Navigation überspringen?
  

sea chefs Human Resources Services GmbHals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?

sea chefs Human Resources Services GmbH Erfahrungsbericht

  • 10.März 2019
  • Mitarbeiter

Kaum ein Job hat so große Unterschiede bei Pro und Contra wie die Arbeit auf einem Kreuzfahrtschiff.

3,54

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeit auf einem Schiff bedeutet kontinuierlicher Managementwechsel wodurch sich von heute auf morgen die Stimmung komplett verändern kann. Das kann positiv oder auch negativ sein. Im Großteil klappt es aber ganz gut.

Vorgesetztenverhalten

Tatsächlich ist hier viel Verbesserungsbedarf. Es gibt zu viele Manager die ihre Positionen ausnutzen und die Mitarbeiter respektlos behandeln oder Intrigen spinnen.

Kollegenzusammenhalt

Wenn jemand für gute Stimmung sorgt sind das die Mitarbeiter. Selten habe ich einen so respektvollen Umgang miteinander erlebt. Freilich ist nicht alles immer perfekt, aber im Vergleich zu anderen Jobs ist das sehr positiv.

Interessante Aufgaben

Ich liebe meinen Job, aber es kommt sehr aufs Management an wie entspannt alles abläuft. Im Idealfall ist alles perfekt und man arbeitet Hand in Hand.

Kommunikation

Selten kommen Informationen vorzeitig in meiner Position an. Meist werden Entscheidungen ohne Rückfrage getroffen die kurzfristig bekanntgegeben um keine Änderungen mehr zu ermöglichen.

Gleichberechtigung

Ich hab das Gefühl, dass generell niemand ausgeschlossen wird. Das Geschlecht hat keinen Einfluss auf delie Möglichkeiten.

Umgang mit älteren Kollegen

Auch das Alter spielt keine Rolle. Wobei es hier ja internationale Richtlinien gibt. Jeder braucht eine Bescheinigung zur Seediensttauglichkeit.

Karriere / Weiterbildung

Man sagt zwar, dass man schätzt wenn Leute gerne aufsteigen wollen, mir würde aber nun drei mal verwehrt in andere Positionen zu schnuppern. Und viele andere Kollegen haben hier große Probleme keine Chancen zu bekommen.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt ist ok, Sozialleistungen sind quasi nicht vorhanden. Am schlimmsten ist ein längerer Ausfall, also ein so genannter Medical Leave.

Arbeitsbedingungen

Man ist schon bemüht. Wenn es mal Probleme gibt liegt es normalerweise am Management.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Umwelt wird sehr groß geschrieben. Hier gibts auch Sanktionen wenn jemand zB nicht Müll trennt. Man bemüht sich in punkto Sozialem, aber wir sind schon sehr viele Nationen an Board. Man kann es natürlich nicht jedem gleich machen.

Work-Life-Balance

Jetzt ist es ja nicht so, dass man nicht weiß worauf man sich einlässt, aber Flexibilität was Verträge mit Verwandten, Freunden oder auch Workbreaks sind sehr kompliziert, wenn überhaupt möglich.

Image

Die Firma ist gerade in punkto "we are family" sehr scheinheilig, meines Erachtens. Und das ist auch die Meinung meiner unmittelbarer Kollegen. Schlussendlich geht's nur ums Geld.

Verbesserungsvorschläge

  • We are family klingt gut, und es wäre schön, wenn man mal wirklich den Mitarbeitern zuhört. Das Leben an Board ist nicht ein generelles Privileg, was die Lebensumstände angeht. Man sollte auch Respekt zollen, dass so viele Menschen ihre Familie und Freunde, sämtliches Sozialleben verlassen um in einer Metalldose zu arbeiten in der es schwer ist auf Dauer gesund zu bleiben.

Pro

Wie die Mitarbeiter miteinander umgehen und zusammen leben. Selten so freundliche Menschen kennengelernt.

Contra

Keine soziale Absicherung. Weder im medizinischen Fall, noch in punkto Pension.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Betriebsarzt wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    seachefs
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige