Let's make work better.

Smurfit Kappa Deutschland Logo

Smurfit 
Kappa 
Deutschland
Bewertungen

280 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,6Weiterempfehlung: 65%
Score-Details

280 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,6 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

172 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 94 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Authentische Bewertungen für eine bessere Arbeitswelt

Alle Bewertungen durchlaufen den gleichen Prüfprozess - egal, ob sie positiv oder negativ sind. Im Zweifel werden Bewertende gebeten, einen Nachweis über ihr Arbeitsverhältnis zu erbringen.

Empfehlenswertes Unternehmen für Ausbildung und Zukunft

4,6
Empfohlen
Auszubildende:rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende:r im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Smurfit Kappa GmbH Werk St. Leon-Rot in Sankt Leon-Rot absolviert.

Karrierechancen

Die Karrierechancen sind auf jeden Fall gegeben. Viele Mitarbeiter bei Smurfit Kappa haben vor Jahren ihre Ausbildung dort gemacht und sind jetzt in Führungspositionen.

Arbeitszeiten

Eine angenehme 37-Stunden-Woche mit Gleitzeitsystem ermöglicht es, bei Bedarf an einem bestimmten Tag früher zu gehen, was in der Regel kein Problem darstellt.

Ausbildungsvergütung

Mit der Ausbildungsvergütung bin ich sehr zufrieden. Durch den Gewerkschaftsvertrag kann es auch alle paar Jahren zu einer Erhöhung der Ausbildungsvergütung kommen.

Die Ausbilder

Die Freundliche Ausbilderin und Ausbilder stehen jederzeit zur Verfügung. bei Fragen oder Problemen wird sich für einen Zeit genommen.

Spaßfaktor

Durch die freundlichen Mitarbeiter*innen und die gemeinsamen Kaffeepausen hat man auch bei der Arbeit Spaß miteinander, ohne dass die Arbeit vernachlässigt wird. Der Spaßfaktor steigt zudem durch Events wie bspw. einem Food-Truck.

Aufgaben/Tätigkeiten

In den jeweiligen Abteilungen erhält man Aufgaben, die man selbstständig bearbeiten kann. In einigen Abteilungen können die Aufgaben manchmal etwas einseitig sein. Es wird jedoch darauf geachtet, dass Auszubildende nicht mit Aufgaben überfordert oder überwältigt werden.

Respekt

Jeder behandelt jeden respektvoll. Während meiner Ausbildungszeit habe ich nie erlebt, dass sich jemand respektlos verhalten hat.

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Sehr angenehmer Umgang, Wertschätzung, familiär, guter vorbildlicher AG

4,1
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2020 im Bereich Produktion bei Smurfit Kappa in Neuburg an der Donau gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Tarifvertrag, menschlicher Umgang und Wertschätzung der MA, Präsente, Firmen-Events, 32 Tage Urlaub, BAV über AG, Gutscheine

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

eigentlich nichts. Für mich etwas zu weit weg 330km.

Verbesserungsvorschläge

Für Sommer Klimaanlage.

Arbeitsatmosphäre

offener, ehrlicher Umgang

Image

gut - da möchte ich gern wieder arbeiten

Work-Life-Balance

für mich gut. 2 Schichten übers Jahr planbar.

Karriere/Weiterbildung

ja - wäre gern beruflich dort weitergekommen, mehr Verantwortung wäre schön gewesen

Gehalt/Sozialleistungen

Tarifvertrag - besser geht es nicht

Kollegenzusammenhalt

je nach Abteilung gut

Umgang mit älteren Kollegen

bekommen eher leichte Arbeiten

Vorgesetztenverhalten

auch gut. Da sollten sich andere AG ein Beispiel nehmen.

Arbeitsbedingungen

im Sommer sehr warm +35°, aber Wasser umsonst, Duschen, Kantine, Kühlschrank

Kommunikation

oft BV, man kann immer miteinander reden - offene Türen!

Interessante Aufgaben

bei Neuaufträgen schon


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gleichberechtigung

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

HR Team

Liebe*r ehemalige*r Mitarbeiter*in,

wir möchten uns herzlich bei dir für dein positives Feedback bedanken und freuen uns, dass du viele positive Aspekte in unserer Unternehmenskultur siehst. Es ist schön, dass der tarifliche Rahmen, der menschliche Umgang, die Wertschätzung der Mitarbeiter*innen, unsere Präsente und Events sowie die umfangreichen Sozialleistungen wie die betriebliche Altersvorsorge für dich positive Erfahrungen darstellen.

Deine Anregung bezüglich einer Klimaanlage für den Sommer nehmen wir zur Kenntnis und werden intern prüfen, wie wir das Arbeitsumfeld weiter verbessern können.

Wir schätzen besonders dein Lob für die offene und ehrliche Arbeitsatmosphäre, die gute Kommunikation, den Zusammenhalt der Kollegen und das vorbildliche Vorgesetztenverhalten. Es freut uns, dass du dich in unserem Unternehmen wohl gefühlt hast.

Solltest du weitere Anregungen oder Wünsche haben, zögere bitte nicht, uns darüber zu informieren.

Beste Grüße
Dein HR-Team

Dieser Kommentar bezieht sich auf eine frühere Version der Bewertung.

Sehr zufrieden!

5,0
Empfohlen
Auszubildende:rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende:r bei Smurfit Kappa in Heppenheim (Bergstraße) absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das ernsthafte Interesse an jedem einzelnen Mitarbeiter:innen. Es wird auf ein gutes Arbeitsklima geachtet. Es herrscht Respekt gegenüber jedem, man wird unterstützt und immer Ernst genommen. Bei Smurfit Kappa duzen sich alle, was eine sehr gute Atmosphäre schafft. Und natürlich auch viele Dinge wie gute Vergütung, Übernahmechancen und Aufstiegschancen, Rabatte, Mitarbeiter-Events, freie Parkplätze uvm. Ich persönlich bin sehr zufrieden und froh ein Teil von Smurfit Kappa sein zu dürfen! :-)

Die Ausbilder

sehr Hilfsbereit

Spaßfaktor

Es macht großen Spaß und ist sehr Interessant die verschiedenen Einblicke in den jeweiligen Abteilungen der Firma zu bekommen.

Aufgaben/Tätigkeiten

Verschiedene Abteilungen durchlaufen und Ausbildungsinhalten nachgehen


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Variation

Respekt

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Sehr Nette Kollegen und tolle Arbeitszeiten

3,7
Empfohlen
Auszubildende:rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende:r im Bereich Administration / Verwaltung bei Smurfit Kappa Deutschland GmbH in Plattling absolviert.

Arbeitszeiten

Gleitzeit und 37 Stunden Woche

Die Ausbilder

Meine Ausbilderin ist super und geht immer auf mich ein.


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Ausbildungsvergütung

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Super Trainee-Programm!

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei Smurfit Kappa in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Man reist im Trainee-Programm viel herum, lernt verschiedene Standorte kennen.
Enger Zusammenhalt und gegenseitige Unterstützung im Trainee-Kreis, aber auch mit allen anderen SK-Kolleg*innen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nicht schlecht, aber das sollte man vorher wissen: Es ist viel Flexibilität im Trainee-Programm gefragt. Man reist alle paar Wochen/Monate an einen neuen Standort und lebt im Prinzip für 1,5 Jahre aus dem Koffer.

Interessante Aufgaben

Spannende Projekte und intensive Einblicke in verschiedene Bereiche des Unternehmens.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Freundliches Feedback :)

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Smurfit Kappa GmbH in Germersheim gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die offene und ehrliche Art, wo miteinander gesprochen wird. Man hat nicht das Gefühl, egal in welcher Abteilung man arbeitet, weniger wert zu sein.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Leider nicht zu empfehlen. Werk Hanau.

1,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Smurfitkappa in Hanau gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Komplette Umstrukturierung…
Alle Vorgesetzte/ Teamleiter wechseln und geschulte Leute einstellen.

Karriere/Weiterbildung

Keine Chance… einfachste Schulungen werden abgelehnt mit der Ausrede „Du lernst das schon so“

Gehalt/Sozialleistungen

Für das was man macht, für den Druck, körperlich und psychisch, ist die Bezahlung absolut nicht in Ordnung.

Kollegenzusammenhalt

Kollegen sind in Ordnung.

Vorgesetztenverhalten

Unter aller sau… wenn man nicht gut ( kriechen ) kann dann wird man anders behandelt als mit mitarbeiten mit den man gut klarkommt… Ideen und Anregungen werden ignoriert und Urlaubsanträge werden teils ohne nachzuprüfen abgelehnt oder gar ignoriert.

Arbeitsbedingungen

Man bekommt teilweise die Reste von anderen Abteilungen und damit muss man dann aus Sch… Gold machen.

Kommunikation

Vorschläge und Anregungen gehen hier rein da raus… Urlaub ist ein Ding der Unmöglichkeit wenn man nicht bettelt.

Gleichberechtigung

0 Gleichberechtigung. Wenn man hier Azubi ist oder frischer Geselle oder generell jünger hat man gefühlt kein Rederecht.

Interessante Aufgaben

Immer das selbe.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

1Hilfreichfindet das hilfreich1Zustimmenstimmt zuMeldenTeilen

Einfach nein. Macht nicht den Fehler und bewerbt euch dort.

1,9
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2020 im Bereich Produktion bei Smurfit Kappa Deutschland GmbH in Delitzsch gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nur die Bezahlung. Der Rest hat so hart abgenommen, woraufhin ich vor Jahren gekündigt habe.

Es gibt einfach nichts mehr, was einen Mitarbeiter dort halten soll. Es sei denn, man möchte wie respektloser Hampelmann behandelt werden.

Eigentlich schade, was die neue Werksführung so alles vergeigt hat. Aber naja, bin zum Glück raus aus dem Werk. :)

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Dinge wurden oben bereits genannt.

Ebenfalls wurden die Mitarbeiter auch nicht mehr in die Pläne des Werkes unterwiesen.

Gott entscheidet und die Hunde müssen tanzen.

Familien haben dort auch keine Chance. Der/Die Partner/in der/die dort arbeitet, wird krank durch den
alltäglichen Beruf und verliert auch durch die 3-Schichten absolut den Anschluss zur Familie.

Aber als wäre das nicht genug, lest mal das hier:

Ein noch arbeitender Mitarbeiter erzählte mir, das Leistungsgrafiken bewusst manipuliert wurden um den Mitstreitern unter Stress zu setzen.

Die Werksführung ist absolut nicht im Thema der Weiterverarbeitung integriert, warum manche Leistungen nicht gefahren werden können, oder was noch besser ist, sie nicht einmal Das Wissen besitzen welche Höchstleistung die Maschine überhaupt leisten kann.

Das ist ein Armutszeugnis. Und ich glaube die Zentrale Hamburg sollte auch man langsam das Werk überprüfen. Viele Sachen wurden unter den Tisch gekehrt.

Nicht ohne Grund verließen zu Spitzenzeiten 16-20 Mitarbeiter in EINEM JAHR! ein Werk.

So nun habe ich genug geschimpft, was ich da im Paradies erlebt habe.

Ps: Müsst ihr wissen, ob ihr euch da bewerben wollt. Allah

Verbesserungsvorschläge

Den Mitarbeiter für die Arbeit interessieren? Einige Werksbesuche bewerkstelligen in andere Betriebe. Um den Ehrgeiz und das Potential der Mitarbeiter wieder zu wecken. (Warum werden die Verpackungen überhaupt so speziell konstruiert?)

Keiner identifizierte sich mit dem Werk mehr. Es war einfach ein 9 to 5 Job.

Ahh noch was und ja ich wiederhole mich, aber dieses Gefühl „Ich bin Herrscher über euch Hunde“ muss aufhören. Sowas sagt man zu 100%, wenn man seine eigene Fehler auch anderen bewusst unterjubelt.

Arbeitsatmosphäre

Wo fange ich denn nur an:

Klima im Sommer wirklich miserabel. Umbau für eine fachgerechte Klimatisierung wäre zu teuer und für den Mitarbeiter nicht wert. Man hat das Gefühl, man wäre die altbekannte Stiefmutter.

Viele Hilfsmittel werden nur durch mehrfaches Jammern bereit gestellt. Warum sieht eine „werksführende“ Fachkraft solches Potential nicht von alleine, stellt man sich jeden Tag die Frage.

Sehr viel Schmutz ist ebenfalls an der Tagesordnung.

Image

Das ist vorbei. Ich bin mir auch sicher, dass vergangene Fehler nicht mehr gutzumachen sind. Man müsste das Werk komplett neu auflegen unter neuen Namen und neuer Werksführung.

Aber das Thema betrifft mich ja nicht mehr mit neuen und respektvolleren Arbeitgeber. ;)

Work-Life-Balance

Als frischgebackener junger Single ist es einfach eine gute Balance zu finden. Familien werden mit den 3-Schichterhythmus keine Chancen haben.

Karriere/Weiterbildung

..Och Nööö, du willst mir sagen, was ich zu machen haben?..

Wart ab, die werde ich Beine machen.

Oder:

„Ja, kannste machen, aber die Extra Bezahlung musst du dir selbst ausmalen.

Also im Prinzip ist eine Weiterbildung zweckentfremdet.

Gehalt/Sozialleistungen

Ich glaube, das ist mit Abstand der positivste Punkt überhaupt. Die Kohle passt.

Wenn jemand maschinenübergreifend arbeitet, sollte das aber honoriert werden statt ignoriert.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Die Papierabfälle haben regelmäßig die Straßenseiten gewechselt. Das hat niemanden gestört.

Im großen Stil wurde somit Umweltverschmutzung vom Feinsten betrieben. Aber naja, bisschen Schwund ist halt immer, wa?

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenzusammenhalt ist ein zweischneidiges Schwert. In der eigenen Schicht klappte es gut.

Leider kippte auch dank „Geschwindigkeitsoptimierung“ der Werksleitung auch da schon die Stimmungen und die Schichten Stichen sich untereinander die Augen dann aus.

Umgang mit älteren Kollegen

Ich habe noch nie gesehen, wie man so hart ältere Mitarbeiter über die Jahre geknüppelt hat. Mehrfach wurde der Mitarbeiter/Mitarbeiterin von Vorgesetzten zu Arbeiten verdonnert, die Menschenunwürdig waren.

Den Vorgesetzten fehlte absolut der Bezug zu der Arbeit, die die Mitstreiter jeden Tag bewältigen mussten.

Zitat:
…ach komm, letzte Woche hast du das auch schon gemacht. Ist doch nicht schlimm. Wenn du Urlaub haben möchtest, musst du da durch.

Jungs, seid ihr noch normal?

Vorgesetztenverhalten

Nein, einfach nein.

Wirklich. Wenn es Gott geben würde, selbst dann würde sich das „Managementteam“ (ja so nannten sie sich zu der Zeit,hihi)über Gott den Herrscher stellen.

Ich weiß auch nicht, ob einige Schalter umgelegt werden um solche Fakten an den Mitarbeiter weiterzugeben.

Es wäre für das Werk gesund eine neue Werksführung zu organisieren. Am Besten zwei Köpfe, die auch ihre Füße aufm Boden haben und nicht in ihrer schöngemalten Bubble leben.

Arbeitsbedingungen

Das Werk ist nicht mit der Zeit gegangen. Viele Arbeiten
wurden schwieriger gestaltet statt es zu vereinfachen.

Es wurden auch Extra Fachkräfte eingestellt, die bewusst Schikanen gebaut haben, obwohl deren Fachwissen überhaupt nicht zu dem Gebiet gepasst hatte.

Kommunikation

Es ist schwierig eine Kommunikation aufzubauen zu einer Ebene die wirklich auf Wolke 7 schwebt. Die Werksleitung lebt gerne auf großen Fuß und präsentierte das auch gerne auf Betriebsversammlungen. Da sollte man vielleicht mal der Zentrale im Hamburg Infos geben, die vielleicht diese „göttliche“ Figur wieder auf den Boden holt. (Falls die noch existierenden Mitstreiter da bleiben sollen)

Gleichberechtigung

Schwieriges Thema. Wenn jemand die Spitze des Eisberges abgeschossen hat, dann bekommt er das auch zu spüren.

Wir sind ja auch alle mittlerweile gerade aus dem Pubertätsalter aber schaffen es nicht ins Erwachsenenalter hinein.

Interessante Aufgaben

Kurz und Knapp, Ausbildung/Berufsschulfachwissen schön und gut, aber absolut nicht notwendig.

Die Knöpfe drücken sich ja auch von alleine. (Nicht wahr, Managementteam? ;))

4Hilfreichfinden das hilfreich4Zustimmenstimmen zuMeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

HR Team

Liebe*r ehemalige*r Mitarbeiter*in,

vielen Dank für dein ehrliches Feedback zu deiner vergangenen Zeit bei Smurfit Kappa. Zuerst einmal möchten wir dir versichern, dass wir deine Meinung sehr ernst nehmen.

Wir bedauern zutiefst, dass deine Erfahrungen während deiner Anstellung bei uns so negativ waren, und wir möchten uns für etwaige Unannehmlichkeiten aufrichtig entschuldigen.

Es ist klar, dass es während deiner Zeit bei Smurfit Kappa einige Schwierigkeiten und Herausforderungen gab, die du in deinem Feedback detailliert beschrieben hast. Wir nehmen diese Anliegen sehr ernst und arbeiten ständig daran, unser Arbeitsumfeld und die Arbeitsbedingungen für unsere Mitarbeiter*innen zu verbessern.

Wir verstehen aus deinem Feedback, dass du in einigen Bereichen Unzufriedenheit erlebt hast. Dies sind wichtige Anliegen, die wir intern prüfen werden, um sicherzustellen, dass sich solche Probleme in der Zukunft nicht wiederholen.

Deine Anregungen werden von uns aufgenommen und bei unseren zukünftigen Planungen berücksichtigt. Wir sind stets bestrebt, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das für alle Mitarbeiter*innen angenehm ist und die persönlichen Bedürfnisse respektiert.

Wir wünschen dir alles Gute in deiner beruflichen Zukunft und hoffen, dass du bei deinem neuen Arbeitgeber positive Erfahrungen machen wirst. Solltest du in der Zukunft noch Fragen oder Anliegen haben, zögere nicht, dich mit uns in Verbindung zu setzen.

Beste Grüße
Dein HR-Team

Dieser Kommentar bezieht sich auf eine frühere Version der Bewertung.

Die Zeitarbeiter und Mitarbeiter mit befristeten Vertrag werden ungerecht und unsozial behandelt..

2,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung nicht mehr im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei Smurfit Kappa Herzberg Solid Board GmbH in Herzberg am Harz gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Nicht nur die Mitarbeiter bevorzugt behandeln die schon 20/30 Jahre dabei sind sondern alle Mitarbeiter sollten gleich behandelt werden..


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

2Hilfreichfinden das hilfreich2Zustimmenstimmen zuMeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

HR Team

Liebe*r Mitarbeiter*in,

vielen Dank für deine Rückmeldung und die Zeit, die du dir genommen hast, um uns deine Gedanken mitzuteilen. Es tut uns leid zu hören, dass du mit der Behandlung der Zeitarbeitenden und Mitarbeitenden mit befristeten Verträgen unzufrieden bist. Wir nehmen deine Bedenken sehr ernst und sind bestrebt, sicherzustellen, dass alle Mitarbeitenden fair und respektvoll behandelt werden. Wir werden deine Vorschläge zur Gleichbehandlung aller Mitarbeitenden sorgfältig prüfen und geeignete Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass alle die gleichen Chancen und Vorteile erhält, unabhängig von Beschäftigungsdauer oder Vertragsart.

Wir sind stets daran interessiert, unser Unternehmen zu verbessern und ein positives Arbeitsumfeld für alle zu schaffen. Dein Feedback ist uns dabei sehr hilfreich. Wenn du weitere Anliegen oder Ideen hast, zögere bitte nicht, dich an uns zu wenden. Wir stehen immer offen für konstruktive Kritik und sind bestrebt, daraus zu lernen.

Vielen Dank noch einmal für dein Feedback und deine Mitarbeit.

Beste Grüße
Dein HR-Team

Unfaire Behandlung an der Tagesordnung

2,1
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung nicht mehr im Bereich Produktion bei Smurfit Kappa Wellpappe West in Jülich gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

BAV und VL

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das Führungspersonal und die Nichtraucherdiskriminierung

Verbesserungsvorschläge

Ich würde die Schichtleitung austauschen und frischen Wind reinbringen.

Arbeitsatmosphäre

Die Schichtleiter machten des Öfteren "Ansagen" vor versammelter Belegschaft die sich nicht gehören. Als Azubi wurde einem kein Wissen vermittelt, man wurde lediglich als billige Arbeitskraft gesehen. Ala anschließend Ausgelernter wurde man nur von A nach B geschoben, es wurde keine Beachtung auf das Drei-Schicht-Modell gelegt. Es herrschte allgemein eine angespannte Atmosphäre wenn die Vorgesetzten in der Nähe waren.

Image

Das Image des Gesamtkonzerns ist besser als das Image dieses Werks

Work-Life-Balance

Wenn sich mal an das Schichtmodell gehalten wurden wäre, wäre das Leben einfacher gewesen

Vorgesetztenverhalten

Schichtleiter hatten Ihre Lieblinge/Familie, die sie gut behandelt haben, der Rest wurde teils sehr unfair behandelt

Arbeitsbedingungen

Als Nichtraucher war man im Betrieb in Unterzahl und musste gucken wo man seine Brote ohne Zigarettenrauch. Ansonsten war es logischer Weise sehr laut, da es eine Fabrik mit Produktionsmaschinen war.

Kommunikation

Es gab regelmäßige Infos über den Konzern.


Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

2Hilfreichfinden das hilfreich2Zustimmenstimmen zuMeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

HR Team

Liebe*r ehemalige*r Mitarbeiter*in,

vielen Dank für deine ehrliche Rückmeldung und deine Bewertung unseres Unternehmens. Wir freuen uns, dass du einige positive Aspekte wie die betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen hervorhebst.

Gleichzeitig bedauern wir es, zu hören, dass du einige negative Erfahrungen gemacht hast, insbesondere im Hinblick auf das Führungspersonal und die erlebte Nichtraucherdiskriminierung. Wir nehmen dein Feedback sehr ernst und werden prüfen, wie wir unsere Führungsstrukturen verbessern und ein inklusiveres Arbeitsumfeld schaffen können.

Deine Vorschläge zur Verbesserung der Arbeitsatmosphäre und des Vorgesetztenverhaltens sind äußerst wertvoll für uns. Wir werden sicherstellen, dass sie in unseren Überlegungen zur kontinuierlichen Verbesserung berücksichtigt werden.

Vielen Dank noch einmal für dein Feedback. Wir schätzen es sehr, dass du dir die Zeit genommen hast, uns deine Gedanken mitzuteilen. Wenn du weitere Anliegen oder Ideen hast, zögere bitte nicht, dich an uns zu wenden. Deine Meinung ist uns wichtig, um unser Unternehmen kontinuierlich zu verbessern.

Beste Grüße
Dein HR-Team

Wir setzen auf Transparenz

So verdient kununu Geld.

Fragen zu Bewertungen und Gehältern

  • Basierend auf 312 Erfahrungen von aktuellen und ehemaligen Mitarbeitenden wird Smurfit Kappa Deutschland durchschnittlich mit 3,5 von 5 Punkten bewertet. Dieser Wert liegt über dem Durchschnitt der Branche Druck/Verpackung (3,2 Punkte). 64% der Bewertenden würden Smurfit Kappa Deutschland als Arbeitgeber weiterempfehlen.
  • Ausgehend von 312 Bewertungen gefallen die Faktoren Kollegenzusammenhalt, Umgang mit älteren Kollegen und Umwelt-/Sozialbewusstsein den Mitarbeitenden am besten an dem Unternehmen.
  • Neben positivem Feedback haben Mitarbeitende auch Verbesserungsvorschläge für den Arbeitgeber. Ausgehend von 312 Bewertungen sind Mitarbeitende der Meinung, dass sich Smurfit Kappa Deutschland als Arbeitgeber vor allem im Bereich Vorgesetztenverhalten noch verbessern kann.
Anmelden