Welches Unternehmen suchst du?
Relaxdays GmbH Logo

Relaxdays 
GmbH
Bewertungen

67 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,7Weiterempfehlung: 67%
Score-Details

67 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,7 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

44 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 22 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Naja ...

3,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei Relaxdays GmbH in Großkugel gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Toiletten und Waschräume sind extrem sauber, das kenne ich aus anderen Lagern nicht
Die Kantine ist richtig hübsch

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

die aktuellen Arbeitszeiten sind etwas grausig ... Ich kenne Überstunden als Notlösung wenn an einem Tag mal etwas mehr los war, aber nicht als Dauerzustand (ist arbeitsrechtlich so glaube ich auch gar nicht gestattet . vor allem nicht bei Personalengpässen)
ich habe so das Gefühl, dass bei der Arbeitszeitgestaltung Leute, die ÖPNV nutzen, nicht eingeplant sind - die Arbeitszeiten liegen quasi so, dass ich meinen Zug knapp verpasse (Fußweg von Lager bis Bahnhof 15 bis 20 Minuten --> ich verpasse meine Bahn immer um 5 Minuten und darf dann eine halbe Stunde auf die nächste Bahn warten - ich hab das mal angesprochen, da wurde mir nur gesagt ich sei bestimmt nicht der Einzige dem das so geht, verändert wurde an den Zeiten aber nichts)
die Gehaltshöhe (Arbeit anfänglich zu Mindestlohn - später weiterhin unter Zeitarbeitsniveau)

Verbesserungsvorschläge

überdenkt eure Gehaltsstrategie im Lager, wenn ihr Personal an euch binden wollt ... mit 12€/h haltet ihr Niemanden auf Dauer, wenn Zeitarbeitsfirmen mehr zahlen - mehr Urlaub ist zwar schön (der wurde auf 30 Tage ab nächstes Jahr erhöht), mehr auf dem Lohnzettel wäre aber besser (dann kann man sich nämlich auch mal Urlaub leisten)

Arbeitsatmosphäre

Letztens gab es mal ein Lob, ist aber eher selten ...

Image

Ich höre ziemlich viel Kritik aktuell, wenn ich mich mit Kollegen unterhalte. Zum einen die aktuellen Überstunden, zum anderen das niedrige Gehalt ...

Work-Life-Balance

Erkenne ich aktuell gar nicht ... jeden Tag Überstunden, Arbeitszeit Spätschicht von 8 - 18 ... wie soll man da bitte irgendetwas Privates schaffen? Selbst in der Frühschicht ist der halbe Samstag weg ... Wohnt man in der Nähe und/oder hat ein Auto ist das sicherlich nicht das Problem ... Kommt man mit ÖPNV hat man quasi noch weniger Freizeit

Karriere/Weiterbildung

Ich glaube nicht, dass es im Lager groß Aufstiegsmöglichkeiten gibt, da müsste man dann schon in der Administration/Verwaltung oder in der IT arbeiten ... Im Lager könnte man maximal den Bereich wechseln, aber das ist kein wirklicher Aufstieg ...

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist aktuell leider ein großer Minuspunkt ... Ich verstehe ja, dass man quasi als Lagereinsteiger keine 15€/h verdient ... aber nur Mindestlohn? Dafür, dass ich 8h am Tag durch die Halle renne und ich am Ende des Arbeitstages auf eine Strecke von 15 - 16 km komme? Ich weiß, dass sich das Gehalt nach der Probezeit geringfügig erhöht ... aber da verdient ja jeder Zeitarbeiter mehr ...

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kann ich nicht beurteilen, aber ich sehe überall Energiesparplakate hängen, von daher gehe ich schon von einem Umweltbewusstsein bei Relaxdays aus ...

Kollegenzusammenhalt

Ich denke schon, dass die Kollegen, die sich schon länger kennen, auch zusammenhalten und ein gutes Team bilden, zumindest beobachte ich das bei den einzelnen Grüppchen und in der Pause ...

Umgang mit älteren Kollegen

ich sehe einige ältere Kollegen ... ob sie jetzt besonders gefördert werden, kann ich nicht sagen, aber sie werden zumindest eingestellt

Vorgesetztenverhalten

Bisher war jeder nett zu mir ...

Arbeitsbedingungen

Arbeitsgeräte funktionieren prima ... gibt zwar hier und da mal ein paar Internetschwierigkeiten, aber kein Grund zu meckern deswegen ... was etwas hinderlich bei der Arbeit im Lager ist, sind die Baustellen in einzelnen Lagerbereichen ... dadurch muss man als Picker manchmal Umwege laufen ...
PSA komplett erhält man erst nach 6 Wochen, in den Arbeitsschuhen benötigt man definitiv eine Geleinlage, da nicht gedämpft ... sie besitzen auch keine Stahlkappe, was mich etwas irritiert ...
man kann aber auch eigene PSA verwenden, wenn man welche besitzt, das finde ich wiederum gut
ich arbeite auch ohne Kopfschutz, was ich so aus dem Lagerbereich eigentlich auch nicht kenne ... also ich verstehe, dass man als Packer keinen Kopfschutz benötigt ... aber als Picker eigentlich schon, schließlich muss man auch ab und an in das Regal steigen um an die Sendung zu kommen

Kommunikation

Ich musste selbst Vieles erfragen, damit ich überhaupt Infos erhalte. Oftmals bekommt man das Gefühl es wäre alles noch etwas planlos (was passiert mit den MDEs während der Pause z.B.) ...

Gleichberechtigung

Hab ich kein Einblick, daher erstmal 5*

Interessante Aufgaben

Naja es ist halt Lagerarbeit, da passiert nicht wirklich viel Interessantes ... entweder man pickt oder packt ...

Lebendiges Unternehmen mit super Kollegen, flachen Hierarchien und größtenteils kompetenten Führungskräften

3,8
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT bei Relaxdays GmbH in Leipzig gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Super Zusammenhalt unter Kollegen, größtenteils spannende und herausfordernde Aufgaben und extrem schönes Büro im Herzen von Leipzig

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das noch nicht vorhandene Umweltbewusstsein und die teilweise fehlende Transparenz

Verbesserungsvorschläge

Mehr Transparenz, mehr Interdisziplinarität, mehr Vertrauen in die Teams und den Teams ein wenig mehr freie Hand lassen

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre hing recht stark von der jeweiligen Führungskraft bzw. der aktuellen Situation des Unternehmens ab. Die Atmosphäre innerhalb des Teams war nahezu immer sehr gut!

Image

Leider gab es recht viele unzufriedene Kollegen, inwieweit das "nach draußen" getragen wurde kann ich nicht wirklich beurteilen.

Work-Life-Balance

Flexible Arbeitszeiten, flexible Home Office Regelung und sehr spontane Bewilligung von Urlaub

Karriere/Weiterbildung

Einen wirklichen Karrierepfad gibt es nicht. Weiterbildung ist stets in Form von (von der Firma bezahlten) Online Kursen möglich.

Gehalt/Sozialleistungen

Stets pünktlich gezahltes und branchenübliches Gehalt. Das Unternehmen nimmt am Jobrad Programm teil.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Das Umweltbewusstsein wird gerade geschaffen, konkrete Maßnahmen gab es allerdings noch nicht.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt mit den Kollegen war stets hervorragend. Wer Hilfe braucht, bekam diese auch.

Umgang mit älteren Kollegen

Das Alter spielte im Umgang mit de Kollegen keine Rolle

Vorgesetztenverhalten

Das Verhalten der Vorgesetzten aus dem C-Level war stets professionell, konstruktiv und hilfreich. Direkten Führungskräften fehlte es allerdings an der ein oder anderen Stelle an technischem Verständnis und dem Willen, die Interessen des Teams bzw. der Mitarbeiter ans das C-Level weiterzugeben und zu unterstützen.

Arbeitsbedingungen

Super zentral gelegenes Großraumbüro ausgestattet mit modernen 3-Monitor-Setup im Dachgeschoss direkt in der Innenstadt. Das geht nicht besser!

Kommunikation

Hier gibt es Defizite: mehr Synergienutzung, weniger Umwege bei der Kommunikation und ein wenig mehr Vernetzung der einzelnen Teams wäre wünschenswert.

Gleichberechtigung

Hier gab es (meines Wissens nach) keine Unterschiede

Interessante Aufgaben

Ich habe ein recht breites Spektrum an Aufgaben bearbeitet, für meinen Geschmack ein wenig zu breit. Allerdings empfand ich das nie als wirklich störend, lediglich war es Hin und Wieder schwer den Fokus zu halten.

Agiles Unternehmen mit flachen Hierachien. Hier kann man noch selbst mitgestalten.

4,5
Empfohlen
FührungskraftHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Relaxdays GmbH in Halle (Saale) gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Den Spirit im Unternehmen zusammen an etwas Großem zu arbeiten. Den Satz "Das haben wir aber immer schon so gemacht" habe ich hier noch nie gehört.

Arbeitsatmosphäre

Sehr kollegial nach oben wie unten. Regelmäßiges Feedback. Bewertungen durch den Vorgesetzten sind transparent gestaltet.

Image

Die überwiegende Zahl der Mitarbeiter ist stolz Teil des Projekts Relaxdays zu sein!

Work-Life-Balance

30 Tage Urlaub für alle Mitarbeiter und idR eine 40h Woche. Urlaub kann eigentlich immer genommen werden, auch den Arbeitsort und Arbeitszeit kann man je nach Aufgabengebiet auch flexibel wählen.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung kann nach eigenem Maßstab gewählt werden. Hier bekommt man volle Unterstützung. Führungskräfte rekrutieren sich häufig aus den Teams, sodass Karriere bei entsprechender Leistung auch in jedem Fall möglich ist.

Gehalt/Sozialleistungen

Sehr gut!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Dem Thema ESG wird sich angenommen, hier können sich engagierte Mitarbeiter auch einbringen. Als Onlinehändler ist das Umweltbewusstsein noch ausbaufähig, aber das Thema ist erkannt und wird durch das Management und die Mitarbeiter getrieben!

Kollegenzusammenhalt

Top!

Umgang mit älteren Kollegen

Grundsätzlich ein junges Team, aber ältere Kollegen werden wertgeschätzt.

Vorgesetztenverhalten

In Entscheidungen wird man einbezogen und das Ergebnis wird klar kommuniziert. Umgang ist stets fair und direkt.

Arbeitsbedingungen

Top ausgestattete Arbeitsplätze, sowohl technisch als auch ergonomisch und egal an welchem Standort. Dazu sind die Standorte echt in 1a Lagen!!!

Kommunikation

Kommunikation findet neben institutionallisierten Anlässen, wie internen Quartalsberichten, auch immer zeitnah etwa über Slack statt.

Gleichberechtigung

Gleiche Chancen für Männer und Frauen.

Interessante Aufgaben

Auf jeden Fall! Das Unternehmen wächst so schnell, dass man sich regelmäßig auch auf neue Felder einstellen darf! Abwechslungsreichtum und Gestaltungsmöglichkeiten garantiert.

Habe keinen Tag meiner Entscheidung bereut, in das Unternehmen einzusteigen.

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Relaxdays GmbH in Halle (Saale) gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Probleme und Vorschläge werden nicht einfach abgetan, sondern konstruktiv besprochen und versucht umzusetzen. Man wird überall mit offenen und freundlichen Armen empfangen. Lachen steht jeden Tag an der Tagesordnung, auch wenn es mal stressig ist.

Verbesserungsvorschläge

Dran bleiben mit der offene Kommunikation zwischen Führungskräften und den Mitarbeitern. Ist aber schon auf den besten Weg dahin.

Arbeitsatmosphäre

Ich fühle mich sehr wohl und komme gerne und den Standort Halle. Man kann seinen Arbeitsplatz auch gerne seinen persönlichen Charme einhauchen.

Image

Hat in der jetzigen Wirtschaftskrise/Ukrainekrieg einen kleinen Knacks bekommen, durch fehlende Kommunikation nach unten. Jetzt zeigt sich dadurch allerdings, wer wirklich für die Firma brennt und auch in schweren Zeiten hinter den Kollegen und dem Unternehmen steht.

Work-Life-Balance

Freiwillige Überstunden stehen auch mal auf dem Plan. Ich liebe meine Aufgabe, daher finde ich es nicht schlimm. Zeitgleich kann man aber auch kurzfristige, private Termine wahrnehmen, mit vollem Verständnis. Top!

Karriere/Weiterbildung

Nur sprechenden Leuten kann geholfen werden.

Kollegenzusammenhalt

Egal in welche Abteilung ich rein höre, alle halten im Team zusammen, auch Abteilungsübergreifend. Viel zu verdanken hat man das wahrscheinlich mit dem "DU" im Unternehmen, das lockert und nimmt die Hemmungen.

Vorgesetztenverhalten

Wenn ich Fragen oder Probleme habe, wird sich immer Zeit genommen, egal wie voll der Terminkalender ist.

Arbeitsbedingungen

So etwas kenn ich nicht von meinen anderen Arbeitgebern. Man bekommt Obst, Wasser, Tee, Kaffee, Milch gestellt. Man kann sogar Wünsche äußern und es wird versucht sie zu erfüllen. Das Wohlfühlen wird hier Groß geschrieben.

Kommunikation

Man hat aus vergangenen Fehltritten gelernt und man merkt, dass eine Verbesserung eintritt. Positiv ist auch eine interne schnelle Kommunikation zwischen allen Kollegen, auch bis in das C-Level.

Gehalt/Sozialleistungen

Die Urlaubstage wurden angehoben. Hier ein Zeichen, das die Erholung vom Arbeitnehmer der Firma wichtig ist. Gehalt ist meist verhandelbar. Ich bin aber immer klar der Meinung "Zeig mal was du kannst und dann setzen wir uns nochmal zusammen." Bin mit meiner Entlohnung zufrieden und liege vermutlich genau im Durchschnitt.

Gleichberechtigung

Ich kann keine Ungleichheit feststellen. Hier zählt deine Leistung und nicht das Geschlecht, Nationalität oder Alter.

Interessante Aufgaben

Beim Bewerbungsgespräch habe ich klar gesagt, das ich mich schnell langweile und würde mir Wünschen, wachsen zu können. Das ist klar der Fall. Durch geschaffenes Vertrauen und zufriedengestellte Arbeitsaufträge, wird mir mehr in die Hand gegeben und ich kann dadurch mit meinen Aufgaben persönlich wachsen. Sehr abwechslungsreiches Arbeitsgebiet.


Umgang mit älteren Kollegen

Teilen

Arbeit war nicht schlecht, aber die Bezahlung ist schlecht.Kein Urlaubs-Weinachsgeld .

1,7
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei Relaxdays GmbH in Halle (Saale) gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Mann sollte seinen Mitarbeitern,mehr Geld Zahlen nicht nur Mindestlohn

Arbeitsbedingungen

Na ja


Arbeitsatmosphäre

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Fortschrittliches Unternehmen mit kleinen Macken

3,6
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Relaxdays GmbH in Halle gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Zusammenarbeit im Team

Verbesserungsvorschläge

Mehr Transparenz in den Plänen der Geschäftsleitung, klarere Gestaltung der Zukunft.

Arbeitsatmosphäre

Stakeholder und Vorgesetzte geben offen Rückmeldung, und es wird klar gezeigt, wenn man sich über die Ergebnisse freut. Er herrscht ein leichter Druck von oben, der gerade stressige Tage ein wenig schwieriger macht. Man steht es durch, wenn man dickes Fell hat, aber man muss klar vermitteln, wenn man überfordert ist mit den zeitlich gesetztem Rahmen.

Image

Intern gibt es Unzufriedenheiten, und wenige haben etwas von der Marke Relaxdays gehört.

Work-Life-Balance

Relaxdays bietet den IT Mitarbeitern Büro, Hybrid bis zu Fullremote nach freier Wahl (die meisten arbeiten hybrid). Auch flexible Arbeitszeiten und ausreichend Kind-Krank-Tage stehen auf dem Programm.

Karriere/Weiterbildung

Zur Wachstumszeit gab es immer wieder Möglichkeiten zum Aufstieg. Weiterbildung gab es besonders in der Zeit, wo man anfängt, jedoch wird das eher durch Team und eigenen Anspruch getrieben. Es gibt Austauschtermine, wo Teamübergreifend Themen und Neuerungen geteilt werden.

Gehalt/Sozialleistungen

Sehr mittelmäßig für die Branche, aber gut für die Region.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Als Firma, deren Hauptgeschäft der Import von waren aus China ist, kann man nicht von Umweltbewusstsein sprechen.
Dafür sponsort Relaxdays einige Sport-Teams, junge Talente und ähnliches.

Kollegenzusammenhalt

Besonders Team intern habe ich großen Zusammenhalt erlebt. Außerhalb der Teams wird auch gut zusammengehalten, jedoch oft auf einem eher einfach gehaltenem Level.

Umgang mit älteren Kollegen

Die IT ist recht jung aufgestellt. Ich habe nicht das Gefühl, das groß auf das Alter geachtet wird.

Vorgesetztenverhalten

Respektvoller Umgang, konstruktive Kritik, und Lob zum Erfolg gehört alles zum Werkzeugkasten der Führungsebene. Gerade die Leitung der IT-Abteilung hat weites Verständnis, was in den Teams passiert und wie die Mitarbeiter das Unternehmen vorran bringen können.

Arbeitsbedingungen

Freie Hard- und Software wahl für Entwickler, alles wird bereitgestellt. Das Büro in Dresden ist vielfältig ausgestattet, aber es gab immer wieder technische Probleme.

Kommunikation

Nach einer eher schlecht kommunizierten Entscheidung in der Personalstruktur wird jetzt Klarheit und Transparenz gefordert. Hierdurch ist die Kommunikation mit dem C-Level deutlich gestiegen, aber ich denke es ist noch Luft nach oben.
Team übergreifende Kommunikation ist je nach Bereich mittel bis stark wichtig, was durch klare und direkte Kommunikationswege sehr einfach gemacht wird und sehr gut funktioniert.

Gleichberechtigung

Hier denke ich gibt es keine Einschränkungen. Einziger Kritikpunkt wäre die Fehlende Barrierefreiheit in den Büros.

Interessante Aufgaben

Abhängig vom Team gestalten sich Aufgaben breiter oder fokussierter. Je nach Typ Mensch kann man das eine oder andere mögen, jedoch ist die Wahl nicht ganz freiwillig.

Leider wird alles deaktiviert

1,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei Relaxdays GmbH in Leipzig gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Mein ehemaliges Team

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Alles, was anhand der Sternebewertung zu erkennen ist. Daher kann ich den Arbeitgeber leider nicht empfehlen

Verbesserungsvorschläge

Leider wird alles deaktiviert, deswegen kann ich keine Empfehlungen formulieren. LG

Image

Wird sich zeigen

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist Verhandlungssache, große Differenzen vorhanden. Es gibt lediglich seit kurzem einen Mitarbeiterrabatt

Kollegenzusammenhalt

Einmalig, vor allem nach der Kündigung.

Umgang mit älteren Kollegen

Sehr junges Team insgesamt.

Vorgesetztenverhalten

Direktvorgesetzte waren super, aber sonst hätte man sich viel mehr Wertschätzung und Transparenz von oben wünschen können.

Kommunikation

mangelnde Transparenz, Hauptsache hier wird alles deaktiviert :)

Interessante Aufgaben

Vielseitige Aufgaben.


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Was läuft im C-Level?

3,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Relaxdays GmbH in Halle (Saale) gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Der Zusammenhalt und die Zusammenarbeit in den einzelnen Teams und zwischen einzelnen Abteilung, quer im Unternehmen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Relaxdays krankt an der Transparenz, die Nötig wäre, allen Mitarbeitern im Unternehmen, nachvollziehbare Entscheidungen zu präsentieren, um Prozesse innerhalb Relaxdays zum Positiven zu Ändern.
Dass führte leider zu diesen drastischen unvorhersehbaren Personalkürzungen.
Auch Austausch zwischen Führungskräfteen in dafür extra vorgesehenen Meetings, reichten nicht aus um Information (wenn sie überhaupt in der Führungsebene vorhanden waren, wo ist das Controling? ) im Unternehmen für alle Mitarbeiter unterhalb der Führungsebene zur Verfügung zu stellen.

Verbesserungsvorschläge

Transparenz, Transparenz und Transparenz gegenüber den Mitarbeitern zeigen.
Es hilft niemanden, wenn den Mitarbeitern suggeriert wird, wir haben super Wachstum und 2 Wochen später muss man plötzlich Leute entlassen, weil vergessen wurde, dass Ausgaben gestiegen sind.

Arbeitsatmosphäre

Loben die Vorgesetzten? Ja.
Trägt die Firma dazu bei, dass ein von Fairness und Vertrauen geprägtes Betriebsklima herrscht? Kurzfristige Küngunigen, fast ganzer Teams und langjähriger Mitarbeiter auf einen Schlag, ohne vorherige Ahnung oder Vermutung, schafft weder das Gefühl von Vertrauen noch von Fairness.

Image

Das Image von Relaxdays kann über die verschiedenen Rückmeldung der Kundenzufriedenheit erfahren weden.

Work-Life-Balance

Dank dem Einteilen von Arbeitszeit in Büro, HO und auch komplett remote, können sich alle MA ihre Abreitszeit um die Kernabeitszeit einteilen.

Da im Sinne von SCRUM gearbeitet wird, gibt es auch "Zwang" an den dafür vorgesehenen Events teilzunehmen.

Karriere/Weiterbildung

Hier bekommt man alle Möglichkeiten sich über Kurse weiter zu entwickeln.
Die Karriereleiter kann jeder bis zu einem gewissen Grad emporsteigen, wenn die Plätze nur nich so rar wären.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehälter werden pünklich ausbezahlt.
Keine Boni in jeglicher Art.
Sozialleistungen sind unbekannt.
Ob die Löhne/Gehälter der Verantwortung entsprechen, darüber lässt sich nur Spekulieren.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Extra sozialer Umgang ist mir nicht bekannt.
Relaxdays verkauft Waren als Onlinehändler, verschickt diese per Post.
Extra "umweltfreundlicher" Versand, per Post-Taube oder ähnliches, wäre hier wohl eher als green-washing einzuordnen und als solches nicht Imageförderlich.

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen sind das, was die Firma am Laufen hält, ich hoffe dies dringt auch in die Entscheidungsebenen durch.

Umgang mit älteren Kollegen

Was "ältere" Arbeitnehmer und -nehmerinnen sind, könnte vllt mal genauer erklärt werden.
Bezüglich langwieriger Kollegen, scheint man seinen Bestand bei Relaxdays bei zwischen 2 und 5 jähriger Betriebszugehörigkeit zu sehen.
Das ist schade und Ausbaufähig, damit erfahrene Leute auch in der Firma bleiben wollen.

Vorgesetztenverhalten

Hier kommt es auf die jeweilige Stufe des/der Vorgesetzten an.
Direkte Vorgesetzte mit denen man im regelmäßigen Austausch ist, helfen gut in Konfliktfällen und geben klare und nachvollziehbare Entscheidungen.
⭐⭐⭐⭐⭐

Je weiter entfernt man sich in der Hierarchie nach oben bewegt, um so unklarer und unverständlicher werden die getroffen Entscheidungen.

Arbeitsbedingungen

Da gibt es nichts zu Klagen.

Kommunikation

Wir werden über die Beschlüsse und Erfolge regelmäßig informiert und dass es der Firma sehr gut geht, ...

...bis man in der Führungsebe plötzlich festellt, dass alles doch nich so super ist und man ganz schnell Mitarbeiter entlassen muss.

Gleichberechtigung

Ich gehe davon aus, dass das Relaxdays Aufstiegschancen von Personen an Hand der Qualifikation bemisst und nicht am Geschlecht.
Gegenteiliges ist mir noch nicht bekannt.
Auch gibt es Bei Relaxdays Frauen in Führungspositionen.
Frauen, die sowohl in die Schwangerschaft gingen und auch solche die wieder kamen sind mir nicht bekannt.
Aber hier können auch Mütter arbeiten.

Interessante Aufgaben

Aufgaben sehr interessant.
Druck steigt, bei einem sich Wachstum sehenden Unternehmen, bei gleichzeitig weniger Mitarbeitern.
Hier ist die Frage, ob alle Mitarbeiter dem Standhalten können oder sie nach und nach wegbrechen.

Arbeitgeber-Kommentar

HR-TeamHR Management

Hallo liebe/r Bewertende/r,
danke für die Bewertung und dein Feedback zur Arbeit in der IT bei Relaxdays. Über die positiven Aspekte freuen wir uns und der Kritik nehmen wir uns natürlich an. Wir versuchen stetig eine hohe Transparenz in Bezug auf Entwicklungen und Entscheidungen der Führungsebene/ Geschäftsführung zu gewährleisten.
Auf einem aktuell so dynamischen, wirtschaftlich angespannten Markt fällt es jedoch nicht immer leicht, langfristig gesetzte Ziele einzuhalten und Pläne stringent umzusetzen. Kosten und Ausgaben steigen aktuell von Tag zu Tag und sind vielen externen Faktoren zuzuschreiben (Inflation, steigende Energie- und Transportkosten). Personelle Entscheidungen werden nicht leichtfertig getroffen. Wenn Kürzungen notwendig sind, beraten sich Geschäftsführung und Führungskräfte intensiv. In einigen Situationen kann nicht gewährleistet werden, dass alle Mitarbeitende zeitgleich über Veränderungen informiert werden. Wir hoffen an dieser Stelle auf Verständnis für die schwierige Lage.
Viele Grüße, das HR Team

Kaum noch Wertschätzung von Mitarbeitern, insbesondere Product Owner werden mit Füßen getreten

1,7
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Relaxdays GmbH in Leipzig gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Scrum ohne Scrum Master

Verbesserungsvorschläge

Wahrnehmen, unter welchen Führungskräften viele Mitarbeiter kündigen und Konsequenzen ziehen.

Arbeitsatmosphäre

Ich nehme ein immer stärkeres Klima der Angst wahr. Das Vertrauen in die Führungskräfte verschwindet immer mehr. Das war nicht immer so. Schade!


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

HR-TeamHR Management

Hallo liebe/r Bewerter/in,
danke für deine Bewertung und deine Kritik. Wir finden es schade, dass du die Zusammenarbeit bei Relaxdays als wenig wertschätzend empfindest. Wir versuchen tagtäglich eine hohe Zufriedenheit und Wertschätzung im Kollegium zu erreichen. Dabei setzen wir auf Kommunikation, Feedback, Motivation und nicht zuletzt auf reflektiertes Führungsverhalten. Unsere Führungskräfte werden regelmäßig geschult, stimmen sich eng mit unserer Geschäftsführung ab und haben zugleich einen intensiven Austausch mit den Teammitgliedern. Natürlich kann es auch mal zu Unstimmigkeiten und Unzufriedenheit kommen. An dieser Stelle sind die Teamleiter besonders gefragt. Ein vertrauensvoller Umgang ist selbstverständlich, muss aber immer wieder gelebt und von Seiten der Führung ausgestrahlt werden. Es tut uns Leid, wenn du hier negative Erfahrungen gemacht hast.
In unserer Scrum-Arbeitsweise nehmen Product Owner eine wesentliche Rolle ein. Die IT Abteilung spricht sie geschlossen für eine agile Softwareentwicklung aus und sorgt dafür, dass jedes Scrum Team einen Product Owner zur Seite gestellt bekommt. Wir kümmern uns unter anderem darum, dass Product Owner entsprechende Schulungen und PO-Zertifizierungen auf Kosten der Firma erhalten. Scrum Master sind aktuell nicht angedacht, da wir den Bedarf mithilfe unseres Agile Coaches abdecken können. Wir möchten auch in Zukunft an einer agilen Arbeitsweise festhalten und entwickeln uns dabei stetig weiter.
Viele Grüße, das HR Team von Relaxdays

sehr zufrieden

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Relaxdays GmbH in Halle (Saale) gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Firma setzt sich für seine Mitarbeiter ein. Für mich die richtige Entscheidung hier her zu wechseln.

Verbesserungsvorschläge

An der Kommunikation kann noch gearbeitet werden, dass wir immer alle noch früher abgeholt sind.

Arbeitsatmosphäre

Ich verstehe mich toll mit meinen Kollegen und Vorgesetzten. Auch Freundschaften haben sich entwickelt.

Image

Ich bin zufrieden

Work-Life-Balance

Durch Schichten nicht immer ganz einfach, war aber von Anfang an bekannt.

Karriere/Weiterbildung

Mit meinem Vorgesetzten konnte ich immer eine tolle Lösung finden und mich mit meinen Ideen einbringen.

Gehalt/Sozialleistungen

Bin zufrieden. Es kommen immer mehr Benefits. Auch hier ist in den letzten Monate viel passiert.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Die Firma macht sehr viel für die Region. Über Nachhaltigkeit wird wenig gesprochen.

Kollegenzusammenhalt

Hab das beste Team und die tollsten Kollegen

Umgang mit älteren Kollegen

Von jung bis alt alles dabei. Hier werden keine Unterschiede gemacht.

Vorgesetztenverhalten

Immer ehrlich, offen und hilft uns weiter.

Arbeitsbedingungen

Sehr moderne Ausstattung. Ich brauche eine besonders ergonomische Arbeitsplatz-Einrichtung. Am ersten Tag stand alles wie benötigt bereit. Super!

Kommunikation

Es gibt hier und da Entscheidungen, von denen Mitarbeiter erst spät erfahren. Grundsätzlich sind wir aber über alle wichtigen Ereignisse informiert. Das hat sich in der letzten Zeit auch stark verbessert.

Gleichberechtigung

Auch hier starke Verbesserung in den letzten Monaten. Scheint auf einem guten Weg zu sein.

Interessante Aufgaben

Aufgaben sind in meinem Bereich recht eintönig. Das tolle Team macht das aber weg. In anderen Bereichen gibt es jedoch viel Abwechslung.

MEHR BEWERTUNGEN LESEN