Workplace insights that matter.

Login
SARSTEDT AG & Co. KG Logo

SARSTEDT AG & Co. 
KG
Bewertungen

55 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,0Weiterempfehlung: 53%
Score-Details

55 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,0 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

24 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 21 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von SARSTEDT AG & Co. KG über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Die IT Abteilung ist wirklich super. Es herrscht ein gegnseitiges Vertrauen und flache Hierarchien.

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei SARSTEDT in Nuembrecht gearbeitet.

Karriere/Weiterbildung

Sarstedt investiert wirklich viel in Weiterbildungen und Zertifikate.


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Gekommen, um zu bleiben

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Sarstedt AG & Co. KG in Nümbrecht gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sehr gutes Image. Generell werden Mitarbeiter geachtet und gefördert. Gute und faire Vorgesetzte. Tolle Produkte. Wahnsinnig tolle Kollegen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es gibt noch immer Kommunikationshemnisse aus alten Zeiten, die nicht gut sind. Manchmal fehlt es an der nötigen Flexibilität in dieser schnelllebigen Zeit.

Verbesserungsvorschläge

Abteilungsübergreifende Kommunikation fördern und vereinfachen. Wenn man viele Tage lang auf Rückmeldungen warten muss, ist das nicht förderlich.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist sehr positiv. Durchweg herrscht hier ein freundliches, wertschätzendes Klima.

Image

Sarstedt ist bei den Kunden eine Instanz! Seit Jahrzehnten bekannt und für seine Produkte, Lieferfähigkeit (auch unter Corona-Bedingungen) und den guten Service bekannt. Bei vielen Kunden, zu denen ich in früherer Tätigkeit keinen guten Zugang hatte, bin ich jetzt gern gesehener Gast. Es gibt nicht viele Unternehmen, die im Krankenhaus und Laborbereich ein besseres Image haben.

Work-Life-Balance

Es gibt sehr gute Tage, gute Tage und weniger gute Tage, wie überall im Vertrieb. Von Seiten der Firma wird aber extremst drauf geachtet, dass Fahrzeiten nicht überzogen werden und Arbeitszeiten den üblichen Rahmen nicht wesentlich überschreiten. 5 Tage/Woche, 30 Tage Urlaub, da bleibt genug Zeit für Privatleben. Auf der anderen Seite engagiert man sich aber auch gerne für das Unternehmen und die gemeinsame Sache.

Karriere/Weiterbildung

Man kann hier durchaus weiterkommen, wenn man will. Leistung wird gesehen und belohnt. Weiterbildung will man gerne vorantreiben, aktuell fehlen aber die Kapazitäten, weil jede Abteilung maximal gefordert ist.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt kommt immer pünktlich, es gibt Urlaubs- und Weihnachtsgeld. Es gibt Zuschüsse zu einer Direktversicherung, eine zusätzliche Kranken- und Unfallversichung. Das Gehalt könnte höher sein. Allerdings muss man sagen, dass das Unternehmen während der Corona-Krise immer volles Gehalt und volle Provisionen bezahlt hat und Kurzarbeit oder andere Einschränkungen nicht einmal zur Debatte standen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Hier ist das Unternehmen vergleichsweise gut aufgestellt. Es gibt Maßnahmen, um Produkte umweltschonender zu produzieren, Recycling-Ideen und weitere Nachhaltigkeitgedanken. Ist in dieser Branche, mit vielen Einmalartikeln nicht einfach, aber man tut, was möglich ist.

Kollegenzusammenhalt

Bis auf einige Ausnahmen sehr, sehr gut. Fühlt sich an wie Familie. Man kann sich auf die meisten Kolleginnen und Kollegen blind verlassen, man unterstützt sich gegenseitig. Mit einigen entwickeln sich auch schon freundschaftliche Beziehungen.

Umgang mit älteren Kollegen

Sehr gut! Vor allem die älteren und erfahrenen Kollegen werden geachtet und respektiert. Kollegen, die nach 38 oder 40 Jahren in Rente gehen werden unter Tränen verabschiedet und zu einer weiteren Zusammenarbeit motiviert. Es gibt auch viel Verständnis und Förderung, was z. B. Prozesse der Digitalisierung angeht, bei denen ältere Kollegen manchmal Schwierigkeiten haben.

Vorgesetztenverhalten

Einwandfrei. Die Vorgesetzten auf allen Ebenen sind sehr angenehm im Umgang, fair, und vertrauenswürdig. Wenn man wichtige Projekte hat, bekommt man auch die Unterstützung und den Rückhalt, diese voranzubringen. Mein direkter Vorgesetzter ist sehr wertschätzend, verbindlich und interessiert an dem, was ich tue.

Arbeitsbedingungen

Fairer Umgang mit Arbeits- und Fahrzeiten, habe ich in anderen Unternehmen schon anders kennengelernt. Firmen-PKW, Notebook, Smartphone, super Support und Unterstützung aus dem Innendienst, immer eine Kollegin oder einen Kollegen (Außen- und Innendienst), die man um Rat fragen kann.

Kommunikation

Die Kommunikation mit den Kolleginnen und Kollegen und dem Vorgesetzten der eigenen Abteilung ist weitgehend unproblematisch, geprägt von Vertrauen und gegenseitiger Unterstützung. Auch mit den meisten Kolleginnen und Kollegen anderer Abteilungen klappt die Kommunikation weitgehend reibungslos, allerdings nicht immer sehr zeitnah. Es gibt manchmal verschiedene Definitionen der Adjektive "dringend", "wichtig" und "sehr dringend & sehr wichtig". Allerdings merkt man bei einzelnen Kolleginnen und Kollegen, dass man daran arbeiten und die Kommunikationswege verbessern will.

Gleichberechtigung

Soweit mir bekannt ist werden hier keine Unterschiede gemacht. Weder Unterschiede zwischen Mann und Frau, klein oder groß, dunkel oder hell, Religion oder Staatsangehörigkeit spielen in diesem internationalen Unternehmen eine Rolle. Diversity at it's best.

Interessante Aufgaben

Sehr vielfältige Arbeit. Kundenbetreuung, Verkaufsgespräche, viele Projekte. Es gibt ständig neue Produkte, jeder Kunde ist anders und durch das große Portfolio wird es nie langweilig. Die meisten Kunden sind sehr dankbar für meine Arbeit.

Managing Director

4,5
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Geschäftsführung bei Sarstedt AG & Co. in Nuembrecht gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Wertschätzung. Gestaltungsfreiheit. Man bekommt Vertrauen und kann selber planen, kreativ sein und umsetzen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Läuft

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Beschaffung / Einkauf bei SARSTEDT in Nuembrecht gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Flexible Arbeitszeit. Gute Bezahlung. Studium wird übernommen. Gutes Gehalt


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Ein Unternehmen zieht nach ...

3,5
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT bei SARSTEDT in Nuembrecht gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Interessante Technik

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung ja


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Wirtschaftlich starkes Unternehmen mit Bedarf an Prozessoptimierungen

2,8
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT bei SARSTEDT in Nuembrecht gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Essensangebot in der eigenen Kantine.
Sozial eingestellte Arbeitskollegen.
Interessante Projekte.
Vielfälltige Kollegen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Personalentwicklung.

Arbeitsatmosphäre

Gutes Arbeitsklima sowohl zwischen den Kollegen als auch zum Vorgesetzten.

Work-Life-Balance

Eine Work-Life-Balance wird zwar vom Unternehmen publiziert, existiert aber nicht grundsätzlich nicht in jedem Fachbereich.
Hier besteht dringender Optimierungsbedarf.
Die Einführung einer Rufbereitschaft mindert eher diese Qualität.
Grundsätzlich gilt aber im Fachbereich der IT:
Urlaub kann jederzeit und spontan nach Rücksprache genommen werden. Kollegen sind sehr flexibel und verständnissvoll. Überstunden werden sowohl vergütet als auch in Freizeit umgewandelt.
Es existiert eine Kernarbeitszeit und somit ein flexibles Arbeitszeitenmodell.

Karriere/Weiterbildung

Mitarbeiter werden kaum gefördert oder befördert.
Grundsätzliche Schulungen um die Produktkentnisse zu erweitern oder auch die Qualität zu steigern, sind möglich und werden bewilligt.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehälter werden pünktlich gezahlt.
Gehalt ist übertariflich.
Sozialleistungen u.a. Vermögenswirksame Leistungen, Jobrad werden geboten.
Regelmäßige, interne Termine zum Bluspenden werden angeboten.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt innerhalb des Fachbereichs ist gut und wird stetig optimiert. Allerdings würde eine verbesserte Kommunikation auch den Zusammenhalt der Kollegen fördern.

Umgang mit älteren Kollegen

Langdienende Arbeitskollegen werden weder gefördert noch befördert. Ein proaktives Mitwirken des Mitarbeiters auf eine Veränderung ist stark erfoderlich, führt aber selten bis garnicht zum gewünschten Erfolg

Vorgesetztenverhalten

Das Vorgesetztenverhalten orientierte sich stark an den Vorgaben der Geschäftsführung.
Die Mitarbeiter wurden regelmäßig über weitere Projekte, Themen und Maßnahmen informiert.
Mitarbeitergespräch, Entwicklungsgespäche o.ä. fanden nie statt.
Ausschließlich durch proaktives Verhalten der Mitarbeiter kommt es zu pers. Gesprächen.

Arbeitsbedingungen

Moderne Technik in jeder Fachabteilung.
Die Mitarbeiter erhalten bei Bedarf ein mobiles Endgerät und ein Handy (Privatnutzung erlaubt).
Privatnutzung des Internets, sowie die E-Mail Nutzung ist untersagt.
Angestrebte Klimatisierung der Büroräume im Hauptgebäude (Stand 01.05.2020).
Im Fachbereich IT arbeiten die Mitarbeiter aus dem Helpdesk im Großraumbüro.
Die 2nd Level Mitarbeiter arbeiten teilweise in 2-4 Personen Büros.

Kommunikation

Fachinterne Kommunikation ist ausbaufähig, bietet aber sehr viel Potenzial für Verbesserungen. Bedingt durch die Corona-Kriese wurde die Kommunikation angepasst und verbessert.

Interessante Aufgaben

Die Themenschwerpunkte, sowie interessante Themen sind sehr vielfältig. Jeder IT-Mitarbeiter kann sich in die anstehenden und auch bestehenden Themen einbringen und mitwirken.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gleichberechtigung

Unternehmen in spannender Umbruchphase

3,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Sarstedt AG & Co. KG in Nümbrecht gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

In vielen Bereichen wird daran gearbeitet die veralteten Strukturen, Prozesse und Arbeitsmittel an den zeitgemäßen Stand anzupassen.

Wo siehst du Chancen für deinen Arbeitgeber mit der Corona-Situation besser umzugehen?

- Abstimmung bei vielen bereichsübergreifenden Projekten mangelhaft
- Verhältnismäßigkeit bei manchen Entscheidungen nicht nachvollziehbar

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

- Mitarbeitern langfristig mehr Vertrauen schenken und Entscheidungswege verkürzen
- Stärker an Themen wie Digitalisierung arbeiten, um mit den stetig steigenden Anforderungen mithalten zu können und die Arbeit mit Papier zu reduzieren
- Weiterbildungsangebot verbessern
- Unternehmensinterne Workshops zu verschiedenen bereichsübergreifenden Themen weiter vorantreiben
- Wertschätzung der Mitarbeiter weiter verbessern (z.B. mit einem vom Unternehmen finanzierten Sommerfest oder einer vom Unternehmen finanzierten Weihnachtsfeier)

Arbeitsatmosphäre

Für gute Arbeit werde ich vom direkten Vorgesetzten gelobt und wertgeschätzt. Die allgemeine Wertschätzung von Mitarbeitern durch die Firma könnte allerdings besser sein.

Image

Nörgler gibt es überall. Die Fluktuation ist relativ gering, was grundsätzlich für das Unternehmen spricht.

Work-Life-Balance

Auch hier ist eine positiv stimmende Weiterentwicklung mit zunehmender Flexibilisierung zu sehen. Ein Gleitzeit-Modell mit Kernarbeitszeit für Tagschichtmitarbeiter wäre der nächste sehr gute Schritt.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungsmöglichkeiten sind noch sehr eingeschränkt. Es wird aber daran gearbeitet das Angebot zu erweitern.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt immer pünktlich. Gehalt durchschnittlich.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gut und wird stetig besser

Kollegenzusammenhalt

Es gibt solche und solche.

Umgang mit älteren Kollegen

Langjährige Betriebszugehörigkeiten werden belohnt. In manchen Bereichen wäre es wahrscheinlich sinnvoll auf neue Mitarbeiter mit Erfahrung aus anderen Betrieben zu setzen, um die Betriebsblindheit zu reduzieren.

Vorgesetztenverhalten

Ich kann nicht klagen.

Arbeitsbedingungen

Gut und wird stetig besser

Kommunikation

Wird durch die immer weiter zunehmende Digitalisierung stetig besser.
Unternehmensentwicklung (Umsätze, neue Standorte, neue Produkte, neue Technologien, Mitarbeiterzuwächse, etc...) könnte teilweise etwas transparenter und z.B. an einem digitalen schwarzen Brett kommuniziert werden.

Gleichberechtigung

Meiner Erfahrung nach wird jemand der seine Arbeit gut und gewissenhaft erledigt auch dementsprechend behandelt (wird von Leiharbeitsfirmen übernommen, hat Aufstiegschancen, wird wertgeschätzt, etc.)

Interessante Aufgaben

Sehr abwechslungsreiche Aufgaben. Auch bedingt durch den Umbruch des Unternehmens immer neue interessante Herausforderungen.

Kein guter Arbeitgeber aber auch nicht der aller schlimmste.

1,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Sarstedt AG & Co.KG in Nümbrecht gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das der Lohn pünktlich da ist, sonst gibt es hier nichts gutes.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das mit den Angestellten umgegangen wird als wäre man kein Mensch sondern eine Maschine.

Kollegenzusammenhalt

Man leidet zusammen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

miserable Vorgesetzten und Vorarbeiter

1,9
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Sarstedt AG & Co.KG in Nümbrecht gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Mitarbeiter werden auf Gesundheit geachtet

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Vorgesetzten

Verbesserungsvorschläge

Vorgesetzten sollen Lehrgänge absolvieren, wie man mit Mitarbeiter um geht.

Arbeitsatmosphäre

Mitarbeiter werden beobachtet wie sie arbeiten.

Image

ungenügend

Work-Life-Balance

ausreichend

Karriere/Weiterbildung

befriedigend

Gehalt/Sozialleistungen

Gut

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gut

Kollegenzusammenhalt

kann man nicht meckern

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetzte haben keinen Respekt gegen ältere Kollegen

Vorgesetztenverhalten

ungenügend Vorgesetzten spielen Gott Mitarbeiter haben nichts zu sagen.

Arbeitsbedingungen

ungenügend

Kommunikation

Maschinen werden neu programmiert ohne die Mitarbeiter zu informieren

Gleichberechtigung

Umbau verantwortlicher Einrichter brauchen auf Spätschicht nichts zu machen, Arbeiter an der Maschine um zu mehr.

Interessante Aufgaben

für normale Arbeiter an der Maschine nichts vorhanden

Sehr gutes Familienunternehmen!

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei SARSTEDT in Nuembrecht gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es wird eine Menge Geld in den Maschinenpark gesteckt. Abläufe werden immer wieder verbessert. Ich habe einen sicheren Arbeitsplatz.

Arbeitsatmosphäre

Nette Kollegen, bin sehr gerne hier.

Karriere/Weiterbildung

Freie Stellen werden intern ausgeschrieben und sehr häufig mit eigenen Leuten besetzt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ernsthaft erkrankten Kollegen wird nicht gekündigt.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen werden geachtet.

Arbeitsbedingungen

Geregelte Abläufe und sehr sauber.


Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

MEHR BEWERTUNGEN LESEN