Progroup AG als Arbeitgeber

Progroup AG

1 von 70 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Auszubildende/r
kununu Score: 4,6Weiterempfehlung: 100%
Score-Details

Ein Mitarbeiter hat diesen Arbeitgeber mit 4,6 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Der Arbeitgeber wurde in dieser Bewertung weiterempfohlen.

Gute Vorbereitung auf das zukünftige Berufsleben für die, die wirklich etwas lernen wollen !

4,6
Empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat 2016 eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei Progroup AG in Landau in der Pfalz abgeschlossen.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Modern und innovativ! Hohes Vertauen und eine hohe Verantwortungsübertragung an die Azubis war gegeben. Definitiv keine Kaffe Kochen / Akten kopieren Mentalität! Bis heute profitiere ich von der dort erlernten strukturierten Arbeitsweise, Ordentlichkeit, Teamfähigkeit, Kundenorienteirung und Belastbarkeit etc...

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Rahmenbedingungen und Konditionen sollten der Konkurrenz angepasst werden. Jedoch befindet sich das Unternehmen auch in einer starken Wachstumsphase und ist auf die Mithilfe der Mitarbeiter angewiesen. Mit regelmäßigen Events wird sich bei den Mitarbeiten für das Engagement erkenntlich gezeigt.

Verbesserungsvorschläge

Eine gewisse Fluktuation und Kritik sollte nicht ignoriert werden - jedoch auch zu berücksichtigen ist, dass dies im Vergleich ein relativ junges Unternhemen ist und viele Bereiche noch in der Optimierungsphase stecken. Evtl Coachings für Abteilungsleiter/Führungskräfte wäre eine Überlegung wert. Vielleicht wurde dies auch bereits umgesetzt.

Arbeitsatmosphäre

Open Space/Großraumbüro: somit eine gute Kommunikation zwischen verschiedenen Abteilungen untereinander möglich. Alles eine Gewöhnungssache.

Clean Desk: Kritik am „Verbot“ der Aufstellung privater Gegenstände vor Ort fraglich. Es ist immernoch ein Arbeitsplatz und kein Wohnzimmer. Am Abend wird der Arbeitsplatz ordentlich hinterlassen - das lernt man schon im Kindergarten.

Karrierechancen

Intern wurde bis jetzt (mein letzter Stand 2018) jeder Azubi in ein Beschäftigungsverhältnis übernommen bzw die Möglichkeit angeboten und auch auf deren Wünsche Rücksicht genommen. (Standort Landau)

Arbeitszeiten

40 h Woche (Azubi)

Ausbildungsvergütung

Normal bis überdurchschnittlich

Die Ausbilder

Damaliger Ausbilder sehr interessiert an der fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung der Azubis. Regelmäßige Gespräche und Rückmeldungen erfolgten.

Aufgaben/Tätigkeiten

strukturierter Einarbeitungsplan in allen Bereichen des Industrieunternehmens. Und somit guter Gesamteinblick in das Geschehen und die zusammenhängenden Geschäftsprozesse.

Variation

Mehrere Monate in vielen verschiedenen Abteilungen und Standorten.

Respekt

In der gesamten Zeit kein respektloses Verhalten erfahren müssen. Ausnahmslos sehr nette, hilfsbereite Kollegen und gute Integrierung in alle Abteilungen.


Spaßfaktor