Navigation überspringen?
  

SilverTours GmbH - billiger-mietwagen.deals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?
SilverTours GmbH - billiger-mietwagen.de: Mittags wird es in der Küche etwas engSilverTours GmbH - billiger-mietwagen.deSilverTours GmbH - billiger-mietwagen.de

Bewertungsdurchschnitte

  • 74 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (39)
    52.702702702703%
    Gut (6)
    8.1081081081081%
    Befriedigend (19)
    25.675675675676%
    Genügend (10)
    13.513513513514%
    3,51
  • 66 Bewerber sagen

    Sehr gut (35)
    53.030303030303%
    Gut (11)
    16.666666666667%
    Befriedigend (11)
    16.666666666667%
    Genügend (9)
    13.636363636364%
    3,65
  • 1 Azubi sagt

    Sehr gut (1)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,22

Firmenübersicht

Willkommen beim Marktführer mit Startup-Charme


Bei uns arbeiten wir in einer lockeren aber fokussierten Atmosphäre per Du und ohne Dresscode. Du bist umrundet von kompetenten Kolleg*innen in einem Umfeld mit flachen Hierarchien und kurzen Entscheidungswegen. Jede*r von uns kann hier etwas bewegen, mitgestalten und wir alle sind permanent daran interessiert das Beste aus uns und für unsere Kund*innen herauszuholen. Egal ob bei gemeinsamen Events, in der Mittagspause oder bei der Arbeit, macht uns dabei ein starker Zusammenhalt aus.

Neue Features!

Wie ist es wirklich, hier zu arbeiten? Bewerte die Unternehmenskultur und hilf anderen, einen besseren Einblick zu bekommen.

UNTERNEHMENSKULTUR BEWERTEN

Kennzahlen

Mitarbeiter

192

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Die SilverTours GmbH ist eines der führenden E-Commerce-Unternehmen in Deutschland. Wir entwickeln und betreiben seit über 16 Jahren Reiseportale mit umfangreichem Kundenservice, darunter auch den Marktführer billiger-mietwagen.de, Deutschlands größten Mietwagen-Preisvergleich. Mit CARIGAMI bedienen wir erfolgreich den französischen Mietwagenmarkt. CamperDays, ein Veranstalter für Wohnmobilreisen weltweit, ist unser jüngstes Produkt. Seit 2013 gehören wir mit der SilverTours GmbH zur ProSiebenSat.1 Group.


Unser Ziel ist es, für jeden unserer Kund*innen den besten Mietwagen (oder das beste Wohnmobil) zum besten Preis zu finden, damit sie flexibel, sicher und preiswert unterwegs sind. 


Alle unsere rund 180 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sind gemeinsam für den Erfolg unseres Unternehmens verantwortlich. Für unser großartiges Team suchen wir motivierte Kolleg*innen, um gemeinsam noch mehr innovative Ideen umzusetzen.

Benefits

Unsere Benefits für dich

e047b8213fefd09d38ac.jpg

2 Standorte


  • Holzmarkt 2a
    50676 Köln

  • Konrad-Goldmann-Str. 5d
    79100 Freiburg
Standorte Inland

An unserem Standort in Köln arbeiten wir mit ca. 130 Kolleg*innen, bestehend aus Geschäftsführung, Produktentwicklung, Marketing, Finance, Business Intelligence, Human Resources, Systemadministration, Office Management und der Kundenberatung für unsere Produkte billiger-mietwagen, Carigami und Camper Days.

An unserem Gründungsort in Freiburg sitzen etwa 60 Kolleg*innen und stellen den Großteil unserer Reiseberater*innen, die unseren Kunden mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Impressum

https://www.billiger-mietwagen.de/impressum.htm

Für Bewerber

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Zur Umsetzung unserer Wachstumsstrategie suchen wir ständig nach weiteren Talenten um unser Team zu erweitern. Aktuell bietet unser Entwicklungsbereich die meisten Einstiegschancen, egal ob als Junior oder Senior, Front- oder Backend, Entwickler oder Quality Manager, wir bieten Positionen mit spannenden Herausforderungen und Weiterentwicklungsmöglichkeiten.

Gesuchte Qualifikationen

Wir suchen dich!

Du passt perfekt zu uns, wenn du …

  • immer dein Bestes gibst und dich ständig weiterentwickeln möchtest.

  • gemeinsam mit uns das Unternehmen ganz nach Vorne bringen möchtest.

  • ein Teamplayer bist, der gerne Verantwortung übernimmt.

  • neue Herausforderungen mutig angehst und diese als Chance siehst. 


Du möchtest Teil unseres Teams werden? Dann schau auf unserer Jobseite www.billiger-mietwagen.de/karriere vorbei!



Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Das macht uns besonders:


  • flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege

  • Startup-Mentalität kombiniert mit viel Know-How und Professionalität

  • agiles Arbeiten nach SCRUM, Kanban, etc.

  • Mitarbeiter*innen können schnell Verantwortung übernehmen und an spannenden Projekten mitarbeiten

  • viele Möglichkeiten, eigene Ideen einzubringen und umzusetzen (z. B. am Open Friday)

  • flexible Arbeitszeiten für eine optimale Vereinbarkeit von Job und Privatleben


Wir legen großen Wert auf Leistungsbereitschaft aber auch auf Spaß bei der Arbeit. Wir arbeiten intensiv, konzentriert und innovativ an der ständigen Optimierung unserer Workflows und Produkte. Nach einem erfolgreichen Arbeitstag entspannen wir dann gerne bei gemeinsamen Firmenevents. 

Bei der SilverTours GmbH arbeitest du in einem motivierten Team, in dem du das Produkt und dich selbst ständig verbesserst. Deine Arbeitszeit kannst du in Absprache mit deinen Kolleg*innen frei gestalten, auch deine Technik kannst du frei wählen. Gemeinsame Events und Getränke aller Art sowie frisches Obst und Gemüse sorgen für ein angenehmes Arbeitsumfeld.


Bewerbungstipps

Unser Rat an Bewerber

Du hast eine Stelle gefunden, die zu dir passt? Dann bewirb dich über unser Bewerbermanagementsystem! Zu unserer Karriereseite kommst du hier. Dort findest du weitere Informationen zu den Teams und auch hilfreiche Details zu uns als Arbeitgeber.

Deine Bewerbung sollte auf jeden Fall einen Lebenslauf enthalten, über ein Anschreiben und ggf. relevante Zeugnisse freuen wir uns aber auch ;)


Auswahlverfahren

Das weitere Vorgehen nach dem Eingang deiner Bewerbung unterscheidet sich je nach ausgeschriebener Position und deiner aktuellen Situation, z.B. ob du weit weg wohnst, oder einen sehr vollen Terminkalender hast. Ein erstes Kennenlernen findet entweder per Telefon oder in einem persönlichem Gespräch bei uns am Rheinauhafen statt.

Bei technischen Position senden wir dir danach gerne eine kleine Probeaufgabe zu, die du Zuhause erledigen kannst. In einem anschließenden gemeinsamen Codereview lernst du unsere Entwickler und Philosophie noch besser kennen.

Bei Positionen außerhalb unseres Entwicklungsbereiches ist der nächste Schritt nach dem ersten Kennenlernen ein Probetag bei uns. Uns ist es wichtig, dass du dich bei uns wohlfühlst, daher wollen wir dir an diesem Tag ermöglichen einen echten Einblick in unsere Arbeitswelt zu erhalten und auch möglichst viele deiner potentiellen neuen Kollegen kennenzulernen.

Bei all diesen Schritten geben wir so schnell wir möglich Feedback um dich nicht unnötig lang warten zu lassen.

Berufsbilder

Geschäftsführer

Nils Klose, Geschäftsführer

Wie war Dein Bewerbungsprozess?

Sportlich, da der Prozess durchaus zügig innerhalb eines Zeitraumes von 6 bis 7 Wochen vonstattenging. Allerdings ist mein Prozess über die Muttergesellschaft NuCom in München gelaufen, innerhalb der SilverTours wollen wir aber mindestens genauso schnell sein.

Warum hast Du Dich für diesen Job entschieden?

Es war einfach eine tolle Möglichkeit, diesen digitalen Marktführer im Mietwagenmarkt wirklich gestalten und weiterentwickeln zu können. Erfahrene Mietwagenbucher*innen kennen unsere Marke natürlich. Aber wie groß wir wirklich sind mit unseren fast 2 Millionen zufriedenen Bestandskunden, unseren mehr als 160.000 Abholstationen weltweit und unserem Mega-Potenzial, den Kunden vollumfänglich auf seinem Trip zu begleiten, wissen bisher viel zu wenige Personen. Zudem weiß kaum jemand, dass wir mit CamperDays ein fantastisches Wohnmobil-Vergleichsportal am Start haben und gerade dabei sind, den europäischen Markt zu erobern - also enorm viel Potenzial überall!

Wie sieht Dein typischer Arbeitstag aus?

In der Regel habe ich einen frühen Start und ein recht spätes Ende. Finde ich übrigens absolut in Ordnung, da ich in den allermeisten Fällen von positivem Stress spreche. Neben vielen persönlichen Gesprächen im Laufe des Tages beschäftigen mich natürlich die Finanzen, unsere Performance-Zahlen, neue Partnerschaften und unsere Strategieumsetzung.

Was ist das Tolle an Deinem Job?

Die grundsätzliche Vielfalt der Themen, der Austausch mit unseren Teams, der Aufbau von etwas Neuem und jetzt auch noch unser traumhaftes, neues Büro im Rheinauhafen.

Welche Herausforderungen bringt Dein Job mit sich?

Zu Beginn ging es vor allem darum, der SilverTours wieder eine klare Vision zu geben und im etablierten Start-up die Begeisterung wieder zu beleben. Zusätzlich haben wir versucht, besserer Rahmenbedingungen und Prioritäten für unsere Teams zu schaffen und uns auf weiteres Wachstum vorzubereiten. Jetzt sind wir schon mitten drin im Projekt Weiterentwicklung mit all seinen Chancen und Herausforderungen.

Was macht Dein Team aus?

Wir haben ein sehr heterogenes Team in Bezug auf fachlicher Expertise, berufliche Erfahrungen, grundsätzliche Einstellungen und Herangehensweise an Themen für mich ein entscheidender Faktor für den Erfolg einer Firma. Zweifelsohne ist das eine besondere Mischung, da wir versuchen das Wissen der sehr erfahrenen Mitarbeiter*innen und all die neuen Ideen von gerade gestarteten Personen möglichst gewinnbringend zu vereinen.

Warum passt Dein Arbeitgeber zu Dir?

Die SilverTours hat eine ganz eigene, positive Unternehmenskultur, sehr flache Hierarchien, trägt gerne soziale Verantwortung und will erfolgreich wachsen es fällt mir sehr leicht, mich damit zu identifizieren. Das passt einfach.

SilverTours GmbH - billiger-mietwagen.de Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,51 Mitarbeiter
3,65 Bewerber
4,22 Azubis

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist top. Ich habe bereits in einigen anderen Firmen gearbeitet und man bekommt über Freunde und Bekannte einiges mit. In 6 Monaten habe ich hier nicht einmal fragwürdes oder unangemessenes Verhalten von Führungskräften gesehen, es gibt Unternehmenswerte welche im Gegensatz zu meinen bisherigen Arbeitgebern wirklich gelebt werden und nicht nur an der Wand stehen. Ich verstehe die negativen Bewertungen nicht, vielleicht waren diejenigen der Ursprung der negativen Stimmung und treten nun noch mal nach?

Vorgesetztenverhalten

Nicht alle Führungskräfte sind naturtalente oder richtig erfahrene Hasen. Die neue GF (seit Januar 2019) macht einen super Job und nimmt sich auch Zeit für die Mitarbeiter, wenn dies notwendig ist. Wer Führung / Feedback einfordert wird nicht im Stich gelassen. Trotzdem gibt es im Bereich Führung noch Potential um besser zu werden.

Kollegenzusammenhalt

Alle gehen sehr offen und freundlich miteinander um. Ganz ehrlich, ich kenne kein Unternehmen in dem ich nach 6 Monaten nicht einmal mitbekommen habe, das ein schlechtes Wort über jemand anderen gesprochen wird. Es gab in 2018 viele Abgänge und seitdem natürlich auch viele Zugänge, es herrscht eine positive Grundstimmung und Aufbruchswille. Ein tiefes neues "Wir"-Gefühl entwickelt sich gerade. Es ist also noch nicht perfekt, aber kurz davor ;)

Interessante Aufgaben

Jeder hat Einfluss seinen Aufgabenpool selbst mitzugestalten. Natürlich muss die Arbeit gemacht werden, aber ob dabei neue Wege probiert, andere Methoden & Systeme genutzt werden, kann beeinflußt werden. Mitdenken und neue Ideen werden gern gesehen und gefördert.

Kommunikation

Es gibt alle 14 Tage All-Hands Meeting wo jeder Bereich in einer Kurzpräsentation vorstellt, woran gearbeitet wird. Viele Teams machen Dailys, bei denen am Morgen das Team sich kurz updatet, was für Jeden am Tag ansteht. Falls man mehr wissen will und Fragen hat, sind Vorgesetzte und Kollegen immer bereit Wissen zu teilen. Einzig ein professionelles Wissensmanagement existiert noch nicht, dies befindet sich aber in Planung.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt weniger ältere Kollege, ich denke nicht dass dies geplant ist, einfach auf Grund des Start-Up Hintergrunds und der Branche. Die älteren Kollegen die da sind, sehen ganz happy aus ;)

Karriere / Weiterbildung

Viele Führungspositionen und Fachexpertenpositionen sind durch internen Aufstieg besetzt. Es gibt Fälle in denen die Karriere vom Werksstudent zum Head of einer Unit geführt hat.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehaltstechnisch war es wohl bis 2018 wirklich etwas mau. die neue GF hat dies erkannt und es gab drastische Erhöhungen für die Kollegen. Es werden marktübliche Gehälter bezahlt und die Leistung der Mitarbeiter wird gesehen und wertgeschätzt.

Arbeitsbedingungen

Aktuell ist Büroausstattung und Lärm absolut okay, es geht Ende August in ein frisch renoviertes, größeres Büro im Rheinauhafen. Dann dürfte es noch mal besser werden. Jeder der zwei Monitore will, bekommt diese auch, man kann sich aussuchen ob man Mac, Windows oder Linus nutzen will. Nur die Windows PCs könnten etwas leistungsfähiger sein.

Work-Life-Balance

Flexible Arbeitszeit, faire Zeiterfassung, Kollegen achten aufeinander, die Möglichkeit früher zu gehen, später zu kommen, oder mal einen ganzen Tag frei zu machen. Ich habe jahrelang unter Vertrauensarbeitszeit gearbeitet und muss sagen: Zeiterfassung ist 1000x fairer. Nie wieder Zeiten dem Unternehmen schenken. Es gibt auch keine schiefen Blicke wenn man mal später kommt oder früher geht. Zudem kann Home-Office unkompliziert im Bedarfsfalls genutzt werden und ein generelles Home-Office Konzept mit den Voraussetzungen wie dies genutzt werden kann, wird gerade veröffentlicht.
Es gibt auch regelmäßig kleine Events wie Spieleabende, Sommer-Kino oder spontane Treffen von Kollegen nach Feierabend am Kreisverkehr.

Image

Das Image das Firma als Arbeitgeber ist leider nach den letzten Jahren nicht so toll. Vor allem weicht es massiv von der Realität im Unternehmen ab. Hier haben wohl einige frustrierte Ex-Kollegen versucht noch einmal nachzutreten. Jeder der auch nur einen Tag hier verbringt merkt, dass die negativen Bewertungen einfach nicht der Realität im Unternehmen entsprechen.

Verbesserungsvorschläge

  • Den Weg weiter gehen, denn

Pro

Kurze Entscheidungswege, ein wirklich offenes wertschätzendes Miteinander, die soziale Verantwortung wenn ein Mitarbeiter in Not steckt, alle "Stakeholder" sitzen in Köln und sind schnell greifbar, es gibt Kochgruppen, es wird viel gelacht...

Contra

Ganz ehrlich? Ich weiß es nicht. Wir könnten eine zweiten Kaffeevollautomaten gebrauchen, das ist ehrlich das Einzige was mir einfälllt.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Coaching wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    SilverTours GmbH
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung
  • 08.Apr. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist gut, ich komme jeden Morgen wieder gerne zur Arbeit. Ich kann mich auf die Zusagen meiner Kollegen verlassen und vertraue darauf. Es kommt leider auch mal vor, dass Dinge vergessen oder nicht eingehalten werden, dass liegt aber auch daran, dass die neuen Kollegen und Vorgesetzten zu viele Baustellen von ihren Vorgängern geerbt haben.

Vorgesetztenverhalten

Im Großen und Ganzen ist das Vorgesetztenverhalten in Ordnung. Manchmal wünsche ich mir mehr Transparenz und bei manchem Entscheidungen würde ich mir auch wünschen, dass langjährige Mitarbeiter des entsprechenden Fachs gefragt worden wären, insgesamt bin ich aber zufrieden.

Kollegenzusammenhalt

Die Arbeit macht Spaß, die Kollegen helfen sich gegenseitig und wenn man Unterstützung braucht gibt es diese auch. Vor allem in der IT wird niemand alleine gelassen. Wenn man nicht gerade im Meeting sitzt oder einen Blocker bearbeitet, hat eigentlich jeder Kollege immer ein paar Minuten Zeit um zu helfen.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind mit der wichtigste Punkt warum die Arbeit so viel Spaß macht. Jeder hat die Möglichkeit sich frei zu entfalten und sich in die Richtung zu entwickeln und die Aufgaben zu übernehmen, die einem Spaß machen und einen interessieren. Klar, es ist Eigeninitiative gefragt und es ändert sich nicht alles von heute auf morgen, aber das kann man auch nicht erwarten.
Durch das agile Arbeiten in Sprints und das Ziehen von Arbeitspaketen durch die Teams ist auch das Arbeitspensum gerecht. Es gibt mehr als genug zu tun, aber niemand muss im Dauerstress unterwegs sein.

Kommunikation

Jedes Team und jeder Mitarbeiter hat die Freiheit alle Absprachen und Termine so zu gestalten, wie sie für die tägliche Arbeit nötig sind. Firmenweit gibt es ein zweiwöchentliches All Hands und einen internen Newsleter sowie Reviews, mit denen wir uns gegenseitig auf dem Laufenden halten. Informationen sind mehr als genug vorhanden, wenn man sich dafür interessiert. Leider arbeiten einige Teams noch zu sehr auf sich fokussiert, wir müssen das teamübergreifende Arbeiten noch verbessern.

Gleichberechtigung

Gerade in der IT haben wir leider wenige Frauen. Grundsätzlich geht es aber sehr fair zu und alle Frauen (und Männer), die aus einer Auszeit zurückgekommen sind, wurden anstandslos integriert.

Umgang mit älteren Kollegen

Jeder wird gleichermaßen gefördert. Es werden auch endlich mehr ältere Kollegen, die ein paar Jahre mehr Berufserfahrung mitbringen, eingestellt.

Karriere / Weiterbildung

Wer Verantwortung übernehmen will oder sich spezialisieren möchte kann das tun. Die Firma investiert Geld und Arbeitszeit für Bücher, Workshops, Konferenzen, interne Open Fridays und mehr.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt kommt immer überpünktlich. Es dürfte ein bisschen mehr sein, ist aber fair und muss immer noch von jedem selbst verhandelt werden.

Arbeitsbedingungen

Die Büros und Arbeitsplätze sind sehr gut ausgestattet, es fehlt eigentlich an nichts. Wir könnten mehr Meetingräume und weniger Großraumbüros vertragen, das wird sich aber hoffentlich mit dem Umzug ins neue Gebäude erledigen.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Hier kann ich leider keine Engagement erkennen.

Work-Life-Balance

Die Work-Life-Balance ist sehr gut. Durch eine sekundengenaue Zeiterfassung kann jeder Kollege seine Arbeitszeit tracken und einhalten. Es wird von niemandem erwartet, dass er dauerhaft Überstunden aufbaut. Es kann natürlich vorkommen, dass ein wichtiges Projekt fertig werden muss, aber dann kann man Gleittage nehmen oder früher Feierabend machen. Es gab auch noch nie Probleme, wenn ich später kommen oder früher gehen wollte, zum Beispiel wegen Arztbesuchen, Handwerkern oder einer Möbellieferung. Klar, man muss sein Arbeitszeit und seinen Urlaub im Team absprechen und seine Termine einhalten, aber das gehört dazu.

Image

Insgesamt ist die Stimmung gut. Es gibt leider einige Wunden, die frühere Vorgesetzte hinterlassen haben und auch einige Kritikpunkte an aktuellen Entscheidungen, viele der aktuellen Kritikpunkte kann ich aber nicht nachvollziehen.

Verbesserungsvorschläge

  • Geht durch die Räume oder zum Kaffeeautomaten, redet mit den Kollegen, hört euch an was wir besser machen können.

Pro

Den ständigen Wandel und das Streben danach besser zu werden. Die ehrliche Kommunikation und die Hilfsbereitschaft aller Kollegen.

Contra

Manche Dinge ziehen sich wie Kaugummi. Manchmal liegt es an fehlender Eigentiniative, manchmal an schlechter Kommunikation und manchmal an zuviel Bürokratie.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    SilverTours GmbH
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 03.Jan. 2019 (Geändert am 28.Jan. 2019)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Bis 2017 gab es wirklich eine super Arbeitsatmosphäre. Ab Mitte 2018 trat die neue Geschäftsführung von dem Mutterkonzern mehr und mehr in Aktion und brachte so viel Unruhe und Ungewissheit rein, wie es vorher nicht vorstellbar war.

Vorgesetztenverhalten

Das Verhalten der Geschäftsführung seit Mitte 2018 ist das allerletzte. Da wird ganz bewusst gelogen und Falschbehauptungen aufgestellt, um entweder einen unliebsamen Mitarbeiter zu diskreditieren oder sich selbst besser darzustellen. Auch werden Entscheidungen im stillen Kämmerchen einseitig von seiten der GF beschlossen und wenn später auf einmal raus kommt, dass es eine schlechte Entscheidung war, dann wird behauptet, dass so eine Entscheidung nie getroffen wurde.

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenzusammenhalt war auch mal gut gewesen. Mit der neuen Geschäftsführung seit Mitte 2018 allerdings sind einige mehr damit beschäftigt sich gut zu positionieren. Gerne auch auf Kosten anderer Kollegen. Ein paar wenige zeigen unermüdlichen Optimismus und sehen immer noch die Chance, dass dieses Drama irgendwann mal gut ausgeht.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben waren interessant und vielseitig. Seit Mitte 2018 wurde viele Projekte gestoppt, pausiert oder anderweitig nicht mehr fortgesetzt. Die ganze Platform leidet bereits darunter und der Motivation ist es auch nicht zuträglich.

Kommunikation

Die Geschäftsfühung seit Mitte 2018 lebt durch Lügen und Geheimnisse. Da gibt es "geheime" Projekte gegen die eigenen Mitarbeiter, widersprüchliche Aussagen zu Standorten, unbelegte Falschaussagen zum Status von Projekten, Kommentarlose Kündigungen, etc. Dennoch schafft es die Geschäftsführung sich vor das Team zu stellen, alle Baustellen und Katastrophen zu ignorieren und stolz von tollen Geschäftszahlen zu reden. Nur ernst nehmen kann man die dabei nicht.

Gleichberechtigung

Hier könnte ich nur Mutmassen wie die männliche Geschäftsführung seit Mitte 2018 zum Thema Gleichberechtigung steht.

Umgang mit älteren Kollegen

Das Alter war tatsächlich nie ein Problem.

Karriere / Weiterbildung

Hier gibt es jetzt gute Karrierechancen, da viele Positionen neu zu besetzen sind. Frag sich nur, wer in diesem Unternehmen noch Karriere machen will.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt ist unterdurchschnittlich. Als durch die sinkende Motivation die ersten leute anfingen sich mal umzuschauen, wurde schnell klar, dass in vielen anderen Firmen mehr gezahlt wird.

Arbeitsbedingungen

Gute Lage des Kölner Büros und gute Computerwahl. Schlechte Belüftung, da sich die Fenster nicht öffnen lassen und diese Luftumwälzanlage nie wirklich gut funktioniert. Des weiteren gibt es zu wenig Konferenzräume. Aber bei der derzeitigen Motivation in der Firma könnte bald wieder mehr Platz sein.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Es wird versucht ein grünes Unternehmen zu sein. Auch sozial versucht man sich zu engagieren. Allerdings ist da auch wieder fraglich wie sinnig das mit der Geschäftsführung seit Mitte 2018 ist. Da wurde kurz vor Weihnachten ein Sozialprojekt gestartet (erstmal gut) mit der Intention das ganze Medial schön auszuschlachten. Gleichzeitig wurden mehrere Leute von anderen Projekten abgezogen, um kartons für dieses Sozialprojekt zu packen. Also Intention und interne Priorisierung fragwürdig.

Work-Life-Balance

Work-Life Balance geht noch. Nachdem die neue Geschäftsführung seit Mitte 2018 die Motivation der Mitarbeiter zum Großteil zerstört hat, ist kaum noch der Wille da Überstunden zu machen, um wichtige Projekte/Bug/etc abzuschliessen. Für die Firma schade, aber der Work-Life-Balance ist das zuträglich. Wenn man sich nur nicht zu Hause über den Niedergang der Firma so ärgern würde.

Image

Seite Mitte letzten Jahres strebt die Geschäftsführung wohl das Motto an "Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert."

Verbesserungsvorschläge

  • Nun ja. Zu der Geschäftsführung, die Mitte letzten Jahres den Sturzflug eingeleitet haben, kamen zum Start des neuen Jahres weitere hinzu. Da muss man jetzt mal sehen, wie es weiter geht. Mehr Transparenz, Offenheit und vor allem Ehrlichkeit sind gefragt.

Pro

Dass ich da weg bin.

Contra

Kommunikation ist vorhanden, allerdings nicht über die relevanten Themen. Die wichtigen Themen werden tot geschwiegen. Da beruht man sich lieber auf Aussagen wie "Es wird erst kommuniziert, wenn es final ist.". Das ist auch erstmal sinnvoll. Allerdings werden dann in Meetings oder Einzelgesprächen doch immer wieder schon Einzeiheiten ausgeplaudert, die sich dann im Flurfunkt verbreiten. So etwas ist einfach nur Mist.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    SilverTours GmbH - billiger-mietwagen.de
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe

Bewertungsdurchschnitte

  • 74 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (39)
    52.702702702703%
    Gut (6)
    8.1081081081081%
    Befriedigend (19)
    25.675675675676%
    Genügend (10)
    13.513513513514%
    3,51
  • 66 Bewerber sagen

    Sehr gut (35)
    53.030303030303%
    Gut (11)
    16.666666666667%
    Befriedigend (11)
    16.666666666667%
    Genügend (9)
    13.636363636364%
    3,65
  • 1 Azubi sagt

    Sehr gut (1)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,22

kununu Scores im Vergleich

SilverTours GmbH - billiger-mietwagen.de
3,58
141 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Internet)
3,88
59.706 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.813.000 Bewertungen