Welches Unternehmen suchst du?

Workplace insights that matter.

Login
oddity Logo

oddity
Bewertungen

75 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,1Weiterempfehlung: 81%
Score-Details

75 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,1 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

52 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 12 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von oddity über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Sehr Empfehlenswert

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Design / Gestaltung bei oddity in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das große Interesse an der Meinung jeder ArbeitnehmerIn, egal welche Position.

Verbesserungsvorschläge

Noch mehr auf Augenhöhe mit dem Kunden kommunizieren & diesen nicht mit Samthandschuhen anfassen.

Arbeitsatmosphäre

Sehr angenehmes Arbeitsklima – täglich offener Austausch mit KollegInnen & Kommunikation auf Augenhöhe mit der Teamleitung. oddity legt großen Wert darauf, dass sich alle wohlfühlen und im Team harmonieren.

Image

Es wird intern nur begeistert über den ArbeitgeberIn gesprochen. Extern könnten wir noch bekannter werden.

Work-Life-Balance

Überstunden werden sehr ungern gesehen, daher ist die Möglichkeit für Ausgleich gegeben. Private Termine können ebenfalls entspannt (mit Vorankündigung) wahrgenommen werden.

Karriere/Weiterbildung

Man muss sich auf jeden Fall beweisen – sich trauen seine Arbeit zu zeigen & präsent sein, das zahlt sich aus da man dann schnell Wertschätzung für seine Arbeit erhält. Workshops finden ebenfalls statt, gerne auch aktiv eingefordert. Man entwickelt sich auf jeden Fall beruflich und persönlich.

Gehalt/Sozialleistungen

Über das Gehalt kann 1 Mal im Jahr verhandelt werden, für eine Erhöhung müssen starke & gute Gründe gegeben sein. Das Gehalt orientiert sich nicht an dem Titel, sondern an der Leistung.

Kollegenzusammenhalt

Aus KollegInnen werden schnell vertraute Menschen & Freunde.
Man hat immer ein offenes Ohr für seine Mitmenschen und hilft sich soweit möglich ist.

Umgang mit älteren Kollegen

Alle werden gleich behandelt.

Vorgesetztenverhalten

Die Teamleitung kommuniziert immer auf Augenhöhe, strebt eine gute Gruppendynamik an und hat den Wunsch die tägliche Arbeit noch effizienter und besser für die MitarbeiterInnen zu gestalten.

Arbeitsbedingungen

Snacks & Getränke machen die Arbeit in den schönen und hellen Räumen angenehm. Die sonnigen Terrassen sind nicht nur in der Mittagspause, sondern auch Abends ein super Treffpunkt.

Technisch auch top ausgestattet. Das Fotostudio wird vergrößert – besser spät als nie ;)

Kommunikation

Unit & Team-Intern findet täglich Austausch statt, in dem aktuelle Themen und Projekte besprochen werden. Auch Termin unabhängig erhält man immer die nötigen Informationen, da alle immer sehr hilfsbereit sind.

Gleichberechtigung

Ein Unternehmen mit einer vorbildlichen Frauenquote. Das Elternwerden & Working Moms sind willkommen.

Interessante Aufgaben

Da oddity nur spannende und große Kunden hat wird es selten langweilig.
Klar wiederholen sich beim selben Kunden oft die Maßnahmen und man hat kommt teilweise in eine Routine, trotzdem habe ich bis heute das Gefühl jeden Tag etwas Neues zu lernen und mich persönlich zu entwickeln.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Sehr gute Agentur und ein mega guter Arbeitgeber!

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei oddity in Berlin gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Überdurchschnittlich gut, alle Kollegen sind mit Einsatz, Leidenschaft und Spaß bei der Arbeit.

Image

Mit Recht sehr gut.

Work-Life-Balance

Überstunden können 1 zu 1 als Ausgleich genommen werden. Für die Branche wegweisend.

Karriere/Weiterbildung

Es stehen einem allen Möglichkeit offen, Mitarbeiter werden aktiv gefördert.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Top!

Kollegenzusammenhalt

oddity ist sehr wichtig das die Mitarbeiter zusammen harmonieren und die offene Kultur leben. Die Teams arbeiten sehr harmonisch zusammen und unterstützen sich.

Umgang mit älteren Kollegen

Das Alter spielt hier keine Rolle und erfahrene Kollegen werden sehr wertschätzend behandelt.

Vorgesetztenverhalten

Sehr offen, ehrlich und fair. Der Blick auf die Mitarbeiter kommt nie zu kurz und es wird immer auf Augenhöhe kommuniziert.

Arbeitsbedingungen

Es fehlt einem an nichts. Total State of the Art.

Kommunikation

Sehr transparent und auf Augenhöhe.

Gleichberechtigung

Überragend.

Interessante Aufgaben

Die Kunden und Projekte sprechen für sich, wer anspruchsvolle Projekte und Aufgaben sucht , ist hier richtig.


Gehalt/Sozialleistungen

Teilen

#ichliebs

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Design / Gestaltung bei oddity in Stuttgart gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Super familiärer und wertschätzender Umgang. Man unterstütz und hilft sich gegenseitig weiter! Kaum merkbare Hierarchien. Kultur wird bei oddity ganz groß geschrieben. Von Firmenfeiern über Teambuilding-Maßnahmen oder gemeinsamen Mittagessen ist alles dabei. Egal ob Vorgesetzter oder Praktikant, wir sitzen gemeinsam am Tisch.

Image

Als ehemaliger Freelancer habe ich die unterschiedlichsten Agentur-Kulturen kennengelernt. oddity lebt ein konstruktives Miteinander und keinen destruktiven Machtkampf. Für mich der beste Rahmen, um zu wachsen und sich zu entwickeln.

Work-Life-Balance

oddity ist, branchenuntypisch, eine von sehr wenigen Agenturen, die mit Stundenkonten arbeitet. Bei angefallenen Überstunden wird immer danach geschaut, dass diese schnellstmöglich wieder abgebaut werden.

Karriere/Weiterbildung

Wir haben immer wieder verschiedene Workshops und Weiterbildungen. Ich hab mich bei oddity sowohl beruflich als auch persönlich extrem weiterentwickelt.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehälter sind Leistungsorientiert, werden zuverlässig und pünktlich bezahlt, werden regelmässig besprochen und auch angepasst.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wir arbeiten nicht nur für unsere Kunden an nachhaltigen Themen, sondern Leben es auch selbst. Hier gibt es bei uns großes Engagement, nicht nur seitens der Geschäftsführung, sonder auch initiativ unter den Mitarbeitern selbst. Von Mülltrennung bis Spendenaktionen ist alles dabei.

Kollegenzusammenhalt

Wir sind ein Team und das leben wir auch. Nicht nur im Job, oftmals auch privat. Freundschaften entstehen schnell und ein gemeinsamer Feierabend Drink is immer willkommen :)

Umgang mit älteren Kollegen

Ob jung oder alt, auch hier wird kein Unterschied gemacht.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzten sind konstruktiv, transparent, offen und arbeiten immer daran, Prozesse, Feedback und co. noch weiter zu verbessern. Ich als Mitarbeiter bin in jegliche Planungen immer miteinbezogen, kann und muss selbst beurteilen, welche Ziele realistisch erreichbar sind. Bei Engpässen oder Schwierigkeiten wird nach möglichen Lösungen gesucht, statt dafür eins auf den Deckel zu bekommen, dass es nicht nach Plan läuft.

Arbeitsbedingungen

Als Mitarbeiter bekommen wir Laptop etc. alles gestellt. Es wird viel wert drauf gelegt, aktuelles und top funktionierendes Equipment zu haben. Die Büroräume sind modern und cool gestaltet. Dazu steht es uns frei, ins Büro zu kommen oder auch aus dem HomeOffice zu arbeiten.

Kommunikation

Absolut transparente Kommunikation in allen Bereichen. Sowohl seitens der Geschäftsführung als auch innerhalb des Teams.

Gleichberechtigung

Die Vorgesetzten sind fast ausschließlich weiblich. Frauen werden in keiner weiße benachteiligt. Ein Wiedereinstieg nach der Elternzeit ist gar kein Problem.

Interessante Aufgaben

Abwechslungsreich und vielfältig. Es gibt immer neue Herausforderungen. Ob Junior, Medior oder Senior macht hier keinen Unterschied. Es wird bunt durch gewechselt und unsere eigenen Wünsche und Stärken berücksichtigt.

Alles nur warme Luft!

1,4
Nicht empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat im Bereich Marketing / Produktmanagement bei oddity in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

zu wenig

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

zu viel

Verbesserungsvorschläge

Alle mal eine Fachausbildung ablegen und dann auf Kunden zugehen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

GFs mit fetten Karren

Arbeitsbedingungen

Unbezahlte Überstunden ohne Ende.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Melanie KrausPeople & Culure Specialist

Liebe ehemalige Kollegin / lieber ehemaliger Kollege,

wie bei jedem anderen Arbeitgeber gibt es auch bei oddity Dinge, die schon sehr gut laufen und Dinge, die es zu verbessern gilt. Gerade um an diesen Punkten arbeiten zu können, schätzen wir offenes und transparentes Feedback.

Ohne nähere Informationen bzw. Beispiele können wir Deine Bewertungen nicht nachvollziehen und ist es uns nicht möglich, konkrete Schlüsse zu ziehen. Zudem möchten wir klarstellen, dass wir ein Arbeitszeitkonto-Modell haben, wodurch entstandene Überstunden ausgeglichen werden und damit nicht unbezahlt sind.

Wir sind an Deinem Feedback interessiert und wollen verstehen, wie Deine Kommentare und Bewertungen in den einzelnen Kriterien zustande gekommen sind. Daher laden wir Dich zu einem Gespräch ein.

Du kannst Dich gerne an unser People and Culture Team wenden.
Wir würden uns sehr über Deine Kontaktaufnahme freuen.

Viele Grüße,

Melanie
Team People and Culture

Ausgezeichnete Entwicklungspotenziale

4,4
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich PR / Kommunikation bei oddity in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Jeder kann hier etwas lernen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Negatives war wenn an speziellen externen Gegebenheiten gelegen.

Verbesserungsvorschläge

Mutiger und noch agiler werden.

Arbeitsatmosphäre

Habe ich immer gut gefunden. Das Team ist super. Es geht meistens locker zu. Die Büros sind sehr schön. Und es findet sich immer ein Raum, um in Ruhe arbeiten zu können. Get-Stuff-Done Einstellung.

Image

Noch immer unbekannt.

Work-Life-Balance

Durch die Gleitzeit-Regelung gibt es frühs keine Hetzerei, um pünktlich da zu sein, und abends oder freitags kann man auch mal früher los.

Karriere/Weiterbildung

Ausgezeichnet. Wer motiviert für seine Ideen und seinen Karriereweg pitcht kann viel zurückbekommen. oddity begrüsst lebenslanges Lernen.

Gehalt/Sozialleistungen

Für eine Agentur top.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Was sich schnell und leicht umsetzen lässt, wird auch getan. Spielt auch keine große Rolle im Alltag.

Kollegenzusammenhalt

Tadellos.

Umgang mit älteren Kollegen

Alle werden und müssen gleich behandelt werden.

Vorgesetztenverhalten

Mit den Vorgesetzten herrscht ein absolut freundschaftlicher Umgangston.

Kommunikation

Transparenz und Austausch ist Teil der täglichen Kommunikation.

Gleichberechtigung

Female Power in allen Units.

Interessante Aufgaben

Kommt auf die Unit, das Projekt und den Kunden an. oddity bietet innerhalb der Group viele interessante und abwechslungsreiche Projekte.


Arbeitsbedingungen

Teilen

Allerbeste Arbeitsatmosphäre, Jeder wird so akzeptiert wie er ist, hier kannst du einfach du selbst sein :)

5,0
Empfohlen
Ex-Werkstudent/inHat im Bereich IT bei oddity in Stuttgart gearbeitet.

Umgang mit älteren Kollegen

Ist aber schwer zu sagen, der Altersdurchschnitt ist schon sehr niedrig, "ältere" Kollegen wurden genau gleich wie alle, als zugehörig behandelt.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Coole Digitalagentur mit tollen Kunden. Am Puls der Zeit. Offen und mitarbeiterfreundlich.

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei oddity in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Oddity ist immer „fresh“ und open-minded, lässt sich nicht überrollen von Trends oder neuen Gegebenheiten, sondern sieht Herausforderungen wirklich als Chancen. Extrem flexibel im Vergleich zu vielen anderen (v.a. klassischen und Kreativ-) Agenturen, die das z.B. gerade jetzt in der Corona-Krise nicht geschafft haben. Oddity hat es geschafft ihren Kunden in der Krise zu helfen und sich dadurch wichtig gemacht für sie. Das Credo „Be water my friend“ wird echt gelebt.

Riesen Pluspunkt ist außerdem, dass jeder Mitarbeiter die Agentur und den Alltag mit gestalten kann. Egal welche Position - jeder wird ernst genommen mit seinen Ideen und auch Kritik. Diese Offenheit und ehrliches Interesse an Ideen und Kritik der Mitarbeiter habe ich so noch nie bei einem anderen Arbeitgeber erlebt.

Arbeitsatmosphäre

Intern super: sehr freundschaftlich, hilfsbereit, locker, offen (eigentlich wie in fast allen Agenturen). In Hochphasen wird’s auch mal stressig, hält sich aber im Rahmen. Das typische Agenturleben kommt in Zeiten von Corona natürlich leider zu kurz, dafür kann aber keiner was.
Zusammenarbeit mit dem Kunden: auch wirklich toll (zumindest in meiner Unit) - sehr auf Augenhöhe und partnerschaftlich. Liegt zum Teil sicher am Kunden, aber auch an oddity.

Image

In Agentur-Digitalbranche super Image, aber darüber hinaus leider noch zu wenig bekannt.

Work-Life-Balance

Klar nicht der nine-to-five Job, den man auf Unternehmensseite finden kann. Es gibt natürlich typische Projekt-Hochphasen, in denen man über die 40 Stunden kommt und abends mal länger sitzt. Im Großen und Ganzen sind die Arbeitszeiten für eine Agentur aber wirklich total in Ordnung. Wenn man zu viel auf dem Tisch hat, helfen Kollegen und die Chefs reagieren in der Regel auch. Wenn man grundsätzlich aber gar nicht bereit ist für tolle Projekte auch mal länger zu sitzen, ist man vielleicht einfach kein Agenturmensch ;-)
Wenns viel war, wird in der Regel danach auch für Ausgleich gesorgt (absolute Ausnahme im Agenturbusiness!).

Wenn man außerdem der Typ Mensch ist, der mit seinem Arbeits-Phone ständig online ist und dann auch reagiert, wird es vermutlich schwierig abzuschalten. Ich finde aber, hier ist jeder selbst verantwortlich und es wird von niemandem erwartet abends oder am Wochenende in seine Mails zu schauen.

Flexibles Arbeiten im Office oder zuhause, macht es außerdem einfacher.

Karriere/Weiterbildung

Wie oben schon geschrieben: Potenziale werden meist erkannt und auch gefördert. Jeder kann sich aktiv für seine Weiterentwicklung einsetzen und wird dann auch gesehen und bekommt super Chancen. Man muss aber schon was dafür tun, von nichts kommt nichts ;-)

Kollegenzusammenhalt

Grundsätzlich super. Man versteht sich hier als Team und hilft sich gegenseitig.
Schade ist zur Zeit während Corona natürlich, dass das Private und Zwischenmenschliche etwas auf der Strecke bleibt, da alle im Home Office arbeiten, das merkt man leider in auch in wenigen Projekten.
Ansonsten gibt’s viele (reale und jetzt auch digitale) Teamevents und Partys, die natürlich super fürs Teamgefühl sind und Spaß machen.

Vorgesetztenverhalten

Empfinde ich als sehr offen, transparent und fair. Es gibt regelmäßige Mitarbeitergespräche, bei denen auch offen gesprochen wird. Ansonsten kommt das natürlich auf den jeweiligen Teamleiter an, habe hier aber noch nie Schlechtes gehört.
Grundsätzlich ist bei oddity das Mindset, dass die Mitarbeiter möglichst eigenverantwortlich arbeiten, man wird von den Teamleitern dahingehend auch gepushed und unterstützt.

Arbeitsbedingungen

Büros sind sehr cool und zum Wohlfühlen, gemütliche Meetingräume, Dachterrasse etc. Der Küchen- und Essbereich dürfte gemütlicher sein. Kleine und große Büros mit freier Platzwahl und auch vor Corona gab es schon viele Kollegen, die regelmäßig im Home Office gearbeitet haben.
Technisch wird man ausgestattet mit allem, was man braucht. Mobiles Arbeiten und die Tools klappen auch wirklich von überall perfekt.

Kommunikation

Man fühlt sich als Mitarbeiter jederzeit „mitgenommen“. Sehr offene und transparente Kommunikation, auch wenn die gerade in Krisenzeiten auch mal hart sein kann. Das macht oddity definitiv besser als viele andere Agenturen und Firmen!

Gehalt/Sozialleistungen

Absolut faire Bezahlung, im Durchschnitt für Digitalagentur.

Gleichberechtigung

Super. Im Vgl. zu anderen Firmen/Agenturen fällt auf, dass es viele Frauen auf Teamleiter-Ebene gibt.
Auch junge Kollegen werden wie gesagt gleich ernst genommen wie erfahrenere.

Interessante Aufgaben

Das reicht von sehr interessant, herausfordernd, neuer heißer Scheiß bis hin zu – auch mal langweilig, kleinteilig und immer wieder das Gleiche. Kommt extrem auf den Kunden, das Team und den eigenen Aufgabenbereich an. Grundsätzlich ist oddity aber hinterher allen Mitarbeitern coole Aufgaben bzw. ihren Interessen entsprechend das Richtige zu bieten und v.a. sie in ihrem Potenzial zu fördern und den Raum dafür zu geben das auch auszuleben.
Jeder der möchte, kann wirklich mit gestalten, wie man Themen angeht und wie oddity sich weiter entwickelt. Riesen Chance für Leute, die Lust haben sich mit einzubringen.

Tolle Agentur mit einem tollen Team & spannenden Aufgaben!

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich PR / Kommunikation bei oddity in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Fast alles :)

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nichts. Aber es ist schade, dass Oddity im Agenturumfeld außerhalb von Stuttgart weniger bekannt ist. Das Potential ist definitiv da ganz vorne mitzuspielen :)

Verbesserungsvorschläge

Parkplätze wären super. Nicht alle Mitarbeiter wohnen direkt in der Stadt, weshalb Pool-Parkplätze mit Sicherheit eine gute Lösung wären.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist super - wir finden uns mehrmals in der Woche zusammen, tauschen uns aus und es wird stark danach geschaut, dass es allen gut geht und sich jeder fühlt. Oddity legt sehr viel Wert auf Kultur - und diese wird auch gelebt.

Work-Life-Balance

Gut - aber es ist eine Agentur ;) Trotzdem wird sehr danach geschaut, dass man pünktlich Feierabend machen kann. Wenn es dann doch mal länger wird, kann man einen Ausgleich nehmen. Definitiv punktet Oddity da gegenüber anderen Agenturen!

Gehalt/Sozialleistungen

Typisches Agenturniveau - wobei die Leistung die man bringt, auch gesehen und enstprechend belohnt wird. Trotzdem ist es sehr schade, dass Zusätze wie Weihnachtsgeld und Urlaubsgeld wegfallen - daran könnte man definitiv arbeiten und die Wertschätzung gegenüber den Mitarbeitern auch monetär ausdrücken.

Kollegenzusammenhalt

Super! Ich habe selten ein Team erlebt, dass so gerne Zeit miteinander verbringt und der Kollegenzusammenhalt so gelebt wird. Zwar ist das durch die Corona Situation nicht immer so einfach, aber auch hier werden nach kreativen Lösungen gesucht, wie man sich nahe fühlen kann.

Vorgesetztenverhalten

Super :) Die Hierarchien sind sehr flach und ein offener, ehrlicher und lockerer Austausch wird begrüßt.

Arbeitsbedingungen

Super, trotz Corona wird einem alles bereit gestellt, was man benötigt :) Home Office ist auch ein ganz großes Thema und die positive Einstellung wird hoffentlich auch nach Corona beibehalten. Auch die Anbindung in Stuttgart ist Spitze :)

Kommunikation

Alle Informationen werden an uns weitergeleitet und ein offener und ehrlicher Austausch ist gegeben.

Gleichberechtigung

Frauenpower ;) Vor allem in der Führungsebene <3

Interessante Aufgaben

Auf jeden Fall! Sehr abwechslungsreich, wobei man auch seine Wünsche äußern darf und man dementsprechende Projekte zugeteilt bekommt.


Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Melanie Kraus, People & Culture Specialist
Melanie KrausPeople & Culture Specialist

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

herzlichen Dank, dass Du Dir die Zeit für ein ausführliches Feedback genommen hast. Das wissen wir sehr zu schätzen.

Dass Du Dich bei uns so wohl fühlst, freut uns sehr.
Dank all unserer engagierten und talentierten Kolleg*innen, die in den Kunden- und internen Projekten stets ihr Bestes geben, und unserer sonstigen Aktivitäten blicken wir bezogen auf unseren Bekanntheitsgrad zuversichtlich in die Zukunft #afriendcalledfuture

Hinsichtlich Deiner Verbesserungsvorschläge lade ich Dich dazu ein, Dich in den kommenden Tagen nochmal direkt bei mir zu melden.

Schön, dass Du bei uns bist! Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit Dir.

Dein People and Culture Team,
Melanie

"be water my friend" - Meine Reise mit oddity

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei oddity in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Flache Hierarchien - bitte so beibehalten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

so richtig schlecht finde ich nichts, und wenn etwas schlecht wäre, würde ich es ansprechen und an einer Lösung mitarbeiten

Verbesserungsvorschläge

Betriebliche Altersvorsorge andenken, flexible Parkplätze, die mehrere Personen bei Bedarf nutzen können

Arbeitsatmosphäre

Ich arbeite seit einer kleinen Weile für oddity und seit Monaten / Wochen im Corona Homeoffice. Dennoch fühlt man sich gut an die Agentur angebunden und wird mit allen Tools, die es so braucht, ausgestattet. Trotzdem träume ich davon, bald wieder in unsere schönen, bunten und sympathischen Räume zum Arbeiten zu gehen.

Image

united but free & be water my friend ... sind zwei unserer Leitsätze und ich finde sie sehr treffend ... ich mag unser Image und fühle mich der Agentur verbunden ... wir sind cool, aber nicht zu cool & arrogant und wir sind vor allem menschlich und haben 'ne Menge guter Ideen und Kunden und können so viel bewegen.

Work-Life-Balance

Jeder bucht seine Stunden selbst und kann so auch easy monitoren, wo er in der Woche steht und das gegebenenfalls in der der Folgewoche ausgleichen. Bei geplanten Überstunden durch Shootings oder Filmdrehs dürfen Ausgleichstage genommen werden. Eine Vergütung der Überstunden findet generell nicht statt. Wochenendarbeit fällt in der Regel nicht an. Und man kann auch relativ pünktlich Feierabend machen. Bzw. auch mal später anfangen, wenn man private Termine wie z.B. Arztbesuche hat. Auch außerhalb von Corona ist Homeoffice ganz normal und oddity ist hier sehr flexibel.

Karriere/Weiterbildung

Zukunftsmöglichkeiten und Karrierechancen sind gegeben. Ich würde mir die häufigere Teilnahmemöglichkeit an Seminaren / Messen / Events wünschen wie. z.B. der OMR

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist angemessen, aber mehr ist natürlich immer fein. Man bekommt ein neues iPhone sowie einen Mac, den man auch privat nutzen kann. Ebenso werden diverse Sportangebote bezuschusst z. B. das Fitnessstudio. Urlaubs- oder Weihnachtsgeld gibt es nicht. Gehälter werden immer pünktlich und sehr verlässlich gezahlt.

Aktuell gab es ein Coaching, wie man mit der Coronasituation auch im Privaten gut umgehen kann, das war ein tolles Angebot.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Vor Corona sind wir relativ viel mit dem Flugzeug umher gereist und mit dem Zug von A nach B und von B nach A gefahren. Ich bin mir sicher, die aktuelle Pandemiesituation wird hier auch nochmal zu einem Umdenken führen und nach Corona werden Meetings vor Ort an der ein oder andere Stelle durch digitale Treffen ersetzt. Aber ehrlich? Gerade freue mich so sehr auf einen face to face Kundentermin und eine Reise mit dem Zug. Und auf ein kleines Petit Dejeuner im TGV.

Aus meiner Sicht arbeiten wir für sehr viele "faire" Unternehmen. Und Hey! - Wir trinken unser Wasser jetzt aus der (gefilterten) Leitung und nicht mehr aus Plastikflaschen.

Aber klar, an diesem Zukunftsthema muss man dran bleiben und auch bei uns ist bestimmt noch viel möglich.

Kollegenzusammenhalt

Generell sehr gut und viele Kollegen sind zu richtigen Arbeitsfreunden geworden. Auch Unit übergreifend ist der Austausch und die Kommunikation sehr freundschaftlich und hilfsbereit.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt aktuell gefühlt mehr junge als ältere Kollegen und so richtig "alte" Kollegen über 55 gibt es meines Wissens nach nicht. Persönlich finde ich eine gute Altersdurchmischung absolut wertvoll und wünsche mir ein paar ältere Kollegen dazu.

Vorgesetztenverhalten

Für mich absolut fair, freundschaftlich und konstruktiv im Feedback.

Arbeitsbedingungen

Wenn kein Corona ist, gibt es am Montag immer ein leckeres Frühstück mit Butterbrezeln und Allerlei weiterem vom Bäcker nebenan. Es gibt eine Müslistation und wöchentlich frisches Bio-Obst sowie Kaffee und Wasser für alle.

Die Arbeitsplätze sind wie für eine Agentur üblich designaffin ausgestattet - was ich persönlich angenehm und schön finde. An einem Eiermann Tisch arbeitet es sich per se besser.

Es gibt Außenbereiche, auf denen man sich zum Austausch und Grillen treffen kann.

Kommunikation

Auf Augenhöhe - jeder kann jedem konstruktives Feedback (positiv / negativ) geben. Man muss sich selbst nur trauen. Die Teamleiter haben für Herausforderungen immer ein Ohr und denken über Lösungen nach. Gute Ideen und Impulse werden von jedem gerne gesehen / gehört / angenommen, egal welches Level.

Gleichberechtigung

Es gibt sehr viele Frauen im Teamlead und auch in der Geschäftsführung.

Interessante Aufgaben

Auf jeden Fall, gerade im digitalen Bereich verändern sich die Dinge ja kontinuierlich und entwickeln sich weiter. Für wiederkehrende Aufgaben werden schlaue Standards überlegt, damit mehr Zeit für komplexe Projekte bleibt. Es gab in meiner Zeit bei oddity noch keinen Tag, an dem mir langweilig wurde.

Arbeitgeber-Kommentar

Melanie Kraus, People & Culture Specialist
Melanie KrausPeople & Culture Specialist

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

herzlichen Dank für Dein ausführliches Feedback und Deine Zeit, die Du dafür aufgewendet hast.

Du sprichst uns ganz aus dem Herzen: Wie sehr freuen wir uns darauf, in unseren Offices wieder zusammenkommen und uns "richtig" sehen zu können. Wiederum ist es aktuell noch wichtig, dass wir unseren Beitrag zur Eindämmung des Virus leisten. Zudem können wir als Team und Organisation stolz darauf sein, wie gut wir in den letzten Monaten im Home-Office zusammengearbeitet haben. Trotz und vielleicht auch gerade wegen der damit verbundenen Herausforderungen haben wir viel gelernt und uns weiterentwickelt. #teamwork

Super, dass Du Dich mit uns so stark verbunden fühlst. Außerdem ist es schön zu wissen, dass Du bei Dingen, die Dich stören, den direkten Austausch suchst.

Auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit und ein hoffentlich baldiges Wiedersehen im Büro ;-)

Melanie
Team People and Culture

oddity ist eine tolle Adresse

4,5
Empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat bei oddity in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Tolle Vision und Leitsätze, die endlich mal verständlich und erlebbar sind. Die Hierarchien sind flach und die Entwicklungsmöglichkeiten gut.

Arbeitsatmosphäre

Natürlich ist viel zu tun, aber alle Kollegen waren stets hoch motiviert und hatten Spaß an dem was sie gemacht haben.

Image

Der Hidden Champion. Aber an der Sichtbarkeit der Agentur wird gearbeitet. Bei den Mitarbeitern hatte ich den Eindruck, dass die Leute grundlegend positiv über die Firma sprechen.

Work-Life-Balance

Agentur-Leben. Das muss man mögen. Aber es wird schon darauf geachtet, dass die Arbeit fair verteilt wird und jeder genug Freizeit bekommt.

Gehalt/Sozialleistungen

Faire Bezahlung, gute Urlaubsregelung und der ein oder andere Zuschuss zu Sport etc.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird viel gereist, was die CO2 Bilanz drückt, aber ansonsten wird sehr auf solche Themen geachtet.

Kollegenzusammenhalt

Schön war's. Vielen Dank an alle.

Umgang mit älteren Kollegen

Nun, bei oddity gibt es nicht so viele ältere Kollegen, wie in vielen anderen Agenturen.

Vorgesetztenverhalten

Tolles Führungsteam - von den Gründern bis zu den Teamleitern. Natürlich muss ich das als Teil dieses Teams auch so sagen und sicher gibt es immer Raum für Verbesserung, aber jeder hatte immer das Beste im Sinn für die Agentur, aber auch die Mitarbeiter.

Arbeitsbedingungen

Super Büro, klasse Ausstattung, ausreichende Versorgung im Büro, Möglichkeit das Equipment für das Homeoffice auszuleihen.

Kommunikation

Ein der Agenturen, die sehr transparent und offen mit den Mitarbeitern umgeht.

Gleichberechtigung

Das war ein wichtiges Thema und stets auch weiterhin auf der Agenda.


Karriere/Weiterbildung

Interessante Aufgaben

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN