Let's make work better.

Kein Logo hinterlegt

publicplan 
GmbH
als Arbeitgeber

Wie ist es, hier zu arbeiten?

4,2
kununu Score164 Bewertungen
65%65
WeiterempfehlungLetzte 2 Jahre
Details anzeigen

Mitarbeiter:innen-Zufriedenheit

    • 3,6Gehalt/Sozialleistungen
    • 3,7Image
    • 3,6Karriere/Weiterbildung
    • 3,8Arbeitsatmosphäre
    • 3,3Kommunikation
    • 3,9Kollegenzusammenhalt
    • 4,1Work-Life-Balance
    • 3,6Vorgesetztenverhalten
    • 3,7Interessante Aufgaben
    • 4,0Arbeitsbedingungen
    • 3,7Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 4,1Gleichberechtigung
    • 4,0Umgang mit älteren Kollegen

Awards

Gehälter


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Softwareentwickler:in23 Gehaltsangaben
Ø53.200 €
PHP-Entwickler:in16 Gehaltsangaben
Ø54.700 €
Produktmanager:in13 Gehaltsangaben
Ø61.600 €
Gehälter für 14 Jobs entdecken

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 73 Mitarbeitern bestätigt.

  • HomeofficeHomeoffice
    62%62
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    58%58
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    58%58

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
publicplan
Branchendurchschnitt: Beratung/Consulting

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Kollegen helfen und Visionär sein.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
publicplan
Branchendurchschnitt: Beratung/Consulting
Unternehmenskultur entdecken

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 73 Mitarbeitern bestätigt.

  • HomeofficeHomeoffice
    62%62
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    58%58
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    58%58
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    51%51
  • InternetnutzungInternetnutzung
    48%48
  • CoachingCoaching
    41%41
  • RabatteRabatte
    38%38
  • DiensthandyDiensthandy
    32%32
  • KantineKantine
    25%25
  • BarrierefreiBarrierefrei
    23%23
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    23%23
  • EssenszulageEssenszulage
    23%23
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    19%19
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    12%12
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    10%10
  • ParkplatzParkplatz
    4%4
  • FirmenwagenFirmenwagen
    3%3
  • KinderbetreuungKinderbetreuung
    1%1
  • Hund erlaubtHund erlaubt
    1%1

Arbeitgeber stellen sich vor

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Ich bin selbst zum zweiten mal bei der publicplan. Als ich gegangen bin hat man mein Feedback sehr ernst genommen und in der Zeit in der ich nicht da war, viel geändert. Es gibt noch immer viel zu tun, aber ich fühle mich wohl.
publicplan tut eine Menge für die Mitarbeiter, auch wenn einige das nicht zu würdigen wissen, weil sie noch nie in anderen Unternehmen gearbeitet haben.
Ich z.B. freue mich sehr über die Kleinigkeiten, die man zum Geburtstag, ...
As a company they treat everyone equally, salary and technical challenges are good. And some small surprises like birthday card, gifts are really good initiatives. No micro management
Bewertung lesen
Die Freiheiten, die man den Mitarbeitenden lässt, sowie die Weiterbildungsmöglichkeiten und den offenen Umgang auf allen Ebenen.
Bewertung lesen
Eine produktive Arbeitsatmosphäre, wertschätzendes Miteinander, spannende und abwechslungsreiche Aufgaben, regelmäßige Events
You are open to share your thoughts and opinions and co-workers and/or managers are always all ears.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden?

Was Mitarbeiter schlecht finden

- Wie erwähnt gehen Beziehung über Leistung, was auf Dauer sehr demotivierend ist
- Führungspersonen erkenne die harte Arbeit von anderen eher für sich an, um bei der GF im guten Licht zu stehen....
- Untereinander eine unglaublich respektlose Art miteinander, die oft nicht getraut werden bei der GF anzusprechen....
- Viele Umwege für einen Austausch, was manche Prozesse unnötig verzögert
Bewertung lesen
Ein ehemals sehr sympathisches Unternehmen, das sich durch massives Wachstum, fragwürdige Personalentscheidungen und ausgesprochen schlechte interne Kommunikation selbst zerlegt. Müsste nicht sein, da das Management-Team anscheinend bemüht ist.
Das anscheinend einige Bewertungen hier gelöscht wurden
Mangelnde Kritikfähigkeit
Enorme Wachstumsschmerzen
"Viele Köche verderben den Brei"
Die Aufgaben sind teils sehr langweilig, gebunden an Altsysteme und Dinosaurier-Technologien. Das Gehalt muss ebenfalls ausgebaut werden.
Die problematischen Kommunikationsstrukturen und das unstrukturierte Wachstum.
Was Mitarbeiter noch schlecht finden?

Verbesserungsvorschläge

Das Unternehmen könnte seine Arbeitskultur durch eine verstärkte Fokussierung auf klare Kommunikation verbessern, indem transparente Kanäle etabliert und regelmäßige Teammeetings eingeführt werden. Eine intensive Schulung für das Führungspersonal in den Bereichen Kommunikation, Mitarbeiterführung und Konfliktmanagement könnte dazu beitragen, die Effektivität der Führungsebene zu steigern. Die Rückkehr zu den Unternehmenswerten und ihre konsequente Umsetzung im täglichen Handeln könnte das Vertrauen der Mitarbeiter stärken. Es wäre ratsam, eine leistungsorientierte Vergütung einzuführen, um hochqualifizierte Mitarbeiter zu fördern und gleichzeitig eine klare Differenzierung zwischen ...
Bewertung lesen
- Gehälter prüfen
- Nicht nur auf das Staffing achten, dass man Ende des Jahres xxx Mitarbeiter:innen hat, sondern auch schauen, dass der Wachstum nachhaltig bleibt - sonst riskiert man eine Fluktuation
- Wertschätzung fehlt - auch wenn Umsatzziele nicht erreicht werden, das Mikromanagement bringt nichts - das macht nur Druck, Stress und Angstzustände uj den eigenen Job.
- Nicht nur an das Geld denken: Ja, man möchte viele Aufträge und Geld einbringen, aber das wird nicht klappen wenn von ...
Weg von diesem "pseudo" agilen Arbeiten. Die Kunden sind Behörden, es ergibt absolut kein Sinn, wenn intern auf Krampf nach agilen Methoden gearbeitet werden, wenn keine neue Aufgaben reinkommen. Und wenn ihr euch fünf mal am Tag zum Daily trifft, der Umfang an Aufgaben werden dadurch nicht mehr. Als würde das nicht reichen gabs noch Weeklys und Reviews, wo ich mir gedacht habe, arbeitet erstmal gescheit bevor ihr euch evaluiert.
Was Mitarbeiter noch vorschlagen?

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Work-Life-Balance

4,1

Der am besten bewertete Faktor von publicplan ist Work-Life-Balance mit 4,1 Punkten (basierend auf 33 Bewertungen).


Ich gehe vom Frühstückstisch zu meinem Arbeitsplatz und kann anfangen zu arbeiten. Wenn ich Feierabend habe, bin ich direkt zu Hause und habe keine langen Fahrzeiten.
5
Bewertung lesen
Es ist je nach Abteilung unterschiedlich. Jedoch wird der Ausgleich durch flexible Arbeitszeiten und remote gestärkt.
5
Bewertung lesen
Kompromisslos remote, Überstunden werden nicht gerne gesehen, Möglichkeit zur Teilzeit oder 4-Tage Woche
5
Bewertung lesen
Dadurch das es Home-Office war, war dies relativ entspannt.
5
Bewertung lesen
Die Work-Life-Balance in diesem Unternehmen ist lobenswert, da die flexible Arbeitszeitgestaltung und unterstützende Maßnahmen es den Mitarbeitern ermöglichen, ihre beruflichen Verpflichtungen mit ihren persönlichen Bedürfnissen in Einklang zu bringen. Es herrscht ein Bewusstsein für die Bedeutung von Erholung und Freizeit, was zu einer insgesamt gesunden Work-Life-Balance beiträgt.
4
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Work-Life-Balance sagen?

Am schlechtesten bewertet: Kommunikation

3,3

Der am schlechtesten bewertete Faktor von publicplan ist Kommunikation mit 3,3 Punkten (basierend auf 36 Bewertungen).


Abgänge werden nicht kommuniziert, insbesondere nicht die Gründe für Abgänge. Kriterien für die Auswahl sogenannter Führungskräfte werden nicht kommuniziert. Interne Stellenausschreibungen werden direkt extern geschaltet, sodass intern keine reale Chance bleibt, sich zu bewerben. Grundsätzlich klafft eine gewaltige Lücke zwischen der kommunizierten Unternehmensstrategie und der Management-Realität.
Momentan ist es einer der Wachstumsschmerzen. Allerdings wird stetig dran gearbeitet, viel ausprobiert und der Wille zur Verbesserung unter miteinbeziehen der Mitarbeiter Meinungen ist da. Eine Baustelle nach der anderen. Aber wenn man sich auch selbst mal erkundigt oder fragt, bekommt man immer eine Antwort den entsprechenden Ansprechpartner genannt.
3
Bewertung lesen
Hierarchie - wenn man keine Führungskraft ist, darf man nicht mit Management oder anderen Leads sprechen. Aber selbst die Kommunikation untereinander ist nicht immer einfach und es entstehen viele Probleme.
es gibt diverse Tools, aber keine Vorgabe wir diese zu nutzen sind, Kolleg:innen können auch über Stunden/Tage nicht erreichbar sein
1
Bewertung lesen
Die Kommunikation funktioniert hier leider gar nicht. Egal, welche Ebene man betrachtet.
1
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Kommunikation sagen?

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

3,6

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 3,6 Punkten bewertet (basierend auf 33 Bewertungen).


Die Weiterbildung im Unternehmen lässt deutlich zu wünschen übrig, da es an einer effektiven Unterstützung durch die Personalentwicklung mangelt. Mitarbeiter fühlen sich im Stich gelassen, da es an klaren Fortbildungsprogrammen und Möglichkeiten zur beruflichen Entwicklung fehlt. Die mangelnde Investition in die Weiterbildung der Mitarbeiter beeinträchtigt nicht nur deren individuelle Karriereaussichten, sondern auch die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens als Ganzes. Eine verstärkte Unterstützung seitens der Personalentwicklung könnte einen positiven Effekt auf die Motivation und die Qualifikationen der Belegschaft haben.
1
Bewertung lesen
Auch hier kommt es stark auf die Führungskraft an. Bei mir waren solche Themen kein Problem, was Weiterbildung angeht, aber das Thema Karrierechancen ist eine andere Geschichte. Wie erwähnt, gehen Beziehungen über Leistungen. Es werden die befördert, die am lautesten arbeiten und nicht am härtesten. Dies führte dazu, dass sehr viele qualifizierte Kolleginnen und Kollegen schnell gehen. Oft kriegen Leute ohne Menschenkentnisse Führungspositionen, während die schlausten im Team noch jahrelang Juniorin bleiben.
3
Bewertung lesen
Obwohl das Unternehmen offiziell die Möglichkeit zur Weiterbildung betont, bleibt die Realität hinter den Versprechungen zurück. Bei meiner Anfrage an die Teamleiterin, um mehr über die angepriesenen Weiterbildungsmöglichkeiten zu erfahren, erhielt ich bedauerlicherweise keine klare Antwort.
Es scheint, dass berufliche Aufstiegschancen im Unternehmen stark von persönlichen Beziehungen zur Geschäftsführung abhängen.
1
Bewertung lesen
Weiterbildung wird natürlich besonders dann gefördert, wenn es für aktuelle Aufgaben notwendig ist. Meinem Empfinden nach aber fehlte der nötige Weitblick um Mitarbeitern nachhaltige Entwicklungsperspektiven zu bieten und so auch vielleicht zukünftig "spannendere" Projekte an Land zu ziehen (bzw. schlicht die Mitarbeiter im Unternehmen zu halten).
2
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen?

Fragen zu Bewertungen und Gehältern

  • publicplan wird als Arbeitgeber von Mitarbeitenden mit durchschnittlich 4,2 von 5 Punkten bewertet. In der Branche Beratung/Consulting schneidet publicplan besser ab als der Durchschnitt (3,9 Punkte). Basierend auf den Bewertungen der letzten 2 Jahre würden 65% der Mitarbeitenden publicplan als Arbeitgeber weiterempfehlen.
  • Anhand von insgesamt 164 Bewertungen schätzen 64% ihr Gehalt und die Sozialleistungen als gut oder sehr gut ein.
  • Basierend auf Daten aus 50 Kultur-Bewertungen betrachten die Mitarbeitenden die Unternehmenskultur bei publicplan als eher modern.
Anmelden