Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

Schülke & Mayr 
GmbH
Bewertungen

58 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,7Weiterempfehlung: 57%
Score-Details

58 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,7 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

27 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 20 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Schülke & Mayr GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Außen hui, innen pfui!

2,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Produktion gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Alles veraltet

Kollegenzusammenhalt

Jeder ist sich selbst der Nächste. Niemand will für irgendetwas verantwortlich sein

Vorgesetztenverhalten

Die meisten Vorgesetzten sind Fehl am Platz. Sollten durch kompetentere Leute ersetzt werden, die ihre Arbeit noch ernst nehmen und keine Augenwischerei betreiben.

Kommunikation

Die rechte Hand weiß nicht was die linke Hand macht.
Keine Einhaltung von Absprachen
Keine Weiterleitung von Informationen


Work-Life-Balance

Teilen

Es geht abwärts

2,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die "Kultur" mit Arbeitern umzugehen läßt stark zu wünschen übrig.

Arbeitsatmosphäre

Seit dem Verkauf wird es ungemütlich.

Kollegenzusammenhalt

Das stimmt noch

Vorgesetztenverhalten

Leider keine guten Vorgesetzten

Kommunikation

Leider keine gute Kommunikation


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Es geht Bergab...

2,4
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Merkliche Kulturveränderung schon vor dem Verkauf an einen Investor. Teilverkauf (Sparte) und Stellenabbau nach Rekord Jahr 2020 vergiften die angespannte Atmosphäre.

Work-Life-Balance

Viele Freiheiten und Gleitzeit (gilt nicht für Schichtarbeiter). Teilweise sehr personenbezogene Auslegung der "Ampel" Regelung. Generell sehr viel Arbeit in allen Bereichen, da tendenziell unterbesetzt.

Gehalt/Sozialleistungen

Wird im allgemeinen Überbewertet. 14. Gehalt baut sich in 4 Jahren zu 100% auf. Dafür sind die Eingruppierungen grober Unfug.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Reicht nur für Überschriften. Gelebt wird es nicht.

Kollegenzusammenhalt

Jeder versucht sich selbst zu schützen. Druck und Überlastung haben ein Miteinander schon vor dem kommenden Stellenabbau auseinander getrieben. Es wirkt als würde das zumindest in kauf genommen.

Vorgesetztenverhalten

Es geht nur darum selbst toll dazustehen, und gute KPIs zu haben. Teilweise bemerkenswerte Einstellungen ("Überstundenzuschläge sind mittelalterlich").

Kommunikation

Info vom Verkauf, Auswahl des Käufers, und Verkauf einer Produktsparte waren zuerst in der Zeitung. Intern nur Belangloses.

Interessante Aufgaben

Kommt stark auf den Bereich an. Insgesamt alles in die Jahre gekommen mit allen damit zusammenhängen Herausforderungen.


Image

Karriere/Weiterbildung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Guter bis sehr guter Arbeitgeber im Bereich Chemie / Pharma

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Bis auf das Thema Karriere ist alles gut!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Wirklich schlecht ist gar nichts

Verbesserungsvorschläge

Requirierung von MA in Führungspositionen aus den eigenen Reihen und nicht extern bei gleicher Qualifikation der MA

Arbeitsatmosphäre

Es herrscht eine gute und freundliche Arbeitsatmosphäre. Sehr wenig Klatsch und Tratsch. Abteilungsübegreifende Hilfsbereitschaft bei allen Fragen und Problemen ist gewährleistet.

Image

Schuelke ist als zuverlässiger Anbieter von Qualitätsprodukten im Bereich Reinigung , Desinfektion für Hospital, Arzt, Food und Pharma sowie im Bereich der Kosmetik-Konservierung bekannt.

Work-Life-Balance

Es wird einiges angeboten, zum Beispiel Sabattical für 3 Monate nach einiger Zeit der Firmenzugehörigkeit. Dadurch dass die IGBCE einen sehr komfortablen Manteltarifvertrag für Tarifmitarbeiter (Gewerkschaftsmitglieder und auch für diejenigen ohne Mitgliedschaft) ausgehandelt hat, ergibt sich einiges an zusätzlicher Freizeit: Reduktion der wöchentlichen Arbeitszeit auf 35 Stunden ab dem 57sten Lebensjahr. Zusätzlich zwei Tage frei in 2020 usw.

Karriere/Weiterbildung

Hier ist meiner Ansicht nach die einzige Baustelle der Firma: es werden regelmäßig hochbezahlte externe Fachleute / Führungskräfte eingestellt und interne Bewerbungen langjähriger Mitarbeiter für höher qualifizierte Tätigkeiten werden abgelehnt.

Weiterbildung wird relativ wenig angeboten, hier müssen aber auch die Mitarbeiter aktiv werden, wenn eine Weiterbildung gewünscht wird.

Gehalt/Sozialleistungen

14tes Gehalt für Tarifmitarbeiter nach 4 Jahren Zugehörigkeit zur Firma.
Bei Firmenjubiläum gibt es zusätzlich Geld.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Jedes Jahr wurde eine Umwelterklärung mit allen Zahlen und Fakten verfaßt

Kollegenzusammenhalt

Abhängig davon in welchem Bereich man arbeitet kann es natürlich Unterschiede geben.
In meinem Bereich ist ein guter Zusammenhalt gegeben.

Umgang mit älteren Kollegen

Die Wertschätzung der Erfahrung von älteren Kollegen ist meistens gegeben.

Vorgesetztenverhalten

Ehrlichkeit und direkte Ansprache sowohl bei Fehlern, als auch bei Erfolgen

Arbeitsbedingungen

Helle Büros, neue Büroausstattung, vernünftige Arbeitsmittel

Kommunikation

Gute Kommunikation, teilweise sogar fast schon zuviel des Guten.

Gleichberechtigung

Führungspositionen sind sowohl von Frauen, als auch von Männern besetzt. Insgesamt aber mehr Männer im Bereich der Leitung des Unternehmens.

Interessante Aufgaben

Nach mehreren Jahren im Job kommt zwangsläufig eine starke Routine in den Tagesablauf.

es war mal besser

3,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sozialleistungen, Gehalt

Verbesserungsvorschläge

Weg vom „Nummernsystem“ für Produktionsangestellte


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Positive Stimmung bei der Arbeit trotz corona

4,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Der Corona Plan ist gut gestaltet, auch nachvollziehbar das dieser vor kurzem aktualisiert wurde.
Das Austeilen von Desinfektionsmittel und Schutzmasken an die Mitarbeiter ist super.
Das Video vom Management zum Dank für die Mitarbeiter fand ich cool, auch dass wir zum Mittagessen eingeladen wurden. Ein einfaches Video, aber positiver Effekt an die Motivation!
Die Möglichkeit HomeOffice für alle Mitarbeiter passt auch perfekt an die aktuelle Situation.

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Einige Bereiche haben ein Schichtsystem eingeführt, welche 6 Std. beträgt. Dadurch fehlt Arbeitszeit, welche im HomeOffice nachgearbeitet werden kann. Für technische Berufe, wie dem Laboranten, ist dies keine gute Lösung. Es kann einiges im HomeOffice bearbeitet werden, aber das ist sehr schnell erledigt.
Eine Stellungnahme von den Wissenschaftlern innerhalb der Firma zu den ganzen Nachrichten wäre schön. Mittlerweile weiß man nicht mehr, wen man glauben soll, da viele Medien (Nachrichten, Soziale Medien, etc.) sich widersprechen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Hier fühle ich mich wohl!

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Man wird als Mitarbeiter wertgeschätzt.
Schnell hat man den Eindruck gewonnen, dass es den hier arbeitenden Menschen wirklich wichtig ist, dass man sich wohlfühlt - sei es im Team, mit den Kollegen, den Arbeitsbedingungen. Dieser Eindruck hat sich bereits in der Einarbeitung bestätigt. Die Vorgesetzten stehen für ihr Team ein.
Kollegen unterstützen sich gegenseitig. Hier wird als Team gearbeitet. Kritik erfolgt konstruktiv und nicht, indem Menschen persönlich angegangen werden.
Darüber hinaus bietet das Unternehmen Top-Produkte für seine Kunden.

Verbesserungsvorschläge

Tatsächlich habe ich keinen Verbesserungsvorschlag.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Vieles läuft einfach richtig gut!!

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Vom 1.Tag an, wird man einbezogen!

Image

Sehr gut innerhalb der Branche...Marke ist ausbaufähig

Work-Life-Balance

Selbstverantwortung!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Geht ganz klar in die richtige Richtung und steht stärker im Fokus

Kollegenzusammenhalt

Top!! Besser gehts nicht!

Vorgesetztenverhalten

Offen, klar und kollegial!

Arbeitsbedingungen

IT wie so oft mit Luft nach oben!

Kommunikation

Konstruktiv und wertschätzend! Es geht allen um die Sache!

Gehalt/Sozialleistungen

Passt und Vertrieb bestimmt ja auch durch Leistung selber!

Gleichberechtigung

Frauen in der Führung nicht die Ausnahme, zumindest auf mittlerer Ebene!

Interessante Aufgaben

Viele Möglichkeiten!


Arbeitsatmosphäre

Umgang mit älteren Kollegen

Teilen

Große Umstrukturierung durch Verkauf vom Bioziodgeschäft. Abfindungsangebote

2,6
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Geld

Arbeitsatmosphäre

Wurde in den letzten 5 Jahren immer schlechter. Viel, sehr viel Druck von der Geschäftsleitung

Gehalt/Sozialleistungen

Das hält sehr sehr viele nur noch hier!

Kollegenzusammenhalt

Viele "komm-nase-wir-geh´n" Personen hier, aber wenn man ein paar korrekte Kollegen gefunden hat, ist es ganz angenehm

Vorgesetztenverhalten

Es werden fragwürde Mitarbeiter "Schichtleiter".

Kommunikation

Viele schwammige Aussagen und sinnlose Meetings, die zu keinem Ergebnis führen

Gleichberechtigung

Mobbing leider an der Tagesordnung. Im Bürotrakt schon fast extrem

Interessante Aufgaben

Für mich nicht mehr


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Teilen

Mach 2 Monaten hat sich mein Bild geändert / Nachtschicht easy / Gutes Geld

3,8
Nicht empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Kollegen alle nett und viel am Plaudern. Nicht im Raum anwesende Kollegen sind gerne Thema im Pausenraum oder am Arbeitsplatz. Warum werden mir nach einer Woche in dieser Firma, irgendwelche Märchen über Kollegen aus bestimmten Bereichen erzählt? "Halt Dich fern von dem, der ist nicht mehr ganz dicht und einer der gerne krank feiert." Wer solche Kollegen hat braucht keine Feinde.

Image

Vieles was ich vorher durch Freunde, Kollegen, Recherche erfahren habe, stimmt (leider) größtenteils.

Work-Life-Balance

Als Schichtleiter ok, denn in der Nachtschicht kann man die Füße hochlegen. Als normaler Arbeiter ist hier Maloche angesagt. Das würde mich persönlich fertig machen. Ich gebe deshalb 5 Sterne, weil die Nachtschicht echt easy ist hier (als Schichtleiter).

Gehalt/Sozialleistungen

Deshalb bin ich hier ;) Nach 4 Jahren 3 volle Gehälter Ende November. Das ist wirklich super.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

kann ich schlecht beurteilen

Kollegenzusammenhalt

Es gibt hier ein Paar Mitarbeiter, die anscheinend Spaß daran haben Finten zu legen und Falsche Tatsachen zu behaupten. Immer nur so viel und so "schlimm", dass die Person nicht von einem Vorgesetzten angesprochen wird. Der Vorgesetzte soll sich das "nur merken" und sich seinen Teil denken. Es ist dann so, dass in der Schichtleiterübergabe genau darüber gesprochen wird aber der "betroffene" Kollege nichts davon mitbekommt. Das ist unter aller Kanone. "Herr/Frau Xy war in weiß rauchen/... ist unten gegen die Fahrstuhltür gefahren beim Fahrstuhl beladen/ ... "

Vorgesetztenverhalten

Alles in Ordnung. Bin ja selber einer. Ich drücke hier überall ein Auge zu. Alles schwammige Regelungen die von den anderen Schichtleitern auch "übersehen" werden. Man muss sich hier ganz schön anpassen, was Regeleinhaltung/Arbeitsanweisungsbefolgung angeht. AA´s scheinen eine nicht ganz große Rolle zu spielen. Vorgesetzenverhalten oft nicht nachvollziehbar.

Arbeitsbedingungen

Alles sehr alt und umständliche Arbeitsschritte. Als Produktionsmitarbeiter, der hier Schütten muss etc, wäre ich wieder gegangen. Warum wird eine so umständliche und durch Mehrbelastung des Mitarbeiters gezeichnete neue Anlage gebaut? Das muss mal einer verstehen. Die armen Kollegen.

Kommunikation

Zur Schichtübergabe Meeting der Schichtleiter am Whitboard. Hier wird noch alles mit Zettel und Stift erledigt. Handgekrickeltes Übergabebuch etc.

Interessante Aufgaben

Ist in Ordnung


Karriere/Weiterbildung

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN