Navigation überspringen?
  

Scaniaals Arbeitgeber

Deutschland Branche Handel
Subnavigation überspringen?
ScaniaScaniaScania
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 76 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (23)
    30.263157894737%
    Gut (13)
    17.105263157895%
    Befriedigend (32)
    42.105263157895%
    Genügend (8)
    10.526315789474%
    3,20
  • 13 Bewerber sagen

    Sehr gut (3)
    23.076923076923%
    Gut (1)
    7.6923076923077%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (9)
    69.230769230769%
    1,99
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

Scania Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,20 Mitarbeiter
1,99 Bewerber
0,00 Azubis
  • 28.Juni 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Extrem angespannte Situation aufgrund der Vorbereitungen für den Börsengang. Es wird an allem gespart. Kunde und Mitarbeiter, die einst im Zentrum des SRS standen, werden dem EBIT untergeordnet. Die schwedische Leitkultur wurde der Gier der aktuellen GF und Tratons geopfert.

Vorgesetztenverhalten

Sicher Gruppenabhängig. Persönlich keine guten Erfahrungen gemacht. Es handelt sich um den verlängerten Arm der GF.

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenzusammenhalt in den meisten Gruppen ist das, was die Zentrale in Koblenz noch halbwegs arbeitsfähig hält.

Interessante Aufgaben

Das Produkt scheint gut zu sein, die Kundenanforderungen sind spannend, aber aufgrund der aktuellen Besetzung und internen Prozessen erstickt man leicht an den interessanten Aufgaben.

Kommunikation

Ist in dieser Firma ein Fremdwort. Bei der Kündigung von Schlüsselfiguren im Außennetz wird nicht einmal mehr informiert, da die schiere Anzahl dieser Nachrichten schon beunruhigend wäre. Das einzige, was in Koblenz funktioniert ist der Flurfunk. Über ein ordentliches Netzwerk erfährt man schon einiges. Bei Team Besprechungen werden durch Vorgesetzte nur Informationen weitergegeben, die meist eh schon durchgesickert sind.

Gleichberechtigung

Schwierig zu Beurteilen. Im Management-Team gibt es eine klare Schieflage, bei der normalen Besetzung ist man ausgewogener.

Gleichberechtigung heißt für mich aber auch gleicher Lohn für gleiche Tätigkeit. Bei Scania wird die tarifliche Eingruppierung massiv durch die GF blockiert, dadurch fallen Lohnrunden manchmal ganz aus, ein andermal liegen sie unterhalb der Inflation. Das war bei der vorangehenden GF deutlich anders. Wer sich bei der Einstellung gut verkauft hat, hat eben Glück gehabt. Eine nachträgliche Anpassung (auch leistungsabhängig) ist nicht vorgesehen.

Dienstwagen, Homeoffice und andere Privilegien werden nur an Günstlinge verteilt. In manchen Abteilungen sind sie inflationär verteilt, andere bekommen nichts.

Umgang mit älteren Kollegen

Faktisch nicht mehr so viele vorhanden. Stichwort: Sozialverträglicher Stellenabbau. Ansonsten wird mit allen gleich umgegangen. Jeder wird an seinen Aufgaben und deren Bewältigung gemessen.

Karriere / Weiterbildung

Interne Weiterbildung ist sicherlich möglich und hier und da wird auch eine entsprechende Möglichkeit organisiert, aber Karriere bleibt Günstlingen vorbehalten, oder externen Bewerbern.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt ist lokal eher befriedigend. Mit mittelständischen Unternehmen verglichen ist es mit Sicherheit ok. In der Koblenzer Industrie (bspw. Stabilus, Kimberly, CGM, ZF etc.) ist es eher unterdurchschnittlich. Es ist jedenfalls weit weg von der Konzernmutter und deren Erfolgsbeteiligungen. Einen Bonus gibt es bei Scania außerhalb von Urlaubs- und Weihnachtsgeld nicht. MAN steht da bspw. etwas besser da. Die Tochtergesellschaft wird in ihren Wochenstunden nach unten korrigiert. Bei der Zentrale ist hier keine Einsicht zu verzeichnen, wie bereits erwähnt, die Gewerkschaft ist weit weg. Echte Automotive-Bedingungen leider auch.

Arbeitsbedingungen

Positiver Lichtblick:

- Überwiegend renovierte Büros
- Überwiegend klimatisiert (aktuell: OG)
- Renovierte Toiletten
- Höhenverstellbarer Schreibtisch ist Standard
- Ordentliche Bürostühle
- Moderne Bildschirme und PC-Ausrüstung
- Diensthandy für Jedermann
- Kaffee/Tee und Wasserflatrate
- Komplett neue und gute Kantine (gefördert)
- Betriebliche Altersvorsorge
- VwL
- Geförderte Fitnessclubmitgliedschaft
- Kostenfreie Parkplätze
- Gleitzeit

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Bei der Umwelt hapert es etwas:

- Die Klimaanlagen und Heizungen arbeiten gegen 70er Jahre-Alufenster und nicht isolierte Wände und Dächer, die ökologischen und ökonomischen Folgen sind offensichtlich zweitrangig.

- Bei Scania wird viel gefahren, geflogen und anderweitig gereist. Die Möglichkeiten der digitalen Kommunikation werden mit den Werken rege genutzt, da deren Vertreter weniger reisen sollen. Bei den Niederlassungen und Partnern ist die Möglichkeit digitaler Absprachen noch eher wenig verbreitet. Könnte aber auch an der hemdsärmeligen Mentalität der Branche liegen.

- Die Sauberkeit in den Büros lässt überwiegend stark zu wünschen übrig. Das gleiche gilt für die Toiletten im öffentlichen Bereich. Verschuldet Scania allerdings nur indirekt, da fremdvergeben.

+ Man rüstet überall auf LED-Beleuchtung um

Das Sozialbewusstsein ist ausbaufähig. Das wiederum wurde in der Tochtergesellschaft gewerkschaftlich gelöst, die bekommen aber in Koblenz keinen Fuß ins Gebäude. Respekt sollte keine Einbahnstraße sein.

Work-Life-Balance

Dienstreisen, unabhängig von privater Situation, oder tatsächlichem Nutzen (Stichwort Ökonomie, Ökologie) und die Verbreitung von Diensthandys (angeblich zur 2-Faktor-Authentifizierung) bis in die einfachsten Jobprofile lassen die Work-Life-Balance etwas in Schieflage geraten. E-Mail Apps und Anrufe werden nicht automatisch ab einer Uhrzeit X abgeschaltet. Seitens der zuständigen IT-Abteilung wird auch keine solche Konfiguration aktiv beworben.
Die Entlassungswelle der beiden vergangenen Jahre hat dazu geführt, dass der Stresspegel in vielen Bereichen eklatant angestiegen ist. Die fehlenden erfahrenen Kollegen werden (wenn überhaupt) sukzessive durch billige Absolventen ersetzt, die mehr Arbeit generieren, als sie entlasten. Andernfalls macht das Team einfach die Arbeit der gestrichenen Stellen mit. Überstunden ab 40h werden einfach getilgt und vergütet.

Image

Hat deutlich gelitten. Die Tendenz der Entwicklung ist auf dieser Seite bereits deutlich zu sehen. Dies wird aber auch bereits von extern gespiegelt. Vor einigen Jahren hätte ich noch bedenkenlos um neue Kollegen geworben.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    SCANIA DEUTSCHLAND Gesellschaft mit beschränkter Haftung
  • Stadt
    Koblenz
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 21.März 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Sehr angespannt ,dafür sorgt der bevorstehende Börsengang

Vorgesetztenverhalten

Die falsche Person auf dem Sitz,oder die richtige Person am falschen Platz

Kollegenzusammenhalt

Von Gut bis Sehr gut

Interessante Aufgaben

Eine ganze Menge,aber man kann sie garnicht bewältigen

Kommunikation

Kommt leider so nicht zustande, da die Mitarbeiter ein sehr breites Spektrum an
Aufgaben erfüllen müssen, für die sie garnicht angestellt sind ,teilweise 5 Jobs in
einem.

Gleichberechtigung

Leider sehr dürftigme

Umgang mit älteren Kollegen

Kann ich leider keine Angabe machen

Karriere / Weiterbildung

Es wird trotz allem viel angeboten

Gehalt / Sozialleistungen

Ok

Arbeitsbedingungen

Akzeptabel

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Leider sehr bedenklich, Ressourcen verschwendung pur,Verpackungsmaterial ohne Ende, 1 Palette für 1 Päckchen. Der Betrieb muss sparen,aber da wird das Geld
verbrannt

Work-Life-Balance

Bei den Mechatronikern eventuell gut,der Rest hat sie nicht.

Image

Wird von Monat zu Monat schlechter

Verbesserungsvorschläge

  • In gutes und fähiges Personal investieren, den eigentlichen Umsatz reduzierenden Problemen entgegen wirken, und nicht so sehr auf das mittelmässige BWL Studium vertrauen.Mehr Techniker mit ins Boot holen,Aber am wichtigsten ist diese 80er Jahre Software muss raus,denn diese verbrennt wertvolle Zeit,Ressourcen und Nerven. Den RDs sollte man mal das Konstrukt Service in Realität gezeigt werden,denn dann verstehen Sie wie man einfach und ohne grosse Mühen Umsatz, Ebit und Gewinn erziehlt.Es bringt leider nicht viel wenn man verkaufen kann, es dann aber beim Service mangels Personal an Kompetenz und Qualität hadert. DOS ,SRS usw usw kann man umsetzen aber ohne Personal? Scania schafft sich leider selbst ab, sehr traurig denn dort steckt mehr drin als Schweden ,GF ,LEITER,RD und NDLs denken aber so ist es eben wenn Amateure der Technik lenken und denken.

Pro

Gehalt und Weiterbildung

Contra

Seeeeehr lange Wege, nicht transparent,monatlich wechselnde Prios.
Zu viele Aufgaben die man nicht erfüllen kann,teilweise nicht qualifiziertes Personal obwohl es Mindestanforderungen an diese
Position gibt.Aber wenn ich alle vorher gekündigt habe ,dann will auch Dank Kununu ,sich keiner mehr verbrennen lassen.Sollte die Geschäftsführung dies
Kommentieren und auf den Betriebsrat hinweisen,dann möcht sie diese Zeitverschwendung unterlassen,und sich mal selbst um die Problematik kümmern.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    SCANIA Vertrieb und Service GmbH
  • Stadt
    Koblenz
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 13.Dez. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Die aktuelle Atmosphäre ist erschreckend schlecht. Es traut sich, nach der wahnsinns Entlassungswelle, kaum noch jemand laut seine Meinung zu sagen. Jeder hat Angst, dass er der Nächste ist der seinen Hutnehmen darf. Ein Wunder, dass es tatsächlich noch Bewerber gibt die sich für einen Job in der Scania-Gruppe bewerben. Aber auch wird früher oder später der berühmte Groschen fallen.

Vorgesetztenverhalten

Die wirklich guten Vorgesetzten, die noch wussten wie man motiviert, wie man sein Team mitreißt und begeistert, gibt es schon lange nicht mehr. Es herrscht Deutschlandweit, durch die Bank, ein sehr negatives Image was das Verhalten der Vorgesetzten angeht. Dies gilt auch für die Niederlassungen.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt ist im Grunde nicht so schlecht - bezogen auf den eigenen Fachbereich. Teilweise gibt es abteilungsübergreifende Themen die funktionieren. Das ist jedoch nicht der Standard.

Interessante Aufgaben

Interessante Aufgaben können Thema sein. Jedoch werden diese gerne mal handverlesen an die "Lieblinge" des Chefs vergeben.

Kommunikation

Die interne Kommunikation war schon mal besser.

Umgang mit älteren Kollegen

Das ist ok. Wobei man auch versucht hat den ein oder anderen mit Geld aus dem Unternehmen zu schaffen. Es soll Fälle geben wo dies funktioniert haben soll.

Karriere / Weiterbildung

Wenn man Interesse daran hat, sich mit dem Vorgesetzten versteht, seinen Job macht und immer JA sagt, dann kann man weiter kommen.

Gehalt / Sozialleistungen

Wie man hört gibt es bei anderen Unternehmen für die identische Arbeit einiges an Geld mehr pro Monat.

Arbeitsbedingungen

Teilweise neue bzw. überarbeitete Büros. Aber alte Alufenster können als Kältebrücke auch nicht den Zahn der Zeit verbergen. Klimaanlagen gibt es nur im ersten Stock.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Umweltbewusstsein wird in der Form gelebt, da man ja CO2 arme Fz anbietet.

Work-Life-Balance

Was ist das? Glaubt man in der Führungsriege tatsächlich, dass es mit dem finanziellen Support zur Nutzung eines Fitness Center getan ist? Das ist ein Trugschluss.

Image

Die Marke SCANIA, das Produkt - der Lkw, hat ein gutes Image. Was nützt das gute Image, wenn das drumherum nicht passt? Wenn die schlechte Stimmung schon von den Kunden thematisiert wird.

Verbesserungsvorschläge

  • Aufhören Wasser zu predigen und Sekt zu trinken. Selbst den Respekt vorleben den man von den Mitarbeitern erwartet.

Pro

Das Produkt

Contra

Die aktuelle Atmosphäre . Die Angst seine Meinung offen sagen zu dürfen. Jeder fliegt nur noch unterhalb des Radars. Da hilft auch keine Kooperation mit indeed.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    SCANIA DEUTSCHLAND Gesellschaft mit beschränkter Haftung
  • Stadt
    Koblenz
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Kommentar des Arbeitgebers

„Wir danken für deine Beurteilung. Es tut uns leid zu lesen, dass du dich zurzeit nicht wohl bei uns fühlst. Es ist uns wichtig, das sich das ändert und wir schlagen vor, dass du mit unserem Betriebsrat über deine Sorgen und Unzufriedenheit sprichst.“

Geschäftsleitung


Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 76 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (23)
    30.263157894737%
    Gut (13)
    17.105263157895%
    Befriedigend (32)
    42.105263157895%
    Genügend (8)
    10.526315789474%
    3,20
  • 13 Bewerber sagen

    Sehr gut (3)
    23.076923076923%
    Gut (1)
    7.6923076923077%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (9)
    69.230769230769%
    1,99
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Scania
3,02
89 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Handel)
3,24
203.065 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.812.000 Bewertungen