Primus GmbH Logo

Primus 
GmbH
Bewertungen

39 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,4Weiterempfehlung: 69%
Score-Details

39 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,4 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

27 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Primus GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Dann halt auf ein Neues… ;-)

1,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es gibt jeden Monat pünktlich Gehalt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

ALLES ?

Verbesserungsvorschläge

Musste leider ebenfalls mehrere Male meine Bewertung ändern, das grenzt wirklich an Verletzung der Grundgesetze hier: MEINUNGSFREIHEIT


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Birgitta Weißhaar, Personalleiterin
Birgitta WeißhaarPersonalleiterin

Sehr geehrte Kununu Bewerterin, sehr geehrter Kununu Bewerter,

wir bedauern es sehr, dass Sie Ihre Tätigkeit bei der Primus GmbH in einem solch negativen Bild wahrnehmen.

Wir sind zudem sehr enttäuscht darüber, dass Sie nicht offen auf uns zukommen und nun eine solch emotionale Bewertung geschrieben haben, welche aus unserer Sicht zum Großteil nicht den Tatsachen entspricht.

Bleibt die Frage für wen der Herrgott Grips regnen lassen soll.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Personalabteilung

Dieser Kommentar bezieht sich auf eine frühere Version der Bewertung.

Ich arbeite gerne hier

4,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Offener und ehrlicher Umgang

Arbeitsatmosphäre

Locker Umgang untereinander aber auch zwischen Vorgesetzten und Mitarbeitern

Image

Hat sich die letzten Monate bereits sehr viel geändert, man möchte sich verändern

Work-Life-Balance

Gut, man kann früh anfangen und auch wenn es mal notwendig wird während der Arbeitszeit einen Termin wahrnehmen

Karriere/Weiterbildung

Aufstieg ist durchaus möglich, gibt einige Teamleiter die als Packer oder Picker angefangen haben

Gehalt/Sozialleistungen

30 Tage Urlaub, Stundenlohn könnte für Konstanz allerdings etwas höher sein

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wird noch mit viel Papier gearbeitet, gibt hier sicherlich auch andere Möglichkeiten

Kollegenzusammenhalt

Fehler werden gemeinsam gelöst, gute Abstimmung untereinander

Umgang mit älteren Kollegen

Kein Unterschied zu jüngeren

Vorgesetztenverhalten

Gibt nicht zu beanstanden, wurde bisher immer korrekt behandelt

Arbeitsbedingungen

Nichts zu beanstanden

Kommunikation

Es finden regelmäßig Teambesprechungen statt bei den wir über aktuelle Themen und Veränderungen informiert werden

Gleichberechtigung

Mehr Frauen als Männer im Unternehmen auch in der Leitung

Interessante Aufgaben

Abwechslungsreich, gibt aber auch Bereiche die etwas langweilig sind

Arbeitgeber-Kommentar

Thomas SchantlGeschäftsführer

Sehr geehrte Kollegin, sehr geehrter Kollege,

danke, dass Sie uns auf diesem Weg eine ausführliche Rückmeldung geben und uns bewerten! Ihre Zufriedenheit und dass Sie gerne bei uns arbeiten, macht uns äußerst stolz. Schön, dass Sie das Gesamtpaket aus guter Arbeitsatmosphäre, unterstützenden Vorgesetzten und interessanten Aufgaben zu schätzen wissen. Uns bedeutet es sehr viel, wenn wir unsere Mitarbeitenden zufrieden wissen. Wir werden auch in Zukunft an uns arbeiten, um Ihre hohe Zufriedenheit aufrechtzuerhalten. Wir freuen uns darauf, weiterhin mit Ihnen zusammenzuarbeiten und gemeinsam an einem Strang zu ziehen. Sollten Sie konkrete Ideen haben, wie wir beispielsweise das von Ihnen angesprochene Papieraufkommen reduzieren könnten, sind wir offen für einen Austausch.

Viele Grüße
Ihr HR-Team der Primus GmbH

Vorsicht!

1,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das Abo-Geschäft, dass hauptsächlich über das "Schwesterunternehmen" läuft ist in meinen Augen illegal und schlicht weg unmenschlich. Hier werden Kunden abgezockt und in wirkliche Probleme gesteuert. Es sollte angemerkt werden, dass intern Leute motiviert werden um hier positive Bewertungen zu schreiben. Jede, aber wirklich jede positive Bewertung hier kommt von einem "engen Freund" der Führungsebene..

Arbeitsatmosphäre

Einfach nur veraltet

Image

Dazu darf ich auch nichts sagen, es gibt online genug Kundenbewertungen die Bände sprechen.

Work-Life-Balance

Absolut uninteressant. Überstunden sind Standard!

Karriere/Weiterbildung

Eingestellt und verheizt.

Gehalt/Sozialleistungen

Mindestlohn und nicht an Konstanz und die Umgebung angepasst.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Papierverschwendung wird hier groß geschrieben.

Kollegenzusammenhalt

Prinzipiell gut, man muss aber aufpassen mit wem man über was redet. Gerne werden Aussagen gegen einen verwendet.

Umgang mit älteren Kollegen

Werden behandelt wie alle anderen..

Vorgesetztenverhalten

Dazu darf ich nichts sagen da "Rufschädigend"

Arbeitsbedingungen

Nicht mehr zeitgemäß.

Kommunikation

Gibt es nicht, es sie denn es geht darum mehr von den Angestellten zu verlangen.

Gleichberechtigung

Als "Freund" sicherlich spannend.. als einfacher Angestellter armselig.

Interessante Aufgaben

Numismatik und Philatelie sind prinzipiell spannend wenn man die Menschen nicht "abzocken" würde..

Guter Arbeitgeber mit viel Potenzial - Kritik von gescheiterten Ex-Kollegen oft nicht gerechtfertigt

4,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Flache Hierarchie, Führungskräfte führen nicht nur aus dem "Eckbüro" heraus. Der Wille zur Veränderung ist da.

Verbesserungsvorschläge

Das Unternehmen ist die letzten Jahre schnell gewachsen. Wichtig ist, dass die Strukturen nachgezogen werden. Kritik muss man sich noch stärker stellen. Aber die ersten Schritte wurden bereits erfolgreich umgesetzt. Nicht nur in der Logistik sollte alles am richtigen Platz stehen....

Arbeitsatmosphäre

Wie bei vielen anderen Firmen auch nicht perfekt, aber es wird aktiv daran gearbeitet um diesen Punkt zu verbesseren.

Image

Verbesserungswürdig. Hierauf hat man in der Vergangenheit leider kein allzu großen Fokus gelegt. Wie schon eim Punkt Kollegenzusammenhalt geschrieben nutzen leider einige Ex-Kollegen diese Plattform zum nachtreten. Dies wird dem aktuellen Zustand nicht gerecht.

Work-Life-Balance

Gut, die tägliche Arbeitszeit wird nur in Ausnahmefällen überschritten. Am Wocheneden wird nur in Ausnahmefälle gearbeitet. Einige Mitarbeiter in der Verwaltung haben eine 4-Tage Woche. Bei kurzfristige privaten Terminen wird von der Führungskraft eine Lösung gefunden.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung: sicherlich Luft nach oben.
Karriere: egal ob mit Ausbildung oder ungelernt. Gute, engagierte Mitarbeiter werden gefödert und haben Aufstiegschancen. Gerade in der Logistik gibt es hier einige positive Beispiele aus der jüngeren Vergangenheit.

Gehalt/Sozialleistungen

Sicherlich noch ausbaufähig. Aber die Probleme der letzten Jahre wurden erkannt und werden angegangen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Leider noch zuviel Papier im Einsatz. Hier sollte weiter digitalisiert werden.

Kollegenzusammenhalt

Sehr gut, allerdings gibt es immer wieder Ex-Kollegen die diese Plattform dazu nutzern die Frustation über das eigenen Scheitern in Kritik gegen das Unternehmen zu wandeln. Man sollte diese Plattform nicht als persönliches Frustventil nutzen sondern vielleicht einfach mal selbstreflektieren. Unqualifiziertes "basching" ist den Mitarbeiter gegenüber ungerecht, die hier weiterhin motiviert arbeiten....

Umgang mit älteren Kollegen

Gut, auch ältere Mitrabeiter haben die Einstiegsmöglichkeit und werden gefödert. Langjährige Mitarbeiter werden aktiv eingebunden und nicht ausgegrenzt. Es gibt viele ältere Mitarbeiter im Unternehmen.

Vorgesetztenverhalten

Leider gab es in der Vergangenheit einige Führungskräfte die diesen Titel nicht wirklich verdient hatten und leider diese Plattform auch zum persönlichen nachtreten nutzen. Dabei sind gerade diese Führungskräfte die Ursache für viele negative Bewertungen. Schade; kein guter Stil. Die aktuelle Führungsmannschaft möchte etwas Veränderung aber dies ist natürlich nicht von heute auf morgen zu erreichen. Sicherlich laufen hier viele Dinge nicht immer optimal aber die Kritik wird in der Regel angenommen. Allerdings muss auch der Inhaber noch deutlich mehr Mut zur Veränderung zeigen.

Arbeitsbedingungen

Noch nicht optimal, aber daran wird aktuell intensiv gearbeitet. In der Logistik wurde die letzten 12 Monate vieles strukturiert, automatisiert und auf einen zeitgemäßen Stand gebracht.

Kommunikation

Je nach Abteilung unterschiedlich. Es finden aber in der Regel tägliche / wöchentliche oder monatliche Abteilungsmeettings statt, bei den die Führungskräfte über aktuelle Themen informieren und auch Mitarbeiter aktiv mt eingebunden werden. Aktuell aufkommende Themen und Aufgabenstellungen werden in der Regel sofort kommuniziert.

Gleichberechtigung

Es gibt mehr Frauen als Männer im Unternehmen. Dies gilt auch für die Führungsetage hier ist das Verhältnis 50/50 und somit besser als in manchen DAX-Konzernen.

Interessante Aufgaben

Da hier viel zu optimieren ist wird es einem in diesem Unternehmen definitiv nicht langweilig.

Toller Arbeitgeber !

4,6
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Finanzen / Controlling gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Flache Hierarchien, flexible Arbeitszeiten. Es zählt nicht nur die Arbeit sondern auch der Mensch dahinter.

Arbeitsatmosphäre

In unserem Team in der Buchhaltung herrscht immer gute Stimmung.
Jeder hilft dem anderen.

Work-Life-Balance

Überstunden sind so gut wie keine angefallen. Arbeitszeiten sind sehr flexibel.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungen werden angeboten und gefördert.

Kollegenzusammenhalt

Tolle Arbeitskollegen! Hier ist jeder für jeden da.

Umgang mit älteren Kollegen

Habe hier nur positives gehört und miterlebt.

Vorgesetztenverhalten

Zu meinen Vorgesetzten hatte ich ein super Verhältnis

Arbeitsbedingungen

Gute Arbeitsbedingungen, man hat alles was man braucht.

Interessante Aufgaben

Ich durfte viel Verantwortung übernehmen. Die Aufgabengebiete abwechslungsreich und spannend.


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kommunikation

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Birgitta Weißhaar, Personalleiterin
Birgitta WeißhaarPersonalleiterin

Sehr geehrte Mitarbeiterin, sehr geehrter Mitarbeiter,

vielen Dank für Ihr umfassendes Feedback. Wir freuen uns sehr über die vielen positiv genannten Themen zu unserem Unternehmen. Wir werden uns bemühen auch zukünftig das Positive weiter auszubauen.
Wir danken Ihnen an dieser Stelle für Ihren Einsatz und Ihre Loyalität und freuen uns sehr, dass Sie Teil unseres Team sind bzw. waren.

Entweder mal liebt es, oder auch nicht.

3,5
Empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Gratis Eis an heißen Sommertagen
- Gratis Kaffee, Tee und Wasser
- Gratis Mundnasenschutz und Desinfektionsmittel in der Pandemie
- Manche Abteilungen dürfen in Home-Office arbeiten
- Gute Verkehrsanbindung
- Kantine mit XX% Subvention
- Gute Lage, man ist in 5min am Rhein/Bodensee
- Gratis Parkplatz
- tolle Weihnachts- und Sommerevents
- Die Ware kann man sehr günstig erwerben

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- Starke Unordnung in den Gängen
- teilweise schlechte Büromöbel
- viele Räume sind nicht klimatisiert, im Sommer wird es unangenehm.
- rare Kommunikation und teilweise Gleichgültigkeit an den Mitarbeitern

Verbesserungsvorschläge

- Manche Vorgesetzte sollten ersetz werden
- Schulungen anbieten
- Bessere Strukturen erarbeiten,
- Faire Aufgabenverteilung schaffen
- Zumindest ein Quartalsplan, der nicht täglich geändert wird, wäre gut.

Arbeitsatmosphäre

die Atmosphäre ist sehr belastend und negativ. Es ist aber jedem selber überlassen, ob er den Tag mit guten oder schlechten Laune beginnt.

Image

Leider nicht so gut!

Work-Life-Balance

Ich hatte Gleitzeiten, auch spontane Arztbesuche wurde immer toleriert und wenn ich Freitags früher gehen wollte, war auch nie ein Problem, wenn die Arbeit nicht drunter leidet.

Karriere/Weiterbildung

Wird kaum gefördert. habe von wenigen Kollegen über abgeschlossene Weiterbildungsmöglichkeiten gehört.

Kollegenzusammenhalt

Ich fand alle meine Kollegen super! Ja es wird mal gelästert aber das ist überall so.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzte sind tatsächlich die Ursache für viele Probleme und Missverständnisse. Auch das Unwissen über die Materie macht das noch schwerer. Der Druck wird weiter gegeben, zu viele spontane Entscheidungen haben viel Druck ausgelöst und man kommt nicht mehr hinterher und wird noch beschuldigt, das etwas schief lief.

Kommunikation

Die Kommunikation zwischen Abteilungsleiter und MAs könnte definitiv besser werden. Man weiß nicht so recht, wohin die Reise hingeht.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehälter sind vereinbar. Manche bekommen unterirdisch schlechtes Gehalt, manch einer wird stark überbezahlt.

Gleichberechtigung

Wie überall gibt es Menschen die besser und weniger beliebt waren. Wenn man sich unbeliebt macht, dann hat man schlechte Karten und es wird tatsächlich auch unschön.

Interessante Aufgaben

Mein Arbeitsaufgabengebiet war super! Ich liebte die Produkte und konnte mit Freuden meine Aufgaben erledigen.


Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Birgitta Weißhaar, Personalleiterin
Birgitta WeißhaarPersonalleiterin

Sehr geehrte Kununu Bewerterin, sehr geehrter Kununu Bewerter,

vielen Dank für Ihr umfassendes Feedback. Wir freuen uns sehr über die vielen positiv genannten Themen zu unserem Unternehmen. Wir werden uns bemühen auch zukünftig das Positive weiter auszubauen und die von Ihnen genannten Kritikpunkte schrittweise zu verbessern.

Wir danken Ihnen an dieser Stelle für Ihren Einsatz bei der Primus GmbH und wünschen Ihnen für Ihre Zukunft alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Personalabteilung

Tolles Unternehmen mit guten Perspektiven für motivierte Menschen

3,8
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Wer etwas bewegen will - kann dies auch!
Spannende Aufgaben
gute Verkehrsanbindung

Verbesserungsvorschläge

Hinsichtlich Kommunikation und Außendarstellung intensiver aktiv werden.
Ein paar Modernisierungsmaßnahmen und technologische Standards verbessern

Arbeitsatmosphäre

Große, helle Räume und gute Arbeitsatmosphäre. Es gibt Bereiche mit Optimierungsbedarf

Image

Das Unternehmen wird durch viele Kommentare schlechter gestellt als es ist! Das enttäuscht mich persönlich sehr. Es liegt nicht nur an der Führungskraft: Wir gemeinsam sind für das Arbeitsklima und die Reputation des Unternehmens verantwortlich.

Work-Life-Balance

Normale 40-Stunden Woche, Arbeitszeiten werden eingehalten. Gleitzeit, 30 Tage Urlaub

Karriere/Weiterbildung

Durch Veränderungen gibt es immer wieder Chancen, sich selbst weiterzuentwickeln. Man muss es einfach nur tun und nicht jammern.

Gehalt/Sozialleistungen

Zufrieden. Kommt pünktlich.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Was das Gesetz vorschreibt wird umgesetzt. Es ist Luft nach oben.

Kollegenzusammenhalt

Nette Kolleginnen und Kollegen, die sich gegenseitig unterstützen auch bereichsübergreifend

Umgang mit älteren Kollegen

Komplett gemischte Altersstruktur innerhalb der Abteilung und jeder ist gleich berechtigt und hilft jedem.
Es gibt jedoch auch Schattenseiten indem übereinander statt miteinander geredet wird.

Vorgesetztenverhalten

Hilfsbereit, direkte Kommunikation. Fühle mich gut "betreut".

Arbeitsbedingungen

Alles in allem ok. Könnte noch ein wenig zeitgemäßer ausgestattet sein.

Kommunikation

Gute Kommunikation gehört zu den anspruchsvolleren Disziplinen und ist keineswegs einseitig. Das Bewusstsein diesen Bereich auszubauen ist vorhanden. Entsprechend engagiert ist die Führungsebene bei der Ausarbeitung von Verbesserungsmaßnahmen.

Gleichberechtigung

Kein Unterschied bemerkbar.

Interessante Aufgaben

Im Mittelstand ist immer viel zu tun, was mit interessanten Herausforderungen im Unternehmen einhergeht. Die Aufgaben sind abwechslungsreich und es gibt ständig neue Projekte, die Gestaltungsfreiräume bei der Erledigung der Arbeitsaufgaben bieten. Jeder hat es selbst in der Hand, Verantwortung zu übernehmen.

Ein Unternehmen mit viel Entwicklungspotenzial

3,6
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2020 für dieses Unternehmen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Der Arbeitgeber hat noch rechtzeitig erkannt, dass er erhebliche Veränderungen umsetzen muss, um in der Zukunft stabil aufgestellt zu sein. Nun muss er nur noch wollen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Da ich ein positiver Mensch bin, gibt es für alles auch eine Lösung wenn miteinander geredet wird

Verbesserungsvorschläge

Mehr Vertrauen in Mitarbeiter und Führung und nicht in eine intigrante Person in HR. Das vorgegebene Tempo sollte an die Leistungsfähigkeit angepasst werden.

Arbeitsatmosphäre

Wenn die eigene Einstellung positiv ist, dann ist eine Veränderung auf 4 Sterne durchaus möglich. Allerdings nicht wenn Kollegen und Mitarbeiter die Vergangenheit aufleben lassen und dem hier und morgen keine Chance geben.

Image

Eine Verbesserung ist Teil der Veränderungen

Work-Life-Balance

Derzeit auf Grund hoher Belastung des Einzelnen nicht immer ausgewogen. Aber es wird für die Zukunft nicht außer Acht gelassen und ist Bestandteil des Transformationsprozess.

Karriere/Weiterbildung

Wer will, der kann !

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Auch in der Verbesserung

Kollegenzusammenhalt

Team muss gelebt werden !

Umgang mit älteren Kollegen

Bin selbst älterer Kollege und fühle mich wohl

Vorgesetztenverhalten

Wie in einer Partnerschaft muss man dem anderen erstmal kennenlernen und Kompromiss bereit sein. Das wird gerade umgesetzt.

Arbeitsbedingungen

Werden verbessert

Kommunikation

Die Bereitschaft zu einer besseren Kommunikation ist vorhanden. Sie muss nur genutzt werden, was leider nicht immer Seitens der Mitarbeiter getan wird.

Interessante Aufgaben

Sehr spannend, da alles in Veränderung ist. Eine persönliche Beteiligung an diesen Veränderungen ist gewünscht und wird angenommen. Allerdings werden es Mitarbeiter die an dem Alten festhalten für die Zukunft umdenken müssen um nicht auf der "Strecke" zu bleiben.


Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Teilen

Primus als schlechtesten Arbeitgeber erleben dürfen.

2,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gratis Kaffe und Gratis Obst. Pünktliche Gehaltszahlung.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Jegliche menschliche Verhältnisse. Sozialkompetenz gleich Null. Warum muss man mit Mitarbeitern umgehen als ob diese Idioten wären?

Arbeitsatmosphäre

Unzufriedenheit der Mitarbeiter ist stark zu spüren. Es lächelt keiner mehr. Es gibt auch kaum jemand der motiviert kommt.

Image

Naja. Nichts positives gehört.

Work-Life-Balance

Abhängig von der Abteilung. Es gibt Gleitzeit und fixe Zeiten. 27 Tage Urlaub.. Samstagsarbeit kann auch vorgeschrieben werden. In 2 Abteilungen kommt es oft vor, dass Samstags gearbeitet wird.

Karriere/Weiterbildung

Fremdwörter und der Firma.

Gehalt/Sozialleistungen

Ja man kann intern wechseln, aber ur wenn man beliebt ist oder vielleicht zu billig für die Position..

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Mülltrennung kennt man nicht. Es wird Tonnen an Papier gedruckt. Ob man die Kosten kennt?

Kollegenzusammenhalt

Kollegen sind ok. Kann nichts Negatives sagen.

Umgang mit älteren Kollegen

Das Alter spielt keine Rolle. Es wird jeder gleich gut oder schlecht behandelt.

Vorgesetztenverhalten

Nur einer ist der Entscheider. Sein Wort ist Gesetzt. Ich frage mich wozu man Abteilungsleiter braucht. Die haben eh nichts zu melden. Und wenn doch heißt es Adeeee...

Arbeitsbedingungen

Wieder Abteilungsabhänging. Es gibt tolle Büros und weniger tolle. Wer das Pech hat in den 2OG zu kommen der wird sich umschauen wie heiß es im Sommer wird. As 2 OG wird auch gerne als 2tes Lager genutzt. Andere haben Klimaanlage und schöne Räumlichkeiten. Wer im Versand arbeitet der hat eh schlechte Karten.

Kommunikation

Kollegen lästern viel. Es wird getuschelt weil Probleme nicht offen angesprochen werden dürfen / sollen. Es gab Situationen, dass Vorgesetze und Mitarbeiter an einem Tag einfach nicht mehr kommen...ganz komisch.

Gleichberechtigung

Abteilungsabhängig. Es gibt die nichts sagen dürfen und andere dürfen such mal was sagen.
Unter Kollegen wird aber keiner Unterdrückt o.ä. also ich habe nichts mitbekommen.

Interessante Aufgaben

Top Sammel-Artikel. Die Ware ist tatsächlich klasse und interessant.

Mit Vorsicht zu genießen.

2,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Design / Gestaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Dass er wenigstens so tut als würde er sich mühe geben.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Siehe Bewertung.

Verbesserungsvorschläge

Komplette Struktur überarbeiten, Arbeitskräfte nicht einfach nur als Resource betrachten und möglichst auch auf Feedback hören, anstatt es weg zu schweigen.

Arbeitsatmosphäre

Teamintern sehr angenehm, allerdings ist die Abteilung so positioniert, dass alle anderen Büros freien Blick auf uns haben und durch unsere Abteilung gehen müssen, wenn sie den Raum verlassen wollen.

Image

Unsere Kunden hassen uns.

Work-Life-Balance

In einer anderen Bewertung wird davon gesprochen, dass es keine Pflicht-Überstunden gibt, was allerdings nicht stimmt. Einige Projekte werden so geplant, dass man um Überstunden nicht herum kommt.
Es gibt aber immerhin keine Wochenendarbeit.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt meines wissen nach keine Möglichkeit, wirklich aufzusteigen. Andererseits ist der Laden so unorganisiert, dass eine plötzliche Beförderung durchaus möglich ist.

Gehalt/Sozialleistungen

Ist in Ordnung, aber immer Luft nach oben.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Spielt keine Rolle in der Unternehmensphilosophie.

Vorgesetztenverhalten

Während die Vorgesetzten freundlich sind, ist es klar ersichtlich, dass sie meistens Probleme einfach totschweigen.

Arbeitsbedingungen

Während das Büro geräumig ist und wir mit modernen, größenverstellbaren Tischen ausgestattet sind, ist unsere Positionierung unter der Klimaanlage eine Katastrophe. Dadurch, dass wir zwischen anderen Büros platziert sind fühlt es sich teilweise so an, als würden wir auf dem Flur sitzen, da alle durch unser Büro müssen, um ihre eigenen Räume zu verlassen.

Kommunikation

Teamintern solide, außerhalb werden Informationen inkomplett oder fehlerhaft weitergegeben, wenn überhaupt.


Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN