Welches Unternehmen suchst du?
SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG Logo

SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. 
KG
Bewertungen

78 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,5Weiterempfehlung: 56%
Score-Details

78 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,5 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

34 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 27 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Viel verändern und entscheiden dank lebendiger Prozesse und starkem Rückhalt im Verlag.

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei DER SPIEGEL GmbH & Co. KG in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die gute Kultur vor allem innerhalb der einzelnen Bereiche. Viele Sozialleistungen und Kolleg:innen, die sich gegenseitig unterstützen. Gute Ideen und Projekte werden gefördert und man wird ermutigt sich zu entfalten. Als queerer Mensch habe ich mich immer wohl gefühlt und keine Benachteiligung erfahren.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Gremien- und Entscheidungsstrukturen auf Gesellschafterebene undurchsichtig.

Verbesserungsvorschläge

New Work gegenüber offen, aber manchmal noch etwas sperrig in der Umsetzung.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Herstellungsabteilung

2,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei SPIEGEL TV GmbH in Hamburg gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Junge, ambitionierte Angestellte nicht klein halten. Faires Gehalt auszahlen. Männern nicht mehr bezahlen als Frauen. Weniger qualifizierte Personen in höheren Positionen einstellen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

In meinen Augen: Top!

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei DER SPIEGEL GmbH & Co. KG in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Thema Wertschätzung wird für mich hier wirklich gelebt. Von der Unternehmenskultur insgesamt, wie auch von den direkten Vorgesetzen und den Kollegen. Das macht wirklich Spaß!

Verbesserungsvorschläge

Das Thema Mitarbeiterbeteiligung ist nicht fair und anständig geregelt, sondern danach, was die Besitzstandwahrer bereit waren, abzugeben. Der jetztige Zustand ist nicht inhaltlich zu erklären, sondern nur anhand der Historie und dessen, was gegen den Widerstand derer, die - aus welchen Gründen auch immer - nicht weiter teilen wollten, rauszuholen war. Für das Gesamtgefüge bleibt da immer dieser Makel.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre empfinde ich als wertschätzend und positiv. Mir wird viel Vertrauen entgegen gebracht, meine Meinung zählt und wird aktiv eingeholt.

Image

Hängt sicherlich stark vom persönlichen Wertebild ab, aber für mich sehr gut.

Work-Life-Balance

Wird geachtet. HomeOffice und Off-Zeiten am Tag, um Persönliches wahrzunehmen sind jederzeit und ohne sich rechtfertiges zu müssen möglich. Hauptsache, man erledigt seine Aufgaben - wobei auch darauf geachtet wird, dass es von der Menge her schaffbar ist.

Karriere/Weiterbildung

Zeit und Budget für Weiterbildungen wird eingeräumt.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist absolut in Ordnung, Sozialleistungen (Kinderbetreuung, Gesundheit, Altersvorsorge, Mobilität) okay, aber noch ausbaufähig.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Der Verantwortung gegenüber den Mitarbeitern ist man sich bewusst. Wobei bei den lange dazugehörigen Mitarbeitern eine Mentalität der Besitzstandswahrung in Bezug auf die Gewinnbeteiligung auch für neuere Kollegen leider nicht zu verleugnen ist.
Umweltbewusstsein ist mehr und mehr im Kommen, aber auch da ist noch Luft nach oben.

Kollegenzusammenhalt

Wirklich klasse. Habe ich so noch nicht erlebt. Wissen wird aktiv geteilt, Kollegen proaktiv eingebunden und die Arbeitsatmosphäre untereinander ist wirklich gut.

Umgang mit älteren Kollegen

Da nehme ich keinerlei Defizit wahr.

Vorgesetztenverhalten

Positiv, vertrauenswoll und auch hier muss ich wieder das Wort "wertschätzend" verwenden.

Arbeitsbedingungen

Sehr gute und angenehme räumliche Ausstattung, gute technische Ausstattung, klasse Kantine!

Kommunikation

Innerhalb des Hauses könnte noch mehr kommuniziert werden, was so passiert, welche Projekte angedacht oder in der Mache sind und welche strategischen Überlegungen es gibt. Aber über meinen Bereich fühle ich mich gut informiert und mitgenommen.

Gleichberechtigung

Sehe ich prinzipiell, wobei es mit jeder Hierarchiestufe männlicher wird - da geht noch was. Auch in Bezug auf die anderen Ausprägungen von Diversität.


Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Stefanie Vogt

Vielen Dank für Deine Bewertung und dass du Dir die Zeit genommen hast, zu vielen Details etwas zu schreiben - das ist sehr wertvoll für uns. Dir einen guten Wochenstart, beste Grüße, Steffi

Vielseitige Arbeit - Nachholbedarf in Sachen Karrierechancen für Mütter

3,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei SPIEGEL TV GmbH in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Den Mitarbeitern wird ein hohes Maß an Eigenverantwortung zugetraut.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Bezahlung ist unverhältnismäßig schlecht.

Verbesserungsvorschläge

Frauen mit Kindern nicht mehr benachteiligen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Dr. Nanne Diehl-von Hahn, HR Generalist
Dr. Nanne Diehl-von HahnHR Generalist

Hallo, vielen Dank, dass Du uns ein Feedback gibst. Wir haben Deine Bewertung gesehen und bieten Dir gern auch einen persönlichen Austausch an. Melde Dich dazu gern bei mir.
Was die Vergütung angeht, so haben wir neben dem Gehalt umfangreiche Sozialleistungen wie z. B. Weihnachts- und Urlaubsgeld, vermögenswirksame Leistungen sowie eine faire Arbeitszeitregelung.
Es ist sehr bedauerlich, dass Du den Eindruck gewonnen hast, Frauen mit Kindern seien benachteiligt. Kann es sein, dass dich nicht alle Angebote der SPIEGEL-Gruppe erreicht haben? Wir hatten im Rahmen der Pandemie großzügige Regelungen bei Kinderbetreuungsbedarf und waren insgesamt sehr flexibel, was die Lage der Arbeitszeit angeht. Zudem wurde mit Beginn der Corona-Pandemie unbürokratisch auf mobiles Arbeiten umgestellt und mittlerweile gibt es auch eine Betriebsvereinbarung zur mobilen Arbeit, die ein hohes Maß an Flexibilität für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ermöglicht. Beste Grüße Nanne

Sehr guter Arbeitgeber.

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Der Mitarbeiter ist wichtig und es wird viel für ihn getan.
Die Arbeit ist spannend und abwechslungsreich.
Man kann eigene Ideen einbringen und sich weiterentwickeln.
Man bekommt schnell viel Verantwortung für das Produkt.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es braucht in manchen Teilen etwas mehr Organisation. Während es auf Anforderer-Seite sehr viele Projektplaner gibt, ist das auf Umsetzer-Seite nicht so. Hier wird erwartet, dass zum Teil sehr komplexe Projekte so nebenbei mit der eigentlichen Entwicklung erledigt werden. Das klappt nicht immer so gut. Ich wünsche mir, es gäbe eine Rolle im Team, die sich damit primär beschäftigen würde, wie zum Beispiel einen Product Owner oder ähnliches.

Work-Life-Balance

Die Work-Life-Balance ist ausgezeichnet. Ich habe eine 35 Stunden-Woche und kann die auch meistens einhalten. Es gibt natürlich auch mal Phasen in denen der Zeitplan enger ist, dann macht man etwas mehr. Ich empfinde es als faires Geben und Nehmen.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung im Sinne von Schulungen gibt es, wenn man danach fragt. Eine Karriere im Sinne von Aufstieg in der Position gibt es kaum.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt war früher mal top, ist aber in den letzten Jahren kaum erhöht worden. Nun empfinde ich es nicht mehr als marktgerecht.
Die Sozialleistungen finde ich super. Vor Corona war ich nach der Arbeit viel im Sportclub und bei der Massage. Auch die Kantine ist wirklich gut. Jetzt mit der Arbeit von zu Hause aus, tritt das natürlich in den Hintergrund.

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenzusammenhalt im Team ist wirklich gut. Über Teamgrenzen hinaus ist es manchmal nicht ganz leicht.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen werden wegen Ihres Wissens geschätzt.

Vorgesetztenverhalten

Das Vorgesetztenverhalten ist bei mir sehr gut. Es herrscht ein respektvoller Umgang mit dem Fokus auf Zielerreichung. Einen Stern Abzug gibt es, weil ich mir gelegentlich mehr Kontakt mit meinem Vorgesetzten wünschen würde.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen sind sehr gut. Es gibt mal Phasen, wo wirklich viel zu Tun ist, es gibt aber auch mal Phasen, wo man Liegengebliebenes nachholen kann. Es überwiegen die arbeitsintensiven Phasen, aber in einem Maße mit dem ich umgehen kann.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben finde ich sehr interessant, ich habe viel Freiheit bei der Lösungssuche für meine Probleme und kann gelegentlich auch Neues ausprobieren. Natürlich gibt es wie wohl in jedem Job auch Routineaufgaben. Das hält sich aber in Grenzen.
Dadurch, dass man mit kleinem Team, relativ viel bewegt, kann man sich in viele Aspekte des Jobs einarbeiten. Es ist interessant und abwechslungsreich.


Arbeitsatmosphäre

Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kommunikation

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Dr. Nanne Diehl-von Hahn, HR Generalist
Dr. Nanne Diehl-von HahnHR Generalist

Vielen Dank für Deine Bewertung - gerade die Details sind für uns sehr wertvoll. Ich freue mich, wenn wir weiter dazu im Austausch bleiben. Beste Grüße Nanne

Dieser Kommentar bezieht sich auf eine frühere Version der Bewertung.

Fairer und angenehmer Arbeitgeber.

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei QS Quality Service GmbH in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die gute Einarbeitung und Wertschätzung jedes einzelnen. Es wird auf die jeweilige Situation des einzelnen eingegangen und dementsprechend die Arbeitszeiten angepasst.

Karriere/Weiterbildung

Gute Einarbeitung, regelmäßige interne Weiterbildungen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Man bekommt das Hvv Profiticket zu guten Konditionen, es gibt einen Hauseigenen Fitnessbereich im Haupthaus, welches man mitnutzen darf.

Vorgesetztenverhalten

Bisher ist alles bestens.

Arbeitsbedingungen

Am Arbeitsplatz wird auf eine gute Ausstattung geachtet und auch wenn man ins Home Office geht bekommt man einen Laptop usw gestellt. Kaffee, Tee und Wasser bekommt man vor Ort. Küche und Sanitärbereiche sind immer sauber und auch modern ausgestattet.

Kommunikation

Es findet ein regelmäßiger Austausch statt. Jeder hilft jedem.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Dr. Nanne Diehl-von Hahn, HR Generalist
Dr. Nanne Diehl-von HahnHR Generalist

Vielen Dank für Deine Bewertung! Dir einen guten Wochenstart, beste Grüße Nanne

Keine Teamarbeit

3,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Familienfreundlichkeit, Homeoffice, Kantine, Sportstudio

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Schlechte Kommunikation, keine konkrete Zielsetzung und keine Feedbackkultur…

Verbesserungsvorschläge

Es wäre super, wenn es eine Feedbackkultur gäbe, die gibt's nämlich nicht.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Dr. Nanne Diehl-von Hahn, HR Generalist
Dr. Nanne Diehl-von HahnHR Generalist

Lieber Kollege/ liebe Kollegin, danke für Dein Feedback - wir starten hier gerade erst als Arbeitgeber diese Plattform zu nutzen, daher entschuldige wenn es mit den Antworten manchmal länger dauern. Das positive Feedback ist toll, danke! Hilfst Du uns auch, dass wir gemeinsam an den Contra Punkten arbeiten? Komme gerne auf mich / uns zu, gerne per Teams. Beste Grüße Nanne

Sehr schlechte Kommunikation, keine Vision, kein Vertrauen in Mitarbeiter

3,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Top Kantine, schönes Sportstudio, Massagen, …

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das Vorgesetztenverhalten

Verbesserungsvorschläge

Ich kann nur von meiner Abteilung sprechen: Bessere
zielführende Kommunikation, regelmäßige Feedback-Gespräche, klares Setzen von Zielen und Erwartungen

Arbeitsatmosphäre

Keine klaren Zielsetzungen, dadurch sind die Mitarbeiter verunsichert. Das führt zu Spekulationen und es entsteht keine angenehme Arbeitsatmosphäre.

Work-Life-Balance

Drei Punkte, weil man bei wichtigen Projekten kein Life haben darf

Karriere/Weiterbildung

Wurde mir nur versprochen, noch ist nichts passiert. Gibt es aber.

Kollegenzusammenhalt

Kann ich nicht viel zu sagen, weil ich die letzten Monate keine Kolleginnen gesehen und nur regelmäßig zu einer Person Kontakt habe. Da ist der Zusammenhang super!
Ansonsten bekomme ich von anderen Kolleginnen nicht so viel mit, was schade ist.

Vorgesetztenverhalten

So ein schlechtes Verhalten habe ich bisher noch nie erlebt. Absolutes Versagen in der Führung von Mitarbeitern. Starkes Desinteresse. Ich würde sogar soweit gehen und sagen, dass es im normalen Arbeitsalltag überhaupt gar keine Vorgesetzten gibt. Hat seine Vor- und Nachteile….

Kommunikation

Es wird nicht miteinander gesprochen, es gibt keine Problemlösungskompetenz, es gibt keine klaren Ansagen.

Gleichberechtigung

Kann ich nicht viel zu sagen

Interessante Aufgaben

Für mich ist die Tätigkeit bisher sehr interessant.


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Teilen

Krass. Wo bin ich da gelandet?

1,3
Nicht empfohlen
FreelancerHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei SPIEGEL TV GmbH in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Zentrale Lage.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Mitarbeiter werden nicht gut behandelt.

Verbesserungsvorschläge

Nur noch TV-Fabrik. Kein Geist mehr.


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Mobbing

2,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Produktion bei Quality Channel GmbH in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gute Sozialleistungen, viel Urlaub, gutes Produkt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Arbeit im Großraumbüro

Verbesserungsvorschläge

Einsetzung von Vertrauensleuten, um Mobbing zu vermeiden.
Stress am Freitagabend vor Erscheinen der neuen Ausgabe entschärfen

Arbeitsatmosphäre

Ausgrenzung von einzelnen Mitarbeitern an der Tagesordnung

Work-Life-Balance

ist man einmal festangestellt hat man „ausgesorgt“. Man bekommt Anteile am Unternehmen.

Kollegenzusammenhalt

unter den Festangestellten größter Zusammenhalt. Neue werden ausgegrenzt, damit sie keinen Fuß in die Tür bekommen

Vorgesetztenverhalten

bei Gesprächen sieht der Gruppenleiter seinem Gegenüber nie in die Augen

Arbeitsbedingungen

gute Kantine, Massagen möglich

Kommunikation

Geläster an der Tagesordnung

Gleichberechtigung

bei gleicher Qualifikation höheres Gehalt für männliche Mitarbeiter


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Interessante Aufgaben

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN