seca gmbh & co kg als Arbeitgeber

seca gmbh & co kg

67 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,5Weiterempfehlung: 65%
Score-Details

67 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,5 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

33 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 18 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von seca gmbh & co kg über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Großartiger Arbeitgeber

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei seca gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

keine Kündigung wegen Corona, interessante Aufgaben, Überstunden = Feiertagen, faires Gehalt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Manchmal vermisse ich höchstspezialisierte Kollegen in sehr konkreten Tätigkeiten. Diese ist aber nicht immer in einer relativ kleine Unternehmen zu finden und man muss sich schlau machen.

Verbesserungsvorschläge

Besser Mülltrennung, z. B. mit gelbe Säcken.

Arbeitsatmosphäre

Beste Arbeitsatmosphäre: Sehr nette Kollegen, freundliche Vorgesetzter und Führungskraft. Keine Betriebskündigung wegen Corona. Betriebsrat, die auch auf die Interesse der Angestellte aufpasst.

Image

Auf seca und ihre Produkten bin ich sehr stolz.

Work-Life-Balance

Gleitzeit: Überstunden = Sondern Urlaubstage
Damit kann man ja mehrere langen Wochenende Pro Jahr genießen

Karriere/Weiterbildung

Mein Vorgesetzter hat mir Weiterbildungsmöglichkeiten mehrere Mals angeboten. Nun mussten diese leider wegen Corona abgesagt werden.

Gehalt/Sozialleistungen

Meine gewünschte Gehalt habe ich zwar in laufend der Bewerbungsprozess nicht bekommen, aber dies ist eher normal und denke, dass meine Vergütung meine Tätigkeiten entspricht.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Leider wird den Müll nicht getrennt... Das ist ja schade!

Kollegenzusammenhalt

Wirklich hervorragend

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt kein Unterschied zwischen jungen und alten Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Problemen werden offen gesprochen und bis jetzt kann ich mich nicht über meinen Vorgesetzter beschweren.

Arbeitsbedingungen

Auch sehr gut dank Gleitzeit

Kommunikation

Manchmal klappt die Kommunikation zwischen Abteilungen nicht ganz gut, aber diese hat sich in den letzen Jahr wesentlich verbessert

Gleichberechtigung

Ich könnte keinerlei Diskriminierung feststellen

Interessante Aufgaben

Tatsächlich habe ich viele sehr interessanten Aufgaben bekommen. Selten fand ich sie langweilig. :)

Gutes Miteinander, großer Innovationswille//Schwächen in Personalentwicklung und Arbeitszeitmodellen

4,3
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Marketing / Produktmanagement bei seca gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Work-Life Balance, Gleitzeit, Atmosphäre im Team, übersichtliche Firmengröße/persönliches Miteinander, Weihnachtsfeier, Transparenz über Unternehmensstrategie, interner Fitnesstrainer/Fitnesskurse, soziale Werte

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

insgesamt sehr wenig Budget vorhanden (Personalentwicklung, Digitalisierung in allen Bereichen außer der Produktentwicklung)
Teilweise noch sehr traditionelle Einstellung der GF und Führungskräfte (nicht alle), vor allem in Bereichen der Personalentwicklung, flexible Wahl des Arbeitsortes etc.

Verbesserungsvorschläge

Personalentwicklung verbessern. Nicht nur über Mitarbeiterbewertungen 1x pro Jahr, sondern wirklich nachhaltig. Hier hat die Personalabteilung aber auch die Geschäftsführung/Führungskräfte noch einiges zu tun. Die Motivation der Mitarbeiter sich weiterzuentwickeln/individuelle Stärken sollten genutzt werden. Hier geht sehr viel Potenzial verloren.
Die Möglichkeit zum Home Office ermöglichen, alles andere ist einfach nicht mehr zeitgemäß und signalisiert auch nicht, dass man seinen Mitarbeitern vertraut und selbstorganisiertes Arbeiten fördert.
Traditionelle Denkweisen im Führungskreis aufbrechen.

Arbeitsatmosphäre

Insgesamt sehr positiv und familiär.
Die folgenden Bedingungen sind sicherlich sehr bereichsabhängig, deswegen muss man die Bewertung differenziert sehen.

Work-Life-Balance

Bei uns sehr gut. Man kann hier offen ansprechen, wenn es auch mal zu viel wird. Ist sicherlich in jedem Bereich anders. Da die Arbeitszeit gemessen wird, kann man die Überstunden abbauen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird sehr viel Wert auf ein soziales Engagement des Unternehmens gelegt (Engagement bei sozialen Projekten). Der familiäre Gedanke ist da und man kümmert sich umeinander, auch die Geschäftsführung gibt diese Werte vor.

Karriere/Weiterbildung

sehr bereichs- und personenabhängig. Weiterbildungen sind teilweise möglich aber stark vom Unternehmenserfolg/HR Budget abhängig.

Kollegenzusammenhalt

In vielen Bereichen meiner Einschätzung nach sehr gut, auch in unserem Bereich. Es wurde bei uns darauf geachtet, dass das Team harmoniert und die Persönlichkeiten gut zusammenpassen.

Umgang mit älteren Kollegen

In unserem Bereich gab es keine älteren Kollegen (50+). Man würde sie aber denke ich bei einem fachlichen und persönlichen Fit einstellen. Es gibt einige Kollegen in Bereichen wie Produktion, Einkauf, Finanzen etc. die schon sehr viele Jahre dabei sind.

Vorgesetztenverhalten

In unserem Bereich sehr gut. Modernes Führungsverhalten, realistische Ziele und Einfühlungsvermögen

Arbeitsbedingungen

Pro: Aus meiner Erfahrung sehr gut (kollegiales Umfeld, faire Arbeitszeiten, Technik ist durchschnittlich, ordentlich ausgestattete Küche, moderne Gebäude und ein Auge für Design und Kunst)
Contra: Keine verstellbaren Schreibtische, im Sommer wird es oftmals sehr heiß, kein Home Office (außer in Zeiten von Corona), 28 Tage Urlaub ist eher untere Grenze

Kommunikation

Relativ transparent. Kommt auf den Bereich und die Führungskraft an. Unter den Kollegen ist man wie ich finde sehr offen und ehrlich und es gibt wenig Konkurrenzgedanken und politisches Kalkül.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt eher unteres Mittelfeld, Sozialleistungen durchschnittlich

Gleichberechtigung

Hier ist das Unternehmen eher klassisch eingestellt, die Einstellung ändert sich hier sehr langsam und ist auch bereichsabhängig. Männer in Führungspositionen überwiegen nach wie vor. Frauen werden aber als Arbeitskräfte geschätzt.

Interessante Aufgaben

Insgesamt ja. Man muss sich auch selbst darum bemühen die interessanten Aufgaben zu bekommen, aber das ist ja normal

Kann nicht klagen

4,4
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei seca gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Transparente Informationen über die aktuelle Situation.

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

NA

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Sehr flexibel. Nach Absprache dürfen auch Kinder mit zur Arbeit kommen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Sehr enttäuschend

2,1
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei seca gmbh & co. kg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Übersichtlicher Betrieb. Man kennt sich und kann Fragen direkt klären.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Arrogantes Verhalten. Das Unternehmen kann sich das heute nicht mehr leisten.

Verbesserungsvorschläge

Mitarbeiter wieder wertschätzen und fördern.
Informationen klar und zügig kommunizieren.
Führungskräfte fachlich prüfen und dringend umstrukturieren.

Arbeitsatmosphäre

Ist geprägt durch Frust und Unzufriedenheit. Tendenz weiter sinkend.

Image

Kerngeschäft gut.
New Business wird das sicherlich ändern.

Work-Life-Balance

Gleitzeit und kurzfristige Urlaubsplanung.
Homeoffice gibt es nicht. Ein paar dürfen dann aber doch. Der Nasenfaktor entscheidet.
28 Urlaubstage und 40 Std. passen nicht ins Bild.

Karriere/Weiterbildung

Dafür ist kein Geld. Vorgesetze sorgen dafür, dass keiner an dem eigenen Stuhl wackelt.

Gehalt/Sozialleistungen

Für die Branche zu wenig. Jeder verdient unterschiedlich. Keine Transparenz. Leistungsgerecht ist hier gar nichts.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nach außen Grün. Trotzdem wird alles in Plastik eingepackt. Massenware wird in China Produziert.

Kollegenzusammenhalt

In Ordnung. Es wird aber nichts dafür getan, den Zusammenhalt zu stärken.

Vorgesetztenverhalten

Absolute Katastrophe.
Hier ist seca ein super Beispiel wie man es nicht machen sollte.

Arbeitsbedingungen

Technik ist in Ordnung.
Schreibtische können nicht verstellt werden. Lärm und weitere äußere Einflüsse sorgen dafür, dass man es schwer hat sich zu konzentrieren. Es gibt keine Klimatisierung im "neuen" Gebäude.

Kommunikation

Information weiterleiten wird als unnötige Belastung wahrgenommen. Wer gut vernetzt ist, bekommt die News zeitnahe. Vom Vorgesetzten 2 Wochen später. Oder nie.

Interessante Aufgaben

Es sind halt Waagen. Und die "neuen" Produkte hängen 10 Jahre hinterher.


Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Guter Arbeitgeber, aber...

2,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei seca gmbh & co. kg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Regelmäßiges Gehalt
- Nette Kollegen/Vorgesetzte - guter Zusammenhalt innerhalb der Abteilung
- Technische Ausstattung ist super
- Benefits (Getränke, Obstkorb usw.)
- SecaFit – Fitnessraum und Duschen
- Sehr freundlicher Umgangston
- Arbeitszeiten sehr flexibel

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- Usability Studien werden als nervig wahrgenommen und haben kaum einen positiven
Einfluß auf das Produkt
- Verantwortlichkeiten in den Projekten nicht klar → wer macht in welchem Projekt was?
- Es fehlt an einer sachlichen Kritik und Feedback Kultur
- Bei vielen Themen wird die Brandbekämpfung der Brandprävention vorgezogen
- Probleme werden häufig adhoc ohne System angegangen
- Es traten häufiger Missverständnisse bei Schulungen auf
- Meeting Kultur → Meeting werden nicht geleitet, es wird oft neben dem Thema
geredet bzw. gibt es keinen roten Faden in Meetings
Es wir zu Meetings eingeladen ohne eine Agenda oder das Thema bekannt zu geben
- Wenn man Tätigkeiten an jemanden weitergibt, kann man sich nicht darauf verlassen
das diese erledigt werden → teilweise muss mehrfach nachgehakt werden
- Emails werden, trotz mehrfacher Errinnerung,nicht beantwortet (sowohl Bereichs-
intern als auch -extern)
- Projekte werden nicht effektiv durchgesteuert

Verbesserungsvorschläge

- Es sollte ein Schulungskonzept bzw. überhaupt Schulungen für alle geben →
fordern und fördern Prinzip
- Meeting Inhalte sollten durch das Management vorgegeben und moderiert
werden.
- Es sollte vor Meetings das Thema bekannt gegeben werden.
- Ressourcen sollten durch das management geplant werden bevor neue
Projekte (intern o. extern) angefangen/angenommen werden → Dabei sollte
nicht nur der initiale Aufwand, sondern auch der Aufwand für die Wartung
und Pflege uvm. Berücksichtigt werden.
- Es sollten zu jeder Tätigkeit realistische due dates verteilt werden.
- Es sollten häufiger "one on one" mit den Mitarbeitern gemacht werden, bei
denen Sachthemen aber auch allgemeines Feedback oder Kritik geäußert
werden kann.
- Verantwortlichkeiten in Projekten sollten klar verteilt werden, eingefordert
werden, jedoch nicht "overruled" werden. (Wer nimmt meetings wahr, wer
sammelt Informationen, wer ist "Product owner")

Arbeitsatmosphäre

Arbeits-klima/-stimmung sehr schlecht.

Image

Sehr professionelle Homepage...

Work-Life-Balance

Gleitzeit und Fitness in der Pause sind sehr gut.

Gehalt/Sozialleistungen

Okay

Vorgesetztenverhalten

Es wird nicht geführt. Vorgestzte mischen sich sehr häufig in das operative Geschäft ein und vernachlässigen darüber ihre Management Aufgaben. Kritik wird nicht angenommen. Erfolge von Mitarbeitern werden als eigene Erfolge ausgegeben.

Arbeitsbedingungen

Gute technische Ausstattung

Kommunikation

Wichtige Information werden nicht runter getragen (GF → Bereich → Team) → im Regelfall hört man Sachen zuerst auf dem Flur. Transparenz wird gefordert, aber nicht vorgelebt → Einbahnstraße

Interessante Aufgaben

Digitalisierung in den Kinderschuhen


Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

Daniela SchumannHead of Human Resources

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

zunächst freuen wir uns über Ihre Aussage, dass seca aus Ihrer Sicht ein guter Arbeitgeber ist. Ihre Kolleginnen und Kollegen bestätigen diesen Eindruck und haben seca auch in 2020 zum 4**** Sterne Arbeitgeber bei "Hamburgs Beste Arbeitgeber" gewählt.

Aber wie in jedem Unternehmen gibt es selbstverständlich Prozesse, die aus Sicht der betroffenen Mitarbeitenden optimiert werden können. Daher sind wir für Ihre kritischen Hinweise aber vor allem auch für Ihre Verbesserungsvorschläge sehr dankbar und möchten uns gerne persönlich dazu mit Ihnen austauschen.

Ein offener Dialog mit unseren Mitarbeitenden ist uns sehr wichtig und gehört zu unserer Unternehmensphilosophie. Kontaktieren Sie mich daher jederzeit gerne unter daniela.schumann@seca.com.

Mit freundlichen Grüßen
Daniela Schumann
Head of Human Resources

Kann ich nicht weiterempfehlen

1,6
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei seca gmbh & co. kg gearbeitet.

Image

Der Schein trügt

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Mehr Schein als Sein

Vorgesetztenverhalten

Selten so etwas unfähiges und unprofessionelles erlebt

Arbeitsbedingungen

Mobbing geduldet

Gleichberechtigung

Bevorzugt Männer im Management

Interessante Aufgaben

Nicht zeitgemäß


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Kommunikation

Arbeitgeber-Kommentar

Daniela SchumannHead of Human Resources

Lieber (ehemalige) Kollegin, lieber (ehemaliger) Kollege,

vielen Dank für Ihre Bewertung. Wir nehmen mit Bedauern zur Kenntnis, dass Sie sich in unserem Unternehmen nicht wohlgefühlt haben. Als Führungskräfte von seca möchten unseren Mitarbeiter/-innen als Vorbild zu dienen. Gegenseitige Wertschätzung und eine offene Kommunikation sind ebenfalls Werte, die uns sehr wichtig sind und unser Miteinander und unsere Arbeitsbedingungen bestimmen.

Wir würden Ihre Kommentare sehr gerne nachvollziehen können und uns daher freuen, wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen. Melden Sie sich bitte gerne unter daniela.schumann@seca.com.

Mit freundlichen Grüßen
Daniela Schumann
Head of Human Resources

Hier arbeitet man an der Zukunft des Unternehmens mit.

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei seca gmbh & co. kg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Jeder kann mit jedem sprechen und sich austauschen. Wissen wird gerne geteilt.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nicht immer klar wer für ein Thema verantwortlich ist.

Verbesserungsvorschläge

Fokus auf weniger neue Themen gleichzeitig.

Arbeitsatmosphäre

Für einen Mittelständler, erstaunlich hohes Niveau an Führungswerkzeugen und Professionalität im Zusammenspiel Mitarbeiter und Vorgesetztem. Kein Hirarchiedenken, man kann auch immer mit dem Vorgesetzten des Vorgesetzten reden und es wird nicht krumm genommen.

Work-Life-Balance

Wenns drauf ankommt wird auch Mal länger gearbeitet, aber in Summe kommt es gut hin mit dem was im Arbeitsvertrag steht.

Karriere/Weiterbildung

Viele Kollegen sind im Unternehmen aufgestiegen. Weiterbildung aber geht noch was.

Kollegenzusammenhalt

Top!

Vorgesetztenverhalten

Immer Fair und setzt sich für mich ein.

Arbeitsbedingungen

Alles vom feinsten. Hier hat jeder sogar eine Designer-Schreibtischlampe als Standardausstattung. Fitnessraum mit Laufband und Sport-Kurse. Kaffee, Wasser und Müsli umsonst. Jeder der mag bekommt zwei Monitore usw.

Kommunikation

Mehr Infos zu den konkreten Zahlen des Unternehmens wären wünschenswert. Aber es gibt viele Informationen, E-Mail-Rundschreiben, Aushänge, Yammer-Portal.

Interessante Aufgaben

Das Unternehmen wächst und versucht sich in neuen Märkten - da ist viel neu und bedeutet auch viel Umdenken. Aber das macht Spaß, da man jeden Tag viel lernt und mit an der Zukunft des Unternehmens arbeitet und kein kleines schräubchen irgendwo in einem riesen Konzern ist.


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Innovatives Unternehmen mit tollem Arbeitklima

4,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei seca gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Tolle Zusammenarbeit im Team dank vieler freundlicher und hilfsbereiter Kolleginnen und Kollegen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Büros und Besprechungsräume haben keine Klimaanlage.

Verbesserungsvorschläge

Die Fortbildungsangebote für Mitarbeiter sollten noch ausgebaut werden


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Marktführer seit Jahrzehnten. Ambitioniert mit Innovationen, die aber mehr gewollt als gekonnt sind.

3,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei seca gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Möglichkeit des kurzen "Dienstweges"

Verbesserungsvorschläge

Es gibt keinerlei Weiterbildungsmöglichkeiten. Das muss dringend verbessert werden.
Gemacht wird was die Geschäftsführung möchte und nicht unbedingt das was Sinn macht.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Daniela SchumannHead of Human Resources

Liebe ehemalige Kollegin, lieber ehemaliger Kollege,
vielen Dank für die Bewertung. Es tut uns leid zu lesen, dass unser Weiterbildungsangebot Sie nicht erreicht hat!! Das soll so nicht sein, denn wir haben natürlich ein großes Interesse daran, dass sich unsere Mitarbeiter weiterentwickeln. Unser Personalentwicklungsprozess sieht vor, dass jede*r Mitarbeiter*in im Rahmen des jährlichen Entwicklungsgespräches die Möglichkeit hat, mit den Vorgesetzten passende interne und externe Weiterbildungen zu vereinbaren.
Um nachvollziehen zu können, warum diese Maßnahme bei Ihnen nicht angekommen ist, würde wir uns über einen persönlichen Austausch freuen! Melden Sie sich gerne über daniela.schumann@seca.com.

Mit freundlichen Grüßen,
Daniela Schumann
Head of Human Resources

Der perfekte Ausbildungsbetrieb

4,9
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei seca absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Meine Ausbildung bei seca zu machen war die beste Entscheidung die ich hätte treffen können.

Arbeitsatmosphäre

eine tolle Arbeitsatmosphäre bei der es immer Spaß mach mit seinen Kollegen zusammen zu arbeiten auch wenn es teilweise stressige und komplizierte Situation gibt.

Karrierechancen

Als Auszubildende stehen die Karrierechancen bei seca wirklich sehr gut!

Arbeitszeiten

Top!

Ausbildungsvergütung

Überdurchschnittlich!

Die Ausbilder

Stehts hilfsbereit und Freundlich. Man kann mit allen Fragen oder Problemen zu Ihnen kommen und es wird einem sofort geholfen

Spaßfaktor

Spaß hat man an jedem Arbeitstag!

Aufgaben/Tätigkeiten

Die Aufgaben sind vielseitig und abwechslungsreich. Es wird nie langweilig.

Variation

Die Aufgaben variiere ständig und es kommt zu keiner monotone Arbeit.

Respekt

Zwischen allen Mitarbeiter und auch der Geschäftsführung herrscht ein respektvoller Umgang.

Mehr Bewertungen lesen