiterbildung

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gehalt/Sozialleistungen

Interessante Aufgaben

Spannende Firma im Wandel

3,9
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Tolles junges Team, guter Zusammenhalt, durch-designte Arbeitsräume passend zur Marke & Produkt

Work-Life-Balance

Schwierig - die Firma / die Arbeit fordert recht viel bzw. man will sich selber ja auch beteiligen und einbringen. Zwar ist die Möglichkeit zum Homeoffice durch entsprechendes Equipment für sehr viele Mitarbeiter gegeben aber die Office-Anwesenheit ist sehr erwünscht. Teilweise aber auch notwendig um "am Ball" zu bleiben.

Kollegenzusammenhalt

Insgesamt gutes Team - kein Abteilungsgehabe, i.d.R. keine "Grabenkämpfe". Natürlich kann es bei einem >100 Personen Unternehmen immer mal Leute geben mit denen man besser kann und dann welche bei denen es nicht so passt.

Vorgesetztenverhalten

Insgesamt gut. Die neu eingezogene Führungsebene muss sich und ihre Aufgaben aber noch finden. Wenige Personen im Unternehmen kennen die genauen Abläufe und die haben entsprechend hohes Workload.

Arbeitsbedingungen

Siehe Work-Life-Balance

Kommunikation

Man merkt das die Firma im Wandel ist - viele neue Leute und dadurch noch keine etablierten Kommunikationswege.

Interessante Aufgaben

Sehr vielfältig in der Regel, tolle Produkte!


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Designerleuchten und Arbeitsplatz auf höchsten Nivea

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sehr angenehmes Arbeitsumfeld Dank toller Kollegen und tollen Mitarbeiter Events

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Leider kann ich meinem Hund nicht mitbringen.

Verbesserungsvorschläge

Optimierung der Arbeitsplätze nach Funktionalität

Arbeitsatmosphäre

Eine Umgebung mit tollen Kollegen und und coolem Design

Work-Life-Balance

Eine ständige Erreichbarkeit wird verlangt. Urlaubsplanung wird in manchen Abteilungen stark beeinflusst

Karriere/Weiterbildung

Kleines Unternehmen daher keine großen Aufstiegsmöglichkeit

Gehalt/Sozialleistungen

Absolut in Ordnung

Kollegenzusammenhalt

Einwandfreier Umgang unter den Kollegen

Arbeitsbedingungen

Das Design ist super die Zweckmäßigkeit bleibt dabei leider ein bisschen auf der Strecke.

Kommunikation

Wöchentliche Meetings, jedes Quartal eine Townhall

Gleichberechtigung

Ist hier Überhaut kein Thema, kaum Hierarchien

Interessante Aufgaben

Immer neue Herausforderungen und neue Aufgaben


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Mehr Bewertungen lesen