pds GmbH als Arbeitgeber

  • Rotenburg, Deutschland
  • BrancheIT
Kein Firmenlogo hinterlegt

55 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,8Weiterempfehlung: 79%
Score-Details

55 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,8 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

38 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 10 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von pds GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Nicht mehr modern, nicht mehr Mitarbeiter orientiert

1,7
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei PDS GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Pünktliche Zahlung, meistens harmonisch

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Veraltete Technologie, kein Geld für Weiterbildung wichtiger Qualifikationen, veraltetes Gebäude, schlechte Kommunikation, veraltete Geschäftsführung, kein Vertrauen in uns, kein vermittelnder Personalbereich mehr

Verbesserungsvorschläge

Modernisierung, Gegenwind aufnehmen und verarbeiten, gute Kräfte nicht ziehen lassen

Arbeitsatmosphäre

Die eigene Wahrnehmung ist nicht wie die Sicht von außen auf pds. Es wird gesagt, die Geschäftsführung ist abgehoben und weit entfernt von gesundem Unternehmertum. Ich finde sie veraltet

Image

Ich glaube noch recht gut. Gesagt wird, dass die Geschäftsführung abgehoben ist

Work-Life-Balance

Es wird kein Wert gelegt auf work Life Balance. Homeoffice ist verschmäht und wird verhindert. Die Geschäftsführung hat Misstrauen in unsere Leistung

Karriere/Weiterbildung

Kein Punkt, hier wird gespart

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist weit entfernt vom Wettbewerb umzu. Viele verlassen das Unternehmen deshalb

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Vor zwei oder drei Jahren gab es ein paar Initiativen, heute nicht mehr

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen sind immer Hilfsbereit und halten zusammen, es gab bis Juli einen Personalbereich, der persönlich unterstützt hat

Umgang mit älteren Kollegen

Keine negativen Dinge bemerkt

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten sind der Geschäftsführung hörig, es wir nicht für Mitarbeiter entschieden. Abteilungsleiter die Gegenwind fabrizieren, werden bekehrt, raus geekelt oder entscheiden sich für bessere Arbeitgeber

Arbeitsbedingungen

Das Gebäude ist sanierungsbedürftig, höhenverstellbare Schreibtische sind Exoten, neue Materialien sind zu teuer

Kommunikation

Die Geschäftsführer telefonieren laut auf dem Flur, sprechen aber nicht auf Augenhöhe mit uns. Eine Vermittlerin, die beide Seiten zueinander bringt, gibt es nicht mehr. Schwierig

Gleichberechtigung

Bei Männern und Frauen habe ich keinen Unterschied bemerkt. Das Unternehmen ist sehr alt und investiert nicht mehr in Nachwuchs.

Interessante Aufgaben

Veraltete Technologie in der Softwareentwicklung, es wird nicht in neues Wissen investiert

Trotz Veränderung...immer noch ein sehr guter Arbeitgeber

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei PDS GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Insgesamt wirklich viel, viel Vertrauen und eigentlich immer Ansprechpartner auch die Führungskräfte, die sich für Sinnvolles stark machen. da kann man die Bereiche um die Geschäftsführung schon auch loben.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Unsicherheit nagt, aber anderen geht es halt auch so, wir sind nicht allein auf der Welt

Verbesserungsvorschläge

Nicht alles auf einmal machen, wieder mehr auf die Belegschaft hören...wir haben schon auch Ahnung von unserem Geschäft. Kritische Stimmen wieder zulassen (klar,es ist immer die Frage, wo hört die konstruktive Kritik auf und fängt das Miesmachen und Rumgeflenne an, aber das muss man halt aushalten... So ist das mit Feedback). Die Geschäfsführung könnte etwas näher kommen, nicht so schnell urteilen wie ein top Manager, ihr seid im Mittelstand! :-)

Arbeitsatmosphäre

Wir sind durch turbulente Zeiten gegangen und es waren gruselige Jahre in meiner beruflichen Laufbahn. Rum isses, hört auf zu flennen und weiter gehts..
(Und wer die Arbeitsatmosphäre bei A+ mit einem Stern bewertet, hat definitiv seine Nase noch nie in einen anderen Betrieb gesteckt...kommt mal in der Realität an, Heulsuse)

Image

Wirtschaftspreise, Softwarepreise, Schulbesuche und Spaßveranstaltungen für den Nachwuchs machen uns beliebt, also gut!

Karriere/Weiterbildung

Wie oben: man muss gerade Liebling der Geschäftsführung sein, dann geht alles. Ist aber normal und woander noch schlimmer

Gehalt/Sozialleistungen

Klar gibt es Lieblinge und der eine bekommt mal mehr trotz weniger Arbeit, aber sonst ok für Rotenburg

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ich glaube jetzt nicht das wir zu den Umweltsündern zählen

Umgang mit älteren Kollegen

Habe noch nix negativ erlebt, die Personalleiterin lädt zum Jubiläum ein uns es gibt Blümchen und Kaffee mit Gutschein nach Unternehmensvorgabe

Vorgesetztenverhalten

Auch hier gilt: absolut überdurchschnittlich wenn man weiß, wie es woanders vor sich geht. Gibt es nicht auch bei uns Gestalten in Anzügen, denen man besser aus dem Weg geht?

Arbeitsbedingungen

Passt schon, Büros ohne Türen... Technik ist ein bisschen antiquiert und wenn man was braucht muss man sich halt melden

Kommunikation

Es wird besser und alle bemühen sich sehr. No drama anymore plz

Interessante Aufgaben

Hintern hochbekommen und sich um neue Aufgaben bemühen, falls man in unsrem Trubel echt noch nichts bekommen hat. Das bedeutet auch Bereitschaft, mal was anderes zu machen, als die vergangenen kuschligen Jahre.


Work-Life-Balance

Kollegenzusammenhalt

Gleichberechtigung

War mal ein sehr guter Arbeitgeber, Firmenwerte haben sich extrem geändert

2,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT bei PDS GmbH gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Auf die Bedenken der Mitarbeiter eingehen, Mitarbeiter in Entscheidungen einbeziehen, von denen sie betroffen sind.
Die Mitarbeiter, die an der Basis wissen, wo es hakt.
Mitarbeiter besser informieren, regelmäßige Gespräche mit den Mitarbeitern.
Bessere Weiterbildungsmöglichkeiten und -Planung

Arbeitsatmosphäre

Abhängig von der Abteilung

Kollegenzusammenhalt

In manchen Abteilungen vorhanden, in anderen nicht

Kommunikation

Firmenziele nicht klar


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Innovatives Produkt - leider keine Innovative Personalpolitik

3,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei PDS GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Guter Umgang in jeder Hierachieebene
- Auch Auszubildene bekommen Verantwortungsvolle Aufgaben
- innovatives Produkt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- keine Work - Life - Balance
- Überstunden / Wochenendarbeit ohne Ausgleich
- nicht Familienfreundliche
- keine Homeoffice Möglichkeit

Verbesserungsvorschläge

- Freizügige Homeoffice Regelung
- Mehr Personal Kapazitäten aufbauen
- Unternehmenskultur sollte sich am Mitarbeiter orientieren
- Arbeitszeitkonzept überdenken, bzw. Umgang mit der Arbeitszeit transparent regeln
- Familienfreundlicher werden
- Work Life Balance aufbauen

Arbeitsatmosphäre

Gute Teams, Kollegen und Vorgesetzte

Work-Life-Balance

Unbezahlte Überstunden, keine flexiblen Arbeitzeiten, Wochenendarbeit ohne Ausgleich, keine Homeoffice Möglichkeit, wenig Familienfreundlich

Vorgesetztenverhalten

Tadellos

Arbeitsbedingungen

Hier leider nur befriedigend. Geräte wie Lap Top, oder Handy sind gut. Das war es dann auch schon. Büroausstattung stark Verbesserungsfähig. Vor allem das Mobiliar sollte gegen neueres und ergonomischeres ausgetauscht werden.

Kommunikation

Transparenz ist leider kein Stärke


Kollegenzusammenhalt

Deutlicher Abwärtstrend

2,7
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei PDS GmbH gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Berücksichtigung der Bedürfnisse von Arbeitnehmern. Die hohe Fluktuation.

Verbesserungsvorschläge

Die Geschäftsführung und HR überdenken und Entscheidungen auch aus der Sicht von den Arbeitnehmern überdenken.

Arbeitsatmosphäre

Gedrückte Stimmung durch extrem viele Kündigungen und keine klare Kommunikation von der Geschäftsführung.

Image

Gutes Image nach außen, aber intern sehr getrübt durch die vielen Kündigungen.

Work-Life-Balance

Gleiten nach Absprache möglich, ansonsten feste Arbeitszeiten.

Karriere/Weiterbildung

Sehr begrenzt nur möglich.

Gehalt/Sozialleistungen

Okay, aber im Vergleich zu anderen Softwareunternehmen sehr gering.

Kollegenzusammenhalt

Ein durchaus positiver Aspekt, welcher durch die vielen Änderungen auch negativ beeinflusst wird.

Arbeitsbedingungen

Allgemein betrachtet okay.

Kommunikation

Kommunikation von der Geschäftsführung nach unten eher schlecht. Unter den Abteilungen wird die Kommunikation bewusst eingeschränkt. Unter den Kollegen ist die Kommunikation gut. Zusagen werden häufig nicht eingehalten oder abgeändert.

Gleichberechtigung

Gut.

Interessante Aufgaben

Durch Umstrukturierung deutlich eingegrenzt. Sehr monotoner Arbeitsalltag.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Extrem hohe Abwanderung von Mitarbeitern

2,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei PDS GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Den Kollegenzusammenhalt, Obst, Sport, Getränke

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

HR und Firmenleitung denken nur in Ressourcen. Die Berücksichtigung der "menschlichen" Seite der Ressource wird mit sichtbaren Folgen vernachlässigt.

Verbesserungsvorschläge

Dringende Empfehlung: Aus der hohen Fluktuation Erkenntnisse ableiten die tatsächlich zutreffen (auch wenn es unbequeme Erkenntnisse sind) und die Arbeit in den betroffenen Bereichen an die Belastbarkeit der Mitarbeiter durch strukturelle Änderungen anpassen. Wertschätzung nicht nur für den Visionen verkaufenden Vertrieb und seinen daraus folgenden guten Abschlüssen, sondern auch für die Abteilungen, die den Kunden nachher erklären müssen, warum diese Visionen noch nicht umgesetzt wurden.

Arbeitsatmosphäre

Es fehlt eklatant die Wertschätzung der Arbeit, die die Mitarbeiter im Kundensupport - quasi als letzte, die dann die Hunde beißen - leisten. Hier wäre deutlich mehr Einfühlungsvermögen in die Leistungsgrenzen und die Belastbarkeit auch durch die Firmenleitung und das HR angesagt. Beschwichtigende Phrasen die als solche erkennbar sind, sind letztlich kontraproduktiv.

Work-Life-Balance

Abteilungsabhängig. Hier nur sehr wenig Flexibilität möglich.

Kollegenzusammenhalt

Sehr guter Zusammenhalt, der durch die hohe Anzahl an Kündigungen jedoch beeinträchtigt wird.

Umgang mit älteren Kollegen

Abstellgleis gibt es hier nicht. Erfahrung wird von den Kollegen gewertschätzt. Wie es seitens der Führung ist, kann ich nicht beurteilen

Vorgesetztenverhalten

Es ist eine schwere Aufgabe. Mehr Konsequenz und mehr Einbeziehung der Belastbarkeit der Mitarbeiter in Strategieüberlegungen wäre insbesondere auch gegenüber der Firmenleitung und dem HR dringend erforderlich.

Kommunikation

Späte, mangelhafte, inkonsequente Kommunikation. Es fehlen Klarheit, Struktur und Beständigkeit. Kommunikation sollte auch etwas bewirken können. Bisher entsteht der Eindruck einer Klagemauer ohne Veränderungspotential.

Gleichberechtigung

Ist vorhanden.

Interessante Aufgaben

Zunehmend weniger. Einseitige Belastung führt zu Mitarbeiterabwanderung.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen

Gehalt/Sozialleistungen

Gutes Unternehmen für duales Studium in Rotenburg

4,2
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich IT bei PDS GmbH absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Ausbildung ist gut und das Klima im Unternehmen ist sehr nett, die Hochschule ist auch sehr gut

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das Unternehmen ist halt klein und man hat nur wenige Bereiche, in die man übernommen werden kann

Verbesserungsvorschläge

schön wäre es, wenn man sich noch merh aussuchen darf, wo man am Ende vom Studium ein Angebot bekommt. Man ist hier doch sehr abhängig von den Einschätzungen der Abteilungsleiter. Ich glaube es ist nicht so gewünscht ist, wenn man hier selber rumfragt, auf jeden Fall wirds nur gehört, wenn man sich an die Ausbildungsleiterin wendet

Karrierechancen

Es gibt viele Abteilungen, in die man einsteigen kann. Einige sind attraktiv und andere weniger

Arbeitszeiten

8 bis 17 Uhr in den meisten Abteilungen und während der Unizeit keine Arbeit

Ausbildungsvergütung

Das Gehalt während dem Studium ist ok, es gibt noch Fahrtgeld

Die Ausbilder

Es gibt ein Ausbilderteam, eine Ausbildungsleiterin aus der Personalabteilung und die Abteilungsleiter von den Abteilungen

Spaßfaktor

Meistens echt hoch

Aufgaben/Tätigkeiten

Zum Studiumsbeginn wird ein Ausbildungsplan von der Ausbildungsleiterin erstellt, bei dem man manchmal Mitspracherecht hat. Wenn es einem nicht gut geht, kümmert sie sich um ne Lösung oder Veränderung

Variation

Das kommt auf die Abteilungen an

Respekt

Von dem Ausbildungsteam und der Leiterin wird man ernst genommen, manchmal kriegt man aber schon zu spüren, dass man noch im Studium ist


Arbeitsatmosphäre

Verlässlicher Arbeitgeber mit Entwicklungsmöglichkeiten im Umbruch

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei pds GmbH - eine Software voraus gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Familiäre Atmosphäre und Abteilungsleitung und offener Personalbereich, Arbeitgeber-Image

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Unruhe durch Umstrukturierung und die Schnellschuss an Pfosten-Entscheidungen mit diesem unflexiblen Gerade-Denken der Geschäftsführung

Verbesserungsvorschläge

Innovativer und moderner in der IT Welt werden, besonders bei Home Office, flexiblen Arbeitszeiten

Arbeitsatmosphäre

Es sollte ausgiebiger gelobt werden, besonders von der Geschäftsführung

Image

Extern sehr gut und sehr beliebt, auch wegen dem meistens sehr guten Umgang mit Bewerbern. Vor kurzem hat die Personalleitung einen Niedersachsen-Preis für ihre guten Ideen bekommen, Zukunftstage sind immer voll

Work-Life-Balance

Es ist IMMER viel zu tun und ist abhängig von Abteilung, hier muss man sich das an Auszeit nehmen, was man braucht. Generell noch eher feste Arbeitszeitenautokratisch vorgegeben

Karriere/Weiterbildung

Es ist ein Geben und Nehmen, jeder hat Möglichkeit auf Weiterbildung, wenn das Unternehmen auch etwas davon hat

Gehalt/Sozialleistungen

Für Rotenburg i.O., ich kann mir alles leisten, was ich will , drumrum im Vergleich zu Städten schon wenig

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Mülltrennung, immer und überall und Spenden an soziale Vereine

Kollegenzusammenhalt

Sehr guter Zusammenhalt gerade wegen den langjährigen zugehörigen Kollegen bereichsübergreifend

Vorgesetztenverhalten

Ich komme gut klar, viel Feedback und bei besonderen Themen moderiert von Personalleitung, kommt aber sehr auf Abteilung und Persönlichkeit an. Mir wurde immer sehr gut geholfen in allen Lebenslagen und auch wenn es mal Unstimmigkeiten gab

Arbeitsbedingungen

Technische Ausstattung der Arbeitsplätze und Meetingräume sind zeitgemäß, das Haus wird auf zack gehalten

Kommunikation

Schwierig, da Aussagen von Geschäftsführung nicht verlässlich, Abteilungsleiter im Zwischenzwiespalt, ansonsten besser werdende Kommunikationspolitik intern/extern, hier haben Abteilungsleiter viel gekämpft, damit bspw. Mitarbeiterversammlungen mit Infos zum Jahr vor den Partnerversammlungen geführt werden

Interessante Aufgaben

Breites Aufgabenfeld, meistens sehr interessant und am Puls der Zeit aber nicht so ganz modern wie eine SoftwareBude sein sollte


Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Viel im Umbruch und schlechte Kommunikation.

3,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei PDS GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Offenes Miteinander in der Abteilung. Eigene Ideen werden

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Kommunikation von der Geschäftsleitung ist nicht klar. Es werden Veränderungen festgelegt und die Mitarbeiter sehr kurzfristig informiert.

Verbesserungsvorschläge

Das Büro sollte auch Plätze bieten um sich zurückziehen zu können.
Mitarbeiter sollten am Firmengewinn beteiligt werden.

Arbeitsatmosphäre

Aktuell ist viel im Umbruch und das stört das Arbeiten. Keiner weiß aktuell wo der Weg hin geht und was in ein paar Monaten ist.
Ansonsten versuchen alle an einem Strang zu ziehen. Manchmal gibt es Reibereien aber das gehört auch dazu.

Work-Life-Balance

Flexible Arbeitszeiten werden geboten.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird auf strikte Mülltrennung geachtet.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt keine Weiterbildungen, die mir ermöglicht wurden.

Kollegenzusammenhalt

Bis auf ein paar Kollegen kommt man mit allen klar und man versucht sich zu helfen. Leider gab es in der letzen Zeit immer wieder Themen, wo Anmerkungen nicht direkt kommuniziert wurden.

Umgang mit älteren Kollegen

Es wird kein Unterschied gemacht wie alt die Kollegen sind.

Vorgesetztenverhalten

Die direkten Vorgesetzten geben ihr bestes, haben aber auch immer Anweisungen "von oben", die man häufig nicht kennt.

Arbeitsbedingungen

Es gibt ein Großraumbüro, das häufig sehr warm ist. Die Tische und Stühle sind ok aber es könnte besser sein.
Leider gibt es nur wenig Möglichkeiten sich mal zurückzuziehen, um konzentriert zu arbeiten.

Kommunikation

Von der Geschäftsleitung werden immer nur die nötigen Informationen weiter gegeben.
In der Abteilung wird versucht manche fehlende Informationen weiterzugeben, aber das funktioniert auch nicht immer.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist gut. In den letzten Jahren gab es aber nie eine Erhöhung mit der Begründung, dass man sparen müsse.

Interessante Aufgaben

Manche Themen sind besser als andere. Generell kann man aber eigene Ideen einbringen und man wird beteiligt.

Gewachsenes Unternehmen mit üblichen aufs und abs. Sonst aber immernoch guter bis sehr guter Arbeitgeber in Rotenburg!

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei PDS GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gute finde ich moderne Abteilungsleiter nah an Belegschaft und offene Ohren für wichtige Themen, Psychologischer Moderator für persönliche Themen, Vertrauen in Abteilungen und zwischen Kollegen. Gute Arbeitsmoral!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Moderne Arbeitsmethoden finden können nur gegen Widerstand für wenige Kollegen umgesetzt werden. Auf der einen Seite messen wir uns an den großen it-Firmen und auf der anderen Seite ignorieren wir moderne Arbeitszeitgestaltung. Ganz schlecht finde ich den Konflikt in der obersten Ebene.

Verbesserungsvorschläge

Das Wertschätzungsproblem aufgreifen von oben angefangen. Jungen Abteilungsleitern die Lenkung überlassen, die sind näher an Belegschaft, Veränderungen und an der wirklichen Arbeit.

Arbeitsatmosphäre

An sich sehr gut, kooperative Abteilungsleiter, die zur modernen it-Firma passen und näher am Zahn der Zeit sind. Manchmal fehlt moderne Werschätzung und Wahrnehmung von der Geschäftsleitung. Seit Januar gibts viel Veränderung.

Image

Das Image der it-Firma ist sehr gut.

Work-Life-Balance

Mal mehr mal weniger und immer in Abteilungen unterschiedlich. Man wird noch schräg angeguckt, wenn man pünktlich geht oder homeoffice machen will.

Karriere/Weiterbildung

Dieses Jahr kommen zwei Abteilungseminare. Auf die wir lange gewartet haben. Top.

Gehalt/Sozialleistungen

Meistens angemessen, kommt pünktlich.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Mülltrennung hoch und runter!

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt unter Kollegen ist sehr gut. Manchmal macht der Flurfunk seine Runden, schade. Neue Kollegen werden umfangreich eingearbeitet und von Paten unterstützt.

Vorgesetztenverhalten

Abteilungsleiter sind moderner und passend zur it-Firma, als Ebene drüber. Nicht klar ist, wer Entscheidungen trifft und wer von sich glaubt eigentlich Geschäftsführer zu sein. Wertschätzung wird nicht weitergegeben.

Arbeitsbedingungen

Räumlichkeiten, Arbeitsplatz, Getränke, Ausstattung top.

Kommunikation

Gibt es in alle Richtungen und ist gewollt.

Gleichberechtigung

Gegeben in jeder Hinsicht.

Interessante Aufgaben

Gibts immer.


Umgang mit älteren Kollegen

Mehr Bewertungen lesen