Workplace insights that matter.

Login
PlusServer GmbH Logo

PlusServer 
GmbH
Bewertungen

68 von 162 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Verbesserungsvorschläge
kununu Score: 3,7Weiterempfehlung: 66%
Score-Details

68 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,7 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

42 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 22 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Bewertung der Ausbildung bei Plusserver zum Fachinformatiker für Systemintegration in Köln

4,8
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich IT bei PlusServer GmbH in Köln absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das man als Azubi respektiert wird, mit anpacken kann und viele Bereiche (wie oben genannt) der IT kennenlernen/spezialisieren kann.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Klar es gibt ein paar Punkte über Peakon können wir intern anonym Kritik äußern, oder man kann die Probleme offen ansprechen und sich selbst dafür engagieren um sie zu lösen.

Verbesserungsvorschläge

Klar es gibt ein paar Punkte über Peakon können wir intern anonym Kritik äußern, oder man kann die Probleme offen ansprechen und sich selbst dafür engagieren um sie zu lösen.

Arbeitsatmosphäre

Super wie oben beschrieben

Karrierechancen

Die Übernahmequote ist hoch. Und der Fachbereich im Systemengeneering kannst du dir zum Ende deiner Ausbildung frei aussuchen. Windows, Linux, Storage, Network, Webstack, Datenbanken, Security, Plattforms/VMs, Container...

Arbeitszeiten

Es gibt eine Kernarbeitszeit von 10-16 Uhr, 40 Stunden Woche, durch Corona sind die Arbeitszeiten aber komplett flexibel und im Homeoffice

Ausbildungsvergütung

Gut das Gehalt wird zum 1.8.21 im ersten Lehrjahr auf 800€ 2.LJ=900€ 3.LJ=1000€ erhöht. Mit den zusätzlichen Bonis: kostenloses Frühstück, ÖPNV, Firmenfahrt, Massage etc. Weihnachtsgeld gibt es leider nicht.

Die Ausbilder

Sind sehr nett und engagiert, bei den 2 wöchigen Treffen kannst du dich mit deinem/er Ausbilder/in absprechen

Spaßfaktor

Alle Mitarbeiter Duzen sich und man kann jeden fragen, das kostenlose Frühstück, kostenlose ÖPNV Ticket, Mitarbeiter VM, Azubievent sowie die Firmenfahrt haben einen guten Einfluss auf das Arbeitsklima

Aufgaben/Tätigkeiten

Ich lerne die Hardware eines Servers sowie die Netzwerkanbindung, Stromversorgung, Kühlung und in meinem Arbeitsalltag besonders wichtig die Software kennen. Windows und Linux als führendes OS auf Serverebene darf dabei nicht fehlen, Datenbanken, Webserver, Backup usw.. In meinem Arbeitsalltag kann ich durch das gelernte Wissen Hardware-Server sowie VMs Bereitstellen, Warten und Umziehen/migrieren.

Variation

In der Ausbildung wirst du in vielen Abteilungen hospitieren und wenn du möchtest können die Zeiträume in gewünschten Abteilungen verlängert werden. Außerdem durfte ich im Rechenzentrum einmal bei einem größerem Serverumzug mitmachen

Respekt

Man wird ernst genommen und nicht als Azubi ausgenutzt, die Mitarbeiter, Ausbilder, Chefs und Personalabteilung sind an deinem wohlbefinden Interessiert und du kannst Kritik und Verbesserungvorschläge ohne Bedenken äußern und umsetzen

Top Arbeitgeber. Unternehmen legt besonderen Wert auf Mitarbeiterzufriedenheit.

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei PlusServer GmbH in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Im Prinzip alles. Aber das beste finde ich tatsächlich, dass ich das Gefühl habe von meinem Arbeitgeber besonders Wertgeschätzt zu werden. In anderen Unternehmen hatte ich oft das Gefühl einfach nur ein Kostenfaktor zu sein. Hier habe ich einfach ein rundum gutes Gefühl. Das Unternehmen hat erkannt, dass Mitarbeiterzufriedenheit einfach ein sehr sehr wichtiger Punkt ist.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Bisher fällt mir tatsächlich nichts ein.

Verbesserungsvorschläge

Betriebliche Altersvorsorge, Job-Rad.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre empfinde ich als in allen Bereichen als sehr angenehm. Man kann sich in alle Bereiche einbringen und mitgestalten. Das führt dazu, dass man selbst zur Atmosphäre beiträgt.

Image

Ich persönlich habe noch wenig schlechtes gehört. Aber vielleicht auch in Summe wenig. Denke da ist noch Luft nach oben. Aber speziell durch die Mitwirkung am Gaia-X Programm ist das Unternehmen zuletzt dann doch häufiger ins Gespräch gekommen. Von daher ist man hier auf einem guten Weg.

Work-Life-Balance

Für mich perfekt. Aktuell sind fast alle im HomeOffice, aber auch unabhängig von Corona ist das Unternehmen hier sehr offen. Teilweise werden auch Stellen ausgeschrieben welche ausschließlich aus dem HO heraus erledigt werden können.
Abgesehen von Terminen kann man sich seine Arbeitstzeit (Nach Absprache mit dem Vorgesetztem) frei einteilen. Das Unternehmen legt auch wert darauf die Mitarbeiter nicht zu überfrachten. Bei meinem alten Job bin ich nur von Task zu Task gehetzt, hier habe ich wirklich Zeit mich auch mal genauer mit etwas zu Beschäftigen. Natürlich Arbeite ich dann im Endeffekt die selbe Zeit, aber es gibt einem ein besseres Gefühl, wenn man für seine Aufgaben auch genügend Zeit bekommt und Sie entsprechend erledigen kann. Das trägt für mich zum Work-LifeBalance dazu

Karriere/Weiterbildung

Ich habe bereits mit mehreren Kollegen gesprochen, die regelmäßig neue Aufgaben angenommen haben und dies auch weiterhin tun möchten. Das Unternehmen fördert das, entsprechend kann man sich gut weiterentwickeln. Wenn Sinnvoll, dann werden auch Zertifizierungen aller Art übernommen.
Desweiteren hat man die Möglichkeit Udemy for Business zu nutzen. Dort stehen einem alle Kurse kostenlos zur Verfügung. Auch der private Gebrauch ist gestattet. (z.B. für Sprachkurse)

Kollegenzusammenhalt

Hier kann ich bisher nur gutes berichten. Ich wurde von allen Seiten unterstützt. Man hilft sich gegenseitig. Normalerweise (so berichten meine Kollegen) wird der Zusammenhalt auch durch regelmäßige Firmenevents gefördert. Coronabedingt konnte ich dies allerdings leider noch nicht erleben.

Umgang mit älteren Kollegen

Auch hier, mir ist hier bisher nichts negatives aufgefallen. Firmenjubiläen von Kollegen werden immer im gesamten Unternehmen bekannt gemacht, entsprechend gehe ich davon aus, dass es hier keine Probleme gibt. Zudem sehe ich auch regelmäßig (Über den internen Newsletter) dass nicht nur jüngere Personen eingestellt werden.

Vorgesetztenverhalten

Bisher immer fair und tadellos. Vorallem sind viele Vorgesetzte selbst noch Techniker und auch technisch unterwegs und involviert.

Arbeitsbedingungen

Auch hier alles top. Arbeitsplatz wird komplett eingerichtet. Laptop, Monitore, Headset, etc. Zu den Büros kann ich bisher wenig sagen, da ich ausschließlich im HomeOffice bin.

Kommunikation

Es gibt monatliche VideoCasts der Geschäftsführung. Anders als in anderen Unternehmen, habe ich aber hier das Gefühl näher dran zu sein. Das fängt damit an, dass auch die Geschäftsführung in Zeiten von HomeOffice und Corona den VideoCast im legerem outfit führt. In anderen Unternehmen habe ich mir diese Casts id.R. nicht angeschaut, bei PlusServer freu mich mich immer schon auf den nächsten Cast. Die Themen sind interessant, es geht nicht nur um Zahlen sondern auch um Dinge die die Kollegen bewegen und neue Technologische Ausrichtungen etc. Zusätzlich gibt es Newsletter und diverse Chat-Kanäle in denen man sich Austauschen kann.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist soweit Branchenüblich und paßt. Zahlung immer pünktlich.
Das einzige was mir hier fehlt wäre eine Art betriebliche Altersvorsorge, die gibt es leider nicht.

Gleichberechtigung

Ich habe bisher in alen Bereichen Sowohl Frauen als auch Männer gesehen. Da ich nichts gegenteiliges mitbekommen habe sehe ich hier also die Gleichberechtigung als gegeben an.

Interessante Aufgaben

Das Unternehmen befindet sich gerade in einer Umstrukturierungsphase. In dieser wird es aktiv gefördert, dass Kollegen auch mal in andere Unternehmensbereiche schauen. Die Aufgaben sind dabei vielfältig und abwechslungsreich. Da man i.d.R. eigenen Gestaltungsspielraum hat, sind die Aufgaben dann entsprechend Interessant. Natürlich gibt es auch Pflicht/Routineaufgaben die nicht so spannend sind. Aber alles in allem hat man immer was spannendes zu tun.

Solide Firma mit viel Potenzial nach oben.

3,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei PlusServer GmbH in Deutschland gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Man konnte viel lernen und die Kollegen waren stets freundlich und hilfsbereit.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das Gehalt (Unter Branchendurchschnitt) und die mangelnde Möglichkeit Karriere zu machen wenn man nicht zum "inner circle" gehört hat.

Verbesserungsvorschläge

Talente mehr fördern und langjährige Mitarbeiter mit Kernkompetenzen versuchen durch Gehaltserhöhungen usw ans Unternehmen zu binden anstatt diese auf lange Sicht aufgrund von Geiz am falschen Ende an die Konkurrenz zu verlieren.
Insbesondere die Mitarbeiter in Bereichen der Systemadministration und der Netzwerkadministration, denn diese sind letztendlich die wenigen die komplexen Dienstleistungen der Firma nicht nur verstanden haben sondern auch bedienen können.

Image

Die Firma pflegte ein tolles Image nach außen zu haben. Unter den Mitarbeitern selbst sah das ganze leider nicht immer so rosig aus. Es ist eben nicht alles Gold was glänzt.

Karriere/Weiterbildung

Vetternwirtschaft in den Führungsebenen teilweise mit verherenden Personalentscheidungen.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt war leider unterdurchschittlich. Gehaltsverhandlungen/Erhöhungen fanden keine statt.

Kollegenzusammenhalt

Bis ins mittlere Management ein tolles Kollegium. Darüber würde es dann sehr dünn.


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Firmenübernahmen und wie Sie nicht durchgeführt werden sollten.

3,5
Nicht empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat im Bereich IT bei PlusServer GmbH in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Arbeitsumfeld, Kunden, Mitarbeiterzusammenhalt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kommunikation, Führungsstil

Verbesserungsvorschläge

Kommunikation sollte stark verbessert werden. Die Führungsebene sollte entweder den Hamburger Standort autark arbeiten lassen oder einen permanenten Repräsentanten vor Ort haben. HR sollte auch wieder vor Ort anwesend sein.

Arbeitsatmosphäre

In der alten Firma wären hier 5 Sterne. Leider hat die Führung hier komplett den Überblick verloren und so fiel die Stimmung immer weiter ab. Mitarbeitersorgen wurden nicht wahrgenommen und Probleme entweder nicht verstanden oder ignoriert.

Image

Leider hat dies stark gelitten. Das hätte man auffangen können, wurde aber versäumt.

Work-Life-Balance

Schwierig. Vor allem durch Schattenbereitschaften war eine klare Work-Life-Balance schwer einzuhalten. Durch die fortlaufende Reduzierung des Standortes Hamburgs war dies am Ende quasi unmöglich. Das manche Teams 24/7 aufrecht erhalten konnten, war quasi nur durch den Kollegenzusammenhalt realisierbar.

Karriere/Weiterbildung

Wurde auch nach der Übernahme gefördert und unterstützt. Zwar gab es hier teils Kommunikationsprobleme und nicht nachvollziehbare Entscheidungen, aber insgesamt war Karriere und Weiterbildung immer ein klarer Wunsch der Firma.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt war früher sehr gut. Klar über den Durchschnitt, aber die Mitarbeiter haben auch klar über den Durchschnitt Leistungen erbracht. Im Laufe der Übernahme, ist dies leider sehr stark eingebrochen. Alte Mitarbeiter hatten klar bessere Konditionen als neue.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Hier ist denke ich noch Luft nach oben.

Kollegenzusammenhalt

TOP. Die mittlere Führungsschicht und der Kollegenzusammenhalt waren klasse. Teamleiter wussten auf Ihre Untergebenen einzugehen. Selbst in stressigen Zeiten haben die Abteilungen zusammengehalten und hier Herausforderungen gemeistert.

Umgang mit älteren Kollegen

Durchweg ist mir hier nichts negatives aufgefallen.

Vorgesetztenverhalten

Teamleiter und mittlere Führungsschicht taten Ihr möglichstes. Der größere Plan der Firma, ist mir leider bis heute ein Rätsel.

Arbeitsbedingungen

Das Büro war modern und die Geräte auf dem neusten Stand. Auch Neuanschaffungen wurden umgesetzt.

Kommunikation

Es gab Kommunikation. Der Flurfunk war bis zu meinem Ende sehr aktiv. Informationen aus Mitarbeiterversammlungen waren durch Wiederholungen und Unverständnis geprägt.

Gleichberechtigung

Mir wäre nichts bekannt, was dagegen spricht.

Interessante Aufgaben

Davon gab es genug.

Es macht Spaß und viel Arbeit

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei PlusServer GmbH in Deutschland gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Alle sind nett und hilfsbereit

Verbesserungsvorschläge

Bessere Kommunikation zwischen Sales und System Engineers


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Klasse, wie das Unternehmen durch Corona manövriert wird!

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei PlusServer GmbH in Hürth (umgezogen) gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gute Kommunikation an die Mitarbeiter.
Es wird immer positive Stimmung verbreitet.
Viele Freiheiten, wenn man entsprechend Leistung bringt bei Eigenverantwortlicher Arbeitsweise.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Teils Konzern Prozesse als Mittelständler in einigen Bereichen. Daher dauern manche Dinge zu lange.

Verbesserungsvorschläge

Ordentliche Firmenhandys

Arbeitsatmosphäre

Hat sich deutlich gebessert in den letzten Jahren. Die neue Geschäftsführung tut viel damit sich die Kollegen wohl fühlen. Unzufriedene Mitarbeiter haben Platz gemacht für motivierte Kollegen.

Image

Image ist etwas angekratzt. Durch die Zukäufe kam es durchaus zu Herausforderungen bei Bestandskunden. Mitlerweile ist aber wieder Ruhe im Unternehmen eingekehrt und die Mitarbeiter versuchen alles für eine Verbesserung zu tun.

Work-Life-Balance

Sehr flexibel, besonders seit dem Corona Lockdown. Die Mitarbeiter haben auch gezeigt, dass ein Arbeiten ohne Qualitätsverlust aus dem Homeoffice möglich ist.

Karriere/Weiterbildung

Alles ist möglich.

Gehalt/Sozialleistungen

Durch die vielen Entitäten erhebliche Unterschiede in den Arbeitsverträgen. Neuverträge sind in Ordung.

Kollegenzusammenhalt

Im Team und teamübergreifend ist der Zusammenhalt Klasse. Wenn Fehler passieren wird der gemeinschaftlich ausgebügelt.

Umgang mit älteren Kollegen

Keine Probleme

Vorgesetztenverhalten

Man merkt fast garnicht, dass man einen Vorgesetzten hat. Auf Mitarbeiter mit privaten Verpflichtungen (z.B. Kinder) wird eingegangen.

Arbeitsbedingungen

Von einer Cafebar im Büro bis anständiger Hardware und VPN Infrastruktur ist alles vorhanden. Einziger Kritikpunkt wäre, dass kein ordentliches Firmenhandy verteilt wird.

Kommunikation

Es gibt einen Mitarbeiter, der nur für interne Kommunikation zuständig ist. Dazu regelmäßige Updates aus dem Management. Vorbildlich!

Gleichberechtigung

Alles Bestens

Interessante Aufgaben

Man kann sich auch teamübergreifend für Themen einsetzen und an spannenden Projekten arbeiten,


Umwelt-/Sozialbewusstsein

(mittlerweile) ein Arbeitgeber, für den es Spaß macht zu arbeiten

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei PlusServer GmbH in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das in der Vergangenheit gemachte Fehler eingestanden wurden und nun konsequent in vielen Bereichen Verbesserungsprojekte laufen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

die anderen Standorte müssten noch besser integriert werden

Verbesserungsvorschläge

Den eingeschlagenen Weg Richtung Agilität mit aller Konsequenz weiter gehen.

Image

Wir sind dabei dies zu verbessern und auf einem sehr guten Weg!

Work-Life-Balance

hohe Freiheit bei der eigenen Zeiteinteilung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Fällt nicht besonders auf. Müll wird jedenfalls nicht getrennt.

Kollegenzusammenhalt

kann partiell noch besser werden, ist aber Kritik auf hohem Niveau

Umgang mit älteren Kollegen

Ab wann ist jemand eigentlich alt?

Arbeitsbedingungen

Freie Wahl zwischen Mac und Windows

Gleichberechtigung

In der IT Branche gibt es da noch generell Nachholbedarf.

Interessante Aufgaben

Wer interessiert ist, kann viel lernen und ausprobieren.


Arbeitsatmosphäre

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Ich finde es gut.

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei PlusServer GmbH in Köln gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Schelle und gut gedachte Maßnahmen. Ich finde, dass PlusServer sich sehr stark und intensiv um die Mitarbeiter kümmern. Danke dafür!

Wo siehst du Chancen für deinen Arbeitgeber mit der Corona-Situation besser umzugehen?

Die haben alles unternommen, was die unternehmen könnten. Ich habe momentan keine Verbesserungenvorschläge.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Ich finde, dass PlusServer viel versucht und auch gemacht wurde.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Wertschätzung über alle Ebenen und eine sehr gute Kommunikation!

4,8
Empfohlen
Werkstudent/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei PlusServer GmbH in Köln gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Schnelle Reaktion. Sehr flexible Gestaltung der Arbeit sowohl zeitlich als auch räumlich seit Beginn der Situation die Möglichkeit im Homeoffice zu arbeiten. Die Kommunikation funktioniert trotz allem einwandfrei.

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Nichts, ich finde es gut so, wie alles geregelt wurde.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Alles bestens!

Arbeitsatmosphäre

Gutes Betriebsklima, alle sind freundlich und hilfsbereit und haben immer ein offenes Ohr.

Work-Life-Balance

Sehr flexibel bzgl. der Arbeitszeiten, Möglichkeit im Homeoffice zu arbeiten bei Bedarf.

Karriere/Weiterbildung

Viele Weiterbildungsmöglichkeiten durch Schulungen und frei absolvierbare Onlinekurse.

Vorgesetztenverhalten

Sehr guter Kontakt zu Vorgesetzten, auch hier funktioniert die Kommunikation sehr gut.

Arbeitsbedingungen

Sehr modernes Büro, freundliche und offene Atmosphäre.

Kommunikation

Es finden regelmäßige Termine zum Austausch statt, aber auch zwischendurch gibt es immer die Möglichkeit sich auszutauschen oder Besprechungstermine außerplanmäßig zu terminieren, wenn nötig.
Regelmäßige Feedback- und Performancegespräche.

Interessante Aufgaben

Gute Balance zwischen Tagesgeschäft und Projektarbeit.


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Also...

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei PlusServer GmbH in Dresden gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Vertrauensarbeitszeit im Mobile Office

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Gibt nichts negatives zu sagen

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Alles Optimal. Besser geht es nicht

Image

Kein Vergleich vorhanden

Work-Life-Balance

Schichtbetrieb hat feste Arbeitszeiten, aber Absprachen sind möglich

Karriere/Weiterbildung

Wird gefördert, aber es fehlt die Zeit dafür

Gehalt/Sozialleistungen

Kein Vergleich vorhanden

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Verbesserungspotential

Kommunikation

Gleiche Abteilung sehr gut - andere Abteilungen durchschnittlich

Gleichberechtigung

Wir brauchen mehr Mädels in der IT!


Arbeitsatmosphäre

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Interessante Aufgaben

MEHR BEWERTUNGEN LESEN