Paragon AG als Arbeitgeber

  • Suhl, Deutschland
  • BrancheFinanz
Kein Firmenlogo hinterlegt

45 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 2,5Weiterempfehlung: 33%
Score-Details

45 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,5 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

11 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 22 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Paragon AG über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Insgesamt weit unter mittelmäßig.

2,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Paragon AG in Suhl gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Pünktliches Geld

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Immer die gleiche Leier. Es wird nicht aus Fehlern gelernt. Einer entscheidet und kontrolliert alles. Potentiale werden nicht genutzt.

Verbesserungsvorschläge

Die Geschäftsleitung hält an alten Strukturen fest und nutzt die vielen jungen klugen Leute nicht. Investitionen in Personal und Maschinen fehlen. Halbherzigkeit abschalten.

Arbeitsatmosphäre

Vorgesetzte teilweise iO, trotzdem Kopf am Eingang ausschaltet und nichts erwarten.

Image

Nach außen hui von innen . Oft wird von beiden Seiten gemeckert. Versucht innovativ zu sein und baut aber auf alte abgelutschte Konzepte.

Work-Life-Balance

Kein Konzept vorhanden. Grundsätzlich interessiert die Kohle. Verschleiß wird beim Personal hingenommen.

Karriere/Weiterbildung

Bloß nicht, dann willst du noch selber denken. Das ist nicht gewünscht. Einige bilden sich selbst im Kaffeetrinken und Zigaretten rauchen weiter. Teilweise kombiniert mit MiMiMi

Gehalt/Sozialleistungen

Wegen dem Geld bleibt keiner.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Das Thema tritt weder gut noch schlecht auf.

Kollegenzusammenhalt

Durchschnittlich, von „dafür werde ich nicht bezahlt“ bis „ ich mach das für dich“ ist alles dabei.

Umgang mit älteren Kollegen

Sind normale Mitarbeiter und müssen genauso ran wie alle anderen.

Vorgesetztenverhalten

Vereinzelt gut. In den meisten Fällen

Arbeitsbedingungen

Man kann die Aufgaben erfüllen. Meistens konnte man es mit der Technik schon vor VIELEN Jahren.

Kommunikation

Der Buschfunk funktioniert top ansonsten Infos immer in letzter Minute. Jede Abteilung kocht ihr eigenes Süppchen. Informationsfluss zwischen den Standorten wohl ehr spärlich.

Gleichberechtigung

Zu wenig Frauen in der Führung

Interessante Aufgaben

Hauptsache die Arbeit wird erledigt, egal von wem. Wenn sich jemand abduckt wir nicht reagiert. Siehe oben

Stark verbesserungsbedürftig

2,4
Nicht empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Produktion bei Paragon AG in Suhl absolviert.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Azubis werden eher als billige Arbeitskräfte gesehen und auch oft so behandelt.

Verbesserungsvorschläge

Mehr Aufgaben die mit der Ausbildung zu tun haben. Azubis sollten nicht nur billige Arbeitskräfte sein.

Arbeitsatmosphäre

Siehe Spaßfaktor.

Karrierechancen

Übernahme ist möglich, empfehle es aber nicht.

Arbeitszeiten

Die Arbeitszeiten sind in Ordnung. Falls man mit dem Bus fahren muss, gibt es die Möglichkeit etwas früher oder auch etwas später mit der Arbeit anzufangen. Überstunden werden mit manchen Ausnahmen nicht geduldet, jedoch wird man hier auch gerne mal verarscht, wodurch Überstunden nicht im System eigetragen werden und man dann selber daran Schuld ist, "weil man ja eigentlich keine machen darf". Ich empfehle einfach Stunden nachzuarbeiten als Überstunden zu machen.

Ausbildungsvergütung

Lohn wird pünktlich am Monatsende bezahlt. Die Lohnhöhe ist durchschnittlich. Kein Weihnachts- / Urlaubsgeld.

Die Ausbilder

Besitzt nur wenig Ahnung, Fragen darf man sich entweder selber mit Google beantworten oder bekommt es aus dem Internet vorgelesen. Ist die meiste Zeit in der Firma unterwegs und unterhält sich mit anderen Mitarbeitern oder holt sich einen Kaffee + Zigarette rauchen.

Spaßfaktor

Die Azubis sind sehr nett und es macht Spaß mit ihnen zu Arbeiten. Jedoch zieht der/die Ausbildende schnell die Laune nach unten.

Aufgaben/Tätigkeiten

Selten Aufgaben, die mit der Ausbildung zu tun haben. Meistens nur Aufgaben für die Produktion erledigen, wofür gerade kein Mitarbeiter zur Verfügung steht oder keiner aus der Produktion Lust hat.

Variation

Oftmals die selben Aufgaben. Nur sehr selten Abwechslung.

Respekt

Die Mitarbeiter sind alle sehr freundlich, abgesehen von ein paar Ausnahmen. Bei den Vorgesetzten jedoch gibt es wenige die wirklich Respekt zeigen.

Unnötig

1,4
Nicht empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Produktion bei Paragon AG in Suhl absolviert.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Alles

Karrierechancen

Bring dir lieber alles selber bei hier lernst du nichts

Die Ausbilder

Hat absolut keine Ahnung was er tut.

Spaßfaktor

Man hat nur mit anderen azubis Spaß an der Arbeit

Aufgaben/Tätigkeiten

Eintönig

Variation

Gibt es nicht wirklich


Arbeitsatmosphäre

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Respekt

Lauf, lauf, lauf ganz schnell weg !!!

1,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei paragon AG in Delbrück gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gar nichts, doch man wird bezahlt, immerhin.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Alles

Verbesserungsvorschläge

Das möchte ich hier nicht öffentlich sagen.

Arbeitsatmosphäre

Zuhause ist es schöner.

Image

Welches Image??

Work-Life-Balance

Gleitzeit

Karriere/Weiterbildung

Nimm dir ein Buch und lies, das ist die einzige Fortbildung, die man bekommt.

Gehalt/Sozialleistungen

Kommt pünktlich.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es gibt mehrere Mülltonnen im Hinterhof.

Kollegenzusammenhalt

Wenn nicht gerade über andere gelästert wird, dann ist sie in gewissen Maßen vorhanden.

Umgang mit älteren Kollegen

Gibt es hier mehr als genug. Das muss auch nicht negetiv sein, somit können alle gleichzeitig in Rente gehen, ist doch supi.

Vorgesetztenverhalten

Abhängig in welcher Abteilung man arbeitet.

Arbeitsbedingungen

Es gibt Licht, Stühle und Tische.

Kommunikation

Gibt es genug aber nicht immer zielführend. Es wird halt viel herumgelabert.

Gleichberechtigung

----

Interessante Aufgaben

Wo? Hier? Nö!

planlos in den Untergang

1,6
Nicht empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat bei paragon AG in Delbrück gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

pünktlich am 1. ist das Gehalt auf dem Konto

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

der Platz reicht nicht!

Verbesserungsvorschläge

komplette Führungsmannschaft austauschen

Arbeitsatmosphäre

Druck, Planlosigkeit, Führungsvakuum

Image

jetzt ist nun wirklich nichts mehr davon übrig, alles wartet auf die nächste Pleite

Work-Life-Balance

ist ganz OK

Karriere/Weiterbildung

keine Schulungen, keine Weiterbildung, keine Karriere

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist OK, Sozialleistungen gibt es keine

Umwelt-/Sozialbewusstsein

nicht vorhanden, siehe Presse "Gründung Betriebsrat am Standort Landsberg" ...

Kollegenzusammenhalt

mit sehr wenigen OK, ansonsten jeder gegen jeden, insbesondere Standorte gegeneinander

Umgang mit älteren Kollegen

die jungen meinen alles besser zu können, raus kommt dabei nur heiße Luft und verprellte Kunden

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzten-Rolle ist nicht besetzt

Arbeitsbedingungen

das war einfach nicht mehr auszuhalten

Kommunikation

gibt es nicht, man informiert sich durch die Foren

Gleichberechtigung

Frauen haben hier keinen Platz

Interessante Aufgaben

es wären genug da, es wird aber immer nur nach der nächsten Abrechenbarkeit geschaut

Ausbeutung

1,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei paragon AG in Delbrück gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nichts

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Alles

Verbesserungsvorschläge

Ein Fass ohne Boden

Arbeitsatmosphäre

Mies

Image

Hatte Paragon das überhaupt mal?

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Haha

Kollegenzusammenhalt

Nicht alle halten zusammen

Umgang mit älteren Kollegen

Mies

Vorgesetztenverhalten

Hundsmiserabel

Arbeitsbedingungen

Unmöglich

Kommunikation

Welche?

Gleichberechtigung

Gibt's keine

Interessante Aufgaben

Gibt's keine mehr


Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Maschinenbediener Werk Suhl

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei paragon AG in Delbrück gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gute Truppe

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Viel Arbeit und Samstagsschichten

Verbesserungsvorschläge

Mehr Abwechslung in den Bereichen der Produktion


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Achtung! Ausbeutung!

1,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei paragon AG in Delbrück gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

nichts.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

zu viel um aufzuzählen.

Verbesserungsvorschläge

Die sollten auf Mitarbeiter mit jahrelanger Erfahrung hören und Rat annehmen.

Arbeitsatmosphäre

Jeder ist sich selbst der Nächste, einige Kollegen sind okay, aber die meisten achten nur auf sich. Ohne Rücksicht auf Verluste.

Image

Es ist peinlich hier arbeiten zu müssen.

Work-Life-Balance

Tägliche Anrufe in der Freitzeit

Karriere/Weiterbildung

Haha

Gehalt/Sozialleistungen

Weniger ist mehr - so wohl das Motto

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umwltbewusstsein nach Vorschrift,
Sozialbewusstsein nicht vorhanden.

Kollegenzusammenhalt

Bis auf wenig Ausnahmen

Umgang mit älteren Kollegen

Werden auch kaputt gemacht, dann ausgetauscht

Vorgesetztenverhalten

Verhalten sich so wie es gerade passt, menschlich unter aller Würde.

Arbeitsbedingungen

Sozialleistungen werden erschlichen, es ist genug Arbeit da, trotzdem kurzarbeit. Keine Urlaube, Überstunden werden angeordnet, dürfen aber nicht öffentlich angegeben werden.
Menschen sind Maschinen, Umsatz ist alles.

Kommunikation

Welche Kommunikation?

Gleichberechtigung

Strnge Hirarchie kein Mitspracherecht

Interessante Aufgaben

Aufgabenbereich je nach Ausbildungsgrad.

Ausbeute!!An die Arbeitskräfte wird nicht mehr geachtet!

1,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei paragon AG in Delbrück gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Leider keine Punkte mehr vorhanden

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das die Mitarbeiter total egal sind!

Verbesserungsvorschläge

Komplette Struktur in Führungs-, Kunden- & Arbeitswesen überdenken.

Arbeitsatmosphäre

Ausbeuten und rausholen was man kann! Egal ob Kunden, Lieferanten oder Mitarbeiter.

Work-Life-Balance

Sogar in der Freizeit wird man täglich gestört!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wenn Profit mit was gemacht werden kann, ist die Unwelt und das Sozialbewusstsein nebensächlich!

Umgang mit älteren Kollegen

Man geht über „Leichen“ kein Respekt vorm Alter!

Arbeitsbedingungen

Ich glaube es gibt keinen schlimmeren Arbeitgeber..
Kurzarbeit wird ausgenützt trotz das Arbeit vorhanden ist.. Betrug!. Wir werden gezwungen die Arbeit zu erledigen mit Überstunden welche nicht bezahlt werden. Feiertage und Urlaub werden mit Kurzarbeitergeld entlohnt.. Die Menschen werden total ausgebeutet!

Kommunikation

Man wird immer auf vollendete Tatsachen gestellt und nur angelogen!

Gleichberechtigung

Gibt es leider nicht. Es wird nur noch gedroht!


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Blinder Steuermann am Ruder

2,7
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Produktion bei paragon AG in Delbrück gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Habe dort wirklich sehr nette Kollegen kennenlernen dürfen und jedem wird eine Chance gegeben. Leider verschleißt der Arbeitsalltag einfach zu sehr.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

s.o.

Verbesserungsvorschläge

Um den Titel aufzunehmen - Es werden nicht nachvollziehbare Entscheidungen getroffen, welche große negative Folgen für Finanzen und Ansehen der Firma mit sich bringen. Es fehlt einfach an der "frischen Luft". Die Organisation wird zwar in schöner regelmäßigkeit umgestellt, jedch nie auf ihre Effizienz hin überprüft. Am Ende fehlt es auch an Zuständigkeiten. Synergieeffekte zwischen den gesellschaften werden einfach ignoriert.

Arbeitsatmosphäre

Für meine Abteilung kann ich nur von einer sehr guten Arbeitsatmospäre sprechen, jedoch ändert sich das, sobald die Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen beginnt. Nur in seltenen Fällen wurden Aufgaben fristgerecht und selbstständig erledigt was dazu führt, dass immer unnötige "Grabenkämpfe" über die Vorgesetztenebene ausgetragen werden mussten. In letzter Konsequent hat das bei vielen Projekten zu verpassten Terminen, Mehrkosten und Mehraufwand geführt. Das führte soweit, dass man schon absolut begeistert war wenn eine Aufgabe ala "Mail weiterleiten" o.ä. nach nur einmal nachfragen ausgeführt wird.

Work-Life-Balance

Die Arbeit hier ist so wie man sie sich macht, daß spielt auch in den ersten Punkt mit rein. Wer kein Bock hat lässt es sein. Wer Spaß an der Arbeit hat, hängt sich rein. Die einzige Firma die ich kenne, welche sich nicht viel darum kümmert wie die Mitarbeiter arbeiten.

Kollegenzusammenhalt

In der Abteilung wirklich top. Eines der besten Teams in dem ich bisher arbeiten durfte.

Vorgesetztenverhalten

In meinem Fall menschlich sehr gut. Es fehlte jedoch oftmals an "Durchschlagskraft".

Arbeitsbedingungen

In den jeweiligen Standorten sehr unterschiedlich. Von kalt und fensterlos bis modern und hell.

Kommunikation

Entscheidungen werden getroffen und nicht an die Mitarbeiter kommuniziert. Wenn dann Aktionen gegen diese Entscheidungen verstoßen ist der Mitarbeiter verantwortlich. Dem Mitarbeiter wird die Unternehmensstrategie nicht erklärt oder näher gebracht, sodass man sich nicht darin einfinden kann. Thmen werden teilweise in mehrern Abteilungen und Geschäftsbereichen doppelt bearbeitet, da kein Austausch stattfindet. Leute wissen nicht wer deren Vorgesetzter ist oder was eigentlich ihr Job ist.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben waren auf jeden Fall interssant und spannend. Dieser Effekt löst sich allerdings nach einer gewissen Zeit in Rauch auf, wenn man merkt das ma eigentlich im Großen und Ganzen Einzelkämpfer ist.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Mehr Bewertungen lesen