Workplace insights that matter.

Login
Sonova Deutschland GmbH Logo

Sonova Deutschland 
GmbH
Bewertungen

42 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,3Weiterempfehlung: 53%
Score-Details

42 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,3 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

20 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 18 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Sonova Deutschland GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Immer zu Lasten des Angestellten

1,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Sonova Deutschland GmbH (ehem. Phonak GmbH) in Fellbach-Oeffingen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Produkte.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Work Life Balance. Keine Strategie erkennbar. Kurzfristige Ansagen und Änderungen, die immer Mehraufwand für den Vertrieb bedeuten, der im Normalbetrieb schon überlastet ist.

Verbesserungsvorschläge

In jeder Situation wird zugunsten der Aktionäre und zu Lasten der Angestellten entschieden.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

HR-TeamÖffentlichkeitsarbeit

Eine ehrliche Rückmeldung und ehrliche Mitarbeiter sind sehr wertvoll wenn es darum geht, die Belange der Menschen, die mit einem arbeiten, zu verstehen.
Wir möchten Dir sehr gerne helfen und schätzen es,, wenn Du Dich bezüglich der Problematik rund um Deinen Arbeitsplatz persönlich mit uns in Verbindung setzen würdest.
Unsere Vertrauenspersonen stehen Dir diesbezüglich sehr gerne zur Verfügung. Ein vertrauensvoller Umgang ist dabei selbstverständlich.

Keine Bezahlung, man muss klagen !

1,3
Nicht empfohlen
Ex-Zeitarbeiter/inHat im Bereich Finanzen / Controlling bei Sonova in Hamburg gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Sie sollten sich fair verhalten mehr und nicht weniger, wenn man 2 Tage gearbeitet hat und man bekommt KEIN Lohn, weil man zu langsam ist und gekündigt wird, dann ist das eine SAUEREI Pfui.....


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Nicht eines Marktführers würdig

2,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Sonova Deutschland GmbH (ehem. Phonak GmbH) in Fellbach-Oeffingen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Du-Kultur über alle Hierarchien. Sehr nette Kollegen. Mit Kritik wird offen umgegangen. Anonyme Mitarbeiterbefragung.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kritikpunkte werden nicht umgesetzt. Umsatz / Ertrag geht vor Mitarbeiter. Kein Betriebsrat, so können Aufgaben ohne Veto umgesetzt werden. Zu starke Arbeitsbelastung. Hier wird nur über die gesetzlichen Vorgaben der täglichen Arbeitszeit gesprochen. Auch hier fehlt wieder die praktische Umsetzung. Kein professionelles Arbeiten wie man es bei einem Marktführendem Unternehmen erwartet und gewohnt ist.

Verbesserungsvorschläge

Mitbestimmung nicht nur theoretisch sondern auch praktisch umsetzen. Nicht stur und Kommentarlos die Anordnungen der Zentrale 1:1 umsetzen sondern die regionalen Verhältnisse und besonders das betroffene umsetzende Team berücksichtigen. Auf das Verhältnis Job und Privat achten um die Mitarbeiter nicht weiter zu belasten bzw. zu überfordern. Weniger Administration und Bekenntnis und Unterstützung bei den Kernaufgaben des Vertriebs. Wenn man einen Verkäufer einstellt sollte man ihm die Möglichkeit geben zu beraten und zu verkaufen und nicht die Zeit damit zu verbringen immer neue Daten zu befüllen.

Arbeitsatmosphäre

Respektvoller Umgang. Oft zu theoretisch und in der Praxis erfolgt dann keine Umsetzung. Trotz Du Kultur haben Mitarbeiter Angst ihre Kritik frei zu äußern. Sehr enger Kompetenzrahmen. Genaue detaillierte Arbeitsvorgaben die den persönlichen Spielraum einschränken.

Image

Mehr Schein als Sein. Nur die Größe und die Bekanntheit allein machen kein gutes Unternehmen. Hier ist Handlungsbedarf.

Work-Life-Balance

So gut wie nicht vorhanden. 60 und mehr Stunden werden als normal vorausgesetzt. Wenn man das Thema anspricht wird Verständnis gezeigt aber nicht reagiert.

Karriere/Weiterbildung

Die Möglichkeit auch international Karriere zu machen sind gegeben.

Gehalt/Sozialleistungen

Wenn die zeitliche Belastung nicht so enorm wäre, ist das Gehalt gut. Durch die hohe Stundenanzahl wird der Stundenlohn mittelmäßig. Ziele werden sehr hoch angesetzt, so daß die Erreichung unrealistisch ist.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ist gegeben. Hier werden Anregungen berücksichtigt weil sie zur Shareholder Value beitragen.

Kollegenzusammenhalt

Sehr gut. Fast freundschaftlich. Sehr hilfsbereit.

Umgang mit älteren Kollegen

Älteren Kollegen begegnet man mit Respekt und akzeptiert sie wie sie sind.

Vorgesetztenverhalten

Keine nur durch die vorgegebene Hierarchie ausgeübte Macht, sind bei Problemen da. Zu wenig Durchsetzungsvermögen gegenüber Vorgaben der Zentrale. Haben meist selbst nicht die Möglichkeit sich durchzusetzen. Sollten sich öfters bewusst werden dass die Mitarbeiter das Unternehmen und damit auch den Erfolg bilden.

Arbeitsbedingungen

Modern. Kommunikationsmittel sind aktuell. Volle Punktzahl gäbe es wenn die Software einfacher und aktueller wäre.

Kommunikation

Oft einseitig von oben nach unten, zu wenig Info an die Umsetzenden, manchmal zu konfus und zu oft. Die gleiche Mail mehrmals.

Gleichberechtigung

Hoher Anteil von Frauen in Führungspositionen. Beeinträchtigte werden berücksichtigt.

Interessante Aufgaben

Die Branche ist sehr interessant und bietet Zukunft. Man kann hier Ideen einbringen.

Arbeitgeber-Kommentar

HR-TeamÖffentlichkeitsarbeit

Für Deine Offenheit über die Probleme an Deinem Arbeitsplatz zu sprechen, möchten wir uns sehr bedanken.
Du scheinst das Gefühl zu haben, dass das Verhältnis zwischen Arbeitsumfang und privatem Ausgleich nicht in Relation steht. Es ist sehr wichtig dies zu erkennen. Daraus kann in schweren Fällen ein Burn Out resultieren und dies gilt es frühzeitig zu verhindern.
Wir bitten Dich diesbezüglich mit unseren Vertrauenspersonen Kontakt aufzunehmen. Wir sind bestrebt Lösungen mit Dir gemeinsam zu erarbeiten um dein Problem frühzeitig in den Griff zu bekommen.

Es wird Zeit auch eine Bewertung zu schreiben........

3,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Sonova Deutschland GmbH (ehem. Phonak GmbH) in Fellbach-Oeffingen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Der Umgang untereinander ist herausragend.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Man wird nicht gehört
Man wird regelrecht verheizt
Gehaltsniveau kann gerne auf den Branchenschnitt angehoben werden
Realistische Ziele definieren, so dass auch eine Chance besteht diese zu erreichen.

Verbesserungsvorschläge

Workload auf ein erträgliches Maß reduzieren.

Arbeitsatmosphäre

Wir das Vertriebsteam bei Phonak gehen auf dem Zahnfleisch und es scheint keinen zu interssieren.

Work-Life-Balance

Wer glaubt er kommt im Vertrieb der Phonak unter 60 Stunden in der Woche aus, hat sich gehörig geschnitten. Es werden immer mehr Aufgaben. Seit eine Consulting Firma hier durchmaschiert ist, laufen wir alle im Roten Bereich. Bei der Hear me Umfrage (Befragung der Mitarbeiterzufriedenheit) wurde der unmenschliche Workload bemängelt, seither noch mehr Aufgaben und Stunden. HR macht immer wieder auf die maximale Arbeits- bzw. Fahrtzeit aufmerksam, ist mit diesem Workload nicht ansatzweise möglich.
Man wird definitiv nicht gehört. Deutsches Management setzt sich nicht für die Mitarbeiter ein und winkt alles einfach durch.
Als Vertriebsmitarbeiter wird man hier leider immer mehr verheizt.
Work/Life Balance war vor Jahren deutlich besser. Seit 16 Termine die Woche Pflicht, dies wurde vor einem Jahr eingeführt (mit Terminierung, Vor- und Nachbearbeitung, Anfahrtszeit und warnehmen des Termines sind das bereits über 50 Stunden die Woche), kommt die Familie viel zu kurz. Wir arbeiten ALLE am Wochenende mindestens einen halben Tag um das geforderte ansatzweise zu bewältigen.

Karriere/Weiterbildung

Hier wird man durchaus gefördert. Das Unternehmen unterstützt und stellt einem auch Tage zur Verfügung, so dass man keinen Urlaub nehmen muss.

Kollegenzusammenhalt

Gemeinsamer Galgenhumor hält die Laune wenigstens Zeitweise oben. Das Vertriebsteam hilft sich gegenseitig.

Umgang mit älteren Kollegen

Die Firma stellt im Vertrieb auch Kollegen ein, die 10-12 Jahre vor der Rente stehen.

Vorgesetztenverhalten

Das Verhalten der Vorgesetzten ist zwischenmenschlich überdurchschnittlich. Sehr nette Anfragen oder Gespräche. Allerdings nehmen sie uns nicht in Schutz, oder halten die geforderten Zusatzaufgaben auf einem erträglichen Niveau.

Arbeitsbedingungen

Seit einem Jahr, ist das Pensum nicht mehr zu bewältigen.

Kommunikation

Kommunikation innerhalb der Phonak ist nicht besser oder schlechter als in anderen Unternehmen.

Gehalt/Sozialleistungen

Generell unter dem Marktdurchschnitt.
Ziele für das aktuelle Geschäftsjahr viel zu hoch. Trotz eines Umsatzwachstums von ca. 20%, haben viele von uns seit April keine Provisionen bekommen, da die Ziele nicht realistisch sind und von Faktoren abhängig gemacht wurden, für die es keine Referenzen gibt. Die Produkte oder Aufgaben die Einfluss darauf haben ob man überhaupt Provision bekommt sind neu und nicht einzuschätzen gewesen. Diese wurden auch nicht korrigiert oder angepasst. Man hätte vom Unternehmen erwarten können hierauf schneller zu reagieren und die Mitarbeiter, bei so einem starken Wachstum, nicht verhungern zu lassen.

Interessante Aufgaben

Wer Vertrieb mag, wird die Aufgaben mögen. Mit 45-50 Stunden die Woche, wäre das echt ein toller Job.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

HR-TeamÖffentlichkeitsarbeit

Deine ehrliche Rückmeldung zu Deinem Arbeitsumfeld ist uns sehr wichtig.
Es ist sehr schade, dass wir in Dir keinen rundum zufriedenen Mitarbeiter finden können.
Wir würden uns sehr freuen, wenn wir uns im persönlichen Dialog hierzu austauschen könnten. Wende Dich hierzu bitte sehr gerne an die Vertrauenspersonen. Selbstverständlich wird Dein Fall vertrauensvoll behandelt.

Pacta sunt servanda

2,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Sonova Deutschland GmbH (ehem. Phonak GmbH) in Fellbach-Oeffingen gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Kontrolle auf Schritt und Tritt. Vertrauensvolle Zusammenarbeit sieht anders aus. Ist man erfolgreich werden die Ziele hochgesetzt oder geändert.

Work-Life-Balance

Pünktlich geht hier keiner!!! Organisatorische Überforderung durch bürokratische Aufgaben. Sehr hoher interner Druck.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Das wird überall gelebt.

Kollegenzusammenhalt

Auf Arbeitsebene ein tolles Team.

Umgang mit älteren Kollegen

Langjährige Angestellte werden auch schon mal benachteiligt.

Vorgesetztenverhalten

Vorgaben vom Konzern werden nach unten durchgereicht.

Arbeitsbedingungen

Ständig neue Aufgaben und Veränderungen.

Kommunikation

Viel zu viel intern. Meist von oben nach unten. Aktuell versucht man wenigstens die Menge zu reduzieren.

Gleichberechtigung

Viele Frauen in Führungspositionen.

Interessante Aufgaben

80% Fremdsteuerung

Arbeitgeber-Kommentar

HR-TeamÖffentlichkeitsarbeit

Wir nehmen Deine Kritik sehr ernst und es ist uns besonders wichtig hierzu mehr zu erfahren.
Deine Ehrlichkeit freut uns sehr und auch Dein Vertrauen uns Deine Belange mitzuteilen. Wir möchten hierzu sehr gerne mehr erfahren und möchten Dich ermutigen direkten Kontakt mit den Vertrauenspersonen aufzunehmen.
Die Vertrauenspersonen der Sonova Deutschland GmbH stehen Dir zu einem persönlichen und vertraulichen Gespräch sehr gerne zur Verfügung. Mit Ihnen können auch weitere Maßnahmen und das weitere Vorgehen besprochen werden.

Unser wichtigstes Gut sind unsere Angestellten, doch nicht bei uns

2,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Sonova Deutschland GmbH (ehem. Phonak GmbH) in Fellbach-Oeffingen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Mann/Frau ansprechen darf was stört, ohne abgemahnt zu werden

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das immer neue Versprechungen kommuniziert werden, doch nur sehr selten diese auch umgesetzt werden und sich die Führung gegenüber ihren Vorgesetzten nicht traut, Verbesserungsvorschläge anzusprechen

Verbesserungsvorschläge

Zuhören, Hinhören, Reagieren, sich am Gesamtmarkt orientieren

Arbeitsatmosphäre

Immer mehr Stunden, immer mehr Aufgaben, immer mehr Termine, immer weniger Geld

Image

Hat wohl, was der Markt kommuniziert, in den letzten 4 Jahren enorm gelitten

Work-Life-Balance

Kaum noch Privatleben, 12 Stunden sind im Schnitt die Regel

Karriere/Weiterbildung

Gehört Mann/Frau zu der Ellenbogengesellschaft dann ja, ansonsten eher nicht

Gehalt/Sozialleistungen

Das hier angebotene Gehalt steht zum erwarteten Aufwand in keinem angemessenen Verhältnis. Vergleichbare Branchen zahlen deutlich bessere Gehälter. Zudem sind die Vorgaben kaum bis überhaupt nicht zu erreichen. Sozialleistungen hingegen stimmen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umwelt und Sozialbewusstsein wird groß geschrieben

Kollegenzusammenhalt

Könnte jedoch besser sein

Umgang mit älteren Kollegen

Was Mann/Frau mitbekommt, geht die Geschäftsleitung nicht gerade zimperlich mit älteren Kollegen um

Vorgesetztenverhalten

Ofmals wird viel versprochen und eher selten gehalten

Arbeitsbedingungen

Hält sich in Grenzen, jedenfalls muss für jede Kleinigkeit nach einer Freigabe ersucht werden.

Kommunikation

Zwischen Zührungsebene und den Angestellten oftmals einseitig, vieles wird von oben nach unten durchgereicht

Gleichberechtigung

Kann ich hier nicht erkennen

Interessante Aufgaben

Wachstum Markt, der hier leider verschlafen wird

Arbeitgeber-Kommentar

HR-TeamÖffentlichkeitsarbeit

Für Deine Offenheit möchten wir uns sehr bedanken. Du scheinst das Gefühl zu haben, dass das Verhältnis zwischen Arbeitsumfang und privatem Ausgleich nicht in Relation steht.
Es ist sehr wichtig dies zu erkennen. Daraus kann in schweren Fällen ein Burn Out resultieren und dies gilt es frühzeitig zu verhindern. In Deinem Fall handelt es sich um sehr konkrete Probleme.
Diese möchten wir gerne mit Dir persönlich besprechen. Eine Lösung hierzu ist für Dich und Deine Kollegen besonders wichtig. Dabei möchten wir Dir gerne helfen. Die Vertrauenspersonen der Sonova Deutschland GmbH stehen Dir diesbezüglich sehr gerne zur Verfügung. Ein vertrauensvoller Umgang ist dabei selbstverständlich.

Das wichtigstes Gut eines Unternehmens ist der Mitarbeiter, die Mitarbeiterin, nur nicht bei Sonova

2,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Sonova Deutschland GmbH (ehem. Phonak GmbH) in Fellbach-Oeffingen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Jeder darf offen ansprechen was nicht rund läuft ohne Angst haben zu müssen, Morgen auf der Straße zu sitzen, doch was nützt dies, wenn es nach Tagen vergessen ist

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Alles wird von Oben nach Unten durchgereicht, wenig Mitspracherecht, gutfunktionierendes wird gestrichen, weniger gutfunktionierendes mit aller Gewalt durchgesetzt. Hier ensteht das gefühl, dass in diversen Abteilungen Entscheidungen getroffen werden, die Mitbewerber längst eingestellt haben oder, völlig am Markt vorbei entschieden wird

Verbesserungsvorschläge

Zuhören, Hinhören, Verstehen was die Kollegen und Kolleginnen bewegt, nicht nur Druck aufbauen, wenn der Eine oder Andere in der Führung dieses Pensum selbst nie bewältigen könnte. Lernen von den großen im Markt, weniger Arroganz. In den Medien ist zu lesen, dass der Mitarbeiter, die Mitarbeiterin ein wichtiges Gut für jedes Unternehmen ist, doch hier scheint dies nicht zu gelten

Arbeitsatmosphäre

Immer mehr Stunden, immer mehr Verantwortung, immer mehr Aufgaben und immer weniger Gehalt

Image

Wird immer unwichtiger

Work-Life-Balance

Arbeit ja, Privatleben kaum noch

Karriere/Weiterbildung

Bei diesem Arbeitpensum noch Zeit für Karriere oder gar Weiterbildung finden, nicht möglich

Gehalt/Sozialleistungen

Mein bisher schlechtestes Gehalt im Verhältnis zu den geleisteten Stunden. Versprochen wird bei der Einstellung etwas völlig anderes, Ziele sind so hoch, dass vom Boni nur geträumt werden darf. Sozialleistungen halten sich in Grenzen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Dies scheint derzeit das Einzige zu sein wo ein großes Augenmerk darauf gelegt wird

Kollegenzusammenhalt

Wie in jedem Unternehmen, mal gut mal weniger gut, oftmals Gruppenbildung

Umgang mit älteren Kollegen

Was man so hört immer schlechter

Vorgesetztenverhalten

Viele Versprechungen, das wars

Arbeitsbedingungen

Immer mehr Arbeitszeit, Equipment muss man sich einfordern

Kommunikation

Hält sich in Grenzen

Interessante Aufgaben

Die gibt es in der Tat, werden nur selten kommuniziert oder unter der Hand vergeben


Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

HR-TeamÖffentlichkeitsarbeit

Eine ehrliche Rückmeldung und ehrliche Mitarbeiter sind sehr wertvoll wenn es darum geht, die Belange der Menschen, die mit einem arbeiten, zu verstehen.
Wir möchten Dir sehr gerne helfen und würden uns sehr freuen, wenn Du Dich bezüglich der Problematik rund um Deinen Arbeitsplatz persönlich mit uns in Verbindung setzen würdest.
Die Vertrauenspersonen der Sonova Deutschland GmbH stehen Dir diesbezüglich sehr gerne zur Verfügung. Ein vertrauensvoller Umgang ist dabei selbstverständlich.

Tolle Atmosphäre, anspruchsvolle Aufgaben, vertrauensvolle Zusammenarbeit

4,7
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Sonova Deutschland GmbH (ehem. Phonak GmbH) in Fellbach-Oeffingen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Super Produkte, tolle Arbeitsatmosphäre, zukunftsorientierter Markt mit Innovationsführerschaft

Verbesserungsvorschläge

mehr Parkplätze - was einfach räumlich leider nicht möglich ist

Arbeitsatmosphäre

Duz-Kultur über alle Ebenen hinweg. Offen und ehrlich, meine Meinung ist jederzeit willkommen und wird wertgeschätzt

Work-Life-Balance

relativ freie Gestaltung meiner Arbeitszeit, homeoffice möglich und auch gerne gesehen.

Karriere/Weiterbildung

sehr durchlässiges System. Weiterbildung wird eingefordert und gefördert

Gehalt/Sozialleistungen

passt. Fixum plus Leistungsprämie, vermögenswirksame Leistungen, betriebliche Altervorsorge mit guten Zuschüssen, Beteiligung am Essen in der Kantine...

Umwelt-/Sozialbewusstsein

absolut gegeben, Mitarbeiter werden auch immer wieder zu diesen Themen in Umfragen und im Vorschlagswesen mit eingebunden

Kollegenzusammenhalt

Bin seit einigen Monaten dort, ich wurde überall offen empfangen. Offene und direkte Kultur.

Umgang mit älteren Kollegen

fühle mich gut :-)

Vorgesetztenverhalten

Direkte und offene Kommunikation. Hohe Wertschätzung. Habe ich in der Ausprägung in vielen Berufsjahren noch nicht erlebt. Top!

Arbeitsbedingungen

Sehr gute Technik, alles state of the art

Kommunikation

Sonova Deutschland ist Teil eines internationalen Konzerns. In Teilen werden zu viele Infos mit zu vielen Menschen geteilt. Die "richtige" Balance ist aber auch individueller Geschmack und eine der größten Herausforderungen in der aktuellen Wirtschaft.

Gleichberechtigung

absolut gegeben, Anzahl MA und Führungskräfte M/W halten sich aus meiner Sicht die Waage. Ausnahme Außendienst, dort überwiegen Männer deutlich.

Interessante Aufgaben

Abwechslungsreich, anspruchsvoll, herausfordernd mit konkreten Zielen


Image

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

HR-TeamÖffentlichkeitsarbeit

Vielen Dank, dass Du Dir die Zeit genommen hast, eine Bewertung zu schreiben.
Wir sind sehr erfreut, dass Du Dich bei Sonova wohl fühlst, denn zufriedene Mitarbeiter sind das größte Lob für eine Firma.
Für Deine weitere Arbeit bei Sonova wünschen wir Dir alles Gute und viel Erfolg!

Kein Spaß, nur Druck...

2,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Sonova Deutschland GmbH (ehem. Phonak GmbH) in Fellbach-Oeffingen gearbeitet.

Vorgesetztenverhalten

Der Boss bestimmt....


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

HR-TeamÖffentlichkeitsarbeit

Vielen Dank für Deine Ehrlichkeit und Deine offene Rückmeldung. Es tut uns sehr Leid, dass Du Dich bei uns nicht wohl gefühlt hast.
Wir wünschen Dir, dass Du Dich bei Deinem neuen Arbeitgeber wohl fühlst und wünschen Dir beruflich und privat alles Gute.

Top Arbeitgeber

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Sonova Deutschland GmbH (ehem. Phonak GmbH) in Fellbach-Oeffingen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Freundlicher respektvoller Umgang. DU Kultur, Dynamisches wachsendes Unternehmen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nichts

Verbesserungsvorschläge

Administrative Aufgaben im Vertrieb reduzieren

Arbeitsatmosphäre

Frei und Vertrauensvoll

Work-Life-Balance

Gemeinsame Aktionen,

Karriere/Weiterbildung

Durch stetes Wachstum gute Karrierechancen. Mitarbeiterentwicklung wird ernst genommen

Gehalt/Sozialleistungen

In allen Unternehmensbereichen werden bei quantitativen und qualitativen Zielerreichungen Boni gezahlt

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Grünes Denken, Betriebliches Gesundheitsmanagement

Kollegenzusammenhalt

Fast Wie Freunde

Umgang mit älteren Kollegen

Hier gibt es quasi keinen Altersunterschied

Vorgesetztenverhalten

Mitarbeiter werden in Entscheidungen einbezogen, Führungskräfte werden von Mitarbeitern bewertet

Arbeitsbedingungen

Sehr modern, technische Hilfsmittel

Kommunikation

Sehr offen und transparent

Gleichberechtigung

Frauen in Führungspositionen


Image

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

HR-TeamÖffentlichkeitsarbeit

Die Mitarbeiter sind das wichtigste Gut einer Firma. Daher ist es uns sehr wichtig, dass unsere Mitarbeiter sich rundum wohl fühlen. Wir freuen uns, dass dies bei Dir der Fall ist. Wir wünschen Dir auch weiterhin viel Freude und Erfolg bei Deiner Aufgabe!

MEHR BEWERTUNGEN LESEN