Navigation überspringen?
  

Sächsische Aufbaubank - Förderbank -als Arbeitgeber

Deutschland Branche Banken
Subnavigation überspringen?
Sächsische Aufbaubank - Förderbank -Sächsische Aufbaubank - Förderbank -Sächsische Aufbaubank - Förderbank -
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 68 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (12)
    17.647058823529%
    Gut (23)
    33.823529411765%
    Befriedigend (20)
    29.411764705882%
    Genügend (13)
    19.117647058824%
    2,94
  • 8 Bewerber sagen

    Sehr gut (1)
    12.5%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (3)
    37.5%
    Genügend (4)
    50%
    2,13
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

Sächsische Aufbaubank - Förderbank - Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,94 Mitarbeiter
2,13 Bewerber
0,00 Azubis
  • 29.Mai 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Es herrscht eine klare Hierarchie und das wird klar ausgespielt. Es gibt wenige Führungskräfte die auf ein gutes und vertrauensvolles Zusammenarbeiten bauen. Des Weiteren sind viele Kollegen als Leiharbeiter oder zeitlich befristete Arbeitnehmer angestellt. Deren Zukunft ist oft ungewiss und Informationen über eine evtl. Weiterbeschäftigung erfolgen meist erst wenige Tage bevor der Arbeitsvertrag ausläuft.

Interessante Aufgaben

aufgrund einer Fülle an Förderprogramme

Kommunikation

Die jeweiligen Fachgebiete werden häufig in Entscheidungen nicht mit eingebunden

Gleichberechtigung

Besonders die Leiharbeitnehmer werden erheblich ungleich behandelt

Karriere / Weiterbildung

es werden kaum Möglichkeiten zur Weiterbildung bzw. zur persönlichen beruflichen Weiterentwicklung (damit verbundene Beförderungen) gestellt (das Budget was dafür bereit gestellt wird ist auch zu gering)

Work-Life-Balance

Keine Heimarbeit möglich, Viele Vorgesetzte leben in der Vorstellung, dass Arbeit das wichtigste ist und die Familie jemand anderes steuern kann.

Pro

die tarifvertragliche Bindung, die Vielfalt an Aufgaben

Contra

der Umgang der Führungskräfte (inkl. Vorstand) mit den Angestellten, Familienfreundlichkeit steht bei vielen Führungskräften nur auf dem Papier, Perspektiv- und Ideenlosigkeit bei der erforderlichen Weiterentwicklung der Bank

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    Sächsische AufbauBank
  • Stadt
    Leipzig
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung
  • 19.März 2019
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Aktiv mit den Angestellten über Veränderungen sprechen, deren Wünsche und Ziele aufnehmen und gemeinsam eine gängige Lösung finden. Langjähriges Pflichtbewusstsein, Treue, Arbeitsbereitschaft und Innovationsgedanken honorieren.

Pro

Flexible Arbeitszeiten/Gleitzeit

Contra

1. wenige bis keine Entwicklungsmöglichkeiten
2. kein Homeoffice
3. Versprechen werden nicht gehalten
4. zu wenig Parkplätze, die man auch noch bezahlen muss
5. Mitarbeiter werden teilweise gefragt, was sich bessern soll, aber Änderungen bleiben aus

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    SÄCHSISCHE AUFBAUBANK
  • Stadt
    Dresden
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 14.März 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre schwankt sehr stark. Manchmal ist es ein angenehmes Arbeiten und manchmal ändert sich teilweise mehrmals täglich die Priorität.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten sind zu 90% total am falschen Platz. Viele sind übergriffig, arrogant und eigentlich nur in der Position um den eigenen Ego zu fröhnen und es gibt mehr Gehalt.

Viele Führungskräfte stehen Null hinter ihren Mitarbeitern. Sie sehen sich als allwissend bzw besserwissend an und monatelange Planung wird an einem Tag Mal schnell über den Haufen geworfen, weil es wieder Abstimmungsprobleme gab und es muss schnell schnell eine Lösung her, damit man nicht selbst in die Bredouille kommt.

Strukturiertes arbeiten findet man auch kaum. Selbst wenn viele Termine anstehen versuchen sie sich kaum etwas mitzuschreiben. Es reicht ja alles mündlich. Man kann froh sein, wenn sie die letzten 2 Aussagen eines Termins behalten.

Viele sehen sich selbst auch als fachlich viel besser an und möchten kaum auf ihre fachlichen Experten hören, denn sie wissen es ja genauso gut. Diese Arroganz bricht vielen Projekten im Haus das Genick. Denn oft redet damit der Blinde mit dem Tauben und es werden Sachen vereinbart, die so nicht umsetzbar sind und auch am Ziel vorbei führen.

Kollegenzusammenhalt

Ich habe das Glück in einem Bereich zu sein, wo der unmittelbare Kollegenzusammenhalt noch sehr gut ist. Geht es jedoch über die Gruppe hinaus, kann man schnell allein dastehen.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind teilweise interessant. Man kann aber auch Pech haben und macht die gleiche Aufgabe mehrmals, weil die Führungskräfte wieder total Banane sind. Das kann schon Mal für Frust sorgen.

Kommunikation

Die Kommunikation ist teilweise sehr schlecht. Informationen werden oft nicht weiter gegeben. Selbst innerhalb von Abteilungen redet oft eine Gruppe kaum mit einer anderen. Dies ist jedoch auch viel von den sogenannten Führungskräften getrieben. Durch wird man an Ende oft dazu getrimmt nur seinen Teil zu erledigen und der Rest kann einen dich egal sein.

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung kann ich kaum einschätzen. Es ist aber so, das gesellige Menschen die eher auf einen Plausch mit der Führungskraft unterwegs sind besser behandelt werden.

Umgang mit älteren Kollegen

Hier gibt es ganz gruselige Geschichten. Zu alte und (von der Führungskraft) ungeliebte Kollegen werden teilweise so lange versucht zu drangsaliert, auf das sie doch kündigen. Ich denke der Betriebsrat könnte hier noch Geschichten erzählen, da fällt man vom Glauben ab.
Es gibt aber auch ein paar positive Beispiele.

Karriere / Weiterbildung

Man kann Glück haben und wird etwas protegiert, aber ansonsten sieht es oft schlecht aus.
Karriere gibt es nur Führungskraft. Und das ist wahrscheinlich einer der Gründe warum diese oft so grottenschlecht sind.

Gehalt / Sozialleistungen

Es gibt bessere, aber es gibt auch schlechtere.

Arbeitsbedingungen

Sehr wechselhaft. Manchmal gut und manchmal ist man froh das Haus zu verlassen.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Ein Sozialbewusstsein wird teilweise nur zum Schein aufrecht gehalten.
Das mit dem verbrauchten Papier und Co ist teilweise schon irre.

Work-Life-Balance

Naja, es gibt 2 Mal im Jahr einen Gesundheitstag mit einigen Veranstaltungen. Und es gibt die Möglichkeit von Sportgruppen. Aber grundsätzlich wäre es denn Haus ohne Betriebsrat Sche*** egal.

Image

Das Image ist teilweise schon schlecht. Man möchte es sich jedoch nicht eingestehen, geschweige denn Mal daran arbeiten.

Verbesserungsvorschläge

  • Es muss grundsätzlich in diesem Unternehmen etwas passieren. Man arbeitet nur noch nach außen für externe Prüfer. Es gibt keine Visionen, Ziele oder Identität.

Pro

Meine Kollegen

Contra

Habe ich schon genug genannt.

Achso, wer von weiter kommt muss auch den Parkplatz bezahlen. Aber es gibt 10€ Förderung im Monat für ein Monatsticket im Verbundraum.

Schlecht ist der Umgang und die Kommunikation in Bezug auf einen Umzug nach Leipzig. Hier werden der Bank noch sehr viele gute Leute verloren gehen. Aber man ist ja der Meinung gute Leute gibt es wie Sand am Meer und die kommen heute neu und sind Morgen 150% des ehemaligen Mitarbeiters.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Betriebsarzt wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    Sächsische Aufbaubank - Förderbank -
  • Stadt
    Dresden
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Finanzen / Controlling

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 68 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (12)
    17.647058823529%
    Gut (23)
    33.823529411765%
    Befriedigend (20)
    29.411764705882%
    Genügend (13)
    19.117647058824%
    2,94
  • 8 Bewerber sagen

    Sehr gut (1)
    12.5%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (3)
    37.5%
    Genügend (4)
    50%
    2,13
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Sächsische Aufbaubank - Förderbank -
2,86
76 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Banken)
3,51
75.467 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.832.000 Bewertungen