Navigation überspringen?
  

Schuhhaus Klauser GmbH & Co. KGals Arbeitgeber

Deutschland Branche Textilbranche
Subnavigation überspringen?

Schuhhaus Klauser GmbH & Co. KG Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
2,67
Vorgesetztenverhalten
3,67
Kollegenzusammenhalt
3,67
Interessante Aufgaben
2,33
Kommunikation
3,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,33
Work-Life-Balance
3,33

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,33
Karriere / Weiterbildung
2,67
Gehalt / Sozialleistungen
2,33
Image
3,33
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 1 von 3 Bewertern kein Homeoffice keine Kantine keine Essenszulagen keine Kinderbetreuung keine Betr. Altersvorsorge keine Barrierefreiheit Gesundheitsmaßnahmen bei 1 von 3 Bewertern Betriebsarzt bei 1 von 3 Bewertern kein Coaching kein Parkplatz gute Verkehrsanbindung bei 1 von 3 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 3 von 3 Bewertern kein Firmenwagen kein Mitarbeiterhandy keine Mitarbeiterbeteiligung keine Mitarbeiterevents keine Internetnutzung keine Hunde geduldet
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 17.Juni 2019
  • Mitarbeiter

Vorgesetztenverhalten

Filialleiter hatte immer ein offenes Ohr

Kollegenzusammenhalt

Die Aushilfen halten oftmals zusammen, von vielen Verkäufern kann man das nicht erwarten

Interessante Aufgaben

Nicht wirklich interessant als Aushilfe

Kommunikation

Je nach Abteilung in Ordnung

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt gleicht dem Mindestlohn. Urlaubsanspruch haben die Aushilfen in diesem Unternehmen nicht. Wenn man die Personalabteilung darauf anspricht kriegt man als Antwort man wüsste von nichts obwohl es gesetzlich geregelt ist. Eventuell wär ein Seminar hier angebracht

Arbeitsbedingungen

Sind k

Image

kein wirklich gutes Image

Verbesserungsvorschläge

  • Gesetze beachten - auch Aushilfen haben recht auf bezahlten Urlaub sowie bezahlte Krankheitstage, Verwaltung schulen, diese hat wie es dein Anschein hat nicht wirklich Ahnung von Gesetzen etc. Hauptsache es wird Geld gespart

Pro

Nichfs

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Schuhhaus Klauser GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Wuppertal
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
Du hast Fragen zu Schuhhaus Klauser GmbH & Co. KG? Stell sie hier und erhalte Antworten von Unternehmenskennern!
  • 24.Sep. 2018
  • Mitarbeiter

Pro

Guter familiärer Zusammenhalt im Team!
Gutes Arbeitsklima und flexible Arbeitszeiten.

Contra

Es sollten mehr Weiterbildungsmöglichkeiten angeboten werden.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Schuhhaus Klauser GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Wuppertal
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 14.Mai 2013
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Es werden keine Aktionen (Feiern, gemeinsames Essen, Sport etc. ) gemacht, damit der Zusammenhalt wächst. Getränke (wie Kaffee, Tee, Wasser) kosten Geld oder müssen selber mitgebracht werden.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte sind gut gelaunt, aber alles bleibt immer sehr oberflächlich. In Konfliktfällen hat der Arbeitnehmer die Situation "falsch verstanden" oder es war ein "Missverständnis".

Kollegenzusammenhalt

Innerhalb der Abteilung ist der Zusammenhalt ok. Kollegen helfen sich. Die Beziehung der Abteilungen untereinander ist schlecht. Gelegenheiten zum Lästern werden genutzt. Ist ein Kollege erkrankt oder kommt zu spät, wird ausgiebig darüber geredet.

Interessante Aufgaben

Pro Tag muss eine bestimmte Leistung gemacht werden. Es handelt sich um Aufgaben, die keine Ausbildung erfordern. Es ist monoton und führt zur Langeweile. (Andere Abteilungen bzw. Bereiche sind bestimmt spannender). Leider muss man sich gegenseitig kontrollieren (ob Fehler gemacht wurden sind, private Nutzung von Telefon und PC vorliegt...)

Kommunikation

Regelmäßige Feedbackgespräche finden statt.

Umgang mit älteren Kollegen

Viele Kollegen sind 45+

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildungen werden wohl befürwortet, aber darum muss man schon kämpfen und Begründungen liefern. Daher macht kaum ein Mitarbeiter eine Weiterbildung.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt ist sehr gering (als Einstiegsgehalt nach der Ausbildung ok). Es werden keine vermögenswirksamen Leistungen gezahlt. Weihnachts- und Urlaubsgeld nur auf freiwilliger Basis. Überstunden werden nicht gezahlt, nicht in Freizeit ausgeglichen.

Arbeitsbedingungen

Das Büro ist laut, überfüllt und im Sommer erhitzt es sich durch das Flachdach extrem. Die Bürostühle sind nicht geeignet, das die Rückenlehne nur bis zur Rückenmitte geht. Folge sind Schmerzen zwischen den Schulterblättern. Die Monitore können nicht auf die optimale Höhe eingestellt werden. Der Schreibtisch kann nicht in der Höhe verstellt werden und ist zu klein (bietet zu wenig Platz). Die Belüftung ist schlecht, da zu wenig Fenster vorhanden sind, bzw. die Aufteilung schlecht ist. Die Luft von Draußen kommt nicht in der hintersten Reihe an.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Mülltrennung, wenig soziales Engagement (Vereine erhalten Rabatt)

Work-Life-Balance

Urlaub bekommt man leicht und auch längere Zeit. Familien haben hierbei Vortritt

Image

Als Überbrückung oder nach der Ausbildung ist das Unternehmen eine gute Wahl, aber leider nicht als langfristiger Arbeitgeber oder wenn man vor hat aufzusteigen. Ich denke das Unternehmen könnt sich mehr "aufpolieren"

Verbesserungsvorschläge

  • In Vorstellungsgesprächen offen darüber sprechen, was genau die Tätigkeiten sind (und nicht was die Tätigkeiten mal sein könnten). Keine Versprechen machen, die nicht gehalten werden können, oder wollen. Den Zusammenhalt unter den Kollegen fördern. Die Mitarbeiter wertschätzen (Wasser kostenlos bereit stellen, die Kontrolle reduzieren und Vertrauen stärken, ergonomische Arbeitsplätze schaffen)

Pro

Geregelte Arbeitszeiten, pünktliche Lohnzahlung, flache Hierarchie, gute Verkehrsanbindung

Contra

geringes Gehalt, keine VL, Kontrolle, langweile Tätigkeit

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Schuhhaus Klauser GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Wuppertal
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe
  • Unternehmensbereich
    Sonstige