Navigation überspringen?
  

Rheinmetall Groupals Arbeitgeber

Deutschland,  3 Standorte Branche Maschinen / Anlagenbau
Subnavigation überspringen?

Rheinmetall Group Erfahrungsbericht

  • 15.Aug. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeiten bei Rheinmetall

3,08

Vorgesetztenverhalten

Wie all zu oft in den vorherigen Punkten erwähnt ist das Vorgesetzten verhalten extremst unterschiedlich (was menschlich ist).

Allerdings wird zu oft die Peitsche gewählt anstatt ein Informatives miteinander zu wählen.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt unter den Kollegen ist innerhalb der Abteilungen großteilig super. Allerdings wird ein extremes "Fingerpointing" zwischen den Abteilungen betrieben.

Interessante Aufgaben

Die Aufgabengebiete sind vielseitig. Man kann im Endeffekt sich frei entfalten (da es keine richtige Grundlage gibt). Das liegt im Ermessen des einzelnen. Grundsätzlich sind die Projekte die hier durchgeführt werden immer Anspruchsvoll und abwechslungsreich. Wenn einem hier langweilig wird macht man etwas falsch.

Kommunikation

Die Kommunikation in den Projekten als auch in der Linienorganisation ist großteilig unterirdisch.
Wenn man sich nicht selbst um Informationen bemüht stirbt man dumm.

Gleichberechtigung

Hier sind mir keine Negativen Berichte zu Ohren gekommen.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen bekommen öfters mal nur Zeitverträge.

Karriere / Weiterbildung

Das hängt von den Vorgesetzten ab. 30% bemühen sich um die stätige Weiterbildung der Mitarbeiter.

Gehalt / Sozialleistungen

Die Gehälter sind im Regelfall überdurchschnittlich und werden pünktlich gezahlt.

Jeder Mitarbeiter hat in Unterlüß außerdem Gleitzeit (egal ob Büro oder Werkstatt) Es gibt keine Kernarbeitszeit außer wenn Schicht angeordnet ist. In diesem Fall zählt aber nur die Schichtzeit als Kernarbeitszeit.

Arbeitsbedingungen

Die Büroarbeitsplätze entsprechen teilweise nicht den Arbeitsstätten Verordnungen.

Computer gibt es für die Tätigkeiten entsprechende. Diese sind im Regefall mehr als ausreichend.

Lärmpegel ist relativ hoch.

Die Werkstatt Tätigeiten sind allerdings etwas antiquitär und haben großes Verbesserungspotential.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Fair Trade o.ä in einem solchen Unternehmen braucht man nicht drüber nachdenken. Die Außendarstellung was Korruptionsprvention angeht und andere Themen werden allerdings sehr hoch aufgehangen und es ist dem Unternehmen auch wichtig das die Außendarstellung entsprechend gut ist.

Work-Life-Balance

Es wird zwar propagiert das es oki ist wenn man Work-Life-Balance hat allerdings sind die Vorgesetzten imemr dankbar für geleistete Überstunden. Teilweise werden die als selbstverständlich angesehen. Leider ist das Verhalten auch Vorgesetzten abhängig.

Image

Das Image passt zu 60%

Verbesserungsvorschläge

  • Prozesse richtig definieren und vor allen dingen beschreiben. Grundlagen und Randbedingungen schaffen, damit Mitarbeiter ihre Tätigkeiten vernünftig durchführen können und auch wissen welches Arbeitspaket entsprechend abgearbeitet werden muss.

Pro

Gleitzeit ohne Kernarbeitszeit und Gehalt. Es wird auch nicht negativ angerechnet das man mal erst um 10 anfängt.

Contra

Fingerpointing zwischen den Abteilungen. Dies kan nsehr aufreibend sein. Es wird im Regelfall ein Schuldiger gesucht anstatt eine Lösung.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Rheinmetall Landsysteme GmbH, Unterlüß
  • Stadt
    Unterlüß
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Produktion