Navigation überspringen?
  

radprax Gesellschaft für Medizinische Versorgungszentren mbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Medizin / Pharma
Subnavigation überspringen?

radprax Gesellschaft für Medizinische Versorgungszentren mbH Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
2,40
Kollegenzusammenhalt
4,10
Interessante Aufgaben
3,33
Kommunikation
2,70
Arbeitsbedingungen
3,50
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,56
Work-Life-Balance
2,78

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
3,67
Umgang mit älteren Kollegen
3,38
Karriere / Weiterbildung
2,70
Gehalt / Sozialleistungen
2,67
Image
2,90
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 2 von 10 Bewertern Homeoffice bei 1 von 10 Bewertern keine Kantine keine Essenszulagen keine Kinderbetreuung Betr. Altersvorsorge bei 5 von 10 Bewertern Barrierefreiheit bei 3 von 10 Bewertern keine Gesundheitsmaßnahmen Betriebsarzt bei 2 von 10 Bewertern Coaching bei 3 von 10 Bewertern Parkplatz bei 2 von 10 Bewertern gute Verkehrsanbindung bei 3 von 10 Bewertern keine Mitarbeiterrabatte Firmenwagen bei 1 von 10 Bewertern Mitarbeiterhandy bei 1 von 10 Bewertern Mitarbeiterbeteiligung bei 1 von 10 Bewertern Mitarbeiterevents bei 2 von 10 Bewertern Internetnutzung bei 3 von 10 Bewertern keine Hunde geduldet
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 09.Juli 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Am Standort Düsseldorf herrscht der Tenor „wem es hier nicht gefällt, der kann ja gehen“. Auf Verbesserungsvorschläge wird nicht eingegangen. Leitung ohne Sozialkompetenz!

Vorgesetztenverhalten

Anerkennung, Wertschätzung, Empathie - nicht vorhanden!

Kollegenzusammenhalt

Bis auf wenige Ausnahmen war das Team super im Zusammenhalt! Anders wäre die Arbeit auch nicht zu ertragen gewesen.

Interessante Aufgaben

Tatsächlich umfangreiches und interessantes Aufgabengebiet!

Kommunikation

Teammeetings sind Monologe der Führungskraft ohne inhaltliche Aussagen.

Umgang mit älteren Kollegen

Die Leistungsanforderung richtete sich nicht nach Altersklassen. Das Pensum war sehr hoch. Auch auf den über 70 jährigen Radiologen wurde keine Rücksicht genommen.

Karriere / Weiterbildung

Zugesagte Entwicklungen werden nicht umgesetzt.

Arbeitsbedingungen

Modern und gut ausgestattet!

Work-Life-Balance

Pünktlich Feierabend hatte nur der Frühdienst...

Verbesserungsvorschläge

  • Das Leitbild bitte auch am Standort Düsseldorf leben!

Pro

Der Arbeitgeber an sich, das Haupthaus, das Leitbild - alles vorbildlich.
Standort Düsseldorf leider sehr schlecht geführt!

Contra

Geringe Wertschätzung durch Führungsperson. Sehr dünne Personalschicht bei vollem Leistungsanspruch. Kommunikationsstrukturen mangelhaft. Verbesserungsvorschläge bleiben ungehört. Zusammenarbeit mit Betriebsrat wird blockiert...

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    radprax Gesellschaft für Medizinische Versorgungszentren mbH
  • Stadt
    Wuppertal
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Sehr geehrte/r ehemalige Mitarbeiter*in, vielen Dank für Ihr Feedback. So erfahren wir, wo unser Verbesserungspotential ist. In Anbetracht Ihrer Kritik, ist Ihre Unzufriedenheit nachvollziehbar. Wir bedauern sehr, dass Sie sich nicht wertgeschätzt behandelt gefühlt haben. Auch ist es nur verständlich, wenn Sie bei einer dünnen Personalschicht wahrnehmen, dass die Belastung zunimmt. Dennoch ist unser Anspruch, unseren Patienten auch in diesen Zeiten optimal zu bedienen. Mitarbeiterzufriedenheit ist uns wichtig und wir bedanken uns dafür, dass Sie unser Leitbild als vorbildlich empfinden. Ihre Beurteilung nehmen wir ernst und werden das Gespräch an unserem Düsseldorfer Standort suchen. Uns ist auch klar, dass wir derzeit am Standort Düsseldorf unterbesetzt sind. An diesem Thema arbeiten wir mit Hochdruck und suchen nach neuen Kolleginnen und Kollegen, damit die Arbeitsbelastung sich wieder auf mehr Schultern verteilt. Diesbezüglich kooperieren wir seit kurzem mit dem ansässigen Uniklinikum und bieten Studierenden der Humanmedizin an, uns bei der Arbeit an den Diagnosegeräten zu unterstützen. Gerne möchten wir es aber genauer wissen und freuen uns, wenn Sie uns mehr Input liefern könnten. Gerne telefonisch 0202/2489-1153 oder per E-Mail fjoerges[at]radprax.de. An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal bedanken, dass Sie sich Zeit für diese Bewertung genommen haben. Wir wünschen Ihnen für Ihre Zukunft viel Erfolg. Mit freundlichen Grüßen

Frederik Jörges
Personalleiter

Wie ist die Unternehmenskultur von radprax Gesellschaft für Medizinische Versorgungszentren mbH? Mit deinen Einblicken in das Unternehmen hilfst du anderen, die richtigen Entscheidungen zu treffen.
  • 09.Mai 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Moderne Räumlichkeiten, Hierarchieebenen anders : der Arzt ist selten auch Chef

Vorgesetztenverhalten

Individuell, allerdings durch die nichtärztlichen Leitungen angenehmer wie woanders

Kollegenzusammenhalt

Abteilungsabhängig. Leider teilweise extrem hoher Krankenstand von Einzelnen

Interessante Aufgaben

Medizin auf hohem technischem Niveau, man kann sich weiterbilden

Kommunikation

Neuerungen werden oft erst spät oder gar nicht kommuniziert, wenig Zeit zur Info-Weitergabe in der Hektik
der Veränderungen

Gleichberechtigung

Männer verdienen wie immer auch hier etwas besser

Umgang mit älteren Kollegen

gleichberechtigt, es gibt aber keine Sonder-Benefits o.ä

Karriere / Weiterbildung

mit hoher Einsatzbereitschaft und niedrigem Krankenstand möglich

Gehalt / Sozialleistungen

deutsches Gesundheitssystem: die Ärzte verdienen sehr gut, die anderen nicht so.
Es gibt regelmässige Gehaltserhöhungen+betriebliche Altersvorsorge

Arbeitsbedingungen

modern

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Ökostrom

Work-Life-Balance

Abteilungsabhängig

Image

In Wuppertal kennt jeder radprax

Verbesserungsvorschläge

  • Arbeitszeiten attraktiver gestalten (keine Öffnungszeiten 7-21.00/keine Samstage im MR)

Pro

Machen sich über die Zufriedenheit der Mitarbeiter im Vergleich zu anderen
vergleichbaren Unternehmen Gedanken.

Contra

mittlerweile auch eine Medizinfabrik mit Akkordarbeit

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    radprax Gesellschaft für Medizinische Versorgungszentren mbH
  • Stadt
    Wuppertal
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Sehr geehrte*r Mitarbeiter*in, zunächst einmal herzlichen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen und die Mühe gemacht haben, unser Unternehmen zu bewerten. Wir freuen uns über Feedback, da wir so, unabhängig von unseren regelmäßigen Mitarbeitergesprächen, von den Bedürfnissen unserer Mitarbeiter*innen erfahren. Gerne möchten wir mehr über einzelne Punkte erfahren, die Sie bewerten. Am stärksten Fallen uns Ihre Aussagen über die Punkte Kommunikation und attraktive Arbeitszeiten auf. Kommunikation ist ein umfangreiches Thema, dem wir versuchen durch unser internes radprax Magazin, unsere regelmäßigen Betriebsmitteilungen, unsere mindestens monatlichen Teambesprechungen und die zwei Mal im Jahr stattfindenden Betriebsversammlungen gerecht zu werden. Leider stehen auch in der Führungsetage nicht immer alle Informationen zum passenden Zeitpunkt zur Verfügung, so dass es zu zeitlichen Verschiebungen kommt. Die Arbeitszeiten versuchen wir unter den gegebenen Bedingungen so attraktiv wie möglich zu gestalten. Bei der Versorgung unserer Patienten stehen jedoch der dahinterstehende Versorgungsauftrag und die sich daraus ergebenen Aufgaben (je Bereich) an oberster Stelle. So ist es uns nicht immer möglich die existierenden Arbeitszeitmodelle auf jeden Bereich anzuwenden. Was uns wichtig ist, sind Dienstpläne mindestens einen Monat im Voraus zu schreiben. Jeder soll die Möglichkeit haben, private Termine entsprechend zu legen. Im gewissen Umfang ist auch eine Verschiebung von Diensten im Team ohne Probleme möglich. Doch Sie sprechen noch viel mehr an. Wir würden uns freuen, wenn Sie uns helfen, noch mehr aus Ihren Gedanken zu machen. In jedem Fall bedanken wir uns noch einmal dafür, dass Sie sich Zeit für Ihr Feedback genommen haben. Mit freundlichen Grüßen Frederik Jörges Personalleiter

Frederik Jörges
Personalleiter

  • 02.Mai 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Verbesserungsvorschläge

  • Verbesserungsvorschläge der Mitarbeiter anhören und auch ernst nehmen

Pro

Der Kollegenzusammenhalt ist super.

Contra

Durch die angeboten Mitarbeiterfahrten wirkt radprax als Arbeitgeber nicht seriös.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00
  • Firma
    radprax Gesellschaft für Medizinische Versorgungszentren mbH
  • Stadt
    Wuppertal
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Sehr geehrte*r ehem. Mitarbeiter*in, wir bedanken uns recht herzlich für Ihr Feedback und die Zeit, die Sie sich dafür genommen haben. Sie geben uns damit die Gelegenheit, uns weiter zu entwickeln. Zunächst einmal freuen wir uns, dass Sie den kollegialen Zusammenhalt als sehr positiv beurteilen. Das ist die Basis eines guten Betriebsklimas. Auch die von uns organisierte Skifreizeit soll den von Ihnen angesprochenen Zusammenhalt und die Gelegenheit für ein Kennenlernen über unsere Standorte hinaus fördern. Wir wünschen uns sehr, wenn Sie uns Ihre Beurteilung "nicht seriös" näher erläutern können. Wann meinen Sie wirkt sich eine vom Arbeitgeber angebotene Mitarbeiterfahrt positiv auf seine Seriosität aus. Und was hätten wir anders machen können? Ihre Meinung ist uns wichtig. Wir freuen uns daher über Ihre schriftliche oder telefonische Kontaktaufnahme. Sie erreichen uns unter personal@radprax.de oder mich persönlich unter 0202/2489-1153. Mit freundlichen Grüßen Frederik Jörges Personalleiter

Frederik Jörges
Personalleiter

  • 25.Juni 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar
Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
3,00
  • Firma
    radprax Gesellschaft für Medizinische Versorgungszentren mbH
  • Stadt
    Wuppertal
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Sehr geehrte/r ehemalige/r Mitarbeiter/in, wir danken Ihnen sehr, dass Sie sich für eine Bewertung unseres Unternehmens die Zeit genommen haben. Es ist uns klar, dass das nicht selbstverständlich ist. Insofern bedaure ich es, erst heute darauf zu antworten. Wir sind bestrebt darin, uns zu verbessern, in allem was wir tun. Ziel ist es am Ende zufriedene Patienten aus unserer Obhut zu entlassen. Das können wir mit sicherheit aber nur erreichen, wenn wir glückliche Mitarbeiter/innen beschäftigen. Ihre Bewertung entspricht einem guten Durchschnitt, gibt uns aber kaum Möglichkeit etwas konkretes zu verbessern. Vielleicht möchten Sie sich noch die Zeit nehmen und uns mitteilen, was die drei wichtigstens Verbesserungspotentiale für uns sind. Sie können mich unter 0202/24891153 oder per Email unter fjoerges@radprax,de erreichen. Sofern Sie anonym bleiben möchten, können Sie uns auch gerne einen anonymisierten Brief zukommen lassen. Über eine Rückmeldung von Ihnen freue ich mich im Namen der radprax sehr. Mit freundlichen Grüßen Frederik Jörges Personalleiter

Frederik Jörges
Personalleiter

  • 02.Nov. 2017
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Pro

Möglichkeit, selbstständig zu arbeiten. Vertrauen den Angestellten gegenüber.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00
  • Firma
    radprax Gesellschaft für Medizinische Versorgungszentren mbH
  • Stadt
    Wuppertal
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe/r Mitarbeiter/in, eine ausgezeichnete Bewertung für die wir uns natürlich sehr bedanken möchten. Wir freuen uns sehr, dass Sie die rasante Entwicklung der radprax Unternehmensgruppe bis heute mitgestalten. Ihre Bewertung zeigt uns, dass wir den richtigen Weg beschritten haben. Dennoch gibt es Punkte, die Sie nicht mit der vollen Bewertung einschätzen. Gerne möchten wir uns hier weiter verbessern. Sprechen Sie uns an (0202/2489-1153 oder personal@radprax.de), gerne auch anonym per Hauspost. Wir sind gespannt auf die nächsten gemeinsamen Jahre. Mit freundlichen Grüßen Frederik Jörges Personalleiter

Frederik Jörges
Personalleiter

  • 25.Sep. 2017
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Pro

Flexibilität zwischen den Standorten +++
kollegialer Zusammenhalt ++
Abwechslung während des Ausbildung ++
Aktivitäten innerhalb des Unternehmens +++
Aufnahme von Auszubildenden in jeweiligen Abteilungen +++
Vorgesetztenverhalten ++
Eigenverantwortung +++

Contra

Ausbildungsbetreuung,trotz zwei Azubi- BA ---
Kommunikation --

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Coaching wird geboten
  • Firma
    radprax Gesellschaft für Medizinische Versorgungszentren mbH
  • Stadt
    Wuppertal
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe

Kommentar des Arbeitgebers

Sehr geehrte/r Mitarbeiter/in, wir danken Ihnen sehr, dass Sie sich entschlossen haben, radprax zu beurteilen. So geben Sie uns die Chance, positive Veränderungen herbeizuführen. Ihrer Kritik entnehmen wir zu unserer Freude, dass Sie uns als Arbeitgeber positiv bewerten. Allerdings fehlt Ihrer Ansicht nach noch ein zielführendes Ausbildungskonzept. Es freut uns, Ihnen mitteilen zu können, dass ein Ausbildungskonzept bereits vor kurzem Erstellt wurde und nun noch den letzten Feinschliff erhält. In unserem nächsten Mitarbeitermagazin wird darüber auch ein Artikel erscheinen. Sobald das Konzept seinen letzten Schliff erhalten hat, wird es dann auch im Intranet veröffentlicht. Wenn Sie zusätzlich konkrete Ideen für ein gutes Ausbildungskonzept haben, scheuen Sie sich bitte nicht, uns diese mitzuteilen. Eine Email an ausbildung@radprax.de, ein Telefonanruf unter 0202/2489-1154 (Ausbildungsmanagement) oder (anonym) per Hauspost an das Personalmanagement hilft uns sehr. Für die Zeit, die Sie sich genommen haben, um uns zu beurteilen bedanken wir uns nochmals und freuen uns, wenn Sie die geplanten Maßnahmen im Bereich Ausbildung positiv wahrnehmen. Mit freundlichen Grüßen Frederik Jörges Personalleiter

Frederik Jörges
Personalleiter

  • 01.Aug. 2017
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Pro

freundliche Atmosphäre und kollegialer umgang

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    radprax Gesellschaft für Medizinische Versorgungszentren mbH
  • Stadt
    Wuppertal
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe/r Mitarbeiter/in, vielen lieben Dank für dieses überdurchschnittliche Feedback. Wir wissen zu schätzen, dass Sie sich die Zeit dafür genommen haben. Wenn Ihr Feedback uns auch zum zurücklehnen verleiten könnte, versetzt es uns aber noch viel mehr in die Lage unser Verbesserungspotential zu erkennen. Zunächst sind wir sehr glücklich darüber, dass Sie unsere Verlässlichkeit als Arbeitgeber als Überschrift gewählt haben. Diese Eigenschaft ist uns sehr wichtig, denn wie Ihnen bekannt sein wird, wünschen wir uns diese Verlässlichkeit auch von unseren Arbeitnehmern. Allerdings haben Sie die Punkte Kommunikation, Umwelt-/Sozialbewusstsein und Work-Life-Balance mit 4 Sternen bewertet. Vielleicht möchten Sie uns unter 0202/2489-1153 oder per Email an fjoerges@radprax.de verraten, wie wir auch noch die letzten Sterne von Ihnen erhalten können. Gerne rücken wir den Punkt Work-Life-Balance einmal in den Fokus. Hier den richtigen Tenor zu finden ist nicht einfach, denn insbesondere unter "Life" verstehen wir alle etwas anderes. Ob wir es jemals schaffen, für jeden einzelnen Arbeitnehmer das 100% passende WLB-Modell zu finden, ist unwahrscheinlich. Doch bekommen wir durch Ihren Input vielleicht die Chance es insgesamt etwas besser machen zu können. Über Ihre Email oder Ihren Anruf freuen wir uns. Danke nochmals für Ihren Zeitinvest. Mit freundlichen Grüßen Frederik Jörges Personalleiter

Frederik Jörges
Personalleiter

  • 26.Apr. 2017
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Vorgesetztenverhalten

Eigentlich null Sterne.
Vorgesetzte hören sich z.B. Beschwerden über Nötigung an, Konsequenzen bleiben aber auch nach massiven Beschwerden aus.

Verbesserungsvorschläge

  • Leute die sich daneben benehmen zu kündigen.

Pro

das interessante Arbeitsgebiet.

Contra

Der Umgang mit Beschwerden.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Barrierefreiheit wird geboten
  • Firma
    radprax Gesellschaft für Medizinische Versorgungszentren mbH
  • Stadt
    Wuppertal
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2015
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Kommentar des Arbeitgebers

Sehr geehrte/r ehemalige/r Mitarbeiter/in, vielen Dank, dass Sie sich Zeit für ein Feedback genommen haben. Zunächst möchten wir uns entschuldigen, dass Sie erst so spät eine Antwort von uns erhalten. Ab sofort möchten wir uns auch in den sozialen Medien präsentieren und den Beurteilungen unserer Mitarbeiter und Bewerber noch mehr Aufmerksamkeit schenken. Ihre Kritik bezieht sich auf ein sehr ernst zu nehmendes Thema. Wir entschuldigen uns in aller Form dafür, dass Sie als Mitarbeiter/in in eine solch unangenehme und unschöne Situation gekommen sind. Wenn dieser Vorfall auch vermutlich schon ein paar Jahre zurückliegt (Sie geben an, seit 2015 nicht mehr im Unternehmen beschäftigt zu sein), ist uns eine genauere Beschreibung des Sachverhalts sehr wichtig. Wir können damit vermutlich nicht mehr viel für Sie persönlich unternehmen, Sie helfen uns aber bei der Bekämpfung solcher Vorfälle. Gerne auch telefonisch 0202/2489-1153 oder per E-Mail fjoerges[at]radprax.de. Noch einmal möchten wir uns herzlich bedanken, dass Sie sich für Ihr Feedback Zeit genommen haben und bedanken uns für die Entwicklungsmöglichkeiten, die Sie uns damit aufgezeigt haben. Mit freundlichen Grüßen Frederik Jörges Personalleiter

Frederik Jörges
Personalleiter

  • 28.Feb. 2017 (Geändert am 07.März 2017)
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Vorgesetztenverhalten

Unrealistische Ziele, keine Transparenz.
Entscheidungen werden einfach meist ohne Rücksprache mit den Betroffenen gefällt.
Vereinbarungen werden nicht eingehalten .

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten
  • Firma
    radprax Gesellschaft für Medizinische Versorgungszentren mbH
  • Stadt
    Wuppertal
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Kommentar des Arbeitgebers

Sehr geehrte/r Mitarbeiter/in, vielen Dank für Ihr Feedback, nur so erfahren wir, wo unser Verbesserungspotential ist. Zunächst möchten wir uns entschuldigen, dass Sie erst so spät eine Antwort von uns erhalten. Ab sofort möchten wir uns auch in den sozialen Medien präsentieren und den Beurteilungen unserer Mitarbeiter und Bewerber noch mehr Aufmerksamkeit schenken. In Anbetracht Ihrer Kritik, ist Ihre Unzufriedenheit verständlich. Wir bedauern sehr, dass Sie gesteckte Ziele als unrealistisch und nicht transparent empfinden. Auch ist es nur verständlich, wenn Sie die Einhaltung von Vereinbarungen erwarten. Mitarbeiterzufriedenheit ist uns wichtig und uns ist bewusst, dass Klarheit, Transparenz und Zuverlässigkeit wichtige Bausteine dafür sind. Ihre Kritik zu ausbleibenden Rücksprachen öffnet für uns einen weiteren sehr wichtigen Aspekt, an dem wir bereits arbeiten. Solche Veränderungen benötigen erfahrungsgemäß etwas Zeit, um in den Köpfen der Akteure zu wachsen und schließlich umgesetzt zu werden. Ihre Hinweise sind für die Entwicklung unseres Unternehmens und unserer Führungskräfte von enormer Wichtigkeit. Gerne möchten wir es aber genauer wissen und freuen uns, wenn Sie uns Ihre Kritik ein wenig detaillierter übermitteln könnten. Gerne auch telefonisch 0202/2489-1153 oder per E-Mail fjoerges[at]radprax.de. An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal bedanken, dass Sie sich Zeit für diese Bewertung genommen haben. Mit freundlichen Grüßen Frederik Jörges Personalleiter

Frederik Jörges
Personalleiter

  • 28.Jan. 2016
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar
Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Barrierefreiheit wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    radprax Gesellschaft für Medizinische Versorgungszentren mbH
  • Stadt
    Wuppertal
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2013
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Gehobener Medizinisch-technischer Dienst

Kommentar des Arbeitgebers

Sehr geehrte/r ehem. Mitarbeiter/in, zunächst einmal herzlichen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, unser Unternehmen zu bewerten. Wir freuen uns über jedes Feedback – so erfahren wir, unabhängig von unseren regelmäßigen Mitarbeitergesprächen, was unsere Mitarbeiter/innen sich wünschen und können darauf reagieren. Wir möchten uns entschuldigen, dass Sie erst so spät eine Antwort von uns erhalten. Ab sofort präsentieren wir uns auch in den sozialen Medien verstärkt und wollen den Beurteilungen unserer Mitarbeiter und Bewerber noch mehr Aufmerksamkeit schenken. Es ist sehr schade, dass Sie von Ihrem Arbeitsverhältnis bei uns enttäuscht waren. Mitarbeiterzufriedenheit ist uns wichtig, deshalb tut es uns leid, dass Sie nicht zufrieden waren. Um unser Unternehmen zu verbessern, sind wir jedoch auf konkretes Feedback angewiesen – nur so wissen wir, für welche Probleme Lösungen gefunden werden müssen. Seit Ihrem Austritt in 2013 (lt. Ihrer Angabe bei kununu) hat sich sehr viel verändert. Unsere Führungskräfte wurden verstärkt im Bereich sozial-kommunikativer Kompetenz weitergebildet. Insgesamt entwickeln wir derzeit ein Gesamtkonzept im Bereich Personalentwicklung, um frühzeitg zu erkennen, welches Potential in unseren Mitarbeitern/innen steckt. Auch haben wir in den letzten Jahren unsere Standorte renoviert und konnten so die Arbeitsatmosphäre und die Arbeitsbedingungen entscheidend verbessern. Wir würden uns freuen, wenn Sie uns helfen, noch mehr daraus zu machen und vielleicht bekommen wir die Gelegenheit auf ein neues Beschäftigungsverhältnis. In jedem Fall bedanken wir uns noch einmal dafür, dass Sie sich Zeit für Ihr Feedback genommen haben. Mit freundlichen Grüßen Frederik Jörges Personalleiter

Frederik Jörges
Personalleiter