Welches Unternehmen suchst du?

Workplace insights that matter.

Login
Securitas Deutschland Logo

Securitas 
Deutschland
als Arbeitgeber

Wie ist es, hier zu arbeiten?

2,7
kununu Score558 Bewertungen
40%40
WeiterempfehlungLetzte 2 Jahre
Details anzeigen

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 2,7Gehalt/Sozialleistungen
    • 2,6Image
    • 2,6Karriere/Weiterbildung
    • 2,8Arbeitsatmosphäre
    • 2,5Kommunikation
    • 3,2Kollegenzusammenhalt
    • 2,4Work-Life-Balance
    • 2,6Vorgesetztenverhalten
    • 3,0Interessante Aufgaben
    • 2,8Arbeitsbedingungen
    • 2,7Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 3,0Gleichberechtigung
    • 3,2Umgang mit älteren Kollegen

Gehälter

45%bewerten ihr Gehalt als schlecht oder sehr schlecht (basierend auf 518 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Security Mitarbeiter:in152 Gehaltsangaben
Ø30.500 €
Sachbearbeiter:in Personal20 Gehaltsangaben
Ø36.500 €
Luftsicherheitsbeauftragter16 Gehaltsangaben
Ø37.100 €
Gehälter für 33 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
Securitas Deutschland
Branchendurchschnitt: Dienstleistung

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Mitarbeiter im Stich lassen und Mitarbeiter kleinhalten.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
Securitas Deutschland
Branchendurchschnitt: Dienstleistung
Unternehmenskultur entdecken

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 530 Mitarbeitern bestätigt.

  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    35%35
  • Mitarbeiter-RabattMitarbeiter-Rabatt
    35%35
  • ParkplatzParkplatz
    25%25
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    20%20
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    20%20
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    20%20
  • DiensthandyDiensthandy
    20%20
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    20%20
  • InternetnutzungInternetnutzung
    16%16
  • FirmenwagenFirmenwagen
    14%14
  • CoachingCoaching
    13%13
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    11%11
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    10%10
  • HomeofficeHomeoffice
    8%8
  • KantineKantine
    7%7
  • BarrierefreiBarrierefrei
    6%6
  • Hund erlaubtHund erlaubt
    2%2
  • EssenszulageEssenszulage
    2%2
  • KinderbetreuungKinderbetreuung
    <1%0

Standort

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Pünktliche Zahlung, AT-Zulagen, unkomplizierte Abrechnung von Reisekosten, Firmenwagen im Bedarfsfall auch für private Zwecke.
Bewertung lesen
- Flexibilität beim Arbeiten wie Mobiles Arbeiten
- Sehr gute Gestaltungsmöglichkeiten
- Weiterentwicklungsmöglichkeiten
Bewertung lesen
Ausrüstung (zwar ewig gedauert aber das muss auch erstmal bewältigt werden)
Auto (immer Top Zustand)
Bezahlt pünktlich.
Bewertung lesen
Der Arbeitgeber hat immer ein offenes Ohr, für Verbesserungsvorschläge, Anmerkungen oder auch mal Beschwerden.
Bewertung lesen
Es werden sich viele Gedanken gemacht, was man für die Mitarbeiter*innen Gutes tun kann
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden? 317 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Für die Verantwortung die man trägt ist die Bezahlung superschlecht. Man wird "zugemüllt", daß man wegen Corona vorsichtig sein soll weil man jeden Tag mit Kunden zu tun hat. KEINE Corona-Sonderzahlung, KEIN Urlaubsgeld, KEIN Weihnachtsgeld und die "üppige" Gehaltserhöhung war für 2022 ca. 2.1% ! (HAHA) Dies entspricht noch nicht mal der Inflationsrate!!!!
Bewertung lesen
Keinen Sinn für Qualität oder Voraussicht. Aus Feigheit oder Angst werden keine Probleme angesprochen. Kein Durchsetzungsvermögen und keine Ahnung von der Materie an denn Objekten.
Bewertung lesen
Den großen Konzern. Innerhalb des Konzerns müssen sich einzelne Bereiche eben an die Konzernvorgaben halten, auch wenn diese gerade nicht so viel Sinn machen. Das kann nerven.
Bewertung lesen
Personen mit rechtsradikalem Gedankengut werden geduldet, damit Positionen besetzt werden können.
Bei Eskalation werden diese nicht entlassen, sondern meistens versetzt.
Bewertung lesen
Kein Privatleben, Schichten ohne Ende und es interessiert Niemanden wenn man kurz vor einem Burnout steht.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 312 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

Tja, wo und wie fängt man an, wenn man seit über einem Jahr versucht hat, behutsam und vorsichtig auf den Arbeitgeber zu zu gehen.
Der Respekt vor dem Arbeitnehmer sollte niemals abhanden kommen, da man eben nicht nur eine Nunmer im Konzern ist. Bei Kritik sollten Vorgesetzte zuhören, da aus meiner Sicht Angestellte oft an ihrem Arbeitsplatz hängen aber Verbesserungen anstreben. Die Erreichbarkeit von Vorgesetzten sollte grundsätzlich gegeben sein! Vorgesetzte sollten aufgrund von Eignung ausgewählt werden und im Verlauf auch ...
Bewertung lesen
Setzen Sie Menschen ein die einen Menschen verstehen in den schwarzen Stühlen und nicht Leute die mit sich selber nicht klar kommen oder ihre Umwelt. Lernen Sie was Gleichberechtigung ist für alle und vor allem schätzen Sie die MA die ganz unten sind den diese sind das Fundament jeder Firma. Diese bringen das Geld in die Firma und nicht anders!
Machen Sie öfters Seminare Umgang mit Menschen und Familien Väter
Bewertung lesen
Mehr work life Balance: zumindest 2 Tage frei in der Woche für Sicherheitsmitarbeiter. Es wäre bemerkenswert auf die Gesundheit der Mitarbeiter zu achten, z.b: Fitness about oder Gutscheine.
Gehalt könnte/sollte am Ende/Anfang des Monats ausgezahlt werden anstatt Mitte des Monats.
Bessere Qualität der Dienstkleidung
Parkscheine für Sicherheitsmitarbeiter für die jeweiligen Objekte.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 299 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Kollegenzusammenhalt

3,2

Der am besten bewertete Faktor von Securitas Deutschland ist Kollegenzusammenhalt mit 3,2 Punkten (basierend auf 175 Bewertungen).


Der Zusammenhalt bestimmt sich aus den vorhandenen Personen. Daher kommt es wohl auch auf jeden selbst an.
5
Bewertung lesen
Die Kollegen unter einander sind wie eine kleine Familie die stets versucht höflich und aufrichtig zu sein.
5
Bewertung lesen
Zusammenhalt ist sehr gut. Dienstausfälle werden innerhalb des Objektteams einvernehmlich abgedeckt.
4
Bewertung lesen
Der Arbeitgeber schafft es leider immer wieder einen Keil zwischen die Arbeitnehmer zu treiben
3
Bewertung lesen
Zuviel Konflikte, da Zuviele Mitarbeiter , auf zu Engen Raum mit zu langen Arbeitszeiten.
3
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Kollegenzusammenhalt sagen? 175 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Work-Life-Balance

2,4

Der am schlechtesten bewertete Faktor von Securitas Deutschland ist Work-Life-Balance mit 2,4 Punkten (basierend auf 166 Bewertungen).


Gib es in Bremen nicht am besten man macht 300 Stunden damit die Supervisors im Büro nichts machen müssen sonst bekommt man nur zuhören wir haben keine Leute man sollte sich fragen was dann da den ganzen Tag. Gemacht wird, andere Mitarbeiter müssen 6 Tage am Stück bei 12 Stunden am Tor stehen und werden kaum bis gar nicht abgelöst
1
Bewertung lesen
Für Menschen im älteren Semester, jungen Leuten ohne Familie. Genau das richtige. Gutes Geld für 240 Stunden. Man sollte damit Rechnen das in jeglicher Sparte Leute fehlen. Also Jobverlust bei groben Verstößen kann vorkommen. Aber normaler Weise bleibt es nur bei Drohung mit Abmahnung.
3
Bewertung lesen
Wenn ihr Familie habt dann bloß nicht da Anfangen auch wenn das gehalt gut klingt aber glaubt mir ihr werdet es später bereuen und das in kurzer Zeit. Ständige Anrufe, viel Krank und Verstöße gegen Arbeitszeit gesetzt alles was später zum Burnout oder Depressionen führt glaubt mir
1
Bewertung lesen
ganz schlecht. Das Familien Leben steht an letzter stelle. Schichtfreie Tage müssen gestrichen werden da überhaupt kein Personal. Urlaub kann auch nur schlecht geplant werden. Und wenn man mal Urlaub hat steht das Telefon nie still.
1
Bewertung lesen
Über 200h im Monat waren an der Tagesordnung, wenn man krank war wurde trotzdem angerufen ob man nicht wieder fit wäre, an freien Tagen wurde man ebenfalls oft angerufen oder sie wurden ohnehin gleich wieder verplant.
1
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Work-Life-Balance sagen? 166 Bewertungen lesen

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

2,6

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 2,6 Punkten bewertet (basierend auf 157 Bewertungen).


Von angebotenen Weiterbildungsmaßnahmen ist mir nichts bekannt. Eine Förderung von Mitarbeitern/-innen mit Entwicklungspotenzial findet meiner Meinung nach nicht statt. So liegt die Einarbeitung auch in der Hand der Mitarbeitern/-innen, was an sich auch nichts Schlechtes ist, aber nicht jeder ist fähig jemand Neues einzuarbeiten, sodass von der Führungskraft auch hier die Potenzial erkannt werden könnten.
1
Bewertung lesen
Ich bin als Guard im Objektschutz angefangen, habe in eine NSL des Kunden wechseln können, bon dort OL geworden und habe im Anschluss meine jetzige Stelle antreten dürfen (Gehalt, 5 Tag Woche, Firmenwagen mit Privatnutzung) also ja, es gibt Aufstiegschancen… auch ohne Vitamin B ;-)
5
Bewertung lesen
Es gibt die Securitas Akademie mit verschiedenen Trainings und Kursen. Karrieremäßig kann man sich auch gut weiterentwickeln und kommt immer auf die eigene Abteilung an. Im HR-Bereich könnte ich z.B. HR-Business Partner oder ähnliches werden.
4
Bewertung lesen
Weiterbildungen werden angeboten, aber Anträge meistens abgelehnt.
Bewerbungsgespräch für eine Führungsposition:
„Wenn ich sage Spring, muss die Antwort lauten, wie hoch.“
1
Bewertung lesen
Gerade in Zeiten von Corona schwierig aber es werden gerne Versprechen gemacht nur nie eingehalten. Hin und wieder hat man die Gelegenheit einen Tageskurs zu absolvieren
2
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 157 Bewertungen lesen