Workplace insights that matter.

Login
Rheinmetall Logo

Rheinmetall
Bewertung

Planung, Strategie und Entscheidungen? - Fehlanzeige!

2,8
Nicht empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei Rheinmetall Landsysteme GmbH in Unterlüß gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Produkte und die Produktviefalt.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Hohe Führungspositionen werden nicht nach Eignung sondern viel zu oft aufgrund von Beziehungen vergeben.
Hoch motivierte und qualifizierte Mitarbeiter mit ausgewiesener Expertise erhalten aufgrund fehlender Studienabschlüsse keine Chance aufzusteigen obwohl sie die Aufgabe schon z.T. jahrelang ausüben...
Weiteres siehe auch Verbesserungsvorschläge.

Verbesserungsvorschläge

Personalentwicklung - Wahrnehmung der Aufgabe. Identifizieren von Potenzialen und gemeinsame Entwickungsplanung würde gute Mitarbeiter halten und motivieren.
Externe Mitarbeiter werden auf ausgeschriebene Stellen zu weit höheren Gehältern eingestellt als sie gleich qualifizierten internen Mitarbeitern angeboten werden.
Karriere sollte man sich verdienen können und nicht durch Beziehungen oder bloßes Aussitzen erhalten.
Die Internationalität als aktive Möglichkeit für Attraktivität und Weiterentwicklung nutzen. Mit klaren Konzepten / Paketen und nicht mit gelangweiltem Desinteresse der Personalabteilung und der Vorgesetzten sich damit auseinanderzusetzen...

Kommunikation

Innerhalb des eigenen Unternehmens von oben nach unten sehr schlecht. Anstelle einer mittel- bis langfristigen Strategie herrscht Aktionismus vor. Absehbare Risiken werden solange ignoriert bis sie endlich eintreten. Führungskräfte besetzen solange Positionen bis sie endlich weiterbefördert werden...

Work-Life-Balance

Grundsätzlich eher sehr konservativ in der Adaption von 'neuen' Arbeitsmodellen. Man ist noch immer der Meinung das physische Anwesenheit = volle Arbeitsleistung bedeutet. Da ein Großteil der Vorgesetzten die Fähigkeiten der unterstellten Mitarbeiter in keiner Weise beurteilen kann hilft das auch nicht...

Vorgesetztenverhalten

Da wir im Bereich Defence arbeiten, ist man der Meinung das ehemalige Soldaten genau die richtige Wahl für leitende Positionen sind...klar weil die in der Regel ja auch durch Befähigung und nicht durch bloßes Abwarten und nicht nicht anecken befördert werden? Das hat zur Folge das ganze Führungsebenen faktisch nicht existieren weil man dort nichts entscheidet um sich ja nicht ggf. weitere Aufstiegsmöglichkeiten zu verbauen...und das klappt hervorragend!!!

Interessante Aufgaben

Ja.
Leider beschäftigen wir uns sehr viel mit internen Unzulänglichkeiten wodurch auch interessante Projekte zu Frustration und innerer Aufgabe führen.

Karriere/Weiterbildung

siehe Vorgesetzenverhalten...zusätzlich ist man der Meinung das eine Projektmanagement-Schulung aus jedem einen guten Projektleiter macht. Karriereplanung ist nicht existent. Jahresgespräche - Vorgesetzter/Mitarbeiter - werden als lästgige Pflich von den Vorgesetzten gesehen un auch so umgsetzt.....


Arbeitsatmosphäre

Kollegenzusammenhalt

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gehalt/Sozialleistungen

Image

Teilen