Workplace insights that matter.

Login

Ihr Unternehmen?

Jetzt Profil einrichten
Kein Logo hinterlegt

Sparkasse 
Starkenburg
Bewertungen

Ihr Unternehmen?

Jetzt Profil einrichten

22 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,8Weiterempfehlung: 76%
Score-Details

22 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,8 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

16 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 5 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Sparkasse Starkenburg über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Vielseitige Aufgaben, gute Chefs, engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kurze Abstimmungswege, schnelle Entscheidungsmöglichkeiten

Gehalt/Sozialleistungen

Neben tariflichen (Pflicht-)Leistungen gibt es diverse außertarifliche Leistungen - für alle Mitarbeiter

Gleichberechtigung

Mehr Frauen in höheren Führungspositionen wünschenswert. In vergleichbaren Positionen werden Frauen und Männer m.E. absolut gleich, nämlich nach Leistung, behandelt.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Interessante Aufgaben

Absolut nicht empfehlenswert!

1,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

-

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Personalrat hilft nicht bei Problemen sondern schaut lieber weg, da eigene Karriere auf dem Spiel steht.

Verbesserungsvorschläge

Vereinbarungen einhalten
Mitarbeiterzufriedenheit fördern
Personalabteilung sollte mehr an Personal interessiert sein als
am Unternehmenserfolg

Work-Life-Balance

Nicht gegeben.
Trotz "Gleitzeit" kann man den ganzen Tag in der Sparkasse verbringen ohne eine Überstunde aufzubauen. Das ist internen Vereinbarung zur Pausenreglung geschuldet (deutlich mehr als gesetzlich vorgeschrieben).
Wenn das Zeitarbeitskonto nicht im Haben geführt wird man ausspioniert und an der Motivation gezweifelt.
Also am besten von 8-20 Uhr dort verbringen, ansonsten ist man unten durch.

Vorgesetztenverhalten

Azubis sollen auf dieser Plattform eine gute Bewertung abzugeben.
(Noch während der Ausbildungszeit)
Ob man sowas schon als psychische Erpressung bezeichnen kann sei dahingestellt.
Grund hierfür : Sparkasse Starkenburg findet keine Azubis.
Fragt man sich- wieso nur ?

Kommunikation

In diesem Unternehmen steht die Kommunikation mit den Mitarbeitern an ALLERLETZTER Stelle. Versetzungen ohne Rücksprache liegen an der Tagesordnung, egal ob dadurch Unzufriedenheit geschaffen wird oder nicht. Lieber riskiert man, dass gute Mitarbeiter kündigen, anstatt auf deren Wünsche einzugehen.

Gehalt/Sozialleistungen

Im Vergleich zu anderen Sparkassen ist die Bezahlung hier sehr schlecht. Trotz vergleichbarer Zielvereinbarung 2-3 Entgeltgruppen niedriger.

Tolles regionales Unternehmen.

4,1
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Finanzen / Controlling absolviert.

Ausbildungsvergütung

Neben dem normalen Ausbildungsgehalt erhalten die Azubis wie alle anderen Mitarbeiter einige Sonderzahlungen (Weihnachtsgeld, Urlaubsgeld...).

Variation

Das Ausbildungskonzept ist so aufgebaut, dass der Azubi neben der Schule und der Zeit in seiner Filiale, einen Einblick in nahezu alle Abteilungen erhält. Zusätzlich gibt es Schulungen, die wichtige Ausbildungsinhalte vertiefen, sowie Projekte, bei denen die Azubis zusammen bestimmt Themen bearbeiten.


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Arbeitszeiten

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Respekt

Meine Ausbildung bei der Sparkasse Starkenburg

4,1
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Finanzen / Controlling absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Man wird in der Ausbildung wahnsinnig unterstützt durch interne Workshops, Verkaufstrainings, iPads und vielen mehr.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Der Erfolgsdruck, den jeder Berater einem vermittelt.

Verbesserungsvorschläge

Sobald man ausgelernt hat, wird der Druck relativ hoch. Man bekommt sehr anspruchsvolle Ziele, die so gut wie unerreichbar sind.

Arbeitsatmosphäre

Es ist eine annehme Atomsphäre, hauptsächlich durch die Mitarbeiter. Man fühlt sich wohl und aufgehoben bei der Arbeit.

Karrierechancen

Es gibt diverse Fortbildungen, die man besuchen kann, um sich beruflich fortzubilden. Allerdings sind die Aufstiegschancen sehr gering, da es nur wenige hohe Positionen gibt und diese auch nicht wechseln.

Arbeitszeiten

Die Arbeitszeiten sind human, aber aufgrund der Filialöffnungszeiten nicht variabel. Wenn man allerdings mal früher los muss wegen einem Termin, ist dies meistens machbar.

Ausbildungsvergütung

Es ist eine der höchsten Vergütungen im kaufmännischen Bereich. Netto sind es im 1. Lehrjahr ungefähr 860€.

Die Ausbilder

Die Ausbilder in den einzelnen Filialen vor Ort sind sehr nett und offen. Sie helfen einem bei Problemen und das Verhältnis ist fast schon freundschaftlich.

Spaßfaktor

Je nach Filiale kann man viel lachen, die Kollegen heitern einen immer auf, aber auch die Tätigkeiten machen Spaß, wenn man Kundenumgang mag.

Aufgaben/Tätigkeiten

In einigen Filialen wird man als reine Servicekraft eingesetzt. Dies ist grundsätzlich nicht schlimm, bereitet einen aber auch nicht auf die Abschlussprüfung vor.

Variation

Service-Tätigkeiten variieren in kleinen Bereichen. Manchmal kommen Kunden mit besonderen Anlässen, ansonsten bewegt es sich immer in einem bestimmten Rahmen.

Respekt

Der Respekt zwischen den Mitarbeiter ist vorhanden. Auch als Azubi wird man als vollwertiges Mitglied der Filiale behandelt.

Sehr gute Ausbildung

4,4
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Finanzen / Controlling absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Arbeitsatmosphäre

Die Ausbilder

Mein Ausbildungsleiter ist sehr gut.


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

Toller Ausbildungsbetrieb

4,3
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Finanzen / Controlling absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Vielfältiges Programm für Auszubildende mit tollen internen Weiterbildungsmöglichkeiten


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

Sehr guter Arbeitgeber

4,4
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Finanzen / Controlling absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gutes Arbeitsklima, nette Kollegen, Auszubildende haben viele Aufgaben, dürfen viel machen, haben viel Verantwortung und lernen viel


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

Eine lehrreiche und aufregende Zeit!

4,7
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Finanzen / Controlling absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Viele gute Übungen zur Vorbereitung auf die Zwischen- und Abschlussprüfung!

Arbeitsatmosphäre

Man fühlt sich wie in einer großen Familie.

Karrierechancen

Sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten

Arbeitszeiten

Gleitzeit möglich, aber es könnte noch flexibler sein. Grundlegend ist man an die Öffnungszeiten der Filiale gebunden.

Ausbildungsvergütung

Sehr gute Vergütung ab dem ersten Lehrjahr!

Die Ausbilder

Kompetent und hilfsbereit


Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

Eine abwechslungsreiche Ausbildung!

4,7
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Bei der Sparkasse Starkenburg wird den Azubis eine abwechslungsreiche Ausbildung geboten. Neben dem Einsatz auf den Filialen durchläuft man im Laufe der Ausbildung fast sämtliche Abteilungen und kann somit einige wichtige Einblicke im Bankwesen gewinnen.
Auch die Kollegen sind größtenteils super und stehen für alle Fragen zur Verfügung.


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

Mitarbeiter werden ausgebeutet - was zählt, ist eine gute CIR

2,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2015 im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Bezahlung, Umgang mit Mitarbeitern (insbesondere. von oben nach unten - der Fisch stinkt vom Kopf!)

Verbesserungsvorschläge

Mehr an die Mitarbeiter denken - eine tolle CIR ist nicht nachhaltig!


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

MEHR BEWERTUNGEN LESEN