Senatsverwaltung für Inneres und Sport als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

14 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,0Weiterempfehlung: 67%
Score-Details

14 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,0 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

8 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 4 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Gesicherte Armut ohne aufstiegschancen.

1,6
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Er zahlt jedem Monat pünktlich Gehalt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Keine Perspektiven. Leute werden klein gehalten und als faul denunziert. Keine angemessene Führung durch chefs

Verbesserungsvorschläge

Besserer Umgang mit Mitarbeitern. Die Kette mal etwas länger lassen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Abwechslungsreicher Job mit teils schwierigem Arbeitsklima/ Arbeitskollegen ich

2,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Pünktliche Lohnzahlung, abwechslungsreiche Tätigkeiten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Interne Kommunikation, Förderung Kollegialität/ Zusammengehörigkeitsgefühl, Weiterbildung

Verbesserungsvorschläge

Alte Strukturen brechen und neue aufbauen. Kommunikationswege verbessern


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Ein akzeptabler Arbeitgeber für Einsteiger in die Verwaltung

3,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

flexible Arbeitszeiten ermöglichen, diversität fördern

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

zu geringes Gehalt, manchmal ruppiger Umgang

Verbesserungsvorschläge

Bessere Kantine, mehr Transparenz und Aufstiegsmöglichkeiten, Potentiale der Mitarbeiter besser erkennen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Angenehmer Arbeitgeber

2,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

das Traineeprogramm

Verbesserungsvorschläge

Stärker in der Digitalisierung vorankommen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Keine Karriere möglich. Starres System. Umweltverschmutzung. Alles für inhaftierte und nichts für Mitarbeiter...

1,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Status als Beamter. Sonst echt nichts. Jetzt kommt die Parkraumbewirtschaftung und wir müssen gucken wo wir bleiben. Jahrelang gute Kollegen werden herabgestuft

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Keine Karriere. Keine Möglichkeiten. Keine Förderung oder Forderung.

Verbesserungsvorschläge

Mitarbeiterparkplatz. Platz ist da. Wertschätzung


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Sicherer Job, wenig Perspektive

2,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Wenig, es werden wenig Dinge getan, die allen Mitarbeitern zu Gute kommen, z. B. Lohnerhöhung.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Biete den Mitarbeitern wenig berufliche Perspektive

Verbesserungsvorschläge

Alte Zöpfe abschneiden und junge, dynamische Mitarbeiter mit dem Mut zur Veränderung einbringen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Familienfreundlichkeit wird groß geschrieben

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

S.o.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Manchmal dauert es lange, bis man eine Antwort erhält bzw. jemanden erreicht

Verbesserungsvorschläge

Lange Antwortzeiten reduzieren

Arbeitsatmosphäre

Man wird gefördert, gut beraten, betreut und erhält Unterstützung bei wichtigen Angelegenheiten.


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Behörde mit viel Potenzial und den in Berlin üblichen Mängeln.

3,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ist bemüht moderne Arbeitsmittel und -formen zu zulassen. Organisationsabteilung mit jungen Leuten und innovativen Ideen (z.B. Schaffung von Kommunikationsinseln).

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Alles auf Sparflamme (IT, Dienstreisen, Fortbildung) wird sich irgendwann rächen. Teilweise nicht mehr zeitgemäß.

Verbesserungsvorschläge

Bessere, zeitgemäße Fortbildungsmöglichkeiten.

Arbeitsatmosphäre

Gute Fehlerkultur, größtenteils nette Leute.

Image

Behördenimage. Was soll man da sagen?

Work-Life-Balance

Flexible Arbeitszeiten, Organisation von Kitaplätzen, Homeoffice.

Karriere/Weiterbildung

Karrierechancen durch viele ausscheidenden ältere Kolleginnen und Kollegen sehr gut. Es wird sich aktiv an Karriereplanung durch die Behörde beteiligt. Weiterbildungsmöglichkeiten auf kleiner Flamme (darf nichts kosten). Echte Fortbildung daher eher nicht möglich. Muss man sich privat kümmern.

Gehalt/Sozialleistungen

Leider schafft es das Land Berlin auch in Zeiten von Hochkonjunktur nicht die Gehaltslücken zum Bund und anderen Ländern zu schließen. Wird sich rächen, da insbesondere jüngere Menschen sich nach anderen Möglichkeiten umsehen. Gutes Gesundheitsprogramm.

Kollegenzusammenhalt

Sehr gut.

Arbeitsbedingungen

Starre IT Ausstattung. Nur Leitungsebene mit halbwegs akzeptabler Ausstattung. Digitalisierung ist noch nicht wirklich eingekehrt. Es wird so getan, als ob angemessene IT Belohnung wäre und nicht tägliches Handwerkszeug. Aktenarchive haben mehr Platz als Menschen. Kaum Beratungsräume, Ausstattung der vorhandenen eher unterirdisch. Allerdings Moderne Büromöbel in den Büros daher ein Stern.

Kommunikation

Man erfährt hauptsächlich über die Tagespresse und den Flurfunk was so abgeht.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Behörde mit viel Potenzial - neue Impulse werden wahrgenommen!

3,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sehr transparent, da dieser an Recht und Gesetz gebunden ist. Der Job ist sicher!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Punktuell bestehen noch sehr träge Strukturen, die Innovationen bremsen. Jedoch will man innovativ sein, was ein sehr guter Ansatz ist.

Verbesserungsvorschläge

Die wichtigste Ressource sind die Mitarbeiter*innen. Noch mehr in eine angenehme und gesunde Arbeitsumgebung investieren.

Arbeitsatmosphäre

Das Dienstgebäude selbst ist wunderschön und verkehrsgünstig angeboten. Die Ausstattung der Büros versprüht leider noch den zu erwartenden Charme einer Administration. #functionality first
Aber es gibt wohl erste Pilotprojekte die das Ziel haben als Arbeitgeber für Mitarbeiter*innen attraktiver zu werden.

Image

Das Image ist solide. Das Haus ist sich aber bewusst, dass es aber noch besser sein könnte (finde ich sehr positiv), weshalb ich eigentlich gerne 3-4* geben würde!

Work-Life-Balance

+ audit berufundfamilie
+ Home-Office
+ Möglichkeit mobil zu arbeiten
+ Gesundheitsangebote (auch wenn es hier noch ein wenig vielfältiger sein dürfte)
...alles +Punkte die ich aus der Privatwirtschaft so nicht kennenlernen durfte.
Verbesserungswürdig:
- Kantine

Karriere/Weiterbildung

Fortbildungsangebote gibt es hier sehr viele (interne und externe)! Bei guten Leistungen wird man auch entwickelt.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehälter sind im öffentlichen Dienst transparent.
Im Durchschnitt verdient man in anderen Ländern oder bei Bundesbehörden mehr. Wird diese Lücke geschlossen gerne 5*.

Kollegenzusammenhalt

Innerhalb der Teams herrscht ein wirklich sehr enger Zusammenhalt. Unter den Abteilungen könnte die Kommunikation besser sein, dann gerne auch 5*!

Umgang mit älteren Kollegen

Hier gibt es aus meiner Sicht nichts zu bemängeln. Es wird sogar thematisiert, dass es wichtig ist, Kolleg*innen wertschätzend zu verabschieden!

Vorgesetztenverhalten

Hier kann ich nur meine direkten Vorgesetzten bewerten! Da gibt es aber kaum Kritikpunkte:
+ geben positives Feedback
+ sind Kritikfähigkeit
+ hohe innovationsbereitschaft (für eine Verwaltung)
+ stehen hinter den Entscheidungen des Teams (habe ich so selten erlebt)
+ fördern Teamzusammenhalt
+ können auch mal mit dem Team lachen
- scheitern leider auch manchmal an althergebrachten Strukturen

Arbeitsbedingungen

Hier ist noch Luft nach oben. IT ist in Ordnung, könnte aber noch besser sein. Räume sind wie zuvor erwähnt funktional und immer im Sinne des Arbeitsschutzes gestaltet. Das bedeutet leider nicht, dass man sich auch immer in den Räumen wohlfühlt.

Kommunikation

Über das Intranet und Rundmails erhält man wichtige Infos. Wünschenswert wäre gleich auf der Startseite des Intranets über die aktuellsten Themen informiert zu werden ohne sich durch die Seiten klicken zu müssen.

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung ist hier im Haus in der Regel ein hohes gut, bis auf ein paar Ausreißer.

Interessante Aufgaben

Kommt ganz auf den Bereich an. Meine eigenen Aufgaben würde ich mit 4-5 Sternen bewerten, es gibt aber auch Bereiche, in denen ich nicht arbeiten möchte - ABER - das ist wirklich abhängig von den eigenen vorlieben.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Bürkratie-Monster ohne Innovationen

2,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Verantwortung und Entscheidungen werden gescheut. An sich sind die Kolleginnen & Kollegen nett zu einander.

Arbeitsbedingungen

IT mangelhaft. Laptop nur für Auserwählte.

Kommunikation

Zu viel. Gruppensitzungen (etwa acht Leute) mit > 2,5 Stunden Dauer, sprechen für sich. Alles (wirklich alles) wird diskutiert bis es zerdiskutiert wurde.

Gleichberechtigung

Frauen werden bevorzugt behandelt, was nach meiner Ansicht der Gleichberechtigung widerspricht.

Interessante Aufgaben

Stellenausschreibung las sich interessant und vielversprechend. Tätigkeit stellte sich als langweilig heraus.


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Gehalt/Sozialleistungen

Mehr Bewertungen lesen