Ray Sono AG als Arbeitgeber

Ray Sono AG

24 Bewertungen von Bewerbern

kununu Score: 4,2
Score-Details

24 Bewerber haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,2 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Tolle Firma mit tollem Konzept - letzten Endes entschieden rein objektive Kriterien

5,0
Bewerber/inHat sich 2019 bei Ray Sono AG als Junior Social Media Manager beworben und sich schließlich selbst anders entschieden.

Verbesserungsvorschläge

Ich war vom Konzept der Firma sehr begeistert, allerdings bekam ich kurzfristig ein Angebot eines Unternehmens in dem mir mehr Gehalt und mehr Urlaub gewährt wurde und der Arbeitgeber richtig gehend um mich gekämpft hat. Als kleinen Kritikpunkt muss ich deshalb leider anbringen, dass mir im ersten Vorstellungsgespräch schon mehr oder weniger deutlich gesagt wurde, dass es bezüglich Gehaltsvorstellungen keinen Spielraum gebe, da alle Juniors mit diesem Gehalt starten (Man muss dazu sagen, dass ich mich mit 2,5 Jahren Berufserfahrung auf die Junior-Stelle beworben habe). Das ist schade, da es mir die eigentlich sehr schwere Entscheidung letzten Endes doch ein wenig leichter gemacht hat. Das Gehalt wäre als Einstieg für mich zwar ok gewesen, aber bei Gleichstand in allen anderen Punkten, sind es dann leider doch diese Kriterien, nach denen man entscheidet. Wäre das zweite Angebot nicht gekommen, hätte ich aber keine Bedenken gehabt, dass Ray Sono ein super Arbeitgeber für mich gewesen wäre.

Bewerbungsfragen

Nach Eingang meiner Bewerbung und vor meinem Bewerbungsgespräch musste ich ein paar kleine Aufgaben erledigen. Diese waren vielseitig, kreativ und haben sehr viel Spaß gemacht. Waren aber durchaus auch eine zeitliche Investition. Leider wurde mir nur auf ausdrückliche Nachfrage ein Feedback zu meiner Bearbeitung gegeben. ich hätte mir gewünscht, dass meine Investition (es waren doch ca. 10 Stunden) mehr wertgeschätzt worden wäre.


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Arbeitgeber-Kommentar

Ilona Kühn, Geschäftsleitung
Ilona KühnGeschäftsleitung

Meine liebe fast neue Kollegin oder mein lieber fast neuer Kollege,

vielen Dank für Deine ausführliche und inhaltlich positive Bewertung Deiner Bewerbungsphase bei Ray Sono. Vorab: Schade für uns, dass es nicht geklappt hat. Diesmal hat eine andere Company anscheinend wirkungsvoller um Dich gekämpft. Das freut mich sehr für Dich, spricht es doch, ebenso wie Dein ausgewogenes und offenes Feedback, für Dich. Ich bin auch ganz offen: Die Kommentierung Deiner Bewertung hat etwas länger gedauert, weil wir nochmal gemeinsam mit allen Beteiligten den Bewerbungsprozess für Stellen wie diese in ein paar Aspekten beleuchtet haben. Ergebnis: Das mit dem Test wird in der Regel sehr gut aufgenommen und hilft sowohl uns als auch den Bewerbern. Selbes gilt auch für die recht frühe offene Adressierung realistischer Gehaltsbänder, je Stellenprofil und Senioritätslevel.

Was wir Dank Deiner Rückmeldung aber jetzt geändert haben, ist das Thema „Feedbackschleife nach dem Test“. Da gab es in der Vergangenheit einen (aus unserer Sicht sinnvollerweise) anderen Fokus und bisher hatte das Feedback der Bewerber dem nicht widersprochen. Das ändern wir jetzt jedoch und bieten dafür aktiv mehr Raum im Gespräch an, falls gewünscht.
Also auch diesbezüglich: Vielen Dank für Deine Erläuterungen zum Prozess – gute Sache.

Bleibt mir abschließend nur noch zu sagen: Ich hoffe, es geht Dir gut und das erfolgreiche Werben und Kämpfen um Dich bei Deinem jetzigen Arbeitgeber hat sich vollumfänglich in ein Fördern und Fordern transformiert. Ich will sagen: hoffentlich geht es Dir gut, dort wo Du bist.
Und hoffentlich kommst Du gut durch diese besonderen Zeiten (Anmerkung: Es ist Mai 2020. Wir sind mitten in der Corona-Zeit). Sollte Dir, aus welchen Gründen auch immer, einmal danach sein, weiter zu ziehen: melde Dich bei uns – würde mich freuen. Den Test können wir dann einfach überspringen – Du hast ja bereits erfolgreich geliefert.

Ganz herzliche Grüße und nochmal Danke!
Tom

Überraschend dreist

2,8
Bewerber/inHat sich 2020 bei Ray Sono als Grafiker beworben und sich schließlich selbst anders entschieden.

Verbesserungsvorschläge

14,50€ die Stunde für Arbeitnehmer mit Berufserfahrung und einem akademischen Abschluss. Das ist respektlos und dreist.


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Arbeitgeber-Kommentar

Ilona Kühn, Geschäftsleitung
Ilona KühnGeschäftsleitung

Lieber Bewerber,

wir nutzen generell Rückmeldungen von Bewerbern immer dankend, um unser Bewerbermanagement zu optimieren und besser zu werden – egal ob persönlich im Gespräch oder anonym – wie hier.

Wir haben deshalb auch im Zuge Deine Bewertung geprüft, inwiefern der von Dir dargestellte Ablauf der Gespräche mit unseren Aufzeichnungen und Erfahrungen matcht. Das Ergebnis ist – um es in Deinen Worten auszudrücken – überraschend deutlich: Sie matchen nicht.

Wie laufen Bewerbungsgespräche bei uns ab, bei denen der Bewerber / die Bewerberin neben dem Studium auf der Suche nach einer geeigneten Beschäftigung in Teilzeit ist, z.B. parallel zum Masterstudium? Wir schlagen die unserer langjährigen Erfahrung nach beste Option vor. Diese kann sein: als ganz normaler Junior oder Intermediate oder sogar als Senior in Teilzeit zu starten. Diese kann aber eben auch sein: so wie viele meiner Kollegen als Werkstudent einsteigen – egal ob mit oder ohne Diplom oder Berufserfahrung. Mit einer Aufgabe, die meist eng definiert und trotzdem abwechslungsreich ist, im Kontext des Studiums vollkommen branchenüblich und mehr als angemessen bezahlt. Mit dem Potential, perspektivisch in eine „seniorigere“ Vollzeitstelle überführt zu werden, nachdem alle wissen, was sie aneinander schätzen.

Diese und andere Gedanken, die sich meine Kollegen (Personalabteilung und alle im Prozess Beteiligten) auch in Deinem Fall um Deinen Einstieg gemacht haben, möchte ich in meiner Stellungnahme aus Respekt vor ihrer Arbeit nicht unerwähnt lassen, nachdem Du hierzu nichts geschrieben hast.

Über Respekt kann sich jeder seine eigene Meinung bilden.

Für mich gehört dazu (das meine ich wirklich ernst!), Dir trotz aller Klarstellungen einen guten Einstieg in unsere Branche zu wünschen und viel Erfolg auf Deinem weiteren Weg.

Viele Grüße,
Tom

Langer Prozess, bei dem aber viel Wert auf ein gegenseitiges Match gelegt wird.

4,4
Bewerber/inHat sich 2019 bei Ray Sono AG als Senior Online Redakteur beworben und sich schließlich selbst anders entschieden.

Verbesserungsvorschläge

Die Aufgaben im Vorfeld bzw. in der Stellenausschreibung genauer definieren.


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Arbeitgeber-Kommentar

Ilona Kühn | Thomas Fehr, Geschäftsleitung
Ilona Kühn | Thomas FehrGeschäftsleitung

Liebe Bewerberin oder lieber Bewerber,

vielen Dank für Deine positive Kurzbewertung. Schade für uns, dass wir uns letztes Jahr erst einmal „nur“ kennenlernen durften und Du Deinen „Match“ woanders siehst.

Aber vielleicht haben wir ja Glück und Du behältst uns in so guter Erinnerung, dass wir irgendwann wieder ins Gespräch kommen :).

Ich wünsche Dir im neuen Job vor allem nette Kollegen, gutes Gelingen und viel Spaß.

Viele Grüße und guten Start ins neue Jahr!
Tom

Sehr professioneller und persönlicher Bewerbungsprozess

5,0
Bewerber/inHat sich 2019 bei Ray Sono AG als Projektmanager beworben und sich schließlich selbst anders entschieden.

Verbesserungsvorschläge

Keine Verbesserungsvorschläge! Ray Sono gibt sich sehr viel Mühe das richtige Team und die richtige Rolle für jeden Mitarbeiter zu finden.

Bewerbungsfragen

  • Größte Herausforderungen?
  • Größte Niederlagen?
  • Was kannst du gut, was kannst du nicht gut?
  • Wie überzeugst du andere Mitarbeiter?
  • Was tust du um dich selbst weiterzuentwickeln?
  • Gründe für Wechsel
  • Beschreibung des Prozesses bei bisherigen Projekten

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Arbeitgeber-Kommentar

Ilona Kühn, Geschäftsleitung
Ilona KühnGeschäftsleitung

Liebe(r) Bewerber/in,

vielen Dank dafür, dass Du Dir, obwohl Ray Sono dieses Mal nicht zum Zuge kam, die Zeit genommen hast, unseren Bewerbungsprozess bei kununu zu bewerten und zu kommentieren. Das ist sehr wertschätzend von Dir.

Letztlich bleibt mir jetzt nur, Dir für Deinen nächsten Job das Allerbeste zu wünschen. Mein Bauchgefühl sagt mir, dass Du Dir die nächsten Schritte sehr gut überlegt hast. Mein Bauchgefühl ist tatsächlich recht verlässlich (ich glaube auch immer, dass der FCB Deutscher Meister wird!).

Sollte sich in den nächsten Jahren oder Monaten eine Situation ergeben, in der Du wieder den Faden zu uns aufnehmen magst, dann würde mich bzw. uns das sehr freuen. Du weißt ja jetzt, wo wir zu finden sind.

Alles Gute und Danke nochmal für Deine Bewertung! Das freut sicherlich auch alle, die hier bei uns in den Prozess mit eingebunden waren.

Viele Grüße

Tom

Freundlichkeit, Offenheit, modern und professionell

4,8
Zusage
Bewerber/inHat sich 2018 bei Ray Sono AG als Frontend-Entwickler beworben und eine Zusage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Das Prozess verlief in drei Phasen, wobei es in Phase 1 darum ging, den aktiven Austausch zwischen der Ray Sono AG und mir zu führen, um auf beiden Seiten einschätzen zu können, „passt / passt nicht“ vom Ersteindruck.
Nachdem das erste Interview positiv verlief, wurde mir eine Rückmeldung und Kürze mitgeteilt, gefolgt von einer kleinen Aufgabe, die es zu erledigen gilt, um einschätzen zu können, wo sich mein Skilllevel aktuell befindet (Phase 2). Dies erfolgte in ein paar wenigen Tagen, mit kurzen Antwortzeiten.
Nach Fertigstellung und Bewertung der Aufgabe sowie Rückmeldung des Team-Leads dazu, wurde das letzte Gespräch (Phase 3) mit einem Teil des Teams aus dem Fachbereich, Rundgang und Festlegung der Vertragskonditionen, wie Gehalt, Titel usw. durchgeführt aber auch offene Fragen konnten noch geklärt werden.

Bewerbungsfragen

  • FAZIT:
  • Generell war und ist die Atmosphäre in den Gesprächen locker, professionell und zielgerichtet. Es macht spaß sich mit den Leuten auszutauschen, auszuholen und tiefer zu hinterfragen, genau durch die vorher genannten Punkte.
Die Räumlichkeiten sind sehr schön und es wird Einiges geboten.
Vorstand, Fachlich-Vorgesetzter/Lead und das Team sind alle samt freundlich, hilfsbereit und offen.
In Sachen Zukunftsplanung, Ziele ausloten, Angebote uvm. legt das Unternehmen einen großen Schwerpunkt drauf, erklärt dies, macht Angebote bzw. gibt Impulse, sodass man auch weiß, wo es mit einem hingehen könnte/soll.
  • Einziger Kritikpunkt: 
Es gibt essenziell wichtige Punkte zum Vertrag, die nicht aus dem 1. oder 2. Gespräch hervorgingen. Diese müssen hinterfragt werden, was hier aber auch gerne und sofort beantwortet wird. Verbesserung im Prozess sehe ich hier nur in der Hinsicht, dass „wichtige“/typische Themen/Informationen wenn nicht im ersten, dann im zweiten Gespräch von seitens des Unternehmens behandelt werden. Natürlich kann ein interessiertet Bewerber sich auch durchaus dazu berufen fühlen, dies dann aus eigener Initiative heraus zu hinterfragen, gäbe aber ein besseres Gefühl.

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Arbeitgeber-Kommentar

Ilona Kühn, Geschäftsleitung
Ilona KühnGeschäftsleitung

Liebe neue Kollegin oder lieber neue Kollege,

vielen Dank für Deine Bewertung! Sie liest sich wirklich schön, und ich freue mich sehr, dass Du nun Teil der Crew bist!

Wir lernen im Bewerber-Management gerade durch Rückmeldungen wie Deine viel dazu, bessern im Prozess und der Gestaltung der Gespräche immer wieder nach und fühlen uns ermutigt, weiter an uns zu arbeiten.

Auf Deinen Kritikpunkt gehe ich natürlich gerne ein. Wie Du richtig schreibst, sehen wir die ersten Gespräche primär als Chance, uns fachlich und menschlich besser kennenzulernen, und zwar beiderseits. Immerhin verbringen wir ja ab sofort im Jahr ca. 220 Tage zusammen :). Wenn das passt, finden wir zum Glück auch immer ein passendes Vertragskonstrukt. Mit diesem Vorgehen, das natürlich nicht in Stein gemeißelt ist, sind wir die letzten Jahre sehr gut gefahren. Deinen Impuls, das Thema „Vertrag“ nicht erst am Ende durchzugehen, kann ich nachvollziehen, und wir nehmen das gerne noch mal mit.

Also, bleibe kritisch. Melde Dich bei mir oder Deinem Teamleiter, wenn uns mal was durchrutscht.

Auf ein spannendes gemeinsames 2019 mit Dir!

Viele Grüße
Tom

Richtig gute Gespräche

4,9
Zusage
Bewerber/inHat sich 2018 bei Ray Sono AG als Redakteur beworben und eine Zusage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Nichts - weiter so!

Bewerbungsfragen

  • Kein „Ausquetschen“ sondern ein total angenehmes und nettes Gespräch. Wie digital bist du? Was machst du in deiner Freizeit? Was waren deine größten Heruasforderungen (privat oder beruflich)?
  • Fachliche Fragen und in die Richtung: Warum wechselst du? Wieso hast du dich gegen ein Studium entschieden?

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Arbeitgeber-Kommentar

Ilona Kühn, Geschäftsleitung
Ilona KühnGeschäftsleitung

Liebe neue Kollegin oder lieber neue Kollege,

willkommen an Bord! Wir haben fachlich und menschlich zueinander gefunden – sehr schön!

Deine Bewertung bzw. Rückmeldung freut sowohl mich als auch alle Kollegen und Kolleginnen, die Du bereits in den Gesprächen kennengelernt hast. Vielen Dank!

Falls Du im Onboarding oder danach Verbesserungspotential siehst: Melde Dich bei mir oder Deinem Teamleiter. Es gibt immer Dinge, die wir weiter optimieren können, das wissen wir.

Ich wünsche Dir einen tollen Start bei Ray Sono!

Viele Grüße
Tom

Bewerbung - habe keine gute Erfahrung mit der Agentur gemacht.

1,9
Absage
Bewerber/inHat sich 2018 bei Ray Sono AG als Content Redakteur beworben und eine Absage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Wurde von einer sehr freundlichen HR Dame zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Das Interview selber fand mit der Abteilungsleiterin und einem Teamkollegen aus dem Fachbereich statt.

Das Gespräch war extrem kurz gehalten und die Fragen schnell aneinander gereiht.
Die Leute von Ray Sono waren extrem freundlich und gaben mir auch sehr positives Feedback. Ein Trugschluss, wie sich später herausstellen sollte.

Fragen zu Arbeitszeiten und Rahmenbedingungen, Arbeitsvertrag beantworteten Ray Sono Leute nur auf ausdrückliche Nachfrage.
Die Abteilungsleiterin gab sich keine Mühe, die Abteilung/Agentur kurz vorzustellen.

In der Woche nach dem Gespräch bekam ich eine nichtssagende Absage per Email von einer HR Dame, die ich nie getroffen hatte.

Die Optik bei Ray Sono ist auf den ersten Blick toll (schöne Räumlichkeiten, gestylte Leute), doch die Freundlichkeit ist oberflächlich. Geradlinigkeit und Feedbackkultur gibt es bei der Agentur im Bewerbungsprozess nicht.


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Arbeitgeber-Kommentar

Ilona Kühn | Thomas Fehr, Geschäftsleitung
Ilona Kühn | Thomas FehrGeschäftsleitung

Liebe Bewerberin oder lieber Bewerber,

danke für Deinen Erfahrungsbericht und Deine Bewertung. Erfreulicherweise konntest Du Dir vom Erstkontakt bis hin zum Gespräch mit meinen Kolleginnen und Kollegen vor Ort ein positives Bild von Ray Sono machen. Die Tatsache, dass nach Eurem gegenseitigen Kennenlernen die Absage durch meine HR-Kollegin bei Dir eine gewisse Enttäuschung hervorgerufen zu haben scheint, ist verständlich.

In Kennenlerngesprächen mit Bewerbern und Bewerberinnen gelingt es uns normalerweise gut, ein erstes Gefühl füreinander zu entwickeln, mit den richtigen Erwartungen aus dem Treffen zu gehen, fachliche und persönliche Eindrücke ein paar Tage „sacken“ zu lassen und dann zu entscheiden, ob und wie es in die nächste Runde geht. Diese Zeit nahmen wir uns auch für Dich und haben, wie du ja schreibst, mit unserer Antwort in einer angemessenen Zeit von wenigen Tagen reagiert. Dass das freundliche Auftreten meiner Kollegen offenbar falsche Erwartungen an das weitere Vorgehen bzw. die Jobvergabe geweckt zu haben scheint, tut mir leid.

Ich wünsche Dir für Deine weiteren Bewerbungsrunden alles Gute bzw. einen guten Start, falls du inzwischen eine berufliche Heimat gefunden hast.

Wir werden – wie gehabt – mithilfe von Feedback weiter nach Verbesserungspotenzial in unserem Bewerber-Management suchen. Damit am Ende die Erfahrung einer Bewerbung auch ohne Jobvergabe genauso gut zum Gesamteindruck passt wie eine erfolgreiche Bewerbung.


Viele Grüße
Tom

6 Wochen, 4 Gespräche, 1 Zusage

4,9
Zusage
Bewerber/inHat sich 2018 bei Ray Sono AG beworben und eine Zusage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Jeder Bewerber ist anders. Ray Sono hat das kapiert und stellt Menschen ein, keine Lebensläufe. Im Laufe der drei Gespräche wurde Stück für Stück eruiert welche Stelle und welches Team geeignet wäre und so habe ich am Ende eine andere Stelle angeboten bekommen, als die für ich mich ursprünglich beworben habe. Außerdem hatte ich die Möglichkeit das gesamte Team kennen zu lernen und zum Schluss einen der Vorstände. Ich freue mich im Oktober bei euch anzufangen.


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Arbeitgeber-Kommentar

Ilona Kühn, Geschäftsleitung
Ilona KühnGeschäftsleitung

Liebe neue Kollegin oder lieber neue Kollege,

echt schön, dass Du den Weg zu uns gefunden hast und Deine Bewerbung für beide Seiten erfolgreich war! Danke für die tolle Rückmeldung. Ich freu mich hier mit Dir, aber auch mit den Kollegen und Kolleginnen aus dem Team und von HR, mit denen Du in den 6 Wochen gesprochen hast – good Job! Das ist tatsächlich nicht immer leicht, gerade wenn die Tätigkeit am Ende eine andere ist als die ursprünglich anvisierte.

Ich wünsche Dir einen tollen Start im Oktober! Und wenn Du Dich dann eingelebt hast: Berichte doch Deinem Teamleiter oder mir gerne bei einem Kaffee, wie es Dir nach den ersten Wochen geht und ob wir tatsächlich Deinen Erwartungen gerecht werden.

Viele Grüße
Tom

Authentisch, transparent, sympathisch!

4,0
Zusage
Bewerber/inHat sich 2017 bei Ray Sono AG beworben und eine Zusage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Wenig. Bleibt so echt! Das gibt einen guten Eindruck von euch und den Wünschen und Ansprüchen an euren Kandidaten. Mit knapp 2 Monaten war der Gesamtprozess relativ lang, allerdings lag Jahreswechsel/Urlaub dazwischen.

Bewerbungsfragen

  • Keine Standardfragen. Ich hatte das Gefühl, dass man mich als Person mit allen Stärken, Schwächen, Motivationstreibern, Einstellungen und Sichtweisen kennen lernen will. Ray Sono hat ein starkes menschliches Wertesystem mit dem der Kandidat matchen sollte. Generell war es ein angenehmer, flüssiger Dialog bei allen Gesprächen.
  • Ausführliche Gespräche über meinen beruflichen Werdegang mit einzelnen Rückfragen zu den Stationen. Nicht spezielles oder standardisiertes.
  • Wie digital bist du? :)

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Arbeitgeber-Kommentar

Ilona Kühn, Geschäftsleitung
Ilona KühnGeschäftsleitung

Liebe Kollegin oder lieber Kollege,

willkommen an Bord und danke für Deine positive Bewertung des Weges zu uns. Uns ist es wichtig, dass Bewerberinnen und Bewerber in Ruhe ihre neuen Teammitglieder kennenlernen, mit denen sie später täglich viel Zeit verbringen. Das gehört einfach zu dem von Dir beschriebenen menschlichen Wertesystem – jenseits der individuellen Wünsche, der Ansprüche und der fachlichen Fragen. Da kann es auch mal etwas länger dauern (vor allem um Weihnachten herum) – danke an der Stelle für Deine Geduld!

Ich wünsche Dir weiterhin einen tollen Start! Berichte doch Deinem Teamleiter oder mir gerne bei Gelegenheit darüber, ob wir Deinen Erwartungen gerecht werden. Der Kaffee dazu geht auf mich :).

Viele Grüße
Tom

Starker Auftritt vor und hinter der Bühne! Super Geschäftsräume, super Leute, super Stimmung--> hier will man Arbeiten!

5,0
Absage
Bewerber/inHat sich 2018 bei Ray Sono AG als Personalwesen beworben und eine Absage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Bleibt wie ihr seid!
Hier und da vielleicht etwas mehr Sorgfalt - aber das zeigt nur einmal mehr, dass überall Menschen arbeiten!


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Arbeitgeber-Kommentar

Ilona Kühn | Thomas Fehr, Geschäftsleitung
Ilona Kühn | Thomas FehrGeschäftsleitung

Liebe Bewerberin oder lieber Bewerber,

danke für Deine so positive Kurzbewertung, erst recht, weil es mit der Zusage dann doch nicht geklappt hat! Egal, ob es am Ende zu einer Anstellung führt oder nicht – wir sehen jedes Bewerbungsgespräch grundsätzlich als Chance, uns und unsere Firma offen und ehrlich zu präsentieren und dabei den Kreis der Menschen, die Ray Sono kennen, zu erweitern. Das gelingt zum Glück oft ganz gut, aber ehrlicherweise eben auch nicht immer. Daher danke für den Hinweis zum Thema Sorgfalt! Falls Du uns da noch ein paar konkrete Impulse oder Hinweise geben magst, komm gerne auf einen Kaffee vorbei.

Ich wünsche Dir viel Erfolg bei der Suche nach Deinem nächsten Arbeitgeber. Und: Bleib so positiv!

Viele Grüße
Tom

Mehr Bewertungen lesen