Workplace insights that matter.

Login
OPTIMA packaging group GmbH Logo

OPTIMA packaging group 
GmbH
Bewertungen

120 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,0Weiterempfehlung: 86%
Score-Details

120 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,0 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

92 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 15 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von OPTIMA packaging group GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

TOP familiärer, fairer Arbeitgeber mit guten Gehaltsniveau und Aufstiegschancen

4,6
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Optima pharma GmbH in Schwäbisch Hall gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Faire Aufstiegschancen - auch interne kommen weiter

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Persönliche Weiterbildungsmaßnahmen könnten besser ausgebaut sein.

Verbesserungsvorschläge

Verbesserung der Auftragseingangssteuerung. Sehr viele Aufträge vorhanden.

Kollegenzusammenhalt

Super Team Spirit, die Meisten ziehen mit

Gleichberechtigung

Mir sind keine Einschränkungen bekannt. Vorbildlich


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Interessante Aufgaben

Teilen

sehr guter Arbeitgeber

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Beschaffung / Einkauf bei optima materials management in Schwäbisch Hall gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Bei Optima hat man trotz Corona einen sicheren Arbeitsplatz.
Der Arbeitseinsatz der MA wird gesehen und honoriert.

Arbeitsatmosphäre

freundschaftlicher und kollegialer Umgang unter Kollegen, fachkompetente und hilfsbereite Vorgesetzte, bei Bedarf ist einem die Unterstützung der Vorgesetzten sicher

Work-Life-Balance

Jeder hat ein hohes Arbeitsaufkommen, das er zeitnah zu erledigen hat,
bei Bedarf ist es durchaus erforderlich die tägliche Arbeitszeit zu erhöhen.
Urlaub ist trotzdem in Absprache mit den Kollegen jederzeit möglich.

Karriere/Weiterbildung

Arbeitnehmer werden bei Weiterbildungen von der Geschäftsleitung und den Vorgesetzten jederzeit unterstützt und gefördert.

Gehalt/Sozialleistungen

Man wird leistungsgerecht bezahlt.

Kollegenzusammenhalt

Die Hilfsbereitschaft und gegenseitige Unterstützung ist toll

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten haben ein großes Fachwissen, das jederzeit abrufbar ist.
Die Meinung der MA wird abgefragt bei Entscheidungen, man kann seine Meinung auch zu heiklen Themen jederzeit mitteilen.

Arbeitsbedingungen

Neues Büro, jeder hat einen höhenverstellbaren Schreibtisch,
moderne Ausstattung.

Kommunikation

Im täglichen Shopfloor erhält man Infos zu Neuigkeiten in der Optima-Group,
problematische Vorgänge können mit den Kollegen erörtert und abgestimmt werden.

Interessante Aufgaben

Abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeiten, gewisse Vorgaben sind einzuhalten, bei Problemfällen wird Eigeninitiative sehr geschätzt.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Großraumbüro

3,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Design / Gestaltung bei Optima pharma GmbH (Schwäbisch Hall / Deutschland) in Schwäbisch Hall gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Arbeitsplatz sehr sicher. Der Arbeitgeber expandiert.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die internen digitalen Strukturen bzgl. CAD und Teileverwaltung sind nicht geradlinig und klar genug.

Verbesserungsvorschläge

Stunden allein bringen nicht immer Besserung. Auf eine gute Vorplanung und Abklärung mehr Wert legen.

Arbeitsatmosphäre

guter Teamgeist

Image

Es ist nicht alles Gold was glänzt.

Work-Life-Balance

in Zeiten von Corona eher schlecht. Es wird von vorneherein mit Überstunden kalkuliert und gerechnet

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung über die Firma von der Firma vorgeschlagen, hatte ich schon lange nicht mehr.

Gehalt/Sozialleistungen

Schon lange keine Gehaltserhöhung mehr bekommen, auch tariflich angelehnt.

Kollegenzusammenhalt

Reibereien gibt´s immer

Umgang mit älteren Kollegen

Stunden kommt manchmal vor Wissen.

Vorgesetztenverhalten

Vorbildlich, manchmal menschelt es.

Arbeitsbedingungen

ziemlich eng, Großraumbüro mit hoher Lautstärke. Arbeitsmaterialien aber in Ordnung.

Kommunikation

manchmal ein wenig spärlich

Gleichberechtigung

zu wenig, wird aber besser

Interessante Aufgaben

Viel gleiches für ältere Maschinen. Es kommt aber auch mal Entwicklungsarbeit und Neukonstruktion ohne Vorlage vor.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Einfach nur zu empfehlen

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Beschaffung / Einkauf bei OPTIMA pharma GmbH in Mornshausen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das alles möglich ist. Weiterbildungsmaßnahmen sind kein Problem und auch aufgrund von corona war es möglich, innerhalb von 1 Tag so ausgestattet zu sein, das man ins Home Office gehen konnte.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Nur zu empfehlen!

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei OPTIMA pharma GmbH in Mornshausen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Die Möglichkeiten die einem für die persönliche Entwicklung gegeben werden.

- Die überdurchschnittliche und faire Bezahlung

- Das familiere Verhältnis unter den Kollegen

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre ist meiner Meinung nach gut und es macht Spaß hier zu arbeiten.

Karriere/Weiterbildung

Die Weiterbildungsmöglichkeiten sind wirklich gut. Die Meisterschule wird von der Firma bezahlt.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist überdurchschnittlich und Sozialleistungen sind nicht zu vermissen.


Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Optima Nonwovens

3,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Optima Packaging Group in Schwäbisch Hall gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Allgemein gutes Klima, hilfreiche Kollegen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das in den letzten Jahren das Arbeitgeberrisiko zunehmend auf die Mitarbeiter abgewälzt wird.

Ober sticht Unter, hier sehr extrem.
Oft werden Dinge von Personen entschieden die fachlich kaum bis keine Ahnung haben.

Sanitäre Anlagen

Verbesserungsvorschläge

Fairer zu den Mitarbeitern sein

Arbeitsatmosphäre

Leider leidet die Fairness (von oben herab) in den letzten 2 Jahren doch sehr stark.
Management und Geschäftsleitung bekommen Prämien nach Umsatz, die „kleinen“ werden am Gewinn bemessen, auch wenn sie diesen nicht beeinflussen.

Kollegenzusammenhalt

Der is tatsächlich Weltklasse, in keiner Firma fand ich diesen bisher so gut.

Vorgesetztenverhalten

Leider kann man nicht gar keine Sterne geben, weder technisches Verständnis noch sozial Kompetenz jeglicher Art.
Es werden Ziele im Mitarbeiter Gespräch vorgegeben welche eigentlich Aufgaben des Vorgesetzten wären...


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Insgesamt ein gutes Unternehmen

3,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Optima pharma GmbH (Schwäbisch Hall / Deutschland) in Schwäbisch Hall gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Allgemein gute Schätzung der Mitarbeiter.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Von oberer Managementebene weniger „ich“ und mehr „wir“ zu hören bekommen, da nich „ich“, sondern „wir“ die Arbeit leisten.

Verbesserungsvorschläge

Einige Bereiche sind wie ein Königreich, was nicht immer zielführend ist


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Tolles Familienunternehmen / innovative Firma / strategisch interessante Ausrichtung auch durch Unternehmenszukäufe

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Optima Packaging Group in Schwäbisch Hall gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Durch die Vielzahl der Branchen, für die Optima Sondermaschinen liefert, ist das Unternehmen auch bei schwankender Konjunktur gut positioniert.

Arbeitsatmosphäre

Sehr kollegial, alle sind hilfsbereit, gutes Miteinander

Image

Sehr gutes Image in allen Regionen der deutschen Standorte.

Work-Life-Balance

Viele Angebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf (z.B. mobile Arbeit, betreute Ferienaktion für Mitarbeiterkinder, ...).

Karriere/Weiterbildung

Umfangreiches Personalentwicklungsprogramm mit Präsenz- und online-Veranstaltungen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Optima bezieht z.B. ausschließlich Öko-Strom.

Kollegenzusammenhalt

Sehr gut

Arbeitsbedingungen

Umfangreiches Angebot im betrieblichen Gesundheitsmanagement. Umgang mit der Corona Pandemie sehr professionell.

Interessante Aufgaben

Sehr gute Möglichkeiten, sich mit seinen Fähigkeiten einzubringen.


Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gleichberechtigung

Teilen

Es kommt sehr auf die Business Unit (BU) an. Ich kann nur von Optima Pharma sprechen.

3,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Optima Packaging Group in Schwäbisch Hall gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die meist offene Kommunikation.
Die guten Betrieblichen Voraussetzungen auch wenn diese nicht immer voll genutzt werden.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es werden monatlich Auswertungen zu den einzelnen Gruppen und Abteilungen gemacht die nur auf der Anzahl der geleisteten Stunden basieren. Hier sollte eher die Performance der Abteilungen verglichen werden.

Verbesserungsvorschläge

Wer viele Stunden in der Firma ist, ist eben nicht automatisch ein guter Mitarbeiter. Dies wird jedoch so gelebt und (in)direkt kommuniziert.

Genauso ist die Personelle Entwicklung der Abteilung im Hinblick auf das Arbeitsvolumen zu betrachten und nicht nur auf eine Zahl (geleistete Arbeitsstunden) zu reduzieren.

Eine Kantine für die Mitarbeiter wäre sehr wünschenswert.

Arbeitsatmosphäre

Meistens sehr gut. Super viele nette Kollegen/Kolleginnen.
Oft wird auf Augenhöhe kommuniziert obwohl die Hierarchien innerhalb der Firma immer steiler werden.

Image

Optima hat sich als Gesamtkonzern ein sehr positives Image geschaffen.
Das Image zwischen den Business Units variiert jedoch sehr. Optima Pharma hat intern keinen guten Ruf. Hier muss man laut Image mehr Leisten um das selbe zu erreichen. Teilzeit ist ebenfalls nicht gerne gesehen bzw. erwünscht.

Work-Life-Balance

Bei Optima Pharma gilt: ein guter Mitarbeiter kommt so früh wie möglich und geht nach frühestens 10 Stunden wieder nach Hause. Das sagt meiner Meinung nach schon viel zur Work Life Balance.
Fällt in einer Abteilung Mehrarbeit an wird auch Mehrarbeit angeordnet. Das nehmen die Vor- und Nachgelagerten Abteilungen zum Anlass ebenfalls aus Solidarität mehr zu arbeiten. Sonst würde man ja intern schlecht dastehen.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt einen jährlichen Schulungskatalog aus welchem man bei Bedarf wählen kann. Sonderschulungen werden wenn notwendig direkt vom Vorgesetzten genehmigt. Hier gilt es jedoch Eigeninitiative zu zeigen. Aber bei guter Begründung ist eine Weiterbildung mit Karriereaufstieg immer möglich und wird unterstützt.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehälter sind immer sehr subjektiv. Man muss genau wissen wie viel man verdienen will und das auch so verhandeln. Ist man hier nicht penetrant genug wird man schnell abgespeist und bleibt dann auf der Gehaltsskala stehen.
Ansonsten wird immer pünktlich gezahlt und es gibt auch keine Probleme wenn Überstunden ausbezahlt werden. (siehe Work-Life-Balance)

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Zum Umweltbewusstsein kann ich nichts sagen da ich mich hier nicht auskenne.

Es wird viel mit Arbeitnehmerüberlassungen gearbeitet und auch Lieferanten werden teils grob angegangen wenn es um Preisverhandlungen geht.

Kollegenzusammenhalt

Meist ist die Kommunikation auf einer Ebene und man versucht Probleme gemeinsam zu lösen. Jedoch ist gerade der Ton zwischen den technischen Abteilungen sehr rau. Hier wird die Schuld gerne von A nach B und wieder zurück geschoben. Innerhalb der eher kaufmännischen Abteilungen läuft das deutlich konstruktiver und zielführender.

Umgang mit älteren Kollegen

Alle Kollegen sind freundlich und man versucht (soweit möglich) immer alle in ein Boot zu bekommen. Generell wird niemand "zurück gelassen".

Vorgesetztenverhalten

Sehr viele sehr gute Gruppenleiter und Teamleiter. Auch ein bunter Altersmix. Man kann bei Fragen immer zu den jeweiligen Gruppen/Teamleitern gehen und bekommt fachlich fundierte Auskunft bzw. einen Experten zugewiesen.
Jedoch bekommt man auch als "normaler" Mitarbeiter mit, wie scharf und hitzig der Ton zwischen Führungskräften ist. Jede Führungskraft versucht die eigene Abteilung besser darzustellen als die anderen damit man ein gutes Ansehen genießt.

Arbeitsbedingungen

Von der Arbeitsplatzausstattung her gut. Jedoch kommt es auch manchmal darauf an ob die eigene Abteilung eine gute "Stellung" in der Firma hat. Einige Abteilungen werden hier definitiv schneller mit besser Ausstattung versorgt als andere.

Kommunikation

Es gibt häufige Info Veranstaltungen mit vielen wichtigen Infos und immer eine Seite mit den aktuellsten News wenn ein neues Thema (z. B. Corona) aufkommt. Jedoch werden gerade Fragen des Betriebsrates/der Belegschaft nicht immer beantwortet. Obwohl diese teils recht trivial sind. Das ist nicht immer nachvollziehbar. Man versucht immer ein Spotlight auf gute Themen zu richten und der Rest naja ist eben der Rest.

Gleichberechtigung

Mir sind keine Fälle bekannt in denen irgendeine Art der Diskriminierung stattgefunden hätte.

Interessante Aufgaben

Wer einen spannenden Job sucht in dem man auch sein eigenes Tätigkeitsfeld mitgestalten kann ist hier genau richtig.

Guter Arbeitgeber

3,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei Metall und Plastic in Radolfzell am Bodensee gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gehalt, Arbeitszeit, Abwechslungsreiche Aufgaben

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Schlechte Kommunikation, Kompromissbereitschaft, Flexibilität

Verbesserungsvorschläge

Mehr Transparenz und bessere Kommunikation


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN