Welches Unternehmen suchst du?

Workplace insights that matter.

Login
RECA NORM GmbH Logo

RECA NORM 
GmbH
Bewertungen

180 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,8Weiterempfehlung: 72%
Score-Details

180 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,8 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

123 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 48 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von RECA NORM GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Verkäufer im Außendienst

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei recanorm in Kupferzell gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Den Familiären Umgang

Arbeitsatmosphäre

Stichwort Außendienst, wer sein Arbeitstag gut vorbereitet, hat auch nen guten Tag

Kollegenzusammenhalt

Man bekommt jede Unterstützung was man braucht


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Barbara WunderlichHR Management

Lieber RECA Mitarbeiter m/w/d,

herzlichen Dank für Ihre Bewertung. Toll, dass Sie sich bei RECA gut aufgehoben fühlen.
Bleiben Sie gesund.

Freundliche Grüße
Barbara Wunderlich
Personalmanagement

ein familiäres Unternehmen mit Zukunftsvision

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei RECA NORM GmbH in Kupferzell gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

die sehr gute Atmosphäre und kollegiale Miteinander

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

tatsächlich nichts schlecht, nichts was man mit ein paar Anpassungen verändern könnte

Verbesserungsvorschläge

Entscheidungen müssen schneller sein, nicht auf alle Befindlichkeiten eingehen

Arbeitsatmosphäre

Sehr gute und familiäre Atmosphäre

Karriere/Weiterbildung

die Übergänge könnten schneller sein, aber jeder kann sich weiterentwickeln. Ein Vollblut VK möchte eh schnell in den KA wo man Geld verdienen kann:-)

Gehalt/Sozialleistungen

mein Gehalt ist fair und vor allem gleich!

Kollegenzusammenhalt

Im Außendienst sind wir alle Einzelkämpfer und Corona hat die Gruppentreffen eingeschränkt. Bei einer so großen Mannschaft kann man nicht jeden mögen:-)

Umgang mit älteren Kollegen

alle werden gleich behandelt

Vorgesetztenverhalten

Mein Vorgesetzter ist Top und agiert menschlich und fair

Arbeitsbedingungen

es kann immer optimiert werden, aber wir sind auf einem sehr guten Weg.
IPad für jeden, Auto für jeden, Hilfe jederzeit wenn man diese benötigt

Kommunikation

es gibt tägliche Auswertungen und monatliche Zusammenfassungen

Gleichberechtigung

es gibt leider noch viel zu wenig Damen im Vertrieb, aber die, die da sind, (ich auch) werden gleich behandelt und bezahlt

Interessante Aufgaben

wir gehen mit der Firma in die Zukunft und haben viele Möglichkeiten die Kunden zu modernisieren


Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Barbara WunderlichHR Management

Lieber RECA Mitarbeiter m/w/d,

herzlichen Dank für Ihre Bewertung.

Freundliche Grüße
Barbara Wunderlich
Personalmanagement

War mal gut und familiär, vor dem Wechsel in der Führung

2,9
Nicht empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei RECA NORM GmbH in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Leider nicht mehr viel....

Verbesserungsvorschläge

Neue Führungskräfte nicht alles durchgehen lassen

Arbeitsatmosphäre

Leider gar nicht mehr gut, viel Angst um seinen Job in allen Bereichen.
Neue Führungskräfte ...... Mitarbeiter, bis sie selber gehen, (darf hier leider meine Meinung nicht schreiben ohne sie am nächsten Tag neu formulieren zu müssen(

Image

Das Unternehmen gilt als teuer und ist wenig bekannt.

Work-Life-Balance

Gibt es im Aussendienst wenig

Gehalt/Sozialleistungen

.....nicht ausreichend....

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ist gut

Kollegenzusammenhalt

Der ist gut unter den gegebenen Umständen von Misstrauen

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Mitarbeiter mit teuren Verträgen werden....mehr darf ich hier nicht schreiben...

Vorgesetztenverhalten

In der Management Ebene leider nicht mehr zufriedenstellend.

Arbeitsbedingungen

Entwicklung läuft, Privatfahrten mit Firmenfahrzeug müssen bezahlt werden, trotz 1% Regel

Kommunikation

Ist solala....

Gleichberechtigung

Ist gegeben

Interessante Aufgaben

Aufgabe und Programm ist Top


Karriere/Weiterbildung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Ulf MarquardtHead of HR, Leitung Personal

Hallo lieber RECA Mitarbeiter m/w/d, lieber Kollege m/w/d,

vielen Dank für Ihre Bewertung hier bei Kununu. Ich finde es schade, dass Ihre Wahrnehmung von unserem Unternehmen so wenig positiv ist. Ich würde mich freuen, wenn Sie mir die Chance geben würden, Ihre Eindrücke besser verstehen zu können.
Schreiben Sie mir bitte eine Nachricht an ulf.marquardt@recanorm.de - ebenso freue ich mich über Ihren Anruf!

Freundliche Grüße

Ulf Marquardt
Leiter Personal

Außen hui innen pfui !!!

2,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei RECA NORM GmbH in Kupferzell gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Außer die Farbe leider nichts mehr.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Falsche Versprechungen !!!!
Im Moment kann es nichts Gutes sagen.

Verbesserungsvorschläge

Mehr auf die Leute eingehen die an vorderster Front stehen .
Zu oft vergesst ihr dass diese Leute mitverantwortlich sind für euren Lohn.
Wenn der kleine außendienstler nichts verkauft , werden die anderen Positionen bald nicht mehr existieren.

Arbeitsatmosphäre

Im außendienst ist man die meiste Zeit alleine unterwegs. Was vollkommen normal ist dort sollte jeder das Beste für sich selber machen

Image

Anfangs war ich sehr positiv gestimmt von der Firma reca Norm nicht nur als Arbeitgeber auch als Lieferant.
Nun habe ich nach einem Jahr auch die schattenseiten des Unternehmens kennengelernt. Vieles kommt gar nicht erst oben an es wird manchmal willkürlich entschieden, Druck ohne Ende. Eigene Fehler werden nicht eingestanden.
Insbesondere wenn man ein schwieriges Gebiet bekommt. Nach der dritten preiserhöhung wird dann auch mal gefragt warum man die Ziele denn nicht schafft, hier meine ehrliche Antwort dazu: Kunden die bis dato nichts gekauft haben sollen nach drei preiserhöhungen plus Corona plus Lieferschwierigkeiten auf einmal bei mir kaufen ? Wurde zu viel Alkohol getrunken ? Oder warum ist man der Meinung dass genau dann der Kunde kauft ?! Es wird oft davon gesprochen dass man +- drei Jahre Zeit hat sein Gebiet aufzubauen , ich frage mich wie viele Kollegen vor mir schon nach einem Jahr auch gehen durften ...

Work-Life-Balance

Die ersten Jahre sind immer die schwersten .

Karriere/Weiterbildung

Präsenzunterricht top
Nicht für jeden ist online Unterricht nützlich oder gar erfolgreich!

Gehalt/Sozialleistungen

Etwas mau am Anfang .

Kollegenzusammenhalt

Die meisten Kollegen halten zusammen doch wenn es sein muss kämpf doch jeder für sich alleine.

Vorgesetztenverhalten

RVL top V L ich würde ihn nicht vermissen wenn er von heute auf morgen spurlos verschwunden wäre.

Kommunikation

Welche Kommunikation ???

Interessante Aufgaben

Oft dasselbe.
Der noch lernt man jeden Tag neue interessante Menschen kennen.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Ulf MarquardtHead of HR, Leitung Personal

Hallo lieber RECA Mitarbeiter m/w/d, lieber Kollege m/w/d,

vielen Dank für Ihre Bewertung hier bei Kununu. Ich finde es schade, dass Ihre Sicht auf RECA so wenig positiv ist. Ich würde mich freuen, wenn Sie mir die Chance geben würden, Ihre Eindrücke besser verstehen zu können.
Schreiben Sie mir bitte eine Nachricht an ulf.marquardt@recanorm.de - ebenso freue ich mich über Ihren Anruf!

Freundliche Grüße

Ulf Marquardt
Leiter Personal

Veränderungen vom Arbeitnehmer erwarten und fordern- selbst aber in einer eigenen Blase der Wünsche leben

4,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei RECA NORM GmbH in Kupferzell gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Strategie
Arbeitsmittel
Kundenvielfalt/Branchen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

-Kommunikation meist negativ
-Produktsortiment ist viel viel zu klein
Seit Jahren wird zu wenig gemacht. Immer wieder diese Taschenartikel(zig Lampen alle paar Monate/Bits/Bitratsche eben diese Einmalbezüge… braucht niemand und kostet wertvollen Lagerplatz.
Unsere Produktabteilung muss sich zwingend mit unseren Kunden beschäftigen!
- Gehalt ist oftmals nicht zeitgemäß

Verbesserungsvorschläge

-Zwingend die Gehälter im Außendienst anpassen. Mehr Sicherheit im Gehalt 80/20 etc.

-Spesen sind wirklich ein Thema!

-Mehr auf den Außendienst vertrauen bezüglich Wettbewerbspreisen/Situationen. Wir verlieren durch Sturheit Kunden und zwingen viele Kunden aufgrund unserer nicht nachgeben(ID Preise- ne wir machen’s nicht günstiger…egal das passt)in den Preisvergleich. Dieser endet bislang so gut wie immer, „schlecht“ für uns.
-BETRIEBSRAT einführen jeder wünscht es sich aber darüber zu sprechen ist nicht gewünscht zumindest empfinden es viele so

Arbeitsatmosphäre

Abhängig vom Team und das Team vom RVL.
Unser RVL ist top nah am Geschehen, immer da wenn man Unterstützung braucht, gerade momentan ist seine Hilfe oft unabdingbar (z.B Preisgestaltung welche nach Angaben vom ID von oben so eingefordert wird) da das tatsächliche Geschehen am Markt/Wettbewerb sich teilweise total anders darstellt!
Massive Preisvergleiche und manchmal muss man auch alte Konditionen nachbessern was aber meistens abgelehnt wird da (Verknappung und Preiserhöhungen der Lieferanten …ja ja)
Viele Artikel sind dadurch schon zum Wettbewerb gewandert. Der ID weiß Bescheid, dem ist es aber entweder egal oder er kann/traut sich nicht die Konditionen an den Wettbewerb anzupassen.
Kostet Kunden und Nerven und fragt sich schon, will man das Theater immer so mitmachen als ADM

Image

Wird besser - Strategie top!

Work-Life-Balance

Nicht einfach zu erklären aber
man fühlt sich schon sehr getrieben im AD

Gehalt/Sozialleistungen

Sehr schwer hier eine nachvollziehbare Antwort zu geben.
Gehalt/ Tabelle seit Jahren unverändert und es passt nicht mehr zur Entwicklung ausserhalb von Reca.
Seltsamerweise wurde alles überarbeitet und vieles wird verändert was auch gut ist aber das essenzielle für den Vertrieb wird nicht angepasst.

Spesen passen überhaupt nicht, jedes Jahr ein Rekord aber im AD bleibt s wie es ist und war.

Inflationsausgleich in Form von einer Gehaltserhöhung/Anpassung gibts natürlich nicht für den AD.

Der ID hängt an der Gewerkschaft ind bekommt natürlich seine Anpassung regelmäßig.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Bei den Kartonagen könnten wir noch eine kleine Größe mit aufnehmen(Bohrer/Gewindebohrer/Kleinteile) ist allerdings seit Jahren bekannt

Kollegenzusammenhalt

Sehr gut allerdings eben geprägt von unserem RVL. Einer für alle und alle für einen.

Umgang mit älteren Kollegen

Das passt schon.
Egal ob jung oder alt, Veränderungen müssen alle mittragen.
Gemeinsam eine Zukunft gestalten

Vorgesetztenverhalten

RVL und
VTL fair und respektvoll natürlich wird die Erwartungshaltung auch klar kommuniziert

Arbeitsbedingungen

Alles top-
aber das handy selber kaufen geht mal gar nicht. Es ist ein Arbeitsmittel im Vertrieb und Punkt!

Kommunikation

Vieles einfach unpassend!
Corona, Kurzarbeit bei Kunden, massiver Wettbewerbsdruck= alles wird oder muss teurer werden. Es wird wieder deutlich mehr verglichen und wir liegen unfassbar weit entfernt von unseren Wettbewerbern.
Antwort darauf: Einzelfälle oder kann nicht sein …..
Bei AG Vorlage: na ja dann muss der Kunde eben dort kaufen

Es reicht einfach nie, unsere Probleme werden runter gespielt oder wir werden als unfähig hingestellt.

Den Rest dazu tragen die Monatsabschlussschreiben der oberen Riege bei.

Es wird vermittelt; es passt einfach nie

Gleichberechtigung

Egal ob ADM/RVL/Systeme-ADM
Jeder hat ein anderes Gehalt und manche einfach zu wenig.
Man weiß es aber man hat das Gefühl es wird gepokert; solange es gut geht spart man sich was

Interessante Aufgaben

Unsere Kundenvielfalt macht’s echt interessant!


Karriere/Weiterbildung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Ulf MarquardtHead of HR, Leitung Personal

Hallo lieber RECA Mitarbeiter m/w/d, lieber Kollege m/w/d,

vielen Dank für Ihre Bewertung hier bei Kununu. Sie haben sich viel Mühe gemacht eine sehr differenzierte Einschätzung Ihrer RECA-Erlebniswelt vorzunehmen. Hierbei sprechen Sie diverse Optimierungspotentiale an. Das ist hilfreich und ich möchte mich herzlich bedanken für Ihren Input. Ich würde mich freuen, wenn wir beide mal bei einem Kaffee in den gegenseitigen Austausch gehen könnten.
Schreiben Sie mir gerne eine Nachricht an ulf.marquardt@recanorm.de - ebenso freue ich mich über Ihren Anruf!

Freundliche Grüße

Ulf Marquardt
Leiter Personal

Durch und durch Grün

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei RECA NORM GmbH in Kupferzell gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Der Zusammenhalt
Das kollegiale
Die offene und lockere Art


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Barbara WunderlichHR Management

Hallo lieber RECA Mitarbeiter m/w/d,
lieber Kollege m/w/d,

wir sagen DANKE für Ihre Bewertung!

Beste Grüße, alles Gute und bleiben Sie gesund!

Ihr #TEAMGRÜN
Barbara Wunderlich

Starkes Unternehmen, mit Licht und Schatten wie überall

3,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei RECA NORM GmbH in Kupferzell gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sicherer und zukunftsorientierter Arbeitgeber

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Homeoffice-Ausstattung, Meinung der Mitarbeiter wird bei Entscheidungen nicht einbezogen

Verbesserungsvorschläge

Entscheidungen im Einklang mit der Belegschaft treffen, dringend den Ausbau von Shops oder Niederlassungen vorantreiben

Arbeitsatmosphäre

Das Unternehmen tut viel dafür, dass man sich als Mitarbeiter wohl fühlt. Wo Licht ist, da ist natürlich auch Schatten wie überall. Man kann es niemals jeden Recht machen. Es gibt einige Dinge, die negativ aufstoßen aber diese könnte man auch ohne weiteres sofort abstellen, wenn man denn will. Die direkten Vorgesetzten sind fast immer greifbar, jedoch mangelt es bei dem ein oder anderen an Kompetenz.

Image

In meinen Augen hat die Firma einen guten Ruf. Es gibt immer mal wieder ein paar Ausnahmen, bei der die Firma als ungerecht bezeichnet wird. Ich bin der Meinung, dass man Reisende nicht aufhalten sollte. Diesen Leuten wird man vermutlich sowieso nie gerecht. Woanders ist das Gras auch nicht grüner!

Work-Life-Balance

Hier kommt es ganz klar auf jeden Einzelnen an! Wenn man seinen Tag vernünftig organisiert, dann kann man selber zur Work-Life-Balance beitragen. Es gibt auch mal Tage an den man länger arbeitet, diese kann man aber auch wieder ausgleichen. Dies wird auch von den Vorgesetzten unterstützt.

Karriere/Weiterbildung

Dieses Thema steht (leider) im Einklang mit dem Vorgesetzten. Wenn dieser schon seiner Tätigkeit nicht gerecht wird, ist es sehr schwer selbst gefördert zu werden. Grundsätzlich kann man sich aber in der Firma weiterbilden und auch Karriere machen.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt passt in meinem Fall. Ungerechtigkeiten sind mir in anderen Fällen auch nicht bekannt. Jeder ist für sein Gehalt selbst verantwortlich und kann es aktiv beeinflussen. Sozialleistungen werden geboten und das Gehalt kommt immer pünktlich. Urlausgeld, Weihnachtsgeld und andere Prämien werden ebenfalls bezahlt. TOP!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird auf die Umwelt geachtet und in Nachhaltigkeit investiert. Ebenfalls ist man sich der sozialen Verantwortung bewusst. Jährliche Spenden werden zum Beispiel durchgeführt.

Kollegenzusammenhalt

Hier wird als Team gedacht und auch so gehandelt. Es gibt kaum einen Einzelkämpfer, jedenfalls in den Bereichen die ich kenne.

Umgang mit älteren Kollegen

Aus direkten Erfahrungen kann ich sagen, dass nicht nur auf das Alter sondern auch auf die Qualität geachtet wird.

Vorgesetztenverhalten

Zu dem Thema reichen die Zeilen leider nicht aus. Man kann es eigentlich ganz kurz halten. ONE MAN SHOW! Ich möchte aber auch dazu sagen, dass es nicht auf jeden Vorgesetzten zutrifft. Die Meinung der Mitarbeiter wurden vor einigen Jahren mal mit einbezogen. Leiden werden Personen zu Vorgesetzten, die nicht mal Ansatzweise die nötige Qualifikation dazu besitzen.

Arbeitsbedingungen

Da ich kein eigenes Büro besitze kann ich nur für meinen Arbeitsbereich zu hause sprechen. Beim Thema Homeoffice-Ausstattung ist noch sehr viel Luft nach oben. Lapt

Kommunikation

Ja das Thema Kommunikation, das wird bei dem einen großgeschrieben und bei dem anderen halt nicht. Hier ist deutlich Luft nach oben!

Gleichberechtigung

Die Führungspositionen könnten etwas mehr von Frauen besetzt werden, ansonsten passt es.

Interessante Aufgaben

Die Aufgabenfelder sind vielfältig. Man kann das eigene Tun in gewisser Art und Weise beeinflussen, jedoch sehr eingeschränkt.

Arbeitgeber-Kommentar

Barbara WunderlichHR Management

Liebe:r RECA Mitarbeiter:in,

vielen Dank, dass Sie RECA NORM hier auf Kununu als Ihren Arbeitgeber bewerten. Wir freuen uns sehr über Ihr positives Feedback und bedanken uns für Ihre Verbesserungsvorschläge, die wir gerne aufnehmen.

Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Freude bei der Arbeit im Unternehmen!

Mit freundlichen Grüßen
Ihr RECA Personal Team

Nach 5 Jahren ein Fazit

2,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei RECA NORM GmbH in Kupferzell gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Strategie ist super

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Umsetzung ist wie immer nicht optimal

Verbesserungsvorschläge

Es soll ein wenig auf die Verkäufer/Verkaufsleiter gehört werden. Zum jetzigen Zeitpunkt würde ich keinem das Unternehmen weiterempfehlen, so schnell ändert sich die Meinung, obwohl ich noch im Januar 2021 die Firma jedem ohne Ausnahmen weiterempfohlen hätte.

Arbeitsatmosphäre

Direkter Vorgesetzte (Verkaufsleiter) steht immer mit Rat und Tat zur Verfügung. Gruppenkollegen unterstützten einen auch immer. Kollegen im Innendienst sind unterschiedlich eingestellt und wenn man Glück hat, dann funktioniert es mit denen auch, ist aber nicht oft der Fall. Die Macht der Verkaufsentscheidungen liegt nicht mehr beim Verkäufer selber, sondern muss erst von den Kollegen, die nur am Computer sitzen genehmigt werden, somit leidet die Beziehung zum Kunde. Geschäftsführung setzt die Strategien (Strategien sind nachhaltig und gut) um, aber gibt nicht Acht auf die Probleme

Image

Nach außen wird mit familiärem Klima geworben, was aber bereits ca. seid 3 Jahren nicht mehr vorhanden ist. Nach Innen verliert Reca Norm, an wem auch immer das ausgemacht werden kann, mehr und mehr an Zuspruch. Dienst nach Vorschrift ist gang und gäbe. Innere Kündigung selbst bei jahrelangen Kollegen festzustellen.

Work-Life-Balance

Meiner Meinung nach ist es überhaupt nicht gegeben. Wenn man in den Urlaub geht, oder Krank ist wird man die negative Auswirkung in der nächsten Gehaltsabrechnung feststellen. Somit lässt sich auch Gefühl vermitteln, dass die Verkäufer im Außendienst allgemein benachteiligt werden.

Karriere/Weiterbildung

Ist immer die Frage was evtl. frei und ob es für den Arbeitgeber interessant ist. Weiterbildung im Außendienst nur durch Produktschulungen/Videos/E-Learnings, aber Weiterbildung zur Führungskraft nur über bestimmte Kriterien möglich.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehaltsmodell ist veraltet, passt nicht mehr zur Realität und der Leistung.
Einzige vernünftige Änderung war die Entscheidung die Umsatzplanerfüllungspämie einzuführen. Geld über Provision ist auch möglich, aber in bestimmten Fällen fast nicht erreichbar.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Die Firma trägt dazu bei.

Kollegenzusammenhalt

In der Gruppe funktioniert alles super. Der Zusammenhalt ist gegeben, könnte sich aber von Gruppe zur Gruppe unterscheiden.
Kollegen aus den anderen Bereichen wie Service und MaxMobil unterstützen jeden bei allen Anliegen.

Umgang mit älteren Kollegen

Schwer zu sagen, betrifft mich wenig

Vorgesetztenverhalten

Direkter Vorgesetzte ist immer da, wenn man ihn braucht.
Allgemeines Bild der Vorgesetzten schaut aber düsterer aus, vor allem wenn die Vertriebsleitung herangezogen wird, da diese ebenfalls keine, oder geringere Entscheidungsmacht besitzen.

Arbeitsbedingungen

Arbeitsbedingungen sind gut.

Kommunikation

Kommunikation zwischen oberen Etagen und den Leuten an der Front ist miserabel. Es wird nach Top Down Methode regiert, ohne auf die Probleme der Verkäufer einzugehen. Probleme beziehen sich nicht auf die Strategien
der Firma (Aktivkunden, E-Business, Bedarfstermine)

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung zwischen Geschlechtern ist gegeben.

Interessante Aufgaben

An sich ist das Gesamtkonzept sehr gut und somit gibt viele attraktive Aufgaben und Tätigkeiten. Handwerk 4.0 und Umsetzung von dem.

Arbeitgeber-Kommentar

Barbara WunderlichHR Management

Sehr geehrter Mitarbeiter m/w/d,

vielen Dank für Ihre ausführliche Stellungnahme. Wir stellen fest, dass Sie in manchen Themenfeldern absolut zufrieden sind. Das ist toll!

Sie nennen hier auch einige Schmerzpunkte, über die wir gerne detaillierter mit Ihnen sprechen möchten.

Wir laden Sie ein, mit uns ins Gespräch zu kommen. Gehen Sie gerne auf mich zu: Tel. 07944 61130.

Wir wünschen in jedem Fall für Ihren beruflichen und privaten Lebensweg alles Gute.

Freundliche Grüße
Ihr RECA Team

Dieser Kommentar bezieht sich auf eine frühere Version der Bewertung.

Hat sich in den letzten Jahren mehr und mehr ins schlechte Verändert

2,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei recanorm in Kupferzell gearbeitet.

Image

Na ja, nach außen hin als das kundenfreundlichste Unternehmen auftreten wollen aber nach innen hin genau das Gegenteil.

Work-Life-Balance

Liegt bei jedem selbst ob er sich aufopfert oder nicht.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Das minimum wird wohl gemacht.

Kollegenzusammenhalt

Der zusammenhalt ist da, nur wird das im Endeffekt keinen Helfen.

Umgang mit älteren Kollegen

Kann ich jetzt nix genaues dazu sagen.

Vorgesetztenverhalten

Kommt immer darauf an. Die untersten Vorgesetzten sind schon bei einem, nur werden die leider nix ändern können.

Arbeitsbedingungen

Geht so, die grundbedingungen sind da.

Kommunikation

Ist extrem schlecht, sehr viel über Mail und denn meistens auch verspätet

Gehalt/Sozialleistungen

Unterdurchschnittlich, eine seit Jahrzehnten nicht geänderte Fixumsstaffel im AD.. Nicht mal nen infaltionsausgleich. Nicht wundern wenn die Leute langsam aber sicher davonlaufen.

Interessante Aufgaben

Die Kunden sind das interessante.


Arbeitsatmosphäre

Karriere/Weiterbildung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Ulf MarquardtHead of HR, Leitung Personal

Hallo lieber RECA Mitarbeiter m/w/d, lieber Kollege m/w/d,

vielen Dank für Ihre Bewertung hier bei Kununu. Ich finde es schade, dass Ihre Sicht auf RECA so wenig positiv ist. Ich würde mich freuen, wenn Sie uns die Chance geben würden Ihre Eindrücke besser einordnen zu können.
Wenn Sie Lust haben, schreiben Sie mir eine Nachricht an ulf.marquardt@recanorm.de

Freundliche Grüße

Ulf Marquardt
Leiter Personal

Nur noch schlecht!

1,4
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei RECA NORM GmbH in Kupferzell gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Geschäftsführung und zweite Führungsebene.

Verbesserungsvorschläge

Wissen wo man her kommt. Die alten Werte nicht vergessen.

Kollegenzusammenhalt

Ohne die oberste Führung wäre es besser!

Kommunikation

Es wird nicht mit einem, sondern über einen gesprochen.

Interessante Aufgaben

Die Kunde sind toll. Passen aber nicht mehr in den Fokus.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Barbara WunderlichHR Management

Sehr geehrter Mitarbeiter m/w/d,

nur noch schlecht? Was ist passiert?

Wir würden uns freuen, wenn Sie die Chance ergreifen und mit uns ins Gespräch kommen, damit wir Ihre Situation erörtern können.
Gehen Sie gerne auf mich zu: Tel. 07944 61130.

Wir wünschen in jedem Fall für Ihren beruflichen und privaten Lebensweg alles Gute.

Freundliche Grüße
Ihr RECA Team

Dieser Kommentar bezieht sich auf eine frühere Version der Bewertung.
MEHR BEWERTUNGEN LESEN