Oriental Motor (Europa) GmbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

18 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,5Weiterempfehlung: 61%
Score-Details

18 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,5 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

11 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Es wird viel gesagt und dennoch nichts gemacht

1,7
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

k. A.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- die nicht sonderlich flache Hierarchie
- die Fixierung auf den Direktvertrieb
- mangelhafte Entwicklungsmöglichkeiten
- mangelhafte Weiterbildungsmöglichlkeiten
- keine Gesundheits-Maßnahmen vorhanden-

Verbesserungsvorschläge

Man sollte an dem Informationsfluss und dem Verhalten gegenüber der Beschwerden der Mitarbeiter arbeiten und beides ernster nehmen.

Arbeitsatmosphäre

Leider wird die Arbeitsatmosphäre immer schlechter und es sind auch schon sehr viele langjährige Mitarbeiter aus dem Unternehmen freiwillig ausgeschieden.
Die Fluktuationsrate für die letzten 16 Monate liegt bei 39,02 % (BDA).

Image

Da man oft Negatives von den Kollegen mitbekam, jedoch nach Außen stets versucht wurde gut über das Unternehmen zu sprechen, stimmen das Image und die Realität nicht überein.

Work-Life-Balance

Feste Arbeitszeiten.
Trotzdem, dass es schon öfter Anfrage bezüglich der flexiblen Arbeitszeiten gab, wird es stets abgelehnt und recht unlogisch argumentiert.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt interne Schulungen für den Direktvertrieb jedoch keine externen Weiterbildungen / Seminare.
Es gab nur eine Schulung für das Zollteam, welches ganz neu aufgestellt wurde, die HR Abteilung und die Accounting(-leitung) haben immer wieder Weiterbildungen.
Keine Aufstiegsmöglichkeiten außerhalb des Vertriebsbereiches.

Gehalt/Sozialleistungen

Durchschnittliches Gehalt.
Mittlerweile wird auch nicht mehr Tee zur Verfügung gestellt.
Zu den Benefits, die man am Anfang der Seite sehen kann:
Homeoffice = ist nur für die obere Ebene oder Direktvertrieb möglich
Betr. Altersvorsorge = die gesetzliche Altersvorsorge mit 15 % für neue Mitarbeiter und 13 VL, falls ein Vertrag vorhanden ist
Gesundheits-Maßnahmen = die jährlichen gesetzlich vorgegebenen G-Untersuchungen
Betriebsarzt = für die G-Untersuchungen, sonst nicht
Coaching = für die neuen Mitarbeiter im Direktvertrieb
Parkplätze = für den Direktvertrieb mit den Firmenfahrzeugen
Fahrkosten = wird nicht angeboten
Firmenfahrzeug = nur für den Direktvertrieb und die Supporter bzw. Manager
Diensthandy = nur für den Direktvertrieb, die Supporter, die Manager und die Auserwählten
Mitarbeiter-Events = Sommer- und Weihnachtsevent

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kein wirklichen Einsätze für die Umwelt.
Jährliche Spende (nicht sehr viel) für soziale Zwecke.

Kollegenzusammenhalt

Ein gutes Kollegium ist was anderes, aber es gibt auch Kollegen, die zusammenhalten und einander helfen.

Umgang mit älteren Kollegen

k. A.

Vorgesetztenverhalten

Kann nicht zu jedem Vorgesetzten etwas sagen.
Mein Vorgesetzter hat den Eindruck vermittelt, dass dieser kein Interesse an den Aufgaben der Abteilung hat und konnte mir persönlich auch nie bei meinen Anliegen helfen.
Siehe den Beitrag vom 21.02.2019, dieser sagt alles über das Verhalten der Vorgesetzten aus.

Arbeitsbedingungen

Es ist eine Klimaanlage und eine Heizung vorhanden. Es wurden auch Luftbefeuchter angeschafften.
Die Technik ist normal, jedoch etwas veraltete Software.
Für den Direktvertrieb werden stets neu Tablets/Surface und Handys bestellt.

Kommunikation

Kommuniziert wird hauptsächlich auf der oberen Ebene, so dass die Mitarbeiter nichts mitbekommen. An die Mittarbeiter werden die Informationen erst weitergegeben, wenn es schon fast zu spät ist und die Anliegen an besten gestern hätten bearbeitet werden müssen.

Gleichberechtigung

Gefühlt werden die Bonuszahlungen nicht nach der Arbeitsleistung berechnet. Sondern nach persönlichen Kriterien.

Interessante Aufgaben

Es kann recht interessant sein, jedoch ist es meistens nicht der Fall. Zudem wird die Arbeit durch lange und komplizierte Entscheidungswege erschwert.

Aktuell sehr zufrieden

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Kollegenzusammenhalt

Kollegen haben ein gutes Verhältnis und sind verlässlich

Kommunikation

Immer gut informiert


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Fairer und guter Arbeitgeber

4,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das man sehr korrekt behandelt wird. Und das man ein strukturiertes Firmenkonzept hat nach dem man sehr gut arbeiten kann.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nichts.

Arbeitsatmosphäre

Leute sind nett und offen.

Gehalt/Sozialleistungen

Geld ist immer pünktlich und es gab nie Probleme wenn man mal fragen dazu hatte.
Sonderzahlungen sind auch immer wieder mal dabei.

Kollegenzusammenhalt

Ich empfinde Ihn als gut.

Vorgesetztenverhalten

Wurde sehr nett und offen von allen behandelt.

Kommunikation

Alle Türen stehen offen und man kann mit Problemen sofort mit seinem Vorgesetzten sprechen.

Gleichberechtigung

Keine Unterschiede.

Interessante Aufgaben

Sehr abwechslungsreich und interessant.


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Solide und zuverlässig

3,1
Empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Eine abwechslungsreiche Tätigkeit und ein sicherer Job (auch in Krisenzeiten)

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

An der „Work Life Balance“ muss sicherlich gearbeitet werden.

Verbesserungsvorschläge

Flexible Arbeitszeiten

Arbeitsatmosphäre

In den meisten Abteilungen gut.

Image

Die Produkte und auch die Firma an sich haben ein gutes Image.

Work-Life-Balance

Hier kann sicherlich mit flexibleren Arbeitszeiten nachgebessert werden.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt kommt immer pünktlich und ist soweit ok.

Kollegenzusammenhalt

Passt.

Arbeitsbedingungen

Da gibt es sicherlich schlimmere...

Kommunikation

Die Türen stehen immer offen. Man kann, egal auf welcher Position, immer das direkte Gespräch mit der GF suchen.

Interessante Aufgaben

Das Aufgabengebiet ist, zumindest auf vielen Positionen, sehr abwechslungsreich.


Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Konkurrenzkampf von Feinsten auch unter Vorgesetzten

1,9
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Arbeitszeiten, Bonuszahlungen wenn es dem Unternehmen gut geht

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Grossraumbüro. Als Neuling wird man von allem ausgeschlossen, Zickenkrieg etc.

Verbesserungsvorschläge

Teamfähigkeit sollte hier ganz gross gefördert und geschult werden.

Arbeitsatmosphäre

Grossraumbüro. Es ist kein Team, alle gegen jeden. Auch in anderen Bereichen

Kommunikation

Besteht, allerdings nur hinter dem Rücken


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Gute persönliche Erfahrung für mich was die zusammenarbeit mit Kollegen und das Arbeitsleben heute betrifft

3,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Manche Kollegen und mein direkter Vorgesetzter. Einarbeitungsphase auch sehr gut , obwohl nicht alle Kollegen eine gute Übertragbarkeit haben..

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Obwohl man belobt wird in manchen Sachen was die Arbeit und das auftreten angeht, kann man am Ende andere Ergebnisse erwarten.
Viele haben das Unternehmen verlassen oder wurden gekündigt.

Verbesserungsvorschläge

mehr vertrauen und ermutigung an den Arbeitnehmern. Man wird nicht gleichberechtigt behandelt!

Gehalt/Sozialleistungen

gehalt wird durch 13,5 geteilt und sehr durchschnittlich..

Vorgesetztenverhalten

Vom ersten Tag an gedutzt. Mein Vorgesetzter war direkt, offen und ehrlich mit mir und das habe ich sehr geschätzt!


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Sehr guter Arbeitgeber mit sehr sozialem Umgang mit Mitarbeitern

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Eine Vielzahl an Nationalitäten prägen ein buntes Miteinander. Jeder Mitarbeiter kann durch eigenen Einsatz und Ideen das Wachstum der Firma mit voranbringen. Die Geschäftsleitung ist sehr sozial eingestellt. Das Wohlergehen der Mitarbeiter ist der Geschäftsleitung wichtig, denn nur zufriedene Mitarbeiter können Höchstleistungen bringen.

Verbesserungsvorschläge

Von meiner Seite derzeit keine. Es gibt aber für jeden Mitarbeiter permanent die Möglichkeit Verbesserungsvorschläge zu kommunizieren.

Arbeitsatmosphäre

Ich stimme mit den kommentare von den Personen, die das Unternehmen sehr schlecht bewerten haben nicht zu. Zum Glück haben diese Personen die Firma verlassen, die haben dazu beigetragen dass die stimmung unter uns sehr schlecht wurde. Kollegen helfen einander und gehen ehrlich und direkt miteinander um bis auf die Personen, wovon uns 2 schon verlassen haben und wir hoffen, dass die 3. das hoffentlich auch bald 3. uns verlässt.

Work-Life-Balance

Mitarbeiter können Urlaub mit Absprache der Vorgesetzten und zu vertretenden Kollegen jederzeit konsumiert werden. Überstunden kann man durch Freizeitausgleich abfeiern. Der Arbeitsumfang ist angemessen.

Gehalt/Sozialleistungen

Die Firma zahlt ein ordentliches Gehalt (13,5)und immer sehr pünktlich. Am Jahresende gibt es auch noch ein Bonus.

Kollegenzusammenhalt

Kollegen helfen einander und gehen ehrlich und direkt miteinander um.

Vorgesetztenverhalten

Teamleiter und Management gehen mit Mitarbeiter sehr fair um.

Arbeitsbedingungen

Mitarbeiter haben alle zwei Bildschirme, was ich für meine Arbeit sehr angenehm finde. Getränke sind für alle frei.

Kommunikation

Regelmäßige Teammeetings

Interessante Aufgaben

Man kann durchaus Wünsche äußern, was man gerne macht und worin die eigene Stärke liegt. Diese werden dann auch berücksichtigt.


Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Ein zukunftsträchtiges, internationales Unternehmen mit interessanten Aufgaben und gutem Kollegenzusammenhalt.

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre ist gut mit regelmässigen Meetings und Erfahrungsaustausch. Als Vertriebsingenieur füri die Oriental Motor Schweiz werde ich von der Europäischen Hauptniederlassung in Düsseldorf sehr gut unterstützt.

Kollegenzusammenhalt

Keine Ellenbogenmentalität, Kollegen sind stets sehr hilfsbereit.

Vorgesetztenverhalten

Gute Kommunikation mit den Vorgesetzten, da regelmässiger Austausch.

Arbeitsbedingungen

Sehr moderne Räumlichkeiten und aktuelles IT Equipment.

Kommunikation

Faire und gute Kommunikation untereinander.

Interessante Aufgaben

Der Einsatz von Oriental Motor Antrieben ist äusserst vielseitig, daher ist mein Job im technischen Vertrieb auch sehr spannend. Jeder Projekt ist anders und fordert einen immer wieder aufs Neue.


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Von Visionen reden und nur den persönlichen Vorteil im Auge behalten...

2,3
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das eine Person, die nicht Geschäftsführer ist, die Kontrolle über das Unternehmen hat und jede Entscheidung im Unternehmen alleine trifft.

Verbesserungsvorschläge

Die Leader Positionen von einigen Personen überdenken und sich mal selbst hinterfragen, warum das Unternehmen so viele gut Ausgebildete Fachkräfte verlassen. Zumal die Personalpolitik im Unternehmen, einiges zu wünschen lässt.

Arbeitsatmosphäre

Die 4 Sterne sind wahrscheinlich von HR und den Lemmingen einer Person aus dem Management...
Es wird ständig Druck erzeugt, sollte man quer schießen oder der Manager eine nicht mögen, so wird zusätzlicher Druck (auch psychologischer) aufgebaut, nur damit die Person das Unternehmen verlässt. Heißt im Umkehrschluss, wer dem einen Manager treu ergeben ist, kann was im Unternehmen erreichen, eigene Meinung oder Verbesserungsvorschläge werden nicht Geduldet.

Image

Bei Kunden wahrscheinlich ein gutes Image, sonst ist das Unternehmen weitgehend unbekannt, so dass ich hierzu keine wirkliche Aussage treffen kann. Vorwiegend erfolgt die Einstellung von Kollegen über Headhunter, so dass die Aussage bei der Bewerber Bewertung über 4 Sterne eher als Fake zu sehen ist.

Work-Life-Balance

Kein Gleitzeit, jedoch können Überstunden aufgebaut werden und wieder abgebaut werden. Selbstverständlich nur, wenn der Teamleader diese im vornherein genehmigt. Arztbesuch sind bis zu einem gewissenrahmen, ohne Überstunden Verwertung, geduldet.

Karriere/Weiterbildung

Mir wurde nie eine Weiterbildung angeboten und bei der Karriere wurden mir Versprechen gemacht, an die man sich nach einem Jahr nicht mehr erinern konnte, bzw. nie getan hat. Falls ich weiterkommen will, so wurde mir gesagt, kann ich gerne das Unternehmen verlassen.

Gehalt/Sozialleistungen

Kommt auf die Abteilung an und das persönliche Verhältnis zu den Vorgesetzten und einer Person im Unternehmen. Jedoch werden 13 Euro an VWL übernommen, da endet aber auch schon die Sozialleistungen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Spenden werden wahrscheinlich nur getätigt, aufgrund der Vergangenheit, jegliches weiteres Bewusstsein bezweifle ich.

Kollegenzusammenhalt

Es kommt auf die Personen an, so dass sich einzelne Gruppen bilden. Zusätzlich muss man aufpassen zu wem man was sagt, gerne wird über andere getratscht oder dem Manager berichtet, so dass es zu einem persönliches Gespräch bekommt oder zum gehen animiert wird.
Wenn pro Jahr mehr als ein halbes dutzend Mitarbeiter das Unternehmen verlassen, so spircht es für sich.

Umgang mit älteren Kollegen

Die dies es lange genug ausgehalten haben, lehnen sich zurück, da das Unternehmen niemand feuert, so dass oft nur das nötigste getan wird und an die jüngeren weiter delegiert wird.

Vorgesetztenverhalten

Es wird von oben Diktiert, keiner traut sich etwas gegen dem Manager zusagen, bzw. es wird eher ihm berichtet, wenn sich jemand über das Verhalten dieses Vorgesetzten beschwert. Zumal es sich eher anfüllt, als leben die Vorgesetzten in eigener Welt und die Ebene darunter nur das Fußvolk ist. Es existiert eine drei Klassen Gesellschaft, bestehend aus den Mitarbeiter aus dem Mutterland des Konzern und der Managerebene, die Außendienstmitarbeiter und Leader und zum Schluss der Rest.

Arbeitsbedingungen

Sehr gute Ausstattung der Räumlichkeiten.

Kommunikation

Du hast eine Meinung oder Verbesserungsvorschlag, behalte diesen lieber für dich! (sonst siehe oben). Informationen werden erst kurz vor knapp geteilt oder wenn es bereits brennt. Verlassen Personen das Unternehmen, so wird explizit darauf hingewiesen, dass es eine Entscheidung des Unternehmens war und nicht des Arbeitnehmers, generell ist die Kommunikation sehr schlecht.

Gleichberechtigung

Kommt auf die Nationalität und das Verhältnis zu einer Person im Unternehmen an.

Interessante Aufgaben

Sollen neue Prozesse eingeführt werden, so werden diese oft von einzelnen Mitarbeiter übernommen, sind diese dann eine merkliche Verbesserung, so werden diese von den einzelnen Teamleader für sich selbst reklamiert. Ist das Projekt kein Erfolg, so ist der Mitarbeiter dafür alleine verantwortlich.

Hier sollte dringend was passieren!!

2,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Verbesserungsvorschläge

- Gleitzeit
- Gleichberechtigung
- mehr interessante Projekte auch für den „kleinen Mann“
- Mitarbeiterparkplätze

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre wird von Tag zu Tag schlechter. Man sollte nie vergessen das Unmut ansteckt. Kein Wunder das hier innerhalb eines Jahres so viele gekündigt haben!

Work-Life-Balance

Da es keine Gleitzeit gibt es ist ärgerlich. Überstunden werden ab 15 min. Aufgeschrieben - 10 min nicht. Kommt man jedoch 1 Minute zu spät wird diese direkt vom Überstunden Konto abgezogen - fair?

Karriere/Weiterbildung

Wenn man der Liebling des Managers ist kann man die Karriereleiter aufsteigen sonst nicht.

Gehalt/Sozialleistungen

Minimum

Kollegenzusammenhalt

Kommt auf die Abteilung an. Mal mehr mal weniger gut

Umgang mit älteren Kollegen

Kann ich nichts negatives zu äußern.

Vorgesetztenverhalten

Kommt auf die Abteilung an aber tendiere eher zu sehr schlecht.

Kommunikation

Meistens nur heiße Luft die keinen interessiert. Die wirklich wichtigen Sachen werden unter der Hand geregelt!

Gleichberechtigung

Ist man der Liebling des Vorgesetzten ist alles gut ansonsten...

Interessante Aufgaben

Jeden Tag der selbe Ablauf. Nur Kunden mit anderen Problemen


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen

Mehr Bewertungen lesen