RA-MICRO Software AG als Arbeitgeber

  • Berlin, Deutschland
  • BrancheIT
Kein Firmenlogo hinterlegt

29 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,3Weiterempfehlung: 53%
Score-Details

29 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,3 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

8 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 7 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von RA-MICRO Software AG über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

passt zusammen

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich PR / Kommunikation bei RA-MICRO Software GmbH gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Kinderbetreung und Homeoffice hat er ermöglicht.

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Die Arbeitszeiten.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Noch flexibelere Arbeitszeiten.

Kollegenzusammenhalt

Paar schwarze Schafe gibt es leider überall.

Kommunikation

Ist noch Luft nach oben.

Interessante Aufgaben

Mehr Abwechslung wäre wünschenswert.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Sehr vorbildlicher und vorsichtiger Arbeitgeber

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei RA-MICRO Software GmbH gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Frühzeitiges Homeoffice, Ansteckungsgefahr daher gering, Händesdesinfektion, Mundschutzmasken für Mitarbeiter. Abstand zu Arbeitsplätzen

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Nicht bisher

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Weiterhin Homeoffice


Arbeitsatmosphäre

Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Inovatives, unortodoxes Unternehmen mit modernen Arbeitsmodellen

4,4
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei RA-MICRO Software GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Innovation, spannende Aufgaben, Zukunftsorientiert

Arbeitsatmosphäre

Viele langjährig zufriedene Mitarbeiter. Unter denjenigen, die lange dabei sind und die Firmenkultur verstehen, besteht ein hohes Vertrauen.

Work-Life-Balance

Teilzeitmodelle und 4 Tage Woche und auch Home Office möglich. Höhere Arbeitsauslastung bei Leistungsträgern.

Karriere/Weiterbildung

Die Leistung steht hier an erster Stelle. Weiterbildungen werden gefördert, sofern Sie im Zusammenhang mit der ausgeübten Tätigkeit stehen.

Gehalt/Sozialleistungen

Überdurchschnittliches Gehalt, dafür mehr Eigenverantwortung bei Vorsorgeleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wenig Emission durch moderne technische Organisation.

Kollegenzusammenhalt

Die in der Entwicklung notwendige Dynamik und die Verteilung auf verschiedene projektabhängige Standorte stellt für manche eine Herausforderung dar.

Umgang mit älteren Kollegen

Langjährige Kollegen werden vorbildlich behandelt. Sowohl Einkommen wie auch Leistungsseitig werden langjährige Mitarbeiter honoriert.

Vorgesetztenverhalten

Respektvoller Umfang mit Mitarbeitern. Offene Konflikte habe ich bis jetzt keine erlebt.

Arbeitsbedingungen

Darauf wird hoher Wert gelegt: Top moderne Technik, viel Raum, ergonomische Tische, gesunde Verpflegung, Home Office und Parkplätze.

Kommunikation

Die übergeordneten Ziele der Firma werden erklärt, damit der Sinn der Arbeit verstanden wird.

Gleichberechtigung

Die Leistung steht im Vordergrund. Frauen mit Familie haben die Möglichkeit, sich flexibel zu organisieren (inkl. Homeoffice) ohne dadurch Nachteile zu erfahren.

Interessante Aufgaben

Das Innovationstempo ist hoch. Dies führt dazu, dass stets neue interessante Aufgaben anfallen.


Image

Ein guter Arbeitgeber

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei RA-MICRO Software AG gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Hohe Dynamik, spannende Projekte, offene und freundliche Kollegen, sehr gute Bezahlung und Mitarbeiterleistungen.

Verbesserungsvorschläge

Die interne Kommunikation, zum Beispiel zwischen den einzelenen Abteilungen, kann verbessert werden.

Work-Life-Balance

Die 4-Tage-Woche ist klasse

Gehalt/Sozialleistungen

Massagen, Zuschuss für Fitnessstudio und Kinderbetreuungskosten u. a.

Kollegenzusammenhalt

Faires und kollegiales Miteinander

Vorgesetztenverhalten

Ich kann hier in erster Linie für meinen Vorgesetzten sprechen. Dieser tritt mir gegenüber stets wertschätzend auf. Entscheidungen werden transparent gefällt. Ebenso wird Wert auf meine Meinung gelegt. Ich empfinde die Zusammenarbeit als sehr angenehm.

Arbeitsbedingungen

Der Standort ist mit allem ausgestattet, was man braucht. Moderne Technik, auch Home Office ist möglich.

Kommunikation

Die interne Kommunikation bietet Verbesserungspotenzial

Interessante Aufgaben

Im Unternehmen bewegt sich viel. Die Tage sind so meistens kurzweilig und die Tätigkeit wird nie langweilig.


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Lieber nicht...

2,0
Nicht empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat im Bereich IT bei RA-MICRO Software GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Benefits.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Alles, was ich bereits im Text geschrieben habe.

Verbesserungsvorschläge

Informationen müssen besser fließen. Nicht nach Sympathie handeln.

Arbeitsatmosphäre

Unter den Kollegen eigentlich ganz angenehm, solange keine Führungskraft dabei ist, die gerne mal aushorcht. Das Vertrauen gegenüber der Vorgesetzten ist leider kaum bis gar nicht vorhanden, weil einfach Infos fehlen, zu viel Widersprüche vorhanden sind und sie sich oft nicht gerade von ihrer besten Seite zeigen. Hat man ein Problem mit einer Führungskraft oder den anderen Vorgesetzten, hat man schon verloren und kann sich direkt nach einem anderen Job umsehen.

Image

Schlecht!

Work-Life-Balance

Die vier-Tage-Woche ist sehr angenehm. Der Arbeitstag von 8-18 Uhr aber dennoch hart und anstregend. Kommen dann noch wegen einer neuen Kundenversion Überstunden hinzu, ist der Tag eigentlich schon gelaufen.

Karriere/Weiterbildung

Von alleine wird dies nicht vorgeschlagen. Wenn man selbst initiative zeigt, darf man Weiterbildungen oder Schulungen machen. Sind diese dauerhaft bzw. auf längere Zeit, so verpflichtet man sich für drei Jahre nach dieser Weiterbildung in dem Unternehmen zu arbeiten. Kündigt man, muss der gezahlte Betrag zurück bezahlt werden.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist bei den meisten ganz gut. Ist halt Verhandlungssache. Es ist immer pünktlich da. Freiwillig wird meist ein 13. Gehalt gezahlt. Massage wird angeboten sowie Physio. Obst, Gemüse und Getränke stehen bereit. Shuttle vom Bahnhof zur Arbeit wird gestellt, auch wenn diese durch neue Mitarbeiter inzwischen so voll sind, dass man dennoch auf den Bus umschwenken oder sogar durch den Wald laufen muss.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ist mir nicht bekannt, dass darauf geachtet wird.

Kollegenzusammenhalt

In den Teams soweit gut. Problematisch wird es, wenn jemand "zu Dicke" ist. Da versucht die Führungsebene einen Keil zwischen zu schieben.

Umgang mit älteren Kollegen

Ist okay, werden halt bis zur Rente durchgeschleppt. Egal, ob sie nun noch Aufgaben haben oder nicht.

Vorgesetztenverhalten

Unmöglich. Entscheidungen, die keinen Sinn machen. Keine Weitergabe von Informationen. Handeln nach Sympathie.

Arbeitsbedingungen

Die Großraumbüros sind echt gewöhnungsbedürftig. Es ist sehr laut, vor allem, wenn die Kollegen telefonieren. Technik ist einwandfrei und so gut wie immer auf dem neusten Stand. Keine Klima, man schmilzt im Sommer.

Kommunikation

Was ist das? In diesem Unternehmen so gut wie gar nicht vorhanden. Infos kommen über den Buschfunk an. Gibt es dann doch mal welche, so sind diese so unverständlich, dass trotzdem niemand genau weiß, was man jetzt eigentlich machen soll.

Gleichberechtigung

Ist teils vorhanden, teils nicht. Es läuft da manchmal etwas altbacken was das Denken über Frauen angeht.

Interessante Aufgaben

Interessante Aufgaben sind durchaus dabei. Abwechslungsreich und angenehm, wenn man nicht in den Support gesteckt wird. Allerdings sind diese auch immer mit Stress und Hektik verbunden.

Für viele aber nicht für jeden.

4,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei RA-MICRO Software GmbH gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Ich möchte etwas zu der vorherigen Bewertung schreiben.
Ich arbeite seit ein paar Jahren für RA-MICRO in der Produktion.
Hier wird hart gearbeitet, nicht jeder schafft das.
Von den Mitarbeitern wird ein hohes Engagement sowie eine Identifizierung mit dem Unternehmen erwartet.
Im Gegenzug gibt es eine überdurchschnittliche Bezahlung, Professionalität und sehr gute Arbeitsbedingungen.
Ich lese hier sehr viele negative Stimmen und von dem, was ich erkennen kann, sind das die Loser, die nicht über ihren Schatten springen und bei denen die 80er Jahre Arbeitnehmereinstellung geblieben sind.
"Oh mein Gott, Überstunden"
Ja, du Mimose, vergiss nicht, die werden sehr gut bezahlt und es kommt ausgesprochen selten zu Überstunden.
"Oh mein Gott, ich muss Verantwortung tragen, für das, was ich tue"
Ja, du Flachzange, deswegen wirst du überdurchschnittlich bezahlt.
"Oh mein Gott, wieder ein interner Umzug"
Ja, du faules Murmeltier. Darüber können wir reden, wenn wir gemütlich im Taxishuttle sitzen, welches die Firma bezahlt und welches die Mitarbeiter vom S-Bahnhof Wannsee direkt bis zur Firmentür bringt.

Image

Manchmal arbeiten bei uns einige Pfeifen, die dann entfernt werden und uns im Nachhinein hier schlecht bewerten.

Work-Life-Balance

Durch die 4 Arbeitstage, sehr gut.

Gehalt/Sozialleistungen

überdurchschnittliches Gehalt

Arbeitsbedingungen

Hier arbeiten über 200 Mitarbeiter, alles Profis. Einige davon seit 35 Jahren.
Es gibt eine überdurchschnittliche Bezahlung, eine 4-Tage- Woche (wobei der 5 Tage bezahlt werden), diverse Weiterbildungsmöglichkeiten und unendliche Möglichkeiten an Projekten zu arbeiten und sich professionell zu verwirklichen.

Kommunikation

"Oh mein Gott, wieso habe ich diese Info per Mail nicht erhalten?"
Ja, du Korinthenkacker, in dieser Firma haben wir die Gewohnheit normale menschliche Kommunikationsmittel zu nutzen (Stimme).
Wir haben keine Zeit, jämmerliche Mails zu lesen.

Interessante Aufgaben

viele interessante Projekte


Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Friss oder Stirb

2,2
Nicht empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei RA-MICRO Software GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die kurze Kündigungsfrist.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Den altmodischen Führungsstil.

Verbesserungsvorschläge

Qualifiziertes Personal für die Führungsebene einstellen und insbesondere eine professionelle HR Abteilung aufbauen. Korrekte Benutzung von Begriffen für Firmenbereiche und Einführen eines strukturierten Projekt- und Produktmanagements.

Arbeitsatmosphäre

Tagtäglich sehr angespannt, da viel (künstlicher) Druck aufgebaut wird und sich von Mitarbeitern, die nicht sputen, schnell entledigt wird. Angst und Unwohlsein sind an der Tagesordnung.

Image

Laut eigenen Angaben ist die Firma Marktführer - in einem Nischenmarkt. Rechtsnotariatsfachangestellte, in deren Ausbildung RA-MICRO häufig ein fester Bestandteil ist, Anwälte, die sich für ihre Kanzleiorganisation für das Produkt entschieden haben oder diese, die RA-MICRO (Ex-)Mitarbeiter vor Gericht vertreten, ist der Firmenname wohl ein Begriff..

Work-Life-Balance

Scheint auf den ersten Blick bei einer Vier-Tages-Woche gegeben zu sein - doch bei regelmäßigen Überstunden braucht man den freien Tag um sich fürs Wochenende wieder vom Boden abzukratzen... Die Arbeitsablauforganisation lässt keine flexiblen Arbeitszeiten zu.

Karriere/Weiterbildung

Mitarbeiter werden willkürlich versetzt und/oder degradiert. Die Karriere in dieser Firma scheint man selbst nicht beeinflussen zu können.

Gehalt/Sozialleistungen

Ältere Kollegen scheinen gut zu verdienen. Neue Kollegen durchschnittlich.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nicht vorhanden.

Kollegenzusammenhalt

Die Enstehung von Kollegenzusammenhalt gestaltet sich als sehr schwierig, wenn die Führungsebene, u.a. vermutlich als eigene Arbeitsbeschaffungsmaßnahme, die zusammengewürfelten Teams nach ein paar Wochen schon wieder auseinander reißt und willkürlich Büros und Arbeitsthemen neu einteilt.. nicht umsonst haben die Tische Rollen. Die Motivation der Kollegen, neue Mitarbeiter einzuarbeiten, um diese nach kurzer Zeit durch das Mitarbeiterroulette zu verlieren ist dementsprechend unterirdisch.

Vorgesetztenverhalten

Die meisten Vorgesetzten verhalten sich in ihrer Rolle sehr unprofessionell und sind völlig fehlbesetzt.

Arbeitsbedingungen

Gute technische und räumliche Ausstattung. Lärmpegel in den Großraumbüros hoch.

Kommunikation

Wichtige arbeitsrelevante Themen werden von der Führungsebene nur kleckerweise weitergegeben, oft viel zu spät oder gar nicht.Der Buschfunk funktioniert einwandfrei.
So erfährt man von den neusten cholerischen Anfällen des Führungspersonals in den zahlreichen Abmahnungsgesprächen oder der vertraulichen Schwangerschaftsmitteilung noch vor dem ersten großen Raucherpausenansturm...

Interessante Aufgaben

Im Alltagsgeschäft werden mit unglaublich viel (künstlichen) Druck und Überstundenanordnung Aufgaben erledigt, die sich am nächsten Tag als unnütz herausstellen. Das demotiviert sehr.
Neben dem Alltagsgeschäft gibt es einige spannende neue Projekte, an denen man schnell die Lust verliert, wenn sie trotz angeordneter Überstunden dazu von einem auf den anderen Tag abgesetzt werden oder mehrere Teams unbewusst in Konkurrenz am selben Projekt arbeiten.


Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Man sollte nicht bei diesem Unternehmen arbeiten

1,7
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Forschung / Entwicklung bei RA-MICRO Software GmbH gearbeitet.

Vorgesetztenverhalten

Ich war 1 Jahr bei diesem Unternehmen. Vorgesetzten waren ganz schlecht. Es gibt viele Fraktionen. Glauben Sie nicht an die Versprechen des Unternehmens. Ein unbefrishter Vertrag kann noch beendet werden.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Man sollte es sich vorher gut überlegen!

2,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei RA-MICRO Software GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Gehalt
- Kollegenzusammenhalt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- alle telefonierenden Mitarbeiter in nur ein einziges Großraumbüro zu setzen, Lärmpegel extrem hoch, Spaß an der Arbeit eher unerwünscht
- Verhaltensweise der (meisten) Vorgesetzten gegenüber seinen Angestellten, keiner sollte Angst verbreiten. Ich würde eine Weiterbildung der (meisten) Vorgesetzten hinsichtlich der Personalführung anregen
- Das Privatleben des Arbeitnehmers steht in jedem Aspekt hinten an dessen der Firma an

Verbesserungsvorschläge

Die Vorgesetzten tauschen und arbeitnehmerorientierter (!!) arbeiten.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Wenn man sein Hirn ausschaltet und eigene Ziele ignoriert, kann das ein passender Arbeitgeber sein

3,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei RA-MICRO Software GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gehalt, Arbeitsausstattung und flexible Arbeitszeiten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Elitäres Verhalten, stupide Aufgaben und Leitung nach dem Führerprinzip

Verbesserungsvorschläge

Die wahre Führung austauschen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Mehr Bewertungen lesen