SCHOLZ & VOLKMER GmbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

8 Bewertungen von Bewerbern

kununu Score: 3,7
Score-Details

8 Bewerber haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,7 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Nettes Gespräch aber...

3,9
Absage
Bewerber/inHat sich 2016 bei Scholz & Volkmer GmbH in Wiesbaden als Praktikant beworben und eine Absage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Nach meiner Bewerbung über das Onlineformular habe ich relativ zügig eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch bekommen.
Das Gespräch war sehr locker und angenehm. Ich wurde nach praktischen Erfahrungen und den Inhalten meines Bachelorstudiums gefragt. Man machte Angaben über das zu erwartende Gehalt und stellte mir einen Probetag in Aussicht, als ich anmerkte, dass ich nach dem Praktikum an einer Übernahme interessiert wäre, wenn es von meinen Leistungen her passt. Man wollte sich noch in der gleichen Woche mit mir in Verbindung setzen. Fast zwei Wochen später kam aber nur eine Absage per E-Mail.

Bewerbungsfragen

  • Ich wurde nach meinen Hobbies gefragt. Auf die Antwort, dass ich hin und wieder gerne nähe und stricke wurde ich von den beiden Herren etwas belächelt und sie fühlten sich zu ein paar Scherzen auf meine Kosten hingerissen. Nicht sehr professionell und definitiv ein Grund, wieso ich vor Frauen von einer Bewerbung im technischen Bereich der Firma abraten würde.
  • Grund für Abbruch des laufenden Masterstudiums.
  • Grund für Schwerpunktverlagerung (von Mediengestaltung zu Web Programmierung).

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Interessant, Sympathisch und Offen

4,7
Zusage
Bewerber/inHat sich 2017 bei Scholz & Volkmer GmbH in Berlin als Werkstudent Design beworben und eine Zusage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Man fühlt sich vom ersten Moment an Wohl und Willkommen, es wird sich Zeit genommen und man merkt das wirkliches Interesse an dem Bewerber besteht und das selbst wenn es "nur ein Werkstudent" ist.

Bewerbungsfragen

  • . Vorstellung meiner Projekte
  • . Frage nach Zielen

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Hinhaltung hoch 10

3,2
Absage
Bewerber/inHat sich 2017 bei Scholz & Volkmer GmbH in Wiesbaden als Project Manager beworben und eine Absage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Es wäre sehr nett, wenn man als Bewerber nicht immer hinterher telefonieren muss und hingehalten wird.


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Arbeitgeber-Kommentar

Daniel SiebenTalent Management | Public Relations

Zuerst einmal herzlichen Dank für die Bewertung – nur mit offener Kritik können wir uns verbessern!
Generell würden wir gerne klarstellen, dass eine schnelle Entscheidung und ein zügiger Prozess nicht nur von Bewerberseite, sondern auch von uns gewünscht ist. Die Realität kann manchmal allerdings komplexer sein, und der Versuch, eine vernünftige, verantwortungsvolle Entscheidung zu treffen, kann ggf. einige Zeit in Anspruch nehmen.

Wir hatten und haben interne Prozesse, die unter Umständen auch einmal länger dauern können und kommunizieren dies dann auch offen während der Gespräche. Wir verstehen aber, dass das lange Warten, gerade wenn sich man mitten in einem Bewerbungsprozess befindet, unangenehm sein kann und versuchen dabei immer mit ehrlichen und aktuellen Auskünften bzgl. der aktuellen Situation zu informieren. Dabei versuchen wir niemals, die Bewerber*innen von Zusagen an anderer Stelle abzuhalten!

Im vorliegenden Fall gibt es gute Bewertungen hinsichtlich „schnelle Antwort“, „Professionalität des Gespräches“, „Vollständigkeit der Infos“, „Angenehme Atmosphäre“ und „Zufriedenstellende Antworten“ _ das freut uns, doch natürlich tut die Bewertung bzgl. "wertschätzende Behandlung“ weh. Wir greifen auch bei Absagen immer zuerst ans Telefon, erreichen die Kandidat*innen aber nicht immer direkt. Manchmal bleibt uns dann leider nichts anderes übrig, als eine Nachricht per E-Mail zu versenden. Dabei besteht immer die Möglichkeit, telefonisch Rückfragen zu stellen. Wenn das der Kritikpunkt ist, müssen wir leider damit leben, möchten aber klarstellen, dass die Überschrift keinesfalls unser Verhalten im (vermuteten) Fall oder generell widerspiegelt.

Von Hui zu Pfui

2,4
Absage
Bewerber/inHat sich 2017 bei Scholz & Volkmer GmbH in Wiesbaden beworben und eine Absage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Leider alles andere als wertschätzender Bewerbungsprozess
Nach einem sehr netten Telefoninterview wurde ich für die darauffolgende Woche zu einem persönlichen Gespräch geladen. Auch dies war sehr angenehm, ein Gespräch auf Augenhöhe. Leider sehr wenig Fragen, keinerlei Erläuterungen zu Vertragskonditionen (Wochenstunden, Gehalt, Starttermin etc.) Nach einer kurzen Führung durch das Haus verabschiedete man sich von mir. Nur durch mein Nachfragen wie es weitergeht, habe ich erfahren das man sich in 2 Wochen meldet und es kein weiteres Gespräch geben wird. Hier hatte ich mich schon gewundert warum dann zu keinem Zeitpunkt Rahmenbedingungen abgeklärt wurden. Nichtsdestotrotz habe ich mich wohl gefühlt und konnte mir eine Anstellung sehr gut vorstellen.
Nach zwei Wochen kam leider nicht wie versprochen eine Rückmeldung, sodass ich mich nach ca. 2,5 Wochen bei der Ansprechpartnerin gemeldet habe. Leider wurde mir dann gesagt das man sich jetzt erst zusammen gesetzt hatte um die Gespräche Revue zu passieren und man sich ja nach 2 Wochen melden wollte..(hatten sie ja aber nicht). Fazit: man wolle sich in der darauffolgenden Woche wieder bei mir melden. Zu dem Zeitpunkt war mir längst klar das es auf eine Absage hinauslaufen wird, sonst hätte man mich anders behandelt. Dennoch hatte ich Hoffnung auf positive Rückmeldung. Als dann selbst nach der versprochenen Meldung für die darauffolgende Woche nichts kam, rief ich wieder beim AP an, woraufhin die mir sagte "ich wollte Sie gerade anrufen"...ja GENAU. Fazit= Absage da sich das Team komplett neu ausrichtet. Aha.
Vielen Dank für nichts...Das ist alles andere als wertschätzend.


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Arbeitgeber-Kommentar

Daniel SiebenTalent Management | Public Relations

Lieber Bewerber / Liebe Bewerberin,
wenn der Bewerbungsprozess sich so oder so ähnlich zugetragen hat wie geschildert, müssen wir um Entschuldigung bitten. Aus verschiedenen Gründen kann nicht jeder Bewerbungsprozess innerhalb von zwei Wochen über die Bühne gehen. Jedoch achten wir in solchen Fällen darauf, aktuell und offen mit unseren Bewerber*innen zu kommunizieren. Egal ob es auf eine Zu- oder Absage hinausläuft, möchten wir alle Kandidat*innen wertschätzend behandeln.

Wenn Interesse besteht, diese schief gelaufene Kommunikation noch einmal zu besprechen und uns die Gelegenheit zu geben, um Entschuldigung zu bitten, freuen wir uns über Kontaktaufnahme.

Darüber hinaus achten wir nun verstärkt darauf, dass in Bewerbungsgesprächen immer auch alle Rahmenbedingungen besprochen werden.

Zügig, korrekt und nett.

4,6
Zusage
Bewerber/inHat sich 2016 bei Scholz & Volkmer GmbH in Berlin als Backend Developer beworben und eine Zusage erhalten.

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Auf Initialbewerbung folgte nur unmotivierte Antwort. Und so ging es weiter …

2,4
Absage
Bewerber/inHat sich 2010 bei Scholz & Volkmer GmbH in Wiesbaden als Art Direction (Praktikum) beworben und eine Absage erhalten.

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Sehr gut: 4.4 von 5 Sternen

4,4
Bewerber/inHat sich 2012 bei Scholz & Volkmer GmbH in Wiesbaden als Konzepter CSR beworben und sich schließlich selbst anders entschieden.

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Sehr gut: 4.11 von 5 Sternen

4,1
Bewerber/inHat sich 2011 bei Scholz & Volkmer GmbH in Wiesbaden beworben.

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort