Schülke & Mayr GmbH als Arbeitgeber

Schülke & Mayr GmbH

55 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,8Weiterempfehlung: 64%
Score-Details

55 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,8 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

28 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 16 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Schülke & Mayr GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Positive Stimmung bei der Arbeit trotz corona

4,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Der Corona Plan ist gut gestaltet, auch nachvollziehbar das dieser vor kurzem aktualisiert wurde.
Das Austeilen von Desinfektionsmittel und Schutzmasken an die Mitarbeiter ist super.
Das Video vom Management zum Dank für die Mitarbeiter fand ich cool, auch dass wir zum Mittagessen eingeladen wurden. Ein einfaches Video, aber positiver Effekt an die Motivation!
Die Möglichkeit HomeOffice für alle Mitarbeiter passt auch perfekt an die aktuelle Situation.

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Einige Bereiche haben ein Schichtsystem eingeführt, welche 6 Std. beträgt. Dadurch fehlt Arbeitszeit, welche im HomeOffice nachgearbeitet werden kann. Für technische Berufe, wie dem Laboranten, ist dies keine gute Lösung. Es kann einiges im HomeOffice bearbeitet werden, aber das ist sehr schnell erledigt.
Eine Stellungnahme von den Wissenschaftlern innerhalb der Firma zu den ganzen Nachrichten wäre schön. Mittlerweile weiß man nicht mehr, wen man glauben soll, da viele Medien (Nachrichten, Soziale Medien, etc.) sich widersprechen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Hier fühle ich mich wohl!

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Man wird als Mitarbeiter wertgeschätzt.
Schnell hat man den Eindruck gewonnen, dass es den hier arbeitenden Menschen wirklich wichtig ist, dass man sich wohlfühlt - sei es im Team, mit den Kollegen, den Arbeitsbedingungen. Dieser Eindruck hat sich bereits in der Einarbeitung bestätigt. Die Vorgesetzten stehen für ihr Team ein.
Kollegen unterstützen sich gegenseitig. Hier wird als Team gearbeitet. Kritik erfolgt konstruktiv und nicht, indem Menschen persönlich angegangen werden.
Darüber hinaus bietet das Unternehmen Top-Produkte für seine Kunden.

Verbesserungsvorschläge

Tatsächlich habe ich keinen Verbesserungsvorschlag.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Vieles läuft einfach richtig gut!!

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Vom 1.Tag an, wird man einbezogen!

Image

Sehr gut innerhalb der Branche...Marke ist ausbaufähig

Work-Life-Balance

Selbstverantwortung!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Geht ganz klar in die richtige Richtung und steht stärker im Fokus

Kollegenzusammenhalt

Top!! Besser gehts nicht!

Vorgesetztenverhalten

Offen, klar und kollegial!

Arbeitsbedingungen

IT wie so oft mit Luft nach oben!

Kommunikation

Konstruktiv und wertschätzend! Es geht allen um die Sache!

Gehalt/Sozialleistungen

Passt und Vertrieb bestimmt ja auch durch Leistung selber!

Gleichberechtigung

Frauen in der Führung nicht die Ausnahme, zumindest auf mittlerer Ebene!

Interessante Aufgaben

Viele Möglichkeiten!


Arbeitsatmosphäre

Umgang mit älteren Kollegen

Große Umstrukturierung durch Verkauf vom Bioziodgeschäft. Abfindungsangebote

2,6
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Geld

Arbeitsatmosphäre

Wurde in den letzten 5 Jahren immer schlechter. Viel, sehr viel Druck von der Geschäftsleitung

Gehalt/Sozialleistungen

Das hält sehr sehr viele nur noch hier!

Kollegenzusammenhalt

Viele "komm-nase-wir-geh´n" Personen hier, aber wenn man ein paar korrekte Kollegen gefunden hat, ist es ganz angenehm

Vorgesetztenverhalten

Es werden fragwürde Mitarbeiter "Schichtleiter".

Kommunikation

Viele schwammige Aussagen und sinnlose Meetings, die zu keinem Ergebnis führen

Gleichberechtigung

Mobbing leider an der Tagesordnung. Im Bürotrakt schon fast extrem

Interessante Aufgaben

Für mich nicht mehr


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Mach 2 Monaten hat sich mein Bild geändert / Nachtschicht easy / Gutes Geld

3,8
Nicht empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Kollegen alle nett und viel am Plaudern. Nicht im Raum anwesende Kollegen sind gerne Thema im Pausenraum oder am Arbeitsplatz. Warum werden mir nach einer Woche in dieser Firma, irgendwelche Märchen über Kollegen aus bestimmten Bereichen erzählt? "Halt Dich fern von dem, der ist nicht mehr ganz dicht und einer der gerne krank feiert." Wer solche Kollegen hat braucht keine Feinde.

Image

Vieles was ich vorher durch Freunde, Kollegen, Recherche erfahren habe, stimmt (leider) größtenteils.

Work-Life-Balance

Als Schichtleiter ok, denn in der Nachtschicht kann man die Füße hochlegen. Als normaler Arbeiter ist hier Maloche angesagt. Das würde mich persönlich fertig machen. Ich gebe deshalb 5 Sterne, weil die Nachtschicht echt easy ist hier (als Schichtleiter).

Gehalt/Sozialleistungen

Deshalb bin ich hier ;) Nach 4 Jahren 3 volle Gehälter Ende November. Das ist wirklich super.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

kann ich schlecht beurteilen

Kollegenzusammenhalt

Es gibt hier ein Paar Mitarbeiter, die anscheinend Spaß daran haben Finten zu legen und Falsche Tatsachen zu behaupten. Immer nur so viel und so "schlimm", dass die Person nicht von einem Vorgesetzten angesprochen wird. Der Vorgesetzte soll sich das "nur merken" und sich seinen Teil denken. Es ist dann so, dass in der Schichtleiterübergabe genau darüber gesprochen wird aber der "betroffene" Kollege nichts davon mitbekommt. Das ist unter aller Kanone. "Herr/Frau Xy war in weiß rauchen/... ist unten gegen die Fahrstuhltür gefahren beim Fahrstuhl beladen/ ... "

Vorgesetztenverhalten

Alles in Ordnung. Bin ja selber einer. Ich drücke hier überall ein Auge zu. Alles schwammige Regelungen die von den anderen Schichtleitern auch "übersehen" werden. Man muss sich hier ganz schön anpassen, was Regeleinhaltung/Arbeitsanweisungsbefolgung angeht. AA´s scheinen eine nicht ganz große Rolle zu spielen. Vorgesetzenverhalten oft nicht nachvollziehbar.

Arbeitsbedingungen

Alles sehr alt und umständliche Arbeitsschritte. Als Produktionsmitarbeiter, der hier Schütten muss etc, wäre ich wieder gegangen. Warum wird eine so umständliche und durch Mehrbelastung des Mitarbeiters gezeichnete neue Anlage gebaut? Das muss mal einer verstehen. Die armen Kollegen.

Kommunikation

Zur Schichtübergabe Meeting der Schichtleiter am Whitboard. Hier wird noch alles mit Zettel und Stift erledigt. Handgekrickeltes Übergabebuch etc.

Interessante Aufgaben

Ist in Ordnung


Karriere/Weiterbildung

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Top!

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Unternehmen entwickelt sich immer weiter
Gutes Arbeitsklima, sehr freundlicher Umgangston
Jährliche Party für Mitarbeiter

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Wie in jeder Firma auch hier einige ... Problemfans.

Verbesserungsvorschläge

Gerne mehr in R&D investieren.

Arbeitsatmosphäre

Von Bereich zu Bereich sehr unterschiedlich.
In unserer Business Line auch nach großen Veränderungen sehr gut.

Image

schülke ist noch zu unbekannt, trotz toller Produkte & weltweit bekannter Kunden (Uni-Kliniken, Kosmetik-Hersteller, Wettbewerber/Industrie)

Work-Life-Balance

Liegt an einem selbst.
intensiv , aber bringt Spaß.

Gehalt/Sozialleistungen

Chemietarif gut

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nachhaltigkeit wird ernstgenommen
Safety ist zentrales Thema

Kollegenzusammenhalt

Es wird geholfen und miteinander gelacht.
Auch kritische Themen werden besprochen.

Vorgesetztenverhalten

Sehr freundlich und ehrlich im Umgang. Ziele werde gemeinsam besprochen und festgelegt.

Arbeitsbedingungen

technische Ausrüstung in den letzten Jahren besser geworden, jetzt gut


Karriere/Weiterbildung

Umgang mit älteren Kollegen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Super Arbeitgeber, kann mich nicht beschweren.

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Im großen und ganzen ein super Klima, es wird viel rumgealbert, hier und da mal ein zwei Differenzen, aber mal ehrlich, wo gibt's die nicht.

Image

Aufgrund der vielen notorischen Nörgler und daraus resultierender Mundpropaganda wurde am Image leider viel gekratzt, schade eigentlich.

Work-Life-Balance

Meiner Meinung nach im geregelten Nacht, Spät, Früh Rhythmus wunderbar mit Familie und Freizeit zu Vereinen.

Umgang mit älteren Kollegen

Ansich gut, die älteren Kollegen haben zwar immer iwas zu meckern, aber was solls... 4 Tage Woche und keine Nachtschichten... Ist doch okay.

Vorgesetztenverhalten

Bis jetzt mit meinem Vorarbeiter, sowie seinem Stellvertreter keine Probleme gehabt. Auf einer Wellenlänge, man kann auch mal quatschen einfach super.

Arbeitsbedingungen

Ein zwei arbeitsschritte bzw Fahrzeuge etwas in die Jahre gekommen, aber es wird versucht alles in Schuss zu halten.

Kommunikation

Wenn man richtig zuhört und versteht top.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist für die Chemiebrange normal.... Sozialleistungen sind top.


Kollegenzusammenhalt

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Eigentlich ein guter Arbeitgeber, aber mit vielen Abstrichen!!

3,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

flexible Arbeitszeiten, Bezahlung nach chemische Industrie, Kantine

Verbesserungsvorschläge

strukturierte Abarbeitung von Projekten, kurzfristiger Wechsel der Projektleitung birgt Unruhe, bei größeren Abteilung kleine Gruppenleiter für die jeweiligen Aufgabefelder

Arbeitsatmosphäre

Durch den Rückruf ist die Firma stark im Umbruch. Vielen Baustellen gleichzeitig. Eine strukturierte und effektive Arbeitsweise oftmals nicht vorhanden. Teilweise werden Aufgabenpakete über zu Ruf abgearbeitet. Derzeit noch entfernt vom guten GMP Status, was man von anderen pharmazeutischen Firmen gewöhnt ist.

Image

Leichten Imageschaden durch den Rückruf. Gespräche auf den Gängen oft negativ.

Work-Life-Balance

37,h Woche und 30 Tage Urlaub. Arbeitszeit kann flexibel gestaltet werden, daher kann man seinen Freizeitaktivitäten oder auch anderweitigen Terminen sehr gut nachgehen.

Gehalt/Sozialleistungen

Einstufung in Chemietarif, Weihnachts- und Urlaubsgeld

Kollegenzusammenhalt

Von den Kollegen wurde ich sehr nett empfangen. Zu jederzeit hilfsbereit. Auch außerhalb der Arbeitszeit wird gemeinschaftlichen Aktivitäten nachgegangen.

Vorgesetztenverhalten

Regelmäßige Gespräche und Informationen über interne Projekt. Dennoch fühlt man sich nicht unbedingt 100%ig wahrgenommen, wenn Kritik geäußert wird.

Arbeitsbedingungen

Die Kantine Aramark zaubert jeden Tag wirklich ein tolles Essen. Preis-Leistungsverhältnis ist super. Immer frisch und auch gesund. Das Essen wird von der Fa. Schülke subventioniert.
Am Standort herrscht Platzmangel. Für externe Mitarbeiter werden Büroplätze gesucht. Für die neuen Kollegen steht nicht immer ein Büroplatz zur Verfügung. Dann kann man nur hoffen, das jemand Urlaub hat. Teilweise sind die Büro mit höhenverstellbaren Tischen ausgestattet. Dies ist aber leider kein Standard. Kapazitäten werden über Mietmöbel abgedeckt. Ergonomisch ist was anderes. Viel zu tiefe Tische. Eine Einstellung ist nicht möglich. Dadurch hat man vermehrt ein krummen Rücken, was auch Rückenschmerzen zur Folge hat.

Kommunikation

Durch die Anzahl der Mitarbeiter im Werk gestaltet sich das nicht immer so einfach.

Interessante Aufgaben

In vielen Bereich werden neue Projekte vorangetrieben bzw. Altlasten aufgearbeitet. Interessante Aufgaben gibt es, dennoch gestaltet sich die Abarbeitung sehr häufig als schwierig. "Wir haben das schon immer so gemacht...." Akzeptanz von den alteingesessen Kollegen ist nicht immer vorhanden. Langer Atem und viel Geduld wird benötigt.


Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Aufrechte ehrliche Leute werden gnadenlos Abgesägt oder liegen gelassen

1,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Produktion gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kantine

Verbesserungsvorschläge

Komplettes Vorgesetzten Verhalten analysieren und mindestens 70% dort austauschen

Arbeitsatmosphäre

innerhalb der Schicht gehts gerade so, alles nach oben oder in andere Abteilungen ist nur noch schlecht bis sehr schlecht, verlogen und abwertend scheint der normale Umgangston zu sein

Work-Life-Balance

geplantes Schichtsystem ist mehr als nur Familienunfreundlich

Kollegenzusammenhalt

maximal innerhalb der Schicht, jeder gegen jeden ist das Motto

Umgang mit älteren Kollegen

werden wieder in die Nachtschicht gezwungen

Vorgesetztenverhalten

Nasenfaktor 1000, wer schleimt und kriecht bekommt fast alles ( wenn die Nase dazu passt), egal wie schlecht man wirklich ist, beste leute werden hingehalten, belogen und vertrieben. Egal was abgesprochen wird oder wurde, wenn das nicht auf nachdruck hin schriftlich festgehalten wird. tut man so als wäre alles neu und man ist total überrascht. Am besten immer nur nicken und "ja und amen sagen"

Kommunikation

alles was nicht schriftlich festgehalt wird, wird wohl gerne bewusst vergessen.

Gleichberechtigung

Nasenfaktor

Interessante Aufgaben

Immer das gleiche, dafür aber am besten 20x gleichzeitig


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen

Starker Anfang...aber dann stark nachgelassen

3,1
Nicht empfohlen
Ex-Praktikant/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

gibt bestimmt was allerdings überwiegen die negativen Erfahrungen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- schwerfällige Verwaltung (nach über einem Jahr noch kein Arbeitszeugnis, trotz mehrfachem nachfragen),
- ignorante Vorgesetzte,
- oft wird man „alleine“ gelassen,
...

Verbesserungsvorschläge

Kommunikation sollte dringend verbessert werden in alle Richtungen.

Arbeitsatmosphäre

Mit den direkten Kollegen macht die Arbeit sehr viel Spaß.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte sehen Missstände nicht oder ignorieren diese bewusst. Auch auf Hinweise wird nicht reagiert.

Kommunikation

Innerhalb der Teilbereiche sehr gut darüber hinaus kaum vorhanden. Die Kommunikation seitens der Vorgesetzten ist sehr schwammig.

Interessante Aufgaben

Naja so lala


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Mehr Bewertungen lesen