Workplace insights that matter.

Login
Regiocast GmbH & Co. KG Logo

Regiocast GmbH & Co. 
KG
Bewertungen

57 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,8Weiterempfehlung: 73%
Score-Details

57 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,8 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

35 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 13 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Regiocast GmbH & Co. KG über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Kommunikation will gelernt sein.

2,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei REGIOCAST GmbH & Co. KG in Berlin gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Mehr in gute Aus- und Weiterbildung und in mehr gutes Personal investieren. Weniger cool tun, dafür mehr cool sein: durch echte Wertschätzung, durch ausreichend Man- und Womenpower, um genug Raum für kreative Gestaltung zu schaffen. Das braucht es in diesen Jobs. Relevantere Inhalte müssen her. Gut ausgebildete Mitarbeiter sind eine Investition in die eigene, erfolgreiche Zukunft. Und echte Wertschätzung und genug (auch zeitlicher) Raum für Fluss und Austausch macht einen Arbeitsplatz attraktiver - dann ist die Fluktuation der wirklich guten Mitarbeiter:innen auch nicht mehr so hoch.

Arbeitsatmosphäre

In einzelnen Teams familiär und nett. Von den Führungskräften zu den Angestellten herrscht ein Gefälle, auch wenn es oft anders behauptet und ausgewiesen wird. Wertschätzung kommt leider sehr kurz, Überstunden sind selbstverständlich und werden auch erwartet. Lob nur sehr selten. Man rühmt sich in diesem Unternehmen mit Leitlinien, die selbst von Führungskräften nicht eingehalten werden. Darüber kann auch eine scheinbar coole „Du“-Mentalität und wöchentlich frisches Bananenbrot oder eine teure Kaffeemaschine nicht hinwegtäuschen. (Aber Brot und Kaffee sind gut.)

Image

Es ist okay. Wobei es in der Branche leider. Denn viele erfolgreiche Marken sind dem Sparwahn mittlerweile zum Opfer gefallen. Jobs ebenfalls.

Karriere/Weiterbildung

Schlechte Ausbildung. Beispiel Praktikanten und Volontäre: sind allenfalls billige Arbeitskräfte, die die wenigen Mitarbeiter:innen kompensieren müssen. Auf Ausbildungskurse muss oft verzichtet werden, weil vor Ort in der Redaktion zu viel zu tun ist. Zu viel für zu wenig Man- und Women-Power. Sparwahn.

Kollegenzusammenhalt

In den Einzelteams untereinander gut. Übergreifend schwierig - oft sehr vertratscht. Das ist aber ein hausgemachtes Problem: Wie sollen Mitarbeiter:innen ruhig und geordnet miteinander umgehen, wenn von den diversen Führungskräften niemand ALLE und ihre Bedürfnisse ernsthaft im Blick hat. Hier wird sich mit coolem Livestyle geschmückt, am Ende ist aber doch jede Angestellte nur eine Nummer und nur die Zahlen interessieren wirklich.

Umgang mit älteren Kollegen

Es ist deutlich zu spüren, dass ein junger, moderner und cooler Spirit gewünscht ist.

Vorgesetztenverhalten

Gelebt wird ein lockeres Du. Fachliche Kompetenzen werden aber an der ein oder anderen Stelle unterschätzt. Und viele verstehen es leider nicht, die Teammitglieder fair mit ins Boot zu holen - das betrifft fast alle Projekte.

Kommunikation

Flache Hierarchien werden angepriesen, Kommunikation sollte man in einem Kommunikationsunternehmen bestens beherrschen. Aber Kommunikation will gelernt sein. Mitarbeiter:innen erfahren mitunter wichtige Entscheidungen des Unternehmens aus der lokalen Presse. - Fakt ist: viele werden nicht auf Stand der Dinge gehalten. (Obwohl ständig gesagt wird: „Wir nehmen euch von Anfang an mit auf die Reise.“) Mit normalen Angestellten wird nicht oder nur unzureichend gesprochen. Man fühlt sich oft wie eine billige Arbeiterin, die nur ausführen darf, sich aber bitte nicht (ernsthaft) einbringen kann.

Gehalt/Sozialleistungen

Vergleichsweise niedrige Löhne, wenn man die Branche betrachtet. Bike-Charing möglich.

Gleichberechtigung

Leitungspositionen unter den Männern leichter erreichbar. Frauen in Führungspositionen Mangelware.


Work-Life-Balance

Arbeitsbedingungen

Interessante Aufgaben

Teilen

Fortschritt statt Stillstand

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei REGIOCAST GmbH & Co. KG in Kiel gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Führungsebene - immer ein offenes Ohr für Sorgen, Vorschläge, Ideen.
Arbeiten auf Augenhöhe mit flachen Hierarchien.

Verbesserungsvorschläge

Auch in der Coronakrise Möglichkeiten für einen offeneren Austausch zwischen Geschäftsführung und Mitarbeitern schaffen. Dies bleibt durch die ausbleibenden standortübergreifenden Teammeetings auf der Strecke, wodurch auch die Kommunikation etwas leidet.

Arbeitsatmosphäre

Ist sicherlich team- und standortabhängig, aber ich bin sehr zufrieden.

Work-Life-Balance

Hier wurde ihn den letzten Jahren einiges getan, vor allem aktuell durch das Arbeiten im Homeoffice.

Karriere/Weiterbildung

Muss aktiv eingefordert werden.

Gehalt/Sozialleistungen

Einstiegsgehälter scheinen weniger gut, aber mit gewisser Erfahrung, guter Arbeit und Verhandlungsgeschick stehen einem viele Möglichkeiten offen.

Vorgesetztenverhalten

Ich bin mehr als zufrieden. Beidseitig offener Umgang mit Feedback und Kritik, Sorgen und Probleme werden Ernst genommen und daran gearbeitet.

Arbeitsbedingungen

Der Standort Kiel könnte ein Upgrade vertragen (ist wohl auch in Planung, verschiebt sich aber sicherlich aufgrund der Krise).

Kommunikation

Momentan ist viel im Umbruch, wobei die einzelnen Schritte durchaus etwas transparenter kommuniziert werden könnten. Dies war vor ein paar Monaten noch deutlich besser.

Gleichberechtigung

Vorbildlich


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Interessante Aufgaben

Teilen

Mehr Schein als Sein

2,9
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei REGIOCAST GmbH & Co. KG in Kiel gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Jüngere Kollegen als auch ältere dabei.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Leider sehr vieles. Es fällt und steht mit den Menschen.

Verbesserungsvorschläge

Kommunikation, Transparenz, Ehrlichkeit und ein größeres miteinander, statt gegeneinander. Man steht ständig im Konflikt mit der Leitung, was in einem Unternehmen nicht sein sollte. Betriebsblindheit und wenig Akzeptanz für Kritik.

Arbeitsatmosphäre

Grundsätzlich locker

Image

Gibt schlimmeres, allerdings ist es auf dem Hamburger Markt z.B. wenig angesehen

Work-Life-Balance

Eher weniger

Karriere/Weiterbildung

Einige Mitarbeiter dabei, die in den Positionen fast Jahrzehnte dabei sind. Sehe keine wirklichen Möglichkeiten.

Gehalt/Sozialleistungen

Im Vertrieb ist es wünschenswert, wenn man viel Umsatz macht auch viel dazu bekommen will. Und wenn es dann so ist, das man mit guten Leistungen mehr verdient als die Teamleiter, dann ist das so. Hier ist es leider nicht der Fall. Man kann es ein wenig beeinflussen, allerdings ist es immer überschaubar. Springe sind kaum möglich.

Kollegenzusammenhalt

Jeder macht zwar auf "Freund" am Ende des Tages schaut jeder selber auf sein Teller und handelt dann auch so. Es ist jedoch auch in Ordnung.

Vorgesetztenverhalten

Es trifft nicht auf alle zu Leiter zu, aber die die ich kennenlernen durfte, war unterste Schublade. Selten etwas erlebt, was weniger in die Position passt als diese Führungskraft. Dadurch macht man sich so einiges kaputt. Wenig Kompetenz, von Sozialkompetenz nicht zu sprechen.

Arbeitsbedingungen

Das kleinste Büro in der Stadt mit viel zu vielen Menschen. Sollte als Übergang dienen, würde fast zum Bestandteil über die Zeit.

Kommunikation

Obwohl es ein Kommunikationsunternehmen ist, ist dies hier kein Vorbild. Entscheidungen werden sehr kurzfristig wieder abgeändert. Die rechte hand weiß nicht, was die linke macht. Hier waren klare Linie wünschenswert

Gleichberechtigung

Absolut unterschiedlich. Woran das liegt kann man nicht sagen, aber hier wird jeder anders behandelt. Nicht empfehlenswert.

Interessante Aufgaben

Man macht ständig das selbe. Projekte oder ähnliches gibt es nicht.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Teilen

Super Job neben dem Studium

4,4
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei REGIOCAST GmbH & Co. KG in Kiel gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Für mich persönlich: Verträge konnten entsprechend meiner Lebenssituation von nahezu einem auf den anderen Tag geändert werden.

Verbesserungsvorschläge

Teilweise könnten Arbeitsplatzverbesserungen schneller umgesetzt werden.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

gute Arbeitsbedingungen, super Team, Unternehmen erkennt Marktveränderungen und geht diese aktiv an!

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei mir.) marketing im radio gmbh & co. kg in Leipzig gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Allgemein bin ich sehr zufrieden. Der Umgang ist fair, die Arbeitsplätze gut ausgestattet und die Arbeitszeiten flexibel, wie im Vertrieb erforderlich.

Work-Life-Balance

Ich kann mein Privatleben sehr gut mit meinem Job vereinbaren.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt ein zwei Workshops im Jahr. Da sich unser Produkt aktuell sehr wandelt, werden wir immer wieder geschult und über Neuigkeiten informiert!
Karriere Chancen sind eher rar.
Ich mach den Job den ich mache gerne und brauch daher keine Entwicklungsmöglichkeiten.

Gehalt/Sozialleistungen

... könnte immer mehr sein. Aber wir sind erfolgreich und damit verdienen wir auch gut!

Kollegenzusammenhalt

Mein Team ist großartig :-). Wir helfen uns gegenseitig, haben Spaß und arbeiten alle gemeinsam an unseren Zielen!

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt Kollegen, die arbeiten hier schon 20 Jahre...!

Vorgesetztenverhalten

Meine aktuellen Vorgesetzten sind top. Geben und Nehmen ist das Motto.

Arbeitsbedingungen

Passt. Bis auf den Tisch zum arbeiten im Stehen (der geplant ist) fehlt es mir an nichts.
Kaffee und Wasser sind kostenfrei und im Winter gibt es Obst.
Jährliche Grippeschutzimpfung im Radiozentrum Leipzig sind möglich.

Kommunikation

Wir werden in Meetings gut informiert.

Interessante Aufgaben

Ich mache den Job schon über 10 Jahre und finde ihn abwechslungsreich und anspruchsvoll.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gleichberechtigung

Teilen

Sehr guter Arbeitgeber seit über 10 Jahren!

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei mir.) marketing im radio gmbh & co. kg in Leipzig gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Fairer Umgang mit den Mitarbeitern. Super Stimmung im Team.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Nicht zu empfehlen! Ein Arrogantes Irrenhaus mit einem katastrophalen Workflow!

1,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei mir.) marketing im radio gmbh & co. kg in Leipzig gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es gibt einen Dienstwagen und ein Handy, obwohl ich nicht weiß warum.
Der Job im Vertrieb findet zu ca 85% im Innendienst statt. Ohne Worte!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Arrogantes Auftreten und wenig dahinter.

Verbesserungsvorschläge

Da weiß ich gar nicht wo ich anfangen soll. Hochmut kommt vor dem Fall!!

Arbeitsatmosphäre

Angespannt und immer unter Stress.

Image

Na ja, man lebt noch von den guten alten Zeiten.
Aber wer nicht mit der Zeit geht geht mit der Zeit.

Work-Life-Balance

Viele Veranstaltungen nach Feierabend und dafür gibt es keinen Ausgleich!!

Karriere/Weiterbildung

Gibt es nicht, oder sehr wenig. Daher sind die Mitarbeiter auch so gut geschult im Marketing und Vertrieb. Planlos was es so alles noch gibt.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalten ist OK, aber für diesen Stress und diese Arbeitsbedingungen viel zu gering.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sozial? Habe meine Kündigung kurz vor Weihnachten bekommen und das noch im Krank.
Da habe ich keine Fragen!!!

Kollegenzusammenhalt

Es geht nur um den Umsatz.

Umgang mit älteren Kollegen

Die passen da auch schwer rein, ist halt nicht stylisch genug.

Vorgesetztenverhalten

Verlogen und falsch! Keine Ahnung von Mitarbeiterführung!

Arbeitsbedingungen

Arbeitsplätze auch nicht auf dem neusten Stand, zb. nur ein Monitor für 4 Programme zur gleichen Zeit. Oder winzige Büros mit 3 Personen die telefonieren..........usw. Das CRM ist eine Katastrophe!

Kommunikation

Gibt es offen und ehrlich gar nicht, aber hintenrum wird ordentlich gelästert.

Gleichberechtigung

Sehr Frauen dominiert und da haben es Männer sehr schwer.

Interessante Aufgaben

Der Job könnte sehr spannend sein, aber nicht unter diesen Bedingungen.

Ein innovatives & zukunftsdenkendes Unternehmen mit Kommunikationsbarrieren!

3,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei REGIOCAST GMBH in Leipzig gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

spannende Aufgaben in einem zukunftsdenkenden und innovativem Unternehmen, klasse Produkte und tolle Sendermarken!
kostenloses Obst, Kaffee und Wasser
gute Mitarbeiter-Events
pünktliche Bezahlung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

mangelnde Kommunikation durch Unkenntnis und fehlendem Informationsfluss

Verbesserungsvorschläge

verbesserte Work-Life-Ballance (Home-Office-Tage), Gleitzeit-Möglichkeit, fairer Überstunden-Ausgleich
Schaffung von Werten, Leitsätzen und einer Unternehmenskultur
mehr Präsenz der Geschäftsführung am Standort
besseres Coaching für Führungskräfte
Mitarbeiterbefragungen durchführen - offene Feedback- und Kommunikationskultur schaffen
bessere Wertschätzung & Vorbildfunktion durch die Führungskräfte fordern/ fördern

Arbeitsatmosphäre

Ist ziemlich durchwachsen. Ein so großes, innovatives Unternehmen mit wirklich spannenden Unternehmensfeldern schafft es nicht seine Mitarbeiter auf die Reise mitzunehmen. Werte, eine Unternehmenskultur sowie eine Vision sind nicht definiert - was immer wieder zu schlechter Stimmung, Unmut und Demotivation führt. Die Personalabteilung ist viel zu klein, nicht am Standort und den meisten Führungskräften fehlt es an Coaching und emotionaler Intelligenz. Die Arbeitsatmosphäre zieht sich in großen Wellen UP & DOWN durch den Standort.

Image

Das Image ist gut - man hört durch Fluktuation vermehrt auch negative Meinungen!

Work-Life-Balance

Es gibt keine verallgemeinerte Lösung für Flexibilität, Home-Office Möglichkeit oder Überstunden. Jede Abteilung interpretiert dies für sich selbst und es kommt auf den direkten Vorgesetzten und dessen Einstellung dazu an - ob man profitiert oder nicht. Trotz steigender Fluktuationsrate, sinkenden Bewerberzahlen, neuem Generationsdenken und schwierigem Arbeitsmarkt positioniert sich die REGIOCAST nicht zu solchen wichtigen Belangen.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehälter sind durchschnittlich!
Keinen Inflationsausgleich!
Zuschuss zum Kindergartenplatz, Sozialleistungen möglich

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt unter Kollegen ist sehr gut, man hilft sich wo man kann. Jeder hat ein offenes Ohr und auch im Stress geht dies nicht unter.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen werden geschätzt und respektiert!

Vorgesetztenverhalten

Auch hier fehlen Unternehmensleitsätze, eine Kultur und definierte Werte - sodass jeder sein eigenes Süppchen kochen kann. Es gibt super Führungskräfte im Unternehmen, wie auch welche - die es schon länger nicht mehr sein dürften. Im direkten Vertrieb trifft eher letzteres zu, die meisten der Führungskräfte sind starr, betriebsblind und nicht fähig zu führen.

Arbeitsbedingungen

Höhenverstellbare Tische - Büroausstattung ist sehr gut! Zentraler Standort in Mitten der Stadt Leipzig - super zu erreichen, mit tollem Ausblick aus den Büros!

Kommunikation

Kommunikation ist das A und O, leider funktioniert diese nur sehr bedingt - das Transportieren von wirklich wichtigen Informationen zwischen den Hierarchie- Ebenen findet viel zu spät statt. Mitarbeiter fühlen sich wenig abgeholt und mitgenommen. Über unwichtige Dinge wird viel zu viel diskutiert, wichtige Dinge werden als solche nicht wahrgenommen und fallen hinten runter.

Gleichberechtigung

Viele Frauen in Führungspositionen - TOP!
Auch ältere und langjährige Mitarbeiter werden respektvoll behandelt!

Interessante Aufgaben

Super spannende Aufgaben und viel selbstständiges Arbeiten - man kann sich im Vertrieb austoben und es wird nicht langweilig!
Bestehende Produkte sowie Neuentwicklungen gibt es zahlreich - sodass einem Weiterentwicklung nicht schwer fallen sollte.


Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Gut für Berufseinstieg, aber...

3,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei REGIOCAST GmbH & Co. KG in Kiel gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Team, Ort,

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Bezahlung

Verbesserungsvorschläge

Mitarbeiterpflege, Benefits,


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Wenig Autonomie, kaum Begleitung von der Vorgesetzten, die Mitarbeiter lästern über jeden, zu wenig Bezahlung

2,0
Nicht empfohlen
Ex-Praktikant/inHat im Bereich PR / Kommunikation bei REGIOCAST GmbH & Co. KG in Kiel gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ausstattung der Büros und der Cafeteria zB kostenloser Kaffee und Obst für alle Mitarbeiter

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Bezahlung für Praktikantin ist einfach viel zu wenig, es wirkt so als ob Praktikantin nur dafür da sind, damit die Festangestellten Urlaub machen können


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN