Workplace insights that matter.

Login

Ihr Unternehmen?

Jetzt Profil einrichten
Kein Logo hinterlegt

Sparkasse 
Trier
Bewertungen

Ihr Unternehmen?

Jetzt Profil einrichten

19 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,1Weiterempfehlung: 33%
Score-Details

19 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,1 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

5 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 10 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Sparkasse Trier über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Alles wird gut?

2,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

???

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Druck von oben, oft gegeneinander statt miteinander arbeiten, Mitarbeiter wird mit dienstlichen und privaten Problemen allein gelassen

Verbesserungsvorschläge

Mitarbeiter in Veränderungsprozesse aktiv einbinden. Neuerungen basieren auf Theorien, die in der Praxis nicht umsetzbar sind

Arbeitsatmosphäre

Die Motivation vieler Kollegen sinkt, der Druck steigt

Work-Life-Balance

Arbeitsstunden halten sich im Rahmen, aufgrund der Arbeitsintensität bleibt kaum Energie Freizeit zu genießen, kein Verständnis für private Belange wie Pflege Angehöriger

Karriere/Weiterbildung

Angebote sind da, aber kaum in den Arbeitsalltag einzubauen. Keine Zeitfenster für Weiterbildung, soll nebenbei erfolgen

Gehalt/Sozialleistungen

TVöD

Umwelt-/Sozialbewusstsein

In der Außenwirkung top, innerhalb des Betriebs Fehlanzeige

Kollegenzusammenhalt

Sinkt

Umgang mit älteren Kollegen

Renteneintritte führen zu Einsparungen bei Personalkosten und sind willkommen. Von Mitarbeitern über 60 wird die gleiche Leistung erwartet wie von 20 jährige. Keine Unterstützung bei digitalen Neuerungen

Vorgesetztenverhalten

Arbeiten werden zu 100 % delegiert, auf Unterstützung in fachlichen Fragen wartet man vergebens

Arbeitsbedingungen

Es wird überall gespart, auch an Einrichtung und technischer Ausstattung, keine Wohlfühlatmosphäre, Anforderungen steigen täglich

Kommunikation

Vertriebsrelevante Neuerungen werden en Masse kommuniziert an alle, so dass ein Filtern der Informationen, die den Arbeitsplatz betreffen, schwer fällt. Fachabteilungen schlecht informiert.


Image

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Wegbleiben

2,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Nicht jedes Problem auf dem Rücken des Mitarbeiters austragen

Arbeitsatmosphäre

Angst prägt das Klima

Image

Liegt am gesamten Bankensystem

Work-Life-Balance

Privatleben zählt nicht

Karriere/Weiterbildung

Alle Optionen stehen offen

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist absolut in Ordnung

Umgang mit älteren Kollegen

die müssen weg

Vorgesetztenverhalten

Ober sticht Unter

Kommunikation

kaum Informationen von oben, alles wird im stillen Kämmerlein ausgebrütet

Gleichberechtigung

Frauen werden massiv bevorzugt


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Arbeitsbedingungen

Interessante Aufgaben

Freundliche Kollegen, schlechte Bezahlung,

3,3
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Finanzen / Controlling gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Freundliche Kollegen, gute Zielvorgabe

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Schlechte Bezahlung, keine Aufstiegschancen, Kritik unerwünscht, selbständiges Denken unerwünscht

Verbesserungsvorschläge

Offener und intensivere Mitarbeiteraustsch


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Ein Arbeitgeber mit Rückschritten.

2,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre im Unternehmen ist aktuell sehr angespannt und man spürt die immer stärker wachsende Unzufriedenheit besonders bei den Marktmitarbeitern.

Image

Die Sparkasse Trier ist das führende Kreditinstitut in der Region Trier. Sie genießt ein zuverlässigen Ruf in der Region, ist aber besonders in den letzten Jahren wegen einer kontinuierlichen Gebührenspirale und einem Trend weg von Kundenorientierung bei der Bevölkerung stark in Veruf geraten.

Work-Life-Balance

Man merkt sehr stark die Personaleinsparungen der letzten Jahre, besonders am Markt. Aber im Bereich Flexibilität ist sehr viel Möglich und es wird auch bei privaten Terminen in den Öffnungszeiten der Einsatz vertreten oder ein Fernbleiben ermöglicht.

Karriere/Weiterbildung

Der Fokus wird auf sparkasseninterne Weiterbildungen gelegt und um eine externe oder auch interne Förderung zu erhalten braucht es zwei bis drei Jahre. Für eine ehrgeizige Weiterbildung eher nicht ideal! Aufstiegschancen können in Einzelfällen sehr schnell gehen, sind jedoch im breiten Umfeld eher langfristig als mittelfristig möglich.

Gehalt/Sozialleistungen

Öffentlicher Dienst setzt dazu sicherlich harte Schranken, wird aber zudem auch differenziert ausgelegt. Das Gehalt kommt pünktlich und es gibt vermögenswirksame Leistungen sowie eine betriebliche Altersvorsorge.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt der Kollegen, besonders innerhalb von Filialen ist stark und ausgeprägt. Teilweise sind Freundschaften entstanden und es werden regelmäßig Ausflüge gemacht.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen werden in der Regel wertgeschätzt und behutsam an Neuerungen heran geführt.

Vorgesetztenverhalten

Es gibt einige wenige vorbildliche Führungskräfte, die eine hervorragende Arbeit machen und von Mitarbeitern fordern, diese aber auch fördern!
Leider sind viele Führungskräfte nicht so und demotivieren eher die Mitarbeiter und kümmern sich nicht die Mitarbeiter, wie man es von einer guten Führungskraft erwartet.

Arbeitsbedingungen

Die Ausstattung der Arbeitsplätze eher im unteren Durchschnitt. Das Mobiliar ist in den meisten Filialen schon in die Jahre gekommen und es fehlt an moderner Technik/Ausstattung in vielen Filialen.

Kommunikation

Die interne Kommunikation ist stark ausbaufähig. Hingegen funktioniert der Flurfunk herausragend gut.

Interessante Aufgaben

Die Aufgabengebiete und die Qualität der Aufgaben wurden besonders im Vertrieb die letzten Jahre sehr stark eingeschränkt und standardisiert! So wurde teilweise Beratern die Wertpapierkompetenz oder auch Entscheidungsmöglichkeiten bei Kreditentscheidungen oder bei Gebühren genommen und es fehlt an eigenem Entscheidungsspielraum.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gleichberechtigung

Hervorragender Arbeitgeber

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

eigentlich alles

Arbeitsatmosphäre

Super Betriebsklima

Image

Das Bankenimage ist generell angekratzt

Karriere/Weiterbildung

sehr gute Aufstiegschancen durch Qualifizierungsmaßnahmen aller Art und durch Ausscheiden von vielen älteren Kollegen, die in Ruhestand gehen

Gehalt/Sozialleistungen

sehr gute Bezahlung nach deutschen Maßstäben

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sehr soziales Unternehmen mit vielen Sonderleistungen für Familien

Kollegenzusammenhalt

Sehr gutes Teambuliding

Umgang mit älteren Kollegen

die will man loswerden

Vorgesetztenverhalten

Freundlich, Zuvorkommend, fachlich kompetent und sehr sozial eingestellt

Arbeitsbedingungen

tolle Büros, gute Ausstattung

Kommunikation

Es wird alles kommuniziert, teilweise schon fast zu viel

Gleichberechtigung

Frauen werden massiv bevorzugt, schon fast etwas peinlich gegenüber Kollegen

Interessante Aufgaben

sehr interessante und abwechslungsreiche Tätigkeiten


Work-Life-Balance

Nicht mehr zu empfehlen

2,6
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Auf allen Ebenen wird eingespart, vor allem am Personal.
Dass man trotzdem auf 3 Vorständen beharrt, ist nicht nachvollziehbar, zudem andere Sparkassen in vergleichbarer Größe mit 2 Vorständen auskommen

Verbesserungsvorschläge

Wenn der Verkauf und die Zahlen stimmen sollen, bitte auch genügend Mitarbeiter einstellen. Oft kann das Personal nicht mehr auf die Kunden eingehen.

Arbeitsatmosphäre

Wenn die Kollegen sich untereinander verstehen, ist die Atmosphäre gut. Aber generell ist / wird das Betriebsklima zunehmend schlechter.

Image

Das Image geht immer mehr zurück.
Auch ich kann meinen Arbeitgeber nicht mehr meinen Kindern empfehlen

Work-Life-Balance

Es zählen nur Zahlen. Rücksicht auf persönliche Belange (z.B. pflegebedürftige Angehörige) wird immer weniger genommen. Viele gehen selbst krank zur Arbeit um die Kollegen nicht hängen zu lassen.

Gehalt/Sozialleistungen

Neue Kollegen (m/w) bekommen nicht mehr die Sozialleistungen der Älteren.

Kollegenzusammenhalt

Gut

Vorgesetztenverhalten

Schlecht!
Druck, Druck, Druck!
Es zählen nur Zahlen und Verkauf.
Es ist schwer gegen ungerechtes Verhalten des Vorgesetzten anzugehen

Arbeitsbedingungen

Technische Ausstattung ist ok
Die Räumlichkeiten, vor allem bei den Filialen, sind teils auf dem Stand der 80er Jahre. Viele Filialen haben in den Räumlichkeiten keine Klimatisierung, oft auch keine Aussendämmung.

Kommunikation

Fachliches wird gut kommuniziert

Gleichberechtigung

Wiedereinstieg kann mit Schwierigkeiten verbunden sein, im Bezug Beruf und Familie unter einen Hut zu bringen

Interessante Aufgaben

Immer mehr Regularien


Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Ich bin seit vielen Jahren sehr zufrieden.

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Unser tolles Klima untereinander und das persönliche Miteinander. Die Kolleginnen und Kollegen kennen einander.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nichts. Sonst hätte ich schon versucht es zu ändern oder wäre nicht mehr bei der Sparkasse Trier.

Verbesserungsvorschläge

Im Bereich Digitalisierung sind wir auf einem guten Weg. Bitte nicht nachlassen und alle Kolleginnen und Kollegen mitnehmen.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist im allgemeinen sehr gut. Aufgrund Projekten, Neuerungen in den Programmen oder neuer rechtlicher Regularien kann die Atmosphäre verständlicher Weise etwas angespannt sein, aber immer nur für kurze Zeit.

Karriere/Weiterbildung

Die Förderung der Sparkasse im Bereich Weiterbildungen ist mitarbeiterorientiert. Informationen sind zugänglich, bzw. im persönlichen Personalgespräch sehr individuell möglich.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt nach TVöD, aber Sozialleistungen wie VL, Zusatzversorgung, Kinderbetreuungskostenzuschuss und Zuschuss zu gemeinsamen Veranstaltungen mit den Kollegen, Zuschüsse für die Betriebssportgruppen und günstiges und leckeres Mittagsangebot in den Kantinen.

Arbeitsbedingungen

Generell gut. Technisch wird noch aufgerüstet.

Kommunikation

Die Kommunikation wird besser.

Interessante Aufgaben

Es gibt die Möglichkeit, sich in ausgeschriebenen Projekten aktiv mit einzubringen, Ideenwerkstätte oder Mitarbeiter-Projekte innerhalb einzelner Bereiche oder auch bereichsübergreifend.


Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Leider kann ich meinen Arbeitgeber meinen Kindern nicht mehr Empfehlen

2,1
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

In den Filialen oder Abteilungen gut, sobald man jedoch weiter schaut sind die Ellenbogen ausgefahren

Image

Nimmt leider ab, dafür sorgen eine Entscheidungen des Management und dessen Kommunikation nach außen

Work-Life-Balance

Auf private Probleme wird nicht eingegangen, Hauptsache man funktioniert und schreibt seine Zahlen

Karriere/Weiterbildung

Dauert zu lange, private Weiterbildung wird nur zum Teil gefördert

Gehalt/Sozialleistungen

Im Sparkassenvergleich gut, jedoch im Branchenvergleich sehr schlecht

Kollegenzusammenhalt

Ellenbogen! Zahlendruck im Vertrieb bringt dies leider mit sich

Umgang mit älteren Kollegen

Wird nicht viel Wert drauf gelegt

Vorgesetztenverhalten

Die meisten Vorgesetzten gehen stets den einfachsten Weg... Ein Lob bekommt man selten, dafür Druck Druck Druck, teilweise auf unverschämte Art und Weise... Durch das hohe Alter einiger und den Schutz des TVÖD meinen diese unantastbar zu sein

Kommunikation

Eine reinste Katastrophe, Flurfunk ist stets schneller als das Management welches die Mitarbeiter teils für „dumm“ verkaufen möchte

Interessante Aufgaben

Die Arbeit an sich mit den Kunden macht Riesen Spass! Vorsicht nur, in letzter Zeit steht das Produckt vor dem Nutzen


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Privatkundengeschäft

2,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

War schon deutlich besser....


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

ich war sehr zufrieden mit dem betriebsklima und der mir zugeteilten aufgabe

3,9
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

konnte ziemlich selbständig arbeiten, flexsible arbeitszeit

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

fällt mir nichts ein war zufrieden

Verbesserungsvorschläge

hatte ein tolles betriebsklima in der abteilung, hilfsbereite mitarbeiter


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

MEHR BEWERTUNGEN LESEN