Navigation überspringen?
  

Sächsische Aufbaubank - Förderbank -als Arbeitgeber

Deutschland Branche Banken
Subnavigation überspringen?

Sächsische Aufbaubank - Förderbank - Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
2,85
Vorgesetztenverhalten
2,59
Kollegenzusammenhalt
3,48
Interessante Aufgaben
3,09
Kommunikation
2,24
Arbeitsbedingungen
2,92
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,72
Work-Life-Balance
3,34

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
3,13
Umgang mit älteren Kollegen
3,47
Karriere / Weiterbildung
2,20
Gehalt / Sozialleistungen
3,58
Image
2,38
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 47 von 64 Bewertern kein Homeoffice Kantine bei 50 von 64 Bewertern Essenszulagen bei 13 von 64 Bewertern Kinderbetreuung bei 8 von 64 Bewertern Betr. Altersvorsorge bei 35 von 64 Bewertern Barrierefreiheit bei 29 von 64 Bewertern Gesundheitsmaßnahmen bei 24 von 64 Bewertern Betriebsarzt bei 19 von 64 Bewertern Coaching bei 5 von 64 Bewertern Parkplatz bei 4 von 64 Bewertern gute Verkehrsanbindung bei 42 von 64 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 6 von 64 Bewertern kein Firmenwagen Mitarbeiterhandy bei 2 von 64 Bewertern Mitarbeiterbeteiligung bei 3 von 64 Bewertern Mitarbeiterevents bei 21 von 64 Bewertern Internetnutzung bei 8 von 64 Bewertern keine Hunde geduldet
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 29.Mai 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Es herrscht eine klare Hierarchie und das wird klar ausgespielt. Es gibt wenige Führungskräfte die auf ein gutes und vertrauensvolles Zusammenarbeiten bauen. Des Weiteren sind viele Kollegen als Leiharbeiter oder zeitlich befristete Arbeitnehmer angestellt. Deren Zukunft ist oft ungewiss und Informationen über eine evtl. Weiterbeschäftigung erfolgen meist erst wenige Tage bevor der Arbeitsvertrag ausläuft.

Interessante Aufgaben

aufgrund einer Fülle an Förderprogramme

Kommunikation

Die jeweiligen Fachgebiete werden häufig in Entscheidungen nicht mit eingebunden

Gleichberechtigung

Besonders die Leiharbeitnehmer werden erheblich ungleich behandelt

Karriere / Weiterbildung

es werden kaum Möglichkeiten zur Weiterbildung bzw. zur persönlichen beruflichen Weiterentwicklung (damit verbundene Beförderungen) gestellt (das Budget was dafür bereit gestellt wird ist auch zu gering)

Work-Life-Balance

Keine Heimarbeit möglich, Viele Vorgesetzte leben in der Vorstellung, dass Arbeit das wichtigste ist und die Familie jemand anderes steuern kann.

Pro

die tarifvertragliche Bindung, die Vielfalt an Aufgaben

Contra

der Umgang der Führungskräfte (inkl. Vorstand) mit den Angestellten, Familienfreundlichkeit steht bei vielen Führungskräften nur auf dem Papier, Perspektiv- und Ideenlosigkeit bei der erforderlichen Weiterentwicklung der Bank

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    Sächsische AufbauBank
  • Stadt
    Leipzig
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung
Du hast Fragen zu Sächsische Aufbaubank - Förderbank -? Stell sie hier und erhalte Antworten von Unternehmenskennern!
  • 25.Mai 2019
  • Mitarbeiter

Vorgesetztenverhalten

Hier würde ich gern 0 Punkte geben.

Image

0 Punkte

Verbesserungsvorschläge

  • Kümmere Dich um Deine Mitarbeiter.

Contra

Personalentscheidungen am runden Tisch...
Führungskräfte ohne Kraft und Führung....
Zukunftsfähig?!?! Innovativ?!?! Nachhaltig?!?!?

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    Sächsische Aufbaubank - Förderbank -
  • Stadt
    Dresden
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Personal / Aus- und Weiterbildung
  • 14.Mai 2019
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Mit einer Imagekampagne auf die vielfältigen Förderprogramme aufmerksam machen. Mehr Leiharbeitnehmer übernehmen.

Pro

Neue Mitarbeiter und Führungskräfte von extern bringen "frischen Wind" in die Bank.
Sehr gute Verdienstmöglichkeit und Sozialleistungen aufgrund des Tarifvertrages. Sehr gute Stimmung im Team.

Contra

Noch kein mobiles Arbeiten möglich (aber Dienstvereinbarung ist wohl in Arbeit).

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    SÄCHSISCHE AUFBAUBANK
  • Stadt
    Dresden
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung
  • 08.Mai 2019
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Keine Zeitarbeiter mehr, sondern Festanstellungen; mehr Vertrauen in die Leistungen der Mitarbeiter

Contra

schlechte Kommunikation, unnötiger Druck bei Projekten, unfairer Umgang mit den Mitarbeitern

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    Sächsische Aufbaubank - Förderbank -
  • Stadt
    Dresden
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 19.März 2019
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Aktiv mit den Angestellten über Veränderungen sprechen, deren Wünsche und Ziele aufnehmen und gemeinsam eine gängige Lösung finden. Langjähriges Pflichtbewusstsein, Treue, Arbeitsbereitschaft und Innovationsgedanken honorieren.

Pro

Flexible Arbeitszeiten/Gleitzeit

Contra

1. wenige bis keine Entwicklungsmöglichkeiten
2. kein Homeoffice
3. Versprechen werden nicht gehalten
4. zu wenig Parkplätze, die man auch noch bezahlen muss
5. Mitarbeiter werden teilweise gefragt, was sich bessern soll, aber Änderungen bleiben aus

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    SÄCHSISCHE AUFBAUBANK
  • Stadt
    Dresden
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 15.März 2019
  • Mitarbeiter

Kommunikation

Kommunikation an die Mitarbeiter durch die PE und den Vorstand ist gewöhnungsbedürftig

Karriere / Weiterbildung

Fachliche Weiterbildung im IT Bereich ist ein mal jährlich möglich

Gehalt / Sozialleistungen

Tarif der öffentlichen Banken
Jobticket
Vermögenswirksame Leistungen
Betriebliche Altersvorsorge

Image

Öffentliche Bild ist schlechter als die Realität

Verbesserungsvorschläge

  • Deutliche Verjüngung der Belegschaft erforderlich
Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Sächsische Aufbaubank - Förderbank -
  • Stadt
    Dresden
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 14.März 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre schwankt sehr stark. Manchmal ist es ein angenehmes Arbeiten und manchmal ändert sich teilweise mehrmals täglich die Priorität.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten sind zu 90% total am falschen Platz. Viele sind übergriffig, arrogant und eigentlich nur in der Position um den eigenen Ego zu fröhnen und es gibt mehr Gehalt.

Viele Führungskräfte stehen Null hinter ihren Mitarbeitern. Sie sehen sich als allwissend bzw besserwissend an und monatelange Planung wird an einem Tag Mal schnell über den Haufen geworfen, weil es wieder Abstimmungsprobleme gab und es muss schnell schnell eine Lösung her, damit man nicht selbst in die Bredouille kommt.

Strukturiertes arbeiten findet man auch kaum. Selbst wenn viele Termine anstehen versuchen sie sich kaum etwas mitzuschreiben. Es reicht ja alles mündlich. Man kann froh sein, wenn sie die letzten 2 Aussagen eines Termins behalten.

Viele sehen sich selbst auch als fachlich viel besser an und möchten kaum auf ihre fachlichen Experten hören, denn sie wissen es ja genauso gut. Diese Arroganz bricht vielen Projekten im Haus das Genick. Denn oft redet damit der Blinde mit dem Tauben und es werden Sachen vereinbart, die so nicht umsetzbar sind und auch am Ziel vorbei führen.

Kollegenzusammenhalt

Ich habe das Glück in einem Bereich zu sein, wo der unmittelbare Kollegenzusammenhalt noch sehr gut ist. Geht es jedoch über die Gruppe hinaus, kann man schnell allein dastehen.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind teilweise interessant. Man kann aber auch Pech haben und macht die gleiche Aufgabe mehrmals, weil die Führungskräfte wieder total Banane sind. Das kann schon Mal für Frust sorgen.

Kommunikation

Die Kommunikation ist teilweise sehr schlecht. Informationen werden oft nicht weiter gegeben. Selbst innerhalb von Abteilungen redet oft eine Gruppe kaum mit einer anderen. Dies ist jedoch auch viel von den sogenannten Führungskräften getrieben. Durch wird man an Ende oft dazu getrimmt nur seinen Teil zu erledigen und der Rest kann einen dich egal sein.

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung kann ich kaum einschätzen. Es ist aber so, das gesellige Menschen die eher auf einen Plausch mit der Führungskraft unterwegs sind besser behandelt werden.

Umgang mit älteren Kollegen

Hier gibt es ganz gruselige Geschichten. Zu alte und (von der Führungskraft) ungeliebte Kollegen werden teilweise so lange versucht zu drangsaliert, auf das sie doch kündigen. Ich denke der Betriebsrat könnte hier noch Geschichten erzählen, da fällt man vom Glauben ab.
Es gibt aber auch ein paar positive Beispiele.

Karriere / Weiterbildung

Man kann Glück haben und wird etwas protegiert, aber ansonsten sieht es oft schlecht aus.
Karriere gibt es nur Führungskraft. Und das ist wahrscheinlich einer der Gründe warum diese oft so grottenschlecht sind.

Gehalt / Sozialleistungen

Es gibt bessere, aber es gibt auch schlechtere.

Arbeitsbedingungen

Sehr wechselhaft. Manchmal gut und manchmal ist man froh das Haus zu verlassen.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Ein Sozialbewusstsein wird teilweise nur zum Schein aufrecht gehalten.
Das mit dem verbrauchten Papier und Co ist teilweise schon irre.

Work-Life-Balance

Naja, es gibt 2 Mal im Jahr einen Gesundheitstag mit einigen Veranstaltungen. Und es gibt die Möglichkeit von Sportgruppen. Aber grundsätzlich wäre es denn Haus ohne Betriebsrat Sche*** egal.

Image

Das Image ist teilweise schon schlecht. Man möchte es sich jedoch nicht eingestehen, geschweige denn Mal daran arbeiten.

Verbesserungsvorschläge

  • Es muss grundsätzlich in diesem Unternehmen etwas passieren. Man arbeitet nur noch nach außen für externe Prüfer. Es gibt keine Visionen, Ziele oder Identität.

Pro

Meine Kollegen

Contra

Habe ich schon genug genannt.

Achso, wer von weiter kommt muss auch den Parkplatz bezahlen. Aber es gibt 10€ Förderung im Monat für ein Monatsticket im Verbundraum.

Schlecht ist der Umgang und die Kommunikation in Bezug auf einen Umzug nach Leipzig. Hier werden der Bank noch sehr viele gute Leute verloren gehen. Aber man ist ja der Meinung gute Leute gibt es wie Sand am Meer und die kommen heute neu und sind Morgen 150% des ehemaligen Mitarbeiters.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Betriebsarzt wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    Sächsische Aufbaubank - Förderbank -
  • Stadt
    Dresden
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Finanzen / Controlling
  • 14.Aug. 2018
  • Mitarbeiter

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildung ist sehr gut, Mitarbeiter in der IT erhalten pro Jahr mindestens einen externen LehrgangI.
Karriere ist kompliziert, jedoch mittlerweile auf einem guten Weg. Höhere Positionen werden dennoch überwiegend durch Externe besetzt, was unschön für die internen MA, jedoch durchaus interessant für das Unternehmen sein kann.

Image

Gut gemeint ist nicht immer gut

Verbesserungsvorschläge

  • Rotationsprinzip, häufigerer Wechsel in den Führungsebenen um innovativ zu bleiben und neu Wege unvoreingenommen gehen zu können

Pro

Gehalt, Arbeitsthemen, Urlaub (30 Tage), Gleitzeit, Jobticket, Altersvorsorge, Gesundheitstage, ...

Contra

Langwierige Prozesse, wenig Kundenorientierung, wenig Wechsel in den Führungsebenen.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Sächsische AufbauBank
  • Stadt
    Leipzig
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 17.Juli 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

die "Basis" hat alle Hände voll zu tun, die vielen Referenten mitzufinanzieren / tiefe Hierarchien / viel "Mißtrauen" auf allen Hierarchie-Ebenen / in vielen Abteilungen aber richtig gute und nette Leute - teilweise sehr freundlicher Umgang / kein Zahlendruck wie in anderen Banken

Vorgesetztenverhalten

Die einen so , die anderen so. Viele sind engagiert unterwegs und stecken genauso in der "Mühle" wie die Mitarbeiter. Es gibt auch Führungskräfte, die meiner Meinung nach für ihre Aufgabe menschlich vollkommen ungeeignet sind aber der Großteil ist ok. Es rücken zumindest bei den unteren Führungspositionen immer mehr nach, die ein neues, freundliches Führungsverständnis leben.

Kollegenzusammenhalt

Es kommt sicherlich darauf an aber ich erlebe guten Zusammenhalt auch in anderen Abteilungen und auch Bereiche, wo Befristete und Leiharbeiter gut mit eingebunden sind. Die Festangestellten haben ja auch größtenteils Verständnis für deren Lage. Hier gilt wie immer im Leben: "Wie es in den Wald hineinruft..."Auch gemeinsame Abteilungsveranstaltungen finden statt.

Interessante Aufgaben

Man hat durchaus Möglichkeiten, in einem so großen Unternehmen für sich spannende Aufgaben zu finden, man kann sich z.B. an Projekten beteiligen. Leider kommen hier gefühlt die Kollegen der Blasewitzer Str. zu kurz.

Kommunikation

Definitiv verbesserungsbedürftig. Entscheidungen aus der Führungsetage werden oft nicht nachvollziehbar kommuniziert - dadurch sehr lebendiger "Buschfunk", der dann wiederum kritisiert wird / Es hat sich aber etwas gebessert durch Newslettermeldungen im Intranet und Beiträge in der Mitarbeiterzeitung.

Gleichberechtigung

Noch nicht ausreichend gelebt / Es ist zwar schon so, dass auch Befristete oder Leiharbeiter Weiterbildungen besuchen können. Auch die Bezahlung ist bei gleicher Funktion diesselbe - selbst als Leiharbeiter. Führungspositionen bekommen Frauen aber in der Regel nur, wenn sie noch härter arbeiten als die Männer. Mütter in Teilzeit oder Väter, die längere Elternzeit nehmen wollen, gelten gefühlt nicht als Leistungs- oder Potenzialträger.

Umgang mit älteren Kollegen

Meist sind das diejenigen, die schon lange dabei sind und daher ihren Platz gefunden haben.

Karriere / Weiterbildung

Karriereseitig läuft es nur über Symphatien an der richtigen Stelle. Weiterbildung erfolgt eher nach dem "Gießkannenprinzip" als in organisierten Bahnen, vielleicht auch bedingt durch die hohe Fluktuation.

Gehalt / Sozialleistungen

Vom Grundsatz her sehr gut aber ohne Anreize für besonderes Engagement oder Leistungen - Mitarbeiter mit der gleichen Stellenbeschreibung beziehen dasselbe Gehalt, obwohl teilweise riesige Unterschiede in der Leistung bestehen (und Zahlung rein nach Anwesenheit).

Arbeitsbedingungen

meist 2-4-Mann-Büros / durch die wachsende Mitarbeiteranzahl wird es immer enger / kaum Möglichkeiten, um sich für Arbeiten abzuschotten, die hohe Konzentration oder Ausdauer erfordern/ Klimatisierung fehlt / Gleitzeit ist toll / Cafeteria mit relativem gutem Essen ist im Unternehmen vorhanden / Zuschuss zu öffentlichen Verkehrsmitteln

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Es wird viel zu viel Papier verschwendet. Die Nachhaltigkeit der Personalpolitik ist stark ausbaufähig.

Work-Life-Balance

Gut durch Gleitzeit, wo man es nutzen kann und wenn man Feierabend hat, erwartet keiner, dass man noch Dinge für Arbeit erledigt. Teilweise werden Teilzeitkonzepte umgesetzt. Bei Kuren und Elternzeitwünschen guckt in der Regel auch keiner schief. Diverse Sportangebote sind vorhanden (mit finanzieller Bezuschussung durchs Unternehmen). Mobiles Arbeiten mit Vertrauensarbeitszeit wäre eine wünschenwerte Steigerungsmöglichkeit im Bereich der Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Image

Leider in der Außenwirkung zunehmend schlechter - nicht an allen Stellen gerechtfertigt. Dabei ein Unternehmen, das schon viel gestemmt hat und immer wieder die Wange hingehalten hat, wenn die Politiker mal wieder einen Sündenbock gesucht haben.

Verbesserungsvorschläge

  • Bessere Kommunikation, schlankere Prozesse, mehr Kompetenzen in den niedrigeren Hierarchien, nachhaltigere Personalpolitik, mehr Einbezug der Mitarbeiter, besserer Austausch zwischen den Abteilungen

Pro

Unternehmenszweck, Vielfalt der Aufgaben, Arbeitszeitflexibilität, erste spürbare Bewegungen zu einem besseren Arbeitsklima, Bezahlung, örtliche Erreichbarkeit, viele Mitarbeiter mit einer guten Einstellung

Contra

Behördencharakter ohne Beamtenvorteile, stark von oben nach unten gesteuert, abhängig vom Tropf des Freistaates, Schwerfälligkeit bei Änderungsbedarf, viele kleine "Königreiche" anstatt eines Unternehmens, wo es ums große Ganze geht

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Sächsische AufbauBank
  • Stadt
    Leipzig
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 15.Juni 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Deutlicher Unterschied zwischen den Abteilungen und abhängig von den Chefs.

Vorgesetztenverhalten

Nicht alle über einen Kamm scheren ist wichtig. Sanktionen bei Fehlverhalten der Managementebene erfolgen nicht. Manche vergessen sich.

Kollegenzusammenhalt

Es gibt echt wunderbare Kollegen!

Interessante Aufgaben

Wie beschrieben: So viel Potential an Wissen und an Aufgaben, aber kaum jemand sieht’s.

Kommunikation

Kommunikation von oben fast nicht vorhanden. Manche Chefs können gar nichts sagen, weil sie nichts wissen. Fragen aber auch mittlerweile nicht mehr.

Karriere / Weiterbildung

es wird besser.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Man muss nicht alles ausdrucken.

Work-Life-Balance

Naja, wobei Modelle wie Leistungsorientierung zur Balance echt dazugehören.

Image

Bitte, bitte ändert endlich etwas, dass wir alle stolz sein können, wo wir früh hingehen. Liebe Unternehmenskommunikation, liebe Personalabteilung... bitte lest das hier mal.

Verbesserungsvorschläge

  • PersonalMANAGEMENT Kommunikation Wertschätzung QualitätsMANAGEMENT Weiterbildung Imageanalyse Vorbildfunktion Sanktionierungen von Fehlverhalten Hands on Mentalität Mut Kreativität Offenheit REDET endlich ehrlich miteinander. Liebe Führungskollgen.

Pro

Die Aufgabe der Bank an sich.
Viele tolle Kollegen.
Möglichkeit, Menschen zu helfen.

Contra

Siehe oben.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Sächsische Aufbaubank - Förderbank -
  • Stadt
    Dresden
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft