Workplace insights that matter.

Login
publicplan GmbH Logo

publicplan 
GmbH
Bewertungen

27 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,8Weiterempfehlung: 68%
Score-Details

27 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,8 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

17 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 8 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von publicplan GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Danke publicplan! Hier wird Wertschätzung und Hilfsbereitschaft großgeschrieben!

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei publicplan GmbH in Düsseldorf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Offenheit für neue Ideen, den familiären Zusammenhalt und das Vertrauen, das einem geschenkt wird.

Arbeitsatmosphäre

es herrscht eine angenehme, professionelle Arbeitsatmosphäre, bei der man neben der Arbeit auch mal bei einem Kaffee zusammen lachen kann.

Work-Life-Balance

Bei publicplan kann man eine sehr gute Work-Life Balance genießen, sich die Arbeitszeiten sehr flexibel einteilen und dadurch auch private Termine sehr gut wahrnehmen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es gibt die Möglichkeit e-Bikes zu mieten.

Kollegenzusammenhalt

es macht sehr viel Spaß, mit so vielen herzlichen und kompetenten Kollegen und Kolleginnen zusammenarbeiten zu dürfen. Alle ziehen an einem Strang.

Vorgesetztenverhalten

Ein großes Lob an die Wertschätzung und Offenheit, die uns hier entgegengebracht wird. Die Kommunikation geschieht auf Augenhöhe, das habe ich in der Vergangenheit so noch nie erleben dürfen. Danke!

Arbeitsbedingungen

Zum ersten Mal in meinem Leben komme ich in den Genuss eines höhenverstellbaren Schreibtischs! Wir haben sehr angenehme Bose Kopfhörer bekommen, über die ich mich jeden Tag freue.

Kommunikation

mir gefällt hier vor allem, dass die Kommunikation offen und transparent ist, man erhält schnell eine Antwort auf Fragen und wird über alles Wichtige informiert.

Interessante Aufgaben

Weiterbildung ist gewünscht und wird gefördert und das Wissen geteilt. Neben der Hauptaufgabe kann man sich Zeit für weitere Projekte nehmen.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Umsatz hat Vorfahrt

2,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei publicplan GmbH in Düsseldorf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ein paar liebe, hilfsbereite Kollegen. Arbeit für öffentliche Hand.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Wenig Gestaltungsspielraum und Informationen. Zeitarbeit für die öffentliche Hand.

Verbesserungsvorschläge

Mehr Mut für eigene Ideen.

Arbeitsatmosphäre

Umsatzdruck. Da kann Softwarequalität leiden. Ständiges Kommen und Gehen. Open Source im Freeware Einsatz.

Image

Wenige, jedoch sehr wichtige Kunden. Sehr Projekt und Kunden getrieben.

Work-Life-Balance

Startup Phase ist überstanden. Ticketbearbeitung im Akkord.

Karriere/Weiterbildung

Kleineres mittelständisches Unternehmen. Sehr start vom Kunden und Projekten getrieben. Echte Karriere unwahrscheinlich.

Gehalt/Sozialleistungen

Kommt auf das eigene Verhandlungsgeschick an.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Einmal pro Jahr Spende.

Kollegenzusammenhalt

Leider Grüppchenbildung und sonst Kommunikation hauptsächlich per E-Mail oder Chat über das Nötigste.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen machen einen kleinen Teil aus. Daher auch schwer einzuschätzen.

Vorgesetztenverhalten

Leider unterschwellig Ellenbogen und Agiles Mindset suboptimal. Scrumban und eigene Scrum Konstrukte.

Arbeitsbedingungen

Moderner Laptop. Derzeit permanent Homeoffice möglich.

Kommunikation

Informationen werden im Silo verteilt. Bei Quartalsmeetings viel Schönrednerei.

Gleichberechtigung

Schwer einzuschätzen. Frauen machen nur einen kleinen Teil aus. Bei einer IT Firma auch normal.

Interessante Aufgaben

Andere Unternehmen können Softwarequalität und UX vielleicht besser.

public planlos. Die öffentliche Hand in Deutschland will/muss jetzt hurtig digital werden, entsprechend ist das Chaos.

2,9
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT bei publicplan GmbH in Düsseldorf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Den Focus auf Open Source Technologien und zumindest im Marketing den Focus von "technology driven". ... Das muss sich aber auch in der Realität abbilden. Was die Agilität anging, so hatte ich den Eindruck eines ehrlichen Aufrichtigen bemühens. Immerhin.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das heillose Expansionschaos und den Unwillen/die Unfähigkeit mit betroffenen die Probleme zu erörtern oder problembezogene Aktivität zu entfalten zeugen von einer funktionalen Störung bei pp. Agil ist auch hier, leider, wie so oft nur ein Tarnwort für Hierarchie - Kompetenz + Chaos. Das muss anders.

Verbesserungsvorschläge

Der Fall ist klassisch und klar: pp fehlt es absolut und eindeutig erkennbar an technischer Kompetenz bei strategischen Entscheidungen und in der Führungsebene von kritischen und großen Digitalprojekten. Für eine Fliesenbrennerei wäre das verständlich, für eine "Ämteragentur" die jetzt nicht mehr nur bunte Behördenwebsites baut, sondern kritische Projekte für viele Nutzer abbilden soll, ist das ein echtes Problem, das ASAP gelöst werden muss. Das die Politik und die öffentlichen Auftraggeber hier auch ein solider Problemfaktor sind, ist ebenfalls klar, aber das muss man dann eben auch managen. Agil ist pp auch nicht, auch wenn man sich das dort so denkt oder zumindest so verlautet. Das ist hier Buzzword Bingo. Das kennt man von vielen, es wäre aber schön wenn das bei pp anders wäre.

Arbeitsatmosphäre

Die Basics waren chaotisch (Aufbauphase/Erweiterung) aber im großen und ganzen akzeptabel. Die Kollegen habe ich alle meistens als sehr nett empfunden, allerdings waren sämtliche Entscheidungsträger im Team und beim Kunden mit dem Projekt spürbar überfordert.

Image

Ganz OK. Könnte aber in Zukunft schlechter werden, wenn sich nix ändert.

Work-Life-Balance

Akzeptabel. Baldige Nachtschichten wegen nicht vorhandener strategischer Führung ausgenommen.

Karriere/Weiterbildung

Viele Gelegenheiten. Sehr gut.
Keine Strategie dahinter. Das ist schlecht.

Gehalt/Sozialleistungen

Etwas unter Standard.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ok.

Kollegenzusammenhalt

Mir erschien der Zusammenhalt ganz gut, allerdings war ich nicht lange da. Probleme gab's weil viele Aufgaben unterbesetzt waren und brachliegende Projekte mit frischen Personal magisch fertig werden sollten. Das hat zu Stress geführt. Diskussionen unter Fachkollegen war aber eigentlich immer konstruktiv und fachlich orientiert. Man konnte auch sehr gut mit unterschiedlichen Ansichten zusammen arbeiten. So muss das eigentlich sein.

Umgang mit älteren Kollegen

Alte wie junge haben Hand in Hand zusammen gearbeitet.
Von meiner Seite nix zu moppern.

Vorgesetztenverhalten

Meine direkten Vorgesetzten waren alle sehr nett und fair und, wie ich stark vermute, auch ehrlich. Über andere Teams und Abteilungen kann ich kein finales Urteil fällen, mein Eindruck ist aber tendenziell positiv, abgesehen von der mangelnden Koordination.

Arbeitsbedingungen

Die Basics waren gut, ich werde aber den Eindruck nicht los, das hinter den Kulissen kräftig interne Politik gemacht wurde. An regulären Flurfunk habe ich mich kaum beteiligt, aber von anderen ähnliches gehört. Es ist denkbar, das bei pp vielleicht die eine oder andere toxische Persönlichkeit mit Entscheidungsbefugnis das Klima vergiftet und kontraproduktiv agiert. Sehr früh hatte ich den Eindruck, das unser Projekt eventuell scheitern *sollte* - aus was für Gründen auch immer. So will man natürlich nicht arbeiten. Allerdings gilt auch: Erkläre nie mit böser Absicht, was auch mit Inkompetenz erklärt werden kann. Das gilt sicher auch für den einen oder anderen Auftraggeber der öffentlichen Hand, da muss man auch für die schwierige Situation für pp etwas Verständnis haben.

Kommunikation

Gut, aber selten zielführend. Beschlüsse hatten keinen brauchbaren Bestand, weil Entscheidern eigentlich immer die entsprechende Kompetenz fehlte.

Gleichberechtigung

Schien mir OK.

Interessante Aufgaben

Jede Menge. Ohne Zeit, Resourcen, kompetenter Planung und entsprechender Führung nützt das aber nix.

Arbeitgeber-Kommentar

Lara Knebel*

Liebe/r ehemalige/r Kolleg:in,

es ist sehr schade, heute über Kununu von deiner Erfahrung bei publicplan zu lesen. Wir hätten uns gewünscht, dass du deine Eindrücke mit uns im Team People & Culture bzw. auch mit dem Management der publicplan teilst. Wir finden es sehr schade, dass du diesen Eindruck von uns gewonnen hast, denn wir haben einen ganz anderen Anspruch an uns als Arbeitgeber.

Wir befinden uns auf einer agilen Wachstumsreise mit dem klaren Ziel, die öffentliche Verwaltung in Deutschland zu digitalisieren. Dabei setzten wir aus Überzeugung ausschließlich auf Open Source Lösungen. Jede Reise erfordert eine zielgerichtete und kontinuierliche Weiterentwicklung. Dieser Herausforderung möchten wir uns gemeinsam mit all unseren Mitarbeitern jeden Tag stellen.

Wir verstehen es als Teil unserer Unternehmenskultur, Offenheit täglich zu leben. Das bedeutet unter anderem, dass wir auf verschiedenen Wegen unsere Unternehmens- und Teamstrategien sichtbar und klar kommunizieren.

Ich würde mich sehr freuen, wenn du auf mich oder mein Team zukommst, damit wir offen über deine Erfahrungen bei uns sprechen können.

Viele Grüße,

Lara Knebel

Chaos und Misstrauen

1,9
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT bei publicplan GmbH in Düsseldorf gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Ok in den Teams und Räumlichkeiten, auf die Firma bezogen mies

Image

In der eigenen Bubble ok, sonst mies

Work-Life-Balance

Ok

Karriere/Weiterbildung

Unklare Karrierepfade, Weiterbildung ist ok

Gehalt/Sozialleistungen

Geht viel besser

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wenig vorhanden

Kollegenzusammenhalt

Teams halten zusammen, um sich abzuschirmen, jeder macht so sein Ding

Umgang mit älteren Kollegen

Teilweise nicht ok

Vorgesetztenverhalten

Uneindeutig, wankelmütig, willkürlich, unprofessionell und viel zu unpassend emotional

Arbeitsbedingungen

Büro und Ausstattung i.O.

Kommunikation

Auch in den Teams in Ordnung, auf die Firma bezogen mies

Gleichberechtigung

Passt schon, gibt halt wenig Frauen in der Informatik

Interessante Aufgaben

Sind ok

Arbeitgeber-Kommentar

Lara Knebel, HR Managerin
Lara KnebelHR Managerin

Liebe ehemalige Kollegin,
lieber ehemaliger Kollege,

Danke für dein Feedback hier auf kununu.
Es ist sehr schade, dass du diesen Eindruck von der publicplan als Arbeitgeber gewonnen hast und wir, deiner Einschätzung nach, in allen Bereichen leider „nicht gut bewertet“ werden.
Es tut uns leid, dass es einige Aspekte bei deiner Arbeit gab, auf die du nicht positiv zurückblickst. Wir als Arbeitgeber versuchen den Rahmen zu setzen, damit wir eine positive Team- und Arbeitsatmosphäre schaffen, in der sich unsere Mitarbeiter:innen wohlfühlen und ihr Bestes geben können und wollen. Die offene und respektvolle Kommunikation ist eine der Grundbausteine für erfolgreiches Handeln und liegt uns am Herzen.

Ich finde es sehr schade, dass deine Wünsche und Erwartungen offensichtlich nicht erfüllt werden konnten, und wünsche dir für deinen weiteren Weg weiterhin alles Gute und viel Gesundheit.

Komm gerne auf mich oder mein Team zu, wenn du offen über deine Erfahrungen bei uns sprechen möchtest.

Viele Grüße,

Lara Knebel

Wer Bock auf einen Job hat, in dem man mit motivierten Leuten und guter Atmosphäre arbeitet, der ist hier richtig!

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei publicplan GmbH in Düsseldorf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Wertschätzung. Hier ist man nicht "nur eine Nummer". Man bekommt alle (und vor allem hochwertige) Arbeitsmittel zur Verfügung gestellt.

Verbesserungsvorschläge

Die Kernarbeitszeit etwas schmaler zu gestalten

Arbeitsatmosphäre

Flache Hierarchien. Jeder ist hilfsbreit und alle sind am Erfolg des Unternehmens interessiert, ohne aber eine Ellenbogen-Mentalität an den Tag zu legen.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung ist willkommen und es wird Budget zur Verfügung gestellt.

Arbeitsbedingungen

Modernes Office, top Arbeitsmittel, kostenlose Getränke und Obst.

Kommunikation

Es wird viel Wert auf Kommunikation gelegt, was ich sehr schätze.

Gleichberechtigung

Für ein IT-Unternehmen arbeiten hier viele Frauen, was ich als Frau großartig finde. Ich fühle mich nicht anders behandelt als meine männlichen Kollegen.


Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Lara Knebel, HR Managerin
Lara KnebelHR Managerin

Liebes Teammitglied,

danke für deine Bewertung bei kununu. Es freut uns sehr, dass du dich bei uns wohl fühlst. Gerne nehmen wir den Verbesserungsvorschlag bezüglich Kernarbeitszeiten auf und diskutieren das intern.

Viele Grüße,

Lara Knebel

Toller Arbeitgeber, dem die Mitarbeiter alle am Herzen liegen und viele Chancen bietet!

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei publicplan GmbH in Düsseldorf gearbeitet.

Work-Life-Balance

Auf jeden Fall gegeben! Es gibt Regeln, aber man ist dennoch sehr flexibel.

Karriere/Weiterbildung

Wird aktiv angeboten und gefördert.

Gehalt/Sozialleistungen

Durchschnitt, aber wem das Miteinander, Anerkennung, Erfolge feiern und ein großartiges Team wichtiger sind, ist hier richtig!

Kollegenzusammenhalt

Super! Klar gibt es mal unterschiedliche Meinungen, aber keiner ist nachtragend und alle werden fair behandelt. Sobald es wieder möglich ist, können wir auch hoffentlich wieder etwas privat zusammen unternehmen.

Vorgesetztenverhalten

Kaum spürbare Hierarchien, alles auf Augenhöhe.

Arbeitsbedingungen

Ob Office oder Mobiles Arbeiten, an der Ausstattung wird nicht gespart, und trotz Corona ist beides möglich.

Kommunikation

Ein paar Kommunikationwege könnten perfekter sein, aber daran wird stetig gearbeitet und vieles umgesetzt! Ausserdem hat man so die Möglichkeit eigene Ideen miteinzubringen.

Interessante Aufgaben

Super spannende Projekte - durch das schnelle und stetige Wachstum kommen immer neue Herausforderungen, die einem aber auch die Möglichkeit bieten, mitzuwachsen und sich daran weiterzuentwickeln.


Arbeitsatmosphäre

Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Lara Knebel, HR Managerin
Lara KnebelHR Managerin

Liebes Teammitglied,

vielen Dank für deine Bewertung bei kununu! Das motiviert uns bei unserer täglichen Arbeit!

An der Optimierung der Kommunikationswege arbeiten wir stetig, auch um das weitere Wachstum positiv zu gestalten.

Komm gern auf mich oder mein Team zu, wenn du weitere Ideen und Anregungen zur Verbesserung hast! Wir freuen uns darauf von dir zu hören.

Viele Grüße,

Lara Knebel

Ein toller Arbeitsgeber, bei dem man sich wohlfühlt

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei publicplan GmbH in Düsseldorf gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Eine super angenehme Arbeitsatmosphäre. Man wird als Mitarbeiter wertgeschätzt und man kann seine Ideen einbringen. Es wird Wert darauf gelegt, dass man sich wohlfühlt. Auch während Corona bekommt man die ein oder andere Überraschung nach Hause geschickt.

Image

Publicplan hat ein gutes Image in der Branche und gehört zu den top Unternehmen am Bereich der Digitalisierung von der öffentlichen Verwaltung mit Open-Source-Software.

Work-Life-Balance

Man kann sich seine Arbeitszeit flexibel einteilen.

Karriere/Weiterbildung

Man kann sich weiterentwickeln und hat ein entsprechendes Weiterbildungsbudget innerhalb eines Jahres.

Gehalt/Sozialleistungen

Ist branchenüblich.

Kollegenzusammenhalt

Man arbeitet im Team und schaut, wie man am besten das gemeinsame Ziel erreicht. Man ist mit den Kollegen auf einer Wellenlänge.

Vorgesetztenverhalten

Die Zusammenarbeit ist auf Augenhöhe. Man bekommt ehrliches und konstruktives Feedback und kann Ideen einbringen.

Arbeitsbedingungen

Ein super modernes Büro und angenehmes Arbeitsumfeld. Auch für das Home Office wird man technisch gut ausgestattet (Laptop, Bildschirm, Maus, Tastatur)

Kommunikation

Man wird über Neuerungen auf dem Laufenden gehalten.

Gleichberechtigung

Egal, ob männlich, weiblich, jung oder alt: Man ist auf Augenhöhe und jeder Mitarbeiter wird gleichbehandelt.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Lara Knebel, HR Managerin
Lara KnebelHR Managerin

Liebes Teammitglied,

danke, dass du dir die Zeit genommen hast, die publicplan mit einer guten Note zu bewerten. Wir freuen uns immer ganz besonders, wenn uns Kolleg:innen ein Feedback geben! Und dazu noch so ein Gutes!

Wir wünschen dir weiterhin viel Erfolg bei uns und freuen uns auf eine lange vertrauensvolle Zusammenarbeit!

Viele Grüße,

Lara Knebel

Mehr Schein als Sein.

1,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2020 im Bereich IT bei publicplan GmbH in Düsseldorf gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die absolute Kritikunfähigkeit des Unternehmens die sich u.a. darin zeigt wie heftig hier versucht wurde ein ausführlicheres Feedback zu unterdrücken.

Arbeitsatmosphäre

Zensiert

Image

Zensiert

Work-Life-Balance

Zensiert

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Zensiert

Karriere/Weiterbildung

Zensiert

Kollegenzusammenhalt

Zensiert

Vorgesetztenverhalten

Zensiert

Arbeitsbedingungen

Zensiert

Kommunikation

Zensiert

Gehalt/Sozialleistungen

Zensiert

Interessante Aufgaben

Zensiert

Arbeitgeber-Kommentar

Lara Knebel, HR Managerin
Lara KnebelHR Managerin

Liebe/r ehemalige/r Mitarbeiter/-in,

schade, dass du uns so schlecht bewertest. Auf einen Eindruck, den du von uns hattest und hier schilderst würde ich gerne eingehen. Es stimmt, wir haben im letzten Jahr viele neue Kollegen/-Innen bei publicplan eingestellt- allerdings entspricht die geschilderte „Fire Mentalität“ nicht der Realität. Wir freuen uns, dass viele neue Kollegen/-Innen nun fester Bestandteil der publicplan sind und darüber hinaus über unsere niedrige Fluktuationsrate, die weit unter dem Branchendurchschnitt liegt.

Dein Feedback werden wir intern gemeinsam mit den Team Coaches besprechen und unsere Prozesse und unser Mentoren Programm- gerade im Hinblick auf die Einarbeitung neuer Kollegen/-Innen – weiter zu optimieren.

Wir wünschen dir alles Gute für deine private und berufliche Zukunft.

Viele Grüße

Lara Knebel

Dieser Kommentar bezieht sich auf eine frühere Version der Bewertung.

Zukunftsorientierter Arbeitgeber mit allem was man braucht. Hier kann man das was mann gern macht, noch lieber machen.

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei publicplan GmbH in Düsseldorf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Mitarbeiter sind hier nicht gewöhnliche Mitarbeiter sondern viel mehr Familienmitglieder.

Image

Besser als man denkt...


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Lara Knebel*

Hallo lieber Kollege / liebe Kollegin, wir freuen uns, dass du dich bei uns wohlfühlst und über deine lobende Bewertung. Wir hoffen, dass du auch weiterhin viel Freude bei und mit uns hast! Dein Feedback motiviert uns, vielen Dank! Viele Grüße Lara Knebel

Tolles Unternehmen, bei dem man gerne arbeitet!

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei publicplan GmbH in Düsseldorf gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Mobiles Arbeiten und Rückzugsmöglichkeiten im Sky Office

Kollegenzusammenhalt

Trotz des rasanten Kollegenzuwachses gibt es immer noch einen starken Kollegenzusammenhalt unter anderem dank der vielen Aktionen auch in der Corona Zeit (z.B. digitale Teamevents)


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Lara Knebel*

Hallo lieber Kollege / liebe Kollegin, wir freuen uns, dass du dich bei uns wohlfühlst und über deine lobende Bewertung. Wir hoffen, dass du auch weiterhin viel Freude bei und mit uns hast! Dein Feedback zu unserer Arbeitsatmosphäre und zu unseren digitalen Teamevents gebe ich gerne intern weiter. Das motiviert uns, vielen Dank!

Viele Grüße

Lara Knebel

MEHR BEWERTUNGEN LESEN