Sächsische Aufbaubank - Förderbank - als Arbeitgeber

  • Dresden, Deutschland
  • BrancheBanken
Kein Firmenlogo hinterlegt

75 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,0Weiterempfehlung: 44%
Score-Details

75 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,0 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

28 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 35 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Sächsische Aufbaubank - Förderbank - über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Arbeitnehmerfreundliches Unternehmen mit flexibler Arbeitszeitgestaltung (Work-Life-Balance) und Entwicklungsmöglichkeit

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Sächsische Aufbaubank - Förderbank - in Dresden gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Arbeitszeit (Gleitzeit), persönliche Freiheiten und Herausforderungen, tarifliche Vergütung, Gemeinschaftsgefühl, Fördercharakter (intrinsische Motivation)

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es gibt nur in der Ausbildung eine erfolgsabhängige Zusatzvergütung.

Verbesserungsvorschläge

Es sollte klimatisierte Büros und eine erfolgsabhängige Zusatzvergütung geben.

Arbeitsatmosphäre

Es herrscht ein angenehmes Arbeitsklima durch gemeinsame Ziele und flexible Arbeitszeitgestaltung (Gleitzeit) mit persönlichen Freiheiten. Ein enger Kontakt zu den Vorgesetzten i. V. m. vertrauensvollen selbständigen und an die aktuelle Leistungsfähigkeit des Mitarbeiters angepasste Aufgaben schaffen eine gute Atmosphäre. Kritik und Lob gehören dazu und werden angemessen vermittelt.

Image

Der Charakter als Förderbank und die Arbeitnehmerfreundlichkeit sprechen für ein gutes Image. Die Meinungen sind gespalten. Ich selbst habe bisher vorwiegend positive Erfahrungen gemacht und habe nach 1,5 Jahren meine Entfristung erhalten.

Work-Life-Balance

Eine individuelle Work-Life-Balance wird zum Einen durch die Gleitzeit ermöglicht. Bis auf die regelmäßige Anweisenheit bei Meetings wird keine Kernarbeitszeit erwartet. Zum Anderen wird auch kurzfristig auf die Bedürfnisse der Mitarbeiter eingegangen (Urlaub, Gleitzeitausgleich, Abwesenheit bei Terminen).

Karriere/Weiterbildung

Seit der Einarbeitung werden regelmäßig interne und externe, grundlegende und spezielle Seminare und Weiterbildungen angeboten. Spezialisierung wird angeregt. Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis ist auch nach Befristung oder Leiharbeit möglich. Bei entsprechender Bereitschaft ist eine Fach- oder Führungskarriere mit guten Aussichten möglich. Auf individuelle Bedürfnisse wird eingegangen.

Gehalt/Sozialleistungen

Die Vergütung erfolgt transparent nach Tarif je nach Aufgabengebiet und Betriebszugehörigkeit grundsätzlich angemessen und für Leiharbeitnehmer in gleicher Höhe sowie monatlich im Voraus. Daneben werden zahlreiche zusätzliche Leistungen angeboten, wie Vermögenswirksame Leistungen, ein vergünstigtes Jobticket, Kita-Plätze oder ein vergünstigtes Mittagsangebot.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nachhaltigkeit spielt eine zunehmende Rolle. Papierloses Arbeiten, Jobticket für den ÖPNV oder zahlreiche darauf abzielende Förderprogramme der EU, des Bundes und des Landes sind Beispiele dafür.

Kollegenzusammenhalt

Das Team steht im Mittelpunkt und jeder trägt zur Erreichung der gemeinsamen Ziele bei. Dadurch gibt es keine Zielkonflikte wie bei Geschäftsbanken. Stattdessen werden Teamfähigkeit und gegenseitige Hilfsbereitschaft groß geschrieben.

Umgang mit älteren Kollegen

Auch ältere Mitarbeiter sind stark vertreten und werden sehr geschätzt. Die Zusammenarbeit von jüngeren mit älteren Mitarbeitern läuft problemlos und sich gegenseitig unterstützend.

Vorgesetztenverhalten

Der Kontakt zur Team- und Gruppenleitung ist sehr eng. Die Führungskräfte sind sowohl fordernd als auch unterstützend. Entscheidungen und Ziele sind in der Regel nachvollziehbar und an der Leistungsfähigkeit des Teams/Einzelnen orientiert.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen sind gut. Die Möglichkeit des Home Office wurde während der Corona-Zeit geschaffen. Technik und Programme unterstützen die Arbeit i. d. R. gut. Auf einen gesundheitsfördernden Arbeitsplatz wird Wert gelegt und höhenverstellbare Schreibtische angeschafft. Außerdem wird ein tägliches Essensangebot in der Kantine und auch das Jobticket für den ÖPNV angeboten.

Kommunikation

Durch kleine Teams und regelmäßige Meetings ist man gut informiert, auch über die eigene Abteilung hinaus. Es gibt einen regen Austausch mit Kollegen und Vorgesetzten.

Gleichberechtigung

Es gibt viele Frauen in Führungspositionen und einen hohen Frauenanteil in der Belegschaft,

Interessante Aufgaben

Neben Routinetätigkeiten gibt es sehr interessante und auch herausfordernde Aufgaben, welche die persönliche Entwicklung fördern. Jeder Mitarbeiter soll spezielle Qualifikationen erwerben und seinen individuellen Beitrag leisten. Außerdem werden neue Produkte und Aufgaben entwickelt.

rückschrittlich, ineffektiv, unfair und bürokratisch

2,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT bei Sächsische Aufbaubank - Förderbank - in Dresden gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Kollegen und Vorgesetzte intrigieren untereinander. Keinerlei Vertrauen vorhanden. Abteilungsleiter kommen und gehen - die Qualität wird immer schlechter. Viele kompetente Mitarbeiter haben die Bank im letzten Jahr verlassen. Darunter leidet die Stimmung und die Qualität.

Image

eher schlecht.

Work-Life-Balance

Wer das System begriffen hat: Viel Life, wenig work - die Behördengene sind immer noch vorhanden.

Karriere/Weiterbildung

Karriere ist wohl möglich, wenn man mit dem Vorgesetzten gut kann - fachlich und sozial begründet ist das oft nicht.

Gehalt/Sozialleistungen

Bankentarif ist auch nicht mehr das was er mal war - keine Extras. ÜT Angestellte versucht man auszubeuten.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

eher schlecht, die Fenster ziehen, die Neonröhre flackert...

Kollegenzusammenhalt

Praktisch nicht vorhanden und auch nicht gewollt.

Vorgesetztenverhalten

Abteilungsleiter werden nicht nach Qualifikation (fachlich und sozial!) ernannt, sondern wie gut Sie mit dem Vorstand können. Qualifizierte Abteilungsleiter dürfen das Unternehmen recht schnell wieder verlassen.

Arbeitsbedingungen

alles recht alt, von der Technik bis zur Büroausstattung. Die Bank ist technisch ungefähr im Jahr 2010 und denkt mit ein paar iPads in 2020 angekommen zu sein.

Kommunikation

Fast nicht vorhanden - z.B. wurde die Belegschaft nie über die Ergebnisse einer (desaströsen) externen Prüfung informiert.

Interessante Aufgaben

gibt es einige - man muss Sie sich suchen.


Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Vorbildlich

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei SÄCHSISCHE AUFBAUBANK in Dresden gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Sofortige Eindämmung einer potentiellen Weiterverbreitung innerhalb des Unternehmens durch sehr viele Hygiene- und Separierungsmaßnahmen. Gute Kommunikation, schnelle und flexible Umsetzung.

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Die Kriterien, nach welchen Home-Office-Zugänge gestattet oder nicht gestattet wurden, waren am Anfang undurchsichtig und nicht recht nachvollziehbar. Da diese Situation jedoch zum ersten Mal in dieser Form auftrat, wird es als nicht so negativ bewertet. Man kann sich jedoch für das nächste Mal besser (technisch und mit Personalplänen) vorbereiten.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Auslagerungspartner IT gezielter nach Flexibilität und Sicherheit, weniger nach Größe auswählen.
Digitalisierung vorantreiben, um dezentralen Firmenbetrieb für solche Situationen zu gewährleisten.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Toller Zusammenhalt in dieser Kriesenzeit

4,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei SÄCHSISCHE AUFBAUBANK in Dresden gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Einführung 2-Schichtmodell
Ausweitung Zeitkonten
Kostenloses Wasser
Gute Kommunikation
Klasse Zusammenhalt in der Gruppe

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Es gibt noch keine Schutzmasken für jeden, aber es gibt die Möglichkeit der Desinfektion und überall wird auf Abstand geachtet.

Karriere/Weiterbildung

Es wurde ein Zweischichtsystem eingeführt, damit wir wegen der Ansteckungsgefahr nur allein im Büro sitzen. Für uns als Familie gut, da meine Frau auch im Schichtsystem arbeitet und dadurch die Kinderbetreuung abgesichert ist. Wir arbeiten auch am Wochenende um die große Anzahl von Anträgen zu bewältigen, aber alle ziehen mit und unser Gruppenleiter geht mit gutem Beispiel voran.
Es ist ein tolles Gefühl etwas beitragen zu können :-)


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

SAB - angenehmes Arbeitsklima

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Design / Gestaltung bei Sächsische Aufbaubank - Förderbank - in Dresden gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Modernität, Arbeitsklima

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Rahmenbedingungen Arbeitsvertrag, unsichere Zukunftsperskektive

Verbesserungsvorschläge

Entfristungen von leistungsstarken Kollegen ermöglichen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Guter Arbeitgeber

3,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Finanzen / Controlling bei SÄCHSISCHE AUFBAUBANK in Dresden gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Vieles s.o.

Verbesserungsvorschläge

Die Abteilungen sollten wieder mehr zusammen statt gegeneinander arbeiten. Fehler zulassen und daraus lernen. Nicht sich selbst sondern das Ganze sehen und die Aufgaben gemeinsam lösen.

Arbeitsatmosphäre

Sehr gutes Team und Kollegenzusammenhalt. Jederzeit Unterstützung möglich.

Work-Life-Balance

Ich bin zufrieden.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wächst weiter, insbesondere. Digitalisierung wird vorangetrieben, Nachhaltigkeit bei Programmen und in der Beschaffung....

Karriere/Weiterbildung

Vielfältiges Angebot

Kollegenzusammenhalt

In meiner Gruppe sehr gut.

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeite im Team auch mit Älteren und kann keinen negativen Umgang feststellen, im Gegenteil die Erfahrung wird gern in Anspruch genommen

Vorgesetztenverhalten

Hier scheint es Unterschiede zu geben, ich bin zufrieden auch als langjähriger Mitarbeiter mit verschiedenen Führungskräften hatte ich selten Probleme und perfekt ist es sicher nirgends.

Arbeitsbedingungen

Kantine und Cafeteria mit sehr gutem Angebot. Büroausstattung funktional, regelmäßig Betriebsarztbegehung. Sportgruppen, Gesundheitstage, Mitarbeiterfest. Gleitzeit und Tarifbindung, Jobticket, u.V.m. Ich denke man kann zufrieden sein.

Kommunikation

Im Haus wird viel getratscht das bringt Unruhe und eine negative Stimmungslage. Die Themen werden oft geredet statt mit Lösungen voranzugehen. Die positiven Seiten werden nicht „mehr“ gesehen und es bauen sich unnütze Barrieren zwischen den Bereichen auf statt gemeinsam ein Ziel zu verfolgen. Das sollte sich ändern und da ist jeder einzelne gefordert denn im Grunde ist es ein sehr sozialer und guter Arbeitgeber.

Interessante Aufgaben

Abwechslungsreich


Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Arbeitnehmerfreundliches Unternehmen

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Finanzen / Controlling bei Sächsische Aufbaubank - Förderbank - in Dresden gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Mir ist der höfliche, freundliche Umgang besonders aufgefallen. Aufgrund der Bankenvorgaben ist alles sehr gut dokumentiert, was die Einarbeitung erleichtert.

Work-Life-Balance

Einhaltung der Arbeitzeitgesetze z. B. durch Überstundenampel ...

Gehalt/Sozialleistungen

Tarifgebundenes Unternehmen, dessen Gehaltsniveau wettbewerbsfähig ist!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Spende statt Weihnachtskarten. Mülltrennung u.v.m.

Vorgesetztenverhalten

Führung mit bisher nicht gekannter Transparenz und Empathie.

Arbeitsbedingungen

Helle, zweckmäßige 1-4er Büros;
Funktionierende IT mit sehr strukturierte IT -Hotline, falls man Hilfe benötigt.

Interessante Aufgaben

Digitalisierung und Nachhaltigkeit eröffnen viele interessante Arbeitsaufgaben


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Führung, indem Ängste bei Mitarbeitern geschürt werden

1,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Finanzen / Controlling bei Sächsische Aufbaubank - Förderbank - in Dresden gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Arbeitszeit

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Image

Verbesserungsvorschläge

Inkompetente Führungskräfte ersetzen / degradieren. Ich und meine Kollegen leiden sehr darunter!

Arbeitsatmosphäre

Du kannst niemand vertrauen. Es wird sich gegenseitig ausgespielt.

Image

schlechtes Image wird bestätigt

Work-Life-Balance

lässt sich gut mit Familie vereinbaren

Karriere/Weiterbildung

nicht vorhanden

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist ok und der einzige Grund warum ich dort noch arbeite

Vorgesetztenverhalten

wenn private Nebeneinkünfte der Führungskraft nicht unterstützt werden, kann es sein, dass man gehen muss

Kommunikation

quasi nicht vorhanden

Interessante Aufgaben

Führung oft unfähig Entscheidungen zu treffen, daher macht man viele Aufgaben doppelt und dreifach


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Wer schweigt, der bleibt!

1,4
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Finanzen / Controlling bei Sächsische Aufbaubank - Förderbank - in Dresden gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Vetternwirtschaft zerstört das gute Arbeitsklima zwischen den Mitarbeitern

Karriere/Weiterbildung

Personalentwicklung ist nicht erwünscht

Vorgesetztenverhalten

Durch Vetternwirtschaft werden inkompetente Führungskräfte gefördert, welche lieber privaten Aufgaben nachgehen anstatt zu führen.


Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Viel Bürokratie, dafür viel Work-Life-Balance

3,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Sächsische Aufbaubank - Förderbank - in Dresden gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Flexible Arbeitszeiten, keine Gleitzeit

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Zu viel Bürokratie und teilweise Misstrauen

Verbesserungsvorschläge

Keinen rigorosen Sparkurs fahren


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Mehr Bewertungen lesen