SCHWENK Baustoffgruppe als Arbeitgeber

SCHWENK Baustoffgruppe

22 von 34 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Mit Kommentar
kununu Score: 3,4Weiterempfehlung: 64%
Score-Details

22 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,4 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

14 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Nach Wechsel zum Wettbewerb,weiß ich meinen alten u.zum Glück auch jetzt wieder neuen Arbeitgeber,noch mehr zu schätzen

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei SCHWENK Beton Berlin-Brandenburg GmbH in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Meine Kollegen und Vorgesetzten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Manche Strukturen Richtung Stammsitz sind festgefahren in manchen Entscheidungen

Verbesserungsvorschläge

Keine

Arbeitsatmosphäre

Büros im top Zustand, alle anderen sind in Arbeit. Kollegen sind wie Familie

Work-Life-Balance

Es Gibt auch mal mehr zu tun aber immer im Rahmen

Gehalt/Sozialleistungen

Leistungen werden anerkannt

Kollegenzusammenhalt

100 Punkte

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt Kollegen die arbeiten freiwillig bis 70 und länger

Vorgesetztenverhalten

Keine Beanstandung. Auch nach einem Wechsel wird mir das nicht sonderlich angekreidet

Arbeitsbedingungen

Steh Tische und modernes Equipment

Kommunikation

Ab und an etwas viel Geheimhaltung. Am Ende wird aber alles auf den Tisch gepackt.

Interessante Aufgaben

Ich kann mir nichts besseres vorstellen


Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

Alessa Brobeil, Rekrutierung & Personalmarketing
Alessa BrobeilRekrutierung & Personalmarketing

Herzlichen Dank für Ihre Bewertung! Es freut uns sehr, dass Sie uns als Arbeitgeber schätzen und wir Sie wieder in der SCHWENK-Familie begrüßen dürfen.

Arbeiten in diesem Unternehmen ist nur noch Frust

1,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei SCHWENK Beton Berlin-Brandenburg GmbH in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

pünktliche Lohnzahlung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Politik zwischen AG und AN ist gleich Null.
Man schüre ein Arbeitsverhältnis des Schreckens indem man jedem Arbeitnehmer das Gefühl gibt das er nur noch geduldet ist bis sich was Besseres findet.

Verbesserungsvorschläge

Die Mitarbeiter sind am Erfolg des Unternehmens massgeblich beteiligt. Das sollte sich die Geschäftsführung verinnerlichen.

Arbeitsatmosphäre

Jeder ist sich selbst der Nächste

Image

Hat sich in den letztem Jahren sehr zum Negativen verändert

Work-Life-Balance

Arbeiten bis zum Abwinken und angesammelte Überstunden dem Unternehmen schenken

Karriere/Weiterbildung

Ist möglich, aber nur wenn man keine Ambitionen hat in die Führungsebene aufzusteigen. Das wird noch immer erfolgreich verhindert.

Gehalt/Sozialleistungen

War mal im oberen Bereich, hat stark nachgelassen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Der soziale Aspekt ist in diesem Unternehmen ein Fremdwort.

Kollegenzusammenhalt

War mal sehr gut, jetzt sieht jeder zu wo er bleibt

Umgang mit älteren Kollegen

Die werden wir schon los, egal wie auch immer

Vorgesetztenverhalten

Es gibt kein Vorgesetztenverhalten womit die Arbeitnehmer leben könnten. Nur wenn man sich der Meinung des Vorgesetzten bedingungslos unterwirft kann man überleben.

Arbeitsbedingungen

Ausstattung der Arbeitsbereiche ist ok.

Kommunikation

Nur nichts besprechen, lieber versuchen Andere auszuhorchen

Gleichberechtigung

Gibt es nur, wenn es dem GF von Nutzen ist.

Interessante Aufgaben

Werden sofort an die Lieblinge der GF delegiert.

Arbeitgeber-Kommentar

Alessa Brobeil, Rekrutierung & Personalmarketing
Alessa BrobeilRekrutierung & Personalmarketing

Danke, dass Sie sich Zeit genommen haben, um uns zu bewerten.

Die geschilderten Umstände spiegeln keineswegs unsere Führungsgrundsätze wider.
Aktuell arbeiten wir daran, das Führungsverständnis für die gesamte SCHWENK Baustoffgruppe zu vereinheitlichen. Dabei werden mehrere Workshops zum Thema „Führung“ angeboten. Die Umsetzung für alle Standorte wird allerdings noch etwas Zeit in Anspruch nehmen.

Jedenfalls werden wir auf die Gesellschaft zugehen und auf Ihre Bewertung eingehen. Dabei möchten wir auch Sie ermutigen, den persönlichen Austausch mit uns zu suchen. Nur so können wir konkrete Vorkommnisse aufgreifen und ein klärendes Gespräch anstoßen.

Nicht empfehlenswert. Mergelstetten

1,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei SCHWENK Zement KG in Allmendingen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Lohn kommt pünktlich, Trainingsinsel, Arbeit und Gesundheit wird ernst genommen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Mehr Wertschätzung auch wenn immer davon gesprochen wird. Es kommt nichts spürbar beim Personal an. Kommunikation der Führungskräfte sollte verbessert werden. Sozialleistung verbessern.Gehälter verbessern

Verbesserungsvorschläge

Altersgerechtes arbeiten beziehungsweise altersgerechte Arbeitsplätze. Gerechte Gehaltsanpassung auch für ältere Mitarbeiter. Einführung besserer Sozialleistungen

Arbeitsatmosphäre

Zwischen Vorgesetzten und gewerblichen Angestellten

Work-Life-Balance

Wird von oben herab völlig überbewertet

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umweltbewusst sein sollte man vier Sterne vergeben. Sozialbewusstsein dagegen nur einen

Karriere/Weiterbildung

Als normaler Handwerker werden kaum Weiterbildung angeboten.

Kollegenzusammenhalt

Das ist das einzige warum es sich noch lohnt nicht leicht die Firma zu verlassen

Umgang mit älteren Kollegen

Als älterer Mitarbeiter ist man nicht viel wert

Vorgesetztenverhalten

Teilweise Schulnote sechs und teilweise beleidigend. Arrogant

Arbeitsbedingungen

Arbeit Sicherheit wird langsam zur Belastung

Kommunikation

Die Kommunikation zwischen Vorgesetzten und gewerblich arbeiten ist alles andere als wertschätzend

Gehalt/Sozialleistungen

Sozialleistungen und vor vielen Jahren geschafft. Beziehungsweise stillgelegt. Gehaltsmäßig ist man nach ein paar Jahren am Ende angekommen und kommt nur über Nasenprämien weiter nach oben

Interessante Aufgaben

Schon seit Jahren nichts interessantes mehr erlebt, immer das gleiche


Image

Arbeitgeber-Kommentar

Alessa Brobeil, Rekrutierung & Personalmarketing
Alessa BrobeilRekrutierung & Personalmarketing

Danke, dass Sie uns bewertet haben, auch wenn wir es schade finden, dass Sie unser Unternehmen so kritisch erleben.

Wir arbeiten daran, das Führungsverhalten spartenübergreifend zu verbessern. In Allmendingen und Mergelstetten fanden mehrere Workshops statt, um an einem gemeinsamen Führungsverständnis zu arbeiten. Wir bitten Sie um ein wenig Verständnis, dass dessen Umsetzung für die Führungskräfte nicht von heut auf morgen zu 100 % klappen kann. Es werden nun auch Schulungen hinsichtlich der Kommunikation mit Mitarbeitern folgen. Beleidigungen werden von uns jedoch in keiner Weise toleriert. Um dem Sachverhalt konkret nachgehen zu können, möchten wir Sie bitten, mit uns Kontakt aufzunehmen.

Wenn Sie Weiterbildungen anstreben, dürfen Sie diesen Wunsch gerne an Ihre Führungskraft kommunizieren. Ihre Entwicklung ist wichtig und darf demnach auch von Ihnen thematisiert werden.

SCHWENK hat sich bewusst für die Bindung an einen Tarifvertrag entschieden. Dadurch haben wir bei der Gestaltung des Entgeltes, aufgrund der tariflichen Gruppierungen, nicht volle Gestaltungsfreiheit. Dennoch erfolgen mindestens alle zwei Jahre Tarifverhandlungen, die wir aktiv mitgestalten, um auf entsprechende Anpassungen einwirken zu können.

Nette Menschen aber

3,6
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei SCHWENK Zement KG in Ulm gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nette Kollegen, freundlicher Umgang, technischer Fortschritt, moderne Arbeitsumgang

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Geschäftsführung verspricht viel leider alles nur leere Worte siehe "Work-Live-Balance".

Verbesserungsvorschläge

Überstunden bezahlen oder stempeln

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre ist in der Regel offen und freundlich.
Leider ist diese Stimmung oft nur aufgesetzt und unter sich sind die Kollegen nur frustiert und die Chefs dann doch recht rau.

Image

Das Image ist besser als die Realität.

Work-Life-Balance

Sehr schlecht. Das Arbeitspensum ist ohne regelmäßige Überstunden nicht zu schaffen. Zudem herrscht Gruppenzwang, wer nicht wie die anderen mehr arbeitet wird als faul abgestempelt. Überstunden werden nicht bezahlt und man bekommt keine freien Tage. Der Betriebsrat ist eine Lachnummer- setzt sich nicht für die Belegschaft ein egal wie hoch der Druck wird.

Karriere/Weiterbildung

Wer sich weiterbilden möchte wird auch unterstützt und bekommt Lehrgänge. Leider sind die Aufstiegsmöglichkeiten begrenzt. Kollegen ohne zusätzliche Abschlüsse bekommen trotzdem die gleichen Stellen.

Gehalt/Sozialleistungen

Es werden viele verschidene Sozialleistungen geboten. Das Gehalt an sich ist ok. Jedoch steht es in keinem Verhältnis zur Arbeitszeit (Viele unbezahlte Überstunden)!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ist hoch. Es beschäftigen sich komplette Abteilungen damit.

Kollegenzusammenhalt

Der ist recht gut - jedoch Abteilungsabhängig.

Umgang mit älteren Kollegen

Der ist sehr gut.

Vorgesetztenverhalten

In der Regel freundlich und gut. Entscheidungen werden oft unüberlegt übers Knie gebrochen. Vorgesetzte gehen Konflikten aus dem Weg.

Arbeitsbedingungen

Die Büros sind sehr gepflegt und die technische Ausstattung (leider nicht der dazugehörige Support) ist top.

Kommunikation

In der Regel recht gut. Manche Themen werden absichtlich verschwiegen.

Gleichberechtigung

Kolleginnen, welche nach der Elternzeit nicht mehr Vollteit arbeiten können werden niedrigeren Arbeiten beschäftigt - die guten Aufgaben bekommen dann die anderen.

Interessante Aufgaben

Man hat Gestaltungsspielräume. Leider kommen unfähige Kollegen mit allem durch und werden geschont. Der Rest der Mannschaft muss es ausbaden.

Arbeitgeber-Kommentar

Alessa Brobeil, Rekrutierung & Personalmarketing
Alessa BrobeilRekrutierung & Personalmarketing

Besten Dank für Ihre ausführliche und offene Bewertung!
Es freut uns, dass Sie den Umgang miteinander bei SCHWENK so positiv wahrnehmen. Der Zusammenhalt ist ein Aspekt, der uns sehr am Herzen liegt.

Hinsichtlich der Karriere sind wir uns bewusst, dass wir vergleichsweise wenig Aufstiegschancen bieten können. Dies ist unserer flachen Hierarchiestufen geschuldet. Dadurch können wir aber kurze Entscheidungswege ermöglichen, die uns als Familienunternehmen ausmachen.

Besonders negativ sticht die Work-Life-Balance in Ihrer Bewertung heraus. Durch die Vertrauensarbeitszeit ist jeder Mitarbeiter zunächst selbst für die Einhaltung der wöchentlichen Arbeitsstunden verantwortlich. Vorübergehende Spitzen sind dabei jederzeit möglich, allerdings sollte selbstverständlich die Chance bestehen, Überstunden auszugleichen. Kommen Sie gerne auf Ihren Vorgesetzen oder das Personalwesen zu und lassen Sie uns wissen, wie wir Sie hinsichtlich Ihres Arbeitspensums unterstützen können.

Bezüglich dem Wiedereinstieg von Kolleg*innen in Teilzeit würden wir gerne erfahren, wodurch dieser Eindruck bei Ihnen entsteht. Hierzu wurde und wird uns bisher sowohl von den betroffenen Kolleg*innen als auch deren Führungskräften ein positives Bild vermittelt. Wir konnten den Wiedereinstieg im vorherigen Aufgabengebiet ermöglichen und haben in vielen Fällen z. B. mit Home-Office-Regelungen auch organisatorisch gute Lösungen gefunden.

Des Weiteren hat sich der Betriebsrat anhand der Kritik mit uns in Verbindung gesetzt. Die Mitglieder möchten ausdrücklich darauf verweisen, dass Sie für jede/n Mitarbeiter*in ein offenes Ohr haben und jedes Anliegen ernst nehmen. Bitte gehen Sie direkt auf Ihren Betriebsrat zu, damit gemeinsam an einer Verbesserung gearbeitet werden kann.

SCHWENK - top Arbeitgeber

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei SCHWENK Zement KG in Ulm gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Arbeitsklima!

Verbesserungsvorschläge

Vertrauensarbeitszeiten abschaffen und Gleitzeit einführen.

Work-Life-Balance

Wird geboten, keine Frage!
Allerdings sind einfach viele Mitarbeiter länger da, als sie müssten. Durch die Vertrauensarbeitszeiten, macht man das ja irgendwo auch freiwillig. Dennoch finde ich, sollte man hierauf mehr achten.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungsmöglichkeiten top!
Wenn man allerdings Karriere machen möchte, ist das der falsche Arbeitgeber. Da es ein Familienunternehmen ist, sind die Hierarchie-ebenen einfach niedriger als bei Konzernen oder sonstiges. Das sollte man sich vorab bewusst sein.


Arbeitsatmosphäre

Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Alessa Brobeil, Rekrutierung & Personalmarketing
Alessa BrobeilRekrutierung & Personalmarketing

Vielen herzlichen Dank für Ihre positive Bewertung. Wir freuen uns darüber, dass Sie gerne bei uns arbeiten!
Geleistete Stunden, die tariflich geregelte Arbeitszeiten überschreiten, dürfen Sie selbstverständlich ausgleichen - gerne auch in Absprache mit Ihrem Vorgesetzten.

Jeder kämpft für sich selbst!

1,7
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei SCHWENK Zement KG in Ulm gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Alle Mitarbeiter gleich behandeln.

Arbeitsatmosphäre

Sehr laute Büros. Konzentration unmöglich

Image

Stark am Abbauen.

Work-Life-Balance

Wird immer wieder kommuniziert. Jedoch ist diese faktisch nicht vorhanden. Überstunden werden nicht aufgezeichnet und können daher auch nicht abgebaut werden. Selbst wenn dies möglich wäre, würden diese woanders wieder fehlen.

Karriere/Weiterbildung

Wird kommuniziert, aber kaum möglich.

Gehalt/Sozialleistungen

OK, aber nach oben kaum mehr was möglich als normaler Angestellter.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Viel Müll. Kaum Trennung.

Kollegenzusammenhalt

Kaum vorhanden. Viele Kollegen schauen nur nach sich selbst. Teilweise wird auch hinter dem Rücken von Kollegen agiert um diese schlecht dastehen zu lassen.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen sind in dieser Firma nichts wert. Man versucht diese loszuwerden.

Vorgesetztenverhalten

Ist verbesserungswürdig.

Arbeitsbedingungen

Laute Büros. Ausstattung gut.

Kommunikation

Unten kommt nichts von oben an.

Gleichberechtigung

Es gibt Kollegen die besser gestellt sind als andere.


Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Alessa Brobeil, Rekrutierung & Personalmarketing
Alessa BrobeilRekrutierung & Personalmarketing

Vielen Dank für ihre ehrliche und offene Bewertung – auch wenn diese negativ ausfällt!

In Ihrer Beurteilung sticht besonders hervor, dass Sie mit dem Verhalten der Mitarbeiter untereinander unzufrieden sind. Dies spiegelt definitiv nicht unsere Unternehmenskultur, in der Zusammenhalt ein zentraler Bestandteil darstellt, wider. Speziell in der IT sind sowohl jüngere als auch sehr erfahrene Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen tätig. Diese Diversität macht den Charakter und Erfolg der IT/ORG maßgeblich aus.
Der Fachbereich hat derzeit viele herausfordernde und anspruchsvolle Aufgaben zu bewältigen, die die IT-Mitarbeiter(innen) bis Mitte 2020 über das übliche Maß hinaus fordern wird. Wir wissen, dass sich diese Sondersituation aktuell auf die Arbeitsatmosphäre, den Kollegenzusammenhalt und auch auf die Kommunikation negativ auswirken kann. Bitte haben Sie noch ein wenig Geduld und wirken Sie aktiv mit, die Situation zusammen mit Ihrem Vorgesetzten und Ihren Kollegen zu verbessern.

Hinsichtlich der Arbeitsbedingungen sind wir davon überzeugt, dass unser offenes Bürokonzept viele Vorteile in der Zusammenarbeit bringt, was jedoch auch zu einem höheren Lärmpegel führen kann. Sollten gewisse Aufgaben jedoch eine hohe Konzentration verlangen, können Sie hierfür gerne in ein Besprechungszimmer ausweichen. Des Weiteren werden lärmreduzierende Kopfhörer zur Verfügung gestellt und falls erforderlich und sinnvoll ist auch Home-Office möglich.

Viel Luft nach oben !

2,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei SCHWENK Zement KG in Ulm gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Arbeit bereitet mir Spaß und ich hoffe, daß mein Arbeitgeber dies auch bemerkt und entsprechend honoriert. Weiterempfehlen kann ich den Arbeitgeber nur an Leute mit viel Enthusiasmus und Freude an dieser speziellen Tätigkeit.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die oberflächliche Kommunikation und stark verzögerte Mängelbeseitigung.

Verbesserungsvorschläge

Annähernd gleicher Lohn in den neuen Ländern, wie in den Alten. Ansonsten wird die Personalsuche zur unendlichen Geschichte.

Work-Life-Balance

Habe ich in meiner Hand, falls mir vor lauter Überstunden noch Zeit bleibt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Schwierig zu beurteilen

Karriere/Weiterbildung

Keine Ahnung wann und wo es Weiterbildung gibt. Da keinerlei Kommunikation von "oben" nach "unten".

Kollegenzusammenhalt

Ganz gut

Umgang mit älteren Kollegen

Der ist recht gut.

Vorgesetztenverhalten

Leider nicht kompetent.

Arbeitsbedingungen

Könnte um einiges besser sein, wenn man dem Personal zuhören würde.

Kommunikation

Nur unter Kollegen, sonst 0

Gehalt/Sozialleistungen

Im Osten über 30% weniger Lohn als in den alten Bundesländern ! Wie will man das begründen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Anke Fricker, Personalentwicklung & -marketing
Anke FrickerPersonalentwicklung & -marketing

Besten Dank für Ihre ehrliche, offene Bewertung! Es freut uns zu lesen, dass Sie Freude an Ihrer Arbeit haben und dementsprechend Engagement einbringen - auch wenn es offensichtlich einige kritische Punkte für Sie gibt.

Bezüglich der Kommunikation möchten wir Sie ermutigen, gewünschte Informationen konkret bei Ihrer Führungskraft einzufordern. Sollten aus Ihrer Sicht andere Strukturen notwendig sein, freut sich auch unsere Unternehmenskommunikation über konstruktive Vorschläge. Bezüglich der Weiterbildungen steht es Ihnen auch jederzeit frei, von "unten nach oben" zu kommunizieren. Ein Dialog zu Ihrer Entwicklung ist wichtig und sollte daher von beiden Seiten geführt werden.

Das unterschiedliche Lohnniveau in unseren Tarifgebieten hat sicherlich mehrere Gründe und Faktoren. SCHWENK hat sich bewusst entschieden, sich in der Branche tariflich zu binden und die Tarife als aktiver Partner mitzugestalten. Die Zusammensetzung der Arbeitgeberverbände ist dabei sehr divers, sodass immer ein Weg gesucht wird und werden muss, der für alle möglich ist. Dadurch fallen die Schritte zur Angleichung manchmal nicht ganz so groß aus, wie auch wir sie uns wünschen würden.

Leider nicht mehr das, was es mal war

1,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei SCHWENK Zement KG in Ulm gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es wird als Familienunternehmen geführt. Jedoch wird immer wieder versucht in Konzernstrukturen zu denken. Funktioniert aber nur, wenn das komplett gelebt wird. Steht im Gegensatz zum Familienunternehmen.

Verbesserungsvorschläge

Konzentration auf die wichtigen Leute: MITARBEITER. Ohne diese kann kein Unternehmen funktionieren.

Arbeitsatmosphäre

Jeder schaut nur noch nach sich. Teamarbeit findet so gut wie nicht mehr statt.

Image

Das Ansehen der Firma intern nimmt extrem ab.

Work-Life-Balance

Wird zwar immer wieder kommuniziert, jedoch aufgrund hoher Arbeitsbelastung und vielen Großprojekten praktisch nicht umsetzbar.

Karriere/Weiterbildung

Praktisch nicht vorhanden. Weiterbildungen werden zwar geboten, aber Karrieremöglichkeiten gibt es nicht.

Gehalt/Sozialleistungen

OK, aber kaum Steigungen möglich.

Kollegenzusammenhalt

Leider nicht mehr spürbar. Aufgrund der hohen Arbeitsbelastung schaut jeder nur nach sich und kümmert sich um seine eigenen Aufgaben.

Vorgesetztenverhalten

Es wird sehr viel versprochen und kaum etwas eingehalten.

Arbeitsbedingungen

Schöne Büros, aber extrem laute Arbeitsumgebung. Konzentriertes Arbeiten kaum möglich.

Kommunikation

Mangelhaft. Man erfährt als Angestellter nichts mehr.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Anke Fricker, Personalentwicklung & -marketing
Anke FrickerPersonalentwicklung & -marketing

Vielen Dank für Ihr offenes, ausführliches Feedback. Punkte, die Sie unter anderem unter Kollegenzusammenhalt und Atmosphäre genannt haben, sind für uns besonders wichtig, weil darauf unser Verständnis der Zusammenarbeit basiert. Wir bitten Sie zu diesem Zeitpunkt noch um etwas Geduld und "Durchhalten". Mit der, sicherlich auch Ihnen bekannten, neuen personellen Situation werden wir viele der genannten Punkte aufgreifen und angehen. Auch wenn es dafür etwas Zeit bedarf, hoffen wir, dass sich die Situation für Sie bald wieder entspannt.

Schwenk Baustoff leben ->Zement und Beton bauen ein Haus - Geist und Leben schmücken es aus

4,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Schwenk Beton Vogtland GmbH & Co.KG in Hof gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sozial!!!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Geiz ist geil.

Verbesserungsvorschläge

Mitarbeitergespräche

Arbeitsatmosphäre

Wie überall gibt es Querschläger...

Image

Image ist gut

Work-Life-Balance

Es wird Rücksicht genommen, aber es geht manchmal nicht

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung könnte mehr sein, Aufstiegschancen nur bedingt möglich.

Gehalt/Sozialleistungen

Sozial gut, Lohn müsste noch etwas angepasst werden.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wird GROSS geschrieben

Kollegenzusammenhalt

Es gibt immer und überall einen Kollegen den etwas nicht passt

Umgang mit älteren Kollegen

Sehr gut

Vorgesetztenverhalten

Entweder man ist Chef oder nicht, mein Vorgesetzte ist es nicht

Arbeitsbedingungen

Alte Anlage, wird aber Stück für Stück auf den neusten Stand gebracht

Kommunikation

Man müsste mehr reden

Gleichberechtigung

Passt

Interessante Aufgaben

Es gibt immer welche die sich "abseilen"

Arbeitgeber-Kommentar

Anke Fricker, Personalentwicklung & -marketing
Anke FrickerPersonalentwicklung & -marketing

Vielen Dank für Ihre Bewertung und dafür, dass Sie jeden Punkt kommentiert haben. Das gibt uns gute Anhaltspunkte.
Es freut uns auch, dass Sie uns einen konkreten Verbesserungsvorschlag nennen. Unsere Führungskräfte sind angehalten regelmäßig Mitarbeitergespräche zu führen. Wir werden den Punkt aufgreifen und schauen, woran es bei der Umsetzung gerade hakt. Es steht Ihnen als Mitarbeiter natürlich auch frei, selbst ein Gespräch bei Ihrem Vorgesetzten einzufordern.
Falls es noch Fragen gibt, können Sie sich gerne bei mir melden.

Leider nicht mehr da was es mal war!

1,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei SCHWENK Zement KG in Ulm gearbeitet.

Karriere/Weiterbildung

Kein Budget für Weiterbildungen vorhanden

Kollegenzusammenhalt

Jeder denk nur an sich!

Vorgesetztenverhalten

Mitarbeiter nichts wert.

Arbeitsbedingungen

Sehr laute Büros. In Ruhe arbeiten leider unmöglich.

Kommunikation

Keine Infos von oben an die Mitarbeiter

Gleichberechtigung

Keine weiblichen Führungskräfte


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Anke Fricker, Personalentwicklung & -marketing
Anke FrickerPersonalentwicklung & -marketing

Für Ihre ausführliche Bewertung bedanken wir uns! Danke, dass Sie einzelne Punkte inhaltlich ausgeführt haben, denn damit bekommen wir bessere Anhaltspunkte.

Gerade im Bereich Führungsverhalten haben wir seit ca. zwei Jahren verschiedene Maßnahmen ergriffen, um unsere Führungskräfte bei ihrer Arbeit zu unterstützen. Ihre Bewertung zeigt, dass wir gemeinsam weiter daran arbeiten müssen.
Wir werden uns mit dem Fachbereichsleiter zu Ihrer Bewertung unterhalten. Wir möchten auch Sie bitten, Ihr Feedback persönlich anzubringen, z. B. im jährlichen Mitarbeiterdialog, um entsprechende Verbesserungen direkt besprechen zu können.

Bezüglich Weiterbildungen: Hier kann jeder Fachbereich selbst ein Budget planen. Wenn Sie konkrete Maßnahmen in 2019 angehen möchten, sollten Sie daher baldmöglichst auf Ihren Vorgesetzten zugehen.

Unser Open-Space-Raumkonzept bringt natürlich eine höhere Lärmbelastung mit sich. Sie haben daher die Möglichkeit sich für Arbeiten mit besonders hoher Konzentration in ein Besprechungszimmer oder einen ThinkTank zurückzuziehen.

Bei allen Themen stehen wir Ihnen natürlich auch im Personalwesen als Gesprächspartner zur Verfügung.

Mehr Bewertungen lesen