SIGNAL IDUNA Gruppe als Arbeitgeber

SIGNAL IDUNA Gruppe

Einmal und nie wieder

1,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Signal Iduna in Deutschland gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Den Kaffeautomaten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Dass die Missstände nicht interessieren, weil man seinen eigenen Kopf retten mag.

Verbesserungsvorschläge

Hier sind so viele Löcher zu stopfen, da weiß man gar nicht wo man anfangen soll. Es hapert ja schon am Grundsätzlichen

Arbeitsatmosphäre

Der Kopf beginnt bekanntlich am Fisch an zu stinken, so ist es in der Geschäftsstelle Mainz auch

Kommunikation

Kommunikation ging nur in eine Richtung, nämlich als Monolog vom Vorgesetzten Richtung Arbeitnehmer. Man wurde mit völligen Nichtigkeiten zuretextet weil man völlig überzogen von sich überzeugt war. Wichtige Dinge wie Arbeitsabläufe, Einarbeitung wurde nicht besprochen. Dafür aber, auch direkt vom Kunden, aggressiv angeganen wenn man über einen Arbeitsvorgang (nach gerade mal 4 Monaten) noch nicht Bescheid wusste.

Kollegenzusammenhalt

Wurde von der Leitung leider zu verhindern gewusst

Work-Life-Balance

Wöchentliche kurzfristige Änderung des Wochenplans üblich. Es wurde erwartet, dass als 450,00 Euro Kraft Signal Iduna an erster Stelle steht und ich mein Studium hinten anzustellen habe.

Vorgesetztenverhalten

Keine Führungsqualitäten sichtbar. Demotivation der Mitarbeiter und nach unten treten an der Tagesordung mit teilweisen Äußerungen unter der Gürtellinie. Eigenes Mitdenken unerwünscht. Mobbing an der Tagesordnung. Selbst meine Urlaubstage wurden mir Seitens meines Vorgesetzten diktiert. Das ist kein gesundes Angstelltenverhältnis sondern Willkür.

Interessante Aufgaben

In der Geschäftsstelle war kaum was los. Wenn interessante Aufgaben, wurde lange überlegt ob ja oder nein. So lange bis Telefonaktionen nicht mehr viel Sinn gemacht haben, da der Wettbewerb in der Zwischenzeit genug Zeit hatte interessante Kunden abzugreifen. Und natürlich war ich dann Schuld weil keine Termine zustande kamen.

Gleichberechtigung

findet praktisch nicht statt

Umgang mit älteren Kollegen

sehr unkollegial und unsozial

Arbeitsbedingungen

Schöne Möbel, das war es dann schon

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Puh...... Es wurde Berge unützer Drucke erstellt die dann weggeschmissen wurde. Von Umwelt- und Sozialbewusstsein keine Spur.

Image

Kunden halten nicht viel von diesem Unternehmen

Karriere/Weiterbildung

findet praktisch nicht statt


Gehalt/Sozialleistungen

Arbeitgeber-Kommentar

Siri JahnkeReferentin Unternehmenskommunikation

Guten Tag,

zunächst einmal herzlichen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, die Bewertung zu schreiben. Wir freuen uns über jedes Feedback, denn nur so erfahren wir, was unsere Mitarbeiter sich wünschen und können darauf reagieren.
Gerne würde ich mich noch einmal mit Ihnen austauschen, damit wir uns zukünftig weiter verbessern können. Wenn es Ihnen ähnlich ergeht, schreiben Sie mir doch bitte eine E-Mail (siri.jahnke@signal-iduna.de).
Ich freue mich auf einen baldigen Austausch.

Beste Grüße