Workplace insights that matter.

Login
SP_Data GmbH & Co. KG Logo

SP_Data GmbH & Co. 
KG
Bewertungen

26 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,1Weiterempfehlung: 73%
Score-Details

26 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,1 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

19 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von SP_Data GmbH & Co. KG über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Entwicklungsabteilung ohne Perspektive

3,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es wird kein künstlicher Stress aufgebaut, um das Letzte aus einem heraus zu holen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die gelebte Hirarchie. Agiles Arbeiten scheitert entsprechend. Alles wird in Vorgesetztenkreisen entschieden, weil man sich dort für kompetenter hält.

Verbesserungsvorschläge

Die Vorgesetzten sollten die Herausforderungen mit ihren Mitarbeitern lösen, statt unter ihresgleichen.

Arbeitsatmosphäre

Sehr harmonisch, wenn alles gut läuft.
Die Telefonzentrale schirmt gegen ungewollten Außenkontakt gut ab. Wenn jedoch etwas schief läuft, suchen die Verantwortlichen die Verantwortung gerne bei anderen. Solche Situationen steckt nicht jeder gleich gut weg.

Image

In anderen Abteilungen gab es viel Veränderung und wie man hört zum Guten hin. Die Entwicklungsabteilung ist heute, wie sie früher war.

Work-Life-Balance

Solange alles im Flow ist, wird mit Urlaub und Gleitzeit flexibel umgegangen. Bei unterschätzten Projektaufwänden aber wird auch die Überlastung von Mitarbeitern in Kauf genommen.

Karriere/Weiterbildung

Aktive Personalentwicklung findet nicht statt (s. Anm. zu Vergesetzten). Um Fortbildung muß man sich selber kümmern. Wenn man alles mitbringt, was gebraucht wird, darf man auch nichts erwarten. Mehr Gehalt kann man bei guten Leistungen bekommen, mehr Verantwortung dagegen i.d.R. nicht.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist fair, aber man muß sich auch seines Wertes bewußt sein. Bei besonders guten Zahlen werden auch die Mitarbeiter bedacht.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Bei privaten Problemen, welche die Arbeitsfähigkeit einschränken, ist man rücksichtsvoll. Umgekehrt findet aber auch keine aktive / unterstützende Begleitung statt.

Kollegenzusammenhalt

Innerhalb der Teams sehr gut; teamübergreifender Zusammenhalt ist weniger entwickelt, weil weniger gern gesehen.

Umgang mit älteren Kollegen

Unterschiede in der Behandlung älterer Kollegen aufgrund ihres Alters kann man nicht beobachten.
Allerdings bringt ein neuer älterer Kollege gegenüber einem neuen jungen Kollegen eine Menge Erfahrung, Wissen und auch Selbstbewußtsein mit, was eher zu nicht auflösbaren schweren Konflikten führt.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte im Entwicklungsbereich haben die Funktion aus historischen Gründen. Sie sind Softwareentwickler geblieben und wichtige Führungsqualitäten wie Vorbildfunktion, Kommunikationsfähigkeit, Entscheidungsfreude, Selbstbewusstsein, Konfliktfähigkeit, usw. fehlen weitgehend. Leider hat dies dazu geführt, dass die Vorgesetzten sich abschotten, während man auf unterster Ebene jahrelang mit denselben Problem zu kämpfen hat.

Arbeitsbedingungen

Sehr gut ausgestatte Büros. Um bessere Hard- und Software muß man oft ringen, auch wenn sie klar Arbeitszeit einspart.

Kommunikation

Fachlich wird streng top-down kommuniziert. Konstruktive Kritik sollte man nicht offen äußern, wenn man den Job behalten will.

Gleichberechtigung

Unterschiede in der Behandlung kann man nicht beobachten.

Interessante Aufgaben

Selten: Kein verantwortliches Produktmanagement vorhanden, damit keine klar definierten Entwicklungsziel und -aufgaben und keine Ausrichtung auf neue Technologien. Eigene Verbesserungsvorschläge scheitern oft, weil an übergeordneter Stelle die fachliche Sicherheit fehlt.

Toller Arbeitgeber in modernem Umfeld

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Kollegenzusammenhalt

Jeder hat ein offenes Ohr und gibt Hilfestellungen bei Nachfragen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Kollegen top, Führung flop

3,7
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Bürogebäude, Kollegen, wöchtentliche Obst bestellung, Massagen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Vorgesetztenverhalten, Führungskräfte

Verbesserungsvorschläge

- Kiritik und Vorschläge von den Mitarbeitern ernst nehmen.
- Mitarbeiter entlassten durch besseres IT Systeme. (Vemas)
- Der Aufschrieb der Arbeitszeiten ist unnütz. Sollte nur auf fakturierbar Tätigkeiten beschränkt werden.
- Neue Rollen werden oft durch nicht geeignete Mitarbeiter besetzt. nur weil jemand lange da ist heißt es nicht das dieser alles kann.
- Knowhow von Mitarbeitern wird nicht abgerufen. Der Vorgesetzte muss es ja umbedingt selbst machen, auch wenn dieser keine Zeit hat.

Arbeitsatmosphäre

Kollegen top, Führung flop. Anregungen, Ideen, Probleme von den Mitarbeitern werden ungern gesehen. Mitarbeiter werden wie Marionetten behandelt.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung ist unerwünscht. Warum auch der Vorgesetzte weiß alles und steuert nur seine Mitarbeiter.

Vorgesetztenverhalten

Anregungen, Ideen, Probleme von den Mitarbeitern werden ungern gesehen. Mitarbeiter werden wie Marionetten behandelt.

Kommunikation

Unter den Kollgen Top. Ansonnsten wird nur von unten nach oben kommuniziert. Der Vorgestzte kommuniziert in der Regel nichts nach unten. Vieles läuft dann über den Flurfunk, und führt zu verspannungen. Lieblingsargument ist immer: Ihr braucht diese Information nicht zum arbeiten.


Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Es gibt auch gute Arbeitgeber! SP_Data

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das man sich die Aufgaben größtenteils selber aussuchen kann und das Vorschläge und Anregungen angenommen werden. Kostenloses Obst und Getränke. Einmal wöchentlich Massage während der Arbeitszeit.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die 80%-Erfassung der Arbeitszeit. Hier wird Kreativität und Freiheit eingeschränkt. Hat den Charakter von Akkordarbeit.

Verbesserungsvorschläge

Mehr Flexibilität bei den Arbeitszeiten.

Arbeitsatmosphäre

Nettes Team. Man wird gut aufgenommen und erhält Unterstützung. Allerdings muss neuerdings mind. 80% der Arbeitszeit schriftlich erfasst werden. Wer darunter liegt, erhält eine Abmahnung.

Work-Life-Balance

Teilweise Möglichkeit zum Homeoffice. Auf persönliche Belange wird Rücksicht genommen. Es gibt eine Kernarbeitszeit. Insgesamt könnte die Arbeitszeit jeoch etwas flexibler gestaltet werden. Zu bestimmten Zeiten und in bestimmten Abteilungen gilt ein (überschaubarer) Urlaubsstopp.

Karriere/Weiterbildung

Aufstiegschancen bei einer flachen Hierarchie eher nicht. Wohl eine Änderung der Aufgabengebiete. Interne Umbesetzungen sind möglich. Weiterbildung wird gefördert. Intern und extern. Man muss nur fragen.

Gehalt/Sozialleistungen

Das geht besser!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Was fällt da im IT-Bereich ins Umweltgewicht? Es gibt einen kleinen E-Roller :-)

Kollegenzusammenhalt

Im Team sehr gut. Insgesamt ein locker, netter Umgangston. Man duzt sich vom Azubi bis zur Geschäftsleitung. Da gibt es keinen Standesdünkel.

Umgang mit älteren Kollegen

Es werden auch Mitarbeiter über 50 J. eingestellt.

Vorgesetztenverhalten

Sehr gut. Vorgesetzte gehen auf Wünsche und Vorschläge der Mitarbeiter ein und stehen hinter dem jeweiligen Team.

Arbeitsbedingungen

Aktuell: Höhenverstellbare Schreibtische für alle. Modernes Gebäude und moderne Arbeitsmittel.

Kommunikation

Untereinander sehr gut. Manchmal stehen alle unter Zeitdruck, dann wird es schwieriger. Es wird kontinuierlich an einer Optimierung gearbeitet.

Interessante Aufgaben

Man kann sich Themenschwerpunkte aussuchen. Der Wunsch nach Weiterbildung wird gefördert.


Image

Gleichberechtigung

Teilen

Softwareentwickler

2,9
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Sehr gut und schnell reagiert. Desinfektion, Masken etc schnell organisiert. Homeoffice jedem angeboten.

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Nichts

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Nichts anders machen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Ein guter Arbeitgeber!

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Teamgeist, sehr gute und lockere Atmosphäre vom Azubi bis zu den Vorgesetzten.
Es gibt einmal wöchentlich eine Nackenmassage, Obst, Getränke, einen Betriebsausflug, Weihnachtsfeier, etc.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Im Moment mehr Arbeit als geschafft werden kann. Aber es werden neue Mitarbeiter gesucht.

Verbesserungsvorschläge

Sich noch mehr um neue Mitarbeiter kümmern.

Arbeitsatmosphäre

Man kann sich jederzeit vertrauensvoll an die Vorgesetzten wenden. Die Lobkultur ist noch ausbaufähig, aber nimmt so langsam Fahrt auf. Mitarbeiter genießen hohes Vertrauen. Man kann sich die Arbeit in aller Regel selbst einteilen und wird nicht ständig überwacht.

Work-Life-Balance

Wer meint, jeden Tag Überstunden machen zu müssen ist selbst schuld. Ja, es ist viel zu tun und ja, die meisten von uns haben Plusstunden auf dem Gleitzeitkonto. Welche wir aber nach Bedarf abbauen können. Urlaub erfolgt in erster Linie in Absprache mit den direkten Kollegen wegen der Vertretung.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung immer gern.
Beruflicher Aufstieg schwierig, da dafür die Mitarbeiter wegfallen müssten, die diese Stellen derzeit inne haben.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt an sich ist in Ordnung, nicht extrem üppig. Es gibt aber noch ein paar Benefits dazu.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Dieser Bereich ist noch stark verbesserungsfähig. Allein die Mülltrennung wird oft vernachlässigt. Ob die Biobananen das wieder ausgleichen?

Kollegenzusammenhalt

Sehr guter Teamgeist, bei aller Arbeit findet man auch immer mal Zeit zum Lachen. Ich bin bei Fragen noch nie hängen gelassen worden.

Umgang mit älteren Kollegen

Es werden auch ältere Arbeitnehmer eingestellt. Man ist sich bewusst, dass man hier durch die Lebenserfahrung profitieren kann. Ein guter Mix aus älter, mittelalt und jung.

Vorgesetztenverhalten

Immer ein offenes Ohr für die Mitarbeiter. Soweit möglich, werden die Mitarbeiter an Entscheidungen beteiligt. Offene Kommunikation und faires Verhalten. Ich bin mehr als zufrieden mit meinem direkten Vorgesetzten.

Arbeitsbedingungen

Teilweise superschöne brandneue Räumlichkeiten. Aber auch die nicht renovierten Teile der Firma sind noch top. Ausreichend moderne Küchen und sanitäre Anlagen.
Rechner werden nach und nach ersetzt.

Kommunikation

Es gibt regelmäßige Mitarbeiterversammlungen, ebenso wie kleinere Teamrunden. Man bemüht sich insgesamt sehr um Transparenz.

Gleichberechtigung

Es gibt leider zu wenig weibliche Führungskräfte. Davon abgesehen habe ich nicht den Eindruck, dass Frauen weniger geschätzt werden.

Interessante Aufgaben

Jeder Tag bringt etwas Neues! Langweilig wird es nie.


Image

Teilen

nicht weiter zu empfehlen

1,9
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Naja bis ganz o.k

Image

o.k

Work-Life-Balance

fast nicht vorhanden

Karriere/Weiterbildung

kaum möglichkeiten auf Weiterbildungen - maximal int. Schulung

Gehalt/Sozialleistungen

schlecht

Kollegenzusammenhalt

ist gut

Umgang mit älteren Kollegen

super

Vorgesetztenverhalten

ohne worte

Arbeitsbedingungen

wenn man das Büro nicht alle 8 Wochen wechseln müsste, sicherlich gut

Kommunikation

ok

Gleichberechtigung

kaum bis garnicht vorhanden

Interessante Aufgaben

das Aufgabengebiet ist vielfältig und "kann" Spaß machen


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Viel Freiraum und Eigenverantwortung

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

das Vertrauen, das Mitarbeitern entgegengebracht wird

Arbeitsatmosphäre

nette offene Kollegen

Arbeitsbedingungen

frisches Obst, Latte Macchiato, Capuccino, moderne Büros


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

EINFACH KLASSE!

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

... das einem das selbstständige arbeiten ermöglicht wird. Jeder kennt seine Aufgaben und bekommt damit die Chance sich selber zu organisieren und seine eigene Struktur zu entwickeln, um diese zu erfüllen. Es wird einem viel Freiraum gelassen in der Art mit seinen Aufgaben umzugehen. Außerdem wird mir definitiv das Gefühl gegeben das ich mich und meine Ideen mit in das Unternehmen einbringen kann. Dies ist keine Selbstverständlichkeit für einen Arbeitgeber. Mich motiviert es zu wissen, dass man innerhalb der Firma, einiges aus eigenem Antrieb erreichen und bezwecken kann.

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre ist sehr familiär und man wird sofort herzlich aufgenommen

Work-Life-Balance

Die Work-Life-Balance ist für mich optimal. Die Arbeitszeitgestaltung lässt genügend Spielraum damit, trotz eines vollen Terminkalenders auch das Privatleben nicht zu kurz kommt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Die Firma engagiert sich an einigen sozial Projekten und hat vor kurzem einen E-Scooter angeschafft, damit für Fahrten in die nahe gelegene Zweigstelle nicht das Auto verwendet werden muss. Soziales Bewusstsein und ein umweltfreundliches Verhalten sind meiner Meinung nach auf jeden Fall in der Firma vertreten.

Karriere/Weiterbildung

Innerhalb des Unternehmens hat man trotz flachen Hierarchien sehr gute Chancen und Möglichkeiten, seine eigene Karriere zu gestalten und aufzubauen. Das Ausmaß ist hierbei natürlich abhängig vom eigenen Antrieb.

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenzusammenhalt ist sehr gut. Auch abseits des eigenen Teams haben alle das gemeinsame Ziel vor Augen und unterstützen sich, wo sie können.

Umgang mit älteren Kollegen

Der Umgang mit den älteren Kollegen ist sehr angenehm. Auch als jüngerer Mitarbeiter wird man von den älteren Kollegen sowohl akzeptiert als auch respektiert.

Vorgesetztenverhalten

Allgemein lässt sich das natürlich schwer beurteilen, doch Teamintern gibt es keinen Grund zur Beschwerde. Der Vorgesetzte vertritt stets die Interessen seines Teams und hilft, wo er kann. Auch für Kritik, Verbesserungsvorschläge und Ideen sind immer Platz.

Arbeitsbedingungen

Die Büroausstattung ist TOP! Auf Qualität und Zeitgemäße Arbeitsmaterialien wird viel Wert gelegt. Mit einer wöchentlichen Massage, für jeden Mitarbeiter, durch professionell ausgebildete Fachkräfte, Getränkelager mit freier Bedienung und frischem Obst kann man sich nicht beschweren.

Kommunikation

Jeder Kollege hat stets ein offenes Ohr für einen und ist hilfsbereit. Sowohl im eigenen Team, als auch Teamübergreifend, wird jede Meinung geschätzt und anerkannt.

Gehalt/Sozialleistungen

Die Firma bietet zusätzlich zu einem angemessenen Gehalt eine Vielzahl an Sozialleistungen.
Von der Kostenübernahme des Fitnessstudios bis hin zu kleinen Aufmerksamkeiten ist alles dabei.

Gleichberechtigung

Jeder Kollege wird gleich behandelt und auch jede Meinung zählt gleich viel.

Interessante Aufgaben

Die Aufgabengestaltung bietet viel Abwechslung. Auch neben den Hauptaufgaben hat man die Möglichkeit sich interessante Aufgabengebiete heraus zu suchen und zu bearbeiten oder sich zu beteiligen.

Froh dabei zu sein

4,3
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Forschung / Entwicklung absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Nähe der Führung zu den Mitarbeitern und der dadurch entstehende persönliche Umgang mit einander.


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN