Welches Unternehmen suchst du?

Workplace insights that matter.

Login
Rheinmetall Logo

Rheinmetall
Bewertung

Kann man Gewinnmaximierung einfach alles begründen und durchsetzen. Wo bleibt die Menschlichkeit?

2,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Rheinmetall Technical Publications GmbH in Bremen gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Es herrscht ein erhöhter Druck auf die Beschäftigten.

Kommunikation

Die Geschäftsführung hat teilweise seltsame Vorstellungen, wie eine gedeihliche Kommunikation stattzufinden hat.

Vorgesetztenverhalten

Hier muss man sagen, gibt es eindeutig zu viele Häuptlinge und zu wenig Indianer. Der Overhead wurde in den letzten Jahren über Gebühr ausgebaut. Dadurch wird den Mitarbeitern ein tägliches Reporting abverlangt, was nicht sein müsste. Es wurden so viele Kontrollmechanismen eingebaut, dass man nicht mehr zum Arbeiten kommt. Ein völlig abstruses Auftragsvergabesystem zerrt an den Nerven.

Interessante Aufgaben

Neue Projekt sind natürlich reichlich vorhanden. Es wird einem die modernste Technik geboten, wir sind eben in der Militärtechnik zu Hause. Wer Technik liebt, ist hier genau richtig. Allerdings fällt auch hier wie im Prototypenbau allgemein so üblich, die Dokumentation hinten runter. Es wird in der Produktion einfach keine ausreichende Zeit eingeplant, damit die Dokumentation fertig ist, wenn das Fahrzeug die Halle verlässt. Oft musste ich noch die letzten Außenaufnahmen anfertigen, da stand das Fahrzeug schon auf dem Tieflader.

Umgang mit älteren Kollegen

Wenn du alt bist und deine Fehlerrate steigt, oder nicht mehr die erwartete Leistung erbringst, lernst du gleich die RTP von ihrer unsanften Art kennen. Kündigungen und Abmahnungen sind keine Seltenheit. Das spiegelt sich auch in einer relativ hohen Fluktuationsrate wieder. Und es gibt sehr viele, die nach oben buckeln und nach unten treten.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt stimmte.


Kollegenzusammenhalt

Gleichberechtigung

Arbeitsbedingungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Image

Karriere/Weiterbildung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Recruiting Team RheinmetallTeam Lead Employer Branding - Corporate Marketing

Liebe Ex-Mitarbeiterin, lieber Ex-Mitarbeiter,

wir bedauern, dass sie Ihre Zeit bei Rheinmetall teilweise als negativ empfunden haben. Danke für ihr Feedback. Ihre Hinweise nehmen wir ernst und greifen sie zur Optimierung auf.

Zu einigen der von Ihnen genannten Punkte möchten wir gerne hier schon antworten:

Der Einsatz etablierter Personalprozesse (z. B. Führen mit Zielen, Leistungsbeurteilung, Potenzialanalyse) gewährleistet eine einheitliche Ausgangslagen für alle Generationen und fördert die Kommunikation zwischen Vorgesetzten und Mitarbeitenden im Arbeitsalltag. Auch Weiterbildungsmaßnahmen werden in strukturierten Gesprächen regelmäßig funktionsspezifisch oder mit Ausblick zur Karriereentwicklung abgestimmt.

Zur internen Kommunikation werden z. B. die Rheinmetall Inside App, das Rheinmetall Intranet und die Standortnewsletter eingesetzt. Sollte die Kommunikation in einem Team für Sie nicht richtig sein, ermutigen wir Sie, das bei Ihren Vorgesetzten anzusprechen.

Bei Rheinmetall sollte Ihnen diese Möglichkeit auch gegeben worden sein. Respekt, Vertrauen, Offenheit sind unsere Unternehmenswerte.

Wir wünschen Ihnen für Ihren weiteren Weg alles Gute.