Navigation überspringen?
  

Paracelsus Klinikals Arbeitgeber

Deutschland Branche Medizin / Pharma
Subnavigation überspringen?

Paracelsus Klinik Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Vor dem Bewerbungsgespräch

Zufriedenstellende Reaktion
3,00
Schnelle Antwort
3,00
Erwartbarkeit des Prozesses
3,00

Nach dem Bewerbungsgespräch

Zeitgerechte Ab- / Zusage
0,00

Während des Bewerbungsgesprächs

Professionalität des Gesprächs
1,00
Vollständigkeit der Infos
1,00
Angenehme Atmosphäre
1,00
Wertschätzende Behandlung
2,00
Zufriedenstellende Antworten
3,00
Erklärung der weiteren Schritte
2,00
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 06.Okt. 2011 (Geändert am 21.März 2013)
  • Bewerber

Bewerbungsfragen

  • Der Werdegang begann nach der "Wende", vor der Wende hat nicht interessiert!
  • Keine Fragen - Ansagen im Schnelldurchlauf

Kommentar

Nach 1 Std. Wartezeit, 10 min Gespräch und einer absoluten Oberflächlichkeit, wollte ich mir DAS nicht antun. Die armen Patienten, denn auf die kommt es letztendlich zurück.
Die Stelle war als Sekretärin ausgeschrieben, während des Gespräches hieß es dann, dass eine Schreibkraft gesucht wird. Ansich kein Problem, jedoch sollte man als Arbeitgeber keine verschleierten Angaben machen.
Während des Gespräches wurde ich immer wieder mit meinem "Mädchennamen" angesprochen. Mein Lebenslauf bzw. Bewerbung wurde also gar nicht gelesen.
Bei einem Bewerbungsgespräch kann man außerdem aufrecht im Stuhl sitzen und nicht halb liegen. Schließlich wird vom Bewerber auch Anstand erwartet. Außerdem kann man angeknabberte Kekse einfach mal wegräumen bei so einem Gespräch.
Ich hab mich unwohl gefühlt und kam mir vor als wäre ich überhaupt nichts wert.
Nach dem Bewerbungsgespräch sollte ich sofort Probearbeiten oder am nächsten Tag. Arbeitgeber wissen ganz genau, dass dies, wenn man arbeitslos ist, bei der AA angemeldet bzw. genehmigt werden muss. Ohne Genehmigung ist Probearbeit nicht zulässig.